DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 244 >
Auswahl (12169):   
 
Galerie: Suche » DB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ruhiger Fototag
geschrieben von: KBS443 (205) am: 29.09.22, 14:23
Quellwolken bieten die Möglichkeit für einen nervenaufreibenden Fotoausflug. Man kann es sich aber auch entspannter machen, indem man sich an der Wolkengrenze positioniert. So machte ich es auch am 06.09 bei Niederwetter als Füllprogramm zwischen dem ersten Teil des Holzzugs aus Frankenberg und der Lz Rückfart er beiden V60. Dabei lies es sich sehr angenehm im Gras sitzend unter Apfelbäumen auf den Zug warten. Ein Apfel musste mir allerdings nicht auf den Kopf fallen um nicht einzudösen - Nebenbahntyppsich kündigte sich das Triebwagendoppel schon weit vorraus durch Pfeifen an.

Zuletzt bearbeitet am 29.09.22, 14:26

Datum: 06.09.2022 Ort: Niederwetter [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Karlsruher in voller Fahrt
geschrieben von: Andreas (KBS720) (85) am: 28.09.22, 09:16
Steuerwagen sind immer so ein Thema, aber was tun wenn der Wetterbericht daneben liegt und man eh schon da ist.

Man wird mutig und probiert auch mal etwas aus, so wurde unweit von Rötenbach(Baden) an der hinteren Höllentalbahn folgendes Foto aufgenommen:

IRE 3215 (Neustadt(Schwarzw) - Ulm Hf) angeführt von 50 80 82 34 096-1 und geschoben von der leider bereits verschrotteten 218 326-7 nähert sich in flotter Fahrt ihrem nächsten Halt Löffingen.

Datum: 25.10.2015 Ort: Rötenbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gera Hauptbahnhof
geschrieben von: Vesko (579) am: 28.09.22, 08:18
Gera, die drittgrößte Stadt in Thüringen, hatte ihre wirtschaftliche Blütezeit im 19. Jahrhundert mit der Gründerzeit. In Zeiten der DDR war der nahe gelegene Abbau von Uranerz von starker Relevanz für die Entwicklung der Stadt und der Region. Man sieht der Stadt ihre einstige Bedeutung an, auch der Bahnhof macht mit der schicken Bahnhofshalle keine Ausnahme. Nicht alle Bauten in Gera sind allerdings so gut erhalten und in die moderne Nutzung überführt worden wie der Hauptbahnhof.

Datum: 24.09.2022 Ort: Gera Hbf [info] Land: Thüringen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es wummert im Fichtelgebirge
geschrieben von: Steffen O. (675) am: 27.09.22, 22:14
Nach einer längeren Wartezeit bei eisigen Temperaturen kam um kurz nach 11 Uhr endlich Leben herein auf dem Schienenstrang. Nach dem Regionalzug tauchte endlich der erste, lange ersehnte Güterzug, welcher von 232 609 bespannt wurde, am Ende der Gerade auf und passierte die kleine Ortschaft Neudes. Im Hintergrund zeichnet sich der 826 m hohe Große Kornberg ab.

Datum: 12.02.2022 Ort: Neudes [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schotterverkehr im Glantal
geschrieben von: Jens Naber (457) am: 27.09.22, 21:44
Bis ins Jahr 2015 zählte der Schotterverkehr zum Steinbruch in Rammelsbach zu den letzten Einsatzgebieten der Baureihe 225 unter DB-Regie, seit deren Ausmusterung ist es wieder deutlich ruhiger entlang der Glan geworden. Nicht ganz zu Recht, denn nach einem Gastspiel der gewöhnungsbedürftigen Class 77 zählen diese Leistungen nun wieder zu den Aufgaben der Mannheimer V90-Flotte und gefahren wird meist sehr zuverlässig. Fast auf die Minute pünktlich war der EK 55035 von Kaiserslautern-Einsiedlerhof nach Rammelsbach auch am 24. März 2021 unterwegs, als 294 609 mit ihrer Wagenschlange die kleine Ortschaft Rehweiler passierte.

Datum: 24.03.2021 Ort: Rehweiler [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Seltener 2022er-Strike am Werk
geschrieben von: Vinne (852) am: 27.09.22, 21:18
Das Jahr 2022 war für die Hannoveraner Güterumgehungsbahn aus meinen persönlichen Erinnerungen ein Jahr des Stillstands. Ständig zuckte die Infrastruktur herum, vor allem Wunstorf und die Blockstrecke südlich Hannovers machte technisch des Öfteren einen gehörigen Strich durch die Rechnung aller hier verkehrenden EVU.

Persönlich versuchte ich mich zwischen dem 14. Juni 2022 und dem 24. Juli 2022 insgesamt an vier Abenden am Hochsommermotiv des Misburger Betonwerkes, um schlussendlich keine zwanzig Bilder zustande zu bringen. Sicher, ein Sonntag schlug in der Statistik grundsätzlich schon mal negativ ein, an den übrigen Tagen war allerdings maximaler Schwergang zu beobachten.

Rekordhalter war dabei ein HSL-Güterzug, der knappe 50 Minuten am Zwischensignal stand, quasi keine hundert Meter vom Auslösepunkt entfernt. Und das natürlich genau im Top-Zeitfenster. Der Tf von der Heide-Übergabe im Bahnhofsgleis hinter dem Stellwerk "Mf" hatte da aus Frust und wegen drohender Arbeitszeitüberschreitung seine Gravita längst abgerüstet und zu Fuß den Weg zur S-Bahn angetreten.

Und so ging der Fotosommer 2022 was das Nachmittagsprogramm in Misburg angeht nicht als der goldene in meine Fotogeschichte ein.

Wenige Lichtblicke gab es rund um den Stau zum Glück und der erste Versuch ergab sogleich das hier gezeigte Bild von 152 166, die mit ihrer Übergabe von Braunschweig Rbf in Richtung Seelze Rbf unterwegs war. Inwiefern dieser Zug westlich von Misburg über die GUB "geflutscht" ist, oder ob es vor "Stalingrad" mal wieder klemmte, ist mir nicht überliefert.

Immerhin hatte man im Sommer wegen Gleiserneuerungen die Brombeerhecke zwischen Sandweg und Gleis fotogen gestutzt, der Schwellenstapel linkerhand sollte rund zwölf Tage später den Einbau im "Botanikgleis" im Vordergrund erfahren.

Datum: 14.06.2022 Ort: Hannover-Misburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Eine der älteren Baureihen bei DB Regio
geschrieben von: Vesko (579) am: 26.09.22, 23:34
Die Baureihe 112 gehört inzwischen zu den Oldtimern im Planbetrieb bei DB Regio. Alltäglich erlebt man die Lok zum Beispiel zwischen Hamburg Hbf und Kiel Hbf mit Regionalzügen aus Doppelstockwagen.

Datum: 20.09.2022 Ort: Kiel Hbf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Ein Blick zurück nach Tiefensee
geschrieben von: Der Rollbahner (246) am: 27.09.22, 16:21
Vom ehemaligen Bahnhof Tiefensee aus können Freunde der schienengebundenen Fortbewegung heutzutage per Draisine auf einem alten Gleis der Wriezener Bahn bis Sternebeck radeln.

