DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 >
Auswahl (147):   
 
Galerie: Suche » , nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die Tage sind gezählt
geschrieben von: Dennis Kraus (881) am: 10.08.22, 12:51
Mittlerweile kommen schon zahlreiche neue Stadler Triebwagen in Slowenien zum Einsatz. Doch die aktuellen Neubaufahrzeuge reichen noch nicht, um die alten 711, 713 und 813 vollständig zu verdrängen. So kommt es auf den meisten Dieselstrecken zum Mischbetrieb mit neuen 610 und den alten Fahrzeugen. Doch die SŽ hat kürzlich weitere Züge bestellt, was in absehbarer Zeit zur vollständigen Abstellung der Altfahrzeuge führen dürfte.
Erfreulicherweise sind zumindest die 713 rund um Trebnje / Novo Mesto seit einiger Zeit alle sauber und werden auch regelmäßig gereinigt, was in anderen Landesteilen bei den alten Fahrzeugen leider nicht der Fall ist.
Nachdem wir am Morgen des 05.08.2022 zunächst zwei neue 610 vor die Linse bekamen, schickte man uns dann doch auch noch Altfahrzeuge. 713 126 fährt als LP 3237 aus Novo Mesto in dem kleinen Ort Petrovo vas bei Semič Richtung Metilka.

Datum: 05.08.2022 Ort: Petrovo vas [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-713 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rückfahrt
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 31.07.22, 15:21
Nachdem 813 131 am Nachmittag mehrmals zwischen Stranje und Imeno gependelt ist, kehrt er nun nach Celje zurück. Zu unserem Glück war der Triebwagen frei von Graffiti. Diese Baureihe stammt von Fiat und ähnelte den italienischen ALn 668, bevor sie von TVT Maribor modernisiert wurden.



Datum: 28.06.2021 Ort: Šmarje pri Jelšah [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-813 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Im slowenischen Hinterland
geschrieben von: Dennis Kraus (881) am: 14.07.22, 10:29
Im slowenischen Hinterland findet man oft eine nette Hügellandschaft vor. So auch bei Zidani Most, wo 541 019 am 03.07.2022 mit einem Güterzug von Zidani Most Richtung Celje rollt. Der Zug stammt aufgrund der Knickkesselwagen vermutlich aus dem kroatischen Gospić.

Datum: 03.07.2022 Ort: Zidani Most [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-541 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Slowenisches Idyll
geschrieben von: VT 410 (22) am: 27.06.22, 23:42
Meine persönliche Lieblingsstrecke in Slowenien ist die eingleisige Linie von Ljubljana über Novo Mesto nach Metlika an der kroatischen Grenze. Über zwei Stunden ist man hier durch eine Bilderbuchlandschaft mit klein parzellierten Feldern und Gemüsegärten unterwegs, hier und da ragen Weingärten bis an die Trasse heran. Der Sommer war erst ein paar Tage alt, als sich diese Doppeltraktion 713/715-Triebwagen vom Endbahnhof in Richtung Ljubljana aufmachte, doch das Thermometer zeigte schon über 30 Grad an. Noch kann man die Fahrzeuge aus den 1980ern hier täglich im Einsatz erleben, doch einige Kurse werden bereits mit den neuen Flirts von Stadler gefahren. Wenn die 21 bestellten Triebzüge aus der Schweiz komplett ausgeliefert und in Dienst gestellt sind, werden die 713/715 wohl weitgehend verschwinden.

Datum: 24.06.2022 Ort: Metlika [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-713/715 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Sauber über die Wocheinerbahn
geschrieben von: Jens Naber (454) am: 19.06.22, 15:37
Wenige Kilometer hinter Nova Gorica, dem Startbahnhof der meisten Züge der Wocheinerbahn, bekommen die Fahrgäste mit der "Solkanski Most" gleich einen ersten Eindruck, auf was sie sich in den rund zwei Stunden, die der Triebwagen bis Jesenice benötigt, freuen können: Beeindruckende Bauwerke, eingebettet in eine wunderschöne Landschaft. Die Strecke zählt sicherlich zu den sehenswertesten Bahnlinien in Slowenien und die Mitfahrt in den betagten Fiat-Triebwagen macht wirklich Spaß. Doch die Triebwagen sind aus Fotografensicht leider auch das Problem der Strecke, denn die große Mehrheit befindet sich in einem optisch fragwürdigen Zustand mit sehr individuellen "Verzierungen". Aus diesem Grund freuten wir uns am 09. September 2020 gleich doppelt, dass unser "must have"-Motiv nicht nur mit Sonne klappte, sondern auch einer der ganz wenigen sauberen 813 im Einsatz war. Als R 4214 nach Jesenice hat der Triebwagen vor wenigen Augenblicken den Haltepunkt Solkan verlassen und arbeitet sich nun gemächlich über die größte gemauerte Eisenbahn-Bogenbrücke der Welt weiter bergwärts.

