DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 >
Auswahl (147):   
 
Galerie: Suche » HVLE, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
HVLE-Kontrast zum Diestener Grün
geschrieben von: Vinne (853) am: 29.09.22, 16:44
Das Motiv am westlichen Dorfrand von Diesten an der OHE-Strecke von Celle nach Bergen und Soltau ist mit den Höfen vor allem in der laublosen Zeit und im flachen Herbst- und Winterlicht vorzüglich umzusetzen. Ein Beweisbild dafür bietet die Galerie mit einem Militärzug bereits.

Weniger gerne wird hingegen der Blick von der kleinen Anhöhe ein Stück weiter umgesetzt, da hier die Militärzüge, vor allem in den Sommermonaten, durch die von Natur aus dafür ausgelegte Lackierung des Transportguts kaum auffallen. Es wirkt dann gemeinhin so, als führe nur eine verkehrsrote oder weiße Lok durch das Bild.

Am 22. Juni 2022 ergab sich durch ein extrem dichtes Zugprogramm auf der südlichen OHE aber auf einmal die berechtigte Hoffnung, dieses Motiv mit einem kontrastreichen Zug aufzunehmen und gleichzeitig selbigen dafür zu instrumentalisieren, die unterschiedlichen Grüntöne als passenden "Rahmen" zu missbrauchen.
Zwischen Farbnuancen von Gemüsefeld, Maisfeld und Gewächsen trat dann der erwartete HVLE-Schotterzug aus Hambostel wie gewünscht auf die Bühne. Am Haken der durch das Orange ohnehin auffälligen 203 616, bei der HVLE als V 160.8 geführt, rollte die herrliche Schlange von firmeneigenen Schotterwagen in die Szenerie.

Zufrieden konnte nun ein Haken an dieses Motiv gesetzt werden, wenngleich der Wunsch natürlich im Hinterkopf bleibt, eine vergleichbare Leistung vielleicht auch bei spannenderer Vegetationsfärbung und niedrigerem Bewuchs zu erleben.

Datum: 22.06.2022 Ort: Diesten [info] Land: Niedersachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
In der Abendsonne in Richtung Süden
geschrieben von: JanekK (18) am: 18.09.22, 23:15
Die neue HVLE 159 im letzten Licht in Richtung Süden

Datum: 16.08.2022 Ort: Hamburg - Elbbrücken [info] Land: Hamburg
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Satter Sound
geschrieben von: Johannes Poets (607) am: 03.09.22, 18:00
Immer wieder interessante Motive bietet in Wernigerode die Fußgängerbrücke über das Gleis der Strecke Halberstadt – Goslar, die hier direkt neben denen der Harzer Schmalspurbahn verläuft. Die 199 874-9 der HSB hat soeben Rangieraufgaben im Bw-Gelände absolviert und wartet nun auf die richtige Weichenstellung zur Erledigung weiterer Aufgaben. Die Lok ist mit Funkfernsteuerung ausgerüstet, der Bediener mit seinem Bauchladen ist auf dem in Fahrtrichtung rechten Aufstieg auszumachen. Währenddessen wummert die 250 009 (alias V330.8) mit dem DGS 95442 Blankenburg Nord – Salzgitter-Hütte Süd durch die enge Kurve in der Ausfahrt aus dem Bahnhof Wernigerode in Richtung Ilsenburg. Der satte Sound des 12-Zylinder-Diesels scheint sogar die Fahrradfahrerin neugierig zu machen.

Im Hintergrund links ist die Giebelseite des Empfangsgebäudes vom Bahnhof Wernigerode zu erkennen, der Turm rechts gehört zur Einsatzzentrale der Feuerwehr.

---
Die Graffiti auf den Schüttgutwagen habe nicht ich entfernt ;) da war jemand schneller.

Datum: 31.08.2022 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letzte Rettung: Streiflicht
geschrieben von: Nils (622) am: 17.08.22, 22:28
Ein schöner Fototag geht zu Ende: Das Thermometer zeigt Abends nach 19 Uhr immer noch über 27 Grad, das leise plätschern des Wassers der Holtemme lädt zu einem kühlen Bad ein. Ein leichtes Lüftchen weht über die angrenzenden, weiten Äcker des Harzvorlandes und am Himmel hat sich Schlonz gebildet! Klang doch alles bisher so schön - war die Entwicklung am Himmel alles andere als erfreulich. Letzte Rettung: Streiflicht! Glücklicherweise wurde aus Richtung Halberstadt ein Güterzug der HVLE erwartet - das Beste was einem jetzt passieren konnte! Die lange Schlange im Streiflicht kam saugut und mit Halberstadts Dom durfte dann auch noch eine bei Eisenbahnfotografen so beliebte Kirche mit ins Bild! 159 006 sorgte für ausreichende Pferdestärken um die Fuhre in Richtung Magdeburg zu bewegen.

Datum: 11.08.2022 Ort: Halberstadt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stattlicher Holzzug in Klein Amerika
geschrieben von: 215 082-9 (449) am: 05.08.22, 13:30
Auf dem beachtlichen Netz der Osthannoverschen Eisenbahnen (OHE) (seit 2022 SIn-ON) findet zwar seit vielen Jahren kein planmäßiger ÖPNV mehr statt, doch etwas Güterverkehr lässt sich hier und da dann doch erleben. Während einige Strecken sehr regelmäßig und planmäßig durch DB Cargo genutzt werden, leben andere Strecken eher vom unregelmäßigen Baustoff- oder Holzverkehr.

Der Abschnitt Soltau (Han) - Bergen gehörte bis April 2022 zu einem jener Abschnitte, wo sich nur dank Infos oder mit viel Glück ein Zug fotografieren ließ. Inzwischen gibt es hier Nachmittags die planmäßige Übergabe der HVLE.

Am 22.03.2022 war ich gerade unweit von Soltau unterwegs, als mich eine Vormeldung eines Holzzuges von Hützel nach Celle erreichte. Nachdem ich nahe Harber bereits das erste Bild aufnehmen konnte, wurde der Richtungswechsel in Soltau, sowie die geringe Streckenhöchstgeschwindigkeit genutzt, um ihn in Klein Amerika ein zweites Mal zu erwischen. Nun führte die schöne 295 952 "Wittingen" den stattlichen Holzzug. Am Schluss leistete 203 143 (V 160.5) kräftige Unterstützung.

Datum: 22.03.2022 Ort: Klein Amerika [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Mit E-Bremsgeheuel ins Okertal
geschrieben von: Vinne (853) am: 10.07.22, 16:12
Kurz hinter der Grenze zwischen den Bundesländern von Sachsen-Anhalt und Niedersachsen fällt die Bahnstrecke von Ilsenburg nach Vienenburg sichtbar ins Tal der Oker ab.

Spätestens ab dem Bahnübergang der K28 südlich des Gut Wennerode dürfen die Triebfahrzeugführer also den "Anker werfen", um die Einfahrt nach Vienenburg geschwindigkeitsmäßig sicher zu erreichen. Während die hier planmäßig verkehrenden LINT 41 von Abellio dahingehend akustisch unauffällig vorbeirollen, gibt es im Falle der zahlreichen VPS-Güterzüge - je nach Traktion - ganz andere Töne zu vernehmen.

