DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 .. 3 4 6 7 .. 3220
>
Auswahl (32192):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Nebelbildung im Harz
geschrieben von: Nils (417) am: 22.02.20, 19:15
Ein klarer Herbsttag neigt sich mit dem 04.10.2014 dem Ende. Im letzten Licht wurden zwei unbekannte 612 auf der Relation Hannover-Halle mit am Brockenblick verewigt. Wenige Minuten nach diesem Bild lag der Berg in Nebel gehüllt. Zeit für die Heimfahrt...

Datum: 04.10.2014 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der frühe Vogel fängt den Ochsen
geschrieben von: Vinne (608) am: 22.02.20, 11:39
Vorteil der kurzen Februartage ist für den Fotografen, dass er selbst für etwas weiter entfernte Ziele noch nicht zu nachtschlafender Zeit aufbrechen muss. So stach ich gemütlich um 6 Uhr in See um auf der Warschauer Allee gen Brandenburg in Brandenburg zu dübeln.

Nachdem das ehemalige Elbflorenzer Fotoduo gebildet war zog es ostwärts gen Jeserig um auf den ersten Regio-Ochsen des Tages anzulegen.

So fingen die frühen Vogel mit 182 013 am RE 1 einen etwas größeren roten Wurm zum Start in den Tag, während die Landschaft des Havellandes ringsherum allmählich in das Wochenende startete.

Datum: 08.02.2020 Ort: Jeserig [info] Land: Brandenburg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Stil der 70er Jahre
geschrieben von: Leon (462) am: 21.02.20, 19:10
Die jüngste Dichte an Aufnahmen mit altroten Diesellokomotiven in der Galerie haben mich veranlasst, hier etwas tiefer in die Mottenkiste zu greifen. Da der Bestand an Motiven mit altroten Dieselloks aus Planzeiten bei mir recht überschaubar ist, möchte ich an eine Sonderfahrt erinnern, welche auch schon fast 17 Jahre her ist. Ein Privatmann hat eine Fotofahrt mit seiner 212 203 angeboten. Gefahren wurde auf der damals noch mit alter Signaltechnik sowie herrlichen Telegrafenleitungen versehenen Strecke von Darmstadt über Reinheim, Höchst und Bad König bis nach Zell-Kirchbrombach und zurück. Die Garnitur bestand aus einem Umbauwagen und einem Gbs. Der Zug war nur für Autoverfolger gedacht, wobei der Fahrplan so abgestimmt war, dass genügend Motive zusammenkamen. An einigen Stellen hielt der Zug auch auf freier Strecke für Motivvariationen. Exemplarisch für die Strecke mag dieser Einschnitt bereits auf der Rückfahrt kurz hinter Reinheim sein: eine rote V 100, lackstumpfe Wagen, aus denen niemand herauswinkt - die besten Fotofahrten sind die, denen man sie nicht ansieht..;-)
In dieser Konstellation könnte der Zug auch 30 Jahre früher so gefahren sein.

P.S. warum das Spiegelei nicht komplett frei ist? Na, neben mir standen die anderen 20 Mann...;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 24.05.2003 Ort: Reinheim [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Privat
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abendliche Kreuzung in Weizern-Hopferau (2014)
geschrieben von: Andreas T (261) am: 20.02.20, 08:10
Es gibt offenbar einen guten Grund, warum es bislang von der Bahnlinie nach Füssen fast von jeder "Milchkanne" an der Strecke ein Foto gibt, aber nicht aus dem Kreuzungsbahnhof Weizern-Hopferau. Ich bin der - durchaus diskutablen - Ansicht, dass er einfach hässlich ist, direkt an der Durchgangsstraße, ohne Gebäude lediglich zwei Gleise, ein Bahnsteig mit dem Mindestmaß an unverzichtbarer Beleuchtung, störenden Schildern und wenige vereinfachte Lichtsignale.

Das hat damals meinen sportlichen Ehrgeiz angestachelt und heute zu diesem Bildvorschlag geführt: In der "blauen Stunde", also in der Abenddämmerung des 30.04.2014 bei hoher Luftfeuchtigkeit kreuzen sich 218 467 als RB 57361 und 218 486 als RB 57358.

Zuletzt bearbeitet am 20.02.20, 08:43

Datum: 30.04.2014 Ort: Weizern-Hopferau [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Loreleyschlösschen (1987)
geschrieben von: Andreas T (261) am: 19.02.20, 16:52
Südlich des weltberühmten Loreleyfelsen bei St.Goarshausen liegt zwischen Bundesstraße B 42 und der rechten Rheinstrecke ein Gasthaus namens "Loreleyschlösschen". Erklimmt man vormittags den dortigen Berghang und stellt sich in die Weinberge, ergibt sich dieser hübsche Blick auf die Loreley und den Rhein. Würde man dem Kurvenverlauf weiter nach Norden folgen, würde man das bekannte Motiv mit den beiden Tunnelportalen erreichen, bei dem allerdings der Fluss nicht zu sehen ist.

