DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (20):   
 
Galerie: Suche » Akiem, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Bruchenbrücken eine Stufe tiefer
geschrieben von: Einheitstaurus (16) am: 27.06.22, 12:08
Von exakt dieser Lok ist an exakt dieser Stelle bereits ein Bild von Steffen O. zu sehen, welches etwas mehr als ein Jahr vor jenem Bild entstanden ist.

Im Gegensatz zu damals hatte die Lok in diesem Fall keinen Autozug, sondern einen Gaskesselzug nach Oldenburg am Haken. Des Weiteren unterscheidet sich der Aufnahmewinkel insofern, als dass ich "nur" auf einer Leiter stand, also die besagte "Stufe tiefer". Zuletzt ist auch die Natur auf meinem Bild etwas grüner. Dies alles bewog mich dazu, meine Variante ebenfalls hier vorzuschlagen.

Die Umstände waren aber ähnlich, auch hier hatte der Zug aufgrund einer Vollsperrung der Strecke gestanden - in diesem Fall wohl in Großkrotzenburg. Dem Vernehmen nach war das ganze im Gleisbereich befindlichen Kindern in Hanau-Rauschwald zu "verdanken".
Immerhin rollte der - wie ich finde recht schön anzuschauende - Zug dann gegen 19:00 als Auftakt eines regelrechten "Feuerwerks" zum Abschluss eines durch Kinzigtal- und NSS-Umleiter sehr ergiebigen Tages an uns vorbei.

// Aufnahme von einer Leiter -- Graffiti auf dem ersten Wagen digital entfernt //
// Zweiteinstellung: Kesselwagen selektiv abgedunkelt, Schärfung überarbeitet //

Zuletzt bearbeitet am 29.06.22, 10:12

Datum: 19.04.2022 Ort: Bruchenbrücken [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Neue Schienen, neuer Schotter, neuer Schnee
geschrieben von: claus_pusch (356) am: 04.12.21, 20:47
Das Herbstquartal 2021 wurde genutzt, um den Gleiskörper der elsässischen Strecke Colmar - Neuf Brisach (Volgelsheim) von Grund auf zu erneuern. Zum Zeitpunkt der Aufnahme waren diese Arbeiten bereits weit fortgeschritten. Der "locotracteur" Y8302 mit seiner erfreulich sauberen Wagengarnitur verteilt bei Sundhoffen neuen Schotter, die ersetzten Gleisjoche liegen noch am Bahndamm herum. Die Vogesenhöhen im Hintergrund wurden in der Nacht zuvor bildbereichernd mit einer Portion Neuschnee bedacht.
Die Instandsetzungsmaßnahmen, die ein Finanzvolumen von 7,8 Millionen EUR haben sollen, als Vorboten einer längerfristig ins Auge gefassten Wiederherstellung der Strecke bis Breisach deuten zu wollen, wäre vermutlich etwas sehr optimistisch; primär geht es darum, den nach wie vor nicht unerheblichen Güterverkehr zum Colmarer Rheinhafen und der dortigen Industriezone zu sichern.

Datum: 03.12.2021 Ort: Sundhoffen [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-Y 8000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Bett im Korn... ääh... Himbeerfeld...
geschrieben von: Feinstaubzug (41) am: 24.09.21, 21:16
...hätte ich mir am Samstag, dem 18.09.21, gerne gewünscht.
Es war zwar schon kurz vor 8, als die ungewöhnliche S-Bahn nahe der Elz sich auf den Weg nach Waldkirch machte, doch für die lange Reise in den Freiburger Raum, musste mitten in der Nacht (um 4.30 Uhr) aufgestanden werden.

Im Nachhinein zwar eine Stunde zu früh, doch bei so einem langem Trip, sollte auf Nummer Sicher gegangen werden.

Es gibt verrückte Hobbys...

Keine 5 Minuten vorm Zug war die Sonne noch immer hinter dem Kandel versunken und ich bangte schon, dass das frühe Aufstehen für die Katz gewesen war.
Doch zwei Minuten vor der S-Bahn küsste die Sonne mit den ersten weichen Sonnenstrahlen die Himbeeren des gut riechenden Feldes und 146 520 mit ihrer S88352.
Ungewöhnlich waren die zwei ex-Locomore Wagen im Zugverband.
Eine S-Bahn mit Wagen, die 200km/h fahren dürfen, auf einer für max. 100km/h zugelassenen Strecke.
Da passte der für 140km/h zugelassene GfF Wittenberger schon eher.