Bereits einige Meter bevor sich der HVLE-Tiger V 330.3 (250 011) mit EK 53846 von Ilsenburg kommend aus dem Dickicht traute, heulte die E-Bremse der ewig langen Maschine durch die Landschaft.

Zeichen genug, auf die Leiter zu steigen und das zu sehende Bild anzufertigen. An erster Stelle läuft dabei augenscheinlich ein Schadwagen, ab der zweiten Stelle die gewöhnlichen Flachwagen mit Stahlbrammen.

Datum: 13.03.2022 Ort: Wennerode [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Staubwolke
geschrieben von: Johannes Poets (607) am: 09.07.22, 09:00
Die in offenen Schüttgutwagen der Gattung Falns transportierte Ladung des DGS 95442 Blankenburg Nord – Salzgitter-Hütte Süd hat bei am Tag der Aufnahme herrschenden starken Westwinden gewaltig Staub aufgewirbelt. Die 250 004 (V330.4) konnte mit ihrer Fuhre vor dieser Staubwolke zwischen Wernigerode Hbf und Wernigerode Elmowerk im Bild festgehalten werden. Im Hintergrund das Gebäude der Wilhelm-Raabe-Schule und der Turm der Johanniskirche.

---
Der Mast einer Hochspannungsleitung auf dem Bergkamm oberhalb des Kirchturms wurde entfernt.

Datum: 11.05.2022 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wolkenlotto
geschrieben von: Johannes Poets (607) am: 06.07.22, 08:00
An einem schönen, aber windigen Morgen im Wonnemonat des Jahres 2021 begegnet uns die 250 002 (V330.1) mit dem DGS 95331 Salzgitter-Hütte Süd – Blankenburg Nord zwischen Heudeber-Danstedt und Halberstadt. Das Wolkenlotto sorgte bis zuletzt für Spannung, ging aber deutlich zu meinen Gunsten aus. Die Blickrichtung auf die Schattenseiten der Kalkkübelwagen wird im Auswahlteam bestimmt kontrovers diskutiert, auf mich wirken die interessanten Wagen mit ihren Entlüftungsstutzen auf dem Dach infolge des Licht-/Schattengegensatzes plastischer als mit Licht aus der Blickachse.

Zuletzt bearbeitet am 07.07.22, 15:15

Datum: 21.05.2021 Ort: Schachdorf Ströbeck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ortsdurchfahrt
geschrieben von: H.M. (77) am: 26.06.22, 09:01
Nicht so einfach ist die Umsetzung eines Güterzuges mit den schmucken Häusern an der Hauptsraße in Rübeland. In der Woche herrscht dort ein reger Fahrzeugverkehr und die Gefahr des zufahrens ist extrem hoch. Also blieb nur der Sonntag für mein Vorhaben. Die zweite Sache ist das mit der Sonne. Ärgert man sich sonst über einen schlonzigen Himmel, kam mir dieser genau recht, da der Zug komplett auf der Schattenseite fährt ist volle Sonne eher kontraproduktiv.

185 640 + 185 641 fahren am Morgen des 19.06.2022 mit dem ersten Kalkzug des Tages durch Rübeland nach Blankenburg/Harz.

Datum: 19.06.2022 Ort: Rübeland [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein spätes Bild
geschrieben von: Jan vdBk (775) am: 25.06.22, 19:01
In polaren nordskandinavischen Sommern macht man ja durchaus auch gegen Mitternacht noch Fotos mit Sonnenschein. In heimischen Gefilden muss man sich da etwas bescheiden. Da dürften die nach 21 Uhr mit Sonnenschein aufgenommenen Fotos schon selten werden.
Nachdem der leere HVLE-Splitzug 95097 endlich in Soltau den Fahrtrichtungswechsel vollzogen und sich durch eine längere Langsamfahrstelle gekämpft hatte, war es bereits 21:08 Uhr geworden, als der von 159 006 gezogene Zug endlich bei Klein Amerika durch das Wietzendorfer Moor rollte.

Datum: 22.06.2022 Ort: Klein Amerika [info] Land: Niedersachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tageshighlight in Beckedorf
geschrieben von: Vinne (853) am: 21.06.22, 21:43
Pures Glück war die Entstehung des hier zu sehenden Bildes.
Ziel war eigentlich ein Militärzug aus Bergen (b Celle), der aber "dank" oder wegen der Trödelei der Armee bei der Beladung erst nach Einfall der massiven Schlonzbewölkung aus Südwesten im Lagerbahnhof ablegen konnte.
Auf dem Weg nach Beckedorf dachte ich mir beim Fahren noch so, dass die zwei Traktoren da links auf der Wiese aber komisch aussehen würden. Kurz geschüttelt, das waren keine Traktoren! V 160.6 (203 144) und V 160.8 (203 616) waren ihrerseits von Celle Nord aus in Richtung Soltau unterwegs, um ab dort in der Umgebung einige Holzwagen einzusammeln.

Ein wenig auf das Pedal gedrückt und in Beckedorf fix das Durchfahrtsgleis gecheckt. Gleis 2 war perfekt für mein Ansinnen, die beiden Ausfahrsignale in ihrer typischen OHE-Form mit abgesetzten Lichtsperrsignalen aufs Bild zu nehmen. Garniert wird das Ensemble aus Wasserturm und Lokschuppen durch einen Mercedes-Pritschenwagen vom Typ „Harburger Transporter“, der passend vor dem Schuppentor stand und kurz nach der Durchfahrt von Dannen fuhr.

Zuletzt bearbeitet am 21.06.22, 21:59

Datum: 21.06.2022 Ort: Beckedorf (Hermannsburg) [info] Land: Niedersachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tigerpirsch im Okertal
geschrieben von: 52 8195 (129) am: 19.06.22, 15:18
Am Abend des 04.06. war V330.8 mit einem zusätzlichen Stahlzug yom Walzwerk in Ilsenburg in Richtung Salzgitter unterwegs. Am BÜ Steinfeld konnte der Tiger bei seiner Pirsch durch den Dschungel des Okertals festgehalten werden.

Datum: 04.06.2022 Ort: Vienenburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Bordeauxrot im Abendlicht
geschrieben von: trainspotter.jakob (8) am: 01.06.22, 17:17
Die Baureihen der V90 Familie sind immer ein Hingucker. Vor allem in ihrem Ursprungslack Bordeauxrot. Die HVLE hat zwar bei ihrem Lack leichte Veränderungen vorgenommen, dennoch finde ich, dass 295 952 ein wirklicher Augenschmaus ist, was von ihrem Anhängsel nicht behaupten kann... Nach bereits zwei geglückten Bildern am frühen Abend, ist auch das letzte und meiner Meinung nach beste Bild der Fuhre geglückt. Mit entspannten 50 km/h dieselt 295 952 mit ihrem Holzzug Soltau entgegen.

Datum: 08.05.2022 Ort: Soltau [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hoch und steil
geschrieben von: 215 082-9 (449) am: 28.05.22, 23:51
Im März 2022 schaffte ich es endlich mal an die Rübelandbahn. Diese interessante Steilstrecke im Harz hatte ich schon länger auf der Liste, wenngleich sich der Verkehr mit HVLE 185ern doch recht eintönig gestaltete.

An jenem 13.03.2022 - einem Sonntag - hatte ich vielleicht doch etwas zu hohe Erwartungen und so war der Tag dann doch etwas enttäuschend.