Datum: 09.09.2020 Ort: Nova Gorica [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-813 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der "Avtovlak" auf der Wocheinerbahn...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1170) am: 31.05.22, 20:08
...verbindet durch den Wocheinertunnel Bohinjska Bistrica zweimal mit
Podbrdo am anderen Ende des Tunnels und zweimal mit Most na Soči.
Mit dem Mittagszug - AVT 855 - verlässt 644-020 den Bahnhof von
Bohinjska Bistrica und wird gleich in den 6327 m langen Tunnel ein-
tauchen.

Zuletzt bearbeitet am 31.05.22, 20:08

Datum: 28.05.2015 Ort: Bohinjska Bistrica [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-644 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Gleich geht es hinein...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1170) am: 30.05.22, 14:02
...in den 6327 m langen Wocheinertunnel. Als er 1906 eröffnet wurde betrug seine
Länge noch 6339 m, aber deutsche Truppen sprengten 1945 bei Ihren Rückzug das
Nordportal so dass der Tunnel 12 m kürzer wurde. Er war auch der einzige Tunnel
der Wocheinerbahn der zweigleisig gebaut wurde. Das zweite Gleis ist aber nie
genutzt worden und wurde zugunsten eines Entwässerungskanals zurückgebaut.
Mit dem Autozug erspart man sich rund 30 Kilometer Umweg auf einer nicht sehr
guten Straße die über den 1.300 Meter hohen Pass führt. Wenn man im Autozug ab
Most na Soči den vorderen Platz ergattert hat man während der Fahrt einen schönen
Blick auf die Strecke durch das enge Bača-Tal oder wie hier auf das Tunnelportal.
644-020 bespannte den AVT 854 nach Bohinjska Bistrica.

Zuletzt bearbeitet am 30.05.22, 14:04

Datum: 28.05.2015 Ort: Podbrdo [info] Land: Europa: Slowenien
BR: Sl-644 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Südbahn
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 27.04.22, 13:50
Am Rand von Celje thront überhalb der Savinja die Burg der ehemaligen Grafen von Celje. Seit 1848, bzw. in diesem Streckenabschnitt seit 1849 ist sie per Bahn erreichbar. Die k.k. Südliche Staatsbahn errichtete dort ihre Strecke von Wien nach Triest. Auch heute noch stellt die Strecke einen wichtigen Teil im europäischen Schienenverkehr dar. Daneben verbindet sie die drei größten Städte in Slowenien miteinander. Extra dafür beschaffte die SŽ drei von Fiat gebaute Neigetechnikzüge, die als Expresszüge zwischen Maribor, Celje und Ljubljana fahren sollen. Auch heute gibt es diese Verkehre noch und mehrmals am Tag ist ein Pendolino als InterCity Slovenia im Savinja-Tal anzutreffen.

Zuletzt bearbeitet am 27.04.22, 14:59

Datum: 29.06.2021 Ort: Celje [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-310 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Karawankenblick
geschrieben von: Steffen O. (670) am: 18.02.22, 15:05
Moderne Triebwagen gibt es im Norden Sloweniens vor dem Karawankengebirge zu bestaunen. Vor alpiner Kulisse präsentierte sich mir 510 013 ŠZ als LPV 2431 Jesenice - Ljubljana bei Kranj.

Datum: 01.09.2021 Ort: Kranj [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-510 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Von der Grenze in die Hauptstadt.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (61) am: 05.02.22, 22:25
Am letzten Tag der Slowenien Reise ging es von Hrpelje-Kozina an der Kopperrampe in aller Frühe auf an Ljubljana vorbei ins Savetal. Nachdem dort einige Aufnahmen entstanden ging es weiter das Savinjatal hinauf an Lasko vorbei in Richtung Maribor. Auf dem Weg wollten wir noch den Nachmittags IC von Maribor in Richtung Ljubljana aufnehmen. Hier entschieden wir uns nach kurzer Suche für ein Motiv mit einem alten Bahnwärterhaus nahe des Dorfes Debro kurz hinter Lasko. Nach einiger Wartezeit war es dann 342 023 welche uns bereits am Morgen mit einem IC begegnet war welche ihren Zug in gemächlichem Tempo an den fünf Fotografen vorbei zog.

Datum: 21.08.2020 Ort: Debro [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-342 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Noch wenige Kilometer.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (61) am: 10.01.22, 15:07
Dann haben 541 002 und ihre Zwei Schwestermaschinen die Koperrampe bezwungen.
Ende August 2020 stand für mich gemeinsam mit einigen Kollegen eine Woche Koperrampe auf dem Programm, dabei fanden wir uns eines Morgens nahe des Ortes Prešnica neben den Resten einer Kapelle wieder. Und während wir da so in der Sonne schmorten und auf eine Bewegung auf den vor uns Liegenden Gleisen warteten, scherzten wir wie Toll es doch wäre jetzt die 541 mit der Innofreight Beklebung zu erwischen. Unterbrochen wurden wir vom Typischen Lüfterheulen einer 541 welche unter 3kV Gleichstrom sichh die Rampe hinaufarbeitete und bereiteten uns auf das Bild vor. Nachdem die erste Lok ums eck gerollt kam, klappten fünf Kinnladen nach unten denn es war tatsächlich 541 002 "Innofreight" welche den Zug anführte. Unterstützung gab es von zwei weiteren 541, von denen eine den Zug am Ende kräftig in Richtung Hrpelje-Kozina bzw. Divaca nachschob.

