DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (28):   
 
Galerie von Laufradsatzlageröler, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Zurück in der alten Heimat
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 13.06.22, 15:28
Bis Ende Februar 2018 wurde 103 245 von München aus bei DB Fernverkehr eingesetzt. Sie bespannte regelmäßig den abendlichen IC 2094 von München nach Ulm und kehrte am nächsten Morgen mit IC 2097 zurück in die bayerische Landeshauptstadt. Abgefahrene Radsätze beendeten diese Einsätzen jäh ein Ende und leider kam die Lok bei DB Fernverkehr nicht mehr in Fahrt. Erst nach ihrem Wechsel zum DB Museum bekam sie neue Radsätze und eine Hauptuntersuchung. Seitdem wird sie gelegentlich vor Sonderzügen in ganz Deutschland eingesetzt. Mit einem solchen Sonderzug des Vereins Historisches Bw Gießen befuhr sie nach langer Abstinenz wieder einmal die Strecke München - Ulm. Das Bild zeigt den Zug auf der langen Geraden im recht unspektakulären Flachland östlich von Neu-Ulm. In wenigen Minuten überquert der Zug die Grenze nach Baden-Württemberg und erreicht anschließend Ulm. Anders als in früheren Zeiten endet die Fahrt dort nicht, sondern geht über die Schwäbische Alb weiter in Richtung Stuttgart.

Datum: 04.06.2022 Ort: Neu-Ulm [info] Land: Bayern
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dornenhecken ade!
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 23.04.22, 11:55
Den Blick vom Einschnitt im Bahnhof Westerstetten hatte ich schon länger auf der Liste. Leider war die Stelle aufgrund üppiger Vegetation nicht ganz einfach umzusetzen. Zunächst einmal führt kein richtiger Weg dort hin. Also geht es die ersten Meter quer durch den Wald. Anschließend galt es sich geschickt durch Dornenhecken zu zwängen, nur um oben angekommen festzustellen, dass man immer irgendwelche störenden Hecken und Äste im Blickfeld hat und kein ordentliches Bild möglich ist.
Im Winter 2021/22 wurden an der Felswand groß angelegte Hangsicherungsmaßnahmen durchgeführt, nachdem immer wieder Geröll auf den unten verlaufenden Rad- und Fußweg gestürzt war. Dabei wurde auch das Grünzeug oben großzügig zurückgeschnitten, sodass man den Fotostandort so einfach erreicht wie selten zuvor. Diese Gelegenheit habe ich am 19. April 2022 für ein Bild von RJX 897 genutzt, der interessanterweise mit 1116 064 daherkam. Die recht seltene Kombination aus roter Lok und Railjet-Wagen finde ich tatsächlich sehr ansehnlich.
Nun mit etwas mehr Himmel oben und weniger Schatten unten.

Datum: 19.04.2022 Ort: Westerstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Früh am Neujahrsmorgen
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 05.01.22, 16:40
So früh war es tatsächlich gar nicht, nur geht die Sonne Anfang Januar eben sehr spät auf und im Tal dauert es noch einmal länger, bis man die ersten Sonnenstrahlen vernehmen kann. Zudem muss man im Winter auf der Schwäbischen Alb froh sein, überhaupt in den Genuss von Sonnenschein zu kommen. Oft genug hat man hier tagelang Nebel. Den Fotografen zog es wie die Spaziergänger nach draußen, wobei Letztere erst gegen Mittag unterwegs waren. Morgens plätscherte so nur am linken Bildrand gleichmäßig die Lone, deren Tal die Filstalbahn von Urspring bis Westerstetten folgt. Als RJX 897 um 8:37 Uhr und damit überraschend früh die Bühne betrat, ist die Strecke glücklicherweise gerade so ausgeleuchtet.

Zweitversuch mit weniger Komprimierung und schärfer.