Bis zum Jahre 2006 war Tiefensee stattdessen per dieselnder Regionalbahn (über Werneuchen) an Ahrensfelde und damit auch an das Berliner S-Bahnnetz angeschlossen. Auf dem Bild startet gerade RB 38968, zwischen den Lokomotiven 202 573-2 und 265-9, in Richtung der deutschen Hauptstadt.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Datum: 25.09.2000 Ort: Tiefensee [info] Land: Brandenburg
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Flair der 70er Jahre...
geschrieben von: Bw Husum (104) am: 26.09.22, 18:35
...ist im Bahnhof Tönning noch zu spüren. Ein Bahnhofsgebäude im Pavillonstil, Fahrkartenverkaufsschalter mit ovalem Sprechfenster - sogar einen Prospektständer gibt es noch.

Zuletzt bearbeitet am 27.09.22, 18:37

Datum: 27.10.2017 Ort: Tönning [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einmal Umleitung über Altbau bitte
geschrieben von: Andreas (KBS720) (85) am: 27.09.22, 00:01
Im Herbst 2015 war die SFS Mannheim - Stuttgart wegen Bauarbeiten gesperrt, so dass der Fernverkehr wieder einmal auf alten Pfaden unterwegs war. So auch auf die Üiste Bruchsal - Bretten. Am ersten Oktobers sollte schönes Wetter sein, so dass ich mich auf an die Reise machte.

Bei Heidelsheim konnte dort unter anderem 401 011-2 "Nürnberg" als ICE 1091 "Sprinter" (Berlin Südkreuz - München Hbf) in voller Länge bei frühherbstlicher Landschaft verewigt werden. Diese Zugleistung fährt heute wie soll es anders sein mit 412 und nur noch bis Stuttgart.

Datum: 01.10.2015 Ort: Heidelsheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Bald Geschichte
geschrieben von: Dennis Kraus (896) am: 25.09.22, 18:55
Zum Fahrplanwechsel im kommenden Dezember werden sich die roten 426 von der Nebenbahn Traunstein - Ruhpolding verabschieden. Die BRB übernimmt dann mit neuen Flirts den Verkehr. Die aktuell eingesetzten 426 werden von der Südostbayernbahn betrieben, für die Wartung ist die Werkstatt der S-Bahn München in Steinhausen zuständig. 426 028 wurde am 05.09.2022 bei Eisenärzt angetroffen.

Datum: 05.09.2022 Ort: Eisenärzt [info] Land: Bayern
BR: 426 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Back to the roots
geschrieben von: Frank H (362) am: 25.09.22, 17:01
Viele Jahre, in denen ich mich mit der Eisenbahnfotografie beschäftige, habe ich die Baureihe 218 auf der Nahebahn fotografiert, und so manches Bild ist davon schon in die Galerie aufgenommen worden. Anfangs das Normalste auf der Welt, ist diese Baureihe, wie fast überall, jedoch auch hier mittlerweile vollständig von Triebwagen verdrängt worden.

Dem sehr hilfreichen Tipp eines Fotokollegen (nochmals meinen herzlichsten Dank hierfür!) war es aber zu verdanken, dass ich endlich wieder mal in Genuss kommen konnte, den Klassiker der DB – Dieselloks in heimischen Gefilden aufnehmen zu können, waren für Anfang September doch Fahrten mit dem Unkrautspritzzug an Nahe und Alsenz angesetzt. Als dann noch der erste Urlaubstag und ein nahezu makelloses Wetter mit dem Ereignis zusammenfielen, konnte es natürlich kein Halten geben!

Fast wie ein Jungbrunnen kam mir daher der „Ansitz“ am Norheimer Tunnel vor, wo ich auf das Gespann aus 218 491 und (die noch im Tunnel versteckte) 218 470 wartete.

Interessanterweise hatte DB Fahrwegdienste auf je eine Maschine aus Baden – Württemberg und Schleswig – Holstein zurückgegriffen, während ich zu früheren Zeiten ausschließlich Loks des Bw Kaiserslautern zu sehen bekam. Von diesen hat Olli schon ein sehr gelungenes, historisches Bild gezeigt [www.drehscheibe-online.de], so dass ich ruhigen Gewissens den aktuellen Teil des „Einst und jetzt“ – Vergleichs beisteuern möchte.


Datum: 02.09.2022 Ort: Norheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Haifisch im tiefen Sauerland
geschrieben von: KBS443 (205) am: 25.09.22, 12:04
Eigentlich positionierte ich mich für einen Zug aus der anderen Richtung, vorherschende Verspätungen verursachten jedoch eine Verlegung der Zugkreuzung und demzufolge eine andere Zugfolge. Erst durch das Pfeifen aus Richtung Nuttlar wurde ich darauf aufmerksam, Mobilfunkempfang gibt es an dieser Stelle nicht. Beim Laufen zur Stelle ist mir schon diese Perspektive vom Straßenrand aufgefallen, also kurzerhand die Beine in die Hand genommen und gerade zum Stehen gekommen, als der Zug schon zwischen den Bäumen auftauchte. Somit wurde das Bild nicht nur aufgrund der immer näher kommenden Schatten zur knappen Angelegenheit.

Datum: 21.08.2022 Ort: Wulmeringhausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 632 (PESA LINK 2tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Pappenparadies Südostbayern
geschrieben von: VT_628 (31) am: 25.09.22, 08:39
Im Südosten von Bayern kann man noch vielfach auf ansehnliche Nahverkehrstriebwagen in Kombination mit herrlicher Landschaft setzten. Am 04.09.2022 befand sich 628 568 auf der Fahrt von Prien nach Aschau und konnte zwischen Umrathshausen und Aschau abgepasst werden.

Datum: 04.09.2022 Ort: Umrathshausen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ein seltenes Ereignis
geschrieben von: VT_628 (31) am: 24.09.22, 18:15
... konnte ich am Abend des 05.09.22 bei Stein in Form eines pünktlichen IC 2013 dokumentieren. Für die Traktion sorgten 218 429 und 218 411.

Bildmanipulation: Am linken Bildrand wurden weit hinten wenige hineinragende Äste eines Baumes entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 24.09.22, 18:16

Datum: 05.09.2022 Ort: Stein im Allgäu [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beinaheunfall
geschrieben von: HSU (148) am: 24.09.22, 18:51
Gegen das kritisierte "Triebwageneinerlei", ohne Hochlicht und ohne abgeschnittene Häuser präsentiere ich hier eine seltene Situation des Beinaheunfalls eines Zuges mit einem Himmelskörper :-).
Gegen 7:30 betraten beide Akteure gleichzeitig den Gleisbereich und strahlten sich an.
Ich strahlte auch ob der gelungenen Aufnahme und der vermiedenen Kollision.
Für die Statistik - es handelt sich um 111 067.

Reicht dies für die Assenheimer Meßlatte?