Nach einigen notdürftigen Aufnahmen und der verpassten Leerfahrt der Loks, positionierte ich mich für die Rückfahrt nach Blankenburg in Neuwerk.

Gegen 11:40 Uhr rumpelte dann 185 641 mit einem langen Falns Ganzzug aus dem Tunnel hinaus und mühte sich bergwärts über das imposante Krocksteinviadukt auf dem Weg von Rübeland nach Blankenburg (Harz). Am Schluss leistete 185 583 Schubunterstützung.

Datum: 13.03.2022 Ort: Neuwerk [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Holz aus der Heide
geschrieben von: elbbulli (23) am: 20.05.22, 16:10
Nachdem der Verkehr die letzten Monate unter OHE Fittiche im Heidenetz eher moderat war, ist er seit Übernahme durch die SinON (SCHIENENINFRASTRUKTUR OST-NIEDERSACHSEN GMBH) stark gewachsen. Mehrfach wöchentlich laufen Baustoffzüge durch die Heide und neuerdings wird auch Holz gefahren.
Der Nachmittag begann mit einem Düngerzug der HVLE von Winsen Süd nach Celle, aufgrund einer Baustelle in Lührsbockel war die Strecke dort bis 19:00 gesperrt. Kurz danach begann die 295 952 in Hützel den ersten Holzteil aus der Ladestraße zu rangieren, um Ihn im Block hinter dem Düngerzug nach Soltau Süd zu rangieren. Nach Ankunft in Soltau Süd, wollte noch der evb Containerzug von Soltau nach Lüneburg fahren und befuhr den Abschnitt an diesem Tag als Drittes!!! Eine Zugdichte wie sie vor langer Zeit noch undenkbar gewesen wäre.

Kurz nach 19:00 fanden wir uns dann also in "Klein America" ein, um sowohl auf den Dünger-, als auch den Holzzug zu warten. Pünktlich wurde die Strecke freigegeben und der Düngerzug näherte sich langsam und passierte die Fotografen in schöner Abendsonne. Wenig später erreichte uns die Meldung aus Soltau Süd, dass der Holzzug unterwegs sei, nach einem schnellen Blick richtung Himmel wurde klar, dass es sehr knapp werden würde. Während man in der Ferne das Tuten vernahm, wurden die Schatten immer länger! Um 20:20 war es dann endlich soweit, die Lok kam unter lautem Getute um die Ecke gefahren, mit ihrem vollen GigaWood Wagen im Schlepp. Die Auslöser klickten und die Fotografen atmeten erleichtert auf. Keine 4min später, war die Strecke verschattet.

Datum: 05.05.2022 Ort: Klein Amerika [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tiger am Posten 31
geschrieben von: Vinne (853) am: 06.05.22, 14:54
Recht spannend war die Wetterlage im Vorharz am vorletzten Maitag 2021. Nachdem die Vormittagsrunde des Kalkleerzuges nach Blankenburg Nord eine völlig stressfreie Angelegenheit zwischen Salzgitter, Goslar und dem Zielbahnhof war, kippte das Wetter während der Wartezeit der Rückleistung merklich.

Gegen Mittag hatte dann deutliche Quellwolkenbildung eingesetzt, die in der Folge nicht nur dem Kalkzug zum Verhängnis werden sollte, sondern auch das Nachmittagsprogramm völlig aus der Bahn warf.
Gedanklich hatte ich bereits die Pferde für die Heimreise gesattelt, ehe ich mich doch noch dazu aufraffen konnte, am Posten 31 das Wolkenlotto wenigstens für den Stahlzug nach Seelze zu spielen.
Mein Treiben war von den zahlreichen Fahrradfahrern und Spaziergängern nicht unbemerkt geblieben, die ihrerseits die Anrufschranke in größerer Zahl zu queren ersuchten.

Zum Glück gab die Fahrdienstleiterin in Vienenburg aber unmissverständlich zu verstehen, dass ein Zug auf der Strecke unterwegs wäre. Der erwartete Stahlzug rollte also wie gewünscht planmäßig durch den Vorharz. Nun war nur noch die Frage offen, ob Petrus ein Einsehen haben würde.
Und siehe da, als in der Ferne dann die leuchtende orangene Front von 250 010 (V 330.2) auftauchte, lugte die Sonne letztmals für diesen Tag zwischen den fetten Panzerwolken hervor.

So gelang das gewünschte Bild von EZK 53846 mit dem genannten Gebäudekomplex, anschließend konnte doch noch höchst zufrieden der Ritt in die heimische Stube angetreten werden.

Datum: 30.05.2021 Ort: Vienenburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kalkstaub über'm Rapsfeld
geschrieben von: Vinne (853) am: 04.05.22, 21:34
Weiterhin rödeln am Tag bis zu drei "Orange Tiger" der HVLE im Dienste der Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter, kurz VPS, zwischen Kalkverladung im Harz, Hochöfen in Salzgitter und Rangierbahnhof Seelze umher, um die diversen Kalk- und Stahlzüge über zumeist fotografisch reizvolle Dieselpisten zu befördern.

Im Fahrplanjahr 2021 war dabei insbesondere der Sonntag der absolute Knallertag im Vorharz, konnte man sich doch mit dem Kalkpendel von Salzgitter nach Blankenburg und zurück sowie mit dem Stahlpendel Salzgitter - Ilsenburg - Seelze den ganzen Tag durch Co'Co'-Diesel mit General Electric-Aggregaten bassig bewummern lassen - Träumchen!

Vor allem die Kalkverkehre waren und sind durch die eingesetzten Wagentypen, vorrangig natürlich die Kalkkübelwagen der Bauart Slmmps, fotografisch besonders spannend. Allerdings war vor allem in den "Vorharz-Umläufen" in großer Häufigkeit ein Mischeinsatz der genannten Wagen mit E-Wagen oder "handelsüblichen" Falns zu erleben. Insgesamt war aber nie klar, was auf Hin- oder Rückfahrt aus den Werkbahnhöfen von Salzgitter-Hütte Süd bzw. Rübeland den Weg an den Zughaken der DE-AC33C finden sollte.

So stand man bei Wennerode auch einigermaßen gespannt im Rapsfeld und lauerte auf das, was am Haken der bereits bekannten V 330.2 (250 010) aus dem Einschnitt kurz hinter der Landesgrenze von Sachsen-Anhalt nach Niedersachsen rollen sollte.

Und so kam es tatsächlich erstmals für mich zur Situation, dass hinter dem "Tischooor" einige E-Wagen liefen und damit eine perfekte Kalkstaubwolke in die Luft gelang. Hinter den fünf, sogar bunt zusammengestellten, "Schuhkartons" lief dann der erwartete Kübelwagen, immerhin noch vollständig sichtbar.

In wenigen Augenblicken wird die E-Bremse der Lok aufheulen und den Zug zum Kreuzungshalt in Vienenburg abbremsen.

Datum: 09.05.2021 Ort: Wennerode [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Von der Havel in die Heide
geschrieben von: 215 082-9 (449) am: 01.05.22, 22:00
Ziemlich überraschend und ebenso kurzfristig übernahm die Havelländische Eisenbahn zum 04.04.2022 zwei Übergaben in Niedersachsen, die zuvor in der Hand von DB Cargo waren.

