DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 244 >
Auswahl (12184):   
 
Galerie: Suche » DB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Vom Eggegebirge bis zum Flughafen HAJ
geschrieben von: 215 082-9 (449) am: 03.10.22, 18:35
Mit der vollständigen Übernahme der Transdev Tochtergesellschaft SBH, ist der Anblick eines roten ET auf dem Altenbekener Viadukt bereits historisch.

Nachdem im Dezember 2021 bereits die S3, S6 und S7 von Transdev gefahren wurden, bestand auf den anderen Linien noch der Übergangsvertrag, den DB Regio erbrachte.

Am 27.02.2022 erreicht ein roter DB 424 als S 34556 Paderborn Hbf - Hannover Flughafen den Bahnhof Altenbeken und passiert dabei den großen Viadukt und den Fotografen, welcher vom Friedhof einen Blick auf die Szenerie hatte.

Seit dem kleinen Fahrplanwechsel Mitte Juni 2022 fahren auf der S5 ausschließlich blau/weiße Flirts, wobei diese ebenso beschmiert sind, wie es die meisten der Regio Fahrzeuge zuletzt waren.

Bildmanipulation: Ein paar Äste und etwas Graffiti auf dem Triebwagen wurden entfernt.

Datum: 27.02.2022 Ort: Altenbeken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ausgetrocknetes Rodgau
geschrieben von: KBS443 (206) am: 03.10.22, 15:02
Während sich über dem entfernten Spessart Quellwoken bilden ist es über dem Rodgau wolkenfrei. Ein 430 Doppel ist derweil auf der S1 Richtung Offenbach kommend unterwegs.

Datum: 28.08.2022 Ort: Rodgau-Weiskirchen [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kennt jemand "Hammelspring" oder "Vogelsang" ?
geschrieben von: Leon (1034) am: 03.10.22, 12:02
Mal wieder Zeit für den Griff in die Mottenkiste! Wir schreiben den Spätsommer 1994. Das "Templiner Kreuz" mit seinen Strecken von Fürstenwalde über Templin nach Eberswalde sowie von Prenzlau über Templin nach Löwenberg wurde noch vollständig befahren. Während auf den Strecken von Prenzlau und Fürstenwalde vorwiegend LVT unterwegs waren, bestimmten auf der Strecke Richtung Löwenberg überwiegend lokbespannte Züge das Verkehrsgeschehen. Auf dem Ast Richtung Eberswalde lief zu seiner Zeit ein Mischbetrieb aus LVT und lokbespannten Zügen, und bezüglich der Wagenstellung war in den Reisezügen so ziemlich alles zu sehen, was seinerzeit im Einsatz war: Bghw, Halberstädter, Y-Wagen und Bom´s. An Lokomotivbaureihen sah man 1991 noch die Babelsberger "Dicken", ansonsten Ludmillen und V 100. Das Bw Templin war noch in Betrieb, und dieses Bild (danke; Hartmut!) [www.drehscheibe-online.de] veranschaulicht, was damals im Knoten von Templin so los war.
Mitte der 90er Jahre kam dann der große Einbruch: Die Äste von Fürstenberg und Prenzlau wurden stillgelegt, und auf letztgenannter Strecke muss man heutzutage den Streckenverlauf geadezu suchen. Auf der Strecke von Fürstenberg wurde eine Fahrraddraisine eingerichtet, welche jedoch im Frühjahr 2022 eingestellt wurde. Über die Neuaufnahme des Personenverkehrs von Eberswalde über Joachimsthal nach Templin wurde anderernorts ausführlich berichtet, und um den Erhalt des Abschnittes von Joachimsthal nach Templin ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Kommen wir somit zum 23.08.1994: eine Ludmilla präsentiert irgendwie unpassend, aber zeittypisch ihren DB-Keks, am Haken zwei Bghw und ein Halbgepäckwagen. Als N 4763 war der Zug von Templin Richtung Löwenberg unterwegs und passiert entlang der Telegrafenmasten die endlosen Weiten der Uckermark. Der nächste Halt trägt den wirklich allerliebsten Namen "Hammelspring", und gleich dahinter kommt "Vogelsang" (sic!).

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 23.08.1994 Ort: Hammelspring [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Unterwegs im Westerwald
geschrieben von: Der Weinheimer (55) am: 03.10.22, 10:06
An einem sonnigen Dienstag im Sommer 2022 war 294 680-4 auf dem Dienst auf der „Tonstrecke“ im Westerwald eingeteilt. Auf der Hinfahrt wurde Wallmerod mit leeren Tonwagen zugestellt. Die Rückfahrt nach Montabaur erfolgte bis Niederahr Lz. Das Bild zeigt die V90 kurz vor der Tongrube Pfeul in Niederahr.

Zuletzt bearbeitet am 04.10.22, 18:58

Datum: 19.07.2022 Ort: Niederahr [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bahnhof an der Hauptbahn
geschrieben von: Andreas Burow (341) am: 03.10.22, 09:47
Oh Jesses, Bahnhöfe an Hauptbahnen – kann man da heute überhaupt noch Fotos machen? Bei dem ganzen Lärmschutz, Schotterwüsten und zu Tode modernisierten Bahnanlagen überall? Ist doch alles voll ätzend, oder?

Na ja, das finde ich jetzt aber viel zu pauschal. Ein paar nette alte Empfangsgebäude gibt’s ja doch noch. Heute vielleicht als Gasthof oder Bücherei oder so, dafür aber chic hergerichtet. Die Suche danach ist zwar mühsam, aber manchmal hat man Glück.

Wo soll’s denn sowas noch geben? In Süd- und Mittelhessen doch ganz bestimmt nicht mehr.

Nun, wie wär’s mit Großen Linden? Am frühen Vormittag hast du da bestes Licht. Das schöne alte Bahnhofsgebäude auf der Sonnenseite und der „Pluspunkt“ weitgehend im Schatten, wo er nicht so auffällt. Und groß modernisiert ist in Richtung Gießen auch nix, da weht noch fast der Geist der seligen Bundesbahn über die Gleise. Schau mal hier, ein Beispielfoto. Dass das von 2021 ist, sieht man doch nur an den Corona-Aufklebern und an ein paar Details. Ich habe extra alles so im Bild gelassen, wie es beim Besuch dort war, damit man es mir auch glaubt.


Noch eine Ergänzung: der Text ist schon etwas älter und beschreibt die Situation, als die Aufnahme entstand. Inzwischen wurde der Bahnsteig vor dem Empfangsgebäude etwas modernisiert, das Motiv sollte aber immer noch umsetzbar sein.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 29.05.2021 Ort: Großen Linden [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rarität geworden
geschrieben von: Vesko (581) am: 02.10.22, 17:49
Telegrafenleitungen, die intakt und in Betrieb sind, sieht man entlang des deutschen Eisenbahnstreckennetzes immer seltener. Beispielsweise zwischen Gera und Saalfeld wird den Freunden der Eisenbahn aus der "guten, alten Zeit" ein gewisses Etwas geboten. Die umliegenden Fotos auf Railview zeigen: Hier fahren heutzutage RegioShuttle der Erfurter Bahn und einige Güterzüge.