Datum: 01.01.2022 Ort: Lonsee [info] Land: Baden-Württemberg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Kuchen hinterm Friedhof mal anders
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 03.11.21, 13:09
Das Motiv in Kuchen hinterm Friedhof ist einer der Klassiker im Filstal. Vom Ramsfelsen über Kuchen kann man den gleichen Streckenabschnitt aber auch wesentlich landschaftsbetonter umsetzen. Diesen Aussichtspunkt erreicht man wie viele andere rund um Geislingen recht einfach über die gut ausgeschilderten Wanderwege. Am 23 Oktober 2021 stand ich zum ersten Mal auf besagtem Felsen und wartete auf fotogene Züge. Wie man sieht, waren auch einige dicke Wolken unterwegs, sodass es nur selten zu einer ordentlichen Ausleuchtung der Strecke kam. Glücklicherweise kam IC 2923, der als Ersatzzug für den ausgefallenen IC 2013 verkehrte, genau zu so einem Zeitpunkt, womit der Ausflug voller Erfolg gewertet werden kann.

Zuletzt bearbeitet am 05.11.21, 10:14

Datum: 23.10.2021 Ort: Kuchen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine richtige Eisenbahn aus Weißenhorn
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 04.10.21, 16:27
Am 23. September 2021 war ich das erste Mal ernsthaft an der Vizinalbahn Senden - Weißenhorn fotografieren. Viele Bilder von dort habe ich noch nicht gesehen. Kein Wunder: Mit einer Länge von knapp 10 km und viel Bewuchs sind die Fotomöglichkeiten schon etwas eingeschränkt. Auch der Verkehr kann es nicht herausreißen. Seit Dezember 2020 verkehren die Personenzüge als Regio-S-Bahn. Dazu gehören natürlich auch neue Fahrzeuge, nämlich die von vielen Fotografen verschmähten Lint von Alstom.
Ich war daher etwas verwundert, an der angesteuerten Fotostelle zwischen Weißenhorn-Eschach und Witzighausen gleich drei Hobbykollegen anzutreffen. Ein kurzes Gespräch ergab: Keiner der Anwesenden ist großer Lint-Fan. Vielmehr erwarteten sie eine 218 mit dem Ulmer DB Netz Notfalltechnikwagen, die in Weißenhorn stehen sollte und deren Rückfahrt nach Ulm für den späten Nachmittag angesetzt sei.
So verstrich die Zeit und ich fotografierte munter „Plastikzüge“. Gegen 18:28 Uhr regte sich der Bahnübergang außerplanmäßig und kündigte so die hier seltene, „richtige“ Eisenbahn an, die wenig später in Gestalt von 218 431 auftauchte.

Datum: 23.09.2021 Ort: Witzighausen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Geislinger Hufeisen
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 21.07.21, 17:08
Vom Ostlandkreuz eröffnet sich ein weiterer Blick auf die Stadt Geislingen und die Filstalbahn. Diese hält sich von Nordwesten kommend am nördlichen Rand des Talkessels und umrundet mit einem kurzen Linksbogen und einem sich daran anschließenden langen Rechtsbogen die Innenstadt von Geislingen, die nun westlich liegt. Seinen Kosenamen hat dieser Streckenabschnitt offensichtlich der Form seines Verlaufes zu verdanken.
Da das Hufeisen nur mit 80 km/h, der Bahnhofsbereich sogar mit nur 70 km/h befahren werden darf, bleiben die Züge etwa 2 bis 3 Minuten im Sichtbereich. So auch TGV 9577 nach München Hbf, der nach längerer Abstinenz seit Anfang Juli wieder das Tal der Täler erreicht.

