DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 >
Auswahl (246):   
 
Galerie: Suche » 427,428,429 (Stadler FLIRT), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Begegnung bei Treis-Karden
geschrieben von: Andreas T (516) am: 07.08.22, 21:13
Das Moseltal bei Treis-Karden wird architektonisch durch den "Kardener Dom", eine frühere Klosterkirche, beherrscht, hier am rechten Bildrand auf der anderen Moselseite zu sehen.

Am Mittag des 07.08.2022 begegneten sich infolge der Verspätung des Richtung Koblenz fahrenden Zuges untypisch südwestlich der dortigen Bahnhofsausfahrt die RE4114+RE5114 und RE4347+RE5117.

Beinahe wäre diese Fotostelle übrigens ein "Eisenbahnbrücken-Motiv" geworden. Um den im zweiten Weltkrieg bereits fertig gestellten Tunnel von Bruttig nach Treis (als Teil der Umfahrung des Cochemer Tunnels) an das Schienennetz anzuschließen, war damals geprüft worden, zum Bahnhof Treis-Karden eine Eisenbahnbrücke über die Mosel zu errichten, anstatt am rechten Moselufer weiter nach Koblenz zu bauen. Dazu kam es aber nicht mehr.

Zuletzt bearbeitet am 07.08.22, 21:15

Datum: 07.08.2022 Ort: Treis-Karden [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Nordhessens Kornkammer
geschrieben von: KBS443 (192) am: 25.07.22, 12:33
Ein 429 der HLB rollt durch die goldenen Getreidefelder der Westhessichen Senke. Zwischen Zimmersrode und Borken war glücklicherweise im passenden Abstand zur Main-Weser-Bahn ein mit Blumen bepflanztes Feld anzutreffen, welches als Vordergrund genutzt werden konnte.

Datum: 30.06.2022 Ort: Zimmersrode [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Quertreiber
geschrieben von: railpixel (490) am: 22.07.22, 13:56
„Quertreiber“ im Bahnhof Herzogenrath sind die Fahrten der Linie RE 18 von und nach Maastricht. Die aus den Niederlanden kommenden Züge fahren auf Gleis 2 ein, während die Gegenrichtung Gleis 3 nutzt, im Bild links hinter dem breiten ehemaligen Bahnsteig. Zwar ist die Strecke auf niederländischer Seite im Abschnitt von Heerlen nach Landgraaf zwischen März und Mai 2022 unter Vollsperrung zweigleisig ausgebaut worden, und in Herzogenrath entstand an den Gleisen 5 und 7 ein ganz neuer Bahnsteig, im Hintergrund erkennbar an den hellen Schwellen dieser Gleise. Aber selbst wenn bis Dezember 2022 die komplette Zweigleisigkeit verwirklicht ist, klappt es mit der beabsichtigten zweiten Verbindung nach Aachen noch nicht. Über Herzogenrath hinaus ist eine konfliktfreie Trassenführung nciht möglich. So wird eine der beiden im Jahresfahrplan 2023 vorgesehenen Leistungen von Maastricht zunächst in Herzogenrath enden.

Das frei zugängliche Bahnhofsparkhaus in Herzogenrath lieferte am 17. Juli 2022 den erhöhten Fotostandpunkt für die Aufnahme von Arriva 552 als RE 20316 Maastricht – Aachen. Das Brachgelände rechts war bis vor wenigen Jahren Standort des zum Konzern St. Gobain gehörenden Vetrotex Werks für Textilglas. Während von diesenAnlagen mittlerweile nichts mehr übrig ist, hat St. Gobain auf der anderen Bahnhofsseite weiterhin einen großen Produktionsstandort.

Datum: 17.07.2022 Ort: Herzogenrath [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Arriva
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Im oberen Dilltal
geschrieben von: KBS443 (192) am: 08.07.22, 16:22
Nach dem Durchqueren des Rudersdorfer-Tunnels im Rücken des Fotografen, welcher die Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen nach Hessen bildet, folgt die Strecke Siegen-Gießen der Dill bis zu deren Mündung in Wetzlar in die Lahn. Streng genommen hat der Zug am Aufnahmeort dieses Tal schon verlassen, welches sich hinter dem Hügel links befindet. Die Fotostelle ist erst wieder seit einem Freischnitt im Frühjahr 2021 umsetzbar. Mal schauen, ob sie es noch bis zum Baubeginn des neuen Tunnels und der damit vorgesehen Streckenbegradigung überlebt.

Zuletzt bearbeitet am 09.07.22, 15:33

Datum: 06.06.2022 Ort: Dillbrecht [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Vom Schnee verweht...
geschrieben von: Dennis M. (100) am: 01.07.22, 19:30 sternsternstern Top 3 der Woche vom 10.07.22
Es sollte der Winter mit dem meisten Schneefall seit langer Zeit werden. Am späten Abend des 07.02.2021 stand der ET411 der Westfalenbahn in Rheine zur Fahrt nach Meppen bereit. Viele Fahrgäste waren nicht mehr unterwegs.

Anmerkung: Das Bild entstand in Absprache mit dem Fdl. Der TF stand hinter der Kamera:)

Zuletzt bearbeitet am 01.07.22, 22:36

Datum: 07.02.2021 Ort: Rheine [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: WFB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 26 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Glanzleistung
geschrieben von: SeBB (169) am: 26.06.22, 12:05
Oft genug sind die Züge der €bahn ziemlich versifft oder beschmiert. Manchmal wird man aber doch von einer strahlend weißen Garnitur überrascht. Wenn dann davon gleich noch zwei kommen, die perfekt zwischen die Bäume passen...ist der Wolkenschaden beim Güterzug schnell wieder vergessen :)
So ergab sich dieses Bild an der scheinbar unscheinbaren Bahnstrecke Hamm - Warburg.