Dies betraf zum einen die Bedienung in Bomlitz und jene bei Hoyer in Visselhövede. Während DB Cargo diese von unterschiedlichen Standorten (Hannover und Bremen) anfuhr, macht das die HVLE in einem Abwasch und somit fast identisch wie zu OHE Zeiten.

Am 27.04.2022 nahm ich mir das durchaus fotogene Programm mal vor, wobei der Anblick aus Sicht eines Cargo Lrf ein wenig schmerzt, da man hiermit weitere Leistungen verlor...

Nachdem die 295 Mittags die Wagen aus Bomlitz (Walsrode) bis Soltau brachte, ging es anschließend zur Anschlussbedienung nach Visselhövede. Nach dem Tausch von Gaswagen bei Hoyer, wurden noch drei Snps an der Ladestraße eingesammelt, ehe es zurück nach Soltau ging. Dort sammelte man neben den gebrachten Wagen aus Bomlitz auch noch zwei leere Tragwagen ein, ehe der bunte Zug sich gen Celle aufmachte.

Bei Klein Amerika war es somit bereits nach 19:30 Uhr als der DGN 98763 Soltau (Han) - Hannover-Linden die Bühne betrat.

Bildmanipulation: Zwei kleine Baumspitzen die über die Gaswagen hinausschauten wurden entfernt.

Datum: 27.04.2022 Ort: Klein Amerika [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Wernigeröder Schloss
geschrieben von: Johannes Poets (607) am: 21.04.22, 08:00 sternsternstern Top 3 der Woche vom 01.05.22
Früher und auch später hätte er nicht kommen dürfen, der DGS 95442 Blankenburg Nord – Salzgitter-Hütte. So wirft jeder der 18 Wagen seinen eigenen Schatten und die Sonne beleuchtet gerade eben die Front der V330.1 (92 80 1250 002-3 D-HVLE). Die Lok muß sich sichtlich anstrengen, mit ihrer Last die Steigung zwischen Wernigerode und Darlingerode zu überwinden. Im Hintergrund ist das Wernigeröder Schloss zu sehen.

Dieser Fotostandpunkt eignet sich übrigens auch gut für die Gegenrichtung: [www.drehscheibe-online.de].

---
Eine Hochspannungsleitung oberhalb des Schlosses wurde entfernt.

Datum: 18.04.2022 Ort: Darlingerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vom Sturm gezeichnet
geschrieben von: H.M. (77) am: 20.04.22, 15:58
Dem letzten Sturm hielt dieser Baum nicht mehr Stand. Die obere Hälfte brach ab und liegt nun im Graben.

V330.4 befindet sich am 08.04.2022 mit ihrem Kalkleerzug Salzgitter-Hütte Süd - Blankenburg/Harz kurz vor Börnecke aus Richtung Langenstein.

Datum: 08.04.2022 Ort: Börnecke [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Holzabfuhr aus der Lüneburger Heide
geschrieben von: 215 082-9 (449) am: 07.04.22, 23:39
Auf dem beachtlichen Netz der Osthannoverschen Eisenbahnen (OHE) findet zwar seit vielen Jahren kein planmäßiger ÖPNV mehr statt, doch etwas Güterverkehr lässt sich hier und da dann doch erleben. Während einige Strecken sehr regelmäßig und planmäßig durch DB Cargo genutzt werden, leben andere Strecken eher vom unregelmäßigen Baustoff- oder Holzverkehr.

Zu letztgenannten zählt auch die reizvolle Strecke Lüneburg - Soltau (Han), auf der es schon schwieriger wird einen Zug im Licht zu erwischen. Zwar fährt die EVB hier in der Theorie mehrmals wöchentlich Containerzüge, doch sofern die Züge überhaupt laufen, passt es in der Regel nicht mit dem Sonnenstand überein.

Am 22.03.2022 war ich ohnehin in der Gegend unterwegs und da kam mir eine Vormeldung eines Holzzuges von Hützel nach Celle gerade recht. Ohne wirklich zu wissen wann und ob die Fuhre kommt, steuerte ich Harber an, wo ich keine 10 Minuten warten musste, ehe der stattliche Zug die Bühne betrat. Als Zuglok fungierte 203 143 (V 160.5), während am Zugschluss die "Wittingen" 295 952 kräftig Unterstützung leistete.

Datum: 22.03.2022 Ort: Harber [info] Land: Niedersachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit maximaler Bespannung durch Köthen
geschrieben von: Leon (1035) am: 07.04.22, 21:12
Das Signal an der westlichen Bahnhofseinfahrt von Köthen. Wieviele Heerscharen von Fotografen mögen auf dieser Brücke gestanden haben, stets in Erwartung eines Steinsalzers mit Ludmillenbespannung? Fast auf den Tag genau drei Jahre ist das Bild schon wieder her; Zeit, an das Motiv zu erinnern..;-) . Die Fotostelle ist auch heute noch umsetzbar - doch der Betrachter blickt auf zwei moderne Lichtsignale. Selbst der Nadelbaum zur Rechten hat -wenn er noch steht- seitdem vor Schreck seine Nadeln eingebüßt und steht als mahnendes Gerippe da...
Das Objekt der Begierde war an jenem Tag kein Steinsalzer, sondern ein Zug, welcher ebenfalls schon desöfteren seinen Weg in die Galerie gefunden hat: der drei Mal wöchentlich verkehrende Kalkzug von Blankenburg nach Spreewitz. Meist wird dieser Zug von einem hvle-Tiger bespannt, aber in den Frühjahren 2018 und 2019 war auch hin und wieder eine Voith Maxima 30 CC vor dem Zug zu sehen. Und somit sehen wir dieses Monstrum von Lok mit der Betriebsnummer 1263 001, wie es seine Fuhre aus VTG-Fals an dem altehrwürdigen Formsignal vorbei Richtung Köthen wuchtet, durch den Personenbahnhof durch und weiter Richtung Dessau.


Datum: 16.04.2019 Ort: Köthen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: hvle
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Patina
geschrieben von: H.M. (77) am: 03.04.22, 15:51
Durch das Hornberger Kalksteinwerk wird die Umgebung mit einem grauen Belag überzogen. An diesem Sonnabend ging zu Beginn der Frühschicht die zweite Plan 185er defekt, sodass die 285er für diese Einsprang.

285 001 unterstützt durch 185 641 fahren am 07.08.2021 mit ihrem Kalkzug aus Hornberg in Richtung Elbingerode.

Datum: 07.08.2021 Ort: Hornberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 285 (Bombardier TRAXX F140 DE) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Am Regenstein
geschrieben von: Jan vdBk (775) am: 17.03.22, 18:42
Im Harzvorland sind immer wieder imposante Felsen oder natürliche Felsmauern zu sehen. Ein für sich stehender Felsen ist der Regenstein, auf dessen 294m hohen Gipfel schon mehrere Festungen errichtet wurden. In dem zerklüfteten Gebiet rechts unterhalb der Burg befinden sich kleinere Schluchten und die bekannten Sandhöhlen. Zwischen dem Regenstein und den hier beginnenden Harzer Bergen liegt die Stadt Blankenburg mit ihren umfangreichen Gleisanlagen. Dort hat der HVLE "Tiger" V330.8 den VPS-Zug 69405 nach Salzgitter Hütte Süd übernommen, nachdem der Zug von HVLE Elloks auf der Rübelandbahn bis Blankenburg befördert worden war.
(Vegetation am linken Bildrand etwas verdichtet, um abgeschnittenen Zug nicht durchscheinen zu lassen).

