DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4
>
Auswahl (34):   
Galerie von Der Rollbahner, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Blütenzauber bei Klein-Plasten
geschrieben von: Der Rollbahner (34) am: 17.05.18, 15:29
Im Juni 1994 bot sich besonders der üppig blühende Mohn als farblich passender Vordergrund für die aus Möllenhagen zu erwartenden reichsbahnfarbenen V 100 an. Um ca. 18:00 Uhr komplettierten dann 201 123 (Vorspannlok) und 202 523 das Bild.

Scan vom Fuji-KB-Dia

Zweiter Versuch: Bild neu eingescannt und bearbeitet. Bis an die Schmerzgrenze geschärft (leider ist die Vorlage insoweit nicht optimal).


Datum: 14.06.1994 Ort: Klein-Plasten [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Frühling zwischen Malchin und Teterow
geschrieben von: Der Rollbahner (34) am: 10.05.18, 18:55
Einen Maifeiertag wie aus dem Bilderbuch -mit Sonne, blühenden Feldern und summenden Bienen- wünscht sich wohl jedermann (und auch jede Frau) immer wieder. Den Eisenbahnfreund konnte darüber hinaus vor vielen Jahren noch ein „herkömmlich“ zusammen gestellter RE 33084 erfreuen, bei dem eine Diesellokomotive (218 218-6) in traditioneller Weise die Wagen ziehen durfte.
Der Zug rollt bei Hohen Mistorf (km 147/5 der KBS 175) gemütlich in Richtung Teterow.

Scan vom Fuji-KB-Dia

3. Versuch (dank der Großzügigkeit des AWT nach vorheriger Besprechung im Fotoforum: vielen Dank an Andreas und Stefan!)
Bild komplett neu bearbeitet, dabei cyan-Stich beseitigt.

Datum: 01.05.2000 Ort: Hohen Mistorf [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Historisches Powe
geschrieben von: Der Rollbahner (34) am: 10.04.18, 09:20
Eine Regionalbahn aus Bremen mit Ziel Osnabrück rumpelt gemütlich über die Gleise des Betriebsbahnhofs Belm.

Nur wenige Kilometer vor dem südwestlich gelegenen Osnabrücker Hauptbahnhof zerteilt die heutige KBS 385 (Rollbahn) das Gebiet der ehemaligen Bauernschaft Powe (heute aufgegangen in der Gemeinde Belm). Dagegen hatten sich die anliegenden Bauern schon vor Baubeginn heftig gewehrt und erst nach einem langwierigen Enteignungsverfahren und den damit verbundenen Entschädigungen ihren Grund und Boden hergegeben. Dabei zahlte die Eisenbahnverwaltung nicht allein für die Flächen, sondern z.B. auch für einen Kotten, der zu nah am Gleis gestanden hätte und deshalb wegen Brandgefahr abgerissen werden musste. Mancher war dennoch nicht so recht zufrieden und forderte einen Nachschlag, weil "ihre Knechte, statt zu arbeiten, den durchfahrenden Zügen hinterhergaffen würden" (Quelle: Heimatforscher Ulrich Brinkmann in einem Artikel der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 28.7.2012). Dieser recht originellen Forderung war jedoch keinerlei Aussicht auf Erfolg beschieden.

Im Ergebnis fand sich der 1838 errichtete und inzwischen modernisierte Speicher des Vollerbenhofes Duling (später Redeker, dann Meyer) nach dem Bau der Eisenbahnstrecke Osnabrück–Bremen (Inbetriebnahme 1873) unversehens direkt neben den Gleisen wieder. Nur wenige Jahre vor dem Foto sah das Gebäude noch markanter aus, denn das Obergeschoß war bis zur Instandsetzung über eine Treppe auf der Südseite erreichbar. Heute ist die Außentreppe verschwunden und die frühere Eingangstür zu einem Fenster mutiert. Leider kann ich aus der Zeit vor der Sanierung keine Fotos anbieten.

Vor dem alten Speicher ist der Teil eines niedrigeren und modernen Hofgebäudes zu erkennen und direkt hinter den Gleisen und Masten schimmert das frühere Empfangsgebäude des ehemaligen Personenbahnhofs Belm durch. Ab dort waren es für die abgebildete Regionalbahn noch ca. 7 km bis zum Osnabrücker Hauptbahnhof. Das mittlere Gleis wird auch heute noch für Überholungen, z.B. von Güterzügen, oder als Ausweichgleis, z.B. bei Streckenarbeiten, genutzt.

Dieses vom Power Appelhügel geknipste Foto ist nicht nur wegen der abgebildeten Zuggarnitur historisch: Denn heute scheinen manche Landwirte nur allzu gern bereit zu sein, ihre Anbauflächen -selbst für weniger sinnvoll erscheinende Projekte als den Bahnbau- zu verkaufen. So ist der größte Teil des Ackers auf der Fotografenseite inzwischen im Gewerbegebiet "Dulings Breite" aufgegangen. Die Weiden und Felder links vom Betrachter (hinter dem Zug) werden dagegen aktuell gerade für die zukünftige Belmer Umgehungsstraße versiegelt.