Datum: 06.06.2022 Ort: Osttünnen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Flirt unterm Regenbogen
geschrieben von: Rechtsrheinspotter (3) am: 16.06.22, 10:57
Dieser Tag fing eigentlich ziemlich schlecht an. Geplant war E94 088 am Morgen auf der linken Rheinstrecke abzulichten. Dort spielte das Wetter nicht mit und der Zug wurde zugefahren. Als ich dann am Abend die Rückfahrt fotografieren wollte, war die Motivation eigentlich schon ziemlich im Eimer, da der Himmel immer noch mit Wolken bedeckt war. Es ging trotzdem an die Strecke, weil dir Rückfahrt direkt vor der Haustüre lang fuhr. Bevor jedoch E94 088 (glücklicherweise dann doch im schönen Abendlicht und ohne Wolkenschaden) vorbei kam, entstand auf der anderen Seite meines Fotostandpunktes ein Regenbogen. Wie gerufen kam dann die Regionalbahn nach Neuwied ins Bild gefahren.

Zuletzt bearbeitet am 16.06.22, 11:03

Datum: 07.08.2021 Ort: Niederwalluf [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
BRB Chiemgau-Inntal
geschrieben von: Amberger97 (511) am: 07.06.22, 12:18
Nicht nur in Alaska gibt es blau-gelbe Züge. Seit Dezember 2013 sind die Flirt 3 der Bayerischen Oberland erst als Meridian, jetzt als BRB Chiemgau-Inntal, im E-Netz Rosenheim unterwegs. 1430 016 ist hier als erster morgendlicher Zug von München nach Salzburg auf Höhe von Niederstraß kurz vor Freilassing fotografiert worden.

Datum: 02.06.2021 Ort: Niederstraß [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: BOB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Es könnte alles so einfach sein
geschrieben von: claus_pusch (356) am: 13.04.22, 12:02
In der Galerei gibt es einerseits sehr viele Bilder von der doppelstöckigen Moselbrücke in Bullay und andererseits mehrere Aufnahmen, die von der Marienburg entstanden sind (und Züge auf dem Pündericher Hangviadukt zeigen). Was es nicht gibt, sind Fotos der Bullayer Brücke von der Marienburg aus. Und dabei könnte das so einfach sein, denn vom Gastraum des Gastronomiebetriebs, der sich unmittelbar neben diesem ehemaligen Kloster an der schmalsten Stelle der Zeller Moselschleife befindet, müsste man einen guten Ausblick auf das Brückenbauwerk, die Orte Bullay und Alf sowie - etwas moselabwärts - Sankt Aldegund haben.
Nur leider ist der Gastronomiebetrieb offenbar schon seit Längerem geschlossen (zumindest in den Wintermonaten), das Gebäude ist verriegelt und nicht zugänglich. Wenn man also einen Ausblick auf die Brücke erheischen möchte, muss man sich auf ein Mäuerchen hinter besagtem Restaurantgebäude vorwagen und hat dann noch mit lästigem Bewuchs zu kämpfen. Aber immerhin sieht man soviel von der Brücke, dass der SÜWEX-Flirt des RE4112/5112 Koblenz-Saarbrücken/Luxembourg in die Lücke passt (der CFL-KISS ist weitgehend verdeckt).
Der Eigentümer der Marienburg, das Bistum Trier, plant, die Einrichtung der kirchlichen Jugendarbeit, die derzeit noch im Gebäude untergebracht ist, zu schließen und den Standort 2023 aufzugeben. Es wird ein Investor für eine Nachnutzung gesucht. Möglicherweise gibt es in diesem Zusammenhang dann einen Anlass, den Ausblick von der Marienburg auf Bullay wieder besser freizuschneiden. Allerdings findet sich zwischen der Marienburg und dem Aussichtsturm auf dem Prinzenkopf ein näher an der Brücke liegender Aussichtspunkt, von dem dieses Bild von User Hp00 entstanden ist. Der Vergleich mit dieser Aufnahme zeigt, dass neben dem DB-Bf. Bullay rege Bautätigkeit eingesetzt hat. Dort, wo sich aktuell mehrstöckige Wohngebäude erheben, lag früher der Kleinbahnhof Bullay (auch als Bullay Süd bezeichnet) der Moselbahn. Deren stattlicher Bahndamm in Richtung Zell ist heute abgetragen, lediglich direkt vor der Brücke der Moselstrecke sind noch Reste davon erkennbar.

Bildmanipulation: Ein Ast, der unten rechts ziemlich weit ins Bild ragte, musste (mangels Teleskop-Gartenschere vor Ort) elektronisch abgeschnitten werden. Als Aufnahmeort habe ich Bullay eingetragen, obwohl man sich an der Marienburg auf der Gemarkung der mehrere Kilometer moselaufwärts gelegenen Stadt Zell befindet.

Datum: 28.02.2022 Ort: Bullay [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dies Irae
geschrieben von: cgraaf (31) am: 31.03.22, 20:26
Manchmal hat man Glück, manchmal weniger...

Jedes Jahr versuche ich im Herbst mindestens ein Gutes-Wetter-Fototour zu planen, und dieses Jahr bracht es mich nach die Gegend von Aachen. Angespornt durch dieses Bild zog ich nach die Strecke bei Richterich in der Hoffnung ein gleichartiges Foto zu machen, allerdings mit Herbstfarben.

Nachdem ich meine Wagen geparkt hatte und nach eine geeignete Stelle suchte um der Bahndamm zu betreten hörte ich aus der Ferne schon den Klang von mehrere Motorkettensäge, und das versprach wenig gutes. Einmal eingetroffen stellte sich heraus das der gewünschte Fotobaum vor etwa 5 Minuten gefällt worden war, und so war das gehoffte Foto definitiv passé. Kurz nachdem ich mich für eine alternative Bildaufbau 50 meter weiter nach vorne postiert hatte erschienen die "Sägemännchen" erneut und wierfen sich auf die nächste Baumengruppe. Das ging schnell und in weniger als eine Stunde war auch dieses Motiv Geschichte...

