DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 .. 3 4 6 7 .. 2691
>
Auswahl (26907):  
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Durch die Schluchten des Balkans
geschrieben von: CMH (135) am: 13.05.18, 21:30
Das Balkangebirge durchzieht Bulgarien in Ostwestrichtung und erfordert eine besonders aufwendige Trassierung der angrenzenden oder durchquerenden Bahnlinien. Lignitvorkommen im unzugänglichen südwestlichen Teil des Balkangebirges ließen im Jahr 1966 die Kohlebahn zum Tagebau Staniantsi entstehen; bis in die 2000er Jahre hinein gab es hier sogar Personenverkehr für die Arbeiter des Tagebaus.

Die Strecke ist zwar auf weiten Abschnitten so stark zugewachsen, dass man die Linienführung auf dem Luftbild fast nicht erkennt - mit Neugier, Orientierungssinn und Kondition finden sich dennoch Motive in der menschenleeren Gegend. Zum Erreichen der Fotostelle mussten die Fotografen zunächst einen Fluss durchqueren und sodann einen Felssporn erklimmen – dank sommerlicher Temperaturen und Niedrigwasser an diesem Tag eine durchaus angenehme Sache. Als dann nach gefühlten Ewigkeiten des Wartens in der Hitze gegen 10 Uhr der erste Zug des Tages durch die Schluchten des Balkans röhrte, war die Freude der Fotografen groß - die BDZ-Maschinen 06.029 und 55.013 bespannten den Leerzug.

Zwischenzeitlich hat der Minenbetreiber mit der eigenen Bahngesellschaft TBD die Verkehre übernommen, es bleibt aber bei ein bis drei Zugpaaren über den Tag verteilt – abhängig vom tatsächlichen Kohlebedarf.

Zuletzt bearbeitet am 22.05.18, 07:58

Datum: 14.06.2015 Ort: Kalotina [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: BG-06 Fahrzeugeinsteller: BDZ
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wie eine Achterbahnstrecke
geschrieben von: rene (547) am: 13.05.18, 20:18
Zwischen Rotterdam Centraal und Lage Zwaluwe verläuft die Neubaustrecke Amsterdam - Antwerpen über mehrere Brücken und durch mehrere Tunnel.
Gleich nach der Abfahrt in Rotterdam gibt es den ersten Tunnel unter die "Neue Maas", ein paar Kilometer später folgt dann den zweiten Tunnel, diesmal unter die "Alte Maas".
Nachdem man dann wieder 5 Kilometer Tageslicht genießen kann, gibt es bereits den dritten Tunnel damit die "Dordtsche Kil" unterquert werden kann.
Und diese letzte Unterquerung hat es in sich, müssen die Züge doch sofort nach verlassen des Tunnels Höhe gewinnen damit die Brücke über das "Hollands Diep" befahren werden kann.

Das Bild zeigt CB Rail Lok 186 149 mit IC 1137 (Den Haag Centraal - Eindhoven), kurz nachdem die Brücke überquert wurde.
Rechts ist die Brücke der Stammstrecke zu sehen, welche aufgrund Bauarbeiten nicht benutzt werden konnte.
Dementsprechend dürfte IC 1137 ausnahmsweise die Hochgeschwindigkeitsstrecke benutzen und war mein Standpunkt am Hang völlig unproblematisch.




Datum: 05.05.2018 Ort: Lage Zwaluwe [info] Land: Europa: Niederlande
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: CB Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Gutachbrücke
geschrieben von: Der Knallfrosch (560) am: 14.05.18, 20:52
Bei Lenzkirch überquert die hintere Höllentalbahn die Gutach über eine spektakuläre Brücke. Als 611 003 am 6. April die Brücke befährt, ist der letzte Monat der "alten" Strecke angebrochen. Am 1. Mai haben die Bauarbeiten für die S-Bahn begonnen, die anderthalb Jahre später in Betrieb gehen soll. Der 611, der bis dahin wohl auch aus dem Bestand verschwunden sein wird, kommt am Abend gerade rechtzeitig, bevor die Schatten in die Brücke wachsen.

Datum: 06.04.2018 Ort: Kappel [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 611 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Früh morgens
geschrieben von: jutei (497) am: 14.05.18, 21:27
oder am zeitigen Vormittag ist der Sonnenstand im Herbst noch akzeptabel für Bilder am ehemaligen Bahnhofsgebäude in Alt Driebitz mit einem "Ostfahrer". ST43-354 und St44-1237 sind sehr zeitig in Glogow (Glogau) abgelaufen und befinden sich mit ihrem Schotterzug auf dem Weg nach Leszno.




Datum: 18.10.2014 Ort: Stare Drzewce [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-ST43 Fahrzeugeinsteller: PKP Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach dem Regen
geschrieben von: Rainer.Patzig (7) am: 13.05.18, 17:45
Der Regen hat aufgehört und der letzte Triebwagen des Tages ist angekommen. Fahrgäste hat er kaum. Es gibt keine Anschlussfähre in der Vorsaison. In wenigen Minuten wird der Triebwagen nach Niebüll zurückfahren, auch recht schwach besetzt.

Im Sommer ist hier erheblich mehr los. Fähren fahren bis in den späten Abend und bringen das Publikum für die Züge der neg. Dann ist auch der Kurswagenverkehr erheblich intensiver.

