DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Zartes Licht für die erste Serien-Drehstromlok
   
geschrieben von 215 082-9 am: 15.01.18, 16:50
Aufrufe: 599

Eigentlich war die Motivation am 14.01.2018 einen Fototag zu starten eher gering. Nachdem der Tag mit starker Bewölkung startete lockerte es zunehmend auf, jedoch genau als das Licht sehr achsig wurde. Aus diesem Grund wartete ich noch ein wenig ab, ehe ich mich auf dem Weg nach Haßbergen (b. Rohrsen) machte. Auf dem Weg dorthin verpasste ich die neue Lomo Leistung mit 185 666 ab Bremen-Grolland aber naja, das Licht war eh nicht brauchbar...
Angekommen in Haßbergen wurde ich von einem ICE1 überrascht, kurz zuvor war bereits ein ICE4 nordwärts gerollt. Schnell im Netz geschaut und gesehen, dass es zwischen Maschen Pbf und Winsen einen Notarzteinsatz gab und daher etliche FV-Züge den Weg über Rotenburg - Verden - Nienburg nahmen. Zur Freude tat dies auch der interessante Flügelzug IC1985/IC1983. Der Zug hatte neben der Mittellok 120 123 noch zwei weitere Besonderheiten. Zum einen wurde der IC1985 von der ersten Serien-Drehstromlok, der 120 103 angeführt. Außerdem gab es am Zugschluss eine echte Rarität denn dort lief mit dem Bimz256.0 mit der Nummer 51 80 22-95 904-4 noch einer der letzten Bimz mit Steildach mit.

Zuletzt bearbeitet am 23.01.18, 15:24

Datum: 14.01.2018 Ort: Haßbergen Land: Niedersachsen
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 700D, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/7.1, Empfindlichkeit (ISO): 200, Datum/Uhrzeit: 14.01.2018 14:43:17, Brennweite: 24 mm, Bildgröße: 800 x 1200 Pixel



geschrieben von: 797 505
Datum: 18.01.18, 22:10

Toller Zug, edles Licht, klassisch schön. *

Einziger winziger Wehmutstropfen auf meinem Schirm: Der Himmel grieselt durch die Scharfzeichnung schon leicht. Vielleicht mal den Himel vom Scharfzeichnen ausnehmen?

Grüße
jost


geschrieben von: 215 082-9
Datum: 19.01.18, 18:05

Hallo Jost, danke für dein Feedback! Ich werde in Zukunft darauf achten ;-)
Gruß Pau

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.