Anmerkung: Ein Betonmast welcher aus der Frontpartie der ersten Lok ragte wurde digital entfernt.

Datum: 19.08.2020 Ort: Prešnica [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-541 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Neue Motive an der Koperrrampe?
geschrieben von: Adlerauge-97 (23) am: 09.12.21, 18:17
Viele werden es kennen, neue Motive an der Koperrampe gibt es "quasi" nicht, die Strecke dürfte wohl mittlerweile auf fast jeden Meter bekannt sein ;) Im letzten Jahr wollten einige Freunde von mir dieser ein Besuch abstatten, aufgrund neuer Fotoausrüstung und noch wenigen Stellen die auch ich selber nicht hatte fand ebenfalls Gefallen an der Idee und gab mich als "Reiseführer" aus ;)

Die Ortschaft Podpeč hat leider nicht sehr viele Motive zu bieten, da sie einfach sehr ungünstig liegt, entweder steht man abschüssig oder hat nicht viel Spielraum für Bilder...aber mit der Drohne dürfte das kleine Örtchen doch ziemlich nett aussehen, dachte ich mir, als am 20.08.2020 zwei 363 mit einem Containerzug die Rampe erklimmen ließ ich die Drohne von der Leine, kurz daraufhin wurde der Auslöser betätigt.

Datum: 20.08.2020 Ort: Podpeč [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokbespannt an der Sava
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 08.12.21, 10:37
Wenige Züge gibt oder gab es, die im Nahverkehr nach Dobova mit einer Garnitur aus Lok und Wagen verkehren. Einer davon ist der LP 5505, der früh morgens Ljubljana verlässt.

Datum: 29.06.2020 Ort: Sevnica [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-342 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Aus dem Tal hinaus.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (61) am: 23.11.21, 21:06
Im Sommer 2020 ging es mit einigen Freunden an die Koperrampe in Slowenien. Am 20.08.2020 standen dabei einige Abendliche Motive im Bereich Zanigrad an. Nachdem das bekanntere Motiv liefen wir noch kurz an eine Stelle mit Blick auf den Ort Dol, sowie den Bahnhof Hrastovlje mit dem Bekannten Damm durch das Tal. Nach nicht allzu langem Warten begann es unter uns zu Dröhnen und eine 363 mit Kesselzug sowie einer 541 als Schublok rumpelten in bzw. durch den Bahnhof, in welchem bereits eine weitere 363 mit einem Gemischten Zug gen Koper wartete. Wenige Minuten später wurde das Dröhnen erneut lauter und 363 033 schob sich mit ihrem Zug an der Felswand entlang den Berg hinauf in Richtung Divaca und ins Landesinnere.

Datum: 2021 Ort: Zanigrad [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Sonnenstrahl...
geschrieben von: Jan vdBk (770) am: 15.11.21, 08:18
Dann möchte ich nochmal auf die Nez Cassés Welle aufspringen...
Die Sonne steht schon tief, aber das Tal der Savinja ist auf einem Abschnitt westlich von Marija Gradec so ausgerichtet, dass die Sonne längs in das Tal hinein scheinen kann und somit keine hohen Berge im Weg sind. Wir hofften auf den Abend-IC aus Koper, doch es kam ein Abend-Güterzug. Leider war er nicht voll ausgelastet, aber paar beladene Wagen gab es ja zum Glück an der Spitze.
Als der verspätete IC kam, war die Sonne auch hier bereits hinterm Berg.

Datum: 11.09.2020 Ort: Marija Gradec [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der GM über die Wippachtalbahn
geschrieben von: 52 8195 (124) am: 11.11.21, 20:49
Auf der Wippachtalbahn, die in Prvačina von der Karstbahn abzweigt, sind nur selten Züge zu sehen. Personenverkehr gibt es nicht mehr und so dürfte nur der Getreidehandel am Bahnhof von Ajdovščina überhaupt noch für Verkehr auf der Strecke sorgen.

664 110 hatte am Vormittag von Nova Gorica aus einen beladenen Getriedezug nach Ajdovščina gebracht. Nach der wohlverdienten Mittagspause für Lok und Personal ging es dann mit einer Leergarnitur zunächst zurück nach Prvačina und von dort aus, nach dem Fahrtrichtungswechsel, weiter nach Sežana [www.drehscheibe-online.de] .