Die neg fährt noch echten Kurswagenverkehr. Die Wagen werden in Niebüll von den IC der übernommen und mit den 628 der neg nach Dagebüll gefahren. Die Energieversorgung übenimmt ein in einem umgebauten Güterwagen installierter dieselbetriebener Generator. Wenn es der Umlauf erfordert, bleiben die Kurswagengarnituren (in der Vorsaison 2 Reisezug- und der Generatorwagen) auch in Dagebüll Mole stehen.

Datum: 03.04.2018 Ort: Dagebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Stimmungen mit Zug

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blankenese bei Nacht
geschrieben von: Stefan3872 am: 13.05.18, 13:45
Paralleleinfahrt in den S-Bahnhof Blankenese bei Nacht mit leichtem Regen und starker Bewölkung.

Datum: 02.02.2018 Ort: Blankenese [info] Land: Hamburg
BR: 474 Fahrzeugeinsteller: DB S-Bahn Hamburg
Kategorie: Stimmungen mit Zug

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Ostbahn-Knicker bei Alt Rosenthal
geschrieben von: Leon (203) am: 13.05.18, 11:42
Montag ist Knicker-Tag. Was lag also näher, als am vergangenen Montag dem Ostbahn-Knicker von Seddin nach Kostrzyn seine Aufwartung zu machen? Über den Zug wurde ja in der Galerie schon desöfteren berichtet. Zwischendurch theoretisch auf einen anderen Laufweg verbannt, erfreut sich dieser Zug als einzige durchgehende planmäßige Güterzugleistung auf der Ostbahn nach wie vor großer Beliebtheit. Am Vormittag des 07.05.18 kommt uns der Zug auf dem schnurgeraden, zweigleisigen Abschnitt der Ostbahn zwischen Trebnitz und Alt Rosenthal auf die Minute pünktlich entgegen. Es führt die ehemalige EWR-Ludmilla 232 105.
Auch wenn die Strecke seit dem Wegfall der doppelten Telegrafenmasten viel von ihrem Ambiente verloren hat, lassen sich immer noch Impressionen auf einer früher sehr bedeutenden nicht elektrifizierten Hauptstrecke einfangen.

Datum: 07.05.2018 Ort: Alt Rosenthal [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die Nerobergbahn
geschrieben von: Benedikt Groh (256) am: 13.05.18, 08:40
Einzig mit Wasserkraft wird seit 130 Jahren die Standseilbahn auf den Neroberg in Wiesbaden betrieben. Hierbei wird jeweils an der Bergstation ein Balasttank am Boden des Wagens mit Wasser befüllt, so dass dieser bei der anschließenden Talfahrt den bergfahrenden Wagen allein durch sein Gewicht und mittels einer Stahltrosse sowie einer Umlenkrolle nach oben zieht. Natürlich muss hierbei die Zahl der zu befördernden Passagiere mit einkalkuliert werden. Gebremst wird über ein Zahnstangensystem, da wegen der durchschnittlich 19% und maximal 26% Steigung die Adhäsion der Räder hierfür nicht ausreicht. Am Ende der Fahrt wird der Tank entleert und das Wasser über eine Pumpe wieder zurück zur Bergstation gefördert.

Kurz vor dem Erreichen der Talstation überquert hier ein Wagen das gemauerte Nerotalviadukt von 1888. Trotz des frühlingshaften Eindrucks war es an diesem Apriltag eiskalt und ein kräftiger Wind sorgte für alles andere als angenehme Arbeitsbedingungen auf der Bremserbühne.

Datum: 19.04.2017 Ort: Wiesbaden [info] Land: Hessen
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: ESWE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Licht und Schatten in Stuttgart Hbf
geschrieben von: Vesko (357) am: 12.05.18, 23:26
Bahnalltag im alten Stuttgarter Hauptbahnhof - ein ICE 1 macht Kopf um seine Fahrt nach München fortzusetzen.

Datum: 01.11.2017 Ort: Stuttgart Hbf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Viaduc du Fouday mit passendem Doppel
geschrieben von: Biebermühlbahner (137) am: 14.05.18, 13:41
Durchaus bekannt ist das "Viaduc du Fouday" an der Strecke Strasbourg - St.Dié-des-Vosges, auch weil es architektonisch nicht uninteressant ist. Da die Strecke vor langer Zeit mal zweigleisig war, wurden 2 Viadukte parallel zueinander gebaut. Allerdings sind die Pfeiler und Bögen dieser Viadukte eben nicht parallel, sondern versetzt. Aus dieser Perspektive sieht man es etwas an den 3 rechten Pfeilern.
Motivlich dürfte der Viadukt zu den Höhepunkten der Strecke zählen, auch wenn sie insgesamt nur ein Schattendasein führt und nicht gerade von vielen Fotografen aufgesucht wird.
Mit dafür verantwortlich ist wohl der Fahrzeugeinsatz, welcher hauptsächlich auf AGC und Régiolis beschränkt ist. Nur an den Tagesrandlagen gibt es noch Züge mit BB 67400, die am Nordende hängende Lok macht das Fotografieren aber etwas schwieriger.
Da ich mich aber mit den AGC-Triebwagen sehr gut anfreunden kann und mir auch die Elsass-Variante sehr zusagt, war ich bei diesem Standpunkt mit dem genau passenden Doppel aus zwei 3-teiligen AGC's sehr zufrieden :-) Die beiden waren unterwegs als TER 31822 von Strasbourg nach Saales.

Ein kleiner weißer Pfosten auf der Brücke musste weichen.

Zuletzt bearbeitet am 14.05.18, 13:43

Datum: 07.05.2018 Ort: Fouday [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 76500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (26907):  
Seiten:
<
1 .. 3 4 6 7 .. 2691
>

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.