Aber ich hatte mein Alternativ-Motiv im Kasten... ;-)

Ein Mastschatten wurde digital von der Zugseite entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 31.03.22, 20:29

Datum: 22.10.2021 Ort: Aachen Richterich [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Arriva
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ausfahrt
geschrieben von: SeBB (169) am: 12.03.22, 13:36
Die FLIRT-Züge von Stadler sind in Westfalen allgegenwärtig, so auch im Raum Paderborn. Verschiedene Lackierungen bringen trotzdem etwas Abwechslung: auch, wenn mittlerweile alle Fahrzeuge für die eurobahn unterwegs sind, haben die Züge der Westfalenbahn ihre alte, türkis-hellgrüne Farbe behalten. Auf der RB 72 von Paderborn nach Herford verlässt ein solcher Zug den Paderborner Hauptbahnhof, während im Bahnhof ein Zug der RB 89 nach Münster bereitsteht. Und der Kenner hat sie sicherlich schon entdeckt: die Ludmilla, die regelmäßig hier abgestellt ist und in der Abendsonne glänzt.
Aufgenommen von einem öffentlichen Weg hinter einem Zaun.

Datum: 27.02.2022 Ort: Paderborn [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abendstimmung mit Zug III
geschrieben von: Yamuna Mako (49) am: 10.03.22, 17:04
429 103 bei der Ausfahrt in St. Ingbert Richtung Koblenz kurz nach Sonnenuntergang.

Bearbeitung: Größere Müllteile im Gleis entfernt & farbliche Bearbeitung

Datum: 07.03.2022 Ort: St. Ingbert [info] Land: Saarland
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Das Moseltal von seiner schroffen Seite
geschrieben von: claus_pusch (356) am: 02.03.22, 22:49
Motive von der Moselstrecke zeigen gerne lauschige Winzerorte, umgeben von einladenden Weinhängen, am liebsten in goldenen Oktoberfarben. Wenn man im Winter an der Strecke zugange ist und sich die passende Fotostelle aussucht, kann sich das Moseltal aber durchaus schroff darbieten, wie hier am Viadukt bei Eller, der gerade von einem SÜWEX-Flirt der DB und einem CFL-KISS der Baureihe 2300, unterwegs als RE4108 Koblenz-Saarbrücken-Mannheim / RE5108 Koblenz-Luxemburg, überquert wird. Die Zuggarnitur wird gleich in den 367 m langen Tunnel durch den Petersberg einfahren, auf dessen Höhe sich ein Gipfelkreuz befindet, von dem aus die Aufnahme entstanden ist. Neben den schmucklosen Anlagen des Bahnhofs Ediger-Eller ist hinter der Bahn der Höhenzug des Calmont mit seinen bekannten Weinbau-Extremsteillagen zu erkennen, durch die der (absolut besuchenswerte) Calmont-Klettersteig führt. Auf der zweiten Felsenrippe von rechts, markiert durch einen hellen Punkt (in Wirklichkeit eine Fahne), befindet sich der Aussichtspunkt Eller Todesangst, von wo Yannick im letzten Jahr diese Aufnahme gelang.

Datum: 28.02.2022 Ort: Neef [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hainmühle
geschrieben von: KBS443 (192) am: 26.02.22, 16:48
Im Verlauf der 200 Kilometer einmal von Nord nach Süd durch Hessen ist die Hainmühle an der Main-Weser-Bahn eines der markantesten Fotomotive. Mit der Drohne ist es möglich den ganzen Gebäudekomplex, die Ohm als auch eine Zug auf einem Bild zu vereinen. Der RE Richtung Kassel entging nur knapp dem Wolkenschatten, in welchem der Gegenzug untergehen sollte.

Datum: 26.02.2022 Ort: Bürgeln [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herrmannspiegel
geschrieben von: HSU (133) am: 14.02.22, 18:30
Der Personenverkehr im Abschnitt Fulda- Bebra ist wirklich eintönig und von Twg der Cantus bestimmt.
Das sich am 19.09.2020 kein einziges der Rindviecher für den Zug interessierte - dies gab mir zur denken.
Nicht dass ihr denkt, da würde jemand die lieben Tiere belustigen - dem war nicht so.
Bei Zügen in weißer oder roter Farbe war die Aufmerksamkeit geteilt!

Datum: 19.09.2020 Ort: Herrmannspiegel [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Cantus
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Abellio adé
geschrieben von: CMH (239) am: 30.01.22, 22:11
Abschied nehmen heißt es in diesen Tagen von dem als Fahrgastliebling gefeierten Unternehmen Abellio in Nordrhein-Westfalen, das über Jahre hinweg ganz oben stand in den Wertungen der Auftraggeber Verkehrsverbund Rhein-Ruhr sowie Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe. Die Ablösung der lokbespannten Züge durch die Abellio-Silberpfeile bedeutete im Jahr 2007 ein Quantensprung für die Fahrgäste entlang der Ruhr-Sieg Strecke, die die flinken, pünktlichen und sauberen Züge mit dem freundlichen Personal rasch ins Herz geschlossen hatten.

Nach gescheiterten Gesprächen im Zuge des Invsolvenzverfahrens haben die Aufgabenträger alle Bestandsverkehre der Abellio Rail mittels Notvergaben im Herbst an andere Unternehmen vergeben, die nun ab dem 1.2.2022 das Zepter in der Hand halten; Fahrzeuge und Personale werden übernommen. Das Ruhr Sieg Netz fällt wieder an die DB Regio zurück, so wie es bereits vor der Abellio-Ära war.

Hier blicken wir noch einmal zurück ins Jahr 2018, als noch kein Wölklein die Stimmung trübte und sich nahe Dresel, auf halbem Weg zwischen Altena und Werdohl, just im rechten Augenblick die Züge ET 23 2104 und ET 23 2108 begegnen. Unübersehbar sind die Landmarken der bis zu 280m hohen, nicht mehr aktiven Schlote des Kohlekraftwerks Elverlingsen, das sich hinter dem Bergrücken in einer Lenneschleife befindet. Die Türme dürften alsbald das gleiche Schicksal ereilen, wie bereits die zugehörige Werkssiedlung, deren 21 Wohngebäude jüngst eingeebnet wurden.

