DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 >
Auswahl (88):   
 
Galerie: Suche » 620 (Alstom LINT 81), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Der Elsass-Express mit alter Technik
geschrieben von: Sören (137) am: 10.07.22, 09:44
Bei einem Ausflug ins Elsass wurde ich auf die Formsignale entlang der Strecke aufmerksam und dachte mir, dass man da irgendwann mal fotografieren sollte. Aus „irgendwann“ wurde dann tatsächlich der bereits darauffolgende Donnerstag, denn es war mit Fronleichnam ein Feiertag und obendrein tolles Wetter angesagt. Ziel meines Ausflugs war der Bahnhof Winden (Pfalz), den ich zuvor in der DSO-Galerie auskundschaften konnte. Hierfür herzlichen Dank an alle, die hierzu beigetragen haben.
Besonders habe ich mich auf die blauen VLEXX-Triebwagen gefreut, die dort saisonal an Sonn- und Feiertagen verkehren. Dass hier ein Foto klappt, auf Grund der Bewölkung bei der Anreise noch nicht sicher. Auch reichen die Schatten selbst um die Sommersonnenwende erstaunlich früh ins Gleis und sorgen bereits beim Übergang zu 45° Sonnenstandshöhe für Nervenkitzel. Toll ist aber, dass die Baumreihe entlang des Bahnsteigs auch an diesem warmen Sommertag durchgehend Schatten für den Fotografen spendete.
620 407 war als DPN 81495 "Elsass-Express" von Neustadt (Weinstr) Hbf ins französische Wissembourg unterwegs und wurde bei der Einfahrt auf Gleis 2 in Winden (Pfalz) verewigt.
Ein schöner Ausflug zu alter Bahninfrastruktur mit überwiegend neueren Fahrzeugen. Das schreit bei Gelegenheit nach einer Wiederholung.

Datum: 16.06.2022 Ort: Winden (Pfalz) [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: VLEXX
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Last call at Kyllburg
geschrieben von: claus_pusch (356) am: 21.06.22, 23:29
Angeregt von Olivers morgendlicher Aufnahme des westlichen Bahnhofskopfs von Kyllburg an der Eifelstrecke, möchte ich hier den nachmittäglichen Blick in die Gegenrichtung vorschlagen. Machbar war dieser nur mit einem der seltenen RE12-Züge, die Kyllburg ohne Halt durchfuhren, denn die stündlich verkehrenden RB22-Züge fuhren in Richtung Trier immer über das vordere Gleis. Zu sehen ist ein langer Vareo-LINT als RE4185 Köln-Trier. Im Hintergrund erkennt man das wunderschöne Kyllburger Empfangsgebäude, das schon auf einer anderen Galerie-Aufnahme zu Ehren gekommen ist, und die noch recht neue aufwändige Bahnsteigüberführung. Dass nicht nur Olivers, sondern auch dieses Foto inzwischen als 'historisch' gelten darf, ist ja allgemein bekannt...
Der Beschnitt links ist ein Kompromiss, und wer auf Olivers Bild genau hinschaut, merkt auch, warum: irgendwann zwischen 1991 und 2021 hat die DB den Gastank neben dem Stellwerk (Heizung für den Stellwerker?) durch eine Betonwand zum Gleis hin abgeschirmt. Hätte man das Stellwerk in seiner ganzen Breite ins Bild nehmen wollen, wäre diese nicht gerade dekorative Wand - zumindest für mein Empfinden - einfach zu dominant geworden. Mal sehen, wie die Stelle nach Wiederherstellung dieses Streckenabschnitts aussehen wird...

Datum: 07.03.2021 Ort: Kyllburg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Modellbahn
geschrieben von: KBS443 (193) am: 04.05.22, 19:22
Oberhalb des Ortes Oberhausen im Nahetal gibt es einen Aussichtspunkt auf dem Lemberg, von welchem etwa 300 Meter hinab in das Tal und die dort verlaufenden Bahnstrecke blicken kann. Mit einem Bildausschnitt ohne Himmel wirkt das ganze dann wie eine Modellbahn, auf dieser würden sicher aber andere Züge als nur der "langweilige" Nahverkehrstiebwagen anzutreffen sein.

Das Foto entstand nur wenige Sekunden nach einer anderen Auslösung am anderen Brennweitenextrem des Objektives. [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 09.08.2021 Ort: Oberhausen an der Nahe [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: vlexx
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Heimersheim
geschrieben von: Philosoph (572) am: 06.01.22, 10:50
Der ehemalige Bahnhof und heutige Haltepunkt Heimersheim besaß bis zum Hochwasser im Jahr 2021 für mich eines der schönsten Empfangsgebäude der Ahrtalbahn. Aber nicht nur das Empfangsgebäude sondern der ebenfalls nahezu im Originalzustand erhaltene Güterschuppen ist sehenswert. Etwas irritiert bin ich über den (vermeintlichen) Lokschuppen im Vordergrund. Mehr als drei Gleise hat der Bahnhof Heimersheim wohl nie gehabt. Zwar gab es im Bereich zwischen Heimersheim und Ahrweiler einst zahlreiche Anschließer, aber als Standort für eine Bahnhofslok hätten sich wohl eher die Bahnhöfe Neuenahr oder Ahrweiler angeboten. Vielleicht kann ja jemand etwas dazu beitragen. 620 531 verlässt den Haltepunkt nach kurzem Halt in Richtung Ahrbrück.

Und heute? Nach dem Hochwasser war hier ein Trümmerfeld. Einzig das EG hat zum Glück standgehalten. Gleise, Bahnsteig und Fußgängerbrücke wurden weggespült. Mittlerweile wurde das rechte Gleis nebst Notbahnsteig wieder aufgebaut.

Datum: 10.09.2016 Ort: Heimersheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nächster Winter 2022/23
geschrieben von: railpixel (491) am: 22.12.21, 19:13
Schnee und Sonne gab es am 22. Januar 2017, deshalb möchte ich das recht bekannte Motiv von der Bahnhofseinfahrt Blankenheim (Wald) hier vorschlagen. Dies auch, weil hier nach den Flutschäden im Sommer 2021 erst einmal keine Züge mehr fahren. Schneebilder werden – wenn der Klimawandel keinen Strich durch die Rechnung macht – wohl erst wieder im Winter 2022/23 möglich sein. Wir sehen hier 620 015 und 549 als RE 11327 auf dem Weg von Köln nach Trier.

Verbinden möchte ich diesen Bildvorschlag mit herzlichem Dank an alle, die die Galerie ermöglichen, in erster Linie an die unermüdlichen Bildeinsteller, die sich auch von Ablehnungen nicht frustrieren lassen, an Publikum und Kritiker, die mit Anregungen zur Weiterentwicklung der Galerie beitragen, und natürlich an meine Kollegen aus dem Auswahlteam für die stets offene und wertschätzende Diskussion. Frohe Festtage und eine gutes neues Jahr, bleibt gesund und zufrieden. Ich hoffe, alle Flutopfer können Weihnachten irgendwie genießen, bei Familie und Freunden, mit funktionierender Heizung. Selbstverständlichkeiten, die man erst zu schätzen weiß, wenn sie uns verlorengegangen sind.

