DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 824 >
Auswahl (41172):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnahmedatum: jedes
 
Im Nachtzug zum Piraten der Ostsee
geschrieben von: Bw Nysa (2) am: 28.06.22, 16:30
Auf dem Weg zu den Störtebeker Festspielen auf Rügen, kommt der von der PRESS auf die Schienen gestellte Nachtzug von Zwickau in Sachsen nach Bergen(Rügen) kurz nach Sonnenaufgang im vorpommerschen Anklam vorbei. Während von Westen und Süden unaufhaltsam dichte Bewölkung aufzog und auch die Örtlichkeit bei Anklam bereits überzogen hatte, hielt sich über der nicht weit entfernten Ostsee noch wolkenloser Himmel. In einem schmalen Streifen zwischen Horizont und der Wolkenkante, schien die gerade erst vor kurzem aufgegangene Sonne noch ungestört weit ins Landesinnere und beleuchtete nicht nur das saftig grüne Rübenfeld sowie das reife Kornfeld hinter den Gleisen, sondern auch den bunt zusammen gewürfelten Nachtzug sowie die Wolkendecke noch etwas von unten, was dem Himmel einen recht eigenartigen Farbton verleiht.

Datum: 25.06.2022 Ort: Anklam [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: FWK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Mal ne V60 bei Simmersdorf
geschrieben von: Luf (38) am: 28.06.22, 13:12
Der Blick auf die Fischteiche zwischen Simmersdorf und Mühlhausen an der Strecke von Schlüsselfeld nach Strullendorf ist schon ein paar Male schön in der Galerie vertreten. Allerdings nicht in dieser Perspektive und auch nicht mit V60. 261 687 der Freunde der 212 001-2 e.V. aus Wendlingen ist hier im Rahmen einer zweitägigen Fotofahrt auf dem Weg nach Strullendorf.

2. Einstellung. Fehler korrigiert.

Datum: 19.06.2022 Ort: Simmersdorf [info] Land: Bayern
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: NFG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ein Diesellok-Oldie im Einsatz
geschrieben von: Leon (980) am: 28.06.22, 10:55
Von den früheren Transportaufgaben der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn in Berlin ist leider heutzutage nicht mehr sehr viel übrig geblieben. Man erinnere sich noch an die täglichen Kohlenzüge zum Kraftwerk Rudow am Teltowkanal, oder verschiedene Anschließer in der Kanalstraße. An die Müllverkehre, für welche extra ein kleines Terminal für die Müllcontainer errichtet wurde. Geblieben ist bis heute jedoch die Bedienung mehrerer Tanklager. Für gestern stand die Zuführung eines Kesselzuges zum Tanklager an der Gradestraße in Berlin-Britz an. Da der Platz für die Entladung recht beengt ist und maximal nur sieben bis acht Wagen zugestellt werden können, ging es über den Tag verteilt mit mehreren Fahrten von und zum Tanklager hin und her. Im Einsatz war die ML 00613, eine ML 500 C von Krauss-Maffei, bezüglich des Baujahres etwa auf Augenhöhe mit dem Einsteller...;-) Sie ist eine der beiden verbliebenen Dieselloks der NME; mit der DL 00606 ist noch eine Henschel DHG 700 C von 1981 im Bestand, welche gestern im Auftrag der Industriebahn-Gesellschaft Berlin für die Sägefahrten des Kaffeezuges für die Rösterei in Neukölln im Einsatz war.
Direkt parallel zur Gradestraße liegen die Gleise zum Tanklager, welches in der Vergangenheit nur selten bedient wurde. Wir sehen hier die DL 00613, wie sie soeben mit ihrer kurzen Kesselwagenfuhre den Anschluss vom Tanklager verlässt. Links im Hintergrund verläuft das Gleis zum Güterbahnhof Teltowkanal, in welchem die leeren Wagen gesammelt und am späten Nachmittag wieder zum Übergabebahnhof Hermannstraße gebracht werden. Dieses Ereignis hat auch einige andere Fotografen und Filmer angelockt, und die brütende Hitze konnte von so manchem nur unter dem Schutz eines schattenspendenen Baumes ertragen werden.

Datum: 27.06.2022 Ort: Berlin Britz [info] Land: Berlin
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: NME
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Tankfahrt unter dem Nebelhorn
geschrieben von: 797 505 (395) am: 28.06.22, 15:16
Seit zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 die Maschinen des Bw Kempten die Bespannung der Zugpaare IC 2012/13 "Allgäu" und 2084/85 "Nebelhorn" übernommen haben werden täglich die beiden Loks des 2013 als Lz zum Loktausch und das Tanken an ihr Heimat-Bw angebunden. Der 218 des 2085 wird hingegen schon mittags in Augsburg der Tank gefüllt.
Am 16. Juni 2022 hat der IC 2013 Oberstdorf mit +60 errreicht. In einem zügigen Rangiermanöver wird die Garnitur des Zuges in die Abstellung zu Innenreinigung gedrückt und bald darauf geht der Lz direkt nach einem RE auf Tankfahrt. Vermutlich möchte der Lokführer einfach endlich seinen verdienten Feierabend antreten.
So wird es knapp mit dem Bild zu Füßen des Nebelhorns bei Unterthalhofen. Noch während um dreiviertel Acht das Hochstativ hektisch gehisst wird ist bereits das Tröten der 218 425 (zusammen mit 218 411) aus Richtung Fischen zu vernehmen. Während der Lz über die Illerbrück rauscht und sich gemächlich derm Fotografen nähert schaut unerwartet auch nochmals die Sonnen durch eine Wolkenlücke über den Bolsterlanger Hörnern.


Datum: 16.06.2022 Ort: Unterthalhofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Vahrenwalder - hier gibt's Bilder
geschrieben von: Vinne (819) am: 27.06.22, 21:58
Im Rahmen einer herrlichen Fotosonderfahrt mit TW 6163 als Solowagen durch die niedersächsische Landeshauptstadt war auch der Linienverlauf der 1 von Langenhagen nach Sarstedt auf dem Programmzettel für den Vormittag.
Allerdings führte dieser erste "Einser-Stint" von Hannovers Nachbarstadt zunächst "nur" bis zur Dragonerstraße, dabei aber natürlich über Hannovers Tor zum Norden, die Vahrenwalder Straße. Entsprechend ihrer Bedeutung für die Erschließung der Stadt, die Pendlerverkehre und als Zu- und Abbringer zur Bundesautobahn 2 ist die Verkehrsdichte hier auf den vielen Fahrstreifen entsprechend hoch. Kein Wunder also, dass die Stadtbahnen hier "verkehrsberuhigt" ihren unabhängigen Bahnkörper besitzt, um ganz entspannt an dem "Standardstau" im Berufsverkehr vorbeidüsen zu können.