An einem kühlen, aber durchaus sonnigen Märzmorgen entstand dieses Bild mit (edit) 601 015 + 601 016, welche als Alpen-See-Express Richtung Süden unterwegs war.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).
Ich bin mir durchaus bewusst, dass die Schärfe und die Farben dieses dreiunddreißig Jahre alten, gescannten Dias nicht dem heutige möglichen Digital-Standard entsprechen, möchte es aber dennoch vorschlagen .... und habe jetzt auch das "richtige" Bild ohne weißen Streifen zum Austausch gestellt [abload.de] :-)


Zuletzt bearbeitet am 23.02.20, 11:42

Datum: 14.03.1987 Ort: St. Goarshausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kaum gefordert
geschrieben von: Andreas Burow (218) am: 21.02.20, 17:58
Als wir gerade im Bahnhof von Kothmaißling auf den Zug nach Furth im Wald warteten, kündigte sich eine Leistung in der Gegenrichtung an. Ich entschied mich spontan, nicht die klassische Variante mit den Formsignalen in Bild zu nehmen. Zum einen war es im Schatten nicht so heiß und zum anderen gefiel mir der Stellwerksanbau mit dem Blumenschmuck, so dass ich ihn gerne fotografisch verewigen wollte. Der telefonierende Fahrdienstleiter brachte ein wenig Leben ins Bild, während zu meiner Freude 217 019 mit einem Kurzgüterzug den Bahnhof passierte. Die Lok stand zwar nicht mehr sonderlich gut im Lack, aber da dies meine einzige vorzeigbare Aufnahme einer altroten 217 ist, möchte ich sie gerne für die Galerie vorschlagen.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 19.08.1991 Ort: Kothmaißling [info] Land: Bayern
BR: 217 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

15 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf der Angermünder Kreisbahn
geschrieben von: Leon (462) am: 19.02.20, 20:15
Vielen ist die Prenzlauer Kreisbahn ein Begriff. Viel unbekannter ist jedoch die Angermünder Kreisbahn, hinter welcher sich die Kreisbahn Schönermark - Damme verbirgt. Sie verlief vom Bahnhof Damme, an der Kleinbahn Prenzlau-Löcknitz gelegen, bis zum Bahnhof Schönermark, gelegen an der Strecke von Angermünde nach Stettin. Die Prenzlauer Kreisbahn betrieb diese Strecke, neben ihrer eigenen vier Strecken von Prenzlau nach Löcknitz, Klockow, Strasburg sowie von Dedelow nach Fürstenwerder. Im Laufe der Jahre wurden viele der Strecken der Prenzlauer Kreisbahn nach und nach eingestellt, unter dem Betrieb der DR jedoch erst ab dem Beginn der 70er Jahre. Der letzte Personenverkehr nach der Wende endete auf den Strecken von Prenzlau nach Strasburg sowie zwischen Damme und Gramzow, an der ehemaligen Angermünder Kreisbahn gelegen, zum 27.05.1995.
Wir stehen auf der Laderampe des Bahnhofes Gramzow und betrachten den 772 004, wie er am Morgen des 12.05.1995 auf seine nächste Abfahrt nach Damme wartet - nur wenige Tage vor der Einstellung des Personenverkehrs.

Gramzow in der Uckermark ist auch heute noch unbedingt eine Reise wert. In dem ehemaligen Kleinbahndepot hat sich das Eisenbahnmuseum Gramzow niedergelassen. Hier werden zahlreiche Exponate aus der jüngeren und älteren Kleinbahngeschichte gezeigt. Neben ehemaligen Kleinlokomotiven der DR sowie dem ältesten noch erhaltenen Ferkeltaxi mit Panoramascheibe, dem 771 003, finden sich hier auch noch weitere Trieb- und Beiwagen, wie u.a. der ehemalige PK 04 der Prenzlauer Kreisbahn, darüber hinaus auch zahlreiche Personen- und Güterwagen. Wer in diese Gegend in das nordöstliche Brandenburg kommt, sollte unbedingt einen Abstecher in dieses liebevoll betriebene Museum machen. Selbst eine weitere Anreise lohnt!