Datum: 22.01.2017 Ort: Blankenheim (Wald) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Sonnenberg
geschrieben von: JH-Eifel (43) am: 08.11.21, 21:13
Am heutigen Tag (08.11.2021) konnte der Tagesschau die Meldung entnommen werden: ,,Vier Monate nach Flutkatastrophe - Abschnitt der Bahn im Ahrtal freigegeben". Damit ist der erste Abschnitt der KBS 477 (Ahrtalbahn) bis Ahrweiler wieder befahrbar. Nach der Flut ein großer Fortschritt, auch wenn der restliche Teil der Ahrstrecke noch lange Zeit bis zur vollständigen Instandsetzung benötigen wird. Jedoch auch ohne Flut veränderte diese Bahnstrecke seit einigen Jahren Ihr Gesicht: Die typischen Telegraphenmasten sind wie vor einigen Jahren nicht mehr überall anzutreffen. Im Jahre 2013 sah das Gesicht der Strecke und der Fahrzeugeinsatz noch etwas anders aus: [www.drehscheibe-online.de]

Am 11.02.2021 prägten aber immerhin noch die alten Formsignale die Strecke, als der DB-Regio 622 003 (Vavero) der Linie RB30 mit RB10868 um 17:21 Uhr das westliche Einfahrvorsignal bei Bahnkilometer 5,5 in Bad Bodendorf passierte. Passend zum Namen der nahen Straße (Am Sonnenberg) strahlte an diesem Abend ungehindert das winterliche Sonnenlicht auf den zu dieser Zeit noch bis Ahrbrück durchfahrenden Zug. Zu diesem Zeitpunkt konnte keiner ahnen, dass wenige Monate später der Bahnverkehr unwetterbedingt eingestellt werden musste. So konnte ich aus den Büschen heraus noch ungehindert ein Alltagsbild machen. Anders als auf diesem Bild können die Züge aber bis zur Instandsetzung der restlichen Strecke nicht bis Ahrbrück fahren. Dennoch können wenigstens auf dem hier dokumentierten Streckenabschnitt wieder Züge fahren.

Zuletzt bearbeitet am 10.11.21, 23:49

Datum: 11.02.2021 Ort: Bad Bodendorf [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Kreuzung" in Kreuzberg (2017)
geschrieben von: Andreas T (517) am: 02.11.21, 18:45
Während einer Tour unter anderem mit meinem Kumpel Frank besuchten wir nachmittags auch Kreuzberg, den betrieblichen Mittelpunkt an der hinteren Ahrtalbahn. Auf der Höhe des früheren Bahnbetriebeswerkes (an die Reste des Lokschuppens kann ich mich sogar noch erinnern) fotografierten wir die dortigen südlichen Ausfahrsignale, als 620 049 und 620 549 als RB 11159 vorbeidieselten. Im Hintergrund abgestellt - und deswegen kein echtes Kreuzungsbild - stehen nicht nur 620 017 + 620 517, sondern wegen einer Sonderfahrt auch eine fünfteilige Schienenbusgarnitur.


Zuletzt bearbeitet am 05.11.21, 11:12

Datum: 15.10.2017 Ort: Kreuzberg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am nördlichen ESig von Dernau (2016)
geschrieben von: Andreas T (517) am: 22.10.21, 10:21
Auf diesem Bild vom 24.08.2021 fließt die Ahr friedlich vor dem nördlichen Einfahrsignal von Dernau entlang. Das Signal zeigt Hp2, weil gerade 620531 + 620 031 als RB 11864 von Remagen kommend in den Bahnhof Dernau einfahren und dort wenden werden.
Im Hintergrund sind übrigens nicht nur die örtliche Kirche, sondern auch am Hang die Stützmauern der nie fertig gestellten "Strategischen Bahn" zu erkennen.

Dass die Ahr, wenn sie die ihr aufgezwungenen Wassermassen nicht mehr fassen kann, ganz anders, geradezu brutal sein kann, hat der Sommer 2021 bewiesen. Die auf dem Bild sichtbare Straßenbrücke stürzte dabei ein. Weswegen auf Höhe des Signals provisorisch erst eine Panzer-Klappbrücke und dann eine Hilfsbrücke errichtet werden mussten: [test.sendungverpasst.de] .

Mir ist bewusst, dass fotografisch an dieses Motiv eigentlich eine kurze Zuggarnitur, welche ganz in die Lücke passt, gehört. Aber freuen wir uns doch lieber, dass der Zugverkehr so stark genutzt wurde, dass damals kurze Garnituren nicht in Betracht kamen.





Zuletzt bearbeitet am 22.10.21, 15:38

Datum: 24.08.2016 Ort: Dernau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zug"kreuzung" in Dernau (2016)
geschrieben von: Andreas T (517) am: 21.10.21, 16:16
Was wie eine Zugkreuzung aussieht, ist natürlich keine: Am 24.08.2016 steht links abfahrbereit die Pendelleistung von Dernau nach Remagen (620 031 + 620 531 als RB 11873), während rechts die Leistung von Remagen nach Ahrbrück (620 502 + 620 002 als RB 11110) ein- und später weiterfährt. Egal, es sieht halt wie eine Kreuzung aus ....

Hoffen wir, dass hier bald wieder Züge fahren.

Zuletzt bearbeitet am 21.10.21, 16:17

Datum: 24.08.2016 Ort: Dernau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonnige Nahe und trüber Hunsrück
geschrieben von: KBS443 (193) am: 15.09.21, 18:47
Aus luftiger Höhe kann man vom 421 Meter hohen Lemberg in das fast 300 Meter tiefer liegenden Nahetal hinabblicken. Am späten Nachmittag des 09.08 zogen großflächige Wolkenfelder über den Hunsrück und Teile Rheinhessens, nur ab und an zeigten sich Sonnenabschnitte. Durch zwei im Stundentakt fahrende Nahverkehrslinien standen die Chancen gar nicht so schlecht. Davon abgesehen war das Warten bei dieser grandiosen Aussicht an sich schon als Erlebnis anzusehen. Ganz so lange musste ich auch nicht warten, schon beim zweiten Versuch waren die wichtigen Bereiche im Sonnenlicht.