Düsen ist auf der "Vahrenwalder" übrigens auch auf dem Asphalt ein beliebtes Spielchen, der nahezu schnurgerade Verlauf zwischen Berliner Platz und Niedersachsenring reizt einige Teilnehmer des Individualverkehrs hier und da zur Funktionsprüfung ihrer Gefährte in höheren Drehzahlbereichen.
Aus dieser Leidenschaft haben die Bundesländer längst einen relevanten Wirtschaftszweig entwickelt, weshalb auch die lokale Straßenverkehrsbehörde hier ihre blitzenden Klingelbeutel beidseits der üstra-Trasse platzieren wollte.
Kurz vor der Haltestelle "Alter Flughafen" ergab sich daher dieses "Gag-Motiv", an welchem ausnahmsweise der Schienenverkehr die geballte Fotopower abbekam.

Der Standort der Fotografen war sowohl mit unserem Fahrer als auch der Betriebsleitung abgestimmt, die stets über unseren Aktionsradius im Gleisbereich in Kenntnis gesetzt wurde.

Version 2: Grüner Kanal "entschärft"

Datum: 15.05.2022 Ort: Hannover Alter Flughafen [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: üstra
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
"Griaß di Allgäu" in Oberfranken
geschrieben von: 99 741 (179) am: 28.06.22, 13:43
223 072 wirbt bis heute für die bis vor wenignn Jahren auch von der Länderbahn betriebenen Strecken im Allgäu. Mittlerweile kommt sie aber beinahe ausschließlich vor den Zügen des RE 2 zwischen Schwandorf und Hof zum Einsatz .
Am 23.6. konnte sie vor dem rund 25 Minuten verspäteten ALX 79851 (Schwandorf - Hof) in Marktredwitz abgepasst werden.

Datum: 23.06.2022 Ort: Marktredwitz [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
115 Jahre Berthelsdorf - Langenau,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1141) am: 28.06.22, 12:39
...dieses Jubiläum wurde am Wochenende des 18. und 19.2005 gefeiert.
Bereits 8 Jahre zuvor, am 1.6.1997 verkehrten hier unter großer An-
teilnahme der Bevölkerung die letzten Reisezüge. Für das Jubiläums-
wochenende hatte man 89 6009, eine ehemalige T3, die 1953 einen
Schlepptender erhielt herbeigeholt und zusammen mit dem letzten
erhaltenen Windbergwagen - C Sa 12 - gab es jeweils 3 Pendelfahr-
ten auf der Strecke. Am Berthelsdorfer Einfahrsignal wurde 89 6009,
unterwegs nach Langenau, fotografiert.
(Scan vom 4,5x6 Dia)

Zuletzt bearbeitet am 28.06.22, 19:32

Datum: 19.06.2005 Ort: Berthelsdorf bei Freiberg [info] Land: Sachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB Museum
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Farblicher Akzent
geschrieben von: Johannes Poets (586) am: 28.06.22, 08:00
Eigentlich ist der Monat Juni farblich eher unattraktiv. Die Farbenvielfalt der Frühlingsmonate ist vorbei, der goldene Farbton reifer Getreidefelder lässt noch auf sich warten. Im Juni ist alles nur grün, wenn auch in den unterschiedlichsten Schattierungen. Da freut sich der Fotograf, wenn zu fortgeschrittener Stunde um 20:11 Uhr der N 5945 Altenbeken – Braunschweig im besten Abendlicht bei Hembsen zwischen Brakel und Ottbergen vorbeikommt. An diesem Abend setzt die Triebwageneinheit 613 616-2 + 913 004-8 + 612 505-8 den farblichen Akzent.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 19.06.1984 Ort: Hembsen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühblüher an der Wendeschleife
geschrieben von: Benedikt Groh (464) am: 28.06.22, 07:45
Herrlich bunt blühen Ende März die auf der Linie 17 zwischen Rebstockbad und Neu-Isenburg eingesetzten Pt-Wagen der Verkehrsgesellschaft Frankfurt, wie hier an der Station Louisa. Aber auch die Kirschbäume zeigen sich an diesem Morgen trotz der niedrigen Temperaturen bereits in voller Pracht.

Datum: 24.03.2022 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Slowenisches Idyll
geschrieben von: VT 410 (22) am: 27.06.22, 23:42
Meine persönliche Lieblingsstrecke in Slowenien ist die eingleisige Linie von Ljubljana über Novo Mesto nach Metlika an der kroatischen Grenze. Über zwei Stunden ist man hier durch eine Bilderbuchlandschaft mit klein parzellierten Feldern und Gemüsegärten unterwegs, hier und da ragen Weingärten bis an die Trasse heran. Der Sommer war erst ein paar Tage alt, als sich diese Doppeltraktion 713/715-Triebwagen vom Endbahnhof in Richtung Ljubljana aufmachte, doch das Thermometer zeigte schon über 30 Grad an. Noch kann man die Fahrzeuge aus den 1980ern hier täglich im Einsatz erleben, doch einige Kurse werden bereits mit den neuen Flirts von Stadler gefahren. Wenn die 21 bestellten Triebzüge aus der Schweiz komplett ausgeliefert und in Dienst gestellt sind, werden die 713/715 wohl weitgehend verschwinden.

Datum: 24.06.2022 Ort: Metlika [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-713/715 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Rheinland-Pfalz-Tag anno 2019
geschrieben von: VT_628 (14) am: 27.06.22, 11:40
Der Rheinland-Pfalz-Tag 2019 in Annweiler erforderte Ende Juni 2019 mehr Kapazitäten im dortigen Regionalverkehr. Zur Freude der anwesenden Fotografen wurde auf altbewährtes Fahrzeugmaterial wie die gezeigte Garnitur und 628er zurückgegriffen. 218 484 passierte am Morgen des 29.06.2019 mit ihrem Park aus n-Wagen die Maximiliansbahn bei Edesheim. Auch akustisch war das Schauspiel keinesfalls zu verachten. ;)

Datum: 29.06.2019 Ort: Edesheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Der Junge und das Dampfross
geschrieben von: postenkoenig (45) am: 27.06.22, 20:16
Am Morgen des 19.6.22 krachte 19D 3322 von Prince Alfred Hamlet nach Ceres. Der Junge schaute dem nicht alltäglich Schauspiel faszniert zu.

Datum: 19.06.2022 Ort: Prince Alfred Hamlet, Südafrika Land: Übersee: Afrika
BR: SA-19D Fahrzeugeinsteller: Ceres Eisenbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dunkle Wolken überm Ivanpaß
geschrieben von: KBS720 (109) am: 27.06.22, 21:01
Mitte Juni landeten wir morgens im beschaulichen Tuzla, übernahmen unseren Mietwagen und mussten erst einmal mit schlechtem Wetter kämpfen. Hier in der Gegend brauchte man es überhaupt nicht zu versuchen, aber weiter südlich sollte zumindest mal eine reelle Chance auf ein gescheites Sonne-Wolken-Lotto bestehen.


Wir wollten unser Glück mal am Ivanpaß versuchen. Dieser Paß verbindet Sarajevo mit dem Neretvatal und muß sich (wie wir schon letztes Jahr bei ner rasanten Mitfahrt im Schwedenwagen feststellten!) hinter keinem europäischen Alpenpaß verstrecken. Man kriegt, was man von nem gescheiten Paß erwartet: Tolle Ausblicke, spektakuläre Brücken und natürlich jede Menge Kehrschleifen.