Datum: 20.07.2021 Ort: Geislingen (Steige) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: FR-TGV Duplex Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Geisterzug auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 18.07.21, 19:49
Die Ausflugszüge auf der Lokalbahn Amstetten – Gerstetten, die in der Sommersaison für gewöhnlich jeden Sonntag außer an den Fahrtagen des UEF-Dampfzuges verkehren, finden sich auch in der DB-Reiseauskunft wieder. Für den 18. Juli 2021 kannte die DB jedoch keine Züge auf der KBS 758, sodass ich mich auf einen ruhigen Sonntag einstellte. Tatsächlich pendelte dennoch ein NE 81 der SAB als RB58 auf der Strecke, wovon ich erst durch die Meldung eines Hobbykollegen erfuhr. Aufgrund des überraschend guten Wetters entschloss ich mich am Nachmittag doch noch einen Ausflug nach Gussenstadt zu unternehmen, um dort den letzten Zug des Tages (SAB 45) vor dem bestens gepflegten Bahnhofsgebäude zu fotografieren.
Obwohl der Zug, wie bereits erwähnt, nicht in den üblichen Online-Fahrplanauskünften zu finden war, wurde er von überraschend vielen Fahrgäste genutzt.
Zum Einsatz kam übrigens nicht irgendein NE 81, sondern Vt 41. Das Fahrzeug wurde am 18. Februar 1993 an die HZL übergeben und war das Erste der dritten Bauserie des NE 81, die sich optisch vor allem durch die runden Lichter und die kleinere Frontscheibe von den vorigen Serien unterscheidet. Erfreulicherweise blieb die HZL-Lackierung nach der Übernahme durch die SAB erhalten, sodass nur die Aufschriften auf den neuen Eigentümer hinweisen. Meinen Beobachtungen nach scheint er der neue Stammtriebwagen der Lokalbahn zu sein.

Datum: 18.07.2021 Ort: Gussenstadt [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Noch ein Felsen über Geislingen II
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 14.07.21, 21:06
Im Gegensatz zu den meisten Aussichtspunkten um Geislingen bietet der Anwandfelsen Fotomöglichkeiten für Züge in beide Fahrtrichtungen. Den Blick auf nordwärts fahrende Züge habe ich vor einiger Zeit bereits gezeigt. [www.drehscheibe-online.de] Hier sehen wir nun einen südwärts fahrenden RE 5 nach Lindau-Insel vor der eher unspektakulären Kulisse des westlichen Stadtgebiets.
Für dieses Motiv sollte man einigermaßen trittsicher sein, gilt es doch eine kleine Kletterpartie zu überstehen, um wieder zurück auf den Wanderweg zu kommen.

Zuletzt bearbeitet am 14.07.21, 21:14

Datum: 01.06.2021 Ort: Geislingen (Steige) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Noch ein Felsen über Geislingen I
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 02.06.21, 21:39
In letzter Zeit haben es einige interessante Aussichtspunkte rund um Geislingen in die Galerie geschafft. Auch beim Blick in RailView könnte man meinen, dass die Filstalbahn schon aus allen Winkel fotografiert wurde. Tatsächlich gibt es aber immer noch neue und nicht minder spannende Motive zu entdecken. So zum Beispiel der Anwandfelsen, der einen Blick von Norden her auf die Fünftälerstadt ermöglicht. Am Abend des 1. Juni 2021 konnte ich von dort ICE 512 beobachten, der den Albabstieg geschafft hat und nun durchs namensgebende Filstal der Landeshauptstadt entgegenstrebt.
Da mein weitwinklichstes Objektiv nicht weitwinklig genug ist, um die ganze Aussicht zu erfassen, besteht das Bild aus zwei Aufnahmen, die ich zusammengefügt habe.

Zuletzt bearbeitet am 14.07.21, 21:07

Datum: 01.06.2021 Ort: Geislingen (Steige) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 407 (Siemens Velaro D) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Land der Zebras
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 11.05.21, 08:43
Am 8. Mai 2021 war mir mal wieder nach nicht-verkehrsrotem Güterverkehr. Im Süden der Republik ist die Strecke München – Rosenheim ein guter Anlaufpunkt für solche Vorhaben. Also ging es an den bekannten Bü Vogl.
Auf dem Feldweg hinterm Bauernhof habe ich voller Vorfreude das Hochstativ aufgebaut und auf den ersten Güterzug gewartet. Dieser kam schon bald, sah jedoch etwas anders aus als erhofft: Eine verkehrsrote DB 185 mit Mischer – jetzt kann´s nur noch besser werden! Und das tat es auch. Nur wenige Augenblicke später schlossen sich die Schranken erneut und die beiden besonderen Zebras 193 777 und 186 444 tauchten mit einem paneuropa/terratrans-Klv auf. Das hebt die Stimmung natürlich.