Datum: 09.08.2021 Ort: Oberhausen an der Nahe [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: vlexx
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Historisch"
geschrieben von: mavo (203) am: 01.09.21, 21:33
Ave Caesar, Barbaren.
Willkommen in Macromagus an der Eifelbahn!
(Heute auch als "Nettersheim" bekannt...)
Vom Hügel auf dem sich einst ein römischer Tempel erhob geht der Blick über die Eifellandschaft.
Man kann sehr gut die rekonstruierten Fundamente der Römersiedlung und die Römerstraße in der Landschaft erkennen, welche die (etwas später errichtete) Eifelbahn kreuzt.
Aber nicht nur die römischen Artefakte in der Landschaft sind historisch. Auch die Eifelbahn wurde beim Hochwasser 2021 so stark beschädigt, das eine wieder Inbetriebnahme derzeit leider nicht absehbar ist...

Datum: 13.06.2021 Ort: Nettersheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
im Ahrtal bei Mayschloss
geschrieben von: Detlef Klein (323) am: 27.08.21, 21:03
Auf der hinteren Strecke der Ahrtalbahn begleiteten zur Zeit der Aufnahme alte Telegrafenleitungen die Trasse. Hier zeigt sich Lint 620 049 bei Mayschloss.

Ein vorwitziger Ast wurde elektrisch abgeschnitten

Datum: 17.05.2018 Ort: Mayschloss [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mein letztes Bild...
geschrieben von: mavo (203) am: 27.08.21, 08:49
...Von der Ahrtalbahn, wurde erst vor wenigen Wochen gemacht. Leider sieht es dort, aus bekannten Gründen, heute ganz anders aus.
Die Gebäude im Hintergrund sind schwer beschädigt, die Fläche rechts vom Gleis gleicht einer Mondlandschaft und der Triebwagen steht durch das Hochwasser schwer beschädigt auf einem Gleisrest in Kreuzberg.
Ich bin gespannt ob und wann ich an dieser Stelle wieder ein so ein unbeschwertes Eisenbahnfoto machen kann...

Datum: 30.05.2021 Ort: Mayschoss [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Märkisches Unterhaltungsprogramm
geschrieben von: km 106,5 (271) am: 18.05.21, 16:45
Nachdem der Schotterzug in Scherl und Brügge erfolgreich abgelichtet wurde stellte sich die Frage was man bei so einem Kaiserwetter nun noch machen kann.
Natürlich wollte man jetzt nicht noch zig Kilometer fahren und so ging es zurück Richtung Meinerzhagen.
Güntenbecke kannte das Navi jedoch nicht, jedes aml wenn ich es suchte landete man mitten im Biggesee.
Jedoch konnte mit der Beschreibung eines Fotokollegen doch die richtige Stelle gefunden werde.
Nach ca einer halben Stunde kam den 620 009 als RB25 nach Köln Hansaring um die Ecke.
Danach ging es mit Sitz und Lenkradheizung in den verdienten Feierabend.

Datum: 13.02.2021 Ort: Meinerzhagen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Beste kommt zum Schluss
geschrieben von: Frank H (360) am: 21.03.21, 18:18 sternsternstern Top 3 der Woche vom 04.04.21
Das wechselhafte Wetter der letzten Tage hat mich angespornt, auch mal ein wenig auf ein paar fotogene Wolkenformationen zu spekulieren und mal wieder etwas „abseits vom Gewohnten“ zu fotografieren.

Mühsam aber ernährt sich das Eichhörnchen: waren die Wolkenberge schön dramatisch, kam nichts Gescheites daher, und bei entsprechend attraktiven Zügen war es schattig oder zeigte sich der Himmel wieder relativ unspektakulär.

Schon wieder auf dem Heimweg, fiel mein Blick aber auf die aus Ockenheim herausführende Strecke Bad Kreuznach – Mainz, welche gerade von der noch einmal aus den dunklen Wolken herausschauenden, untergehenden Sonne in ein tiefes, goldenes Licht getaucht wurde. Bei dieser Beleuchtung war mir dann auch der Vlexx – Triebwagen egal, der im passenden Moment entgegen kam.

Manchmal reicht auch ein gelungenes Bild, um einen Fotoausflug zufrieden zu beenden!

Zuletzt bearbeitet am 21.03.21, 21:29

Datum: 15.03.2021 Ort: Ockenheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: Vlexx
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 27 Punkte

15 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ort mit Aussicht
geschrieben von: claus_pusch (356) am: 17.03.21, 08:50
"Mord mit Aussicht" gibt es in der Eifel ja staffelweise, aber ein Ort mit Aussicht ist zumindest im Abschnitt Gerolstein-Ehrang der Eifelstrecke ein rares Gut. Umso dankbarer nahm ich daher den Hinweis von Openstreetmaps auf einen Aussichtspunkt bei Mohrweiler wahr, von dem aus man freie Sicht auf das Kylltal und den Ort Sankt Thomas hat. Ein Vareo-LINT81 hat als RB 10041 Hürth-Kalscheuren - Trier die vor einigen Jahren neu errichtete Kyllbrücke überquert und steuert seinen nächsten Halt in Kyllburg an. Natürlich wäre dieser Aussichtspunkt für Eisenbahnfreunde noch interessanter, wenn man die Züge weniger spitzwinklig weiter vorne in der S-Kurve ablichten könnte; aber dass der Bahndamm dort vom Bewuchs befreit wird, dürfte wohl ein frommer Wunsch bleiben.
Seinen frommen Namen (der auf den englischen Bischof Thomas von Canterbury verweist) verdankt das Dorf dem im 12. Jahrhundert gegründeten und aus dieser Perspektive gut sichtbaren ehem. Zisterzienserinnenkloster, dessen sehr viel jüngere Klostergebäude heute vom Bistum Trier als Exerzitienhaus genutzt werden; übrigens mit perfektem Bahnanschluss, denn der Bf. Sankt Thomas befindet sich quasi an der Klosterpforte und wird jede Stunde bedient - für einen Ort mit knapp 260 Einwohnern kein schlechtes ÖPNV-Angebot.

Datum: 07.03.2021 Ort: Mohrweiler [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Herbsttag in der Eifel
geschrieben von: Philosoph (572) am: 17.03.21, 06:56
Blankenheim in der Eifel war einst mit drei Bahnstationen sehr komfortabel an die weite Welt angebunden. Dieser Luxus endete jedoch bereits in den Jahren zwischen 1958 und 1961, als der noch verbliebende Personenverkehr zwischen Blankenheim (Wald) und Mülheim (Eifel) eingestellt wurde. Seither müssen die Bewohner den doch recht Abseits gelegenen Bahnhof Blankenheim (Wald) nutzen. Die Strecke nach Ahrdorf wurde bereits um 1980 vollständig abgebaut, die denkmalgeschützte Brücke über die Eifelbahn steht jedoch noch heute und wird von einem Wanderweg genutzt. An einem sonnigen Herbsttag im November 2020 hat 620 034 soeben den Bahnhof Blankenheim (Wald) verlassen und unterquert das ehemalige Überführungsbauwerk der Strecke nach Ahrdorf.