Grüße von Uwe

Datum: 24.09.2022 Ort: Niddatal-Assenheim [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommer, Sonne, Zementklinker
geschrieben von: Sören (140) am: 24.09.22, 10:22
Gegenüber dem Sommer 2006 hat sich mittlerweile doch vieles verändert. Beim Blick auf dieses Foto lässt sich feststellen, dass das Neckarufer mittlerweile (wieder) deutlich zugewachsen ist und zumindest mit Laub auf Bäumen und Büschen aus diesem Blickwinkel nicht mehr ersichtlich ist. Die Baureihe 140 ist bei der DB mittlerweile historisch, sicherlich auch Ganzzüge aus Wagen älterer Bauart ohne ein einziges Graffiti.
Erstmals (und es sollte leider auch die einzige Möglichkeit gewesen sein) gelang es mir an jenem 15. Juli 2006, den samstäglichen CS 60704 Harburg (Schwab) - Heilbronn Gbf zu fotografieren. Planmäßig kam dieser etwa 70 Minuten später am Ziel an und wäre somit nicht mehr aus den Weinbergen fotografierbar gewesen. Unter der Woche verkehrte der "Zementklinker" ebenfalls, jedoch unter einer anderen Zugnummer und einer noch späteren Zeitlage.
Im schönsten Abendlicht passierte die Mannheimer 140 643 die Lauffener Weinberge, während im "Stückle" unten fleißig gegrillt wurde. 155 053 hing am Zugschluss, da der Zug unterwegs Kopf machen musste.
Im Ordner dieses Tages hatte ich hinterlegt, dass ich die Vormeldung hierzu per SMS von einer unbekannten Nummer bekommen hatte.

Datum: 15.07.2006 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pfronten-Weissbach - das Zweite :-)
geschrieben von: 541 001 (116) am: 22.09.22, 14:29
Nachdem ihrer Hinfahrt bereits dokumentiert werden konnte, rollt am Abend des 19. Juli die Kemptner 642.212 als 57834 nach Kempten und erreicht kürze Pfronten-Weißbach. Wenige Minuten später verabschiedete auch die Sonne vom Horizont und mit vielen neuen Desiro-Bildern konnten wir auch zufrieden ins Hotel zurückkehren.

Bildmanipulation: Ein Graffiti-Tag neben dem DB-Keks wurde entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 22.09.22, 14:32

Datum: 19.07.2022 Ort: Pfronten-Weissbach [info] Land: Bayern
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Endlich wieder Lokbespannt
geschrieben von: JanekK (18) am: 21.09.22, 17:09
Seit kurzem ist die Baureihe 111 wieder anzutreffen auf der Werdenfelsbahn, diese war aufgrund des Unfalls nicht mehr auf der Strecke unterwegs, nun ist sie wieder unterwegs allerdings nur zwischen München und Murnau am Staffelsee, denn bis Garmisch-Partenkirchen ist weiterhin gesperrt. Hier zu sehen ist 111 114 mit dem 59451 von München nach Murnau am Staffelsee, kurz hinter Polling abgelichtet.

Datum: 21.09.2022 Ort: Polling [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Mit der Powerpappe nach Seebrugg
geschrieben von: Andreas (KBS720) (85) am: 22.09.22, 11:02
Im Zeitraum von 30. Juli bis 23. August 2015 fanden auf der vorderen Höllentalbahn Bauarbeiten statt. Da zu dieser Zeit die hintere Höllentalbahn noch nicht elektrifiziert war, wurden die Abschnitte Tittisee - Seebrugg sowie Titisee - Neustadt mangels weiterer Einspeisung stromlos. Um den Betrieb auf Recht zu erhalten, wurden die während der Sommerferien eher arbeitslosen Haltinger 628 ins Rennen geschickt um diese Lücke aufzufüllen.

So kam es am Morgen des 03. August 2015 dazu, dass die aus 628 318-7 und 628 236-1 zusammengebastelte Powerpappe auf die Dreiseenbahn kam. Gerde passiert sie als RB 26919 (Titisee-Seebrugg) das damals noch vorhandene Deckungssignal (Funkleitbetrieb) des Bahnhofs Aha.
Ein Jahr später war für die krummen und schiefen Reichsbahnmasten, dann Schicht im Schacht. Der Funkleitbetrieb ist mittlerweile ebenso Geschichte

Zuletzt bearbeitet am 22.09.22, 18:50

Datum: 03.08.2015 Ort: Aha [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
 
Bahnhofshalle in Bremen
geschrieben von: Vesko (579) am: 22.09.22, 00:48
Der Hauptbahnhof von Bremen gehört zu den ansehnlichen Beispielen baulicher Kultur. Neben dem unverkennbar stilvollen Empfangsgebäude beeindruckt die Bahnhofshalle mit Größe und Eleganz. Ein RE 1 von Hannover nach Norddeich fährt auf Gleis 3 ein - ein langer Zug mit vielen Doppelstockwagen, der fast täglich zeitweise auf manchen Abschnitten eine ziemlich hohe Auslastung aufweist.

Datum: 21.09.2022 Ort: Bremen Hbf [info] Land: Bremen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 22 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
In der neuen Heimat unterwegs
geschrieben von: 111 110-3 (56) am: 21.09.22, 21:27
Seit Ende 2020 ist es in der Region Stuttgart leider endgültig vorbei mit dem Einsatz der Baureihe 147.0 im Nahverkehr - die letzten Loks wurden im Dezember des angesprochenen Jahres nach weniger als vier Jahren Einsatz abgegeben. Ihre neue Heimat fanden die Maschinen in der Bundeshauptstadt, wo diese nun eifrig ihre Runden auf verschiedenen Regionalzuglinien drehen. Eine dieser Einsatzstrecken ist die RB14 Nauen - Flughafen BER - Terminal 1-2, auf der am Abend des 12. August 147 005 mit RB 18631 im glänzenden Abendlicht unterwegs war und die Spree auf der Spindlersfelder Eisenbahnbrücke überquerte.

Zuletzt bearbeitet am 22.09.22, 08:54

Datum: 12.08.2022 Ort: Spindlersfeld [info] Land: Berlin
BR: 147 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Treffen der Coladosen
geschrieben von: 245 017-9 (116) am: 20.09.22, 21:20
Die Baureihe 485 oder auch Coladose genannt hat das Ende ihrer Einsatzzeit erreicht. Sie verdienen ihr letztes Gnadenbrot von Grünau aus auf den Linien S8 und S85, erstere aber auch nur noch einen knappen Monat lang. Es heißt Abschied nehmen, waren die Highlights beim Besuch der Verwandtschaft doch immer diese Fahrzeuge. Im Winter angenehm mit Sitzheizung, und der Sound ist immer wieder ein Genuss. Hachja, ich werds vermissen, wenn ich in Zukunft an die HLB Grinsekatzen erinnert werde, sobald die Türfreigabe erteilt wird...