Zuletzt bearbeitet am 30.01.22, 22:36

Datum: 19.03.2018 Ort: Mark Elverlingsen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: ABRN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommerabend
geschrieben von: KBS443 (192) am: 25.01.22, 16:02
Nach 20 Uhr beginnen so langsam die Schatten die Landschaft zu erobern und durch die tief stehende Sonne fangen die Farben erst so richtig an zu leuchten. Im Nordhessischen Schwalmtal rollt ein HLB-Flirt über die Main-Weser-Bahn, ab Treysa bedient diese eigentlich als RE geführte Linie bis Kassel alle Zwischenhalte und gleicht das Fehlen einer RB-Linie in diesem Abschnitt aus.

Datum: 02.06.2021 Ort: Waltersbrück [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Ära der Silberfische...
geschrieben von: mavo (203) am: 12.01.22, 13:25
...Wird, nach dem Konkurs der Betreiberfirma "Abellio" im Lennetal wohl bald ihr Ende finden.
Hier sieht man einen der, nahezu komplett mit silberner Folie beklebten, Stadler FLIRT Triebwagen auf der Lennebrücke bei Lenhausen.
Nur wenige Tage nach der Hochwasserkatastrophe im Jahr 2021, was an den Ufern noch deutlich sichtbar ist.

Datum: 18.07.2021 Ort: Lenhausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Negatives Temperaturgefälle
geschrieben von: NAch (772) am: 08.01.22, 14:01
Frischer Schneefall im Rheintal - und es kommt auch Sonne dazu.
Nun fehlt nur noch ein Zug.
Sicher ist jede Stunde einer je Richtung.

Also bleibt viel Zeit, über den Temperaturgradienten zu sinnieren.
Oben, am Niederwalddenkmal (307 m Meereshöhe) ist der Raureif in voller Blüte, weiter unten am Rhein (83 m) sind kaum noch Schneereste in den Weinbergen zu erkennen. Die Sonne erreichte die Höhen des Taunus' zuerst, für Temperaturen zur Schmelze reichte es aber nicht.
Ausschlaggebend ist die wärmere Luft unten, ein Grad pro 100m habe ich mal gelernt.

Kurz nach zehn, VIAS war pünktlich.

Zuletzt bearbeitet am 08.01.22, 14:17

Datum: 08.01.2022 Ort: Rüdesheim [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Tag vor dem Fahrplanwechsel 2021/22...
geschrieben von: 215 082-9 (441) am: 11.12.21, 18:48
...ist auf der Natobahn ein Tag wie jeder andere ;-)

Heute zeigte sich eine echte Rarität zeigte am Himmel: Die Sonne! Ziemlich überraschend und nicht vorhergesagt gab es in Nienburg etwa fünf Sonnenstunden.

Am Nachmittag ging es daher mal für zwei Flirt-Bilder an die Natobahn, ein paar Motive "abarbeiten" ;-)

Als Ziel wurde Hahnenberg auserkoren. Die wenigen Häuser dort gehören zum Ort Landesbergen, welcher einige hundert Meter nördlicher liegt. Ein schöner Hof lässt sich dabei wunderbar mit den Flirts auf der Natobahn umsetzen, passend dazu blüht derzeit noch eines der (dieses Jahr seltenen) Senffelder.

Mit etwa +5 rollte heute Nachmittag 428 119 (ET 5.20) als DPN 52281 Bielefeld Hbf - Nienburg (Weser) am einsamen Fotografen vorbei.

Bildmanipulation: Ein kleines Graffiti am Triebwagen wurde entfernt.

Datum: 11.12.2021 Ort: Hahnenberg [info] Land: Niedersachsen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Keolis
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Letzter Sommer im Berchtesgadener Land
geschrieben von: Amberger97 (511) am: 11.12.21, 19:31
Morgen endet offiziell endlich die Ära der Berchtesgadener Land Bahn, einem Konsortium aus der Salzburg AG und der Die Länderbahn GmbH DLB. Die Bietergemeinschaft entschied sich, ihren Fahrgästen die mangelnde Qualität, woran sie aber nicht alleine schuld waren, nicht bis 2036 antuen zu wollen. So gewann die Bayerische Regiobahn die Ausschreibung.
Südlich des Lattengebirges hat 427 132 vor kurzem Bischofswiesen verlassen. Am nächsten Halt Berchtesgaden Hbf darf der Triebwagen innerhalb von vier Minuten wenden, um zurück nach Freilassing zu fahren.

Zuletzt bearbeitet am 16.12.21, 23:26

Datum: 03.06.2021 Ort: Bischofswiesen [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Esig zu Berchtesgaden
geschrieben von: Detlef Klein (322) am: 10.12.21, 20:47
Der ET 134 der Berchtesgadener Landbahn hat gerade Berchtesgaden verlassen und passiert soeben das Einfahrtsignal zu Berchtesgaden.


Datum: 04.08.2010 Ort: Berchtesgaden [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: BLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Zäher Nebel
geschrieben von: Vesko (569) am: 03.12.21, 19:41
Ein Herbstmorgen im Chiemgau. Der Zugverkehr rollt wie gewohnt. Die Sonne versteckt sich. Zäher Nebel hat sich ausgebreitet. Der Nebel macht uns allen zu schaffen. Ein guter Mensch sucht nach Perspektiven und nach Lösungen, nicht nach Schuldigen.

Bildmanipulation: ein Autodach und eine Person an der viel befahrenen Straße neben der Bahnlinie wurden digital entfernt.

