DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12
>
Auswahl (120):   
 
Galerie: Suche » 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die alte Malzfabrik in...
geschrieben von: barnie (94) am: 11.12.19, 09:54
...Gößnitz ist ein immer noch stehendes, jedoch dem Verfall preisgegebenes Gebäude im direkten Bahnhofsumfeld. Sie dient einem Fotozug, gezogen von einer E94, als Kulisse. Die Sonnenstrahlen des frühen Morgens schaffen es gerade so durch die ein oder andere Gebäudelücke und sorgen für eine Art Spot-Beleuchtung.

Datum: 19.05.2007 Ort: Gößnitz [info] Land: Thüringen
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dunstiger Blick ins Land
geschrieben von: Andreas Burow (210) am: 07.12.19, 09:48
Erst seit wenigen Monaten fuhren die Züge im Herbst des Jahres 1985 auf dem Streckenabschnitt Crailsheim – Ansbach unter Fahrdraht. Auch wenn die neuen Betonmasten nicht gerade eine Zierde darstellten, so lockten mich doch die Einsätze der Baureihe 194 in eine mir vorher völlig unbekannte Gegend. Obwohl es ein dunstiger Vormittag war, konnte ich in der Ferne schon das grüne „Krokodil“ vor dem nächsten Güterzug in Richtung Crailsheim gut erkennen, was die Vorfreude erheblich steigerte. Bald hatte der bunt gemischte Zug auch den ehemaligen Bahnhof Ellrichshausen (rechts im Bild zu sehen) passiert und die Zuglok konnte beim Näherkommen als 194 195 identifiziert werden. Warum ich damals leider ein wenig spät ausgelöst hatte, weiß ich heute nicht mehr. Ich hoffe aber, dass der schöne Ausblick auf Zug und Landschaft trotzdem einen Einzug in die Galerie rechtfertigen können.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100


Datum: 22.10.1985 Ort: Ellrichshausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwei "Krokodile" unterwegs,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (800) am: 11.10.19, 14:16
...und zwar von Göppingen nach Konstanz in der Schweiz. Dorthin überführt das deutsche
Krokodil E 94 088 sein schweizerisches Pendant, die Ce 6/8 III "14305" der SBB mit
Begleiterwagen. Sie war bei den Märklin Tagen am 14.und 15.9. in Göppingen zu Gast.
Hier bei Reichenbach (Fils) kam das Gespann glücklicherweise etwas vor Plan daher
und konnte so noch vor der heranziehenden Wolkenfront bei Licht auf den Chip gebrannt
werden.

Zuletzt bearbeitet am 15.10.19, 14:28

Datum: 16.09.2019 Ort: Reichenbach (Fils) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: EZW
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst Erzzug
geschrieben von: PF (41) am: 06.10.19, 19:21 Top 3 der Woche vom 20.10.19
1020.37 der ÖGEG zog an diesem herrlichen Hersttag für einige Fotofreunde einen Erzleerzug durch das Enntstal.

Datum: 04.10.2010 Ort: Trautenfels [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1020 Fahrzeugeinsteller: ÖGEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 18 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Treffer!
geschrieben von: Frank H (230) am: 27.05.19, 18:54
Für meinen Galerievorschlag Nr. 194 komme ich natürlich an der gleichnamigen Baureihe nicht vorbei ;)

Allerdings war die Suche nach einem galeriegeeigneten Motiv eher ernüchternd, es finden sich zwar einige Dias der urigen Sechsachser, aber vor allem Bahnhofs – und Bw – Aufnahmen, entstanden auf diversen Tramper - Ticket - Touren, die sicher im HiFo ihre Berechtigung haben, für diese Plattform hier aber nicht gerade herausstechen. Bilder von der Spessartrampe habe ich bereits gezeigt, andere wiederum leiden unter der damals noch relativen Unerfahrenheit des jungen Fotografen.