Am 17. September ging es ganz spontan in die Landeshauptstadt und nach Sonnenuntergang wurde mal geschaut, was so an Coladosen einzufangen waren. An der Greifswalder Straße gelang uns sogar eine Begegnung zweier Züge dieser Baureihe. Links 485 028 "Wieder flott. Ich bin Verstärkung Nr. 13" mit 3/4 Zug als S85 nach Pankow und rechts ein unbekannt gebliebener Halbzug als S85 nach Grünau. So entstand ungewollt wohl mein persönliches Abschiedsbild für die Baureihe 485.

Datum: 17.09.2022 Ort: Berlin Greifswalder Straße [info] Land: Berlin
BR: 485 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kirchblick Berne
geschrieben von: 215 082-9 (448) am: 20.09.22, 18:45
Unter Insidern gedanklich oft verknüpft mit: "Der verdammte 50712." Aber der Reihe nach:

Die längeren Sommermonate sind inzwischen wieder vorbei und damit auch einige nur zu dieser Zeit umsetzbare Motive. Eines davon ist der Orts- und Kirchblick auf die Gemeinde Berne in der Wesermarsch. Für mich war es nach der Stippvisite in Nordenham [www.drehscheibe-online.de] auserkorenes Ziel, wenngleich sich das Zeitfenster zwischen ausreichendem Frontlicht und verschatteten Motiv an jenem Tag Ende April auf gerade einmal ca. 45 Minuten belief.

Der Bahnverkehr auf der eingleisigen Strecke Hude - Brake - Nordenham ist vor allem durch den Hafen in Brake recht beachtlich, dafür aber absolut unplanbar. Die Gleiskapazitäten in Brake sind sehr limitiert und wenn dann mal wieder mehrere Holzzüge an einem Tag den Bahnhof ansteuern, kann es auch mal eine Woche dauern, bis auch der letzte Zug nach langer Zwischenabstellung sein Ziel erreicht.

Eine recht planbare Leistung gibt es aber dann doch: EZ 50712. Dieser Zug von Cargo kommt am Kirchblick Berne sogar recht passend durch wenn er denn pünktlich kommt. Im Sommer 2022 oblag die Bespannung sehr oft der Baureihe 151, was einigen Fotografen am Ende auch die letzten Nerven raubte. Wenn der Zug nicht ausfiel, kam die Lok Lz oder nur mit sehr wenigen Wagen, es gab Wolkenschäden und das Hauptproblem war die Pünktlichkeit. Trotz massiver Fahrzeitreserven betrug die Fahrtzeit zwischen Seelze und Brake auch mal gerne vier oder fünf Stunden und so ließ ich es auch nach zwei Versuchen wieder sein mit dem Zug. Vielleicht nächstes Jahr...

Zurück zum 28.04.2022. Der 50712 war mal wieder im Ausfall, aber eine 151 bekam ich dann überraschenderweise dennoch vor die Linse. Mit knapp drei Stunden Verspätung beschleunigte 151 141 den GAG 68596 Ziltendorf EKO - Nordenham nach mehreren Kreuzungen aus dem Bahnhof Berne nordwärts. Es waren zwar nur Flachwagen, doch ich freute mich in erster Linie über das Sonnenglück. Mittlerweile war es sehr schlonzig und so konnte ich das Motiv immerhin schonmal abhaken. Verbessern kann man es ggf. immer noch ;-)

Zuletzt bearbeitet am 20.09.22, 18:45

Datum: 28.04.2022 Ort: Berne [info] Land: Niedersachsen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Sandwich unterhalb des Hirschsprungs...
geschrieben von: Andreas (KBS720) (85) am: 20.09.22, 12:39
...deutet keines Falls auf ein Picknick bei einer Wanderung hin, sondern auf eine lange Zeit alltägliche Betriebssituation auf der Höllentalbahn. Auf Grund der Steilstrecke Hirschsprung - Hinterzarten brauchten die 143 ab drei Dostos aufwärts eine zweite Maschine am Zug. In der Starklastzeiten fuhren angesichts der Pendlerströme gerne zwei vollwertige Garnituren (2x3) mit zwei Maschinen.

Am Abend des 16. Juli 2015 waren 143 640-1 und die inzwischen wieder orientrote 143 856-3 (im Gebüsch versteckt) mit der RB 26956 unterhalb des sagenumwogenen Hirschsprungs auf dem Weg von Neustadt nach Freiburg Hbf. Heute sieht man hier nur noch bwegte 1440, welche einen weit aus monotoneren Betrieb bieten.

PS: Wer genau schaut, kann den Hirsch sprungbereit erkennen ;-)

Zuletzt bearbeitet am 22.09.22, 18:49

Datum: 16.07.2015 Ort: Hirschsprung [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grenzgänger
geschrieben von: Bastian Schwarzer (94) am: 20.09.22, 10:31
Die Strecke zwischen Leer und Groningen dürfte wohl zu den entferntesten Einsatzgebieten der Braunschweiger 624/634 und später 614er gehört haben. 634 655 hat hier im letzten Tageslicht bereits die Grenze überfahren und passiert gleich das Einfahrsignal der ersten Betriebsstelle auf niederländischer Seite.
Seit 2015 ist der durchgehende Verkehr durch die Schiffskollision mit der Emsbrücke bei Weener unterbrochen. Planung und Neubau der Brücke verzögerten sich seitdem mehrfach.

Interessante Fakten zur Brücke, zum Grenzübergang und der Geschichte der Strecke findet man hier:
[www.westbahn.de]

Ein Pfahl neben dem Triebwagen wurde digital entfernt.

Datum: 07.02.2005 Ort: Bad Nieuweschans [info] Land: Europa: Niederlande
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dampf- oder Diesellok?
geschrieben von: Bahnfan385 (3) am: 19.09.22, 21:24
„Ist das etwa eine Dampflok, die da am Horizont auftaucht? Eigentlich soll doch der Säuferzug mit 218 438 kommen…“. So oder so ähnlich war ich leicht irritiert, als endlich der verspätete Partyzug aus Sande mein Blickfeld erreichte. Zwar wurde mir bereits eine Rußfahne vorgemeldet, allerdings habe ich es nicht für möglich gehalten, dass diese so stark ausfällt. Passend dazu war der Himmel gnädig und riss rechtzeitig auf, nachdem alle vorangegangenen Züge ohne Sonnenlicht kamen.
Das am Himmel ersichtliche Gewitter ließ mich nach dem Foto ganz schnell meine Sachen packen, sodass ich noch rechtzeitig mit dem Fahrrad trockene Umgebung erreichen konnte.

Natürlich ist die Diesellok nicht zur Dampflok mutiert, vielmehr liegt es daran, dass der Dieselmotor unsauber verbrennt. Auf der Hinfahrt nach Sande zwei Tage zuvor war dieses Phänomen noch nicht aufgetreten.