Datum: 25.10.2021 Ort: Weisham [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: BRB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fast hätte ich den Zug vergessen
geschrieben von: SeBB (169) am: 13.11.21, 17:35
Es war Sonntag und ich auf Motivsuche. Nicht besonders schön draußen, aber dank einiger blauer Lücken am Himmel wollte ich es nicht unversucht lassen. Nur wenige Kilometer westlich von Paderborn verlässt die Strecke Hamm - Warburg die großstädtisch geprägte Gegend und taucht in eine typisch westfälische Wald- und Wiesenlandschaft ein. Diese abzubilden, war auch mein Ziel.
Nachdem ich eine passende Stelle gefunden hatte, machten schon bald die Wolken Platz für die Sonne und es entstand eine spektakuläre Lichtstimmung. Total fasziniert und mit dem Fotografieren beschäftigt, hätte ich fast die Eurobahn vergessen, die aus Scharmede heraus beschleunigte. Und durch die Belichtungseinstellungen waren natürlich weder der Zug, noch irgendwelche Masten richtig im Sucher zu sehen.
Also einfach mal draufgedrückt, wird schon was dabei sein - das ist dabei rausgekommen :)
(Kamerauhr = MESZ)

Datum: 07.11.2021 Ort: Elsen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 22 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Schweizer Produkt
geschrieben von: Detlef Klein (322) am: 28.10.21, 20:55
Ein Schweizer Produkt in deutschen Diensten. Ein Flirt des Herstellers Stadler (CH) ist unter der Flagge der Deutschen Bahn für vier Verkehrsverbünde unterwegs.

Datum: 18.05.2018 Ort: Koblenz [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Zwei Burgen Blick
geschrieben von: KBS443 (192) am: 10.10.21, 13:01
Felsburg und Altenburg thronen über der westhessichen Senke, aus der Vogelperspektive lässt sich das zusammen mit einem Zug auf der Main-Weser-Bahn umsetzten. Die Bahnstrecke führt hier über die Schwalm, welche nur wenige Meter weiter in die Eder mündet. Über der Mündung steht die im 11. Jahrhundert errichtete Altenburg, im gleichnamigen und nur 30 EInwohner zählenden Ort. Zwei Kilomter Luftlinie weiter liegt die etwa zur gleichen Zeit errichtete Felsburg auf einem Basaltkegel in der Mitte der Stadt Felsberg.

Datum: 25.09.2021 Ort: Altenburg [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Die Liegende Hexe
geschrieben von: Detlef Klein (322) am: 29.09.21, 21:16
Der ET 134 der Berchtesgadener Land Bahn (BLB) wird gleich Bischofswiesen an der Strecke von Freilassing nach Berchtesgaden erreicht haben. Im Hintergrund ist das Lattengebirge zu sehen. Phantasiebehaftete Betrachter wollen im Fels die Kontur einer liegenden Hexe erkennen.

Zuletzt bearbeitet am 29.09.21, 21:27

Datum: 04.08.2010 Ort: Bischofswiesen [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: BLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Nebenbahnflair in den Alpen
geschrieben von: Amberger97 (511) am: 20.08.21, 21:49
Als erstes der Stellwerke im Zuge des ESTW-Neubaus ging an der Strecke nach Berchtesgaden das Einheitsstellwerk in Bischofswiesen außer Betrieb. Im Februar war noch planmäßig besetzt, was heißt, dass der Bahnhof mittags durchgeschalten wird. 427 130 passiert somit das Fahrt zeigende Einfahrsignal aus Berchtesgaden Hbf in die Gegenrichtung. Zur Zeit ist durch Unwetterschäden kein Zugverkehr hinter Bad Reichenhall möglich.

Zuletzt bearbeitet am 20.08.21, 21:50

Datum: 22.02.2021 Ort: Bischofswiesen [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ferrovie del Gargano
geschrieben von: Dennis Kraus (879) am: 04.08.21, 18:28
In San Severo, einem Ort an der Hauptstrecke von Pescara Richtung Foggia/Bari, zweigt eine nicht elektrifizierte Strecke nach Peschici ab, gelegen auf der Halbinsel Gargano. Die Strecke wird von der Privatbahn Ferrovie del Gargano bedient. Zum Einsatz kommen überwiegend Triebwagen der ersten Flirt Generation, von denen die Bahn sieben Stück besitzt. Vereinzelt sieht man auch noch ältere Triebwagen im Planbetrieb.
Bei unserem Besuch am Abend des 21.05.2021 waren aber nur moderne Fahrzeuge im Einsatz. ETR 330-001 ist als R 23631 bei San Nicandro Garganico Richtung San Severo unterwegs.

Datum: 21.05.2021 Ort: San Nicandro Garganico [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ETR 330 Fahrzeugeinsteller: FdG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wolkenverhangenes Dilltal
geschrieben von: KBS443 (192) am: 22.07.21, 13:55
Zwischen zwei sich vergrößernden Wolkenfelder war noch ein kleiner Abschnitt mit einigen blauen Lücken. An der Südausfahrt des Bahnhofs Herborn (Dillkr) durch den die Dillstrecke verläuft gibt es einen kleinen Fußweg, welcher oberhalb einer Stützmauer, direkt neben der vierspurigen B277, angelegt ist. Von diesem lässt sich der Bahnverkehr beobachten. Viel Abwechslung gibt es dabei nicht, zwei Nahverkehrslinien im Stundentakt, mit einem Güterzug könnte man pro Stunde rechnen, Fernverkehr gibt es aktuell nur als Urlaubs-IC und ein paar Fahrten des UEx.

Datum: 22.07.2021 Ort: Herborn [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Bunte Züge im Etschtal
geschrieben von: Leon (1000) am: 16.07.21, 20:23
Als ich das letzte Mal im Etschtal auf Fotopirsch ging, fuhren zwischen Bozen und Meran noch wahlweise Wendezüge mit grauen E 424 oder "Zigarren" der Reihe ALe 840. Heute, über 20 Jahre später, ist der Verkehr im Etschtal geprägt durch den Einsatz von bunten Triebwagen der Reihen ETR 170 (Flirt) und 524. Die erstgenannte -leider sehr lichtfressende- Baureihe läuft hier i.d.R. von Meran über Bozen zum Bahnhof Brenner und zurück.
Die Strecke zwischen Bozen und Meran verläuft meist direkt an der Etsch, und Fotomotive sind durch einen dichten Bewuchs der Strecke rar gesät. Vor 20 Jahren gab es bei Siebeneich eine Fotomöglichkeit vom Ufer der Etsch, und diese Stelle wollte ich ausprobieren. Über die parallele Schnellstraße konnte man erblicken, dass sich die Lage dort in den letzten 20 Jahren sehr gewandelt hat: eine Brücke eines Feldweges überspannt die Bahn, und parallel zur Bahntrasse wurde ein Fahrradweg angelegt. Wir stehen am Mittag des 09.07.21 auf dieser Brücke und blicken ins Etschtal Richtung Meran. Von einem Felssporn grüßt die Burgruine Maultasch, und die Ortskulisse mit Kirche gehört zur Ortschaft Terlan. Der ETR 170 hat vor gut 20 Minuten Meran verlassen und wird in wenigen Augenblicken in Siebeneich halten.
Das Bild schreit geradezu nach einem historischen Vergleich mit "Zigarre"..;-) coming soon!

