DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2565
>
Auswahl (25647):  
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Polnische Schiebehaubenwagen
geschrieben von: jutei (465) am: 17.11.17, 20:43
der Sonderbauart Sikkps 426Sa sieht man nicht all zu oft - äußerlich sind sie den Drehgestell „Coil"flachwagen mit verschiebbaren Teleskophauben der Gattung Simms zum Verwechseln ähnlich.
Die Firma KLAUSNER bekommt auch aus Polen Holzfestmeter geliefert, 223 015-8 führt hier eine Leergarnitur dieser mit inneren Rungen ertüchtigten Wagons von Kodersdorf über Niesky retour zum Horkaer Güterbahnhof.

Datum: 17.10.2011 Ort: Horka; Abzweig Särichen [info] Land: Sachsen
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die Kurve bei Burgstemmen
geschrieben von: rene (507) am: 17.11.17, 17:35
Es gibt bereits mehrere Bilder der bekannten Burgstemmener Kurve in der Galerie, diese Perspektive gibt es allerdings noch nicht.
Am 11. März 2007 wartete ich geduldig auf ERB-81208 nach Hameln um dieses Motiv umzusetzen - die Eurobahn ist schön kurz, bei längere Züge wird das Schloß im Hintergrund zugefahren.



Datum: 11.03.2007 Ort: Burgstemmen [info] Land: Niedersachsen
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: Eurobahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fast wie in den 1950ern
geschrieben von: Andreas Burow (51) am: 17.11.17, 11:46
Es könnte fast ein Bild aus den frühen Jahren der VT 11.5 sein. Aber genau das Gegenteil ist der Fall, denn die Aufnahme entstand nicht einmal einen Monat vor dem Ende des Planbetriebs. Bis zum 10.04.1988 waren die eleganten Triebzüge noch als „Alpen-See-Express“ für Wintersportler an Samstagen und Sonntagen unterwegs. Besonders nostalgisch kommt an diesem trüben Sonntag die Museumseinheit 601 019/014 daher und auch die alten Bahnanlagen des Bahnhofs Buchschlag versprühen keinen Hauch von Moderne.

Das hier war genau die fünftletzte Fahrt des Dt 13417 von Dortmund nach Augsburg und von dort aus weiter nach Seefeld in Tirol. Da durfte man als Fotograf beim Wetter nicht wählerisch sein. Heute bin ich froh über das Experiment mit den alten Bahnsteigüberdachungen und die zufällig passende TEE-Garnitur.

Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

P.S.: ich bin mir nicht sicher, ob ich das Bild nicht schon einmal gezeigt hatte. Auf jeden Fall ist es jetzt neu gescannt und bearbeitet.

Datum: 13.03.1988 Ort: Buchschlag-Sprendlingen [info] Land: Hessen
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
A Morning of Quality
geschrieben von: qj7141 (59) am: 17.11.17, 01:35
Am 5. Tag unserer Burma Tour im Januar 2017 hatten wir den ersten wirklich schönen Morgen, oder wie die englischen Mitreisenden sagten: Finally a morning of quality.

YD964 der Myanma Railways verlässte nur wenige Minuten nach Sonnenaufgang Thaton in Richtung Zingyaik mit ihrem Stein-Leerzug.

Der Himmel des Bildes ist zur Verstärkung der Stimmung mit einem digitalen Neutral-Graufilter abgedunkelt.

Thaton, Mon State, Myanmar, 13.1.2017, 7:05 Uhr morgens.

Datum: 13.01.2017 Ort: Thaton, Myanmar Land: Übersee: Asien
BR: MM-YD Fahrzeugeinsteller: Myanma Railways (MR)
Kategorie: Stimmungen mit Zug

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zaungast
geschrieben von: Kuhi (113) am: 16.11.17, 20:16
Im Herbst 2012 waren die Triebwagen der Baureihe 628 noch ein regelmäßiger Gast im oberen Ruhrtal, bestritten Sie neben den Triebzügen der Baureihe 612 doch den Geamtverkehr auf dem RE 17 Hagen - Warburg. Im Herbst kamen an den Wochenenden auch noch vereinzelte Verstärkerzüge für das feierwütige Publikum der Generation 50+ aus Dortmund und Hagen nach Willingen und Korbach hinzu.
Das Doppel aus 628 663 und 628 521, unterwegs von Marsberg nach Hagen, eröffnete an diesem herrlichen Sonntagnachmittag sodann auch den 628 reigen, welchem sich jeweils nur kurze Zeit später noch die beiden saisonalen Leistungen Willingen - Hagen und Korbach - Dortmund anschlossen, natürlich jeweils auch als 628 Doppel.
Heute kann die Baureihe 628 bestenfalls noch vereinzelt im Ersatzverkehr für die fehlenden PESA-Triebzüge im Oberen Ruhrtal angetroffen werden.


