DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k2_70436-0540cb11d.jpg
Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps
   
„Am Sachsenstein II“ oder „Güterzug zum Feind“
   
geschrieben von 797 505 am: 06.08.14, 22:05
Aufrufe: 844

Sehr gefreut habe ich mich kürzlich über ein Foto von „Leon“ von der Senkstelle am Sachsenstein. Ich hatte bis dahin weder vom Sachsenstein, noch von einer Senkstelle bewusst gehört. Aber beim längeren Betrachten des Bildes erkannte ich, dass ich dort auch schon mal war. Und bei der Suche nach den passenden Dias kamen auch wieder die Erinnerungen an einen perfekten Tag des „Trampertickets 89“...

... ohne die begehrten Akkutriebwagen des Bw Braunschweig und die Begleitung durch den großen Bruder hätte ich mich wohl eher nicht ins „Zonenrandgebiet“ bei Walkenried (östliche Endstation der Personenzüge) gewagt. Schließlich wurde ich in den Achtzigern im Schwabenland sozialisiert und wuchs mit dem Lärm von Tieffliegern und unweit des Elternhaus auf Panzern vorbeidonnernden US-Gis auf. Entsprechend düster war mein pubertäres Bild von all dem östlich des „Eisernen Vorhangs“.

Suspekt war mir daher am 18. Mai 1989 auch 216 072 mit ihrem frühmorgendlichen Güterzug gen Osten, der kurz darauf zum Feind in die DDR wechselte. Glücklicherweise kam die Maschine zwei Stunden später mit einer Gegenleistung zurück ;-)

Wenige Monate später bröckelte dann auch mein Feindbild und die „Zonies“ lernte ich vorerst als eine nicht ganz ernst zu nehmende Spezies kennen - die Eltern hatten eine über Ungarn geflüchtete DDR-Familie (etwas sächselnd und nur eingeschränkt das höchste Bildungsniveau) bei uns zuhause aufgenommen ...


zuletzt bearbeitet am 09.08.14, 13:40

Datum: 18.05.1989 Ort: Bad Sachsa Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon COOLSCAN V ED


geschrieben von: icer_icer
Datum: 09.08.14, 10:17

Ein sehr schönes Bild eines interessanten Zuges. Der dritte (tomatenrot lackierte) Wagen im Zugverband ist übrigens ein ungarischer Gags, also recht exotisch für einen Zug im Westen.

Gruß, Olaf


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.14, 23:13

geschrieben von: Taunusbahner
Datum: 14.08.14, 14:31

Zitat : "... und die „Zonies“ lernte ich vorerst als eine nicht ganz ernst zu nehmende Spezies kennen - die Eltern hatten eine über Ungarn geflüchtete DDR-Familie (etwas sächselnd und nur eingeschränkt das höchste Bildungsniveau) bei uns zuhause aufgenommen ..."

"DIE Zonies ... und nur eingeschränkt das höchste Bildungsniveau ..." - selbst wenn es für Dich so war, ich finde diese äußerst klischeebehaftete Anmerkung im Bildtext zu einem Eisenbahnfoto mehr als überflüssig.

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.