Wir stellten uns also mal auf und warteten, und warteten - vom erhofften Güterzug war weit und breit leider nichts zu sehen. Aber auch wenn in BiH nicht viel Personenverkehr herrscht, so sind zumindest die Talgos rund um Sarajevo eine sichere Bank.

Und so setzten wir das gewünschte Motiv eben nicht mit nem Gütermann, sondern mit dem Talgo 721 (Sarajevo-Capljina) um. In ein paar Minuten ist die Bergstrecke vorüber und der Zug rollt in Konjic ein.

Datum: 12.06.2022 Ort: Konjic [info] Land: Europa: Bosnien-Herzegowina
BR: BA-441 Fahrzeugeinsteller: ZFBH
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ortsdurchfahrt
geschrieben von: H.M. (73) am: 26.06.22, 09:01
Nicht so einfach ist die Umsetzung eines Güterzuges mit den schmucken Häusern an der Hauptsraße in Rübeland. In der Woche herrscht dort ein reger Fahrzeugverkehr und die Gefahr des zufahrens ist extrem hoch. Also blieb nur der Sonntag für mein Vorhaben. Die zweite Sache ist das mit der Sonne. Ärgert man sich sonst über einen schlonzigen Himmel, kam mir dieser genau recht, da der Zug komplett auf der Schattenseite fährt ist volle Sonne eher kontraproduktiv.

185 640 + 185 641 fahren am Morgen des 19.06.2022 mit dem ersten Kalkzug des Tages durch Rübeland nach Blankenburg/Harz.

Datum: 19.06.2022 Ort: Rübeland [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Měděnec - Berg (-bau-) stadt im Wandel
geschrieben von: 99 741 (179) am: 27.06.22, 14:58
Bereits seit dem 10. Jahrhundert fand am Fuß des Mědnik (zu deutsch Kupferhübel) Bergbau statt. Die Siedlung Měděnec - Kupferberg - selbst wurde im Jahr 1449 erstmals erwähnt. In den Folgejahren entwickelte sich der Bergbau - wie im ganzen Erzgebirge - prächtig und fand im 16. Jahrhundert seine Blütezeit. Der Niedergang der ersten Bergbauepoche begann dann hier aber bereits 1640 und 1807 wurde das letzte Bergwerk geschlossen.

Erst mit dem Anschluss an die Bahnlinie Chemnitz - Weipert - Komotau im Jahr 1872 kam es in der damals gut 1200 Einwohner zählenden Bergstadt zu einem Wiederaufschwung von Tourismus & Wirtschaft. Im Jahr 1910 wurde dann der "Mariahilfstolln" wiedereröffnet, der seit 2007 Museumsbergwerk ist.
Mit dem Nachweis abbauwürdiger Magnetitvorkommen in den 1950er Jahren erlebte der Bergbau dann ab 1968 eine zweite Blütezeit: Das letzte Bergwerk der Tschechoslowakischen hier Republik wurde eröffnet und bis zur Auserzung im Jahr 1992 wurden nun insgesamt über 2,7 Millionen Tonnen Eisenerz abgebaut.

Seitdem lag das weitläufige Bergwerksgelände - bis auf einen erfolglosen privaten Wiedereröffnungsversuch 1994 - brach und es kam nach Abschaltung sämtlicher Pumpen zur Flutung aller unterirdischer Stollen.
Trotz das bereits zu Betriebszeiten in den 1970er-Jahren Ideen zur musealen Weiternutzung des Bergwerksgeländes gesammelt wurden, wurde im Jahr 2020 wurde mit der Renaturierung des Geländes begonnen. Mittlerweile wurden fast alle Gebäude plattgemacht und auch die noch geschützt abgestellte Werklok wurde verschrottet.
Als letzte Zeugen sind aktuell nur noch eine Halle der ehemaligen Erzaufbereitung, 2 Fördertürme und die rechts im Bild zu sehendende Förderanlage übrig - aber auch diese werden wohl bald fallen.
Weiterhin sieht man im Hintergrund den der Stadt ihren Namen gebenden Kupferhübel samt der kleinen Kapelle. Und natürlich auch einen Zug: Seit 2020 wird der auf 3 Zugpaare an Sommerwochenenden reduzierte Nahverkehr durch die Länderbahn erbracht. Mangels Fahrgästen durchfuhr der für Os 5695 (Cranzahl - Chomutov) eingesetzte 654 aber die beiden Haltepunkte der mit sämtlichen Ortsteilen noch 150 Einwohner zählenden Stadt aber ohne Halt.


Allen die an mehr Informationen & Bildern zum Bergwerk interessiert sind kann ich diese Seite empfehlen: [www.unbekannter-bergbau.de]
(Und wer nach den Bildern jetzt Lust hat den großen Förderturm selbst zu erkunden: Das ist mittlerweile nichtmehr möglich, die Türen sind durch dicke Betonblöcke verrammelt. Ratet mal von wo aus dieses Bild eigentlich entstehen sollte ...)

Zuletzt bearbeitet am 28.06.22, 07:43

Datum: 26.06.2022 Ort: Mĕdĕnec [info] Land: Europa: Tschechien
BR: 654 (Siemens/Duewag Regiosprinter) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Klein Parade der Neubau-Diesel
geschrieben von: km 106,5 (268) am: 27.06.22, 13:22
Am 02.04.22 drückte 246 011/049 den leeren IC 2310 in die Abstellung nach Tinnum.
Dort wartete schon eine 245.2 um mit ihren married-pair Wagen an den Bahnsteig einzusetzen.
Komplettiert wird das Bild von 247 908 die Im Ausziehgleis Daruf wartet ihren RDC Shuttle an die Rampe zu stellen.

Datum: 02.04.2022 Ort: Westerland [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 246 (Bombardier TRAXX P160) Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Bruchenbrücken ene Stufe tiefer...
geschrieben von: Einheitstaurus (11) am: 27.06.22, 12:08
Von exakt dieser Lok ist an exakt dieser Stelle bereits ein Bild von Steffen O. zu sehen, welches etwas mehr als ein Jahr vor jenem Bild entstanden ist.

Im Gegensatz zu damals hatte die Lok in diesem Fall keinen Autozug, sondern einen Gaskesselzug nach Oldenburg am Haken. Des Weiteren unterscheidet sich der Aufnahmewinkel insofern, als dass ich "nur" auf einer Leiter stand, also die besagte "Stufe tiefer". Zuletzt ist auch die Natur auf meinem Bild etwas grüner. Dies alles bewog mich dazu, meine Variante ebenfalls hier vorzuschlagen.

Die Umstände waren aber ähnlich, auch hier hatte der Zug aufgrund einer Vollsperrung der Strecke gestanden - in diesem Fall wohl in Großkrotzenburg. Dem Vernehmen nach war das ganze im Gleisbereich befindlichen Kindern in Hanau-Rauschwald zu "verdanken".
Immerhin rollte der - wie ich finde recht schön anzuschauende - Zug dann gegen 19:00 als Auftakt eines regelrechten "Feuerwerks" zum Abschluss eines durch Kinzigtal- und NSS-Umleiter sehr ergiebigen Tages an uns vorbei.