Datum: 09.07.2021 Ort: Siebeneich / Settequerce [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ETR170 Fahrzeugeinsteller: SAD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wiltinger Saarbogen
geschrieben von: Yannick S. (865) am: 10.07.21, 19:48
Einen wunderschönen Blick hinab auf den Wiltinger Saarbogen samt Eisenbahn hat man vom Aussichtspunkt Galgenberg, der mitten in den Weinbergen liegt und auch in die umliegende Landschaft einen grandiosen Blick erlaubt. Leider sind Güterzüge zur lichttechnisch passenden Zeit planmäßig ein wenig Mangelware, aber so ein Süwex ist ja eigentlich auch ganz hübsch...

Datum: 29.03.2021 Ort: Wiltingen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die letzten Tage Hp 1
geschrieben von: Amberger97 (511) am: 27.06.21, 17:41
Bereits Anfang März 2021 ging das mechanische Einheitsstellwerk in Bischofswiesen außer Betrieb für die Modernisierung der Bahnsteige und Signalanlagen, sowie den Neubau einer Unterführung. Die Ausfahrsignale wurden schon abgebaut, die Einfahrsignale in Stellung Hp 0 als ungültig gekennzeichnet. Am 26.02.2021 ließ das Einfahrsignal A die Fahrt der BLB nach Berchtesgaden Hauptbahnhof in den Bahnhof zu, ehe es nach der Rückfahrt des Zugs für diesen Tag durchgeschalten wird.

Zuletzt bearbeitet am 27.06.21, 17:44

Datum: 26.02.2021 Ort: Bischofswiesen [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der Damm von Westheim
geschrieben von: wirsberg (23) am: 21.06.21, 22:28
Schon im Regelbetrieb müssen die Züge hier herunterbremsen wegen der Kurven. Seit gut einer Woche ist zusätzlich eine deftige La eingerichtet, sodass die Züge mit schätzungsweise 40 km/h hindurch schleichen müssen.

Der Damm von Westheim bietet ein paar hübsche Möglichkeiten. Die Geländeform hier ist wunderschön, kleinräumig und geschwungen. Darauf sprießt es mannigfaltig und nach meinem Geschmack etwas zuwenig eingehegt, vor allem haben die Bäume und Büsche die unangenehme Neigung, unkontrolliert nach oben in den fotografischen Blickraum hinein zu wachsen, was die tatsächlichen Möglichkeiten stark einschränkt.

Diese wohl gepflegten Apfelbäume konnte aber ich mittels etwas Höhengewinn gut in mein Bild integrieren.

Zur Zeit, (21. Juni 2021), behindert das hochgeschossene Gras die Sicht auf die Triebwerke. Deshalb greife ich auf das Bild vom 14. Mai um 18:05 zurück, auch wenn der Triebwagen ET 9.04 (3427 021) arg eingestaubt daherkommt.

Die selbe Stelle, morgens von der anderen Seite her gesehen, ist bereits in einer sehr hübschen Variante hier vertreten: [www.drehscheibe-online.de]


Zuletzt bearbeitet am 22.06.21, 19:41

Datum: 14.05.2021 Ort: Westheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Go-Ahead
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Berchtesgadener Land Bahn
geschrieben von: Dennis Kraus (879) am: 16.06.21, 09:35
427 131 der Berchtesgadener Land Bahn (BLB) hat vor wenigen Minuten als 84068 den Bahnhof Bischofswiesen auf seiner Fahrt von Berchtesgaden nach Freilassing verlassen. Das Motiv lässt sich leider nicht mit mehr Frontlicht umsetzen, denn nur wenige Minuten später erreichte ein Bergschatten bereits das Gleis.

Datum: 13.06.2021 Ort: Hallthurm [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Der Klassiker aus der Luft
geschrieben von: rene (787) am: 30.04.21, 10:44
Bilder aus Oberrieden mit Burg Ludwigstein gibt es bereits einige in der Galerie.
Allerdings kann man das Motiv mit Drohne auch so umsetzen, dass man noch ein Teil des Dorfes im Bild hat.

Dies tat ich am 12. September 2020 als die RB 24073 von Göttingen nach Bebra über die Brücke fuhr.
Um eine "Stromabnehmer/Masten-Kollision" zu verhindern, löste ich so aus, dass der Stromabnehmer ungefähr zwischen den beiden Masten war.
Dies fand ich vor Ort die beste Lösung - eine andere Auslösung gibt es nicht..

Datum: 12.09.2020 Ort: Oberrieden [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Cantus
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Untersberg
geschrieben von: Amberger97 (511) am: 22.04.21, 18:16
Das Untersberg ist das nördlichste Bergmassiv der Berchtesgadener Alpen und allgegenwärtig an der Bahnstrecke von Freilassing nach Berchtesgaden. Am Hallthurmer Pass ist er ganz nah, die Züge fahren direkt an seinem Fuß vorbei. Für die BLB S4 84053 war am 26.02.21 427 132 eingeteilt.