Die Stratocumulus-Bewölkung an diesem Mittag ist für klassische Eisenbahnfotografie meistens ein Hindernis. Mit ein bisschen Fantasie kann man sie aber für Gegenlicht-Perspektiven gebrauchen. Ich bedanke mich insbesondere beim Kollegen Dennis G, der mich darauf aufmerksam machte, dass mir diese Perspektive gefallen könnte. :) Also machte ich eine kleine Wanderung zur anderen Seite der Strecke.

Zuletzt bearbeitet am 02.10.22, 17:58

Datum: 24.09.2022 Ort: Triptis [info] Land: Thüringen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühe Ernte
geschrieben von: Andreas Burow (341) am: 02.10.22, 16:44
Zu meinen Lieblingsfotostellen an der Dreieichbahn gehören die Felder zwischen Dreieichenhain und Götzenhain. Das mag daran liegen, dass ich dort problemlos zu Fuß hinkomme und dass an der Strecke brauchbare Fotomotive ohnehin selten sind. Außerdem wächst die Strecke eigentlich überall immer mehr zu.

Vor einigen Jahren hatte Benedikt zwei sehr gelungene Bilder mit einem der dortigen Apfelbäume in die Galerie eingebracht. Dieser Baum trägt inzwischen fast nicht mehr, er ist links in der Reihe der Apfelbäume zu sehen. Um mal etwas zu variieren, habe ich einen der anderen Bäume als Hauptbestandteil des Motivs gewählt und die Bildbestandteile ein wenig anders angeordnet. Obwohl das Bild aus dem August stammt, waren die Felder bereits abgeerntet und die Äpfel praktisch reif.

Auch die Fahrzeuge haben ab dem Jahr 2019 mal wieder gewechselt. Statt eines GTW 2/6 oder eines Desiro ist der zweiteilige Pesa-Hai 632 034 als RB 15481 unterwegs. Eine Steigerung von Komfort und Zuverlässigkeit war mit der Einführung der neuen Triebwagen leider nicht verbunden, auch wenn die Haie äußerlich recht schnittig daherkommen.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 20.08.2022 Ort: Dreieich-Götzenhain [info] Land: Hessen
BR: 632 (PESA LINK 2tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst
geschrieben von: Johannes Poets (607) am: 01.10.22, 22:00
Die meisten bisher in die Galerie aufgenommenen Bilder der Signalbrücke in Bad Harzburg zeigen diese bei eitel Sonnenschein. Überwiegend sind es solche, die einfahrende Züge vom Bahnsteig aus in den Focus nehmen.

Angeregt durch die stimmungsvolle Schlechtwetter-Aufnahme aus dem Neckartal von Andreas [www.drehscheibe-online.de] möchte ich eine Aufnahme für die Galerie vorschlagen, die unter ähnlichen Witterungsbedingungen entstanden ist, nur daß der Fotograf hier glücklicherweise im Trocknen stand.

Sie zeigt die den Bahnhof Bad Harzburg verlassende Triebwageneinheit 648 264 + 648 764 als RB 14224 nach Holzminden. Besonders interessant fand ich, daß dank der herbstlich-trüben Witterung auch die Nachtzeichen der Formsignale gut zu erkennen sind.

---
Zweiteinstellung nach ausführlichen Kommentaren.

Datum: 11.10.2013 Ort: Bad Harzburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
So viele Formsignale...
geschrieben von: Jan vdBk (775) am: 02.10.22, 09:56
Der Bahnhof Wünschendorf ist noch ein richtiges Kleinod mit vielen Formsignalen und hölzernen Bahnsteigaufbauten. Lediglich der zweite Bahnsteig für die einstmals hier kreuzende Strecke Werdau - Weida ist inzwischen abgetragen. Den Verkehr auf der Elstertalbahn teilen sich die zweistündlichen Vogtlandbahn-RBs, die die gesamte Strecke befahren, und die zweistündliche RE-Linie Gera - Greiz, die von der DB mit einem 612-Pendel bedient wird. RE 3925 verlässt auf seiner Fahrt nach Greiz soeben den Bahnhof Wünschendorf.

Datum: 24.09.2022 Ort: Wünschendorf [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbstliches Wünschendorf
geschrieben von: Vesko (581) am: 01.10.22, 15:34
Der goldene Herbst lockt Fotografen aus dem Häuschen: mit Sonnenschein, buntem Laub und angenehmen Temperaturen. So beobachtete am 24.09.2022 der Fahrdienstleiter in Wünschendorf ein erhöhtes Aufkommen an Eisenbahnfotografen. Neben den klassischen Motiven lohnt ein Blick in die versteckten Ecken des Bahnhofs und der Bahnanlagen.

Datum: 24.09.2022 Ort: Wünschendorf [info] Land: Thüringen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Morgens am Witterschneekreuz
geschrieben von: claus_pusch (371) am: 01.10.22, 23:05
Nachdem Andreas vor Kurzem mit diesem Bild an die Hintere Höllentalbahn vor der Elektrifizierung erinnert und dabei auch die Wallfahrtskirche am Witterschneekreuz thematisiert hat, möchte ich 'auf den Zug aufspringen' und ebenfalls ein Bild vom "letzten Frühling" des Dieselbetriebs auf dieser Strecke beisteuern, bei dem ich im Vergleich zu Andreas' Aufnahme aus dem Bf. Löffingen aber die Rollen von Zug und Kirche vertauscht habe.
Im April 2018 wurde jede Gelegenheit genutzt, nochmal 611er und gelegentlich 628er zwischen Neustadt und Donaueschingen abzulichten, auch an Tagen, an denen lang andauernder Sonnenschein nicht garantiert war, wie am 14. jenes Monats. Angesichts des schon passenden morgendlichen Lichts und der noch fehlenden Belaubung kam mir die Idee, den 1901 fertiggestellten neoromanischen Kirchenbau, der sonst meist als Hintergrundelement für Nachmittags- und Abend-Aufnahmen der Höllentalbahn-Züge gewählt wird, den Platz in der ersten Reihe zuzubilligen, während sich im Hintergrund ein 611 als RE 26380 Neustadt-Villingen in die Kurve legt und Kurs auf den Löffinger Bahnhof nimmt.

Datum: 14.04.2018 Ort: Löffingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 611 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wangerooger Wahrzeichen
geschrieben von: Pille (23) am: 30.09.22, 09:25
Moin!

Die Inselbahn Wangerooges ist betrieblich sehr interessant, aber durch die Führung durch die geschützten Salzwiesen lichttechnisch je nach Tidenzeiten fotografisch recht schwer umzusetzen. Leider hatte ich das bei meiner Reiseplanung für das vergangene Wochenende nicht wirklich berücksichtigt.

Erfreulicherweise wurde aber das Wetter am Sonntag endlich besser. Das musste natürlich vor meiner Abreise genutzt werden und vom Deich in der Nähe des Deichscharts ging lichttechnisch was und so habe ich einige Tele-Aufnahmen Richtung Anleger, Westturm und neuem Leuchtturm angefertigt und mit der Inselbahn verschiedene Wangerooger Wahrzeichen festgehalten.