Zuletzt bearbeitet am 18.03.22, 17:58

Datum: 12.03.2022 Ort: Blankenburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eurodual meets Kurbelschranke
geschrieben von: Nils (622) am: 16.02.22, 20:06
Modernste Loktechnik trifft auf museale Infrastruktur: So gesehen am 12.02.2022, als 159 010 der HVLE durch Leipzig-Großzschocher rödelte. Am Haken hatte sie den Leekohlezug aus Chemnitz-Küchwald auf dem Weg nach Profen. Bimmelschranke, Hl-Signale und ein tolles Stellwerk sorgen für ein herrliches Kleinod mitten in der Großstadt. Ein Graffiti auf dem Stellwerk wurde digital entfernt.

Datum: 12.02.2022 Ort: Leipzig-Großzschocher [info] Land: Sachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schneetiger an der alten Grenze
geschrieben von: Vinne (853) am: 18.12.21, 13:33
Der letzte Januartag 2021 lockte erstmals mit stabilem Hochdruckwetter mit der Kamera vor die Haustür. Als Goodie gab es im Vorharz dabei noch ein wenig weiße Pracht "on top", welche sich aber regional sehr unterschiedlich in Menge und Qualität unterschied.
Während man morgens in Drübeck noch richtig frostige Stimmung erleben konnte, wandelte sich das Blatt, auch wegen zunehmender Schlonzbewölkung aus Westen, zu Mittag hin in eine spürbare Tauwetterlage.

Da war es ganz gut, dass Tiger 7 (V 330.7 bzw. 250 005) mit EZK 53846 an diesem Tag pünktlich aus Ilsenburg ablegen konnte, um dann bei Wennerode wie gewünscht ins Netz zu gehen.
An diesem Tag lief der Kalkverkehr, der ab dem kommenden Monat dann das absolute "Vorharz-Highlight" wurde, noch nicht, sodass es keine Verspätungssperenzien zu verzeichnen gab.

Rechts hinten im Bild mag der aufmerksame Betrachter einen "Stab" erkennen. Real bildet diese Form jedoch eine Metallskulptur, die auf dem Verlauf der ehemaligen innerdeutschen Grenze postiert wurde. "Tischor Sieben" hat daher seinen Zug vor wenigen Sekunden also wieder vollständig in die alten Bundesländer gezerrt, die Vegetation im Hintergrund, beidseits der Strecke, markiert optisch sehr gut, wo sich bis zum 9. November eine der größten Wunden der politischen Geschichte in Europa befand.
Zum Glück ist das längst vorbei und wir erfreuen uns heute an diesen Zugläufen, völlig egal, ob in Ost oder West!

Datum: 31.01.2021 Ort: Wennerode [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Explosion der Farben
geschrieben von: Langer Halberstädter (2) am: 31.10.21, 16:21
Schon mehrfach wurden in den vergangenen Monaten die Leistungen der HVLE-Tiger vor den Kalkkübelzügen zwischen Salzgitter und Blankenburg gewürdigt. Vorgestern dürfte der letzte "farbige" Herbsttag dieses Jahres gewesen sein. Da ich beruflich in der Nähe zu tun hatte, wollte auch ich mich an diesem Zug versuchen und hielt ihn im schönsten Morgenlicht zusammen mit dem "Goldenen Oktober" zwischen Darlingerode und Wernigerode im Bild fest.

Datum: 29.10.2021 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Groß und Klein
geschrieben von: H.M. (77) am: 10.10.21, 14:22
In Goslar kann man diese zwei Flügelsignale bewundern. Während links ein ausgewachsenes steht muss das rechte Signal noch wachsen.

V330.6 mit dem EZK 53845 Salzgitter Hütte Süd - Ilsenburg fährt am 09.10.2021 in den Bahnhof Goslar ein.

Datum: 09.10.2021 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kraftvolle Anfahrt
geschrieben von: Der Niedersachse (2) am: 03.10.21, 16:56
Ich finde es sehr eindrucksvoll, einen "Tiger" bei der Anfahrt vor einem schweren Güterzug zu erleben. Hier verlässt die 250 003 alias V330.6 den Rangierbahnhof von Ilsenburg mit dem EZK 53846 nach Seelze Rbf und passiert dabei ein idyllisches ehemaliges Bahnwärterhaus.

Datum: 01.10.2021 Ort: Ilsenburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Am Harzrand
geschrieben von: Der Niedersachse (2) am: 02.10.21, 09:45
In Anbetracht des herrlichen Herbstwetters begab ich mich gestern ins westliche Sachsen-Anhalt auf Tigerjagd. Zwischen Drübeck und Ilsenburg konnte ein HVLE-Tiger mit dem DGS 95239 Blankenburg Nord - Salzgitter-Hütte Süd "erlegt" werden. Im Hintergrund die Ausläufer des Harzes mit dem Wernigeröder Schloß und dem dortigen Riesenrad.

Datum: 01.10.2021 Ort: Drübeck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Schatten werden länger
geschrieben von: H.M. (77) am: 23.09.21, 11:07 sternsternstern Top 3 der Woche vom 03.10.21
10 Minuten vor Durchfahrt des Zuges glaubte ich noch nicht an eine Sonnenaufnahme. Das Tal lag im Nebel und die Schatten der Bäume reichten bis zum Gleis. Doch von Minute zu Minute verzog sich der Nebel und die Sonne erreichte den Bahndamm. Rechts im Hintergrund ist der höchste Berg Norddeutschland der Brocken zu sehen.

185 640 + 185 641 befinden sich mit ihrem Kalkzug am 05.09.2021 in der Steigung zwischen Neuwerk und Hüttenrode auf der Fahrt nach Blankenburg/Harz.

Zweiteinstellung: Bild aus RAW-Datei komplett überarbeitet
Hinweis: Schatten des unteren Andreaskreuz gekürzt

Datum: 05.09.2021 Ort: Hüttenrode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 19 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Tiger und das Spiegelei
geschrieben von: 294-762 (340) am: 19.07.21, 20:31
Mit einem leeren Holzzug von Kaufering nach Norden war am 18.07.2021 die V330.3 der HVLE bei Nabburg unterwegs.

Datum: 18.07.2021 Ort: Nabburg [info] Land: Bayern
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit dem Tiger in den Hafen
geschrieben von: Jannik G. (4) am: 16.07.21, 21:57
Während des Urlaubs bei der Familie an der Ostsee erfuhr ich von einem Freund, dass die Havelländische Eisenbahn am 09.05.2020 einen Baustoffzug zum entladen in den Greifswalder Hafen bringen sollte. Also hieß es an jenem Tag früh aufstehen, denn der Zug war bereits am Abend davor in Röderau abgefahren. Da bereits schon andere Fotografen anwesend waren, erfuhr ich, dass es nicht mehr allzu lange dauern würde. Grade zu Sonnenaufgang wurde die Ruhe unterbrochen und 250 004 kam langsam mit ihrem Baustoffzug daher gerollt und wird gleich den etwas durch den Busch zu erkennenden Ryck überqueren.