Datum: 08.05.2021 Ort: Großkarolinenfeld [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Lokomotion
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Fürstlicher Ausblick
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 27.04.21, 11:47
Rund um die Fünftälerstadt Geislingen (Steige) gibt es viele Aussichtspunkte, von denen man nicht nur einen tollen Blick auf Stadt und Landschaft hat, sondern oft auch auf die Filstalbahn. Der Bismarckfelsen ist einer von diesen. Am 24. April 2021 durchfährt 101 079 mit ihrem IC 1296 nach Frankfurt (Main) den Bahnhof von Geislingen, wobei ihr eine RB 16 begegnet. Links sind die beiden Schiebeloks abgestellt, die an diesem Samstag nur wenig Arbeit hatten.
Während heute nur noch zwei der fünf Täler von der Eisenbahn befahren werden, nämlich das Rohrachtal und das untere Filstal, führte einst auch in das oben rechts zu sehende obere Filstal eine Bahnstrecke. Die 21 km lange Tälesbahn nach Wiesensteig wurde jedoch zwischen 1968 und 2001 schrittweise stillgelegt und abgebaut. Auf diesem Bild sieht man rechts der Filstalgleise ein zugewachsenes und vom Streckennetz getrenntes Gleis, was meines Wissens die letzten erhaltenen Meter der Stecke sind.
Das Bild wurde nach oben mit einer zweiten Aufnahme ergänzt.

Datum: 24.04.2021 Ort: Geislingen (Steige) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zum Abschied ein Knallfrosch
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 27.03.21, 18:42
Eine Woche zuvor habe ich nicht einmal gewusst, dass 141 228 betriebsfähig ist. Umso mehr war ich erstaunt, als bekannt wurde, dass sie zum Abschied des Go Ahead-Ersatzverkehrs auf der Murrbahn mit Planzügen unterwegs sein soll. Vollkommen Corona-konform stand ich an jenem 17. April 2020 auf der Fußgängerbrücke im Stuttgart-Sommerrain, um von dort ebenjene 141 zu beobachten, wie sie ihren aus n-Wagen gebildeten RE 90 das erste Mal an diesem Tag Richtung Murrhardt zieht. Am Ende der langen Gerade ist er Turm der Stephanuskirche Bad Cannstatt zu sehen.

Datum: 17.04.2020 Ort: Stuttgart-Sommerrain [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 141 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
218 319 aufs Dach zu schauen
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 20.02.21, 18:29
… soll für den Kenner aufgrund ihrer Kühlanlage äußerst interessant sein, wie ich bereits mehrfach gelesen habe. Am 20. Februar 2021 habe ich mich aber nicht an irgendwelchen Bauartunterschieden erfreut, die man aufgrund der Entfernung zum Objekt sowieso nicht wirklich erkennen kann, sondern einfach am herrlichen Wetter. Bei Sonnenschein und Temperaturen gut über 10 °C kommen einfach Frühlingsgefühle auf. Vom Wittinger Fels beobachteten einige Wanderer und ich wie 218 319 und 218 481 mit IC 119 am Haken gemächlich die Geislinger Steige emporklettern.

Datum: 20.02.2021 Ort: Geislingen (Steige) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems RP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fuzzyauflauf an der Filstalbahn
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 16.02.21, 11:51
Am vorletzten Februarwochenende 2021 gab es einen Fuzzyansturm aufs Filstal, wie ich ihn schon länger nicht mehr erlebt habe. Zum einen lockte das hervorragende Wetter (Strahlender Sonnenschein bei Minusgraden und einer an vielen Stellen geschlossenen Schneedecke), zum anderen waren 218 319 (orientrot) und 218 489 (ozeanblau/beige) von Railsystems RP, die gerade in Ulm aushelfen, mit den IC 2012/21013 und 118/119 unterwegs. Am Samstag (13.02.2021) brachten sie IC 118 von Lindau nach Stuttgart. Ich entschied mich, die nicht alltägliche Kombination aus ÖBB-Wagen und einer zweifarbigen 218-Doppeltraktion kurz vor Amstetten aufzunehmen. Im Gegensatz zu den anderen Anwesenden wählte ich die gleisferne Perspektive vom Waldrand. Daher waren leider deren Kfz mit im Bild, die ich digital umgeparkt habe.