Hier hat der Zug mit 399 105 den neuen Leuchtturm passiert, der Strand ist nicht mehr weit. Schön, dass sich der rumänische Faur-Diesel mit der Schöma 399 107 den Dienst teilte, was ja auch nicht so oft vorkommt.

Viele Grüße aus dem Münsterland
Wilhelm




Datum: 25.09.2022 Ort: Wangerooge [info] Land: Niedersachsen
BR: 399 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Kamel(zug) im Schnee
geschrieben von: Andreas (KBS720) (89) am: 30.09.22, 09:44
Das Höllental bot vor den Übergangsverträgen und dem Start des Netz9a immer wieder Abwechselung durch seine bunten Fahrzeugeinsätze.

Am 10. März 2016 kam es aber außerplanmäßig zu dieser Konstellation:
Die sonst morgens nur im HVZ Verstärker Emmendingen - Freiburg laufende Garnitur, wurde auf Grund einer Fahrmotorlüfterstörung am Planpark, kurzer Hand einfach im Anschluss direkt weiter ins Höllental geschickt. Dort wäre die Garnitur sonst erst nachmittags wieder aufgetaucht.

So wurde die RB 17209 (Freiburg(Brsg)Hbf - Neustadt(Schwarzw)) von 143 055 bespannt, welche neben einem n-Wagen auch noch einen DBuza, DAB und 761 Steuerwagen im Zug aufweisen konnte. Kurz nachdem Scheitelpunkt bei Hinterzarten, kam das Gespann am Fotografen vorbei gerollt und wurde durch den Tippgeber freundlich begrüßt. Grüße zurück ;-).

143 055 steht heute in Halle? abgestellt, der eine von einst zwei in Freiburg vorhandenen Schiebetüren n-Wagen ist verschrottet und auch der Rest kommt nicht mehr ins Höllental, übernahmen hier doch zum Dezember 2019 die 1440 den Planverkehr.

Zuletzt bearbeitet am 01.10.22, 09:44

Datum: 10.03.2016 Ort: Hinterzarten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hohenlimburg mit Zug
geschrieben von: anvo (3) am: 29.09.22, 21:43

Moin,

beim Betrachten älterer Bilder fiel mir eines meiner vielen Aufnahme zur Bauteihe 225 in die Hände. Die Leistungen dieser Maschinen vom Bh Oberhausen sollten im Ruhrgebiet recht bald auf neuere Dieselloks (247, 265) umgestellt werden. Dazu musste "kurz vor Toresschluß" das passende Motiv her.

Vor der Stadtkulisse von Hohenlimburg, seit 1975 Stadtteil von Hagen, zieht sich der Blick v. l. n. r.
vom Rathausturm über die Ev.-Reform. Kirche, den Hohenlimburger Kalkwerken hinüber zu den
Hoesch-Warmwalzwerk, heute Tyssen-Krupp. Mitten drin die Eisenbahnstrecke mit dem Empfangsgebäude im oberen und rechten Drittel.

Objekt der Begierde war am 06.04.2011 gegen 14.00 Uhr der Leer-Brammenzug 61304 mit 225 027-2 und 225 011-6 sowie 19 Wagen. Als 61303 kam er kurz vor Mittag quer durch das Ruhrgebiet mit einer
Grenzlast von 2450 t von den Hüttenwerken Krupp-Mannesman (HKM) in Duisburg mit einer
Ladung schmaler Brammen hier an.

Heute ist die Perspektive durch Lärmschutzwände beidseitig der Streckengleise und die
gewachsenen Birken im Vordergrund leider nicht mehr möglich.

Es grüßt
Ansgar Völmicke

Datum: 06.04.2011 Ort: Hohenlimburg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winterlicher Wackeldackel
geschrieben von: Andreas (KBS720) (89) am: 29.09.22, 22:28
Schönes Winterwetter und das verkehren der Neustädter Übergabe veranlassten mich, am 20. Januar 2016 nach Feierabend einen Ausflug an die hintere Höllentalbahn zu machen.
Quasi als Nebenprodukt entstanden dabei natürlich auch 611er Bilder, eines davon seht ihr nun hier:

611 049-7 als RE 22306 (Neustadt(Schwarzw) - Rottweil) fährt gerade in den winterlichen Bahnhof Löffingen ein, während hinter ihm das Witterschneekreuz, eines der Wahrzeichen von Löffingen und der hinteren Höllentalbahn, zu sehen ist.

Heute liegen an dieser Stelle keine zwei Gleise mehr, da sich Gleis 2 erst hinter dem Bahnübergang an dem der Fotograf stand, verzweigt. Ebenso wird man hier auch keinen 611er mehr sehen, da diese weiterhin an der Ostsee oxidieren. Dafür gibt es nun Masten der Oberleitung, für welche die Feldwegbrücke im Hintergrund weichen musste, sowie 1440 zu sehen und natürlich drei Mal die Woche die Neustädter Übergabe.

Zuletzt bearbeitet am 29.09.22, 22:31

Datum: 20.01.2016 Ort: Löffingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 611 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ruhiger Fototag
geschrieben von: KBS443 (206) am: 29.09.22, 14:23
Quellwolken bieten die Möglichkeit für einen nervenaufreibenden Fotoausflug. Man kann es sich aber auch entspannter machen, indem man sich an der Wolkengrenze positioniert. So machte ich es auch am 06.09 bei Niederwetter als Füllprogramm zwischen dem ersten Teil des Holzzugs aus Frankenberg und der Lz Rückfart er beiden V60. Dabei lies es sich sehr angenehm im Gras sitzend unter Apfelbäumen auf den Zug warten. Ein Apfel musste mir allerdings nicht auf den Kopf fallen um nicht einzudösen - Nebenbahntyppsich kündigte sich das Triebwagendoppel schon weit vorraus durch Pfeifen an.

Zuletzt bearbeitet am 29.09.22, 14:26

Datum: 06.09.2022 Ort: Niederwetter [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Karlsruher in voller Fahrt
geschrieben von: Andreas (KBS720) (89) am: 28.09.22, 09:16
Steuerwagen sind immer so ein Thema, aber was tun wenn der Wetterbericht daneben liegt und man eh schon da ist.

Man wird mutig und probiert auch mal etwas aus, so wurde unweit von Rötenbach(Baden) an der hinteren Höllentalbahn folgendes Foto aufgenommen:

IRE 3215 (Neustadt(Schwarzw) - Ulm Hf) angeführt von 50 80 82 34 096-1 und geschoben von der leider bereits verschrotteten 218 326-7 nähert sich in flotter Fahrt ihrem nächsten Halt Löffingen.

Datum: 25.10.2015 Ort: Rötenbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gera Hauptbahnhof
geschrieben von: Vesko (581) am: 28.09.22, 08:18
Gera, die drittgrößte Stadt in Thüringen, hatte ihre wirtschaftliche Blütezeit im 19. Jahrhundert mit der Gründerzeit. In Zeiten der DDR war der nahe gelegene Abbau von Uranerz von starker Relevanz für die Entwicklung der Stadt und der Region. Man sieht der Stadt ihre einstige Bedeutung an, auch der Bahnhof macht mit der schicken Bahnhofshalle keine Ausnahme. Nicht alle Bauten in Gera sind allerdings so gut erhalten und in die moderne Nutzung überführt worden wie der Hauptbahnhof.