Aber im Abteil nach Waldkirch reisen, wer wollte das nicht auch schon immer!?

Für die, die sich wundern was aus der mit 650 der SWEG betriebenen, nicht elektrifizierten Elztalbahn wurde, sei folgendes erwähnt:

Ursprünglich geplant war seit Dezember 2020 der elektrische Betrieb der Elztalbahn für das S-Bahnnetz Freiburg mit Talent Triebwagen im bwegt-Design.
Doch die Bauarbeiten hinter Waldkirch dauern bis heute (September 2021) an und daher kann nur von (Freiburg-)Denzlingen nach Waldkirch gefahren werden.
Die 650 der SWEG, die hier Jahrzehnte lang fuhren, wurden anderweitig benötigt und daher kam es, dass seit 01. August 2021 Ersatzgarnituren (bestehend aus ex-Locomore, Doppelstock und n-Wagen mit 145 087, 146 520 und 146 522) an der Tagesordnung anzutreffen sind.
Leider war die 146 an der Seite von einem großen Graffiti beschmutzt, daher habe ich es mir erlaubt dieses digital zu entfernen.

Ab Oktober sollen nun die Hamster auch diese Strecken erobern.

Datum: 18.09.2021 Ort: Denzlingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: AKIEM
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Détourné sous le Pont Napoléon
geschrieben von: Julian en voyage (439) am: 19.08.21, 21:48
Zwei mal pro Woche wird das zur Saarstahl-Gruppe gehörende Drahtziehwerk in Port-d'Atelier, im Département Haute-Saône an der "Ligne 4" gelegen, dessen Produkte für Heftklammern, Schutzmasken, Glasfaserleitungen, Drähte für die Automobilindustrie und vieles mehr Verwendung finden, per Bahn mit Rohstoffen versorgt: [www.youtube.com] .

Die aus Deutschland kommenden, mit Drahtrollen beladenen Wagen werden durch CFL Cargo France über den Knotenbahnhof Blainville vor den Toren von Nancy in der Regel via "Ligne 15" und Culmont-Chalindrey angeliefert. Da diese Strecke in den letzten Jahren unter der Woche aber immer wieder für Bauarbeiten gesperrt war, wurde der Zug mittwochs an gewissen Daten über Épinal und Lure umgeleitet, wo ansonsten planmäßig kein Güterverkehr mehr stattfindet und nur wenige Male am Tag ein einsamer Baleine durch die Wälder der Vogesen rollt.

Der 10. Mai 2017 war einer dieser Tage. Aufhänger unserer Tour waren eigentlich die anberaumten Fahrten des Unkrautspritzzuges über die wunderschöne Strecke Molsheim – Saint-Dié, aber auch den CFL-Umleiter ein paar Kilometer weiter südwestlich nahmen wir am Nachmittag natürlich gerne mit. Nördlich von Xertigny erwarteten Urs, Basti und ich BB 75109 mit dem 61801 (Blainville-Damelevières - Port-d'Atelier) unterhalb des eindrücklichen „Pont Napoléon“ – Unter Beobachtung eines geradezu manisch aufmerksamen Anwohners, der in uns böse „écolos“ ausgemacht haben wollte, die mit ihren Kameras doch bestimmt Vorbereitungen für eine Protestaktion (mindestens, wenn nicht gar Sabotage!) eines dort vielleicht alle Jubeljahre einmal vorbei kommenden Kastortransports trafen…;) Die Erklärung, dass da gleich nur ein paar umgeleitete Drahtrollen vorbei scheppern würden, stellte ihn ersichtlich nicht zufrieden. Unsere Kennzeichen habe er sich jedenfalls notiert, ließ uns der mutmaßliche Le Pen-Anhänger zum Abschied wissen. Gehört haben wir natürlich in dieser Sache nichts mehr!