Zuletzt bearbeitet am 25.02.21, 20:53

Datum: 13.02.2021 Ort: Amstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems RP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Mit 30 Promille in den Himmel
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 05.12.20, 18:07
Der Bahnhof Stuttgart-Zuffenhausen ist ein recht unscheinbarer Zweckbau, der höchstens aufgrund seines bekannten "Himmelsgleises" in Erinnerung bleibt. Dieses wir hauptsächlich von S-Bahnen befahren, die mit den immerhin 30 Promille steilen Rampen des Überwerfungsbauwerks keine Probleme haben. Am Abend des 27. August 2020 fährt 423 024 mit einem weiteren 423 der S-Bahn Stuttgart als S6 nach Weil der Stadt ein.
Zwei Baukräne im Hintergrund wurden entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 07.12.20, 07:49

Datum: 27.08.2020 Ort: Stuttgart-Zuffenhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Neu-Ulm 21
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 01.12.20, 11:02
Unter dem Namen "Neu-Ulm 21" wurde die Innenstadt von Neu-Ulm von 2003 bis 2007 großflächig umgegraben. Der einst 16-gleisige Bahnhof, der bis 1965 sogar über ein Betriebswerk verfügte, wurde abgerissen und durch einen viergleisigen Tiefbahnhof ersetzt. Das Projekt steht in engem Zusammenhang mit Stuttgart 21, der Neubaustrecke Wendlingen - Ulm und dem Ausbau der Strecke Ulm - Augsburg. Damit ist es Teil der "Magistrale für Europa". Mit etwas Glück kann man dort an Wochenenden gegen 17:22 Uhr die Zugbegegnung zwischen RB 57476 aus Weißenhorn und as 86791 nach Regensburg beobachten.

Datum: 13.06.2020 Ort: Neu-Ulm [info] Land: Bayern
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbstliches Filstal
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 30.11.20, 19:28
Der 31. Oktober 2020 versprach einer der letzten schönen Herbsttage zu werden, was mich dazu veranlasste, den Mittag im selten besuchten Filstal zu verbringen. Hauptziel war IC 2012, den ich beim gingener Sportplatz zusammen mit dem letzten bunten Herbstlaub verewigen konnte. Zugloks waren an diesem Tag vermutlich die Ulmer 218 456 und 434. Interessanterweise führte der Zug am Zugschluss einen Steuerwagen mit.

Zuletzt bearbeitet am 30.11.20, 19:35

Datum: 31.10.2020 Ort: Gingen (Fils) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der perfekte Durchblick
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 29.10.20, 10:58 sternsternstern Top 3 der Woche vom 08.11.20
Aufgrund von Bauarbeiten in Augsburg war am 24. Oktober 2020 auf der Filstalbahn mit etwas weniger Zugverkehr zu rechnen. Auch das Wetter lud nicht unbedingt zum Fotografieren ein: Sonne und Wolken wechselten sich vormittags im Minutentakt ab, wobei Letztere doch die Oberhand hatten. Ich entschied mich daher, das eher unbekannte Motiv am Gegenhang des Mühltalfelsens am oberen Ende der Geislinger Steige zu suchen. Nach etwas weniger als einer Stunde hatte ich dann tatsächlich den perfekten Durchblick durch das herbstlich gefärbte Laub gefunden und auch die Sonne setzte sich mehr und mehr durch. Gegen 15:30 Uhr erklomm schließlich 151 016 der Bayerbahn mit ihrem DGS 95481 nach Vohburg die Alb.