Datum: 26.02.2021 Ort: Winkl [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das bescheuerte Schild
geschrieben von: Yannick S. (865) am: 18.04.21, 17:03
Wer kennt sie nicht, diese Fotostellen wo entweder ein Mast, ein Baum, oder ein Schild so bescheuert steht, dass die Fotostelle quasi nicht umsetzbar ist?

Auf der Suche nach einer Fotostelle am linken Rhein, stolperte ich am Ortsausgang von Oberwesel über solch ein bescheuertes Schild... es war zum Haare raufen, denn es gab kein dran vorbei kommen. Aber zum Glück gibt es hier ja die fotogenen Flirt des Süwex, mit dem das Motiv dennoch vollwertig mitgenommen werden konnte.

Datum: 06.04.2020 Ort: Oberwesel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein einsamer Flirt auf der Flucht vor den Wolken
geschrieben von: 215 082-9 (441) am: 17.04.21, 13:01
An der langgezogenen "Panorama-Kurve" von Langendamm ist seit der Zeitumstellung eine Neue Perspektive möglich. Endlich hat man ein paar Bäume abgeholzt, die mir schon immer ein Dorn im Auge waren, sodass man von der B6 Brücke (Standort ungefährlich hinter der Leitplanke, jedoch nicht ganz legal) einen genialen Blick auf die Natobahn hat. Leider ist das Zeitfenster selbst am längsten Tag des Jahres nur maximal zwei Stunden groß, sodass das Aufnehmen von Güterzügen eher schwierig wird.

So muss man sich halt mit einem Eurobahn-Flirt begnügen, die nun schon seit 3,5 Jahren auf eine frische Folierung warten und daher noch als Westfalenbahn daherkommen. Nunja, immerhin fährt der RE 78 zur Zeit mal recht zuverlässig.
Am Abend des 14.04.2021 hat 429 001 soeben den Bahnhof Nienburg verlassen und strebt als DPN 52288 seinem Zielbahnhof Bielefeld entgegen. Glücklicherweise kam der Triebwagen ein paar Sekunden später als gedacht, sodass die Wolke das Motiv Sekunden vorher noch freigab.

Datum: 14.04.2021 Ort: Nienburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Keolis
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Netter Zug mit nettem Tf
geschrieben von: Güterverkehr (29) am: 14.04.21, 21:45
Auch der Eurobahn fehlt es massiv an Personal und somit wird auch kräftig die Werbetrommel gerührt. Leider fallen auch nicht wenige Verbindungen wie der RE78 aufgrund von Personalmangel aus.
Trotz alledem grüßte der Lokführer des RE13 die Fuzzis, welche in den Feldern Dülkens standen, freundlich.

Datum: 03.04.2021 Ort: Dülken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Aprilschnee
geschrieben von: Gunar Kaune (432) am: 14.04.21, 08:02
Immer wieder Schneefall gab es in der zweiten Aprilwoche im Schwäbischen Wald. Am Donnerstag traute sich dazu am Morgen die Sonne hervor und für ein, zwei Stunden konnte man eine leicht verzuckerte Vorfrühlingslandschaft erleben. Ich packte deshalb schnell die Kamera ein und fuhr an die Strecke. Genau zur richtigen Zeit kam in Fornsbach die Sonne über den Berg und kurz darauf der RE von Stuttgart nach Nürnberg angefahren. Wenig später hatte sich der Spuk schon wieder aufgelöst und die Wiesen waren wieder grün.

Datum: 08.04.2021 Ort: Fornsbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Go-Ahead
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Roter Weinbergs-Pfirsich an der Mosel
geschrieben von: Andreas T (516) am: 08.04.21, 18:07
Für die Weinbergslandschaften an der Mosel ist der "rote Weinbergs-Pfirsich" ein charakteristischer, landschaftsprägender Baum, nicht nur wegen seiner Früchte und der daraus zu gewinnenden wohlschmeckenden Marmelade, und im Frühjahr ist er dank seiner markanten roten Blütenpracht auch nicht zu übersehen.

Einer dieser vielen Exemplare steht am westlichen Ortsausgang von Müden, wo - mit Blick auf die dortige Pfarrkirche - am Abend des 04.04.2021 die Triebwagengarnitur 429 604 + 429 104 + einem unbekannten 23xx aus Luxembourg als RE 4124 / RE 5124 auf dem Weg Richtung Trier vorbeirauscht.

Datum: 04.04.2021 Ort: Müden [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Cantus am Ende des Tunnels
geschrieben von: Güterverkehr (29) am: 02.04.21, 19:57
Der Schürzebergtunnel gehört mit seinen 173m zu den kürzesten Eisenbahntunneln Deutschlands, welchen wir durch einen Rheinländischen Fuzzi den wir an der altbekannten Stelle trafen, wohl nie zu Gesicht bekommen hätten. Am Ende des Tunnels befand sich die RB7 nach Bebra.

Datum: 30.03.2021 Ort: Oberrieden [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: cantus
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
St. Goarshausen
geschrieben von: HSU (133) am: 24.03.21, 21:37
Rheintal müßte man mal wieder machen - wenn nicht gerade ein Erdrutsch alles lahmlegt.
Der 06.03.21 bot sich wettermäßig für einen Ausflug an - St. Goarshausen war das Ziel und der Ziegelbau unterhalb der Burg Katz sollte mal auf die Festplatte.
Nur kurz ist das Zeitfenster in dem der Schatten des Hauses das Gleis freigibt und dennoch Seitenlicht den Zug trifft. Höhentauglich sollte man für die Stelle natürlich auch sein, dann gibt es für kurze Zeit einen schönen Ausblick.
Eine RB nach Wiesbaden belebte das Bild zum richtigen Zeitpunkt und ich konnte weiterreisen - den Rhein entlang.

