DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Zum Abschied
   
geschrieben von Sören am: 14.12.19, 21:50
Aufrufe: 1145

"November in der Region war trüb, zu warm und wenig frostig", so titelte die Heilbronner Stimme abschließend im Dezember 2019. Vom wenigen Frost habe ich am 30. November profitiert. So ist es nicht unbedingt üblich, dass man Ende November Fotos mit buntem Herbstlaub aufnehmen kann. An jenem Tag war ich bereits auf dem Heimweg, da Quellwolken über einen längeren Zeitraum die Sonne verdeckten. In der Hoffnung, die vorgemeldete 111 120 mit ihrem RE 19068 Stuttgart Hbf - Würzburg Hbf doch noch sonnig umsetzen zu können, drehte ich um und fuhr wieder nach Lauffen. Da der Weg zur eigentlich ausgewählten (Standard-)Fotostelle völlig matschig war, musste ich improvisieren - diese Entscheidung war nicht nachteilig.

Noch heute Abend (am 14. Dezember 2019) wird der planmäßige Einsatz von DB Regio auf der Linie Stuttgart Hbf - Würzburg Hbf enden. Go-Ahead beerbt mit seinen Flirt 3 die Baureihe 111. Während ich diesen Beitrag schreibe, schiebt 111 138 mit RE 19079 den letzten Würzburger nach Stuttgart Hbf. Mit RE 19084 wird 111 074 den letzten Zug in dieser Relation bespannen.

Auf Wiedersehen, DB Regio!

Datum: 30.11.2019 Ort: Lauffen am Neckar Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 700D, Belichtungszeit: 1/1000 sec, Blende: F/4.0, Datum/Uhrzeit: 30.11.2019 15:37:32, Brennweite: 53 mm, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 15.12.19, 22:08

Hallo Sören,

sehr gerne wäre ich auch nochmal vor dem Fahrplanwechsel in die Gegend gekommen, aber es hat leider nicht geklappt. Zum Glück konnte ich in den letzten zwei Jahren mehrmals die Frankenbahn besuchen und DB Regio einigermaßen gebührend verabschieden. Die Lokomotiven und Garnituren haben mich teilweise mein ganzes Fotografenleben lang über Jahrzehnte hinweg begleitet, in unterschiedlichen Farben und Innenausstattungen. Es fällt mir schwer zu glauben, dass das alles vorbei sein soll, obwohl der Betrieb schon ein wenig anachronistisch war.

Vielen Dank, Sören für dieses wunderbar herbstliche Abschiedsfoto von einem Ort, den ich mit den roten, lokbespannten Zügen in sehr schöner Erinnerung behalten werde.

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: 797 505
Datum: 15.12.19, 22:37

Hallo Sören und Andreas,
ja, es ist ein Jammer ;-)
Umso interessanter was sich im jetzt neuen Donautalumlauf als letzte n-Wagen-Bastion so tun wird!
Tolles Bild mit den warmen Farben die so perfekt zum Endzeit-Lackzustand passen.
* u. Grüße
jost


geschrieben von: Sören
Datum: 22.12.19, 12:09

Hallo Andreas,

mir ging es ebenfalls so - auch wenn ich erst 2004 angefangen habe, dort zu fotografieren, so waren die verkehrsroten n-Wagen stets vorhanden. Erst täglich, irgendwann außer Mo-Fr nur noch mit einzelnen Samstagsleistungen und schließlich nur noch unter der Woche. Dass sie wirklich weg sind, davon musste ich mich diese Woche auch mehrmals überzeugen, um es glauben zu können. ;-)

Hallo Jost,

vielleicht muss ich dann wirklich nochmal ins Donautal fahren, falls sich der n-Wagen-Einsatz bestätigen wird. Bei meinem letzten Besuch fuhr allerdings eine 628-DT - war auch in Ordnung, aber eben keine n-Wagen. ;-)

Grüße und schöne Weihnachten
Sören

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.