Zuletzt bearbeitet am 12.11.21, 12:16

Datum: 01.09.2021 Ort: Dobravlje [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-664 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Buzets Altstadt
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 09.10.21, 20:21
In Balkan-interessierten Eisenbahnkreisen ist Buzet als Grenzbahnhof in Istrien ein bekannter Bahnhof. Allerdings liegt er weit entfernt von der Stadt und deutlich höher. Kurz vor dem Nachbarbahnhof Roč Richtung Pula, der nur mit Schrankenwärtern besetzt ist, hat die Strecke schon viel Höhe verloren. Von dort ist die historische Altstadt von Buzet sichtbar, die auf einem Hügel im Tal erbaut wurde.

Datum: 28.06.2020 Ort: Roč [info] Land: Europa: Kroatien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Mit der GM über die Karstbahn
geschrieben von: 52 8195 (124) am: 06.10.21, 20:27
664 110 ist mit einem Getreidezug aus Ajdovščina in Richtung Sežana unterwegs. Seit dem Fahrtrichtungswechsel in Prvačina hat der Zug bereits 250 Höhenmeter dazugewonnen und erreicht mit dem Bahnhof von Štanjel nun auch die Karsthochfläche. Über dem 532m langen Tunnel thront das Schloss Štanjelski grad.

Datum: 01.09.2021 Ort: Štanjel [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-664 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unter der Burg Celje
geschrieben von: Dennis Kraus (881) am: 24.09.21, 11:34
Unter der auf einem Hügel errichteten Burg Celje führt die Bahnstrecke von Celje Richtung Ljubljana entlang. Ein unerkannt gebliebener SŽ 310 fährt als IC 521 von Maribor nach Ljubljana.

Datum: 28.06.2021 Ort: Celje [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-310 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Hemma von Gurk
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 04.09.21, 14:06
Über Pristava pri Mestinju in Slowenien thront seit dem 18. Jahrhundert die Kirche Sveti Ema. Sie ist nach Hemma von Gurk benannt, der Schutzpatronin von Kärnten, die 1938 heiliggesprochen wurde. Im Tal verläuft die Nebenbahn Stranje-Imeno, die ursprünglich weiter ins kroatische Savski Marof geht. 813 131 durfte am 28.06.2021 mehrmals zwischen Stranje und Imeno pendeln und kehrt jetzt am frühen Abend zurück nach Celje.

Datum: 28.06.2021 Ort: Pristava pri Mestinju [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-813 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Savinja
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 11.08.21, 22:16
Die in den Alpen entspringende Savinja fließt auf 102 Kilometern Länge durch die Untersteiermark in Slowenien. Zwischen Celje und Zidani Most, wo die Savinja in die Sava mündet, hat man die ehemalige Österreichische Südbahn von Wien nach Triest gebaut. Die Strecke verfügt über eine einen abwechslungsreichen Zugverkehr. Neben Güterzügen verschiedener Unternehmen, Desiros und lokbespannten Personenzügen, kommen die drei slowenischen Pendolinos zum Einsatz, größtenteils als IC oder ICS Ljubljana-Maribor. Der im Foto zu sehende 310 kommt nicht aus Maribor, sondern aus Hodoš und endet erst in Koper. Diese Verbindung wird täglich einmal angeboten. Mittlerweile sollen dort angeblich Flirt verwendet werden.

Datum: 30.06.2021 Ort: Laško [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-310 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Julijske Alpe
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 30.07.21, 20:14
Die slowenische Baureihe 713 wurde zwischen 1983 und 1986 unter anderem von MBB Donauwörth gebaut. Heute sind die Triebwagen größtenteils rund um Ljubljana und im Südosten des Landes anzutreffen. 713 119 macht Werbung für die Julischen Alpen. In grün zwar nicht optimal, aber immerhin ohne Graffiti, erreicht er gleich Sevnica aus Trebnje kommend. Die Nebenbahn verläuft hier im Tal der Mirna.


Datum: 29.06.2021 Ort: Dolenji Boštanj [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-713 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterwegs nach Imeno
geschrieben von: Dennis Kraus (881) am: 27.07.21, 12:08
In Grobelno zweigt von der Hauptstrecke Celje - Maribor eine Nebenbahn ab, die sich in Stranje nochmals verzweigt. Die eine Strecke führt weiter über Rogatec nach Đurmanec in Kroatien, die andere Strecke bietet Züge nach Imeno direkt an der kroatischen Grenze. Auf letztgenannter Strecke pendelte am 28.06.2021 zeitweise ein komplett sauberer 813/814. Als LP 3607 nach Imeno fotografierten wir 813/814 131 zwischen Pristava und Sodna vas.