Falls jemand fragt - weiter links kann man nicht stehen - es sei denn man kann fliegen. Grüße von Uwe


Datum: 06.03.2021 Ort: St. Goarshausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: vias
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
HLB-Farbtupfer unter Wolkenkulisse
geschrieben von: KBS443 (192) am: 02.03.21, 18:37
Wie fast jedes Jahr gibt es auch dieses Jahr Güterzugumleiter aus dem Mittelrheintal, welche über Sieg-, Dillstrecke und Main-Weser-Bahn geführt werden.
Am letzten Samstag war das sehr klare Wetter in Kombination mit Quellwolken natürlich ein guter Grund der Dillstrecke einen Besuch abzustatten. Zwischen Edingen und Katzenfurt wurde nach Motiven gesucht, eher zufällig entdeckte ich diesen Durchblick an einem kleinen Bach.
Die Notwendigkeit sehr Weitwinklig zu fotografieren war mit solch einer Wolkenkulisse natürlich kein Nachteil. Ein Nachteil war es jedoch, dass selbst bei Umleitungsverkehr kein wirklich hohes Verkehrsaufkommen herrscht. Bis die Schatten nach eineinhalb Stunden die Gleise erreichten liesen sich sogar zwei Güterzüge blicken, beim einen war das Licht aus, beim anderen der falsche Stromabnehmer oben. Wenigstens sind die Nahverkehrszüge farblich ansprechend, wie dieser von der HLB betriebene Flirt.

Zuletzt bearbeitet am 02.03.21, 19:50

Datum: 27.02.2021 Ort: Katzenfurt [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf knapp 700 Meter
geschrieben von: Amberger97 (511) am: 22.02.21, 18:45
Von 466 auf 693 Meter Höhe windet sich die Nebenbahn Bad Reichenhall-Berchtesgaden Hbf innerhalb von sieben Kilometern zum Hallthurmer Pass hinauf. Dort, im Bahnhof Hallthurm, ist der Scheidepunkt der Strecke und es geht bergab weiter nach Berchtesgaden. Für 427 132 ist dieses Ziel jeden Augenblick erreicht. Im Hintergrund ist der Hochstaufen zu sehen.

Zuletzt bearbeitet am 24.02.21, 22:21

Datum: 22.02.2021 Ort: Hallthurm [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ersehnte Jahreszeit
geschrieben von: KBS443 (192) am: 16.01.21, 14:14
Mitten im Winter, bei dauergrauem Himmel, die (eigene) Galerie auf dem heimischen Computer durchzuschauen; das erweckt bei mir Vorfreude auf den Frühlingsbeginn. Auch wenn ein Sonnentag im Winter, vor allem in Kombination mit Schnee, zu schönen Fotoergebnissen führen kann, kommt ein solcher leider viel zu selten vor.

Obwohl es noch 2 Monate dauert, bis der Frühling kalendarisch beginnt, erlaube ich es mir schonmal ein bisschen vorfreude zu wecken.
In der zweiten Aprilwoche des letzten Jahres zeigte sich der Frühling in Haunetal von seiner besten Seite. Viele der Laubbäume trugen Knospen, bei einigen waren schon die ersten Blätter zu erkennen. Zur Mittagszeit bildeten sich, nach einem durch Dunst geprägten Morgen, die ersten Quellwolken über der Rombach-Hochflächen zwischen Haune- und Fuldatal. Unten im Haunetal zeigte sich ein Cantus-Flirt, welcher gerade den Bahnhof von Haunetal-Neukirchen verlassen hat und sich zwischen zwei Büschen in die Landschaft einfügt.

Obwohl es zwischen Neukirchen und Meisenbach schon einige Bilder gibt, zeigen diese vorallem Güterzüge. Auch der Frühling ist bei diesen unterrepräsentiert, genauso wie ein Blick welcher die Vegetation als Vordergrund nutzt.

Datum: 07.04.2020 Ort: Haunetal-Neukirchen [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Cantus
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Winterlicht mit Glück
geschrieben von: Sören (137) am: 12.01.21, 10:22
Es gibt Tage, da zerstört eine einzige Wolke am Himmel das Foto, weil sie genau im falschen Moment das Sonnenlicht für sich beansprucht. Und es gibt Tage, da gibt es fast nur Wolken am Himmel und man braucht richtig Glück. Der 9. Januar 2021 war einer der letztgenannten Sorte. Zum richtigen Zeitpunkt passierte Go-Ahead ET6.12 als DPN 19069 Würzburg Hbf - Stuttgart Hbf meinen Standpunkt. Schönes Winterlicht und eine tolle Wolkenstimmung sorgten bei mir für Freude und einen frühen (Fototour-)Feierabend. Denn, wenn es am schönsten ist...

Datum: 09.01.2021 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Go-Ahead
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sachsenflur Linde
geschrieben von: wirsberg (23) am: 10.01.21, 01:53
Ich greife zurück in die Kiste und ziehe das, was ich zuletzt gemacht habe, weil ausgiebige Fototouren in letzter Zeit ein Wagnis und nochdazu ein trübes geworden wären. 



Von meinem Standpunkt bei der Linde oberhalb von Sachsenflur konnte ich schön zusehen, wie sich der zähe Morgennebel gelichtet hat: zuerst strahlten mich die gegenüberliegenden Weinberge an, eine ganze Weile später dann öffnete sich das ganze Tal auf einmal ... in Pastelltönen. Da war es war bereits höchster Mittag, und ich war ziemlich durchgefroren.



Unten macht sich ein ET 6 (Stadler Flirt 6teilig) als RE8 19069 auf die Reise, um den fränkischen Landen nach Süden zu entfliehen. Ab nach Stuttgart! 



Hinweis: Unten etwas Rand angesetzt von einer unmittelbaren Folgeauslösung

Zuletzt bearbeitet am 11.01.21, 21:56

Datum: 06.11.2020 Ort: Sachsenflur [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Go-Ahead
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgendliche Nebelschwaden
geschrieben von: Sören (137) am: 19.12.20, 16:13
Am Morgen des 19. Dezember 2020 war der ET 4.09 von Go-Ahead Baden-Württemberg als DPN 19059 auf dem Weg von Würzburg Hbf nach Stuttgart Hbf. Für mich war er dabei genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Datum: 19.12.2020 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Go-Ahead
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (246):   
 
Seiten: 2 3 4 5 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.