Datum: 10.05.2017 Ort: Xertigny [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 75000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Todesangst
geschrieben von: Yannick S. (866) am: 01.04.21, 16:50 sternsternstern Top 3 der Woche vom 11.04.21
Einen wirklich wunderschönen Blick auf die Mosel mitsamt dem Wanderort Ediger-Eller hat man wenn man am Fuße der Brücke den Calmont Klettersteig erwandert und stets weiter bergwärts strebt. So ganz ohne ist der Weg tatsächlich nicht, der Name Klettersteig kommt nicht von ganz ungefähr. Auch der Name "Todesangst" kommt nicht von ungefähr, denn so heißt der Aussichtspunkt zu dem wir wanderten. Von dort hat man einen großartigen Blick auf die Bahnstrecke. Allerdings muss man hier schwindelfrei sein, es geht ohne Absicherung quasi senkrecht runter.


Datum: 29.03.2021 Ort: Ediger-Eller [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: FR-BB 37000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach Sonnenuntergang ist es noch nicht vorbei!
geschrieben von: AntiViruz28 (64) am: 15.02.21, 16:28
So ungefähr hab ich es letzten Samstag gelernt, wenn man Mal von Langzeitbelichtungen absieht. Denn als wir zum Tagesabschluss nach Mecklar fuhren, wollte ich schon wieder abziehen, als mich Kollege Steffen überzeugte, noch ein paar Minuten zu bleiben und zu hoffen, dass ein Zug kommt, den wir mit bestem Abendrot (oder eher gelb?) ablichten können. Also warteten wir und das Signal nach Norden wurde grün, es bog 187 513 von Metrans um die Ecke.
Wir hatten uns wie Scharfschützen auf den Bauch gelegt, damit der Zug sich gut abhebt. Auf jeden Fall eine verrückte Aktion, aber das Ergebnis lässt sich denke ich sehen!

Zweiteinstellung: Hellen Kanten der Lok entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 18.02.21, 20:03

Datum: 13.02.2021 Ort: Mecklar [info] Land: Hessen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: AKIEM
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Sonnenuntergang am Morgenmotiv
geschrieben von: KBS443 (192) am: 29.12.20, 18:29
Um ein Foto, mit den bei der Eisenbahnfotografie gängigen Lichtverhältnisen, anzufertigen muss man am Bahnsteig in Königstein normalerweise am frühen Morgen anwesend sein. Doch im Herbst steht die Sonne schon bei ihrem Aufgehen zu spitz, deswegen habe ich das Motiv garnicht in Betracht gezogen.

Nachdem ich am Mittag schon ein Motiv bei Rathen umgesetzt habe, und der restliche Tag durch eine Signalstörung, im durch Bauarbeiten eingleisigen Grenzabschnitt, zunichte gemacht wurde, landete ich in Königstein.
Mittlerweile war der ganze Himmel zugezogen und ich wartete am Bahnsteig nur noch auf die S-Bahn in Richtung meiner Unterkunft. Die Blechelse teilte mir mit, dass diese fünf Minuten verspätet sei - die Signalstörung in Kombination mit dem eingleisigen Grenzübergang warf den Zugverkehr ziemlich aus der Spur. Schon der Eurocity in die Gegenrichtung drängelte mit einigen Verspätungsminuten im Block hinter einem Güterzug Bad Schandau entgegen.
Der mittlerweile einsetzende Sonnenuntergang ließ mich die Kamera auf Verdacht auspacken, bei der S-Bahn nach Bad Schandau war der Himmel fast noch komplett grau. Nachdem diese den Blockabschnitt geräumt hatte lief sofort die nächste Fahrstraße ein, ein von einem ČD Cargo Vectron gezogener leerer Autotransportzug rollte in Schrittgeschwindigkeit durch den Bahnhof, die Färbung der Wolken war schon deutlich intensiever. Nebenbei erhöhte sich die Verpätung meines Zuges auf mittlerweile 20 Minuten.

Die Verfärbung der Wolken nahm immer weiter zu, doch die Hoffnung auf einen weiteren Zug war gering. Mittlerweile wurde schon die Bahnsteigbeleuchtung eingeschaltet, entsprechend des immer geringer werdenden Tageslichts mussten auch die Belichtungswerte der Kamera konstant angepasst werden, nebenbei wanderte der Blick immer wieder auf das am Bahnsteigende stehende Signal. Nach zehn Minuten zeigte es erneut Ks 1-Fahrt, wenig später tauchte auf dem Ende des Stadtviadukts eine silberene Lok auf, wenigsten etwas! Es handelt sich um die für HSL fahrende 186 262, welche einen Kesselwagenzug traktionierte.