Zuletzt bearbeitet am 17.03.21, 10:49

Datum: 07.11.2020 Ort: Blankenheim (Wald) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der dornige Weg zu einem Klassiker
geschrieben von: claus_pusch (356) am: 09.03.21, 22:37
Im Sommer 1991 hatte ich Gelegenheit zum Zugfotografieren auf dem Abschnitt Gerolstein-Ehrang der Eifelstrecke, die zu jenem Zeitpunkt noch fest in der Hand von Großdieselloks war. Der Blick auf das Dorf Mürlenbach mit seiner Bertradaburg, den ich erstmals in Udo Kandlers EJ-Sonderheft zur Eifelbahn von 1990 gesehen hatte, klappte damals aber nicht: ich kam zu spät dort an und das Doppelturmtor der Burg war unattraktiv eingerüstet. Oliver hat diesen Klassiker - 1993 nach Abschluss der Burg-Renovierung aufgenommen - bereits hier zur Galerie beigesteuert.
Nun, 30 Jahre später, schien mir die Zeit gekommen, um wieder nach Mürlenbach zu fahren und zu schauen, wie es heute um dieses Motiv steht. Der weite Blick von oben vom Hang, so wie ihn Kandler, Georg Wagner (in "Die DB der achtziger Jahre") und Oliver einfangen konnten, geht leider nicht mehr gut, denn die "Foto-Wiese" wird nicht mehr bewirtschaftet und ist ziemlich zugewachsen. Also begann ich auszuloten, ob es weiter unten eine Stelle gibt, von wo aus man einen Vareo-LINT (dieser Fahrzeugtyp hat aktuell hier das Monopol) in ganzer Länge ins Bild bekommt. Allerdings wuchern in diesem Bereich mannshohe dornige Büsche. Um doch noch zu einem befriedigenden Foto zu kommen, blieb nur die Devise: "Augen zu und durch"... Kurz darauf durchfuhr dann RB 10027 den Mürlenbacher Bahnhof ohne Halt; wenn ich die Angaben im DB-Navigator richtig in Erinnerung habe, war die Fahrtstrecke der Eifelbahn-Züge an diesem Tag auf den Abschnitt Hürth-Kalscheuren - Trier beschränkt (und möglicherweise war es der Tatsache, dass Köln Hbf nicht bedient wurde, geschuldet, dass an diesem Fototag alle Züge auf der Strecke auf die Minute pünktlich waren).

Datum: 07.03.2021 Ort: Mürlenbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ortsblick Kierspe
geschrieben von: Philosoph (572) am: 06.03.21, 11:46
Den Bahnhof Kierspe lernte ich erstmals 1996 im Rahmen einer Fahrradtour entlang der Strecke zwischen Brügge und Gummersbach kennen. Die Bahnsteigunterführung und der Mittelbahnsteig mit der sehenswerten Bahnsteigüberdachung waren zwar noch vorhanden, allerdings in einem erbärmlichen Zustand. Das EG und das Kreuzungsgleis waren bereits verschwunden. Bei dem Zustand der Strecke (obwohl noch GV stattfand) hätte ich nie gedacht, dass gut 25 Jahre später hier wieder Züge im Stundentakt verkehren und der Bahnhof Kierspe sogar wieder zum Kreuzungsbahnhof ausgebaut wird. Nach erfolgter Kreuzung mit dem Gegenzug verlässt 620 520 die Ortschaft Kierspe in Richtung Köln.

Zuletzt bearbeitet am 08.03.21, 14:35

Datum: 12.02.2021 Ort: Kierspe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oberbergische Bahn
geschrieben von: Philosoph (572) am: 22.02.21, 08:14
Obwohl aus Köln kommend bis kurz vor Meinerzhagen kaum Schnee lag, hatten wir den Rodelhang bei der Ortschaft Güntenbecke den ganzen Tag für uns allein. Somit ergab sich die Möglichkeit, sich immer mal wieder von der Familie abzusetzen und einem anderen Hobby zu frönen. Am späten Nachmittag des 12.02. wurde die Kamera kurz vor Sonnenuntergang ein letztes Mal rausgeholt um einen unbekannter 620 oberhalb der Ortschaft Güntenbecke abzulichten. Soeben passiert der Triebwagen den vom vielen Rodeln ermüdeten Fotografen, um kurz danach durch den 382 m langen Meinerzhagener Tunnel den Bahnhof Meinerzhagen zu erreichen.

Datum: 12.02.2021 Ort: Meinerzhagen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oberbergische Bahn
geschrieben von: Philosoph (572) am: 16.02.21, 15:38
Auf keinem Streckenteil hat die Oberbergische Bahn ihren Marketingbegriff so sehr verdient wie auf dem Streckenabschnitt zwischen Marienheide und Meinerzhagen, dies gilt umso mehr, wenn die Schneefallgrenze aus Köln kommend erst in Marienheide anfängt. Am Morgen des 12.02. hat ein unbekannter 620 soeben die Ortschaft Güntenbecke und den frierenden Fotografen passiert, um kurz danach durch den 382 m langen Meinerzhagener Tunnel den Bahnhof Meinerzhagen zu erreichen. Äusserst praktisch liegt dieses Motiv direkt an dem passenden Rodelhang für den Anhang, so dass alle Beteiligten auf ihre Kosten gekommen sind.

Datum: 12.02.2021 Ort: Meinerzhagen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Oberbergische Bahn im winterlichen Sauerland
geschrieben von: iw (66) am: 15.02.21, 16:50
Die RB25 von Köln nach Lüdenscheid heißt Oberbergische Bahn, ab der Stadtgrenze Meineruhagen verläuft sie jedoch im Sauerland. Südlich des Meinerzhagener Stadtteils Güntenbecke war 620 015 in der Winterlandschaft unterwegs.

Zuletzt bearbeitet am 15.02.21, 16:52

Datum: 11.02.2021 Ort: Meinerzhagen-Güntenbecke [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Winter an der Oberbergischen Bahn
geschrieben von: CMH (239) am: 12.01.21, 12:12 sternsternstern Top 3 der Woche vom 24.01.21
Der Familienausflug in den Schnee war gerade beendet, als nach dem Durchzug eines kurzen Schneeschauers plötzlich eine fast schon märchenhafte Stimmung vorherrschte, bei der die Sonne mal mehr, mal weniger stark durch die verschiedenen Wolkenschichten auf die märkischen und oberbergischen Höhenlagen einstrahlte. Natürlich war die Kamera griffbereit und als nun auch noch zur rechten Zeit der Zug aus dem Wald hervortrat, war der Zeitpunkt für ein stimmungsvolles Eisenbahnfoto gekommen.

Der Fotograf steht oberhalb des Weilers Güntenbecke auf etwa 450 m Höhe und blickt auf den Naturpark Bergisches Land mit den Ausläufern des Unnenbergs zur Linken und der Ortschaft Dannenberg zur Rechten. Jenseits des Bergkamms und einige Flusstäler weiter liegt die Kreisstadt Gummersbach, dessen Bahnhof der Zug auf dem Weg nach Lüdenscheid vor einer Viertelstunde verlassen hat. Dazwischen liegen einsame Wälder mit den Quellgründen mehrerer Flussläufe, die über das Wassersystem des Rheins letztlich in die Nordsee entwässern.