Hinzu kommt, dass die Loks, die vor mittlerweile über dreißig Jahren den Dienst quittiert haben, hauptsächlich in Süddeutschland verkehrten, also nicht gerade vor der Haustür. Schöne Streckenaufnahmen waren da nur schwer zu bekommen, zumal Güterzüge nicht so verlässlich nach Fahrplan verkehren wie Personenzüge.

Dennoch war es klar, dass die 194er auf meiner Rundreise durch Bayern im September 1986 ganz weit oben auf dem Wunschzettel standen, und es bedurfte schon einer gehörigen Portion Glück, um ohne Buschfunk, Internet und sonstige moderne Kommunikationsmittel tatsächlich ein Exemplar auf der Laberbrücke in Beratzhausen festhalten zu können. Auch wenn sich am Himmel schon einige Schleierwolken zeigten, war mir dies in diesem Moment völlig egal. Zusammen mit einer weiteren noch erwischten 194 am Felsentor von Etterzhausen war ich mit meiner Ausbeute von diesem Tag mehr als zufrieden.

Wenn ich Railview glauben darf, so fehlt diese Perspektive auf die ansonsten schon oft gezeigte Brücke bisher.


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Datum: 12.09.1986 Ort: Beratzhausen [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Regis - des Königs?
geschrieben von: barnie (94) am: 22.05.19, 08:42
rex, regis [m] - der König, regis: Singular, Genitiv "des Königs"

Jeder Schüler der Sekundarstufe I auf dem Weg zum Großen oder Kleinen Latinum musste irgendwann die Deklination von rex - König pauken. Um zu wissen, welche Deklination zur Anwendung kommt ist es im Lateinischen üblich, sich neben dem Nominativ gleichzeitig auch den Genitiv einzuprägen, da sich davon die weitere Deklination der insgesamt 6 Fälle ableitet.

Deutlich wahrnehmbar war die klasseninterne Erheiterung beim Erlernen des Genitiv von rex. Der Grund: regis - "des Königs" ist nicht nur eine grammatikalische Form sondern auch der Nachbarort unseres Schulstandortes: Regis-Breitingen oder kurz Regis. Selbstredend, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. In einem aber eher spröden Lernfach war jegliche Art der Ablenkung willkommen.

Von alldem unbeeindruckt zieht die E94 im an einem warmen Maitag ihren Fotozug durch Regis-Breitingen gen Altenburg. Hier, im ehemaligen Kohlerevier des Leipziger Südraums war die Baureihe bis zum Ende der DDR im Plandienst anzutreffen. Die üppigen Bahnanlagen mit einigen Relikten mechanischer Signaltechnik überlebten noch einige Jahrzehnte und boten so ein authentisches Umfeld für den stattlichen Zug.

Zuletzt bearbeitet am 22.05.19, 21:27

Datum: 19.05.2007 Ort: Regis-Breitingen [info] Land: Sachsen
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Als die E 93 noch auf der Geislinger Steige fuhr
geschrieben von: axel (7) am: 04.04.19, 19:26
Schubdienst auf der Geislinger Steige gibt es auch heute noch. Vor der zur Zeit eingesetzten 151 waren es die E 50 und E 94. Davor die abgebildete Kornwestheimer E 93, der ältere und schwächere Bruder der E 94.

In der Regel fährt die Schublok auf dem vorderen Gleis den Berg hoch und Lz auf dem hinteren wieder zurück. Am 30. August 1982 hatte ich das Glück, 193 006 vor einem schönen Güterzug auf Talfahrt zu fotografieren. Es könnte sich um die abendliche Übergabe von Amstetten handeln. Zugnummer ist mir leider nicht bekannt.

Wir befinden uns auf Höhe der ehemaligen Bahnwärterhäuser. Im Jahr 1982 war der Berghang im Hintergrund aber noch nicht saniert. Heute kann man an dieser Stelle zwar weiterhin schöne Fotos machen, im Hintergrund tut sich aber eine ziemliche Betonwand mit Geländer auf.