Zwei kleinere Graffiti am ersten Wagen wurden entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 29.10.20, 12:30

Datum: 24.10.2020 Ort: Amstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schwäbischer Herbst
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 26.10.20, 10:53
Der Herbst 2020 entwickelte sich in Schwaben bisher nicht so golden wie erhofft. Für den 25. Oktober versprach die Wettervorhersage tatsächlich einen nahezu wolkenfreien Tag, sodass ich beschloss der (von mir leider etwas vernachlässigten) Schwäbischen-Alb-Bahn einen Besuch abzustatten. So positionierte ich mich nachmittags am bekannten Gleitschirm-Hang in Hütten, um die beiden NE 81 der SAB zu fotografieren, die gemütlich durchs Schmiechtal Richtung Münsingen zuckeln.

Das Bild wurde nach oben mit einer zweiten Aufnahme ergänzt.

Datum: 25.10.2020 Ort: Hütten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schnellfahrstreckenfeeling
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 01.10.20, 14:27
Fast zweieinhalb Jahre hat 103 245 sich ihre abgefahrenen Radreifen eckig gestanden. Nach ihrer wohl endgültigen Abgabe ans DB Museum wurde sie in Dessau wieder flott gemacht und konnte so am 19. September 2020 den ersten Sonderzug des DB Museums in diesem besonderen Jahr bespannen. In Zusammenarbeit mit dem Lumdatalbahn e.V. ging es von Lollar nach Nürnberg. Für mich war es keine Frage, dass dieser Zug fotografisch festzuhalten ist. Deshalb ging es am Abend an die neue Aurachtalbrücke in Emskirchen. Die im November 2016 eröffnete Spannbetonbrücke mit einer Höhe von 40 m und einer Länge von 527 m verströmt Schnellfahrstreckenfeeling, obwohl sie nur mit 140 km/h befahren werden darf.
Die großen Graffiti-Lettern an den Pfeilern wurden digital entfernt oder entsättigt. Ebenso wurde eine Vorsignalbake vor der Lok und ein angeschnittener Fußgänger entfernt.

Aufgrund der durchaus berechtigten Kritik wurde das Bild ausgetauscht. Die Perspektive wurde ein wenig korrigiert, wodurch sich auch die Kläranlagen-Problematik etwas entschärft.

Zuletzt bearbeitet am 30.11.20, 19:18

Datum: 19.09.2020 Ort: Emskirchen [info] Land: Bayern
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Bahndüse im Lonetal
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 03.08.20, 15:43
Vom Salachberg bei Lonsee hat man einen wunderbaren Ausblick über das Lonetal. Die knapp 38 km lange Lone entspringt in der kleinen Ortschaft Urspring, welche hier im Hintergrund zu sehen ist. Die KBS 750 folgt dem Lauf der Lone von Urspring bis Westerstetten. Der Verkehr auf der Filstalbahn war am Morgen des 4. Juli 2020 nicht gerade ergiebig, doch konnte wenigstens der RJX 63 nach Budapest-Keleti mit einer unbekannten 1116 erlegt werden.

Datum: 04.07.2020 Ort: Lonsee [info] Land: Baden-Württemberg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Leernudeln die Steige hinab
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 22.05.20, 17:41
Vorerst jeden Mittwoch und Samstag beglückt der "Nudelzug" die Fotografen im Filstal. Dabei handelt es sich um einen Containerzug, gänzlich mit blauen GTS-Containern beladen, der tonnenweise Nudeln aus dem italienischen Castelguelfo nach Beimerstetten bringt. Zurück geht es leer. In der Regel ist er mit einem SBB Cargo International Vectron bespannt, jedoch konnten auch schon 189er und 482er vor dem Zug gesichtet werden. Am 16. Mai 2020 war es 193 476, die mit dieser Leistung die Ehre hatte. Ungewöhnlich spät befährt sie mit DGS 41053 die erste Kurve der Geislinger Steige in Richtung Stuttgart.

Zweiter Versuch: Dunkler und etwas knapper beschnitten. Ich habe mich bewusst gegen den radikalen Beschnitt entschieden, da sonst der andere Mast auch noch abgesägt wird.

