DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

bild
Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript!
   
Freischnitt
   
geschrieben von railpixel am: 18.06.22, 18:01
Aufrufe: 339

Im Frühjahr 2022 hatte ich auf der Suche nach brauchbaren Motiven auf dem deutschen Teilstück der Montzenroute erfreut festgestellt, dass die Böschung am Ostportal des Gemmenicher Tunnels komplett gerodet war. Dass ich in diesem Fall besser nicht so lange mit der Umsetzung des Motivs gewartet hätte, zeigte sich beim Besuch am 17. Juni: Die Natur hat sich die Hänge komplett zurückerobert. Zwar fehlen hohe Bäume und Sträucher, aber Brennnesseln und anderes Kraut sind schon wieder so hoch, dass Bilder direkt am Tunnel allenfalls mit einer Leiter umsetzbar sind. Recht frei ist der Blick aber von der Brücke Geusenweg. Hier wartete ich auf den BASF-Zug 47539 Antwerpen – Ludwigshafen. Gezogen wurde er an diesem Tag von Alpha Trains E 186 348-9, die beim Mieter LINEAS die Nummer 2903 trägt.

Dem aufmerksamen Betrachter werden die Signaltafeln Ts 1 (Nachschieben einstellen) auf beiden Seiten nicht entgangen sein. Der Scheitelpunkt der Steigung befindet sich im Tunnel unter dem Dreiländerpunkt. Irgendwann – bevor der Bewuchs noch höher geworden ist – muss ich hier wohl mal auf eine Schieblok lauern.

Datum: 17.06.2022 Ort: Aachen Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Alpha Trains
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS R5, Belichtungszeit: 1/1250 sec, Blende: F/6.3, Datum/Uhrzeit: 16.06.2022 10:49:59, Brennweite: 37 mm, Bildgröße: 960 x 1280 Pixel


geschrieben von: Gräfenbergbahner
Datum: 20.06.22, 21:28

Ein grundsätzlich hübsches Motiv mit dem Tunnelportal in kombination mit dem Einschnitt. Jedoch stört mich der angeschnittene Oberleitungsmast zur rechten doch sehr. Hier wäre es schön gwesesen, diesen entweder Vollständig, oder garnicht mit im Bild zu haben.

Grüße Gräfenbergbahner

geschrieben von: railpixel
Datum: 23.06.22, 21:11

Tja ... das habe ich auch überlegt. Mit vollständigem Mast (der dann auch einen vollständigen Schatten haben sollte) wurde mir das Bild rechts zu leer. Am meisten stört mich ehrlich gesagt die Vorsignalbake, Ich bin dann tatsächlich mal ganz früh morgens hingefahren, um das Motiv von der anderen Seite zu machen. Aber der erste Zug um 6:30 Uhr hatte schon kein Seitenlicht mehr :(.

direkter Link zu diesem Beitrag:

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.