Datum: 09.05.2020 Ort: Greifswald [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 18 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tigerjagd im Vorharz - fast geschafft!
geschrieben von: Vinne (853) am: 26.06.21, 13:20
Weiter geht unsere kleine Reise mit DGS 95331, der am Aufnahmetag von "Tiger 7" a.k.a. V 330.7 a.k.a. 250 005 befeuert wurde. Nachdem wir uns mit Formsignalen und Anrufschranken im Bundesbahngebiet befasst haben, springen wir nun auf die "andere" Seite der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

Dort hatte man den Zug in der Ortslage Drübeck bereits zum dritten Mal eingesammelt, was dank des im vorherigen Bild beschriebenen Kreuzungshaltes in Vienenburg ein leichtes Unterfangen war.

Inzwischen hat man jedoch die Fahrplanlage des Zuges sauber optimiert und festgestellt, dass man den Leerbomber auch ganz problemlos dank der GE-Power ohne den fast einstündigen Halt in Wernigerode gen Ziel prügeln kann. Und so blickte der Fotograf bei Derenburg schön blöd aus der Wäsche, als in der Ferne eine Kalkkübelleine bereits am avisierten Fotopunkt auf die Türme von Halberstadt zuschoss.

Nun denn, der kluge Taktikfuchs lässt sich ja von einer Niederlage nicht beirren, legt sich einen Plan B parat oder macht einfach Schritt fünf vor Schritt vier.

Und deswegen wurde der Rüsselsheimer Silberpfeil zu seiner abermaligen Belastung quer durch die Bördeausläufer über DDR-Kopfsteipflaster und Betontrassen gen Börnecke getrieben.
Dort konnte man sich nun ganz entspannt einrichten, denn zum Glück war Abellio zwar fast insolvent aber noch restmotiviert, einen wackeren LINT 41 als "mobile Streckenblockade" in Gegenrichtung des Kalkers zu fahren. Somit war es unmöglich, dass der "Tiiischoor" nochmal durch das Netz schlüpfen konnte.

Ein kleines Gespräch mit dem örtlichen Fahrdienst, der an dieser Stelle ganz herzlich gegrüßt sei, ergab dann sogar die absolute Topumsetzung der Börnecker Einfahrtes, indem der Tiefflieger seinen letzten Versuch erfuhr, das Minus ein wenig zu drücken und "leider" durch Gleis 2 rumpeln musste. Aber wir wissen ja alle, regelmäßiges Befahren von Gleisfreimeldekreisen ist wichtig!

Tja, da zog er dann von dannen, der Zug. Sogleich wird er dann in Blankenburg einfahren, die Wagen in ein TRAXX-Sandwich übergehen und mit selbigen die Höhen des Rübelandes zur Beladung erklimmen.

Damit ist die Bebilderung dieser Leistung zunächst abgeschlossen, mal gucken, was die übrigen Züge noch so fotografisch abwerfen.


Datum: 30.05.2021 Ort: Börnecke (Harz) [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tigerjagd im Vorharz - nach Nordosten
geschrieben von: Vinne (853) am: 22.06.21, 18:28
Weiter geht die Reise mit DGS 95331, der am Aufnahmetag von "Tiger 7" a.k.a. V 330.7 a.k.a. 250 005 befeuert wurde.

Nachdem wir beim letzten Bild die Wiederanfahrt am Othfresener Blocksignal betrachten durften, haben wir den Zug nun zwischen Oker und Vienenburg wieder eingeholt.

Am alten Posten 31, inzwischen "nur" noch eine Anrufschranke, brüllt der Sechsachser mit seinem Kalkleerzug auf den Kreuzungshalt am ältesten noch erhaltenen Bahnhofsgebäude Deutschlands zu.

Bei seiner schlängeligen Fahrt durch den Vorharz zeigt die Pufferbohle auf diesem Abschnitt ausnahmsweise gen Nordosten, schließlich folgt der Schienenstrang hier dem weiten Okertal.
Aber keine Sorge, sobald in Vienenburg das Ausfahrsignal nach Ilsenburg auf Hp 2 springt, wird der General Electric-Diesel seine Leistung wieder gen Osten und Sachsen-Anhalt entfalten.

Vielleicht sehen wir den Zug dort ja noch ein Mal wieder.

Datum: 30.05.2021 Ort: Oker (Goslar) [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tigerjagd im Vorharz - wenn zweitens erstens ist
geschrieben von: Vinne (853) am: 16.06.21, 21:38
Am 30. Mail lag herrliches Sommerwetter über dem Vorharz, welches bis in den späten Vormittag halten sollte. Also wurde zackig an die Dieselpiste der VPS gesteuert, um sich dort "Tiger 7" a.k.a. V 330.7 a.k.a. 250 005 mit DGS 95331 von Salzgitter-Hütte Süd nach Blankenburg (Nord) aufzulauern.

Als man am Startbahnhof justament über die Brücke fuhr, zündete das inzwischen berühmt-berüchtigte VPS-Racingteam schon wieder den General Electric GE 7FDL12 so durch, dass selbst nach einem harten U-Turn nur noch die Staubwolke des leeren Kalkers eine theoretische Chance auf ein Lichtbild erhascht hätte.

Herzlichen Glückwunsch, "Zettel" 1 auf der VPS-Piste also direkt um kurz nach sieben Uhr ad acta gelegt - hmpf. Nun, es half ja nix, ein notdürftig zusammengebasteltes "1b-Bild" im "Salzgehettobad" musste dann auch nicht sein, sodass ich mich an das erste Rapsfeld der Tour verzog. Linkerhand von selbigem ragte in eiserner Manier der 10-Meter-Mast des Othfresener Blocksignals in den azurblauen Morgenhimmel.

Nachdem der doppelte Joghurtbecher aus Hannover den Blockabschnitt freigegeben hatte, wummerte der Sechsachser in Ringelheim los. Allerdings wurde in Sichtweite des Fotografen dann von der Kommandobrücke der postwendende Ankerwurf befohlen - der Kübelzug war einfach zu fix für die Doppellunte vor ihm.

Den Fotografen freute es, denn so hämmerte der ADtranz-Kreuzer nach Stillstand am Formsignal mit sonorem Basssolo besonders wohlig los und garnierte seine Anfahr mit einer netten "Fotorußwolke" zur vollsten Entzückung. Immerhin klappte Bild zwo nun wie gewünscht. Dann hieß es zügig folgen - davon demnächst mehr!

Datum: 30.05.2021 Ort: Othfresen [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Klassiker
geschrieben von: H.M. (77) am: 09.06.21, 23:51 sternsternstern Top 3 der Woche vom 20.06.21
Immer wieder schön ist die lange Steigung vor Langenstein mit dem Blick auf Halberstadt. Eigentlich wollte ich schon abbrechen da der Zug zur Planzeit noch bei Güsten rumeierte und es mit dem Licht mächtig knapp werden würde. Doch Sebastian der mit mir zusammen wartete wollte es probieren. So blieb ich auch. Da nach unseren Berechnungen der Zug so schnell nicht auftauchen würde, gingen wir zu den Fahrzeugen. Plötzlich sprang Sebastian aus dem Auto und rief: "der Zug ist Spiegelsberge durch". Fotoapparat geschnappt, zum Fotohügel gesprintet, auf die Leiter gestiegen und da kam er auch schon um die Kurve.

V330.7 mit dem DGS 69391 Salzgitter-Hütte Süd - Blankenburg (Harz) befindet sich am Abend des 29.05.2021 zwischen Halberstadt und Langenstein.