Datum: 16.05.2020 Ort: Amstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SBB Cargo International
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Morgenstille in der Gurgelhau
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 22.04.20, 16:51
Der RJX 63 von Frankfurt Hbf nach Budapest-Keleti ist auf der Filstalbahn ein attraktives Fotoobjekt, zeigt er sich doch immer im flachen Morgenlicht. Aufgrund der Sperrung der Schnellfahrstrecke Stuttgart - Mannheim endet RJX 66 aktuell in Stuttgart Hbf. Die Garnitur kommt dann am nächsten Morgen als RJX 63 wieder zurück.
Das Gewann Gurgelhau zwischen Westerstetten und Beimerstetten ist besonders am frühen Morgen eine der ruhigsten Stellen an der Strecke. Gegen 7:42 Uhr wurde die Stille nur für wenige Augenblicke von 1116 202 und ihrem Zug unterbrochen.

Zuletzt bearbeitet am 03.05.20, 17:20

Datum: 22.04.2020 Ort: Beimerstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von den Märklintagen an den Bodensee
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 29.02.20, 16:15
01 202 war vom 13. September bis 15. September 2019 auf Deutschlandtour. Am 14. September stattete sie den Märklintagen in Göppingen einen Besuch ab. Am nächsten Tag ging es von Stuttgart aus über die Geislinger Steige und die Südbahn wieder Richtung Schweiz. Kurz hinter Westerstetten entstand dieses Bild des prächtigen Schnellzuges.

Die Hecke am rechten Rand wurde mit dem Computer etwas gestutzt.

Datum: 15.09.2019 Ort: Westerstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Verein Pacific 01 202
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im letzten Herbst
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 28.02.20, 13:55
Der Herbst 2019 war wohl der Letzte, in dem Loks der Baureihe 111 vor den RE-Zügen der Relation Stuttgart-Lindau zum Einsatz kamen. Am sonnigen 28. September 2019 zeigt sich 111 076 vor RE 4215 bei Urspring.
Die Stelle ist zwar schon in der Galerie vertreten, jedoch zu einer anderen Jahreszeit.
Zweiter Versuch mit weniger Sättigung und Kontrast.

Zuletzt bearbeitet am 06.10.20, 21:49

Datum: 28.09.2019 Ort: Urspring [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Rheingoldlok auf der kargen Alb
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 25.02.20, 14:18
Es war schon lange bekannt, dass die Ulmer Eisenbahnfreunde am 22. Februar 2020 eine Sonderfahrt von Stuttgart nach Berchtesgaden unternehmen werden. Die Internetseite versprach 110 428 oder E10 1309 vor dem Zug, was schon Grund genug ist ihn abzulichten. Am Vortag wurde bekannt, dass 112 268, die ich noch nie zuvor gesehen habe, den Zug bespannen wird. Der Morgen dieses Samstages zeigt sich fast wolkenfrei und die Sonne schaffte es auch rechtzeitig über den Wald. Als sich dann kurz nach 8 Uhr die Rheingoldlok bei Vorderdenkental in die Kurve legte, war die Freude bei den beiden anwesenden Fotografen groß, dass sich der entgegenkommende TGV noch ein paar Augenblicke Zeit ließ.

Datum: 22.02.2020 Ort: Westerstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
225 über der Enz
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 20.10.19, 21:10
Am 1. August 2019 überquert 225 010, die in frischem gelb erstrahlt, das Enzviadukt in Bietigheim in Fahrtrichtung Mühlacker. Da die Spiegelung zum Zeitpunkt der Durchfahrt recht dürftig war, habe ich sie am Computer etwas aufgepeppt.

Zuletzt bearbeitet am 26.02.20, 11:17

Datum: 01.08.2019 Ort: Bietigheim-Bissingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit der 110 nach Villach.
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (28) am: 20.02.19, 20:27
Am 29. September 2018 war es wieder Zeit für den Kärnten-Kurier der UEF nach Villach. Zuglok war 110 428, die hier die Geislinger Steige erklimmt.

Datum: 29.09.2018 Ort: Geislingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (28):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.