DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4
>
Auswahl (40):   
 
Galerie: Suche » 251 (Siemens DE2700), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ein Kleinbahnhof vor dem Ende
geschrieben von: Vinne (586) am: 25.11.19, 19:32
Im April 2011 hatte die Pressnitztalbahn nach knapp drei Jahren Betriebsführung infrastrukturell bereits einiges auf der Insel Rügen bewegt. So war die Trasse bis zur Trapeztafel des Bahnhofs Göhren schon vollständig durchgearbeitet worden, sodass der östliche Endbahnhof des einstigen Schmalspurnetzes als letzte Betriebsstelle noch über die Lenz'schen Attribute einer Kleinbahn verfügte.

Neben wild im "Dreck" liegenden Gleisen mit völlig unterschiedlichen Schienenformen, Kleineisen und "Schwellen" durfte der Fahrgast hier bei Regenwetter weiterhin im Modder aussteigen und auch die Anrainer der "Ladestraße" mitsamt ihren Datschen querten die Gleise mitten im Bahnhofsbereich mehr oder weniger "gesichert".

Somit war klar, dass die Herrlichkeit der Rügenschen Kleinbahn hier nicht mehr lange Bestand haben würde, bereits ein halbes Jahr später rückten die Baufahrzeuge an und brachten den Bahnhof in eine völlig neue Form, die inzwischen zwar das Bild des 21. Jahrhunderts auf der Halbinsel Mönchgut hat einziehen lassen, aber dafür sorgte, dass die RüBB inzwischen einer gesicherten Zukunft entgegendampft.

Als Nachgang zu den erwähnten Streckenbaumaßnahmen schickte man am späten Nachmittag des 25. April 2011 das "Blaue Wunder" 251 901 von Putbus quer durch Südostrügen, um in Göhren die verbliebenen Baufahrzeuge, einen Skl-Beiwagen und einen ehemaligen Mansfeld-Schotterwagen, abzuholen und nach Putbus zu verbringen.
Die Befahrbarkeit der Anlage ließ zum Zeitpunkt schwer zu wünschen übrig, die vor der Lok erkennbare Weichenverbindung war nicht nutzbar, weshalb die Fuhre quer durch den Bahnhof rangieren musste, um den Schotterwagen von der Ladestraße abzuziehen.
Somit entstand das vorliegende Bild, leider bei sehr spitzem aber dafür warmen Licht, während der Pause des Lokpersonals, welches nach der Ankunft des nächsten und letzten Reisezuges des Tages mit ihrem Gmeinder-Diesel wieder in Richtung Granitz aufbrach.

Datum: 25.04.2011 Ort: Göhren [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: RüBB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Leuchtende Schienen
geschrieben von: Marschbahner98 (15) am: 26.09.19, 20:55
Ein wahrhaftig goldener Wintermorgen war der 07. Januar 2018. Ungewöhnlich viele Fotografen (bzw. der "normale" Durchschnitt dort) fanden sich noch vor Sonnenaufgang aufgrund der einwandfreien Wettervorhersage am Bü "Südergotteskoogweg" ein. Die wirklich eisigen Temperaturen sorgten über Nacht für eine vereiste Landschaft und die gerade über der Wolkenkante aufgehende Sonne taute diese auch nur allmählich auf. Zum Glück für die Fotografen, denn so erstrahlten auch die Schienen neben den vereisten Feldern und der 251 011-3, welche mit ihrem RDC-Autozug DPF-K 91620 von Niebüll nach Westerland unterwegs war.

Viele Grüße an alle getroffenen Fotografen!

*2. Versuch: Bild neu ausgerichtet.

Zuletzt bearbeitet am 28.09.19, 21:01

Datum: 07.01.2018 Ort: Lenshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: RDC
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zurück nach Bebra U
geschrieben von: Yannick S. (629) am: 09.08.19, 23:34
Nachdem ein leerer Holzzug nach Breitenbach gefahren worden war, machte sich die Lok leer wieder zurück nach Bebra U ins BW der HLG. Auf der Straße wurde ein Auto entfernt.