Zuletzt bearbeitet am 27.07.21, 12:46

Datum: 28.06.2021 Ort: Pristava [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-813 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
MO 7707
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 11.07.21, 15:39
Letztes Jahr im Sommer war der Regionalzug am späten Nachmittag von Divača nach Buzet größtenteils in der Hand eines verschmierten 713. Dieses Jahr hatte man für diesen Umlauf einen 711 übrig. Die saubere Garnitur 711 019/020 war am 30.06.2021 kurz vor Rakitovec. Kurz nach dem Halt dort, wird die Grenze zu Kroatien überquert. Dieses Zugpaar mit den Nummern MO 7707 und 7706 ist neben der saisonalen Verbindung nach Pula, die einzige Personenverkehrsleistung der Strecke auf slowenischer Seite bis Buzet.




Datum: 30.06.2021 Ort: Rakitovec [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
 
Der IC 503 "Pohorje" von...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1170) am: 15.06.21, 08:33
...Hodoš über Ljubljana und Divača nach Koper war früher einmal ein lokbespannter Wagenzug.
Heute kommt er in Form eines Pendolinos der SŽ Serie 310, gebaut bei Fiat in Italien daher. Nur
3 Triebzüge haben die SŽ in ihren Beständen, einer davon konnte hier bei Gradec, unweit von
Pivka fotografiert werden.

Zuletzt bearbeitet am 15.06.21, 08:34

Datum: 19.06.2020 Ort: Gradec bei Pivka [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-310 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Kurz vor der Grenze
geschrieben von: Dennis Kraus (881) am: 10.06.21, 16:15
711 003/004 hat als 1273 "Istra" von Pula nach Divaca gerade den kroatischen Grenzbahnhof Buzet verlassen und wird nun in wenigen Augenblicken in den letzten Sonnenstrahlen des Tages die Grenze nach Slowenien überqueren. In diesem Abschnitt von Buzet Richtung Divaca beschränkt sich der Zugverkehr leider auf das Saisonzugpaar "Istra" sowie auf ein Nahverkehrszugpaar, das in Buzet endet.

Datum: 20.07.2020 Ort: Buzet [info] Land: Europa: Kroatien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Viadukt in Grahovo ob Bači...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1170) am: 28.05.21, 12:51
...gehört zu den größeren Eisenbahnbrücken der Wocheinerbahn. Er ist auch ein beliebtes Fotomotiv
und lässt sich aus verschiedenen Blickwinkeln umsetzen. Der meinige hier mag dem einen oder anderen
vielleicht etwas makaber erscheinen, nichtsdestotrotz wählte ich ihn hier für einen unerkannten und
leider nicht graffitifreien 813er, der als LP 4213 von Jesenice nach Nova Goriza über die Brücke rollte.

Datum: 27.05.2015 Ort: Grahovo ob Bači [info] Land: Europa: Slowenien
BR: Sl-813 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bahnhof Nova Goriza
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1170) am: 26.05.21, 12:24
In diesem steht 33-037, eine ehemalige 1944 bei Henschel gebaute Kriegslokomotive, mit dem
Nostalgiezug, bereit zur Rückfahrt nach Jesenice. Im Kontrast zum alten Bahnhof sieht man
im Hintergrund ein modernes Hochhaus, Teil des neu gebauten Einkaufszentrum "Supernova",
den leider auch das alte Bahnbetriebswerk zum Opfer fiel. Der Lokschuppen dient heute
anderen Zwecken, die Drehscheibe hat man entfernt und die Grube zugeschüttet.

Zuletzt bearbeitet am 26.05.21, 12:25

Datum: 24.05.2015 Ort: Nova Gorica [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-33 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Orte, wo die Bahn (fast) zur Nebensache wird
geschrieben von: Der Bimmelbahner (201) am: 02.04.21, 14:39
... finden sich reichlich im kroatischen Karst. Eine dieser Stellen ist dort, wo die Istrianer-Bahn die heutige Grenze zwischen Slowenien und Kroatien überquert und sogleich mit tiefen Einschnitten und steilen Steindämmen in die schroffe Karstwand oberhalb Buzet eintaucht, um sich beständig aber sicher wieder in Richtung Meeresniveau abzusenken. Eher selten verirrten sich im Fahrplanjahr 2019 Züge in diesen Abschnitt und so boten sich nur ganze wenige Möglichkeiten. Einer dieser wenigen Züge ist der sichtbare, in Kroatien als "Bummelzug" tarifierte, internationale Pu 1272 (Divača - Pula) der in Kürze an diesem recht frischen Morgen den weit abgelegenen Grenzbahnhof Buzet erreicht. Wer den Fotografen kennt, dürfte wissen, dass natürlich auch an diesen abgelegenen Ort ein Stativ "mitgeschleppt" wurde, denn ganz sicher war man nicht nur wegen der Landschaft hier, sondern besonders auch wegen dieser Nebensache, die sich eben ins Bild verirrte ;-)

Datum: 30.08.2019 Ort: Perci [info] Land: Europa: Kroatien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgenstimmung in Ljubljana
geschrieben von: aw1975 (45) am: 26.03.21, 00:34
Schon wieder ist es neun Jahr her, dass ich am 26.03.2012 eine wunderschöne Morgenstimmung im Bahnhof Ljubljana geniessen konnte.