Nach fast drei Jahrzehnten des Dornröschenschlafs rollen die Züge seit 2014 wieder sehr erfolgreich durch die entlegenen Landschaften und verbinden die Mittelzentren untereinander sowie darüber hinaus den Märkischen Kreis mit den Oberzentren des Rheinlands.

Datum: 09.01.2021 Ort: Güntenbecke [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 29 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Herbsttag in der Eifel
geschrieben von: Philosoph (572) am: 11.01.21, 08:47
Bevor ich mich in Nettersheim aufs Rad schwingen wollte, sollte es auf den Weg dorthin auch noch einen Abstecher an die Schevener Kurve geben. Dort wollte ich nach über 10 Jahren mal wieder nach dem Rechten sehen. Ich war angenehm überrascht, die Sonne kam quasi mit meiner Ankunft über den Berg und der Bewuchs hatte zwar zugenommen, die Stelle kann aber immer noch ganz ansehnlich umgesetzt werden. RE 11314 hat soeben den Haltepunkt Scheven verlassen und wandert sofort in das Archiv des erfreuten Fotografen.



Zuletzt bearbeitet am 12.01.21, 12:43

Datum: 07.11.2020 Ort: Scheven [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf der Suche nach Schnee
geschrieben von: railpixel (491) am: 22.12.20, 21:19
Bei mir zu Hause war der Januar 2017 ziemlich grün – auf der Suche nach etwas Schnee fuhr ich an die Eifelstrecke, wo es mit 570 Metern über Meereshöhe den höchstgelegenen Bahnhof in Nordrhein-Westfalen gibt: Schmidtheim, vielen Bahnfreunden bekannt durch den Schmidtheimer Berg. Zur Dampflokzeit war er für das Personal eine Herausforderung und für Beobachter ein Erlebnis, in heutigen Dieseltriebwagen wird der kaum bemerkt. Immerhin, Schnee gab es reichlich.

Das Bild zeigt 620 502 als RE 10187 Köln – Trier im Streckenabschnitt zwischen Schmidtheim und Dahlem (Eifel). Die zu Dahlem gehörenden Häuser hier an der Brücke der Bundesstraße 51 über die Gleise heißen wie zu früherer Zeit „Bahnsiedlung“.

Mit diesem Wintermotiv möchte ich mich bei allen bedanken, die die DSO-Galerie mit Leben füllen, vor und hinter den Kulissen. Euch allen frohe Festtage und einen guten Start nach 2021. Passt auf euch und andere auf, bleibt geduldig und gesund!

Datum: 22.01.2017 Ort: Dahlem (Eifel) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Herbstag in der Eifel
geschrieben von: Philosoph (572) am: 19.12.20, 09:38
.... wie aus dem Bilderbuch gab es in diesem Jahr nur recht selten. Einen der wenigen schönen Tage nutzte ich für die von mir nur sehr selten besuchte Eifelbahn. Der Abschnitt zwischen Nettersheim und Jünkerath verläuft überwiegend abseits der Straßen und lässt sich gut mit dem Rad erkunden. So lässt sich Bewegung an der frischen Luft wunderbar mit einigen Eisenbahnfotos verbinden. Leider ist im November doch schon recht früh das Licht weg, so dass Fotos nur bis ca. 15.30 Uhr möglich sind. Kurz vor dem Ziel Nettersheim gelang dann quasi mit dem letztmöglichen Zug noch eine Aufnahme mit Streiflicht.



Zuletzt bearbeitet am 20.12.20, 08:52

Datum: 07.11.2020 Ort: Nettersheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Herbsttag in der Eifel
geschrieben von: Philosoph (572) am: 06.12.20, 10:16
Blankenheim in der Eifel war einst mit drei Bahnstationen sehr komfortabel an die weite Welt angebunden. Dieser Luxus endete jedoch bereits in den Jahren zwischen 1958 und 1961, als der noch verbliebende Personenverkehr zwischen Blankenheim (Wald) und Mülheim (Eifel) eingestellt wurde. Seither müssen die Bewohner den doch recht Abseits gelegenen Bahnhof Blankenheim (Wald) nutzen. Die Strecke nach Ahrdorf wurde bereits um 1980 vollständig abgebaut, die denkmalgeschützte Brücke über die Eifelbahn steht jedoch noch heute und wird von einem Wanderweg genutzt. An einem sonnigen Herbsttag im November 2020 wird ein unbekannter 620 gleich Bahnhof Blankenheim (Wald) erreichen.

Zweiteinstellung mit mehr Brennweite

Datum: 07.11.2020 Ort: Blankenheim Wald [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Man kann nicht alles haben..
geschrieben von: Benedikt Groh (465) am: 29.11.20, 21:46
Ohne die Bereitschaft zum Kompromiss ist es in Bad Bodendorf anno 2020 nicht ganz leicht mit den Bahnhofsbildern. Ein Laternenmast direkt vor dem Formsignal und dazu ein geschmackloser "Doppelstabmattenzaun" (gegoogelt), der die schick in vorortneu gepflasterte Moselstraße von den Gleisen abtrennt. Ebenso eine hübsch-hässliche Betongarage zwei Pixel außerhalb des linken Bildrandes und zur Krönung ein gummiertes Kabel im blauen Frühlingshimmel, da muss der Fotograf schon schlucken. Das Gerümpel vor dem LINT natürlich inklusive, aber sei's drum ;)

Datum: 05.04.2020 Ort: Bad Bodendorf [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Herbsttag in der Eifel
geschrieben von: Philosoph (572) am: 15.11.20, 09:44
Bevor ich mich in Nettersheim aufs Rad schwingen wollte, sollte es auf den Weg dorthin auch noch einen Abstecher an die Schevener Kurve geben. Dort wollte ich nach über 10 Jahren mal wieder nach dem Rechten sehen. Ich war angenehm überrascht, die Sonne kam quasi mit meiner Ankunft über den Berg und der Bewuchs hatte zwar noch etwas zugenommen, die Stelle kann aber immer noch ganz ansehnlich umgesetzt werden. Zunächst sollte einige Minuten früher aber noch ein Zug aus der falschen Richtung kommen. So versuchte ich mich an einem Motiv in die Gegenrichtung, welches ich früher nie beachtet habe oder mir einfach nicht aufgefallen ist. RE 11316 konnte somit kurz vor dem Haltepunkt Scheven auch in mein Bildarchiv wandern.