// Aufnahme von einer Leiter -- Graffiti auf dem ersten Wagen digital entfernt //
// Zweiteinstellung: Kesselwagen selektiv abgedunkelt, Schärfung überarbeitet //

Datum: 19.04.2022 Ort: Bruchenbrücken [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Ohne Halt
geschrieben von: Johannes Poets (586) am: 27.06.22, 13:00
Zum Ende des Sommerfahrplans 1983 wurde er aufgelassen - der Bahnhof von Naensen an der Strecke Kreiensen – Ottbergen. Die Infrastruktur ist noch vollständig erhalten, wir sehen eine zweigleisige Strecke mit Formsignalen, BASA-Leitungen und Gütergleisen. Die Triebwageneinheit 613 620-4 + 913 021-2 + 613 605-5 passiert den Bahnhof Naensen als N 5926 Kreiensen – Ottbergen nun ohne Halt, kurz zuvor wurde der gleichnamige Tunnel durchfahren.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 12.08.1984 Ort: Naensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Veränderungen stehen an
geschrieben von: Yannick S. (851) am: 27.06.22, 06:41
Zum Fahrplanwechsel im Dezember wird das HLB-Taunusnetz von Start übernommen. Eigentlich sollen die Züge dann ausschließlich mit Wasserstoff-Lint fahren, doch ist jetzt schon klar, dass unter Garantie die Fahrzeuge zu spät kommen werden. Fraglich ist nun also welche Züge auf den beiden Strecken ab Dezember fahren werden. Ziemlich sicher ist nur, dass die altehrwürdigen VT2E nicht mehr weiter zum Einsatz kommen werden. Es bleibt spannend.


Datum: 13.06.2022 Ort: Schneidhain [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Berlin-Westend im Wandel der Zeit
geschrieben von: Leon (980) am: 26.06.22, 13:11
Bleiben wir noch einen Moment beim Einsatz der 103 nach Berlin und machen eine kleine Zeitreise: bis zur Wende präsentierte sich der Blick von der Olympischen Brücke in Berlin-Westend so: [www.drehscheibe-online.de] Ein Gleis lag damals zwischen Ruhleben und Charlottenburg, dicht an den Laubenpiepern gelegen. Vor der Wende diente es in erster Linie den Interzonenzügen von Hamburg Richtung Berlin Stadtbahn, d.h. drei bis vier Mal täglich gab es pro Richtung eine Zugbewegung. Nach der Wende kam der S-Bahn-Vorläuferverkehr dazu; es verkehrten zunächst Ferkeltaxen, später die berühmten grünen Dosto-Wendezüge mit der Baureihe 118.
Zur ersten Hälfte der 90er Jahre wurde dann auf dem Abschnitt Tabula Rasa gemacht; es verschwanden alle störenden Bäume, ein zweites Gleis sollte gelegt werden; der Fahrdraht erreichte bald von Westen die Hauptstadt. Nunmehr waren vorübergehend derartige Aufnahmen möglich: [www.drehscheibe-online.de]
Wiederum verging eine Zeit; bis die Modernisierung der Strecke abgeschlossen war: zwei Gleise lagen, mit kuriosem Oberbau und Fahrdraht. Der IR-Verkehr von und nach Schiphol oder Münster wurde aufgenommen. Der Abschnitt war bald dicht belegt, es verkehrten neben den IR-Zügen die IC-Züge von Hamburg, wahlweise mit den Baureihen 112 oder 120 - so sie nicht den Laufweg über den nördlichen Ring nach Lichtenberg nahmen. Ferner gab es Regionalverkehr mit 143, 112.0 oder 112.1. Letztgenannte Züge waren damals derart langweilig, dass im 6x6-Archiv deutlich mehr gerahmte Dias der Baureihe 103 als der Summe aller anderen Baureihen schlummerten - einem "Scheuklappenvergehen", welches man erst jetzt, 20 Jahre später eingesteht, wenn man mal eine bordeauxfarbene 143 vor Sanitär-Dostos sucht...
Wie gesagt: eine sehr bunte und interessante Zeit, diese "Nuller" Jahre. Stellvertretend für die blonden Renner sehen wir hier die 103 185 vor dem IR 2341, welchen die Lok in Bad Bentheim übernommen hat.

Die Stelle heute: die Natur hat sich die Böschung entlang der Bahn wieder zurückerobert. Dichter und hoher Bewuchs verhindert von dieser Seite der Strecke jeden Versuch.

Scan vom Fuji 6x6-Dia. Für alle "Schießscharten-Freunde": ich habe das Bild ob seiner Wirkung im quadratischen Format gelassen und wollte evtl. zu"gunsten" eines weniger monotonen Himmels den Vordergrund nicht unnötig wegschneiden.

Zuletzt bearbeitet am 26.06.22, 13:20

Datum: 27.04.2000 Ort: Berlin Olympische Brücke [info] Land: Berlin
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lesendro Festung
geschrieben von: KBS443 (175) am: 26.06.22, 12:29
Im 18. Jahrhundert wurde die Lesendro Festung auf einer Insel im Skutarisee in der Nähe des Ufers am Ort Vranjina errichtet. Nach der Errichtung der Bahnstrecke in den 1970er Jahren ist die Insel durch den Bahndamm fest mit dem Land verbunden. Einer der drei im Jahr 2013 beschaften CAF-Triebwagen war als Nahverkehrszug nach Bar unterwegs und passierte die heute nur als Ruine bestehende Anlage.

Manipulation: Entfernung eines Autos am linken Bildrand, welches auf der parallel verlaufenden Straße unterwegs war.

Datum: 30.05.2022 Ort: Vranjina [info] Land: Europa: Montenegro
BR: ME-6111 Fahrzeugeinsteller: ŽPCG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Der Bahnhof Brühl
geschrieben von: 232 571-0 (2) am: 25.06.22, 17:35
Am 25.06. und 26.06.2022 fand im DB-Museum in Koblenz-Lützel das Sommerfest statt. Am 25.06. wurde von Köln aus der TEE 330, bespannt mit 103 113, als Zubringerzug eingesetzt. Fotografiert habe ich ihn bei der Durchfahrt auf Gleis 1 im Brühler Bahnhof. Die im Bild rechte Bahnsteigüberdachung musste angeschnitten werden, damit eine feuerverzinkte Laterne und eine graffitibeschmierte Lärmschutzwand nicht zu sehen ist.

Datum: 25.06.2022 Ort: Brühl [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Echzell
geschrieben von: HSU (129) am: 26.06.22, 09:00
Die letzten Nebelreste liegen noch über der Wetterau als HLB 508 102 mit dem "Durchgänger" von Friedberg nach Gelnhausen den Ort Echzell verläßt.
Am 02.06.2022 lag die Zahl der "Beförderungsfälle" auf dieser Relation sehr gering.