Scan vom Fuji-KB-Dia

2. Versuch: Farben neu aufeinander abgestimmt, Helligkeit reduziert, Bearbeitungskante entlang der Leitungen und zwischen entrauschtem und nicht entrauschtem Teil abgemildert.

Manipulation: Mastschatten eingekürzt und vom Lokkasten sowie aus dem linken Gleisbett entfernt.

Datum: 30.12.1998 Ort: Belm [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Endlich in Thürkow
geschrieben von: Der Rollbahner (34) am: 24.02.18, 09:01
Die KBS 176 von Gnoien nach Teterow war auf traurige Weise berühmt für ihre 5 km lange Langsamfahrstelle zwischen Groß Wüstenfelde und Thürkow. Da dieser Abschnitt mit nur 10 km/h befahren werden durfte, ergab sich nach Adam Ries die stolze Fahrtzeit von einer halben Stunde. Der Zug erreichte damit aber fast immer noch die doppelte Schrittgeschwindigkeit (welche zwischen 5-7 km/h liegen dürfte) und großes Gepäck, dass einen Fußgänger darüber hinaus noch weiter verlangsamt haben dürfte, musste man zwischen Ein- und Aussteigen auch nicht selber schleppen. Diese positive Tatsache ist jedoch nicht im kollektiven Gedächtnis hängen geblieben. Ganz im Gegenteil: Wenn dann der Zug endlich in Thürkow eingetroffen war, dürfte so mancher Reisender mehr zermürbt als erleichtert gewesen sein. Das Ergebnis ist bekannt. Die mehr auf dem Streckengleis herumlungernden als sich fortbewegenden Züge dürften das „Aus“ für die Nebenbahn in erheblichem Maße beschleunigt haben.

Das Bild zeigt RB14959 aus Gnoien mit 202 885-0 bei der Einfahrt in Thürkow. Die dunklen Fensterhöhlen lassen darauf schließen, dass der Gebäudekomplex schon seit längerer Zeit unbesetzt und dem Verfall preisgegeben war. Im Unterschied zum hinteren Waggon hatten die Freunde der Sprühdose das schöne Backsteinensemble zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise (noch) verschont.

Scan vom Fuji-KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 27.02.18, 18:11

Datum: 24.02.1996 Ort: Thürkow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Eiszeit in der Mecklenburgischen Schweiz
geschrieben von: Der Rollbahner (34) am: 13.02.18, 20:36
Mit von der Eiszeit geformten, anmutigen Hügeln erfreut die Mecklenburgische Schweiz das menschliche Auge. Ein Kunstbau, und sei es nur ein Bahndamm, trübt da ein wenig die Symmetrie des ursprünglichen topographischen Erlebnisses - wurde der Damm doch just zu dem Behufe errichtet, den aus der wellenförmigen Landschaft resultierenden Höhenunterschieden entgegenzuwirken und sie zur Erleichterung des Bahnbetriebes möglichst auzugleichen. Aber im Zeitalter des landschaftszerfressenden und -fressenden Autobahnwahnsinns sollte der kleine Bahndamm nicht als störend empfunden, sondern als Möglichkeit für die Durchführung eines sanften Tourismus, z.B. per Bahn, willkommen geheißen werden.
Doch Investitionen in die Zukunft von verschlafenen Nebenbahnen blieben schon im Jahre 1996 meistens nur ein Traum; angesagt war stattdessen flächendeckend der gummibereifte Individualverkehr. Auch ich hatte mich als Kind dieser Zeit mit dem Auto auf die Verfolgung von RB 14959 entlang der KBS 176 begeben und fehlte somit als zahlender Fahrgast im Zug. Andererseits war die mit 10 km/h zu befahrende Langsamfahrstelle ab Groß Wüstenfelde, hier zwischen Schwetzin und Thürkow, zu verlockend, um nicht von der parallel geführten Straße fotografieren zu wollen. So wird fast jeder irgendwelche Gründe zugunsten seiner Wahl für das Automobil ins Feld führen können.
Alles in allem blieb 202 885-0 und ihren baureihengleichen Schwestern am Tag des Fotos noch gut 3 Monate lang Zeit, Regionalbahnen zwischen Teterow und Gnoien hin und her zu bewegen - hoffentlich auch öfters unter der Beteiligung von Fahrgästen. Mit Ablauf des 1. Juni 1996 war dann unwiderruflich Schluß - nur der niedliche Bahndamm dürfte noch heute an die verpaßten Chancen erinnern.

Scan vom Fuji-KB-Dia

2. Versuch. Sättigung und Kontrast erhöht.

Datum: 24.02.1996 Ort: Thürkow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am verschneiten Bahndamm
geschrieben von: Der Rollbahner (34) am: 02.02.18, 19:12
Hinter Schwetzin setzte RB 14959 von Gnoien nach Teterow mit 202 885-0 seine Fahrt durch die Mecklenburgische Schweiz in Richtung Thürkow fort. Infolge der 5 km langen Langsamfahrstelle zwischen Groß Wüstenfelde und Thürkow, welche zum Zeitpunkt der Aufnahme mit nur 10 km/h befahren werden durfte, und der parallel zu den Gleisen verlaufenden Straße, konnte der Zug mit dem Pkw leicht eingeholt und auf dem verschneiten Bahndamm abgelichtet werden.