Zuletzt bearbeitet am 26.03.21, 10:20

Datum: 26.03.2012 Ort: Ljubljana [info] Land: Europa: Slowenien
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Alpenpanorama
geschrieben von: Der Bimmelbahner (201) am: 18.03.21, 10:10
Alpenpanorama - viel mehr oder, besser gesagt, viel weniger kann man zu dieser Stelle gar nicht sagen. Wir befinden uns kurz "hinter" dem legendären Wocheiner-Tunnel (Portal im Bild such- und findbar), der einen Kamm der Julischen Alpen durchsticht und beobachten AVT 857 (Bohinska Bistrica - Most na Soči) bei der Ausfahrt aus Podbrdo. Wer genau hinsieht, entdeckt einen Schatten eines winzigen Wolkenfetzens auf Höhe des beladenen Wagens, der glücklicherweise genau entgegengesetzt zum Zug zog und so dem grandiosen Panorama nicht schadet.

Datum: 17.08.2019 Ort: Podbrdo [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-664 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Slowenischer Landschaftsblick
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 18.02.21, 20:55
Nicht weit hinter Pivka, wo die von der historischen österreichischen Südbahn abzweigende Strecke nach Rijeka beginnt, liegt das Dorf Narin. Etwas oberhalb davon hat man einen schönen Landschaftsblick in die nördlichen Ausläufer der Dinarischen Alpen. Auf der Strecke ist nicht viel los. Grenzüberschreitend war im Sommer 2020 unter anderem der Schnellzug 481 mit Kurswagen aus München anzutreffen. Am 21.07.2020 war 342 027 für diesen Zug bis Sapjane eingeteilt, wo eine kroatische 1141 übernimmt.

Datum: 21.07.2020 Ort: Narin [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-342 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Der Einschnitt von Črnotiče
geschrieben von: Adlerauge-97 (23) am: 16.02.21, 12:34
Wenig Aufmerksamkeit bekommt der Einschnitt vor dem Bahnhof Črnotiče an der bekannten Koperrampe, zumindestens habe ich bisher kaum Bilder davon gesehen ;)

Deshalb ging ich auf Motivsuche und wurde recht schnell fündig, es dauerte keine 20 Minuten bis sich schon der erste Güterzug mit der 363 006 ankündigt, nichtmehr weit hat es der Zug bis zu seinem Ziel, den Hafenbahnhof von Koper.

Datum: 20.08.2020 Ort: Črnotiče [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Triebwagentreffen in Trebnje
geschrieben von: Jan vdBk (770) am: 17.01.21, 19:06
Während Zug LP 3219 (rechts) schon Ausfahrt in Richtung Novo Mesto hat, muss der in Retro Farben lackierte linke Triebwagen noch ein wenig warten. Er wird dem nächsten Triebwagen von Metlika nach Ljubljana hinten zugestellt.

Datum: 14.09.2020 Ort: Trebnje [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-713 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Nebenleitungsatmosphäre
geschrieben von: Candiano (90) am: 11.01.21, 23:59
Die blumen schmücken den bahnhof, der bahnhofsvorsteher mit der signalpalette, ein junges mädchen, das die gleise entlang geht, eine atmosphäre aus der vergangenheit umgibt eine 813/814 DMU, die, obwohl stark graffitiert, ihren täglichen dienst auf dem örtlichen Celije-Velenje ausführt linie, mehr oder weniger 45 jahre nach seiner robusten konstruktion.

Digital gereinigte graffitäten an einigen teilen des triebwagens.

Datum: 08.09.2020 Ort: Polzela [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-813 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
EC Emona
geschrieben von: Dennis Kraus (881) am: 01.01.21, 09:53
Das EC-Zugpaar 150/151 "Emona" verbindet einmal am Tag die Haupstädte Österreichs und Sloweniens miteinander. Der Wagenpark wird planmäßig aus Wagen von beiden Ländern gebildet. Auf slowenischer Seite übernimmt eine Lok der Reihe 342 die Traktion.
342 005 bespannte den internationalen Zug am 21.02.2020 und wurde in Spodnje Laze, südwestlich von Poljcane, abgelichtet.

Datum: 21.02.2020 Ort: Spodnje Laze [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-342 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Immer Halt erwarten
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 18.11.20, 21:32
Das nördliche Einfahrvorsignal von Roč wird wohl ebenso wie die anderen Signale kaum mehr bedient werden, da der Bahnhof nicht mehr mit einem Fahrdienstleiter besetzt ist. Der B 1273 von Pula nach Divača hat Roč bereits ohne Halt hinter sich gelassen, als nächstes wird in Kürze in Buzet gehalten.