Datum: 29.05.2021 Ort: Langenstein [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 28 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf der Pirsch bei Abbenrode
geschrieben von: Leon (1035) am: 07.06.21, 08:58
Mehrmals täglich pendeln Güterzüge der VPS zwischen Salzgitter und dem Stahlwerk Ilsenburg. Diese Züge haben schon häufig ihren Weg in die Galerie gefunden, wobei das Hauptaugenmerk auf dem Einsatz der hvle-Tiger liegt, welche mit dem täglich verkehrenden Mittagszug sehr zuverlässig die Weiten des Harzvorlandes erzittern lassen.
Das Ganze wird dann noch garniert mit dem in letzter Zeit sehr häufig in der Galerie vertretenen Pendel nach Blankenburg, welcher durch seine fast schon historischen Kalkkübelwagen besticht. Bleiben wir aber diesmal bei dem Pendel nach Ilsenburg, welcher häufig nur aus Flachwagen für den Brammenverkehr besteht. Diesem Zug lauerten wir am 04.06.21 zunächst in Goslar-Baßgeige auf. Kreuzungsaufenthalte sowie eine Streckenführung über Oker und Vienenburg, die einem schwindelig werden lässt, ermöglichten ein weiteres Bild bei Abbenrode, kurz vor Ilsenburg. Der Zug durchfährt hier einen kleinen Einschnitt und musste zunächst einen weiteren Güterzug der VPS in der Gegenrichtung abwarten, der mit einer G 1206 bespannt war. Nach gefühlt einer Ewigkeit sowie diversen Abellios erklang dann in der Ferne das typische Wummern, welches den Tiger auf seiner Pirsch immer begleitet.

Datum: 04.06.2021 Ort: Abbenrode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: hvle
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
They're taking the Tiger to Ilsenburg
geschrieben von: 52 8195 (129) am: 31.05.21, 23:32
Da V330.1 mit ihrem Leerkalkzug in Vienenburg noch warten musste bis die Abellio aus Halberstadt die Strecke geräumt hatte, konnte der Zug problemlos überholt werden. Schon bald nachdem ich mich am Rapsfeld bei Ilsenburg eingerichtet hatte tauchte der orange/silberne 6-Achser mit der Kalkkübelschlange aus dem Wald auf.

Datum: 24.05.2021 Ort: Ilsenburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gute Nerven
geschrieben von: H.M. (77) am: 30.05.21, 18:42
Das braucht der Fotograf der dem Salzgitterpendel nachstellen will. Mal kommt er mit -120, dann kommt er Plan, dann kommt er mit -60. Also heißt es zeitig an der Fotostelle zu sein.

V330.7 mit dem DGS 95331 Salzgitter-Hütte Süd - Blankenburg (Harz) befindet sich am 30.05.2021 zwischen Langenstein und Börnecke/Harz.

Datum: 30.05.2021 Ort: Börnecke [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das muss kübeln
geschrieben von: 52 8195 (129) am: 25.05.21, 20:56
Seit ein paar Monaten befördern die Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter regelmäßig Kalkzüge zwischen Blankenburg Nord und Salzgitter-Hütte Süd über die Strecke im Vorharz. Diese werden vornehmlich aus den bekannten Kalkkübelwagen der Gattung Slmmps gebildet, meist sind aber auch einige Wagen offener Bauart mit im Zug. Aufgrund der anspruchsvollen Streckentopographie übernimmt ein von der Havelländischen Eisenbahn gemieteter Blue Tiger die Traktion.

Am Morgen des 24.05. rollt V330.1 mit dem Leerzug nach Blankenburg bei Vienenburg durch das Okertal.

Datum: 24.05.2021 Ort: Vienenburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Originalfeldweg
geschrieben von: H.M. (77) am: 20.05.21, 21:43
In letzter Zeit werden immer mehr Feldwege in unserer Region mit Betonfahrspuren versehen. So meine subjektive Wahrnehmung. Ein Musterfeldweg befindet sich an der Ausfahrt Wegeleben.

159 004 hat am Abend des 09.05.2021 mit ihrem Kieszug aus Quedlinburg Wegeleben in Richtung Halberstadt durchfahren.

Datum: 09.05.2021 Ort: Wegeleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Heute in Dessow (Mark)
geschrieben von: Leon (1035) am: 13.05.21, 15:34
Habt Ihr Euch Dessow gemerkt? Ein Kaff zwischen Neuruppin und Neustadt/ Dosse, gelegen an der Ruppiner Eisenbahn. Bis 1997 waren hier noch Ferkeltaxen unterwegs, und ich nehme mal dieses jüngst in die Galerie aufgenommene Bild volley [www.drehscheibe-online.de] und lade zum Detailvergleich ein. Erstaunlich, wie wenig sich doch seit 28 Jahren geändert hat! Wie sagt man: wenn morgen die Welt untergeht, fahrt nach Brandenburg. Da passiert alles 10 Jahre später..;-)
Das Gehöft hat kaum eine Runderneuerung erhalten; ein paar Bäume hinter dem Zug haben sich verändert; das Bahnhofsgebäude ist immer noch vorhanden, aber völlig von Bäumen umgeben. Den Feldweg, auf dem der Fotograf steht, gibts immer noch. Ein vorwitziger Rotor einer Windkraftanlage wurde digital entfernt; es darf ja nicht zu modern aussehen.

Das einzige, was modern ist, ist die Lok, also kommen wir zum Zug: eigentlich führte die Fototour in die Prignitz, und von der Autobahnbrücke der A 24 über die Strecke bei Neuruppin stand morgens der Zug mehr oder weniger auf freier Strecke in der Entladung.
Über gewöhnlich gut informierte Kreise war dann zu hören, dass dieser Zug Baustoffe für den Autobahnausbau liefert, welche tagsüber sozusagen "auf freier Strecke" kurz vor dem Holzwerk Bullinger an einer provisorischen Rampe entladen werden und der Zug dann am Nachmittag gen Neustadt/ Dosse weiterfährt. Nun ist "am Nachmittag" ein dehnbarer Begriff, aber mein Programm endete in Kyritz, und man kann ja den Rückweg so legen, dass man entlang der Strecke mal gaffen fährt. Und siehe da: kurz vor Neuruppin trötete es mächtig, und der Zug kam mir entgegen! Also kehrt marsch, zurück nach Dessow, einer Fotostelle, die mir aus früheren Ferkeltaxen-Zeiten noch geläufig war. Hier hatte ich das altes Gehöft in Erinnerung. Dort wurde rasch Position bezogen, und köstlich war der Kommentar eines Anwohners, der mich da mit Leiter und Knipse entlanglatschen sah: "Um die Uhrzeit kommt hier schon seit Jahren kein Zug mehr...!". Ich so: "Na, wartense mal ab, wat gleich kommt..!" Der Zug kam trötend vorbei, und seine Augen wurden immer größer..!:-)
Eine Eurodual auf einer Nebenstrecke, die in Neustadt/ Dosse in eine elektrifizierte Hauptstrecke übergeht - eigentlich genau die Spielwiese für diese Baureihe. Diese orange-silbernen Monster sind ja wahre Lichtfresser, aber bei einer Aufnahme fast spitz von vorne konnte das Licht, welches hier fast pike auf den Zug fällt, für eine bessere Seitenausleuchtung nicht herhalten. Und machmal kann man sich die Uhrzeit leider nicht aussuchen...;-) Aber die Galerie lebt ja auch von diesen Einst- und Jetzt-Vergleichen...:-)

Zuletzt bearbeitet am 13.05.21, 15:43

Datum: 10.05.2021 Ort: Dessow (Mark) [info] Land: Brandenburg
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: hvle
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Da fehlen doch...
geschrieben von: H.M. (77) am: 09.05.21, 13:03
...die Lkw auf der Straße, wer hat das Auto beim spielen mitten auf der Kreuzung vergessen und warum stehen die Häuser so komisch eng in der Kurve? Auf der Platte war für das Diorama halt nicht viel Platz. Diese Gedanken kamen mir als meine Frau beim Betrachten des Bildes sagte "Das sieht ja aus wie eine Modellbahn". Unrecht hat sie damit ja nicht. Auf der Hintergrundtapete ist übrigens der Brocken zu sehen.