Datum: 30.08.1982 Ort: Geislinger Steige [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Parade der Sechsachser
geschrieben von: Andreas Burow (210) am: 19.03.19, 22:02
Weil es so schön ist, hier nochmal ein Blick in ein legendäres Bundesbahn-Bahnbetriebswerk. Im Bw München Ost konnte man in den 1980er Jahren immer viele Güterzug-Elloks antreffen, obwohl dort seit 1974 keine mehr beheimatet waren. Dominiert wurden die Freigleise an diesem Besuchstag von schweren Sechsachsern, die sich in Form von 194 138, 157 und 111, sowie 150 128 und 026 (ozeanblau-beige) vor dem Lokschuppen präsentieren.

Als jugendlicher Eisenbahnfreund hat man sich damals stets brav bei der Lokleitung angemeldet. Wenn man denn hineingelassen wurde, passte in großen Bahnbetriebswerken oft ein freundlicher Bereitschaftslokführer auf, dass beim Fotografieren nichts passierte, so auch bei diesem Besuch.

Bemerkenswert sind die vorbildlich gepflegten Anlagen der Bundesbahnzeit, auf denen nicht ein Grashalm zu sehen ist. Wie viele Herbizide nötig waren, um diesen Pflegezustand herzustellen, möchte man jedoch lieber nicht wissen.


Scan vom KB-Negativ, Agfacolor CNS, aufgenommen mit einer Sucherkamera Kodak Retinette 1B. Mehr habe ich qualitativ aus der Vorlage nicht herausholen können und auch dieses Ergebnis war schon hart erkämpft.

Datum: 21.04.1981 Ort: München Ost [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
BW Mannheim
geschrieben von: scorpion (15) am: 16.03.19, 18:23
Mit seiner Aufnahme vom BW Frankfurt hat Andreas Burow mich angeregt, mein Bild vom BW Mannheim heraus zu suchen, das ich aus einer ähnlichen Perspektive aufgenommen habe. Auf der damaligen Tramper-Ticket-Tour waren wir bis zum Haltepunkt Mannheim Rangierbahnhof gefahren, von dort war es zu Fuß nicht weit bis zum BW. Auf dem Weg dorthin hatten wir von einer Brücke diesen Blick auf das BW - und auf die Objekte unserer Begierde. Das waren weniger die Einheits-E-Loks als vielmehr die 194er, die in dieser Zeit nach und nach aus dem Betriebsdienst ausschieden. Üblicherweise meldeten wir uns im BW bei der Lokleitung mit der Bitte uns mal umschauen und fotografieren zu dürfen und meist wurde dieser Bitte, mit dem Hinweis vorsichtig zu sein, stattgegeben. Aber als wir auf dem BW-Gelände in Mannheim ankamen, empfingen uns gleich ein paar Bedienstete, die uns freundlich gewähren ließen und uns erlaubten auf die Führerstände der 194er zu klettern.
Scan vom Dia.
Viele Grüße
Thomas

Zuletzt bearbeitet am 16.03.19, 18:30

Datum: 14.08.1985 Ort: Mannheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
E94 mit modellbahngerechtem Anhang
geschrieben von: JensB (16) am: 01.02.19, 15:18
Im Rahmen des Bahnhoffests in Regensburg fanden auch mehrere Sonderfahrten mit historischem Lok- und Wagenmaterial nach Saal a.d. Donau statt.
E94 088 der GES Stuttgart zeigte sich dabei bestens herausgeputzt und dürfte mit den 5 kleinen Wägelchen als Anhang eher wenig gefordert worden sein.
Hier überquert der Zug bei herrlichstem Herbstwetter gerade die Donau bei Poikam.

Das Bild ist eine Zweiteinstellung unter Berücksichtigung der angebrachten Kritikpunkte.

Datum: 14.10.2018 Ort: Poikam [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: GES
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Auswahl (120):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.