MT/DZ 1843 Sande – Köln Hbf

Datum: 18.09.2022 Ort: Twistringen [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein 612 in Wünschendorf
geschrieben von: Leon (1032) am: 19.09.22, 16:58
Eines der schönsten Motive im Elstertal ist in meinen Augen die Brücke über die Elster in Wünschendorf. Nicht umsonst sind bereits diverse Bilder von dieser Brücke in der Galerie enthalten, sei es von diesem Blickwinkel oder vormittags in die Gegenrichtung oder sogar von der Abbruchkante des Steinbruchs, welchen man im Hintergrund erkennt. Der Personenverkehr im Elstertal wird im stündlichen Wechsel aus RS 1 sowie 612 gebildet, und mehrmals wöchentlich verkehrt eine "gravierende" Übergabe von Gera nach Greiz-Dölau, wleche ebenfalls schon desöfteren in der Galerie zu sehen war.
Am 31.03.21 war das beherrschende Objekt der Begierde die über Gera umgeleitete Ludmilla vor dem Zeitzer Nahgüterzug aus Halle/ Leipzig, welche wahre Heerscharen an Fotografen in die Gegend von Zeitz gelockt hat. Aber am Nachmittag gab es eine geruhsame Zugpause , welche für einen kurzen Abstecher ins Elstertal genutzt wurde, bevor am frühen Abend erneut eine Russenleistung Richtung Zeitz zu erwarten war.

Datum: 31.03.2021 Ort: Wünschendorf [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vorharz-Sommermorgen mit Übergabe
geschrieben von: Vinne (852) am: 19.09.22, 16:19
Der Bahnhof von Langelsheim weist die signaltechnische Besonderheit auf, dass er die meiste Zeit über vollständig durchgeschaltet ist. Dabei zeigen alle Ein- und Ausfahrsignale ausnahmslos Hp 1 "Fahrt", unabhängig davon, ob ein Zug zu erwarten ist oder soeben gefahren ist.
Blocktechnisch ist in diesem Zustand zwischen Goslar und Neuekrug-Hahausen "nichts". Diese Situation ändert sich stets dann, wenn in Langelsheim die Jüdel-Stellwerke "Lw" als Wärterstellwerk und "Lof" als Fahrdienstleiterstellwerk wirklich "Betrieb" machen müssen. Mit der Besetzung, unter anderem für die Güterverkehre zur Chemetall als größtem Industriekunden des Ortes, werden die Signale allesamt in Grundstellung gesetzt.
Nur in diesem Zeitfenster gibt es daher die Chance, am Einfahrvorsignal aus Richtung Goslar am Blinklicht-Bahnübergang passende Bilder mit "Spiegelei" anzufertigen.
Nachdem die Übergabe mit 261 083 in Goslar eingetroffen sein wird und der Streckenblock in Grundstellung ist, wird die Durchschaltung wieder eingerichtet und das "Ei gewendet".

Dann ist wieder für einen Tag bahnbetriebliche Ruhe in Langelsheim, es sei denn, es kommt dann doch ein Holzzug oder anderweitiger Güterverkehr dazwischen.

Eine Grasfläche rund um einen Kabelschrank wurde mit etwas digitalem Pflanzendünger für beschleunigtes Wachstum beglückt.

Datum: 10.06.2022 Ort: Astfeld [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abgeerntet
geschrieben von: railpixel (493) am: 19.09.22, 14:07
Anfang Oktober sind in Eschweiler St. Jöris einige Felder noch grün, andere reif für die Stoppelfeld-Party. Die Euregiobahn ist am 8. Oktober 2021 mit zwei 643.2 als RB 95656 auf dem Weg von Herzogenrath nach Stolberg (Rheinland) Hbf. Die ungewöhnliche Zugnummer und der verkürzte Laufweg hängen mit den Flutschäden zusammen, die Tief „Bernd“ knapp drei Monate zuvor an der Infrastruktur anrichtete.

Datum: 08.10.2021 Ort: Eschweiler St. Jöris [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bingenheim
geschrieben von: HSU (148) am: 19.09.22, 10:03
Morgennebel im Bingenheimer Ried - dies ist keine Besonderheit. Das Ried gilt als "nebelsicher".
Die morgendliche RB 48 von Nidda nach Frankfurt bahnt sich ihren Weg durch die Wetterau.
Gesehen am 08.09.2020 mit 245 016.

Datum: 08.09.2020 Ort: Bingenheim [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Tunnel zur Hölle
geschrieben von: Andreas (KBS720) (85) am: 19.09.22, 09:32
Jahre lang gehörten sie in Sachen Steuerwagen zum Alltagsbild auf der Höllentalbahn. Die 760er Steuerwagen, diese ergänzten die 761er Steuerwagen. Viele Bilder davon hat man schlußendlich nicht gemacht, da die Trabis doch immer wichtiger waren und die Züge durch die Steilstrecke oft im Sandwich liefen.

Am 16. Juli 2015 bot sich allerdings am folgenden Motiv auch ein Steuerwagen an, als RB 26954 (Seebrugg - Freiburg(Brsg)Hbf) geschoben durch 143 308-5 gerade den nur 121m langen unteren Hirschsprungtunnel talwärts verlässt. Rechts stand seiner Zeit noch das im verkürzsten Bremsweg stehende Einfahrvorsignal des Bahnhofs Hirschsprung, welches heute an anderer Stelle steht. 143 308 ist seit 2021 bereits auch verschrottet und ob es den Steuerwagen noch gibt, kann ich gar nicht sagen.

Datum: 16.07.2015 Ort: Falkensteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sommermorgen mit Dürüm am Nordharz
geschrieben von: Vinne (852) am: 18.09.22, 21:52
Zum Juni startete bekanntermaßen die Gültigkeit des 9 €-Tickets. Aus diesem Grund war von Hannover aus das erklärte Ziel, den 218-Ersatzverkehr von Abellio zwischen Magdeburg, Halberstadt und Goslar zu bebildern.

Da diese Verkehre ausschließlich unter der Woche verkehrten, musste hier ein wenig am Gleitzeitkonto gedreht werden, um dem Bürodienst entkommen zu können. Allerdings brummelte die erste Achtzehner auch erst um 11 Uhr in Sichtweite der Kaiserpfalz am Harz entlang.
Als entspanntes Vorprogramm bot es sich daher an, frühmorgens bereits auf die verkehrsroten LINT 41 des Harz-Weser-Netzes und auf die Langelsheim-Übergabe loszugieren.

Erster Programmpunkt war daher um zwanzig nach Acht die RB von Herzberg (Harz) nach Braunschweig Hbf. Unter der Woche im Berufsverkehr und auch im 9 €-Ticket-Verkehr kommen und kamen die 648 dabei im fotogenen 82 m-Doppel daher, wie 648 271 und 274 nördlich von Neuekrug-Hahausen zu beweisen wissen.

In den nächsten Minuten wird die Fuhre dem rechts sichtbaren Höhenzug der Nauer Berge folgen, Nauen, Lutter am Barenberge sowie Neuwallmoden passieren und danach im Knotenbahnhof Salzgitter-Ringelheim den nächsten Fahrgasthalt vollziehen.

Zum Glück war die "Dönerfolie" im Führerstand an diesem Morgen tatsächlich zum "Dürüm" gerollt und nicht wie beim Verzehr einer klassischen Dönertasche fetzenartig vor der Scheibe verteilt.