Bildmanipulation: Entfernung eines am linken Bildrand hereinragenden Straßenschilds

Zweiteinstellung: Tiefen aufgehellt

Datum: 22.10.2020 Ort: Königstein [info] Land: Sachsen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Arzviller
geschrieben von: HSU (135) am: 04.07.19, 21:31
In den Sommermonaten lohnt sich auch ein nachmittäglicher Besuch am Kanal in Arzviller. In diesen Monaten beleuchten die Sonnenstrahlen beide Tunnel.
Am extrem heißen 28.06.2019 entwickelten beide Tunnel eine eigene Thermik. Der Eintritt heißer Luft in den kühlen Schiffstunnel erzeugte dort beständige Nebelschwaden.

Außerhalb der Tunnel ließ es sich nur unter einem Schirm aushalten. Wir warteten auf den EC nach Paris und wurden in der davor liegenden Stunde von 6 aufeinander folgenden Güterzügen sehr positiv überrascht.

Das Motiv ist immer wieder schön und natürlich in der Galerie bereits vorhanden - aber eben noch nicht mit einem Güterzug.

Datum: 28.06.2019 Ort: Arzviller [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 37000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Farbtupfer
geschrieben von: Julian en voyage (439) am: 26.02.17, 17:16
Während östlich von Vesoul am 21. Januar 2017 teils noch eine geschlossene Schneedecke lag, zeigte sich das Tal der Amance praktisch schneefrei in verschiedenen Ocker-, Beige- und Brauntönen. Zudem waberte stets eine leichte Dunstschicht über den Weiden. Auch wenn ich grundsätzlich nicht der große Fan dieser für Südwestdeutschland und auch weite Teile Frankreichs gleichwohl typischen Winterlandschaft bin, erschien mir der Damm unweit des kleinen Örtchens Rougeux im Département Haute-Marne als geeigneter Ort, um die Rückfahrt des samstäglichen CFL-Drahtrollenzuges von Port-d'Atelier nach Blainville zu porträtieren.

Wie erwartet eine gute halbe Stunde vor Plan tauchte dann um zwanzig nach zwei BB 75105 aus dem Akiem-Pool, im Einsatz stehend für CFL cargo France​, mit ihrer Leine durchweg deutscher, überwiegend verkehrsroter Güterwagen in der im Hintergrund sichtbaren Waldschneise auf und rumpelte an drei zufriedenen Fotografen vorbei gen Chalindrey, wo die Lok den Zug umlaufen muss, ehe die Reise zum Zielbahnhof in der Peripherie von Nancy fortgesetzt werden kann. Unterwegs war der willkommene Farbtupfer (die Lok klammern wir dabei einmal großzügig aus...;)) als 63252 (Port-d'Atelier - Blainville-Damelevières).

Grüße gehen an Luc, der an diesem Tag Dienst auf der Lok hatte, sowie das gesamte sympathische Team von CFL Cargo! :)

P.S.: Ein nur teilweise von Gebüsch verdecktes Auto habe ich mittels Photoshop komplett verschwinden lassen.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 18:19

Datum: 21.01.2017 Ort: Rougeux [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 75000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Anrufschranke SW
geschrieben von: Der_Ostfale (363) am: 12.02.17, 11:24
Bei Frellstedt an der Strecke Braunschweig - Magdeburg befindet sich eine einsame Anrufschranke am Waldrand, welche hier von 37001 in CTL-Diensten passiert wird.

Datum: 17.03.2016 Ort: Frellstedt [info] Land: Niedersachsen
BR: FR-BB 37000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 16 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgenglück in Beckingen
geschrieben von: Jörg der Saarländer (35) am: 26.10.16, 08:07
Nur ein ganz kurzes Zeitfenster lässt das Motiv am alten Bahnhof Beckingen zu; im Hochsommer passt die Sonne von ca. 07:30 (davor Strecke im Schatten) bis etwa 08:15 (dann hat die Sonne gedreht)
Als dann beim Warten ob noch was kommt um 08:02 Uhr die lila Prima 37027 mit dem HSL-Zug aus Norddeutschland um die Ecke kam, war das Fotoglück für mich perfekt! Gerade noch rechtzeitig, bevor das Morgenlicht der tiefstehenden Sonne vorbei war... :)

