DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Mehr Schein als Sein
   
geschrieben von Andreas Burow am: 15.01.18, 21:00 Top 3 der Woche vom 28.01.18
Aufrufe: 1629

Als Abzweigbahnhof war Burg- und Niedergemünden einstmals ziemlich bedeutend. Ein wenig an alte Zeiten erinnert dieses Bild mit der aus Richtung Alsfeld einfahrenden 215 058. Noch ist das herrliche Stellwerk Bf in Betrieb, das wie viele alte Gebäude im Vogelsberg mit Holzschindeln verkleidet ist. Zum Aufnahmezeitpunkt war das Gebäude schon gut 90 Jahre alt. Die abzweigende Ohmtalbahn war zwischen Burg- und Niedergemünden und Nieder-Ofleiden allerdings längst stillgelegt und sämtliche Gleisanlagen des Bahnhofs mit Ausnahme des Durchgangsgleises wurden nicht mehr genutzt. Auch das typische Raiffeisen-Lagerhaus mit seinen ungewöhnlichen runden Schornsteinen hatte seinen Bahnanschluss verloren. Damit war Burg- und Niedergemünden de facto nur noch ein Haltepunkt, allerdings einer mit einem schönen Ambiente.


Scan vom KB-Dia, Fuji Sensia 100

Datum: 29.10.1999 Ort: Burg- und Niedergemünden Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Bildgröße: 706 x 1280 Pixel



geschrieben von: Benedikt Groh
Datum: 16.01.18, 19:25

Morbid-schöne Endzeitstimmung von der Vogelsbergbahn. Die Signale sind ja leider passé, aber immerhin dreht auch heute noch die HLB dort ihre Runden *


geschrieben von: Toaster 480
Datum: 16.01.18, 20:12

Sehr schönes Bild! Orientrot ist einfach das schönste Farbschema der V160er.


geschrieben von: 797 505
Datum: 16.01.18, 21:04

Dem "Toaster" will ich nun in keinster Weise anschließen - bin wohl auch ein orientrot gebranntes Kind ;-)

Aber bei dem Wetterchen und in dieser Umgebung macht sich auch die bereits etwas angesiffte und bleiche 215 sehr fein. Der weiße Kadett und die Raifeisenbank im vmtl Raifeisengebäude sind die Krönung.

* und Gruß
jost


geschrieben von: CMH
Datum: 16.01.18, 21:30

Den Ort mochte ich früher nicht, weil man den Namen kaum aufs Diarähmchen geschrieben bekam. Ich erinnere mich auch noch an die Wanderungen zum Hof Sorge. Hier gibt es den Stern fürs Wecken der Erinnerung.


geschrieben von: Frank H
Datum: 16.01.18, 22:10

Ich bin genauso gebrannt wie Jost, vor allem, wenn aus orientrot schweinchenrosa wurde. Das soll das Bild aber in keinster Weise schmälern, eine herrliche Bundesbahnerinnerung!

Ein klarer * !

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Der Knallfrosch
Datum: 17.01.18, 06:06

Herrlich! Vor allem mit den Signalen, an die ich mich nicht mehr erinnern kann. Die 215 058 war von den Gießener 215 die am meisten versiffte, dazu fiel sie durch hre Bahnräumer auf. Stern natürlich! *


geschrieben von: Der Rollbahner
Datum: 17.01.18, 06:58

Egal, welches Farbkleid die Lok trägt - der Bildaufbau, das Ensemble und der historische Wert bringen' s! Stern und viele Grüsse, Hartmut


geschrieben von: Jan vdBk
Datum: 19.01.18, 19:28

Das ist auch eines meiner Lieblingsbilder von unseren tollen Vogelsberg-Touren damals. Ich hatte das Wetter irgendwie "anstrengender" in Erinnerung...
Viele Grüße, Jan

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.