Datum: 24.09.2022 Ort: Gera Hbf [info] Land: Thüringen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es wummert im Fichtelgebirge
geschrieben von: Steffen O. (675) am: 27.09.22, 22:14
Nach einer längeren Wartezeit bei eisigen Temperaturen kam um kurz nach 11 Uhr endlich Leben herein auf dem Schienenstrang. Nach dem Regionalzug tauchte endlich der erste, lange ersehnte Güterzug, welcher von 232 609 bespannt wurde, am Ende der Gerade auf und passierte die kleine Ortschaft Neudes. Im Hintergrund zeichnet sich der 826 m hohe Große Kornberg ab.

Datum: 12.02.2022 Ort: Neudes [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schotterverkehr im Glantal
geschrieben von: Jens Naber (457) am: 27.09.22, 21:44
Bis ins Jahr 2015 zählte der Schotterverkehr zum Steinbruch in Rammelsbach zu den letzten Einsatzgebieten der Baureihe 225 unter DB-Regie, seit deren Ausmusterung ist es wieder deutlich ruhiger entlang der Glan geworden. Nicht ganz zu Recht, denn nach einem Gastspiel der gewöhnungsbedürftigen Class 77 zählen diese Leistungen nun wieder zu den Aufgaben der Mannheimer V90-Flotte und gefahren wird meist sehr zuverlässig. Fast auf die Minute pünktlich war der EK 55035 von Kaiserslautern-Einsiedlerhof nach Rammelsbach auch am 24. März 2021 unterwegs, als 294 609 mit ihrer Wagenschlange die kleine Ortschaft Rehweiler passierte.

Datum: 24.03.2021 Ort: Rehweiler [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Seltener 2022er-Strike am Werk
geschrieben von: Vinne (853) am: 27.09.22, 21:18
Das Jahr 2022 war für die Hannoveraner Güterumgehungsbahn aus meinen persönlichen Erinnerungen ein Jahr des Stillstands. Ständig zuckte die Infrastruktur herum, vor allem Wunstorf und die Blockstrecke südlich Hannovers machte technisch des Öfteren einen gehörigen Strich durch die Rechnung aller hier verkehrenden EVU.

Persönlich versuchte ich mich zwischen dem 14. Juni 2022 und dem 24. Juli 2022 insgesamt an vier Abenden am Hochsommermotiv des Misburger Betonwerkes, um schlussendlich keine zwanzig Bilder zustande zu bringen. Sicher, ein Sonntag schlug in der Statistik grundsätzlich schon mal negativ ein, an den übrigen Tagen war allerdings maximaler Schwergang zu beobachten.

Rekordhalter war dabei ein HSL-Güterzug, der knappe 50 Minuten am Zwischensignal stand, quasi keine hundert Meter vom Auslösepunkt entfernt. Und das natürlich genau im Top-Zeitfenster. Der Tf von der Heide-Übergabe im Bahnhofsgleis hinter dem Stellwerk "Mf" hatte da aus Frust und wegen drohender Arbeitszeitüberschreitung seine Gravita längst abgerüstet und zu Fuß den Weg zur S-Bahn angetreten.

Und so ging der Fotosommer 2022 was das Nachmittagsprogramm in Misburg angeht nicht als der goldene in meine Fotogeschichte ein.

Wenige Lichtblicke gab es rund um den Stau zum Glück und der erste Versuch ergab sogleich das hier gezeigte Bild von 152 166, die mit ihrer Übergabe von Braunschweig Rbf in Richtung Seelze Rbf unterwegs war. Inwiefern dieser Zug westlich von Misburg über die GUB "geflutscht" ist, oder ob es vor "Stalingrad" mal wieder klemmte, ist mir nicht überliefert.

Immerhin hatte man im Sommer wegen Gleiserneuerungen die Brombeerhecke zwischen Sandweg und Gleis fotogen gestutzt, der Schwellenstapel linkerhand sollte rund zwölf Tage später den Einbau im "Botanikgleis" im Vordergrund erfahren.

Datum: 14.06.2022 Ort: Hannover-Misburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Eine der älteren Baureihen bei DB Regio
geschrieben von: Vesko (581) am: 26.09.22, 23:34
Die Baureihe 112 gehört inzwischen zu den Oldtimern im Planbetrieb bei DB Regio. Alltäglich erlebt man die Lok zum Beispiel zwischen Hamburg Hbf und Kiel Hbf mit Regionalzügen aus Doppelstockwagen.

Datum: 20.09.2022 Ort: Kiel Hbf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Ein Blick zurück nach Tiefensee
geschrieben von: Der Rollbahner (246) am: 27.09.22, 16:21
Vom ehemaligen Bahnhof Tiefensee aus können Freunde der schienengebundenen Fortbewegung heutzutage per Draisine auf einem alten Gleis der Wriezener Bahn bis Sternebeck radeln.

Bis zum Jahre 2006 war Tiefensee stattdessen per dieselnder Regionalbahn (über Werneuchen) an Ahrensfelde und damit auch an das Berliner S-Bahnnetz angeschlossen. Auf dem Bild startet gerade RB 38968, zwischen den Lokomotiven 202 573-2 und 265-9, in Richtung der deutschen Hauptstadt.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Datum: 25.09.2000 Ort: Tiefensee [info] Land: Brandenburg
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Flair der 70er Jahre...
geschrieben von: Bw Husum (104) am: 26.09.22, 18:35
...ist im Bahnhof Tönning noch zu spüren. Ein Bahnhofsgebäude im Pavillonstil, Fahrkartenverkaufsschalter mit ovalem Sprechfenster - sogar einen Prospektständer gibt es noch.

Zuletzt bearbeitet am 27.09.22, 18:37

Datum: 27.10.2017 Ort: Tönning [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einmal Umleitung über Altbau bitte
geschrieben von: Andreas (KBS720) (89) am: 27.09.22, 00:01
Im Herbst 2015 war die SFS Mannheim - Stuttgart wegen Bauarbeiten gesperrt, so dass der Fernverkehr wieder einmal auf alten Pfaden unterwegs war. So auch auf die Üiste Bruchsal - Bretten. Am ersten Oktobers sollte schönes Wetter sein, so dass ich mich auf an die Reise machte.

Bei Heidelsheim konnte dort unter anderem 401 011-2 "Nürnberg" als ICE 1091 "Sprinter" (Berlin Südkreuz - München Hbf) in voller Länge bei frühherbstlicher Landschaft verewigt werden. Diese Zugleistung fährt heute wie soll es anders sein mit 412 und nur noch bis Stuttgart.