Zuletzt bearbeitet am 18.11.20, 19:58

Datum: 07.11.2020 Ort: Scheven [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Herbsttag in der Eifel
geschrieben von: Philosoph (572) am: 08.11.20, 18:30
.... wie aus dem Bilderbuch gab es in diesem Jahr nur recht selten. Einen der wenigen schönen Tage nutzte ich für die von mir nur sehr selten besuchte Eifelbahn. Der Abschnitt zwischen Nettersheim und Jünkerath verläuft überwiegend abseits der Straßen und lässt sich wunderbar per Rad erkunden. So lässt sich Bewegung an der frischen Luft wunderbar mit einigen Eisenbahnfotos verbinden. Leider ist im November doch schon recht früh das Licht weg, so dass Fotos nur bis 15.00 Uhr möglich sind. Kurz vor dem Ziel Nettersheim gelang dann quasi mit dem letztmöglichen Zug noch eine Aufnahme mit herbstlichen Hintergrund. Leider schob sich am Nachmittag noch leichter Schlotz vor die Sonne.

Datum: 07.11.2020 Ort: Nettersheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Goldener November im Ahrtal
geschrieben von: Kuhi (148) am: 08.11.20, 23:06
Alljährlich explodieren im Herbst im übertragenen Sinne die Weinhänge im Ahrtal und erstrahlen dann in den unterschiedlichsten rot und gelb Tönen. Anfang November 2020 war der Höhepunkt des diesjährlichen Farbenspektakels erreicht, so dass nicht nur der eine oder andere Eisenbahn Fotograf sondern auch viele passionierte Wanderer in Verbindung mit der stabilen Hochdruckwetterlage einen Ausflug an die Ahr unternommen haben.

Nachdem es die Sonne am frühen Mittag des 06. November endlich über die umgebenden Berghänge geschafft hatte und die ersten Strahlen das Tal durchfluteten, schweift der Blick hier von den Weinterrassen unterhalb der Saffenburg, bei welcher es sich um die älteste Burg/Ruinenanlage im gesamten Ahrtal handelt und ein Besuch selbiger uneingeschränkt empfohlen werden kann, über den Haltepunkt Mayschoß mit seinem charakteristischen Bahnhofsgebäude bis hin zur an der Ahrschleife befindlichen Lochmühle. 620 031 wird nach erfolgtem Fahrgastwechsel sogleich in den unter dem Fotografen befindlichen, 219 m langen, Saffenberger Tunnel eintauchen.

Ein Funkmast neben der Bahn wurde nachträglich abgebaut.

Edit: Textfehler korrigiert.

Zuletzt bearbeitet am 09.11.20, 15:31

Datum: 06.11.2020 Ort: Mayschoß [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf den Spuren der Römer
geschrieben von: railpixel (491) am: 12.05.20, 14:36
Germania inferior – Niedergermanien – hieß die römische Provinz, deren Hauptstadt das heutige Köln ist. Zahlreiche Römerstraßen quer durchs Land waren hervorragend ausgebaut. Viele Zeugnisse aus dieser Zeit sind auch heute noch zu finden, zum Beispiel entlang der Agrippastraße von Köln nach Trier und weiter über Lyon nach Marseille. Die VIA Stelen kennzeichnen Wege durch den Erlebnisraum Römerstraße.

Hier bei Nettersheim folgt die Eifelbahn der Via Agrippa. Auch wenn die Ära der Schnellzüge auf der Eifelbahn vorbei ist, legte am 24. September 2016 620 040 als RE 11345 die Strecke von Köln nach Trier doch schneller zurück als ein Ochsenkarren vor zweitausend Jahren.

Datum: 24.09.2016 Ort: Nettersheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbstzauber im Ahrtal
geschrieben von: Steffen O. (671) am: 05.05.20, 08:48
Allmählich hatte sich der Nebel in den Niedergungen der Eifel aufgelöst. Geradezu mystisch hingen die Nebelschwaden am Morgen im Ahrtal. Am Vormittag wurde es dann in den Tälern zunehmend hell und der Herbstzauber kam zum Vorschein. Zwischen den zahlreichen Radfahrern und Wanderern bahnte sich RB 11115 Ahrbrück - Bonn Hbf ihren Weg durch die Weinreben von Mayschoß.

Datum: 21.10.2018 Ort: Mayschoß [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kahles Ahrtal
geschrieben von: Benedikt Groh (465) am: 03.05.20, 18:35
Das Ahrtal verbindet man ja in der Regel eher mit langen Sommertagen oder herbstlich bunten Weinbergen, aber auch in der laublosen Jahreszeit ist es eine Reise wert. Den Blick auf die bekannte Kurve bei Mayschoß hatte ich zwar bereits im Herbst 2018 schon einmal so umgesetzt, nur lief an diesem Tag ein kapitaler Graffiti-Schaden im Umlauf mit, so dass es hier noch etwas gutzumachen galt. Zum Glück zeigten sich an diesem Tag alle 620er in einem hervorragenden Zustand. Obwohl die Perspektive in der Galerie so ähnlich bereits mehrfach vertreten ist möchte ich daher dennoch diese "Winter"-Variante vorschlagen (kurios: nur zwei Wochen später war der April-Sommer bereits voll durchgeschlagen und selbst die Wälder ergrünten zwischenzeitlich).

Datum: 05.04.2020 Ort: Mayschoß [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lichtblick in Mayschoß
geschrieben von: Benedikt Groh (465) am: 15.04.20, 10:32
Eine nicht ganz unwichtige Frage im Ahrtal lautet: ab wann steht die Sonne Anfang April eigentlich hoch genug um welche Stellen am Boden mit ihren Strahlen zu erreichen? Acht Uhr erschien mir angesichts der canyonartigen Geographie doch ein wenig zu früh, daher wurde der neun Uhr Zug als erstes Tagesziel angepeilt. Als Standpunkt sollte die bekannte Brücke bei Mayschoß herhalten, laut sonnenstand.de würde es aus diesem Blickwinkel immer noch für etwas Frontlicht reichen. Hundert Meter vor der Brücke war mir beim Blick durch die selbige jedoch das dahinter bereits im Licht liegende Gleis aufgefallen, während an den Hängen rundum die Schatten erst langsam zurückwichen. Daher wurde der zuvor erdachte Plan kurzerhand über den Haufen geworfen und statt von der Brücke ein Bild aus dieser Perspektive gemacht.

Datum: 05.04.2020 Ort: Mayschoß [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 13 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbstliches Ahrtal
geschrieben von: Vesko (570) am: 04.11.19, 00:03
Der Herbst ist wahrscheinlich die schönste Jahreszeit, um dem Ahrtal einen Besuch abzustatten. Im Bahnhof Dernau und an manchen anderen Bahnhöfen dieser Strecke sind mechanische Stellwerke noch in Betrieb.

Datum: 31.10.2019 Ort: Dernau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die neuen Züge der König-Ludwig-Bahn
geschrieben von: Vesko (570) am: 08.05.19, 21:00
Vor wenigen Jahren verkehrten zwischen München und Füssen noch 218 mit n-Wagen; dann eine Weile 218 mit Doppelstockwagen und Ende 2018 hat die Bayerische Regiobahn mit diesen Fahrzeugen die Leistungen übernommen.