Datum: 28.06.2020 Ort: Roč [info] Land: Europa: Kroatien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
InterCity Slovenia
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 01.11.20, 19:47
Einen slowenischen Pendolino zu fotografieren ist nicht so einfach. Die wenigen Leistungen werden auch noch oft durch einen Desiro ersetzt. Ende Februar war glücklicherweise solch ein Pendolino im Umlauf. Morgens fährt der ICS 14 von Ljubljana nach Maribor, hier mit der Einheit 310 005/006 kurz hinter dem Haltepunkt Ostrožno.


Datum: 20.02.2020 Ort: Ostrožno [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-310 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Erfrischend kühl
geschrieben von: Der Bimmelbahner (201) am: 19.10.20, 14:43
Erfrischend kühl muss die Fahrt durch den über sechs Kilometer langen Wocheiner-Tunnel sein, denn während der Fotograf in brütender Hitze die Ausfahrt des Autozuges aus dem Bahnhof Bohinjska Bistrica abwartet, strömt neben reichlich Bergwasser auch ein ordentlicher Zug kalter Luft aus dem Bauwerk. Die Fahrgäste werden die erfrischende Fahrt in wenigen Sekunden zumeist in ihren Fahrzeugen erleben. 644 020 beschleunigt AVT 857 (Bohinska Bistrica - Most na Soči) lautstark aus dem Ausgangsbahnhof.

Datum: 18.08.2019 Ort: Bohinjska Bistrica [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-644 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Oma's Zahn
geschrieben von: Der Bimmelbahner (201) am: 09.10.20, 13:42
Oma's Zahn - so wäre sinngemäß die Übersetzung des markanten Felsgebildes gegenüber dem Örtchen Bohinjska Bela (links oben). Ob slowenische Großmütter wirklich so riesig und garstig sind? Wohl kaum. Bewacht von Oma's Zahn zieht der letzte Zug bei Sonnenlicht für diesen Tag durch den Ort. Es ist LP 4214 von Nova Gorica nach Jesenice. Bei Oma wäre er gepflegter und sauberer gewesen ...

Zuletzt bearbeitet am 08.02.21, 11:00

Datum: 14.08.2019 Ort: Bohinjska Bela [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-813 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hagebuttentee
geschrieben von: Jan vdBk (770) am: 28.09.20, 23:38
Alle guten Zutaten für einen Hagebuttentee fand man am 13.09.2020 westlich von Sevnica. Wobei natürlich schade war, dass das nahe Atomkraftwerk flussabwärts steht, sonst wäre das Wasser der Save sogar etwas warm gewesen...
Ungeachtet dieser Gedanken rollt einer der sonntags nicht so häufig verkehrenden Lokalzüge in Form einer doppelten Desiro-Garnitur als LP 2270 ihres Weges gen Hauptstadt.

Datum: 13.09.2020 Ort: Sevnica [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-312 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf dem Heimweg
geschrieben von: Dennis Kraus (881) am: 26.09.20, 11:37
Auf dem Heimweg befinden sich sich die Fahrgäste im Zug 1273 "Istra" auf dem Weg von Pula nach Divaca, wo Anschluss Richtung Ljubljana besteht. In den Sommermonaten bringt der slowenische Triebwagen täglich Touristen ans Meer in Istrien. Die Aufnahme zeigt 711 003/004 bei der Einfahrt in den Bahnhof Kanfanar.

Datum: 10.07.2020 Ort: Kanfanar [info] Land: Europa: Kroatien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
UnGalerierte Motive an der Koperrampe?
geschrieben von: KBS720 (111) am: 23.09.20, 20:50
Nach einer Woche gemütlichem Nordfrieslandurlaub Ende August nahm Anfang September 2020 die Sehnsucht nach Ausland mal wieder Überhand; pandemiebedingt war die Auswahl an potentiellen und risikoarmen Reisegebieten natürlich entsprechend klein. Nach längeren (hitzigen) Diskussionen wurde schließlich Slowenien als Ziel auserkoren. Neben der Wocheiner- wollten wir uns auch mal um die Koperrampe kümmern.

Es gibt ja so Gegenden, die schon extrem stark in der Galerie vertreten sind und man eigentlich meint, jeder Grashalm sei schon im wahrsten Sinne des Wortes abgegrast worden: Sylt, Allgäu, Koperrampe...

Auch wenn die Challenge, ein „neues“ Motiv an der Koperrampe zu finden, anfangs eher unlösbar schien, so landeten wir gleich am ersten Abend nach einer längeren Buckelpistenfahrt an einer Stelle, die uns durchaus gefiel!

363 001 passiert hier die Fotografen mit ihrem Containerzug zwischen Presnica und Crnotice.