Datum: 01.10.2015 Ort: Heidelsheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Bald Geschichte
geschrieben von: Dennis Kraus (897) am: 25.09.22, 18:55
Zum Fahrplanwechsel im kommenden Dezember werden sich die roten 426 von der Nebenbahn Traunstein - Ruhpolding verabschieden. Die BRB übernimmt dann mit neuen Flirts den Verkehr. Die aktuell eingesetzten 426 werden von der Südostbayernbahn betrieben, für die Wartung ist die Werkstatt der S-Bahn München in Steinhausen zuständig. 426 028 wurde am 05.09.2022 bei Eisenärzt angetroffen.

Datum: 05.09.2022 Ort: Eisenärzt [info] Land: Bayern
BR: 426 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Back to the roots
geschrieben von: Frank H (362) am: 25.09.22, 17:01
Viele Jahre, in denen ich mich mit der Eisenbahnfotografie beschäftige, habe ich die Baureihe 218 auf der Nahebahn fotografiert, und so manches Bild ist davon schon in die Galerie aufgenommen worden. Anfangs das Normalste auf der Welt, ist diese Baureihe, wie fast überall, jedoch auch hier mittlerweile vollständig von Triebwagen verdrängt worden.

Dem sehr hilfreichen Tipp eines Fotokollegen (nochmals meinen herzlichsten Dank hierfür!) war es aber zu verdanken, dass ich endlich wieder mal in Genuss kommen konnte, den Klassiker der DB – Dieselloks in heimischen Gefilden aufnehmen zu können, waren für Anfang September doch Fahrten mit dem Unkrautspritzzug an Nahe und Alsenz angesetzt. Als dann noch der erste Urlaubstag und ein nahezu makelloses Wetter mit dem Ereignis zusammenfielen, konnte es natürlich kein Halten geben!

Fast wie ein Jungbrunnen kam mir daher der „Ansitz“ am Norheimer Tunnel vor, wo ich auf das Gespann aus 218 491 und (die noch im Tunnel versteckte) 218 470 wartete.

Interessanterweise hatte DB Fahrwegdienste auf je eine Maschine aus Baden – Württemberg und Schleswig – Holstein zurückgegriffen, während ich zu früheren Zeiten ausschließlich Loks des Bw Kaiserslautern zu sehen bekam. Von diesen hat Olli schon ein sehr gelungenes, historisches Bild gezeigt [www.drehscheibe-online.de], so dass ich ruhigen Gewissens den aktuellen Teil des „Einst und jetzt“ – Vergleichs beisteuern möchte.


Datum: 02.09.2022 Ort: Norheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Haifisch im tiefen Sauerland
geschrieben von: KBS443 (206) am: 25.09.22, 12:04
Eigentlich positionierte ich mich für einen Zug aus der anderen Richtung, vorherschende Verspätungen verursachten jedoch eine Verlegung der Zugkreuzung und demzufolge eine andere Zugfolge. Erst durch das Pfeifen aus Richtung Nuttlar wurde ich darauf aufmerksam, Mobilfunkempfang gibt es an dieser Stelle nicht. Beim Laufen zur Stelle ist mir schon diese Perspektive vom Straßenrand aufgefallen, also kurzerhand die Beine in die Hand genommen und gerade zum Stehen gekommen, als der Zug schon zwischen den Bäumen auftauchte. Somit wurde das Bild nicht nur aufgrund der immer näher kommenden Schatten zur knappen Angelegenheit.

Datum: 21.08.2022 Ort: Wulmeringhausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 632 (PESA LINK 2tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Pappenparadies Südostbayern
geschrieben von: VT_628 (33) am: 25.09.22, 08:39
Im Südosten von Bayern kann man noch vielfach auf ansehnliche Nahverkehrstriebwagen in Kombination mit herrlicher Landschaft setzten. Am 04.09.2022 befand sich 628 568 auf der Fahrt von Prien nach Aschau und konnte zwischen Umrathshausen und Aschau abgepasst werden.

Datum: 04.09.2022 Ort: Umrathshausen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Ein seltenes Ereignis
geschrieben von: VT_628 (33) am: 24.09.22, 18:15
... konnte ich am Abend des 05.09.22 bei Stein in Form eines pünktlichen IC 2013 dokumentieren. Für die Traktion sorgten 218 429 und 218 411.

Bildmanipulation: Am linken Bildrand wurden weit hinten wenige hineinragende Äste eines Baumes entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 24.09.22, 18:16

Datum: 05.09.2022 Ort: Stein im Allgäu [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beinaheunfall
geschrieben von: HSU (148) am: 24.09.22, 18:51
Gegen das kritisierte "Triebwageneinerlei", ohne Hochlicht und ohne abgeschnittene Häuser präsentiere ich hier eine seltene Situation des Beinaheunfalls eines Zuges mit einem Himmelskörper :-).
Gegen 7:30 betraten beide Akteure gleichzeitig den Gleisbereich und strahlten sich an.
Ich strahlte auch ob der gelungenen Aufnahme und der vermiedenen Kollision.
Für die Statistik - es handelt sich um 111 067.

Reicht dies für die Assenheimer Meßlatte?

Grüße von Uwe

Datum: 24.09.2022 Ort: Niddatal-Assenheim [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 31 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommer, Sonne, Zementklinker
geschrieben von: Sören (140) am: 24.09.22, 10:22
Gegenüber dem Sommer 2006 hat sich mittlerweile doch vieles verändert. Beim Blick auf dieses Foto lässt sich feststellen, dass das Neckarufer mittlerweile (wieder) deutlich zugewachsen ist und zumindest mit Laub auf Bäumen und Büschen aus diesem Blickwinkel nicht mehr ersichtlich ist. Die Baureihe 140 ist bei der DB mittlerweile historisch, sicherlich auch Ganzzüge aus Wagen älterer Bauart ohne ein einziges Graffiti.
Erstmals (und es sollte leider auch die einzige Möglichkeit gewesen sein) gelang es mir an jenem 15. Juli 2006, den samstäglichen CS 60704 Harburg (Schwab) - Heilbronn Gbf zu fotografieren. Planmäßig kam dieser etwa 70 Minuten später am Ziel an und wäre somit nicht mehr aus den Weinbergen fotografierbar gewesen. Unter der Woche verkehrte der "Zementklinker" ebenfalls, jedoch unter einer anderen Zugnummer und einer noch späteren Zeitlage.
Im schönsten Abendlicht passierte die Mannheimer 140 643 die Lauffener Weinberge, während im "Stückle" unten fleißig gegrillt wurde. 155 053 hing am Zugschluss, da der Zug unterwegs Kopf machen musste.
Im Ordner dieses Tages hatte ich hinterlegt, dass ich die Vormeldung hierzu per SMS von einer unbekannten Nummer bekommen hatte.

Datum: 15.07.2006 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pfronten-Weissbach - das Zweite :-)
geschrieben von: 541 001 (116) am: 22.09.22, 14:29
Nachdem ihrer Hinfahrt bereits dokumentiert werden konnte, rollt am Abend des 19. Juli die Kemptner 642.212 als 57834 nach Kempten und erreicht kürze Pfronten-Weißbach. Wenige Minuten später verabschiedete auch die Sonne vom Horizont und mit vielen neuen Desiro-Bildern konnten wir auch zufrieden ins Hotel zurückkehren.