Datum: 02.06.2022 Ort: Echzell [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abkühlung gefällig?
geschrieben von: Hyvää Päivää (9) am: 26.06.22, 09:33
Ende März '22 gab es noch mal eine ordentliche Ladung Schnee. Für einige Bäume entlang der Strecke war die Überraschung groß und so gaben sie den Druck der "Schneemassen" nach. Für die Bahnkunden bedeutete das gesperrte Strecken und für DB Netz Arbeit außer der Reihe.

Der Aufnahmeort ist ungefährlich von einem Bahnübergang.

Zuletzt bearbeitet am 26.06.22, 13:03

Datum: 31.03.2022 Ort: Heidgraben [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: (ohne)
Kategorie: Menschen bei der Bahn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wer ist schon wach?
geschrieben von: Vesko (557) am: 26.06.22, 12:57
Bereits um Viertel nach fünf startet täglich der erste Personenzug von Troyan nach Levski. Um diese Uhrzeit sind neben den Bahnbediensteten nur wenige Menschen wach. Auf die Hunde kann man sich hingegen verlassen: Wenn der Fotograf etwas schneller als die Ortsbevölkerung zum Bahnhof geht, hört man sie aus den Höfen bellen. Man kann froh sein, wenn es beim Bellen bleibt, denn es gibt in Troyan, wie im gesamten ländlichen Bulgarien, auch Hunde, die auf den Straßen leben.

Bei meinem Besuch der Strecke zwischen Levski und Troyan fuhren Personenzüge bestehend aus Diesellok der Baureihe 55 und einem Personenwagen. (Noch) reicht für diese Strecke der Fahrzeugbestand von Desiros nicht. Ich vermute, dass die Wagen ehemalige DB/DR-Wagen (Bn/By) sind. Erstaunlich fand ich, dass der notwendige Rangiervorgang im Bahnhof Troyan innerhalb von etwa drei Minuten gelingt. Dieser Zug wurde wahrscheinlich in den Abendstunden des Vortages zurechtrangiert. Zehn Minuten vor der Abfahrt brummte die Lok, doch die Frontlichter wurden erst beim Losfahren eingeschaltet. Dass die Wagentür während der Fahrt offen bleibt, stört hier niemanden.

Datum: 15.06.2022 Ort: Troyan [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: BG-55 Fahrzeugeinsteller: BDZ
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Highlight auf der Strecke...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1141) am: 26.06.22, 13:01
...Chemnitz - Aue - Grünstädtel war im Jahr 2016 der Trafotansport
zum Pumpspeicherwerk Markersbach. In Glauchau wurde der Trafo
von 86 1333 und 112 565 der Press übernommen und über Chemnitz,
Aue und Schwarzenberg nach Grünstädtel gefahren. Vom dortigen
Bahnhof wurde der Trafo dann auf der Straße weiter bis zum Pump-
speicherwerk Markersbach transportiert. Dieser ungewöhnliche Trans-
port lockte entlang der Strecke zahlreiche Schaulustige an, so war
ich bei der Einfahrt in den Bahnhof Thalheim auch nur einer von
vielen Fotografen.

Zuletzt bearbeitet am 26.06.22, 13:02

Datum: 26.06.2016 Ort: Thalheim [info] Land: Sachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Anrufschranke
geschrieben von: Johannes Poets (586) am: 26.06.22, 15:00
Das Gegenlicht bringt ihn an den Tag – den Dieselqualm aus den Motoren der Braunschweiger Triebwageneinheit 634 608-4 + 634 607-6. Hier ist das Gespann als E 3549 Kreiensen – Braunschweig bei Orxhausen unterwegs, im Hintergrund ist am Ende der langen Geraden die bekannte Blockstelle zu erkennen. BASA-Masten und eine Anrufschranke runden das Bild ab.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 13.07.1980 Ort: Orxhausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
V100 im Wiesenttal
geschrieben von: Der Weinheimer (53) am: 26.06.22, 15:58
Bei einer Sonder-/Fotofahrt durch das in der fränkischen Schweiz gelegene Wiesenttal, befindet sich Mitte Juni 2022 212 133-3 mit zwei „Silberlingen“ auf der Rückfahrt nach Ebermannstadt. Zwischen Gasseldorf und Ebermannstadt wird dabei noch einmal die Wiesent überquert. Die Strecke wird von der DFS [www.dampfbahn.net] betrieben.

Dass es an diesem Tag sehr heiß war, dürfte die Menge der geparkten Autos am Freibad verraten.


Datum: 18.06.2022 Ort: Ebermannstadt [info] Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: NFG Bahnservice
Kategorie: Drohne

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Raps mit IC am Riesen-Nasenspray
geschrieben von: 215 082-9 (426) am: 26.06.22, 14:22
Die dritte und für mich hoffentlich nicht letzte Tour an die Vogelfluglinie begann in aller Herrgottsfrühe am 08.05. in Nienburg. Mit dem Auto ist es bis nach Fehmarn eine ganz schöne Strecke, sodass ich froh war, ab Hamburg einen Tourbegleiter bei mir zu haben ;-)

Erste Anlaufstelle für den morgendlichen Schieber-IC sollte der Blick aufs "Riesen-Nasenspray" nahe Sütel werden. Neben den weitläufigen Rapsfeldern erfreute uns auch ein bisschen Rapsblüte am Wegesrande, die sogleich zur Vordergrundgestaltung herhalten musste.

Die Wolkensituation machte es spannend, doch der IC 2414 Hamburg-Langenfelde Bbf - Fehmarn-Burg mit dem schiebenden "Pidder Lüng" klappte dann doch noch sehr erfreulich und alsbald verschwanden dann auch die Wolken und dem perfekten Fototag stand nichts mehr im Wege.

Bildmanipulation: Ein ins ÜS ragender Busch wurde digital gefällt.

Zuletzt bearbeitet am 27.06.22, 10:20

Datum: 08.05.2022 Ort: Sütel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwei auf einen Streich
geschrieben von: railpixel (484) am: 26.06.22, 13:24
Gleich zwei Einheiten bildeten am 6. August 2020 den IC 2216 Gent – Tongeren: Vorn sehen wir SNCB 1904, in der Mitte ist die Schwesterlok 1911 gerade hinter dem Mast hervorgekommen. Das Foto entstand auf dem Streckenabschnitt zwischen Hasselt und dem Zielbahnhof Tongeren bei 's-Herenelderen.

Datum: 06.08.2020 Ort: 's-Herenelderen [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLE 19 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Eine Glanzleistung
geschrieben von: SeBB (168) am: 26.06.22, 12:05
Oft genug sind die Züge der €bahn ziemlich versifft oder beschmiert. Manchmal wird man aber doch von einer strahlend weißen Garnitur überrascht. Wenn dann davon gleich noch zwei kommen, die perfekt zwischen die Bäume passen...ist der Wolkenschaden beim Güterzug schnell wieder vergessen :)
So ergab sich dieses Bild an der scheinbar unscheinbaren Bahnstrecke Hamm - Warburg.

