DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (6):   
 
Galerie: Suche » Konjic, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Dunkle Wolken überm Ivanpaß
geschrieben von: KBS720 (111) am: 27.06.22, 21:01
Mitte Juni landeten wir morgens im beschaulichen Tuzla, übernahmen unseren Mietwagen und mussten erst einmal mit schlechtem Wetter kämpfen. Hier in der Gegend brauchte man es überhaupt nicht zu versuchen, aber weiter südlich sollte zumindest mal eine reelle Chance auf ein gescheites Sonne-Wolken-Lotto bestehen.


Wir wollten unser Glück mal am Ivanpaß versuchen. Dieser Paß verbindet Sarajevo mit dem Neretvatal und muß sich (wie wir schon letztes Jahr bei ner rasanten Mitfahrt im Schwedenwagen feststellten!) hinter keinem europäischen Alpenpaß verstrecken. Man kriegt, was man von nem gescheiten Paß erwartet: Tolle Ausblicke, spektakuläre Brücken und natürlich jede Menge Kehrschleifen.

Wir stellten uns also mal auf und warteten, und warteten - vom erhofften Güterzug war weit und breit leider nichts zu sehen. Aber auch wenn in BiH nicht viel Personenverkehr herrscht, so sind zumindest die Talgos rund um Sarajevo eine sichere Bank.

Und so setzten wir das gewünschte Motiv eben nicht mit nem Gütermann, sondern mit dem Talgo 721 (Sarajevo-Capljina) um. In ein paar Minuten ist die Bergstrecke vorüber und der Zug rollt in Konjic ein.

Datum: 12.06.2022 Ort: Konjic [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ZFBH
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Erstklassiger Nahverkehr
geschrieben von: Jan vdBk (769) am: 13.07.19, 19:45
Nur noch einmal am Tag verkehrt ein Bummelzug von Sarajevo über den Ivanpass nach Konjic. Und dieser Zug hat nur noch einen Wagen. Immerhin können die Leute mit diesem Zug erstklassig zu ihren abgelegenen Höfen reisen, denn es gibt nur 1.Kl-Abteile. Aber für die Wagenklassen interessiert sich im bosnischen Bummelzug eh niemand. Neben diesem Nahverkehrszugpaar wird die Relation Sarajevo - Konjic zweimal am Tag mit dem aus Talgo-Garnituren bestehenden Schnellzug bedient, der weiter durch das Neretvatal nach Mostar und Čapljina fährt.
Regio 2401 mit seiner ranzigen Lok vor frisch hauptuntersuchtem Wagen ist in seinem Zielbahnhof Konjic angekommen und wird erst morgen früh wieder in die Hauptstadt zurückkehren.

Datum: 01.07.2019 Ort: Konjic [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ŽFBH
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In Stufen durch die bosnischen Berge
geschrieben von: Gunar Kaune (432) am: 18.04.16, 17:28 Bild des Tages vom 13.08.18
In mehreren Schleifen und in drei Stufen winden sich die Gleise bei Ovčari vom Ivanpass hinab in das Tal der Neretva. Etwa 300 Höhenmeter werden dabei überwunden und zwischen langen Tunnelpassagen immer wieder Viadukte überquert. So konnte ich die Fahrt des Nachmittagszuges von Sarajevo nach Konjic über viele Minuten gut verfolgen, bevor er endlich an meiner Fotostelle in der untersten Ebene vorbeifuhr.

Datum: 06.08.2012 Ort: Konjic [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ŽFBH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bosnische Logik
geschrieben von: Yannick S. (865) am: 07.02.16, 15:28
Man stelle sich folgende Situation vor; man steht Luftlinie maximal 3-4km vom Startbahnhof Konjic des Regionalzuges nach Sarajevo entfernt den man gerne auf dem hübschen Viadukt fotografieren möchte, doch es tut sich einfach nichts! Gut, wir befinden uns für dieses Gedankenspiel in Bosnien, da kann es schon mal bisschen später werden, aber über 30min Abfahrtsverspätung bei einer nun wirklich als ausreichend einzustufenden Wendezeit, das war doch irgendwie komisch...
Wir gaben dem Zug die sich bewährt habenden 30 Geduldsminuten und kurz vor Ablauf dieser Frist war dann tatsächlich ein rauschen zu vernehmen, nur kam das nicht von links, also aus Konjic, sondern von rechts, also von der Rampe; und was kam? Ne einzeln fahrende Lok die gemächlich zurück nach Konjic fuhr um dann den Regio zu bespannen... warum sollte man auch mit dem nachschieben eines der vielleicht 2-3 Güterzüge warten bis der Regio gefahren ist?

Datum: 28.08.2012 Ort: Konjic [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ŽFBH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Stinkefingerfelsen
geschrieben von: Yannick S. (865) am: 11.11.12, 21:28
Nachdem vormittags bereits einiges im Neretvatal geklappt hatte, wollten wir zur Mittagszeit mal in Richtung Ivan-Pass fahren um zu schauen ob dort noch etwas geht. Wir waren gerade an Konjic vorbei als wir plötzlich neben einem Kesselwagenzug herfuhren! Wir waren natürlich sehr erstaunt, denn wir konnten uns nicht erklären wo der Zug hergekommen war, denn theoretisch muss er durchs Neretvatal gekommen sein, doch dort haben wir ihn nicht gesehen.
Nach einer kleinen Schrecksekunde, nahmen wir dann aber die Verfolgung auf, denn der Zug muss noch eine große Schleife fahren, während wir eine direkte Schotterpiste nehmen konnten und so unter Umständen noch vor dem Zug am Stinkefingerfelsen sein konnten; und tatsächlich hatten wir das Gefühl vor dem Zug dazusein. Also schnell aus dem Auto, die Kamera angemacht, da wurde es plötzlich dunkel! Wir kommentierten das synchon mit "Och nööö" doch da wurde es bereits wieder hell und der Zug tauchte auf, es hatte tatsächlich geklappt und wir hatten ein Bild mehr als geplant im Kasten!

Datum: 27.08.2012 Ort: Konjic [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ŽFBH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Waldbrand
geschrieben von: Jan vdBk (769) am: 17.04.11, 19:32
Wenn in Südeuropa mal der Wald brennt, bringt das niemanden so recht aus der Ruhe. Unweit des Bf Ovcari an der Südrampe des Ivan Passes brannte der Wald zwischen den beiden Ebenen der Bahnstrecke ziemlich heftig. Einige Anwohner standen am Bahndamm und beobachteten das ganze, ansonsten ging man seinen alltäglichen Geschäften nach. Dazu gehörte auch, dass der Bahnverkehr weiter fuhr. Ein Kohlezug mit roter Lok vorn und weißer Lok hinten verlässt den Bahnhof Ovcari und wird gleich hinter den Rauchwolken nochmal auftauchen. - Leider gab es zur fraglichen Zeit keine "helleren" Züge im Angebot, aber ich hoffe, Ihr entdeckt den Zug ;-)

Datum: 10.04.2011 Ort: Konjic [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ŽFBH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:

Auswahl (6):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.