Datum: 25.02.2019 Ort: Niederaula [info] Land: Hessen
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals bei der NOB
geschrieben von: Marschbahner98 (15) am: 06.08.19, 16:18
Es ist Ende August 2014, als ich bei typisch norddeutschem Schmuddelwetter in Itzehoe am Bahnsteig auf den Zug nach Westerland wartete. Die Nord-Ostsee-Bahn hatte in Husum zum Tag der offenen Tür geladen und das wollte ich mir nicht entgehen lassen. Aus Erfahrung wusste ich, dass der 81744 an diesem Morgen als 10-Wagen-Zug verkehren würde. Und tatsächlich: Pünktlich kam der Zug mit den unverkennbaren, durch die Klotzbremsen verursachten Bremsgeräuschen vor mir zum stehen. Kaum eingestiegen wurde trotz des Wetters gleich die Kamera für ein paar Erinnerungsfotos ausgepackt. Zur Freude der Reisenden lüftete ich an diesem Morgen schon in Wilster den Steuerwagen einmal kräftig durch und passte den Sonnenspot für ein Foto entlang des Zuges ab.

Nur fünf Jahre später betrachte ich mit dem Gedanken an die sich ändernden Zeiten das Bild. Die ehemaligen Wagen des FLEX/Interconnex wurden im Dezember 2015 für den RE-Verkehr zwischen Leipzig und Chemnitz abgezogen. Mit den neuen 245ern verschwand dann auch die Baureihe 251 nach und nach aus dem RE-Verkehr. Einzig und allein die Married-Pair-Wagen legen sich heute in Wilster noch in die Kurve, allerdings mit einer anderen Türfarbe.

Datum: 30.08.2014 Ort: Wilster [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: NOB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der heimliche Starzug
geschrieben von: Nils (392) am: 16.06.19, 14:21
Diesellokbespennte Reisezüge sind ja mittlerweile selten. Auf der Marschbahn verkehren natürlich noch die wunderbaren mit 218 bespannten IC. Das eigentliche Bonbon der Strecke ist jedoch die BTE/Flixtrain Leerwagenüberführung von und nach Husum. Gut, es sitzen keine Fahrgäste drin. Aber auf Grund verschiedener Wagengattungen und Lackierungen kommt irgendwie richtiges Schnellzugfeeling auf. Wenn der Zug dann noch mit einer MaK DE2700 bespannt wird, ist eigentlich alles perfekt. Am 13.06.2019 fuhr der Zug relativ spät, weshalb sich lediglich der elektrifizierte Abschnitt der Marschbahn südlich von Itzehoe für die perfekte Ausleuchtung anbot. Glücklicherweise hielt sich über der Elbmarsch ein konstates Wolkenloch, so dass sich DE2700-02 unter dramatischer Wolkenkulisse in die Kremper Kurve legte.

Datum: 13.06.2019 Ort: Krempe [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: RDC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Viel Holz
geschrieben von: Yannick S. (629) am: 06.06.19, 14:54
Am 14.05.2019 fuhr die HLG Bebra mal wieder einen über 2000 Tonnen schweren Holzzug in Breitenbach ab, der der Marschbahn-Wummen sicherlich ein wenig was abgefordert hat.

Datum: 14.05.2019 Ort: Niederaula [info] Land: Hessen
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glück mit den Wagen
geschrieben von: Yannick S. (629) am: 26.03.19, 14:05
Die Strecke von Bad Hersfeld nach Breitenbach hat neben dem schon häufiger erwähnten Problem mit dem sehr unregelmäßigen Verkehr noch ein weiteres Problem. dadurch, dass die Züge in Breitenbach mit Holz beladen werden, hat man in der Regel leere Rungenwagen nach Breitenbach am Zug. Das ist natürlich immer noch viel besser als gar kein Zug, aber ein wenig unsichtbar können sie schon sein. Groß war daher meine Freude als am 25. Februar die DE26 einen Ganzzug ungarischer E-Wagen am Haken hatte, um diese in Breitenbach zur Beladung bereit zu stellen. Ein gelber Pfosten wurde digital beseitigt.