Datum: 06.06.2022 Ort: Osttünnen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im Sandwich zwischen Mühldorf und München
geschrieben von: Dennis Kraus (870) am: 26.06.22, 11:42
Normalerweise verkehren die Regionalzüge zwischen Mühldorf und München immer mit Steuerwagen Richtung München und mittlerweile auch meist in der Hand der Baureihe 245, eine planmäßige Ausnahme bilden nur ein paar Verstärkerzüge, die aber immer gegen das Licht fahren. Wegen des 9-Euro-Tickets setzt die SOB zur Zeit aber an Wochenenden Garnituren mit sechs Wagen ein. Während die 245 diese weiterhin einfach bespannen, schickte man am 11.06.2022 aber auch ein 218-Sandwich ins Rennen. Dies ermöglichte diesen Blick auf die Ausfahrsignale in Hörlkofen, der sonst nur mit Steuerwagen möglich wäre. 218 426 erreicht mit RB 27048 (Mühldorf - München Ost) den noch mit Formsignalen bestückten Bahnhof.
(Exif Uhrzeit +10h, Bild ist also um 17.12 Uhr aufgenommen)

Datum: 11.06.2022 Ort: Hörlkofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Mit der Gravita durchs Lachtetal
geschrieben von: 215 082-9 (426) am: 25.06.22, 22:19
Der März ist meiner Meinung nach einer der schönsten Monate des Jahres. Laublose Bäume und nicht mehr allzu kurze Tage, sind eine ideale Kombi für Fototouren.

Das geniale Wetter diesen März, verbunden mit Urlaub und einigen Nachtschichten, ließen diesen Monat zum ergiebigsten Fotomonat seit Beginn der Eisenbahnfotografie bei mir werden.

Trotz viel Freizeit beschränkte ich mich häufig auf regionales Fotoprogramm, das ist mit den zahlreichen Nebenbahnen in Niedersachsen doch noch recht interessant.

Am 18.03.2022 stand mal wieder die Lachtetalbahn auf dem Programm. Die Abholung eines Gaswagens in Wittingen und die durch leichtes "Wolkenlotto" recht hohe Chance auf schöne Bilder waren Anreiz genug.

Die Zugverfolgung mit dem Auto endete dann schließlich mit einem Sprint nahe Luttern, wo 261 104 mit dem Ng 53727 Wittingen-Hafen - Celle Nord (Hannover-Linden) ein letztes Mal auf den Chip gebrannt werden konnte.

Bildmanpulation: Zwei Fotografen im Hintergrund wurden entfernt.

Datum: 18.03.2022 Ort: Luttern [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Dannes-Camiers du haut
geschrieben von: Po12 (61) am: 25.06.22, 22:59
Hoch über der Zementfabrik von Dannes-Camiers und ihren Steinbrüchen erlaubt ein kleines Naturschutzgebiet diesen weiten Blick auf die Bahnstrecke Richtung Boulogne und bis in die Vororte von Boulogne. Soeben hat der AGC der Reihe B 82500 als TER 48834 Amiens - Calais den Bahnhof Dannes-Camiers passiert und wird in wenigen Minuten in Boulogne eintreffen.

Datum: 13.06.2022 Ort: Dannes-Camiers [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-B 82500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ein spätes Bild
geschrieben von: Jan vdBk (765) am: 25.06.22, 19:01
In polaren nordskandinavischen Sommern macht man ja durchaus auch gegen Mitternacht noch Fotos mit Sonnenschein. In heimischen Gefilden muss man sich da etwas bescheiden. Da dürften die nach 21 Uhr mit Sonnenschein aufgenommenen Fotos schon selten werden.
Nachdem der leere HVLE-Splitzug 95097 endlich in Soltau den Fahrtrichtungswechsel vollzogen und sich durch eine längere Langsamfahrstelle gekämpft hatte, war es bereits 21:08 Uhr geworden, als der von 159 006 gezogene Zug endlich bei Klein Amerika durch das Wietzendorfer Moor rollte.

Datum: 22.06.2022 Ort: Klein Amerika [info] Land: Niedersachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Sommerabend im Eidertal
geschrieben von: Nils (598) am: 25.06.22, 21:25
Schon seit vielen Jahren verbindet das EC Zugpaar 378/379 Prag mit der Schleswig-Holsteinischen Landeshauptstadt Kiel. Neuerdings gibt es auch eine weitere Verbindung nach Flensburg. An den langen Juniabenden schauen wir jedoch auf den Kieler Ast: planmäßig wird die Fördestadt nämlich erst um 20:20 Uhr erreicht, ein Sommerabend ist für Fotos von diesem Zug also Vorraussetzung. Der Wetterbericht des 23.06.2022 versprach endlich einen klaren Abend ohne den sonst häufig aus Westen einfallenden Schlonz. So wurde das Eidertal im Bereich Techelsdorf aufgesucht. Leider ist der schöne Streckenverlauf durch die sanften Eiderhügel kaum dokumentierbar, da es wenige Abschnitte ohne Bewuchs gibt. Hier gibt jedoch neuerdings dank Freischnitt eine Ausnahme! Aber es wäre doch langweilig, wenn das Bild ohne Nervenkitzel abgegangen wäre. Wenn schon das Wetter mitspielt, musste es doch Bahn seitig zu Problemen kommen! Ein Stellwerksausfall in Wrist machte es nämlich spannend, ob der Zug überhaupt in Hamburg weiter nach Kiel abfahren würde. Er tat es! Der Zugverkehr lief gerade wieder an und der EC durfte als einer der ersten den gestörten Abschnitt passieren. Auch wenn dadurch gute 15 Minuten Verspätung angesammelt wurden, war das im Endeffekt fürs Foto egal! Die Junisonne gab alles und so konnte 193 298 mit EC378 zufrieden auf der Speicherkarte verewigt werden.

Datum: 23.06.2022 Ort: Techelsdorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Den Berg hinauf
geschrieben von: Gräfenbergbahner (56) am: 25.06.22, 14:33
Mit einem Kurzen Fotogüterzug waren 261 687 und 212 133 am 18. und 19.06.2022 auf der Strecke von Bamberg/Strullendorf nach Schlüsselfeld unterwegs. Am Sonntag den 19.06. war die V60 am frühen Abend wieder auf dem Weg nach Bamberg als sie von einigen Fotografen am "Wingersdorfer Berg" abgelichtet wurde. Am Zugende schob dabei 212 133 dem Zug nach.

Datum: 19.06.2022 Ort: bei Wingersdorf [info] Land: Bayern
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: NFG Bahnservice
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stellwerk Lindholm Lf
geschrieben von: Bw Husum (102) am: 23.06.22, 22:51
Seit 1930 verrichtet das Stellwerk Lf am Nordende des Bahnhofs Lindholm zuverlässig seinen Dienst. Ende 2025 ist die Ablösung durch ein ESTW vorgesehen.