Datum: 08.09.2020 Ort: Crnotice [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mr Retro auf dem Viadukt von Otovec
geschrieben von: Jan vdBk (770) am: 20.09.20, 21:45
Es war gar nicht so einfach, den Viadukt von Otovec von der Südostseite aufzunehmen. Um über die Bäume rüberzukommen, war die Drohne ein willkommenes Hilfsmittel.
Einen Zug hatten wir hier schon versucht - doch der hatte ein massives Graffitiproblem. Also haben wir den nächsten Zug abgewartet, denn der Viadukt gefiel uns, stellt er doch das beeindruckenste Bauwerk der Strecke von Ljubljana nach Metlika und weiter ins kroatische Karlovac dar. Zusätzlich zur Graffitifrage stellte sich nun auch noch die Frage "Licht an oder aus?", denn es hatten sich ordentlich Quellwolken gebildet. Dass mit Annäherung des Zuges LP 3235 nach Črnomelj beide Fragen positiv beantwortet werden konnten, bescherte uns ein wohltuendes Glücksgefühl. Der sich nähernde Triebwagen sah zudem verdächtig nach dem einzigen im Retrolack gehaltenen 713 107 aus, was sich dann auch bestätigte, während die nächste Wolke schon mal den Vordergrund rechts am Viadukt etwas abdunkelte. Doch der Zug klappte am gewünschten Auslösepunkt.

Datum: 14.09.2020 Ort: Otovec [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-713 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Goldene 363
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 02.09.20, 16:24
Nachdem die goldene 363 005 am Vormittag des 21.02.2020 einen Erzzug nach Spielfeld-Straß gebracht hat, kehrte sich am Nachmittag wieder mit einem zurück Richtung Süden.


Datum: 21.02.2020 Ort: Ostrožno [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Wocheiner Autozüge
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 22.08.20, 18:41
Nach wie vor verbinden Autozüge die beiden Enden des Wocheiner Eisenbahntunnels miteinander, wobei manche davon bis Most na Soči verlängert sind. Einer der Autozüge von Most na Soči nach Bohinjska Bistrica hat den Tunnel nach dem Haltepunkt Podmelec durchfahren und wurde als AVT 854 am 01.07.2020 von 664 105 gezogen.



Zuletzt bearbeitet am 22.08.20, 18:58

Datum: 01.07.2020 Ort: Podmelec [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-664 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
An der Karstkante
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 10.08.20, 22:05
Spätabends eignet sich der Schnellzug von Pula nach Slowenien gut zum Fotografieren auf der Istrischen Halbinsel. Nach dem längeren Aufenthalt in Buzet zur Ausreisekontrolle, beschleunigt der slowenische 711 die Karstkante hinauf Richtung Plateau, um gleich wieder in Rakitovec die Einreisekontrolle über seine Fahrgäste ergehen zu lassen.

Datum: 28.06.2020 Ort: Buzet [info] Land: Europa: Kroatien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Istra
geschrieben von: Dennis Kraus (881) am: 10.07.20, 21:44
In den Sommermonaten gibt es immer einen durchgängigen Zug namens "Istra" aus Slowenien nach Pula in Istrien. Während bis 2012 lokbespannte Züge unterwegs waren, fahren seitdem slowenische Triebwagen der Reihe 711.
Die abendliche Rückfahrt Richtung Slowenien hört auf die Zugnummer 1273 und hat am 10.07.2020 soeben den Bahnhof Sveti Petar u Šumi verlassen. Zum Einsatz kam 711 003/004.

Zuletzt bearbeitet am 13.07.20, 18:53

Datum: 10.07.2020 Ort: Sveti Petar u Šumi [info] Land: Europa: Kroatien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grenzpendel
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 07.07.20, 13:31 Bild des Tages vom 03.06.22
Zur Zeit fährt einmal am Tag ein Zugpaar von Divača nach Buzet und zurück. Bei Podgorje oberhalb der berühmten Koperrampe verläuft die Dieselstrecke nach Istrien, wo die Rückleistung gerade einen der Dämme passiert.




Datum: 27.06.2020 Ort: Podpeč [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-713 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Einfahrt in Kanfanar
geschrieben von: Amberger97 (512) am: 03.07.20, 14:20
Der istrische Bahnhof Kanfanar besitzt sicherungstechnisch im Vergleich zu den anderen Bahnhöfen fast Vollausstattung. Den Verkehr dort wickeln zwei besetzte Weichenwärter-Endstellwerke und ein Befehlsstellwerk im Empfangsgebäude ab. Dazu gibt es noch auf beiden Bahnhofsseiten Gruppenausfahrsignale. Einer der wenigen Züge ist im Sommer der als Schnellzug fahrende grenzüberschreitende 711 der Slowenischen Eisenbahn von Divača nach Pula. Diese Leistung ist auch unter dem Namen Istra bekannt. Während der Einfahrt in Kanfanar beobachtet der Weichenwärter den einfahrenden Zug.

Datum: 29.06.2020 Ort: Kanfanar [info] Land: Europa: Kroatien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (147):   
 
Seiten: 2 3 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.