Der Schatten eines Gittermastes musste im Photoshop dran glauben

Datum: 09.07.2016 Ort: Beckingen [info] Land: Saarland
BR: FR-BB 37000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Eine PRIMA-Fotostelle
geschrieben von: Der_Ostfale (363) am: 16.05.16, 18:35
Bereits mein erstes und bisher einziges Galerie-Foto von dieser Fotostelle und der gesamten Strecke Braunschweig - Magdeburg zeigte eine PRIMA, nun hat es sich nach der kürzlichen Ablehnung des kleinen Triebwagens auch für diesen Galeriekandidaten ergeben, dass eine solche E-Lok zu sehen ist. Gefühlt sind die östlich von Braunschweig deutlich häufiger als auf dem Westabschnitt der KBS 310, bereits auf dem Weg zu der Stelle begegnete mir ein weiteres Doppel, in Frellstedt erwischte ich im März die 37001 (siehe FoFo) und in BS habe ich vor einiger Zeit auch mal eine abgestellt gesehen. Woran es liegt, kann ich leider nicht sagen, kann persönlicher Zufall sein oder die PRIMA bespannen regelmäßige Leistungen auf der Hildesheimer Strecke, in Braunschweig endend oder gen Wolfsburg wendend, oder in Salzgitter endend, so dass sie mir deshalb so gut wie nie um Peine begegnen.
Soweit zur Lok, ich hoffe die Umsetzung gefällt nicht nur wegen des längeren Zuges, sondern auch von der Bildgestaltung, so dass es kein Problem ist, dass ich die zuvor gezeigte Perspektive nur mit dem Bahndienstfahrzeug habe.

Überarbeitete Zweiteinstellung. Ich hoffe der Himmel passt jetzt. Dass der nach unten hin heller wird, lässt sich nicht ganz vermeiden, es ist in natura auch so, zumindest bei der Bewölkungssituation. Mir kam das Bild vorher aber auch insgesamt zu hell vor.

Zuletzt bearbeitet am 17.05.16, 18:02

Datum: 04.05.2016 Ort: Weddel [info] Land: Niedersachsen
BR: FR-BB 37000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Caspar David Friedrichs Freude
geschrieben von: Der_Ostfale (363) am: 01.11.15, 12:06
Der Nachmittag des 27.10.2015 gestaltete sich lichttechnisch recht interessant. Ein Wechsel aus Nebel und Wolken sorgte für verschiedene Stimmungen und unterschiedlich fotgenes Licht. Als gegen Sonnenuntergang der Nebel stärker wurde und die Sonne als kleine Kugel fotografierbar wurde, meinte der zufällig getroffene Hobbykollege neben mir, dass Caspar David Friedrich seine Freude an diesem Anblick gehabt hätte. Nunja, landschaftlich spektakulär ist es nicht, aber vielleicht hätte ihm die Stimmung tatsächlich gefallen.
Mir gefiel hier die PRIMA, nicht die schönste Lok, aber eine Abwechslung zu den ganzen sich ähnelnden Traxx, 152, 146, 189, die hier den Nachmittag über zu sehen waren. Letztlich habe ich das Bild aber danach ausgewählt, wann das Licht am schönsten war.

Habe jetzt als Einsteller erstmal Akiem angegeben, werde aber noch recherchieren für wen die gerade fährt.

Zuletzt bearbeitet am 01.11.15, 12:17

Datum: 27.10.2015 Ort: Weddel [info] Land: Niedersachsen
BR: FR-BB 37000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Noch dampfen sie,
geschrieben von: epi55 (16) am: 23.09.15, 00:52
die vier Kohlekraftwerke im Saarland. Das Kraftwerk Ensdorf im Hintergrund produziert nur noch Strom für die Saarstahl AG. Verfeuert wird nach der Schließung der letzten Grube an der Saar nur noch Importkohle. Am herbstlichen 20.11.2013 ist eher als Ausnahme Akiem 75 102 mit dem Suppenpendel von Dillingen nach Völklingen zu Saarstahl unterwegs. Akiem hat in Völklingen immer Reserveloks bereit stehen, um die Anlieferung der "Suppe" nicht zu gefährden. Bahnstrecke 3230 Saarbrücken - Karthaus bei Bous.

