DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (8):   
 
Galerie: Suche » VBBr, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Frieden (II)
geschrieben von: Toaster 480 (412) am: 25.03.22, 15:16
Auch der Brandenburger MGT6D Nr. 103 trägt eine politische Botschaft zur aktuellen Weltlage auf der Front. Der Wagen ist aufgrund seiner Stadtwerke-Werbung, die eine schemenhafte Darstellung des Brandenburger Stadtbildes zeigt, besonders interessant. Da bot es sich an, das Fahrzeug am Nicolaiplatz mit einer schmucken Altbau-Fassade zu portraitieren.

Datum: 18.03.2022 Ort: Brandenburg an der Havel [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBBr
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine sehr sichere Fotostelle
geschrieben von: Toaster 480 (412) am: 22.03.22, 21:39
Selten habe ich mich beim Suchen der richtigen Foto-Position so beobachtet gefühlt wie vor der Polizeidirektion/-inspektion in Brandenburg an der Havel. Der Blick auf die interessante Häuserzeile entlang der Magdeburger Straße bot jedoch ein reizvolles Motiv für den Tatra KTNF6 Nr. 185, welcher auf seinen Dachblenden an das 120jährige Straßenbahnjubiläum aus dem Jahr 2017 erinnert. Nach der Wende wurden in mehreren Städten die vorhandenen Tatra KT4D mit einem Niederflursegment ausgestattet, um die schlagartig aus der Zeit gefallenen aber teilweise erst wenige Jahre alten Hochflurfahrzeuge unter neuen Komfort-Ansprüchen einsetzen zu können. Während die Tatra diesen sehr sicheren Ort passiert, hinterlässt ein Flugzeug im Himmel einen "mythischen" Kondensstreifen.

Datum: 18.03.2022 Ort: Brandenburg an der Havel [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBBr
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Frieden
geschrieben von: Toaster 480 (412) am: 20.03.22, 13:15
Nachdem wir uns an Menschen mit Atemschutzmasken gewöhnt haben, ist mittlerweile ein weiteres weltpolitisches Ereignis in deutschen Städten wahrnehmbar. Dabei ist mir kein anderer Verkehrsbetrieb hierzulande bekannt, welcher die Solidarität mit der Ukraine so prägnant an die Öffentlichkeit trägt wie der VBBr in Brandenburg an der Havel. Im schönen Abendlicht überquert der Duewag MGT6D Nr. 102 mit deutlicher Botschaft auf der Front die Jahrtausendbrücke an der schönen Brandenburger Altstadt.
Ein Baukran wurde digital entfernt.

Datum: 18.03.2022 Ort: Brandenburg an der Havel [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBBr
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Ein Fleckchen Sonne...
geschrieben von: ODEG (65) am: 17.01.22, 18:42
... war am Abend des 13.07.2020 noch in der Brandenburger Karl-Marx-Straße zu finden. Die in der S-Kurve verlaufenden Gleise liegen hier seit 1912, nachdem die erste Linie der Stadt bereits 1897 eröffnet worden war. Der KTNF "178" ist auf dem Weg zur Anton-Saefkow-Allee, die (damals natürlich noch nicht nach dem Widerstandskämpfer benannt) ebenfalls 1912 erreicht wurde. Die schemenhaft erkennbare, im Sichtabstand folgende Duewag-Bahn aus den 1990er-Jahren dagegen rollt als Linie 6 Richtung Hohenstücken Nord, diese Linie gibt es erst seit 1979. Die beiden Bahnen fahren auf dem Abschnitt Nicolaiplatz - August-Bebel-Str. direkt hintereinander her. An der Station Fontanestraße, die die Züge auf dem Bild bald erreichen, wird gleich ein Umstiegshalt für die Reisenden der beiden Linien eingelegt.
Nur im Sommer sind in einem gewissen Zeitfenster hier Bilder der nordfahrenden Züge möglich, allerdings ist dann natürlich ein Großteil der Gebäude verschattet.