Datum: 10.06.2022 Ort: Neuekrug-Hahausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Startklar in Trauen
geschrieben von: 215 082-9 (448) am: 18.09.22, 18:05
Der Militärverkehr in der Heide ist jedes mal aufs Neue interessant. Neben Gravita und Vossloh finden sich hier auch Russen und Engländer (Class 66) vor den Zügen.

Sehr wechselhaft war der Nachmittag des 27.05.2022. Im stürmischen Wind waren ein paar Fotografen auf der Suche nach den nötigen Wolkenlücken, die sich dann doch recht zahlreich fanden.

Im Startbahnhof Trauen stand der Zug recht fotogen und so konnte gemütlich auf Sonne gewartet werden, um das erste Bild des Tages anfertigen zu können.

232 209 war an jenem Freitag mit der Aufgabe vertraut, den beachtlichen Panzerzug bis in die Niedersächsische Hauptstadt zu bringen. Ab Hannover-Linden übernahm eine E-Lok die Weiterbeförderung nach BaWü.

Datum: 27.05.2022 Ort: Trauen [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf dem Exxon Mobil Anschlussgleis
geschrieben von: Nils (620) am: 18.09.22, 20:35
Fast wie eine Feldbahn verläuft das Anschlussgleis von Exxon Mobil in Großenkneten ganz unscheinbar parallel eines Wirtschaftsweges zur Erdgasaufbereitungsanlage. Mit ein wenig Glück erwischt man dort einen Kesselzug, welche in der Regel von DB Cargo bespannt werden. Regelmäßige Gäste sind daher die Baureihen 232/233, 266 (Class 77) und Vossloh Mittelführerstandloks. Am 21.03.2022 tauchte gegen 8 Uhr aus Oldenburg(Oldb) 232 669 mit einem Ganzzug auf. Für die Motive auf dem Anschluss viel zu früh, da die Sonne hier noch ziemlich achsig stand. Glücklicherweise dauerte es bis kurz nach 10, ehe der Russe die Wagen in den Anschluss schob. Das Licht stand optimal und der Ausflug hatte sich gelohnt! Motivvarianten gibt es dort einige. Dieses Bild entstand daher schon wieder beim Abziehen des neuen Zuges.

Datum: 21.03.2022 Ort: Großenkneten [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Noch klappern die Formsignale
geschrieben von: 797 505 (397) am: 18.09.22, 10:41
Der kürzlich von Dennis verwendete Bildtitel zu seinem 628-Bild aus Tittmoning - [www.drehscheibe-online.de] - hat mich animiert ein aktuelle Bild der südlichen Ausfahrt zu zeigen.
Auch dort ist das Surren der Seilzüge, das Klacken der Weiche und das Klappern der Formsignale noch wunderbar zu erleben. Wenn auch - ob des Urwaldes vor Ort - das Sehen etwas kurz kommt und das Motiv daher eigentlich nur aus der Höhe umsetzbar ist.
Die nachmittägliche Quellbewölkung macht am 25. August 2022 das Warten auf den Müllzug in Richtung Freilassing - aktuell wegen Oberbauschäden wieder mit der Baureihe 218 bespannt - nicht gerade entspannt. Nur gut, dass die Ulmer 218 431 zur vermutlich planmäßigen Begegnung mit einem 628 gegen 14.40 Uhr auf das Ausweichgleis geht und der Lokführer erst mal "ausmacht". Während der unendlich lang erscheinenden Zeitspanne zwischen dem Anlassen des Motors, dem Senken des südlichen Einfahrsignals, dem Umlegen der Weiche und dem Ziehen der Ausfahrt zeigt sich doch noch die Sonne. So kann bei der lautstarken Ausfahrt um 14.53 Uhr der Sound des MTU 4000 voll genossen werden während oben auf dem Hochstativ die Kamera auslöst.

Bei der 218 431 handelt es sich um die ehemalige "Waschlok" von Stuttgart. Ihr bekanntlich stark in Mittleidenschaft gezogener Lack konnte auch durch eine Ceramol-Kur im Frühjahr offensichtlich nicht mehr wirklich "gerettet" werden.

Datum: 25.08.2022 Ort: Tittmoning [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Damals in Rangsdorf
geschrieben von: Leon (1032) am: 17.09.22, 15:57
Vor kurzem wurde mit dieser Aufnahme aus Blankenfelde [www.drehscheibe-online.de] ein Hinweis auf die zeitnahe Modernisierung der Dresdener Bahn hingewiesen. Die Bautrupps sind hier schon am ackern, und bereits historisch ist dieser Blick auf die Einfahrt in den Bahnhof von Rangsdorf, nur wenig südlich von Blankenfelde gelegen. Wo bis vor wenigen Jahren noch das Kopfsteinpflaster einer Ladestraße, ein grasbewachsener Bahnsteig sowie recht ansprechende Gebäude die Szenerie der Bahnhofseinfahrt bestimmten, stehen heute meterhohe Schallschutzwände, hinter denen sich moderne Gleisanlagen mit Ausweichgleisen verstecken. Die Ausweichgleise werden häufig von den Metrans-Containerzügen von Tschechien Richtung Küste für die Ruhepausen der Personale genutzt; kaum ein Metrans-Zug, der auf seinem Weg von Prag nach Hamburg hier nicht seine einstündige Pause einlegt. In der Südrichtung passiert dies sehr häufig in Priort oder Satzkorn am Berliner Außenring.
Am 06.07.2011 war von den Bauarbeiten jedoch noch nichts zu spüren. Eine 155 koffert ungehindert mit ihrer Facs-Garnitur durch den Bahnhof, und eine weitere, sehr ähnliche Aufnahme, welche bereits vor über 12 Jahren in die Galerie aufgenommen wurde, zeigt die gleiche Situation. Bei dem Gebäude links vom Zug könnte es sich um einen früheren Bahnhof der Königlich-Preußischen-Militär-Eisenbahn handeln, über welche hier bereits im Zusammenhang mit der Vorstellung der Strecke von Zossen über Sperenberg nach Jüterbog berichtet wurde.

Wer noch historisches Reichsbahn-Ambiente auf der Dresdener Bahn erleben möchte, möge sich beeilen. Demnächst "fällt" Zossen mit seinem legendären Wasserturm sowie diversen ähnlichen Gebäuden links und rechts der Dresdener Bahn.

Scan vom Fuji Velvis 6x6-Dia

Datum: 06.07.2011 Ort: Rangsdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bimdzf
geschrieben von: Vesko (579) am: 17.09.22, 12:21
Von den ehemaligen Interregio-Wagen (Bimz) sind 2022 nur noch die Steuerwagen (Bimdzf) im Regelbetrieb bei DB Fernverkehr. Auch die Ersatzzüge mit 120/101 und Bimz habe ich schon lange nicht mehr gesehen - vermutlich verschrottet oder verkauft. Dank der DREHSCHEIBE sind immerhin die Umläufe der Bimdzf bekannt. Der Fensterblick und der Fahrtwind, die für mich jahrelang regelmäßiger Genuss waren, sind heute selten geworden.