Manipulation: Das Graffiti an der Seite des hinteren Waggons wurde abgemildert.

Scan vom Fuji-KB-Dia

2. Versuch. Bild rechts beschnitten, Sättigung und Kontrast erhöht.


Datum: 24.02.1996 Ort: Schwetzin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Durchs verschneite Schwetzin
geschrieben von: Der Rollbahner (34) am: 14.01.18, 09:59
Nachdem ich auf einen Besuch der Stationen Schrödershof und Groß Wüstenfelde verzichtet hatte, traf ich RB 14959 auf ihrem Weg von Gnoien nach Teterow kurz hinter dem mit einem kleinen hölzernen Wartehäuschen ausgestatteten Haltepunkt Schwetzin wieder. Das Bushaltestellenschild an der Straßenseite lässt erkennen, dass die Aufstellung dieser Wetterschutzeinrichtung nicht allein dem schienengebundenen Fahrgastaufkommen geschuldet war.

Manipulation: Ein sich hinter dem Lokrahmen zeigender Weidezaunpfahl wurde digital entfernt.

Scan vom Fuji-KB-Dia


Zuletzt bearbeitet am 21.01.18, 14:00

Datum: 24.02.1996 Ort: Schwetzin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winterliches Poggelow
geschrieben von: Der Rollbahner (34) am: 10.01.18, 14:05
Das Bild zeigt RB14959 von Gnoien nach Teterow mit 202 885-0 bei der Ankunft im verschneiten Bahnhof Poggelow. Einst eine regional bedeutsame Verladestation für landwirtschaftliche Güter, war Anfang 1996 weder davon noch von einem (weiterhin bis zum 1.6.1996) möglichen Fahrgastaufkommen viel zu spüren.

So erwartet die Fahrdienstleiterin offensichtlich auch keinen längeren Aufenthalt des Zuges vor ihrer Haustür und hat schon bei dessen Einfahrt die Hand an der Schrankenkurbel für die Sperrung der demnächst zu kreuzenden Straße.

Scan vom Fuji-KB-Dia

2. Versuch
Bild leicht nach rechts gedreht, Farben erneut aufeinander abgestimmt, Mitten und Tiefen aufgehellt. Vielen Dank an Jost für die hilfreiche Beispielbearbeitung!


Zuletzt bearbeitet am 11.01.18, 22:53

Datum: 24.02.1996 Ort: Poggelow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Mecklenburger Wintermärchen
geschrieben von: Der Rollbahner (34) am: 30.12.17, 20:43 Top 3 der Woche vom 14.01.18
Ende Februar 1996 hatte es in Mecklenburg noch einmal geschneit. Sofort war klar: Das würde gut 3 Monate vor der Einstellung des Personenverkehrs die letzte Gelegenheit sein, den Regelbetrieb auf den Nebenbahnen an der mecklenburgischen Seenplatte (z.B. KBS 156, KB 176, KBS 177 oder KBS 178) in verschneiter Winterlandschaft dokumentieren zu können.
Ich entschied mich dafür, an die KBS 176 nach Gnoien zu fahren und RB 14959 bis Teterow zu verfolgen. Aufgrund der kilometerlangen Langsamfahrstellen zwischen Groß Wüstenfelde und Thürkow sollte das Vorhaben auch auf glatten Nebenstraßen kein unmögliches Unterfangen sein. Doch das für Fotografen prächtige aber ebenso kalte Sonnenwinterwetter forderte zunächst einen kleinen Tribut, denn in Gnoien wäre ich aufgrund der Straßenverhältnisse nicht rechtzeitig vor Abfahrt des Zuges eingetroffen. So steuerte ich kurz entschlossen den Haltepunkt Dölitz an. Bis weit ins verschneite Land hinein hob sich die dunkle Kirchturmspitze von Gnoien deutlich vom klaren Himmel und der weißen Umgebung ab. Schon nach kurzer Wartezeit, wofür ich ob der Kälte ziemlich dankbar war, rumpelte die von 202 885-0 gezogene Fuhre heran; die Lokomotive gab noch einen Warnpfiff von sich und der Zug durchquerte ohne Stopp den Bedarfshalt.

Scan vom Fuji-KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 05.01.18, 20:04

Datum: 24.02.1996 Ort: Dölitz bei Gnoien [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 27 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fahrzeuggeschichte im Detail
geschrieben von: Der Rollbahner (34) am: 20.12.17, 20:09
Leider bereits ohne Lokschild, aber noch fehlt der seitliche DB-Keks.

Scan vom Fuji-KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 24.12.17, 09:02

Datum: 24.04.1994 Ort: Malchin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (34):   
Seiten: 2 3 4
>

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.