Zuletzt bearbeitet am 17.01.22, 18:44

Datum: 13.07.2020 Ort: Brandenburg [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBBr
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Eine Sänfte in der Havelstadt
geschrieben von: Leon (1000) am: 07.09.21, 18:45
Die Stadt Brandenburg an der Havel besteht zugegebenermaßen aus mehr als nur aus dem Verkehr zum Quenz..;-) Es gibt eine Straßenbahn, auf welcher werktags noch diverse Tatra-Sänften unterwegs sind. Die meisten von ihnen sind jedoch an den Seitenwänden mehr oder weniger mit Werbungen versehen. Gestern führte eine kurze Stippvisite in die Havelstadt, und da die GDL für eine weitgehende Betriebsruhe auf den Gleisen zum Quenz gesorgt hat, wurde als Ersatzprogramm ein Thema ausgebuddelt, welches ich eigentlich bereits seit Jahren bis auf wenige, besondere Termine ad acta gelegt hatte: Trambahnen. Und hier holte mich die Vergangenheit mit der 6x6-Knipse wieder ein: während mit jener das Fotografieren von Gebäuden nahezu problemlos möglich war, musste ich nunmehr etwas umdenken und über den Rechner zunächst erst einmal die stürzenden Linien beseitigen..:-) Herausgekommen sei ein Bild, welches bewusst keine Frontausleuchtung aufweist, aber hierdurch in meinen Augen recht plastisch wirkt. Um die Ecke biegt die Sänfte mit der Nummer 185 auf ihrem Weg aus der Innenstadt in nördlichere Gefilde.
Interessant mag der Vergleich mit diesem Bild aus dem November 2016 sein, nur ein paar Meter weiter entstanden: [www.drehscheibe-online.de]. Man sieht auch hier, wie der Betrieb mit barrierefreien Einstiegen und Haltestellen modernisiert wird.

Datum: 06.09.2021 Ort: Brandenburg Havel [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBBr
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die ersten Sonnenstrahlen nach dem Wolkenbruch...
geschrieben von: ODEG (65) am: 17.06.21, 18:37 sternsternstern Top 3 der Woche vom 27.06.21
...trafen am Vormittag des 29.04.2020 auf den Brandenburger Hauptbahnhof und die dortige Straßenbahnhaltestelle. Nach wochenlanger Trockenheit kam an diesem Tag am späten Vormittag ein gewaltiger Sturzregen über die Stadt. Nach einer knappen Viertelstunde war der Spuk aber schon wieder vorbei, und die beeindruckende Wolkenwand zog weiter ostwärts.
Unberührt davon stehen die beiden KTNF6 "181" und "182" der Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Haltestelle, um bald darauf Richtung Görden und Hohenstücken aufzubrechen.

Datum: 29.04.2020 Ort: Brandenburg [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBBr
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Waldbahn von Brandenburg
geschrieben von: DB 399 101-5 (99) am: 05.12.20, 17:25
Bereits ein Jahr nach der Umstellung auf elektrischen Betrieb wurde in Brandeburg an der Havel im Jahr 1912 die Überlandstrecke ins rund 14 km entfernte Kirchmöser eröffnet. Der marode Zustand der Brücke über den Plauer See wurde schließlich 2002 zum Anlass genommen, die Linie nach 90 Jahren nahezu zu halbieren und zur Anton-Saefkow-Allee zurückzuziehen.

Auf dem letzten Streckenabschnitt zwischen Waldcafé Görden und Anton-Saefkow-Allee bietet sich aber auch heute noch die klassische eingleisige Überlandcharakteristik dieser Strecke mitten im Forst.
Alle halbe Stunde bedient am Vormittag eine Bahn der Linie 1 diesen letzten Rest der Überlandstrecke und besonders zur laubfreien Zeit bieten sich auch mitten im Wald einige Motive an.

Am 2. Dezember 2020 konnte KTNF6 176 kurz vor der Haltestelle Waldcafé Görden Richtung Hauptbahnhof aufgenommen werden.

Zuletzt bearbeitet am 06.12.20, 22:00

Datum: 02.12.2020 Ort: Brandenburg, Waldcafé Görden [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBBr
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Krumme Wege...
geschrieben von: ODEG (65) am: 14.11.20, 20:04
...durch die Stadt Brandenburg an der Havel nimmt bisweilen die dortige Straßenbahn. Wir sehen hier den Wagen 101 (Typ Düwag MGT6D) auf seiner Fahrt von der Quenzbrücke zum Hauptbahnhof (Linie 2). Diese Strecke wurde im Dezember 2019 (vorübergehend) außer Betrieb genommen, nachdem die "Brücke 20. Jahrestag" (hier auch Standort des Fotografen) über den Bahnhof Altstadt kurzfristig aufgrund gravierender Baumängel voll gesperrt werden musste. Dieser Zustand dauert bis heute an, eine Sanierung ist nicht mehr möglich, Abriss und Neubau sind für 2021/2022 geplant. Ob man die Unterbrechung womöglich zum Anlass nimmt, die ohnehin auf dem Außenast eher schwach ausgelastete Linie 2 (eröffnet 1950-52 zur direkten Anbindung des Stahlwerks) diskret dauerhaft einzustellen, darf nur gemutmaßt werden. Der Wagen stand bei der Aufnahme am Haltepunkt "Dreifertstraße", das Bild entstand von einem ampelgesicherten Übergang über die Gleise aus, Gefahr bestand also nicht.

Datum: 16.02.2019 Ort: Brandenburg-Altstadt [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBBr
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (8):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.