Datum: 10.09.2022 Ort: Sachsenhausen [info] Land: Brandenburg
BR: 445 (Bombardier TWINDEXX-Vario) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den Hindenburgdamm aufs Festland
geschrieben von: Elias H. (38) am: 16.09.22, 23:39
Auf dem Weg von Westerland (Sylt) nach Hamburg-Altona setzt RE 11021 soeben über den Hindenburgdamm aufs Festland über und wurde in einer Wolkenlücke zusammen mit dem Deichschafen am Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog fotografisch festgehalten.

Zuletzt bearbeitet am 17.09.22, 09:39

Datum: 05.09.2022 Ort: Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Buntes Treiben
geschrieben von: VT_628 (31) am: 17.09.22, 12:54
...herscht im mittelhessischen Ersatzverkehr. 111 111 hatte am 29.08.2022 den Leerpark von Friedberg nach Gießen am Haken und wurde bei Nieder-Mörlen von einer Vielzahl von Fotografen erwartet.

Zweiteinstellung: Etwas weniger Farbe und gelb.

Datum: 29.08.2022 Ort: Nieder-Mörlen [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
"Drei-Kirchen-Blick" oder doch "Volle Breitseite"?
geschrieben von: Andreas T (521) am: 16.09.22, 14:44
Welchen Titel sollte ich dem Bild geben: "Drei-Kirchen-Blick" oder doch "Volle Breitseite"? Ich konnte mich nicht entscheiden, also nehme ich doch beides ....

Auch wenn es in RailView durchaus schon eine Vielzahl hübscher Bilder der Moselbrücke bei Ediger-Eller gibt, auch mit 181 und speziell der "getauften" 181 211 "Lorraine", möchte ich dieses Motiv vorschlagen. Denn eine Umsetzung mit der Klosterruine Stuben im Vordergrund habe ich hier bislang nicht entdecken können. Zu sehen ist 181 211 mit IC 337, die am 22.05.2010 die Mosel vor dem Hintergrund von Ediger-Eller überquert und gleich in den alten Tunnelteil einfahren wird - die Neubau-Röhre gab es da noch nicht. Das Bild entstand während eines der (vielen) Familienkurzurlaube in Zell. Während der Rest der Familie in Bremm spazieren ging, zog es mich eher in das Gestrüpp am Rand der (ungewöhnlich steilen) Weinberge, wo dieser spezielle Blick auf die Brücke und die Klosterruine möglich war (und ist). Ob es anschließend zum Ausgleich ein gemeinsames Eis oder ein Abendessen gab, ist mir allerdings nicht mehr in Erinnerung.


Bildmanipulation: Eine notwendige Bilddrehung erforderte eine geringe Sanierung und Ergänzung in den Randbereichen des Bildes.


Zuletzt bearbeitet am 16.09.22, 14:46

Datum: 22.05.2010 Ort: Ediger-Eller [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Eingerahmt
geschrieben von: Bastian Schwarzer (94) am: 16.09.22, 16:10
Während das Rapsfeld Ende Mai bereits deutlich kahler wird, steht der Weißdornbusch noch in voller Blüte.
Vielleicht machte ja auch den Fahrgästen der frühlingshafte Ausblick die baubedinge Fahrzeitverlängerung zwischen Göttingen und Kassel etwas leichter.


Datum: 30.05.2021 Ort: Obernjesa [info] Land: Niedersachsen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Burg Hohenkrähen im Blick...
geschrieben von: Andreas (KBS720) (85) am: 16.09.22, 00:14
... hat in diesem Fall nur der Fotograf.

Denn als 152 077-4 mit dem KT 50052 (Singen(Htw) - Rheinhausen) am 30. Juni 2015 im letzten Licht durch den Bahnhof Welschingen eilt, hat dieser die Ruine aus dem Jahre 1180 bereits einige Minuten hinter sich gelassen.

Datum: 30.06.2015 Ort: Welschingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Mutter aller WSSB-Anlagen
geschrieben von: Leon (1032) am: 15.09.22, 20:00
Eine der kuriosesten WSSB-Bahnschranken Brandenburgs ist an der Dresdener Bahn zu bewundern: Der Bahnsteig vom Haltepunkt Blankenfelde ist als Mittelbahnsteig ausgeführt und besitzt nur einen einzigen Zugang zu einer Straße, welche am Nordende die Dresdener Bahn kreuzt. Ein Zugang zum Bahnsteig ist somit nur möglich, wenn kein Zug naht. Ist dies der Fall, so senken sich nicht nur die Schlagbäume für den Autoverkehr, sondern auch der Schlagbaum am Bahnsteigende. So geschehen und gesehen am Vormittag des 15.08.22, als ein Doppelstock-ICE der Baureihe 4110 als IC 2175 von Rostock nach Dresden dieses Kuriosum passiert.
Für Nachschüsse ist dieses Motiv weniger geeignet, denn bei einem abfahrenden Zug Richtung Norden stehen bis dahin all die Reisenden, welche den Zug am Haltepunkt von Blankenfelde verlassen haben, vor der Nase des Betrachters am Schlagbaum.
Links oberhalb der Trasse ist der Bahnsteig der S-Bahn Richtung Hauptstadt zu sehen. Die Szenerie wird sich allerdings mit dem zeitnahen Ausbau der Dresdener Bahn völlig verändern.

Auch der Zuglauf des IC 2175 ist eine Betrachtung wert: der Zug erreicht über Oranienburg und Gesundbrunnen den Berliner Hbf. (tief) und verlässt dann über Südkreuz auf der Anhalter Bahn die Stadt, um hinter Großbeeren durch das "Schweineohr" auf den südlichen Außenring zu gelangen. Dann geht es zum Flughafen BER Terminal 1 und 2, um dort mit einer achtminütigen Wendezeit Kopf zu machen und über den Abzweig Glasower Damm auf die Dresdener Bahn zu gelangen. Nach dem Ausbau der Dresdener Bahn werden diese Zickzackfahrten der Vergangenheit angehören, und es geht direkt von Südkreuz über Lichtenrade Richtung Dresden.

