DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps

   
Die Osterhagener Rampe empor
   
geschrieben von Leon am: 13.10.17, 11:54
Aufrufe: 691

Naa, wer kennt die Zeiten noch, als Lehrter 50er und Ottbergener 44er mit ihren Güterzügen die Osterhagener Rampe emporkrochen und dann hinab durch den Walkenrieder Tunnel zum Grenzbahnhof Ellrich rollten?
Nach dem Dampf-Aus konnte man vor den Güterzügen im Südharz immerhin noch die Baureihen 212, 216 und 218 beobachten, häufig in Doppeltraktion. Walkenried hatte eine eigene Köf für die Bedienung nach Bad Sachsa; ferner exisierte eine Culemeyer-Vebindung zu einem nahen Zementwerk. Eine Übergabe mit 212 brachte dann am Nachmittag die Wagen nach Herzberg. Dies alles ist schon lange her. Ein letztes Aufbäumen der Dieseltraktion vor Güterzügen gab es dann Anfang bis Mitte der 90er Jahre mit der Baureihe 228 (sprich 118), ebenfalls in Doppeltraktion. Heute ist auf dem Abschnitt der KBS 357 zwischen Herzberg und Nordhausen nur noch die Bedienung des Dolomitwerkes in Scharzfeld als Güterverkehr übrig geblieben.
Den Personenverkehr bestreiten heute anstatt "Akkus" und Eierköpfen die Triebwagen der Baureihe 648. Wir sehen am Nachmittag des 01.10.17 einen von ihnen als RB 14025 auf seinem Weg nach Nordhausen, wie er vor wenigen Augenblicken den Ort Scharzfeld verlassen hat und jetzt den im Laufe der Jahre schon recht zugewachsenen Damm oberhalb von Barbis passiert. Im Hintergrund grüßen die Ausläufer des Südharzes.

Datum: 01.10.2017 Ort: Barbis Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D810, Belichtungszeit: 1/1000 sec, Blende: F/6.3, Empfindlichkeit (ISO): 320, Datum/Uhrzeit: 01.10.2017 16:40:06, Brennweite: 40 mm, Bildgröße: 854 x 1280 Pixel


direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.