DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Dunkle Wolken über Meuselwitz
   
geschrieben von Leon am: 23.01.20, 19:22
Aufrufe: 1098

Meuselwitz, an der Strecke von Zeitz nach Altenburg gelegen, bestach früher durch ein herrliches Bahnhofsgebäude, Formsignale und ein in die Bahnsteigüberdachung eingebettetes Stellwerk. Allein die Bahnsteiglänge zeugt von der früheren Bedeutung des Bahnhofs. Mitte der 90er Jahre waren hier noch Ferkeltaxen unterwegs, und das bestens gepflegte Gespann -noch mit Alu-Zierleiste!- , bestehend aus dem 772 109 und dem 972 709 hat sich just in dem Moment in Meuselwitz in Bewegung gesetzt, als ein passendes Wolkenloch die Szenerie für wenige Augenblicke erhellte und einen hochgradig zufriedenen Fotografen hinterließ.

Meuselwitz heute: die Gleisanlagen sind noch unverändert vorhanden, auch wenn die Formsignale verschwunden sind. Der Personenverkehr ist seit Jahren eingestellt, aber ein sporadischer Güterverkehr findet weiterhin statt.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 23.01.20, 19:27

Datum: 21.10.1995 Ort: Meuselwitz Land: Thüringen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

EXIF-Daten:
Hersteller: EPSON, Modell: Perfection V800, Bildgröße: 1006 x 1280 Pixel



geschrieben von: Julian en voyage
Datum: 24.01.20, 16:42

Hi Olli,

ein wunderbares LVT-Bild, das durch die tolle Wolkenstimmung natürlich ungemein aufgewertet wird, bei dem aber auch ansonsten alles stimmt! Sogar der beinahe quadratische Schnitt passt m. E. hier gut, da so die Nebengleise und die Gräser einen schönen Abschluss nach unten hin bilden, obwohl man anfänglich dem Eindruck erliegen könnte, da wäre etwas arg viel "Nichts" im Bild...

-> Stern :)

Viele Grüße
Julian


geschrieben von: 215 082-9
Datum: 24.01.20, 17:47

Moin Olli,

eine wunderbare Infrastruktur, dazu die roten "Blutblasen" und der geniale Himmel!

* und Gruß
Pau


geschrieben von: JLW
Datum: 24.01.20, 20:08

Aus "Deutschlands Nebenbahnen" Seite 99, dort finde ich den unteren Beschnitt etwas angenehmer. Das Bild stach schon bei der Buchlektüre positiv heraus.


geschrieben von: Nils
Datum: 24.01.20, 20:23

Ich finde es so wie es ist absolut top und zwar aus den von Julian genannten Gründen! *


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 29.01.20, 08:36

Reichsbahn pur.

* und Grüße Rainer

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.