Datum: 23.07.2018 Ort: Risum-Lindholm [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: kein Fahrzeug
Kategorie: Stillleben

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Züge der S-Bahnlinie S3,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1141) am: 25.06.22, 07:31
...Dresden - Freiberg verkehren im Abschnitt Tharandt - Freiberg nur Montag
bis Freitag. Dabei kommen auch noch Doppelstockzüge, bespannt mit einer
Lok der Baureihe 143 zum Einsatz. Am frühen Morgen des 15.6.2022 reichte
das Licht am Colmnitzer Viadukt gerade so aus als eine unerkannte 143er
mit der S 33005 nach Dresden über das Bauwerk rollte.

Datum: 15.06.2022 Ort: Colmnitz [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommerabend mit Edelzug
geschrieben von: Frank H (355) am: 24.06.22, 19:04
Zu meinen bevorzugten Zielen in den Achtzigern gehörte, wie sich mittlerweile herumgesprochen haben dürfte, der 601 im Touristikverkehr. Mehrmals die Woche lockerte er den damaligen Alltag aus 103, 110, 140 und 141 am Rhein auf, besonders auf der schon damals meist von Güterzügen frequentierten rechten Seite, und versprühte das Flair der Wirtschaftswunderzeit..

Am Abend des 2. August 1986 gönnte ich mir eine Pause von den Physikumsvorbereitungen und setzte mich auf einen der Felsen oberhalb von Bingerbrück, um den eleganten Triebwagen mit der Ruine Ehrenfels in Szene zu setzen.

Immerhin war ich nach erfolgter Aufnahme so schlau, die Kamera nochmal nach links auf das im Streiflicht liegende Assmannshausen zu schwenken und ein Bild zu machen, das ich im Vorfeld so gar nicht in der Planung hatte. Mit dem an die Weinberge geduckten Ort und dem Blick auf die Rebenterrassen gefällt mir dieser Blick fast noch besser als der Hauptschuss, so dass ich ihn als weiteres Rheintalmotiv vorschlagen möchte.

Und ja, das „eigentliche“ Motiv werde ich demnächst auch noch aufbereiten ;)


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Anmerkung zur Bildmanipulation: ein nur teilweise erfasstes, viertes Schiff am unteren Bildrand wurde digital beschleunigt

Datum: 02.08.1986 Ort: Assmannshausen [info] Land: Hessen
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Frühling...
geschrieben von: VT_628 (14) am: 25.06.22, 02:00
... ist für die VT2es und Lints der Hessischen Landesbahn im Taunus leider schon vorrüber. Nicht einmal mehr sechs Monate verbleiben nun mehr, bis man von besagten Fahrzeugen und ihrem jetzigen Betreiber Abschied nehmen muss. Am Abend des 06.05.2022 konnten VT2e 21 und VT2e 1 der Fahrt von Grävenwiesbach nach Bad Homburg bei Hausen-Arnsbach eingefangen werden.

Bildmanipulation: Der Fotografenschatten und der Schatten eines Verkehrsschildes wurden digital entfernt, die Leitplanke unten am Feldweg um ein kleines Stück gekürzt.

Zuletzt bearbeitet am 25.06.22, 13:01

Datum: 06.05.2022 Ort: Hausen-Arnsbach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: Hessische Landesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Friedberger Landstraße
geschrieben von: KBS443 (175) am: 24.06.22, 16:04
Die Friedberger Landstraße stellt eine Hauptverkersachse aus der Mainmetropole gen Norden dar. Stadteinwärts ist der R-Wagen 013 als 18 nach Louisa Bahnhof unterwegs und passiert einige interessante Fassaden.

Datum: 07.05.2022 Ort: Frankfurt Nordend [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Halt! Weiterfahrt nach BÜ Sicherung
geschrieben von: Yannick S. (851) am: 24.06.22, 16:03
Etwa auf halber Strecke zwischen Schlüsselfeld und Strullendorf liegt das kleine Örtchen Sambach, an dessen westlichen Ortseingang die St 2260 die Bahn kreuzt. Gesichert wird dieser BÜ von einer alten Blinklichtanlage, die der Rangierer manuell einschalten muss.

Datum: 21.09.2020 Ort: Sambach [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Jannowitzbrücke mal von oben
geschrieben von: Leon (980) am: 24.06.22, 15:13
Bleiben wir doch noch eine Weile im Berlin der "Nuller" Jahre. Der Draht auf der Stadtbahn hing noch nicht lange, aber das Trias-Gebäude war fertig. Bilder von der Michaelbrücke auf den Bahnhof Jannowitzbrücke sowie die Spree gibt es wie Sand am Meer. Etwas ambitionierter war hingegen dieser Blick. Drohnen gab es noch nicht, und man brauchte sie auch nicht, denn: wozu gab es Hausdächer? Schon seit einer Weile fiel mir damals eine leer stehende Ruine eines früheren Fabrikgebäudes auf. Dieses Fabrikgebäude müsste sich doch als erhöhter Standpunkt eignen. Und somit wurde das Gebäude mal konspirativ in Augenschein genommen. Es bestand aus zwei Gebäudeflügeln mit einer verschlossenen Stahltür auf der einen Seite und einem Eingang auf der anderen Seite. Man kam somit in das fensterlose Erdgeschoss und erreichte im Dämmerlicht eine Treppe ohne Geländer. Der Aufstieg war nicht ganz trivial, denn die Treppe war übersäht mit Schutt und Steinen, und es war fast stockdunkel. Also ging es immer an der Wand lang nach oben. Hier sorgten ehemalige Fenster für Licht. Man musste nun etwas vier bis fünf Etagen hochlaufen und über eine Querverbindung in den anderen Teil des Gebäudes gelangen. In den Etagen lagen olle Schlafsäcke, Decken, Müll, leere Flaschen und Kippen, d.h. das Gebäude war zumindest zweiweise bewohnt. Auf der obersten Etage gab es in einem Meter Höhe eine Luke zu einem Flachdach, durch die man sich und seine Knipse durchzwängen musste, und somit stand man auf einem ca. 10 qm großen Dach ohne jede Brüstung. Der Blick war atemberaubend, man konnte ihn weit über die Stadt schweifen lassen. Der Clou war: es ließen sich die Züge auf der Stadtbahn perfelt in Szene setzen! Fragt nicht, wie oft ich im Sommer und Herbst `98 da hochgekraxelt bin. Aber dennoch war das Motiv irgendwie verflucht, denn dieser IR 2643 von Köln, welcher hier regelmäßig aufkreuzte, hatte IMMER eine rote 103 davor! Bis es erst im Herbst mit der 103 109 klappen sollte, welche wir hier sehen.

Unvergessen ein Tag, an dem ich das Motiv aufgesucht habe - und plötzlich hinter einer Ecke, noch vor dem eigentlichen Gebäude, einem schwerbewaffneten Polizisten gegenüberstand..! Schei.., jetz´ hamse dich erwischt...! :-0 Aber der Polizist schaute genauso verdutzt wie ich. Denn: er war ein Statist! ;-) Sie haben in dem Gebäude Szenen für einen Krimi gedreht! Die Aktion endete natürlich mit einem freundlichen "Platzverweis" für mich und dem Hinweis, dass die Dreharbeiten nur wenige Tage andauern würden...;-)

Nur ein Jahr später fingen die Renovierungsarbeiten an. Heute erstahlt das Gebäude in sanierter Form mit zahlreichen, bestimmt unbezahlbaren Wohnungen am Spreeufer. Ob man da mal beim Mieter in der obersten Etage bimmeln kann uund fragen, ob man ihm aufs Dach steigen kann...? Ich hab´s nie probiert...