Datum: 01.05.2019 Ort: München-Laim [info] Land: Bayern
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: BRB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst an der Nahe
geschrieben von: 218 412-5 (27) am: 10.03.19, 11:46
Die KBS 680, welche von Gau-Algesheim nach Saarbrücken führt, durchquert das Weinanbaugebiet Nahe auf seiner gesamten Länge. Die nördlichsten Weinberge dieses Anbaugebietes, auf der rechten Naheseite, kann man nahe Ippesheim vorfinden. Nord-östlich von diesem kleinsten Stadteil der Stadt Bad Kreuznach verläuft die Grenze zwischen dem kleineren Anbaugebiet Nahe und dem größten zusammenhängenden Weinanbaugebiet Deutschlands, Rheinhessen.
Der hier abgelichtete 620 416 hat diese Grenze am 21.10.2018 jedoch schon vor einigen Sekunden überquert und passiert jetzt einen großen Weinberg der Rebsorte Grauburgunder, welcher jedoch schon vor einigen Wochen gelesen worden ist. Ende Oktober war die Weinlese 2018 schon zum allergrößten Teil abgeschlossen.

Datum: 21.10.2018 Ort: Ippesheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: vlexx
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Abendrot – Schönwetterbot
geschrieben von: Frank H (360) am: 05.03.19, 20:08 Bild des Tages vom 04.02.22
„Klassische“ Eisenbahnfotografie nach Feierabend ist Ende Februar noch recht ambitioniert, und so blieb mir auch nur ein gutes Stündchen im Rheintal, um ein paar Güterzüge abzulichten, bevor die Sonne hinter den Höhen verschwand.

Das sich abzeichnende Abendrot wollte ich aber nicht ungenutzt verstreichen lassen, und so wurde der Heimweg noch schnell über Ockenheim verlängert, wo ein sich auf dem Weg nach Mainz befindlicher 620 des Vlexx im passenden Zeitfenster auf mein Tele zurollte.

Die im Titel zitierte Wetterweisheit sollte sich übrigens am nächsten Tag zu 100 Prozent bewahrheiten!


Datum: 26.02.2019 Ort: Ockenheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: Vlexx
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wallfahrtskapelle Maria Geburt
geschrieben von: Philosoph (572) am: 01.01.19, 14:24
Im Jahr 1681 wurde im Hang nördlich der Ahr in der Gemeinde Pützfeld die Wallfahrtskapelle "Sancta Maria Immaculata" vermutlich als Teil einer Burganlage erbaut. Die Kapelle wurde insbesondere in den zahlreichen Kriegen mehrfach zerstört, aber immer wieder aufgebaut. Heute zählt sie zu den bedeutendsten Kapellen im Ahrtal und befindet sich seit 1947 im Besitz der Gemeinde Ahrbrück. Am sonnigen 12.09.2018 konnte ich auch dieses letzte Motiv im Ahrtal mit einem unbekannten 620 von meiner Liste streichen. Zugegeben, früher war das Motiv mit weniger Bewuchs und ohne Funkmast sicherlich sehenswerter, aber auch heute sollte das Motiv in der Galerie nicht fehlen.

Datum: 12.09.2018 Ort: Brück [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schnee an der Eifelbahn
geschrieben von: railpixel (491) am: 24.12.18, 11:13
Mehr war nicht herauszuholen aus dem sonnigen 22. Januar 2017 mit Schnee in den Hochlagen der Eifel. Nach dem 620 547 als RE 11345 Köln – Trier die (zugegeben recht winzige) Brücke über den Kaucherbach im Streckenabschnitt zwischen Schmidtheim und Dahlem passiert hatte, war das Licht endgültig weg. Und ehrlich gesagt war das auch gut so. Beim Laufen durch den doch recht hohen Schnee war selbiger von oben in die Schuhe eingedrungen und mittlerweile geschmolzen ... höchste Zeit für mich, mal die Füße trocken zu legen.

Vielen Dank an alle, die sich im nun zu Ende gehenden Jahr um die Galerie verdient gemacht haben – besonders natürlich an die Fotografen, die sich hier der Kritik stellen. Ohne sie würden wir leere Bildschirmseiten anschauen :). Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2019!

Datum: 22.01.2017 Ort: Schmidtheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Brück
geschrieben von: Philosoph (572) am: 08.12.18, 07:41 Bild des Tages vom 15.09.21
Vor längerer Zeit hat Andreas T ein wunderbares historisches Bild aus Brück in die Galerie eingestellt:

[www.drehscheibe-online.de]

Bei meiner sprichwörtlich letzten Tour in dass Ahrtal wollte ich dann auch endlich einmal herausfinden, ob der Standort von Andreas auch mehr als 30 Jahre später noch umgesetzt werden kann. Und siehe da, der Standort ist auch heute noch vorhanden, am leichten Gegenlicht hat sich leider aber nichts geändert :-)! Die Auslösung musste aufgrund der gewachsenen Bebauung weiter links erfolgen, da ich jedoch den Ausschnitt als Vergleich zu dem Bild von Andreas nicht verändern wollte, wirkt das Bild nun leicht unausgewogen. Etwas schade ist natürlich, dass sich das schöne EG heute hinter Bäumen versteckt und die Weiterführung der Strecke und die Brücke über die Ahr längst Vergangenheit sind.

Datum: 12.09.2018 Ort: Brück [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Esig Dernau
geschrieben von: Dennis G. (184) am: 23.10.18, 21:21 Bild des Tages vom 13.10.21
Der Bahnhof Dernau gehört mit seinen Formsignalen und Telegrafenmasten zu den Highlights der Ahrtalbahn. Das südliche Einfahrsignal steht äußerst fotogen am mitten durch die Weinreben verlaufenden Bahndamm. Auch ein Signalfernsprecher zur Kommunikation zwischen Triebfahrzeugführer und Fahrdienstleiter ist dort noch vorhanden.

Zuletzt bearbeitet am 05.04.19, 21:29

Datum: 13.10.2018 Ort: Dernau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bunte Kuh
geschrieben von: Philosoph (572) am: 15.10.18, 12:24
Die Bunte Kuh ist eine Felsnase an der wohl engsten Stell im Ahrtal kurz oberhalb von Walporzheim. Die Felsnase hat allerdings keinen natürlichen Ursprung, sondern sie entstand im 19. Jahrhundert bei Sprengungen für den Straßenbau. Wie es zu dem Namen "Bunte Kuh" kam, darüber gibt es unzählige Geschichten. Die beliebteste ist, das französische Soldaten den guten Wein an der Ahr mit "C'est bon de gout" gelobt haben und die Walporzheimer Winzer daraus die Worte "Bunte Kuh" gehört haben wollen. Am sonnigen 12.09.2018 passiert ein unbekannter 620 die Felsnase auf der Fahrt Richtung Remagen. Im Hintergrund das Gasthaus "Bunte Kuh".