Bildmanipulation: Ein Graffiti-Tag neben dem DB-Keks wurde entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 22.09.22, 14:32

Datum: 19.07.2022 Ort: Pfronten-Weissbach [info] Land: Bayern
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte
Optionen:
 
Endlich wieder Lokbespannt
geschrieben von: JanekK (18) am: 21.09.22, 17:09
Seit kurzem ist die Baureihe 111 wieder anzutreffen auf der Werdenfelsbahn, diese war aufgrund des Unfalls nicht mehr auf der Strecke unterwegs, nun ist sie wieder unterwegs allerdings nur zwischen München und Murnau am Staffelsee, denn bis Garmisch-Partenkirchen ist weiterhin gesperrt. Hier zu sehen ist 111 114 mit dem 59451 von München nach Murnau am Staffelsee, kurz hinter Polling abgelichtet.

Datum: 21.09.2022 Ort: Polling [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Mit der Powerpappe nach Seebrugg
geschrieben von: Andreas (KBS720) (89) am: 22.09.22, 11:02
Im Zeitraum von 30. Juli bis 23. August 2015 fanden auf der vorderen Höllentalbahn Bauarbeiten statt. Da zu dieser Zeit die hintere Höllentalbahn noch nicht elektrifiziert war, wurden die Abschnitte Tittisee - Seebrugg sowie Titisee - Neustadt mangels weiterer Einspeisung stromlos. Um den Betrieb auf Recht zu erhalten, wurden die während der Sommerferien eher arbeitslosen Haltinger 628 ins Rennen geschickt um diese Lücke aufzufüllen.

So kam es am Morgen des 03. August 2015 dazu, dass die aus 628 318-7 und 628 236-1 zusammengebastelte Powerpappe auf die Dreiseenbahn kam. Gerde passiert sie als RB 26919 (Titisee-Seebrugg) das damals noch vorhandene Deckungssignal (Funkleitbetrieb) des Bahnhofs Aha.
Ein Jahr später war für die krummen und schiefen Reichsbahnmasten, dann Schicht im Schacht. Der Funkleitbetrieb ist mittlerweile ebenso Geschichte

Zuletzt bearbeitet am 22.09.22, 18:50

Datum: 03.08.2015 Ort: Aha [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
 
Bahnhofshalle in Bremen
geschrieben von: Vesko (581) am: 22.09.22, 00:48
Der Hauptbahnhof von Bremen gehört zu den ansehnlichen Beispielen baulicher Kultur. Neben dem unverkennbar stilvollen Empfangsgebäude beeindruckt die Bahnhofshalle mit Größe und Eleganz. Ein RE 1 von Hannover nach Norddeich fährt auf Gleis 3 ein - ein langer Zug mit vielen Doppelstockwagen, der fast täglich zeitweise auf manchen Abschnitten eine ziemlich hohe Auslastung aufweist.

Datum: 21.09.2022 Ort: Bremen Hbf [info] Land: Bremen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 22 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
In der neuen Heimat unterwegs
geschrieben von: 111 110-3 (56) am: 21.09.22, 21:27
Seit Ende 2020 ist es in der Region Stuttgart leider endgültig vorbei mit dem Einsatz der Baureihe 147.0 im Nahverkehr - die letzten Loks wurden im Dezember des angesprochenen Jahres nach weniger als vier Jahren Einsatz abgegeben. Ihre neue Heimat fanden die Maschinen in der Bundeshauptstadt, wo diese nun eifrig ihre Runden auf verschiedenen Regionalzuglinien drehen. Eine dieser Einsatzstrecken ist die RB14 Nauen - Flughafen BER - Terminal 1-2, auf der am Abend des 12. August 147 005 mit RB 18631 im glänzenden Abendlicht unterwegs war und die Spree auf der Spindlersfelder Eisenbahnbrücke überquerte.

Zuletzt bearbeitet am 22.09.22, 08:54

Datum: 12.08.2022 Ort: Spindlersfeld [info] Land: Berlin
BR: 147 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Treffen der Coladosen
geschrieben von: 245 017-9 (116) am: 20.09.22, 21:20
Die Baureihe 485 oder auch Coladose genannt hat das Ende ihrer Einsatzzeit erreicht. Sie verdienen ihr letztes Gnadenbrot von Grünau aus auf den Linien S8 und S85, erstere aber auch nur noch einen knappen Monat lang. Es heißt Abschied nehmen, waren die Highlights beim Besuch der Verwandtschaft doch immer diese Fahrzeuge. Im Winter angenehm mit Sitzheizung, und der Sound ist immer wieder ein Genuss. Hachja, ich werds vermissen, wenn ich in Zukunft an die HLB Grinsekatzen erinnert werde, sobald die Türfreigabe erteilt wird...

Am 17. September ging es ganz spontan in die Landeshauptstadt und nach Sonnenuntergang wurde mal geschaut, was so an Coladosen einzufangen waren. An der Greifswalder Straße gelang uns sogar eine Begegnung zweier Züge dieser Baureihe. Links 485 028 "Wieder flott. Ich bin Verstärkung Nr. 13" mit 3/4 Zug als S85 nach Pankow und rechts ein unbekannt gebliebener Halbzug als S85 nach Grünau. So entstand ungewollt wohl mein persönliches Abschiedsbild für die Baureihe 485.

Datum: 17.09.2022 Ort: Berlin Greifswalder Straße [info] Land: Berlin
BR: 485 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kirchblick Berne
geschrieben von: 215 082-9 (449) am: 20.09.22, 18:45
Unter Insidern gedanklich oft verknüpft mit: "Der verdammte 50712." Aber der Reihe nach:

Die längeren Sommermonate sind inzwischen wieder vorbei und damit auch einige nur zu dieser Zeit umsetzbare Motive. Eines davon ist der Orts- und Kirchblick auf die Gemeinde Berne in der Wesermarsch. Für mich war es nach der Stippvisite in Nordenham [www.drehscheibe-online.de] auserkorenes Ziel, wenngleich sich das Zeitfenster zwischen ausreichendem Frontlicht und verschatteten Motiv an jenem Tag Ende April auf gerade einmal ca. 45 Minuten belief.

Der Bahnverkehr auf der eingleisigen Strecke Hude - Brake - Nordenham ist vor allem durch den Hafen in Brake recht beachtlich, dafür aber absolut unplanbar. Die Gleiskapazitäten in Brake sind sehr limitiert und wenn dann mal wieder mehrere Holzzüge an einem Tag den Bahnhof ansteuern, kann es auch mal eine Woche dauern, bis auch der letzte Zug nach langer Zwischenabstellung sein Ziel erreicht.

Eine recht planbare Leistung gibt es aber dann doch: EZ 50712. Dieser Zug von Cargo kommt am Kirchblick Berne sogar recht passend durch wenn er denn pünktlich kommt. Im Sommer 2022 oblag die Bespannung sehr oft der Baureihe 151, was einigen Fotografen am Ende auch die letzten Nerven raubte. Wenn der Zug nicht ausfiel, kam die Lok Lz oder nur mit sehr wenigen Wagen, es gab Wolkenschäden und das Hauptproblem war die Pünktlichkeit. Trotz massiver Fahrzeitreserven betrug die Fahrtzeit zwischen Seelze und Brake auch mal gerne vier oder fünf Stunden und so ließ ich es auch nach zwei Versuchen wieder sein mit dem Zug. Vielleicht nächstes Jahr...