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia


Datum: 15.10.1998 Ort: Berlin Jannowitzbrücke [info] Land: Berlin
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Nahverkehr auf der Strecke...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1141) am: 24.06.22, 12:33
...Rijeka - Šapjane - KBS 80 - wird ausschließlich von Triebwagen der Baureihe
6111 erbracht. Erwähnenswert ist dabei das diese Züge nicht bis zum Grenzbahn-
hof Šapjane verkehren sondern bereits 10 km davor im Bahnhof Permani wenden.
Im Gegensatz zu den meist Graffitifreien Lokomotiven der HŽ sind die Triebwagen
oft bis zur Unkenntlichkeit beschmiert. Für den 6111 020, der hier als Pu 4812
von Rijeka nach Permani unterwegs ist, wurde daher ein möglichst spitzwinkliges
Motiv gesucht und hier bei Matulji auch gefunden mit Blick auf die Kvarner Bucht.

Zuletzt bearbeitet am 24.06.22, 12:34

Datum: 25.06.2020 Ort: Matulji [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-6111 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn am Ende des Tages noch etwas Licht übrig ist!
geschrieben von: Philosoph (564) am: 24.06.22, 07:44
Dann bietet sich auf der Dreiseenbahn die 180 Grad-Kurve vor dem Bahnhof Titisee zum fotografieren an, insbesondere wenn es sich um zweiteilige Coradia Continental Leistung handelt. Nach dem klar war, dass erst die letzte Leistung kurz vor Sonnenuntergang als Zweiteiler kommen würde, wurde es dann doch verdammt knapp mit den Schatten.

Datum: 22.03.2022 Ort: Titisee [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Ein weißes Band und lange Schatten im Fuldatal
geschrieben von: Benedikt Groh (464) am: 24.06.22, 12:15
Wer kennt es nicht? Nach vielen grauen Winterwochen hat man den ersten Tag seit langem bei schönstem Sonnenschein im Seminarraum abgesessen und als man am späten Nachmittag endlich den Aussichtspunkt bei Reilos erklimmen konnte zieht ein gewaltiges, von Frankfurt bis Bebra reichendes Wolkenband auf. Aber ein wenig Hoffnung, dass der kräftige Westwind es noch vor Sonnenuntergang weiter in den Osten schieben würde, blieb bis zum Schluss. So hieß es zusammen mit zwei Kollegen über eine Stunde bei nasskaltem Schmuddelwetter in einer klammen Wiese ausharren, bis die knapp über dem Horizont stehende Sonne nochmals für höchstens 10 Minuten ein paar letzte Strahlen in das kahle Fuldatal werfen konnte.

Zuletzt bearbeitet am 27.06.22, 09:21

Datum: 15.02.2022 Ort: Reilos [info] Land: Hessen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Veliko Tarnovo - klassisch
geschrieben von: Vesko (557) am: 24.06.22, 08:19
Die allererste Hauptstadt in der Geschichte Bulgariens, Veliko Tarnovo, hat bis heute ihre sehenswerte Altstadt behalten. Es gibt hier ebenfalls einige Möglichkeiten, Eisenbahnen zu fotografieren. Dieser Blick ist leicht zu finden: eine kleine Aussichtsplattform inmitten der Gebäude an der Straße. Weiter westlich ist ein verfallener Fußweg, von wo aus es ebenfalls geht. Oder aber aus der Ferne, am Eingang der Burg Tsarevets.

Im Personenverkehr bedienen täglich 8 Zugpaare die Stadt, davon 6 bei Tageslicht. Falls man zum Fotografieren Züge ohne Graffiti bevorzugt, wird es jedoch überschaubar. Ein-zwei Güterzüge am Tag sind ebenfalls hier unterwegs.

Hier sehen wir den "internationalen Schnellzug" 464 von Dimitrovgrad nach Gorna Orjahovitsa. Ob die eine Stunde Verspätung in der Türkei oder in Bulgarien ihre Ursache hatte, war für mich nicht einsehbar.

Bildmanipulation: Teile eines LKW- Anhängers auf der viel befahrenen Straße parallel zur Bahn wurden wegretuschiert.

Zuletzt bearbeitet am 24.06.22, 08:31

Datum: 04.06.2022 Ort: Veliko Tarnovo [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: BG-44 Fahrzeugeinsteller: BDZ
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Reichlich Mehrverkehr
geschrieben von: hbmn158 (526) am: 23.06.22, 23:52
Es ist wieder Umleiterzeit in Norddeutschland. Bauarbeiten zwischen Hamburg und Hannover führen zu erheblichem Mehrverkehr auf der Ausweichroute über Verden/Aller und Rotenburg/Wümme. Der Nahverkehr wird im Schienenersatzverkehr betrieben, auf den Gleisen tummeln sich Fernverkehr und reichlich Güterzüge. Die eingleisige Verbindungsbahn mit nur wenigen Kreuzungsmöglichkeiten erweist sich als hinderlicher Flaschenhals. An diesem Morgen wurde in Walle bei Verden bei allen Zugbewegungen das Ausweichgleis genutzt, einzig der Güterzug mit 152 082 in Richtung Norden fuhr kreuzungslos hier durch und bot damit einen freien Blick auf das ehemalige Empfangsgebäude. Ob dieser Zug hier planmäßig fährt oder baustellenbedingt entzieht sich meiner Kenntnis.


Datum: 23.06.2022 Ort: Walle [info] Land: Niedersachsen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
J'avais des terrils à défaut de montagnes
geschrieben von: Po12 (61) am: 23.06.22, 22:33
Ich hatte Halden statt Bergen - so heißt es in "Les Corons", einem Chanson von Pierre Bachelet, in dem er dem Leben in den Zechensiedlungen Nordfrankreichs ein Denkmal gesetzt hat. Die Fans des RC Lens singen diesen Chanson jeweils in der Halbzeitpause; wer "Bienvenue chez les Ch'tis" gesehen hat, kennt die Szene ...

In Noeux-les-Mines hat sich gerade der Z24663/4 (als TER 46425 Arras - Dunkerque) in Bewegung gesetzt und wird von zwei Halden eingerahmt. Rechts hinter den Bäumen liegt der Terril Nr 36, der zur Zeche 1/1bis von Noeux gehörte. Deutlich besser sichtbar ist links der Terril Nr. 42, der zur Zeche 3/3bis von Noeux zählte. Letzterer mutierte von einer Halde zu einem "Berg", mit der nördlichsten Skipiste Frankreichs.

Datum: 13.06.2022 Ort: Verquigneul [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-Z 24500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:

Auswahl (41172):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 824 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.