Datum: 20.10.2013 Ort: Bous Saar [info] Land: Saarland
BR: FR-BB 75000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güterzug auf der Ligne 4
geschrieben von: Yannick S. (866) am: 03.10.14, 17:19
Sehr rare Gäste auf der Ligne 4 sind Güterzüge, neben einigen unregelmäßig fahrenden ECR Zügen, gibt es lediglich seit Frühjahr 2014 wieder einen Stahlzug der das Drahtziehwerk in Port d´Atelier zum Ziel hat.
Auf eben diesen Stahlzug warteten wir am 31.05.2014 bei Rosières-sur-Mance, ärgerlicherweise hatte der planmäßige IC Verspätung, weswegen der Zug völlig unerwartet noch vorm IC kam und so nur von mir noch verarztet werden konnte, da ich gerade zufällig dabei war den Standpunkt vom Hügel auszuchecken und dabei bei einem Routineblick nach hinten ob es schon gut aussieht einen Zug auf mich zurollen sah... diese Primas sind einfach entschieden zu leise...


Datum: 31.05.2014 Ort: Rosières-sur-Mance [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 75000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Am Tierheim
geschrieben von: jutei (581) am: 23.07.14, 18:33
in Dresden Stetzsch können nur selten Vierbeiner in Verbindung mit schienengebundenen Transportmitteln auf einem Bild platziert werden. Die anwesenden Einhufer absolvieren ihre Trainingseinheit anscheinlich unbeeindruckt, trotz der lautstark vorbei donnernden "Sgns" - Chassis mit "Black Box" Containern nach Waldenburg (Walbrzych).
Ein wahrscheinlich untervermietetes Alstom Prima Produkt, welches komischer Weise mit einer Flagge aufgerüstet wurde, führt die ganze Chose an.

Zuletzt bearbeitet am 12.02.16, 20:30

Datum: 05.07.2014 Ort: Dresden Stetzsch-Kemnitz [info] Land: Sachsen
BR: FR-BB 37000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Den trägen Strom entlang
geschrieben von: Julian en voyage (439) am: 11.11.13, 23:17 Bild des Tages vom 18.09.18
Immer wieder schön ist`s, an warmen Sommerabenden bei Viviers an der Rhône zu sitzen, die trägen Wassermassen an sich vorbeiziehen zu lassen und die im Sonnenlicht intensiv leuchtenden Felsformationen des am anderen Ufer gelegenen `Défilé de Donzère` auf sich wirken zu lassen...

Direkt am Fluss entlang verläuft auch die Bahnstrecke von Lyon über Valence nach Avignon, Bestandteil der legendären PLM, die Paris mit dem Mittelmeer verbindet.

Unter der Woche rollen in den Abendstunden einige Güterzüge südwärts, die nicht die rechts der Rhône liegende Trasse, die (fast) ausschließlich dem Güterverkehr dient, nutzen, sondern via Valence, Orange fahren.

Einer von ihnen ist der bunt beladene Naviland-Containerzug 52515 von Vénissieux nach Fos-Gravelau, für dessen Beförderung am 3. September 2013 die silberne BB 27167 eingeteilt war.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 18:34

Datum: 03.09.2013 Ort: Donzère [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 27000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Grau in Grau
geschrieben von: Dispolok_E189 (334) am: 15.07.13, 21:27
Eine E 37 von akiem ist mit einen Kesselwagenzug am 08.07.2013 bei Kronach unterwegs. Das besondere ist dieses mal, dass Lok und Wagen so gut zusammen passen .

Datum: 08.07.2013 Ort: Kronach [info] Land: Bayern
BR: FR-BB 37000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ganz in silber
geschrieben von: Lochris (44) am: 26.04.13, 02:14
E37 033 hatte einen Containerzug am Haken, als sie am Nachmittag des 24. April 2013 das sonnenbeschienene Moseltal hinauf fuhr. In den Weinbergen von Kattenes wartete ich auf die 181er, doch die silberne Lok macht sich recht gut mit den neuen metallenen Stäben überall. Ein RE hat sich auch noch ins Bild geschlichen.

Datum: 24.04.2013 Ort: Kattenes [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: FR-BB 37000 Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Akiem
geschrieben von: HZwoferink (10) am: 15.04.13, 20:46
Ein schwarz / weiß Photoshop van die 76 002, ein Diesel Traxx Eigentum des Französisch Leasinggesellschaft Akiem.

Datum: 07.04.2013 Ort: Emmerich [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (20):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.