Zurück zum 28.04.2022. Der 50712 war mal wieder im Ausfall, aber eine 151 bekam ich dann überraschenderweise dennoch vor die Linse. Mit knapp drei Stunden Verspätung beschleunigte 151 141 den GAG 68596 Ziltendorf EKO - Nordenham nach mehreren Kreuzungen aus dem Bahnhof Berne nordwärts. Es waren zwar nur Flachwagen, doch ich freute mich in erster Linie über das Sonnenglück. Mittlerweile war es sehr schlonzig und so konnte ich das Motiv immerhin schonmal abhaken. Verbessern kann man es ggf. immer noch ;-)

Zuletzt bearbeitet am 20.09.22, 18:45

Datum: 28.04.2022 Ort: Berne [info] Land: Niedersachsen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Sandwich unterhalb des Hirschsprungs...
geschrieben von: Andreas (KBS720) (89) am: 20.09.22, 12:39
...deutet keines Falls auf ein Picknick bei einer Wanderung hin, sondern auf eine lange Zeit alltägliche Betriebssituation auf der Höllentalbahn. Auf Grund der Steilstrecke Hirschsprung - Hinterzarten brauchten die 143 ab drei Dostos aufwärts eine zweite Maschine am Zug. In der Starklastzeiten fuhren angesichts der Pendlerströme gerne zwei vollwertige Garnituren (2x3) mit zwei Maschinen.

Am Abend des 16. Juli 2015 waren 143 640-1 und die inzwischen wieder orientrote 143 856-3 (im Gebüsch versteckt) mit der RB 26956 unterhalb des sagenumwogenen Hirschsprungs auf dem Weg von Neustadt nach Freiburg Hbf. Heute sieht man hier nur noch bwegte 1440, welche einen weit aus monotoneren Betrieb bieten.

PS: Wer genau schaut, kann den Hirsch sprungbereit erkennen ;-)

Zuletzt bearbeitet am 22.09.22, 18:49

Datum: 16.07.2015 Ort: Hirschsprung [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grenzgänger
geschrieben von: Bastian Schwarzer (94) am: 20.09.22, 10:31
Die Strecke zwischen Leer und Groningen dürfte wohl zu den entferntesten Einsatzgebieten der Braunschweiger 624/634 und später 614er gehört haben. 634 655 hat hier im letzten Tageslicht bereits die Grenze überfahren und passiert gleich das Einfahrsignal der ersten Betriebsstelle auf niederländischer Seite.
Seit 2015 ist der durchgehende Verkehr durch die Schiffskollision mit der Emsbrücke bei Weener unterbrochen. Planung und Neubau der Brücke verzögerten sich seitdem mehrfach.

Interessante Fakten zur Brücke, zum Grenzübergang und der Geschichte der Strecke findet man hier:
[www.westbahn.de]

Ein Pfahl neben dem Triebwagen wurde digital entfernt.

Datum: 07.02.2005 Ort: Bad Nieuweschans [info] Land: Europa: Niederlande
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dampf- oder Diesellok?
geschrieben von: Bahnfan385 (4) am: 19.09.22, 21:24
„Ist das etwa eine Dampflok, die da am Horizont auftaucht? Eigentlich soll doch der Säuferzug mit 218 438 kommen…“. So oder so ähnlich war ich leicht irritiert, als endlich der verspätete Partyzug aus Sande mein Blickfeld erreichte. Zwar wurde mir bereits eine Rußfahne vorgemeldet, allerdings habe ich es nicht für möglich gehalten, dass diese so stark ausfällt. Passend dazu war der Himmel gnädig und riss rechtzeitig auf, nachdem alle vorangegangenen Züge ohne Sonnenlicht kamen.
Das am Himmel ersichtliche Gewitter ließ mich nach dem Foto ganz schnell meine Sachen packen, sodass ich noch rechtzeitig mit dem Fahrrad trockene Umgebung erreichen konnte.

Natürlich ist die Diesellok nicht zur Dampflok mutiert, vielmehr liegt es daran, dass der Dieselmotor unsauber verbrennt. Auf der Hinfahrt nach Sande zwei Tage zuvor war dieses Phänomen noch nicht aufgetreten.

MT/DZ 1843 Sande – Köln Hbf

Datum: 18.09.2022 Ort: Twistringen [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein 612 in Wünschendorf
geschrieben von: Leon (1034) am: 19.09.22, 16:58
Eines der schönsten Motive im Elstertal ist in meinen Augen die Brücke über die Elster in Wünschendorf. Nicht umsonst sind bereits diverse Bilder von dieser Brücke in der Galerie enthalten, sei es von diesem Blickwinkel oder vormittags in die Gegenrichtung oder sogar von der Abbruchkante des Steinbruchs, welchen man im Hintergrund erkennt. Der Personenverkehr im Elstertal wird im stündlichen Wechsel aus RS 1 sowie 612 gebildet, und mehrmals wöchentlich verkehrt eine "gravierende" Übergabe von Gera nach Greiz-Dölau, wleche ebenfalls schon desöfteren in der Galerie zu sehen war.
Am 31.03.21 war das beherrschende Objekt der Begierde die über Gera umgeleitete Ludmilla vor dem Zeitzer Nahgüterzug aus Halle/ Leipzig, welche wahre Heerscharen an Fotografen in die Gegend von Zeitz gelockt hat. Aber am Nachmittag gab es eine geruhsame Zugpause , welche für einen kurzen Abstecher ins Elstertal genutzt wurde, bevor am frühen Abend erneut eine Russenleistung Richtung Zeitz zu erwarten war.

Datum: 31.03.2021 Ort: Wünschendorf [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vorharz-Sommermorgen mit Übergabe
geschrieben von: Vinne (853) am: 19.09.22, 16:19
Der Bahnhof von Langelsheim weist die signaltechnische Besonderheit auf, dass er die meiste Zeit über vollständig durchgeschaltet ist. Dabei zeigen alle Ein- und Ausfahrsignale ausnahmslos Hp 1 "Fahrt", unabhängig davon, ob ein Zug zu erwarten ist oder soeben gefahren ist.
Blocktechnisch ist in diesem Zustand zwischen Goslar und Neuekrug-Hahausen "nichts". Diese Situation ändert sich stets dann, wenn in Langelsheim die Jüdel-Stellwerke "Lw" als Wärterstellwerk und "Lof" als Fahrdienstleiterstellwerk wirklich "Betrieb" machen müssen. Mit der Besetzung, unter anderem für die Güterverkehre zur Chemetall als größtem Industriekunden des Ortes, werden die Signale allesamt in Grundstellung gesetzt.
Nur in diesem Zeitfenster gibt es daher die Chance, am Einfahrvorsignal aus Richtung Goslar am Blinklicht-Bahnübergang passende Bilder mit "Spiegelei" anzufertigen.
Nachdem die Übergabe mit 261 083 in Goslar eingetroffen sein wird und der Streckenblock in Grundstellung ist, wird die Durchschaltung wieder eingerichtet und das "Ei gewendet".