Datum: 12.09.2018 Ort: Walporzheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Links und rechts der Nahe
geschrieben von: claus_pusch (356) am: 08.10.18, 22:42
Ende der 1920er Jahre wurde die Nahe bei Niederhausen zur Stromgewinnung aufgestaut; der Stausee ist auf mehreren Galeriebildern illustriert. Das zugehörige Kraftwerk wurde etwas flussabwärts auf dem rechten Naheufer unmittelbar an der "Strategischen Bahn" Bad Münster am Stein-Odernheim (-Homburg) errichtet. Die "Strategische Bahn" ist längst verschwunden, aber auf der Nahetalbahn auf dem anderen Ufer verkehren die Züge von Vlexx im dichten Takt. Auf dem Foto ist ein dreiteiliger LINT als Zug 29570 der RB33 von Mainz nach Idar-Oberstein unterwegs. Hinter dem Zug sieht man die Porphyrwände und Rebhänge des Kafels, darüber ragt - gerade noch sichtbar - der Rotenfels bei Norheim auf. Norheim selbst ist am rechten Bildrand zu erkennen, dahinter die Ebernburg oberhalb des gleichnamigen Orts sowie der ruinenbekrönte Rheingrafenstein und, links davon, der deutlich höhere Gans.
Das Kraftwerk war übrigens dafür verantwortlich, dass ein kurzer Abschnitt der "Strategischen Bahn" bis in die 1990er Jahre für eventuelle Schwertransporte erhalten blieb. Auf der sog. Friedensbrücke zwischen Bad Münster und Ebernburg liegen bis heute Schienenreste im Straßenbelag aus der Zeit, als dieser Anschluss noch in Betrieb war.

Bildmanipulation: Das Bild ist aus zwei Aufnahmen zusammengesetzt.

Datum: 04.10.2018 Ort: Niederhausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: vlexx
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Moderne Eifelbahn
geschrieben von: railpixel (491) am: 07.10.18, 16:08 Bild des Tages vom 20.09.20
Zugegeben, meine Motivation, für ewig gleiche VT an die Eifelbahn zu fahren, hält sich in Grenzen. Aber lohnende Motive hält die landschaftlich schöne Strecke genügend bereit, die auch der modernen Traktion ihren Reiz geben.

Am 24. September 2016 war 620 542 als RE 11347 von Köln nach Trier unterwegs, als ich ihn bei Nettersheim fotografierte.

Vom Scheunentor habe ich ein paar Schmierereien entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 27.03.19, 15:10

Datum: 24.09.2016 Ort: Nettersheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Löwenzahn und Reben
geschrieben von: Benedikt Groh (465) am: 22.08.18, 09:15
Mitte April ergab sich die Möglichkeit einige Railview-Motive entlang der Nahetalbahn zu besuchen, die mir schon seit längerem gut gefallen und von daher auf meine Liste gewandert sind. Bis auf die eingesetzten Fahrzeuge präsentiert sich vieles unverändert, auch wenn bei Norheim inzwischen trotz mitgeführter Leiter mit einem etwas niedrigeren Standpunkt vorlieb genommen werden muss (vielleicht gab es hier mal einen Baum?). Zum Glück machen sich die blau/weißen LINTs, die hier in fast allen Längenvarianten und Kombinationen verkehren, auch so ganz gut in der ringsum erwachenden Natur.

Datum: 17.04.2018 Ort: Norheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: Vlexx
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Trauben sind reif
geschrieben von: 218 412-5 (27) am: 19.08.18, 13:16
Durch die anhaltende Hitzewelle sind die Trauben dieses Jahr schon etwas früher reif. Auch fehlt es den Trauben an Saft, was bei den geringen Regenmengen in diesem Sommer verständlich ist. Aufgrund dieser Umstände hat die Weinlese in Rheinhessen und der Pfalz auch schon begonnen, denn die Winzer versuchen, noch möglichst viel Saft zu retten. Denn Regen ist weiterhin nicht wirklich in Sicht. An der Nahe hingegen hängen die Weintrauben noch an den Reben, aber auch hier wird in absehbarer Zukunft wieder die Erntezeit Einzug halten.
Am 19. August war jedoch noch alles friedlich und ruhig. Um halb 12 passierte mal wieder ein vlexx-620 die reifen Weinberge zwischen Ippesheim und Planig und wird in wenigen Minuten Bad Kreuznach erreichen.

Datum: 19.08.2018 Ort: Ippesheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: vlexx
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Über den Dächern von Güntenbecke
geschrieben von: Philosoph (572) am: 12.06.18, 07:42
Die Reaktivierung der Oberbergischen Bahn zunächst nach Meinerzhagen sowie dem anschließenden Lückenschluss nach Brügge scheint zunehmend ein Erfolg zu werden. Nun fehlt noch der Ausbau der Stationen Kierspe und Oberbrügge und die Einführung eines durchgehenden Stundentaktes. Am frühen Vormittag des 06.04.2018 passiert ein unbekannter 620 gleich die Ortschaft Güntenbecke und den Fotografen, um kurz danach durch den 382 m langen Meinerzhagener Tunnel den Bahnhof Meinerzhagen zu erreichen. Seit Dezember 2017 ist hier nicht mehr Endstation, so dass die Fahrgäste aus Köln heute wieder auf direktem Weg Lüdenscheid erreichen können. Ob sich die Einwohner von Güntenbecke ebenfalls über die Reaktivierung freuen, ist nicht bekannt.

Datum: 06.04.2018 Ort: Meinerzhagen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Ein Lintwurm von oben
geschrieben von: Benedikt Groh (465) am: 16.05.18, 23:30
Von der Lemberghütte bei Oberhausen bietet sich ein eindrucksvoller Ausblick in das frühlingshafte Nahetal. Am Fuß der 422 Meter hohen Erhebung knickt der Lauf des Flusses nach Nordosten ab während parallel hierzu auf der gegenüberliegenden Hangseite, zwischen den Weinbergen des Gut Hermannsberg, die Nahetalbahn von Saarbrücken nach Mainz führt. Der Verkehr ist inzwischen fest in der Hand der blau/weißen Vlexxtriebwagen, die Abwechslung beschränkt sich in der Regel darauf ob man einen oder mehrere LINT vom Typ 41, 54 oder 81 zu Gesicht bekommt. Die nach dem Prinzregenten Luitpold benannte Brücke im Vordergrund erinnert mit ihrem Namen noch heute an die bayrische Zeit der Pfalz, deren Grenze zu Preußen genau in der Flussmitte verlief.

Datum: 17.04.2018 Ort: Oberhausen an der Nahe [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: Vlexx
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (88):   
 
Seiten: 2 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.