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 19.02.20, 20:20

Datum: 12.05.1995 Ort: Gramzow [info] Land: Brandenburg
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht am Enztalviadukt
geschrieben von: 111 110-3 (19) am: 20.02.20, 23:03
Keine zwei Monate blieben bei dieser Aufnahme noch bis zum Betreiberwechsel auf der IRE-Linie Stuttgart - Karlsruhe, mit der Hauptmotivation eine Dosto-Garnitur mit einer 147 auf dem Enztalviadukt zu fotografieren ging es deshalb mal an den Hang neben dem Viadukt. Dass dies auch tatsächlich klappen sollte war aber alles andere als gesichert, denn die Lokstellungen waren (mal wieder) ungewiss. Als der Schlonz der Sonne schon gefährlich nahe kam, ließ sich am anderen Ende der Brücke dann doch etwas rotes erkennen und mit großer Freude konnte festgestellt werden, dass die 147 tatsächlich zog! Mit einigen Minuten Verspätung erreicht der abendliche IRE nach dem Durchfahren des sich nach der Brücke anschließenden Marksteintunnels in Kürze den Bahnhof Vaihingen (Enz).

Zuletzt bearbeitet am 21.02.20, 22:02

Datum: 21.04.2019 Ort: Enzweihingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 147 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das kleine Reiterstellwerk Reinbek (mit D-436)
geschrieben von: v220christian (71) am: 20.02.20, 18:45
An der Strecke Hamburg-Büchen gab es drei elektromechanische Reiterstellwerke, welche auf gewisse Art bauliche Parallelen aufwiesen, dennoch optisch sehr unterschiedlich waren. Eine reine Stahlkonstuktion über den Durchfahrgleisen befand sich in Friedrichsruh. Das Größte, ein Backsteinbau mit Stahlkorsett über den Gleisen, stand in Bergedorf. Das Kleinste, welches aber am längsten in Betrieb blieb, befand sich in Reinbek. Während die ersten beiden bis 1997 abgerissen wurden, erhielt das Reinbeker Stellwerk noch neue Aufgaben. Den eigentlichen S-Bahn-Teil übernahm das neue Zentralstellwerk Bfs in Bergedorf, für die neuen Fernbahngleise wurden aber provisorisch Formsignale aufgestellt, welche bis ca 2000 von hier gestellt wurden. Das Stellwerk erhielt sogar noch einen neuen Außentreppenzugang (hier auf der linken Seite), während der alte Zugangssteg zwischen den Gleisen abgebrochen wurde. Heute siehts hier natürlich ganz anders aus. Das Stellwerk fiel Anfang der 2000er und selbst der Reinbeker S-Bahnhof wurde in den letzten Jahren komplett erneuert. Viergleisiges, von Lärmschutzwänden umgebenes Betonambiente herrscht hier heute vor :-(

Zum Bild (und vielleicht fragwürdigen Standort): Am 1.6.85 war ich mal wieder mit dem Rad unterwegs, um den D-436 aus Leipzig mit Flensburger 218 abzupassen. Damals war ich immer mal wieder auf dem Stellwerk beim Fahrdienstleiter zu Besuch und mein fotografisches Tun war akzeptiert. So wollte ich den D-436 möglichst spitz unterm Stellwerk haben. So stand ich hinterm Geländer der Straßenunterführung und wartete zunächst den 472 nach Aumühle ab, welcher im Hintergrund am Bahnsteig zu sehen ist. Für den D-Zug beugte ich mich dann einfach nur übers besagte Geländer. Diesmal hatte der 436 keine Bummel-S-Bahn vor der Nase, weshalb 218 174-1 mit der hier zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h angerauscht kam. Da war eine idealere Auslösung kaum zu treffen - aber ich war und bin trotzdem sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Edit: Scan vom Farbnegativ Kodak VR200
Canon AL-1+FD50/1.8

Zuletzt bearbeitet am 20.02.20, 19:51

Datum: 01.06.1985 Ort: Reinbek [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

14 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kirch-Göns geht immer
geschrieben von: CrazyBoyLP (15) am: 18.02.20, 18:08
Jeder kennt sicher solche Fotostellen, wo es als erstes Klingelt, sobald irgendetwas Interessantes über die Strecken in der Heimat fahren soll. In diesem Fall - der Main-Weser-Bahn - schießt mir direkt Kirch-Göns in den Sinn. Ja, es mag nicht sonderlich spektakulär sein, aber dank der vielen Möglichkeiten zur Umsetzung schlage ich hier Bild 12 aus Kirch-Göns vor, den Baum hat wohl noch keiner probiert?

Am 13.10.2019 war mal wieder so ein Tag, wo der ein oder andere interessante Güterzug über die mittelhessische Hauptschlagader fuhr und eigentlich schon fast am Einpacken kam dann doch noch eine Meldung aus dem Norden, die mich noch ein paar Minuten verharren ließ. Durch das schöne milde Herbstwetter war es auch absolut aushaltbar. Dann klirrten die Gleise und die an die EBS verkaufte 155 239 kam mit einem Kesselzug um die Ecke. Selten sind sie geworden, 155er in Hessen, umso größer meine Freude.

Datum: 13.10.2019 Ort: Kirch-Göns [info] Land: Hessen
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:

Auswahl (32192):  
 
Seiten:
<
1 .. 3 4 6 7 .. 3220
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.