Datum: 25.02.2019 Ort: Niederaula [info] Land: Hessen
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
In der letzten Minute Licht
geschrieben von: Yannick S. (629) am: 26.02.19, 16:56
Ich hatte nicht mehr damit gerechnet, dass in den Bahnhof von Breitenbach noch Licht hinein kommen würde, zu so später Stunde und fuhr nach dem Bild auf der Strecke [www.drehscheibe-online.de] mit der Intention ein Stativbild zu probieren nach Breitenbach. Doch welch Wunder, die Sonne kratzte zwar am Berg, doch noch schien sie in den Bahnhof und der Zug fuhr auch gemächlich ein. Das war dann wohl ein Bonusbild. ;-)
Der Standort war logischerweise vorher abgesprochen mit dem Lokführer...

Datum: 28.12.2018 Ort: Breitenbach [info] Land: Hessen
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Güterverkehr in der Fläche
geschrieben von: Yannick S. (629) am: 01.01.19, 15:08 Bild des Tages vom 06.12.19
Ich hatte mein Bahnjahr 2018 eigentlich schon abgeschlossen, als ich die Einlegung eines Zuges nach Breitenbach am Herzberg fand. Da es in der Gegend um Bad Hersfeld angeblich gewisse Chancen auf die Nebelauflösung gab, machte ich mich nach der Arbeit einfach mal auf den Weg.
Der Zug ließ sich ewig Zeit, doch tatsächlich hielt sich konstant im richtigen Bereich der Nebel zurück. Endlich kam dann um kurz vor 15Uhr die Abfahrtsmeldung aus Bebra und etwa 30min später kam der Zug dann bei mir vorbei. Was hatte ich lange warten müssen, bis es endlich mal geklappt hat mit einem Foto eines HLG Zuges auf dieser Strecke! Die HLG fährt nämlich auch nicht unbedingt häufig nach Breitenbach - man kann von 1-2 Fahrten im Monat ausgehen - und selbst wenn ein Zug eingelegt ist, muss man immer noch die omnipräsente Verspätung berücksichtigen. Aber immerhin ist Dank der HLG überhaupt noch minimaler Verkehr auf dieser Schiene, denn sonst fährt eben einfach gar Nichts...

Datum: 28.12.2018 Ort: Niederaula [info] Land: Hessen
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
zweite Auferstehung der VEV
geschrieben von: eckad77 (3) am: 21.05.18, 21:31
Nach der im Jahr 2017 durchgeführten Sanierung des Abschnitts Anst KKW Grohnde bis Kemnade der Strecke Vorwohle-Emmerthal fuhren nun die ersten kommerziellen Züge. Allerdings waren es bis dato noch keine Kieszüge, für die die Strecke eigentlich reaktiviert worden ist, sondern Holz-Ganzzüge, die aufgrund des Sturmtiefs Friederike und dem damit verbundenen regionalen Holzüberangebot erforderlich geworden sind. Ein Holzfachbetrieb liefert auf diese Weise Sturmholz vom Bahnhof Grohnde zu einem Kunden nach Österreich.
Der bislang Vierte dieser Holzzüge kam dann zur rechten Zeit im rechten Licht an dem wohl auffälligsten Motiv entlang des Abschnitts Grohnde-Emmerthal vorbei.

Zwei Baucontainer am rechten Bildrand wurden aus dem Bild entfernt, um den linken Kühlturm nicht zu eng an den Bildrand zu platzieren.
Nach einem erfolglosen ersten Versuch hier nun ein Zweiter mit den empfohlenen Änderungen.

Datum: 04.05.2018 Ort: Emmerthal [info] Land: Niedersachsen
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: HLG Bebra
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (40):   
 
Seiten: 2 3 4
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.