185 640 befindet sich mit ihrem Kalkzug auf dem Kreuztalviadukt über Neuwerk auf der Fahrt nach Blankenburg/Harz.

Datum: 08.05.2021 Ort: Neuwerk [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 14 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Umleitung
geschrieben von: Jan vdBk (775) am: 01.05.21, 09:22
Weil die Mühlenbahn gerade baulich für den bevorstehenden Stundentakt hergerichtet wurde und abschnittsweise gesperrt war, musste die in Knesebeck ansässige Firma Butting über die OHE-Lachtetalbahn Celle - Wittingen bedient werden. Von Wittingen bis Knesebeck war die Mühlenbahn dann frei. Der Zug wurde dann auch nicht mit der planmäßigen Braunschweiger DB-Lok bespannt, sondern mit einer in Celle bei der OHE stationierten V100 der HVLE, die die Wagen in Celle übernommen hatte. Hier sehen wir Zug 95645 von Celle Gbf nach Knesebeck bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Dedelstorf.

Datum: 18.04.2020 Ort: Dedelstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tigeralarm im Spektepark
geschrieben von: 52 8195 (129) am: 23.04.21, 22:03
Gelegentlich streifen Tiger durch die Grünanlagen des Spektegürtels am westlichen Rand der Hauptstadt. Da sie sich aber nur in dem 1435mm breiten Käfig der ehemaligen Bötzow-Bahn bewegen können steht keine Notwendigkeit die Bevölkerung zu evakuieren. So brauchte sich auch der Fotograf keine Sorgen machen angefallen zu werden, als V330.6 mit ihren Schüttgutwagen an ihm vorbeirollte.

Datum: 23.04.2021 Ort: Berlin, Spektepark [info] Land: Berlin
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tiger im Dickicht
geschrieben von: Vinne (853) am: 22.04.21, 20:26
An einem wunderschönen Februarsonntag ließ sich die Tigerjagd im Vorharz vorzüglich an. Nachdem der zeitig verkehrende Kalkleerzug seine gebührende Aufwartung erfahren hatte, widmete ich mich dem inzwischen dritten Tiger des Tages (der zweite war am Spreewitz-Pendel in Blankenburg "abgefallen").

Kurz vor dem Ziel wurde der EZK 53845 Hütte Süd-Ilsenburg mit V 330.2 (250 010) kurz vor dem örtlichen Einfahrsignal gekonnt in die Botanik eingefügt.

Datum: 21.02.2021 Ort: Ilsenburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Frühlingsluft
geschrieben von: Johannes Poets (607) am: 21.04.21, 10:00
Die langen kalten Wochen sind endlich vorbei, warme Frühlingsluft lockt nach draußen. Gestern hatte ich in Goslar zu tun und sicherheitshalber die Kamera mitgenommen. Am Achtermann das Parkhaus - von dort hat man einen schönen Blick auf die Strecke mit dem Einfahrsignal von Goslar aus Richtung Oker. Kaum angekommen, schepperten auch schon zwei Flügel. Ich freute mich sehr, als unverhofft Tiger Nr. 7 (250 005-6) um die Kurve kam, am Haken den EZK 53846 Ilsenburg – Seelze Rbf.

Zuletzt bearbeitet am 22.04.21, 18:15

Datum: 20.04.2021 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Tiger und die Kalkschlange
geschrieben von: Vinne (853) am: 08.04.21, 17:45
Will man in Niedersachsen inzwischen dieselbespannten Güterverkehr erleben, so lohnt sich der Sonntag im nördlichen Harzvorland ausgezeichnet! Denn hier und nur hier wird man eine Dichte von Großdieselloks vorfinden, die in übrigen Landesteilen selbst unter der Woche nur sporadisch erlebbar ist.
Wir reden natürlich über die 23,410 m-Geschosse aus dem Hause ADtranz bzw. Bombardier, die dereinst als "Blue Tiger" das Schienennetz Deutschlands betraten. Das Gros der Familie rödelt inzwischen unter der Flagge der HVLE bevorzugt zwischen Landesmitte und Ostdeutschland umher, so auch im schweren Güterverkehr der VPS.

Als Leihlokomotiven haben die "Euro-Ammis" hier fast ausnahmslos das Zepter für alle schweren Stahl- und Kalkzüge in der Hand, weshalb sich ihr Aktionsraum von Salzgitter aus nicht nur bis Seelze, sondern auch ostwärts nach Sachsen-Anhalt bis Ilsenburg und Blankenburg erstreckt.
Gerade letztgenanntes Ziel hat seit dem Fahrplanwechsel einiges an Charme hinzugewonnen, denn der ehemals durch die HVLE selbst gefahrene Kalkzug ist nun vollständig unter VPS-Flagge unterwegs - wenngleich mit den HVLE-Leihloks. Sein Fahrtweg führt nun aber fotografenfreundlich nicht mehr unter Draht ab Beddingen über Magdeburg in den Harz, sondern über die eingleisige Dieselpiste via Vienenburg, Wernigerode und Halberstadt.
Und so gelang es dank der "Zwangskreuzungen" auf jener Strecke auch mehrfach, V 330.3 (250 011) mit ihrer traumhaften Kalkkübelschlange ins Archiv zu chippen.
Vor Börnecke wurde die Hinleistung letztmals gezettelt, ehe sich der Tiger eine nicht minder fotogene Garnitur in Blankenburg-Nord krallte und selbige wenig später mit Gebrüll zurück zu den Salzgitterer Höchöfen wuppte.

Datum: 21.02.2021 Ort: Börnecke [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auch typisch für Baalberge...
geschrieben von: Alex2604 (36) am: 15.03.21, 19:25
...sind neben dem gesamten Bahnhofsgelände irgendwie auch die Häuser östlich der Bahnstrecke. Obwohl der Stil der Häuser das Flair des alten Bahnhofs nicht gerade unterstützt, sind sie, wie ich finde, auf ihre Art und Weise doch ein nettes Motiv.

Neben den recht bekannten Ludmilla-Leistungen lassen sich im Raum Bernburg ab und an auch private EVUs blicken. So gelang es mir unter anderem einen HVLE Tiger zu erwischen. 250 004 zieht hier eine Reihe an Schüttgutwagen durch Baalberge in Richtung Köthen.

Am rechten Bildrand habe ich die Reste einer Bank nachträglich entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 15.03.21, 19:45

Datum: 25.02.2021 Ort: Baalberge [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (147):   
 
Seiten: 2 3 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.