DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Mit dem 614 entlang des Harzrandes
   
geschrieben von Leon am: 04.12.19, 20:07
Aufrufe: 1449

Der 03.05.95 sollte ein Tag werden, der zahlreiche verschiedene Baureihen im Harzvorland und in der Goldenen Auge ins Netz gehen lassen sollte. Bald nach Sonnenaufgang wurde als hors d´oeuvre dieser Blick nördlich von Gittelde gewählt. Wir blicken oberhalb der Strecke von Seesen nach Herzberg bis auf die gegenüber liegende Talseite und erkennen die Industriekulisse von Gittelde. Fast lautlos hat sich der 614 077/ 078 als RB 6803 von Seesen herangeschlichen und wird in wenigen Augenblicken den Bahnhof von Gittelde erreichen. Wer genau hinsieht, entdeckt hinter dem Triebwagen das Einfahr-Formsignal des Bahnhofes.
Jahrelang war es bei mir fotografisch still um diese Strecke. Erst seit ein, zwei Jahren wurde sie wieder "auf die Karte gepackt" - in der Erkenntnis, dass dort insbesondere zwischen Münchehof und Gittelde noch die mechanische Sicherungstechnik angewendet wird und obendrein zwischen Gittelde und Osterode noch sehr ansehnliche Fragmente einer Telegrafenleitung vorhanden sind. Die heute hier eingesetzten Triebwagen der Baureihe 648 machen eine durchaus annehmbare Figur, kommen aber an die typische "70er-Jahre-Ästhetik" eines 614 nicht heran. Aber warten wir mal 30 -40 Jahre ab, wie dann das Urteil lautet...;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 03.05.1995 Ort: Gittelde Land: Niedersachsen
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: EPSON, Modell: Perfection V800, Bildgröße: 848 x 1280 Pixel



geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 05.12.19, 23:38

Irre, der Schlot im Hintergrund gehörte zur Firma Mende, einem Spanplattenhersteller, für die mein damaliger Schwiegervater arbeitete.

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.