Datum: 28.10.2012 Ort: Echthausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ostbahn-Knicker ohne Ostbahn
geschrieben von: Leon (163) am: 16.11.17, 20:01
Von unserer Fototour ins Oderbruch zum umgeleiteten Ostbahn-Knicker wurde ja in der Galerie bereits berichtet. Aber dass diese Tour quasi zur schicksalsbeladenen Abschiedstour werden sollte, war mir weder zum Zeitpunkt der Tour noch zur letzten Bildeinstellung bekannt. Wie aus dem Nichts erschien die Meldung, dass der Laufweg des Knickers von Gummern an der Drau nach Kostrzyn seit dem 01.11.17 über den tschechisch-polnischen Grenzübergang Bohumin/ Chalupki verlagert wurde und somit dieser Zug Deutschland nicht mehr berührt. Selbst das "Allgemeine Forum" bei DSO erhält hierzu einen ebenso informativen wie unterhaltsamen Thread mit bislang fast 30 Beiträgen.
Mit anderen Worten: der deutsche Teil der Ostbahn hat mit dem Wegfall des Knickers seinen letzten planmäßigen Güterzug verloren, und über den Grenzübergang bei Kietz-Küstrin gelangen zur Zeit nur noch die dort eingesetzten PESA-Haie mit ihrem Laufweg von Berlin-Lichtenberg nach Kostrzyn. Zu den Gründen der Verlagerung dieses in Berlin-Brandenburger Kreisen schon als legendär zu bezeichnenden Zuges wird sehr viel spekuliert, und es bleibt abzuwarten, ob der tatsächliche Grund in den einschlägigen Foren irgendwann genannt wird.
Kommen wir zum Bild. Tja, fast Gleisachse. Der Zug kam bereits auf der Hinfahrt mit einiger Verspätung, und somit erfolgte die Abfahrt des Rückzuges erst kurz nach 15 Uhr in Kostrzyn. Eigentlich wollte ich dieses Motiv nicht der Galerie vorschlagen, weil es zwar eine tolle Herbststimmung zeigt, aber die Sonne eigentlich zu spitz steht. Da hieß es: das wiederholen wir noch, das geht besser. Pustekuchen. In Anbetracht der oben geschilderten Situation mag ich nun dennoch diesen Zug an den Brücken vor Kietz der Galerie vorschlagen. Die plastische Form der Wagen lässt die Gleisachse etwas in den Hintergrund treten, und die enorme Länge des Zuges kommt hier recht gut zur Geltung, zumal die letzten Wagen die Oderbrücke im Hintergrund gerade erst verlassen haben.
Möge das AWT entscheiden, ob die im Nachhinein eingetretene Exklusivität den Qualitätsmangel ausbügelt. Ob dieses Motiv jemand "besser" hat, weiß ich nicht, aber wiederholen kann man es nicht.
Adé, Knicker...:-(

P.S. die grauen Schleier links im Himmel sind Qualm einer polnischen Fabrik, keine Bearbeitungsmängel.

Erneute Einstellung, Bild etwas beschnitten und abgedunkelt.


Datum: 16.10.2017 Ort: Kietz-Küstrin [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die Tullauer Brücke
geschrieben von: Gunar Kaune (253) am: 16.11.17, 20:31
In einem weiten Bogen führt die Bahn vom Bahnhof Schwäbisch Hall-Hessental in das Kochertal hinab. Bei Tullau wird der Fluss auf einer großen Brücke überquert, bevor es weiter zum Schwäbisch Haller Stadtbahnhof geht. Das markante Brummen und Rattern der Baureihe 628 ist hier im Moment noch Alltag, allerdings nur noch bis Ende 2018, dann werden Desiro den Verkehr zwischen Crailsheim und Heilbronn übernehmen.


Datum: 06.09.2017 Ort: Tullau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
S-Kurve im Stadtwald
geschrieben von: Benedikt Groh (223) am: 15.11.17, 21:20
Wer sich den Streckenverlauf der ehemaligen Waldbahn und heutigen Straßenbahn von Frankfurt nach Neu-Isenburg anschaut wundert sich vielleicht ein wenig über den großzügigen Schlenker nach Westen. Warum beim Bau nicht der direkte Weg gewählt wurde erklärt sich mit dem Sachsenhäuser Berg, einem letzten Ausläufer der Bergstraße, welcher der Grund dafür ist, dass die Trasse erst bis an die Main-Neckar-Bahn heranführt bevor sie wieder nach Osten schwenkt. Dass es trotzdem noch einiges an Steigung zu bewältigen gibt verrät dieser Blick in den herbstlich gefärbten Stadtwald.

Zuletzt bearbeitet am 15.11.17, 23:52

Datum: 14.11.2017 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mittagshitze in Lausanne
geschrieben von: Vesko (310) am: 15.11.17, 20:28
Ein heißer Hochsommertag in Lausanne: Eine S-Bahn nach Palezieux fährt am Gleis 1 ein.

Datum: 18.06.2017 Ort: Lausanne [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Derzeit noch ein Einzelstück
geschrieben von: 232 329-3 (100) am: 15.11.17, 20:21
247 031-8 wurde im Sommer 2017 für kurze Zeit von Mühldorf nach Saarbrücken in den Einsatz geschickt. Als sie im Spätsommer von dort zurückkehrte, konnte man an ihren Stirnfronten anstatt der BR 247 - welche ja eh dem Siemens Vectron gehört - nun die BR 266.4 lesen. Sie ist damit derzeit noch ein Einzelstück.

So konnte 266 431-6 am sonnigen 02. November 2017 mit ihrem Kohle-Leerzug aus Garching (Alz) in Richtung München am Ortsrand von Markt Schwaben fotografiert werden.

Datum: 02.11.2017 Ort: Markt Schwaben [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (25647):  
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2565
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.