Datum: 15.08.2022 Ort: Blankenfelde [info] Land: Brandenburg
BR: 445 (Stadler KISS) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stoßgebet
geschrieben von: claus_pusch (369) am: 15.09.22, 17:48
"Herr, vergib ihnen" - diesen in Stein gemeißelten Ausruf ist man versucht, in den Mund zu nehmen, wenn man an die Verantwortlichen bei DB Netz und bei den ausführenden Firmen denkt, die im Sommer 2021 für viel Geld die Bergstrecke der Schwarzwaldbahn zwischen Hornberg und Sankt Georgen "saniert" haben. Wie in der Fachpresse zu lesen war, soll dabei auf die bei kurvenreichen Gebirgsstrecken seit Ewigkeiten gängige Spurbreiten-Erweiterung verzichtet worden sein; vielmehr habe man die neuen Schienen mit genau 1435 mm Abstand verlegt, was 2022 bei den Schwarzwaldbahn-Wendezügen offenbar für eine dermaßen starke Radabnutzung sorgte, dass es bald an einsatzbereiten Fahrzeugen fehlte und der Personenverkehr über die Bergstrecke im Juli und August - also voll in der Touristiksaison und der 9-Euro-Ticket-Zeit - weitestgehend eingestellt werden musste. Nach rigiden Schienenschleif-Aktionen rollt der Verkehr aktuell wieder, wenn auch - wegen nach wie vor knapper Radsätze - "bis auf Weiteres" nur im 2-Stunden-Takt.
Wenn man diesem Desaster etwas Positives abgewinnen möchte, dann, dass die Zuggarnituren zwecks gleichmäßigerer Radabnutzung gedreht wurden und die Loks nun normalerweise Richtung Offenburg hängen, wodurch sich manche Motive mit führender Lok eröffnen, die viele Jahre nur mit Triebwagen, Steuerwagen oder (den auf der Schwarzwaldbahn raren) Güterzügen möglich waren, wie diese Stelle an der jungen Donau zwischen Geisingen und Gutmadingen, welche 146 230 (die seit 2017 eine Werbebeklebung zum 750-jährigen Stadtjubiläum von Radolfzell trägt) mit ihrem RE Konstanz-Sankt Georgen gerade passiert.

Bildmanipulation: Ein Lkw auf der Brücke wurde mit Teilen einer anderer Auslösung wegretuschiert.

Datum: 25.08.2022 Ort: Gutmadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Stars der Westfrankenbahn
geschrieben von: 541 001 (116) am: 15.09.22, 16:34
Nachdem 642.124 im Baden-Württembergischen Landesdesign bereits dreimal erwischt werden konnte, blieb nicht anderes übrig als 642.205 in den Bayerischen Landesfarben. Die wollte aber in den ersten zwei Tagen unseres Toures irgendwie nicht klappen. Am letzten Tag konnten wir sie aber gleich dreimal sichten. Nach dem frühmorgendlichen Bild bei Erlenbach, kam sie hinter Faulbach mit dem RE 23386 nach Aschaffenburg wieder.

Hinweis zum Auslösezeitpunkt: wegen den Tafeln und Schranken sind die Bilder mit früheren Auslösezeitpunk meiner Meinung nach weniger optimal.

Datum: 11.08.2022 Ort: Hasloch am Main [info] Land: Bayern
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonnenuntergang über dem Rothaargebirge
geschrieben von: KBS443 (205) am: 15.09.22, 14:28 sternsternstern Top 3 der Woche vom 25.09.22
Ein 642 der Kurhessenbahn rollt dem Bahnhof von Wetter (Hessen) entgegen und liefert sich dabei ein Wettrennen mit dem Individualverkehr auf der parellel verlaufenden Bundesstraße. All dies passiert unter den goldenen Strahlen der langsam hinter dem Rothaargebirge verschwindenden Sonne.

Zuletzt bearbeitet am 17.09.22, 16:19

Datum: 14.05.2022 Ort: Wetter [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

15 Kommentare [»]
Optionen:
 
Duisburg Hbf
geschrieben von: 245 017-9 (116) am: 14.09.22, 21:00
Der Duisburger Hauptbahnhof dürfte bei vielen auf der Liste der hässlichsten Bahnhöfe Deutschlands ziemlich weit oben stehen. Im Jahr 2022 präsentiert er sich als maximal ranzig und ziemlich undicht. Wer nachts dort ist kann ihn im Giftgrün der Lampen erstrahlen sehen. Da sorgen die nachträglich aufgestellten futuristischen Sitzmöglichkeiten nur bedingt für ein angenehmes Warten auf die Eisenbahn. Und doch hat er irgendwas, was mich veranlasst hat genau dort ein paar Bilder zu machen, als ich auf meinen ICE gen Heimat wartete. Es passt halt irgendwo zum Rest der Stadt.

Zu sehen die RB32, mit welcher es auch in diesem Jahr neben dem RB48-Ersatzzug noch eine 111 mit DoStos in NRW zu sehen gibt. In diesem Falle erreicht 111 067 des Mietpools mit zwei DoStos als RB 13433 aus Dortmund Hbf den Duisburger Hbf auf Gleis 1.

Datum: 14.09.2022 Ort: Duisburg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grellenkamper Hügel
geschrieben von: Nils (620) am: 14.09.22, 18:35
In den Morgenstunden der langen Tage im Jahr ergibt sich vom Hügel am Bü Grellenkamp zwischen Eutin und Bad Malente ein schöner, erhöhter Blick in die Holsteinische Schweiz. Glücklicherweise wurde die Stelle im letzten Winter auf Grund von Breitbandausbau ein wenig freigeschnitten. Nachdem das Motiv mit 648 mehrfach im Kasten war, fehlte eigentlich nur noch ein Großdiesel, der hier normalerweise zur rechten Zeit planmäßig fährt. Nur: auf Grund von Lok- und Personalmangel oder Bauarbeiten fuhren die planmäßig mit 218 bespannten Züge häufig entweder gar nicht oder mit 648. Auch mit einer Nordlok wird man hier nichts... Als zur Kieler Woche dann mal alles zusammenpasste, konnte das Motiv dann auch endlich mit einem "richtigen" Zug auf die Festplatte wandern. So war "Conny" mal wieder die Retterin in der Not und beschleunigte einen RE Kiel-Lübeck am 21.06.2022 aus Bad Malente-Gremsmühlen heraus.

Datum: 21.06.2022 Ort: Bad Malente-Gremsmühlen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der einzige am Tag
geschrieben von: Andreas (KBS720) (85) am: 14.09.22, 14:10
Ausnahmen bestätigen die Regel und so verirrt sich seit mittlerweile zwölf Jahren, immer Montag bis Freitag einmal täglich während der Schulzeit ein VT aus dem Donautal auf den Bergabschnitt der Schwarzwaldbahn. Kurz vor 6 macht er sich nach der Nachtruhe in Villingen auf, um schließlich 6:42 Uhr ab Triberg, die Schüler und Pendler in Richtung Ulm zu bringen.

Anno 2015 war diese Leistung fest in der Hand der Baureihe 611, nur gaaaaanz ganz selten verirrte sich auf diese Leistung ein 628. Gut drei Jahre später übernahm dann Stück für Stück die bwegt 612 Flotte diese Leistung, welche heute auch eine andere Nummer trägt. Für die Einheimischen ist und bleibt es wohl immer der 3205. Diesen auf dem Bergstück bildlich abzulichten ist fast ein Akt des Unmöglichen, doch am fünflängsten Tag des Jahres 2015 konnte 611 019-1 als IRE 3205 (Triberg - Ulm Hbf) beim Verlassen des Farrenhaldetunnel im ersten Licht verewigt werden. 611 019 rostet heute wie die meisten seiner Landsleute an der Ostee zu Mukran vor sich hin.

Datum: 26.06.2015 Ort: Nußbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 611 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (12169):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 244 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.