Dann ist wieder für einen Tag bahnbetriebliche Ruhe in Langelsheim, es sei denn, es kommt dann doch ein Holzzug oder anderweitiger Güterverkehr dazwischen.

Eine Grasfläche rund um einen Kabelschrank wurde mit etwas digitalem Pflanzendünger für beschleunigtes Wachstum beglückt.

Datum: 10.06.2022 Ort: Astfeld [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abgeerntet
geschrieben von: railpixel (493) am: 19.09.22, 14:07
Anfang Oktober sind in Eschweiler St. Jöris einige Felder noch grün, andere reif für die Stoppelfeld-Party. Die Euregiobahn ist am 8. Oktober 2021 mit zwei 643.2 als RB 95656 auf dem Weg von Herzogenrath nach Stolberg (Rheinland) Hbf. Die ungewöhnliche Zugnummer und der verkürzte Laufweg hängen mit den Flutschäden zusammen, die Tief „Bernd“ knapp drei Monate zuvor an der Infrastruktur anrichtete.

Datum: 08.10.2021 Ort: Eschweiler St. Jöris [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bingenheim
geschrieben von: HSU (148) am: 19.09.22, 10:03
Morgennebel im Bingenheimer Ried - dies ist keine Besonderheit. Das Ried gilt als "nebelsicher".
Die morgendliche RB 48 von Nidda nach Frankfurt bahnt sich ihren Weg durch die Wetterau.
Gesehen am 08.09.2020 mit 245 016.

Datum: 08.09.2020 Ort: Bingenheim [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Tunnel zur Hölle
geschrieben von: Andreas (KBS720) (89) am: 19.09.22, 09:32
Jahre lang gehörten sie in Sachen Steuerwagen zum Alltagsbild auf der Höllentalbahn. Die 760er Steuerwagen, diese ergänzten die 761er Steuerwagen. Viele Bilder davon hat man schlußendlich nicht gemacht, da die Trabis doch immer wichtiger waren und die Züge durch die Steilstrecke oft im Sandwich liefen.

Am 16. Juli 2015 bot sich allerdings am folgenden Motiv auch ein Steuerwagen an, als RB 26954 (Seebrugg - Freiburg(Brsg)Hbf) geschoben durch 143 308-5 gerade den nur 121m langen unteren Hirschsprungtunnel talwärts verlässt. Rechts stand seiner Zeit noch das im verkürzsten Bremsweg stehende Einfahrvorsignal des Bahnhofs Hirschsprung, welches heute an anderer Stelle steht. 143 308 ist seit 2021 bereits auch verschrottet und ob es den Steuerwagen noch gibt, kann ich gar nicht sagen.

Datum: 16.07.2015 Ort: Falkensteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sommermorgen mit Dürüm am Nordharz
geschrieben von: Vinne (853) am: 18.09.22, 21:52
Zum Juni startete bekanntermaßen die Gültigkeit des 9 €-Tickets. Aus diesem Grund war von Hannover aus das erklärte Ziel, den 218-Ersatzverkehr von Abellio zwischen Magdeburg, Halberstadt und Goslar zu bebildern.

Da diese Verkehre ausschließlich unter der Woche verkehrten, musste hier ein wenig am Gleitzeitkonto gedreht werden, um dem Bürodienst entkommen zu können. Allerdings brummelte die erste Achtzehner auch erst um 11 Uhr in Sichtweite der Kaiserpfalz am Harz entlang.
Als entspanntes Vorprogramm bot es sich daher an, frühmorgens bereits auf die verkehrsroten LINT 41 des Harz-Weser-Netzes und auf die Langelsheim-Übergabe loszugieren.

Erster Programmpunkt war daher um zwanzig nach Acht die RB von Herzberg (Harz) nach Braunschweig Hbf. Unter der Woche im Berufsverkehr und auch im 9 €-Ticket-Verkehr kommen und kamen die 648 dabei im fotogenen 82 m-Doppel daher, wie 648 271 und 274 nördlich von Neuekrug-Hahausen zu beweisen wissen.

In den nächsten Minuten wird die Fuhre dem rechts sichtbaren Höhenzug der Nauer Berge folgen, Nauen, Lutter am Barenberge sowie Neuwallmoden passieren und danach im Knotenbahnhof Salzgitter-Ringelheim den nächsten Fahrgasthalt vollziehen.

Zum Glück war die "Dönerfolie" im Führerstand an diesem Morgen tatsächlich zum "Dürüm" gerollt und nicht wie beim Verzehr einer klassischen Dönertasche fetzenartig vor der Scheibe verteilt.

Datum: 10.06.2022 Ort: Neuekrug-Hahausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Startklar in Trauen
geschrieben von: 215 082-9 (449) am: 18.09.22, 18:05
Der Militärverkehr in der Heide ist jedes mal aufs Neue interessant. Neben Gravita und Vossloh finden sich hier auch Russen und Engländer (Class 66) vor den Zügen.

Sehr wechselhaft war der Nachmittag des 27.05.2022. Im stürmischen Wind waren ein paar Fotografen auf der Suche nach den nötigen Wolkenlücken, die sich dann doch recht zahlreich fanden.

Im Startbahnhof Trauen stand der Zug recht fotogen und so konnte gemütlich auf Sonne gewartet werden, um das erste Bild des Tages anfertigen zu können.

232 209 war an jenem Freitag mit der Aufgabe vertraut, den beachtlichen Panzerzug bis in die Niedersächsische Hauptstadt zu bringen. Ab Hannover-Linden übernahm eine E-Lok die Weiterbeförderung nach BaWü.

Datum: 27.05.2022 Ort: Trauen [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf dem Exxon Mobil Anschlussgleis
geschrieben von: Nils (621) am: 18.09.22, 20:35
Fast wie eine Feldbahn verläuft das Anschlussgleis von Exxon Mobil in Großenkneten ganz unscheinbar parallel eines Wirtschaftsweges zur Erdgasaufbereitungsanlage. Mit ein wenig Glück erwischt man dort einen Kesselzug, welche in der Regel von DB Cargo bespannt werden. Regelmäßige Gäste sind daher die Baureihen 232/233, 266 (Class 77) und Vossloh Mittelführerstandloks. Am 21.03.2022 tauchte gegen 8 Uhr aus Oldenburg(Oldb) 232 669 mit einem Ganzzug auf. Für die Motive auf dem Anschluss viel zu früh, da die Sonne hier noch ziemlich achsig stand. Glücklicherweise dauerte es bis kurz nach 10, ehe der Russe die Wagen in den Anschluss schob. Das Licht stand optimal und der Ausflug hatte sich gelohnt! Motivvarianten gibt es dort einige. Dieses Bild entstand daher schon wieder beim Abziehen des neuen Zuges.

Datum: 21.03.2022 Ort: Großenkneten [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:

Auswahl (12184):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 244 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.