DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 >
Auswahl (140):   
 
Galerie: Suche » Saarland, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Kohle für saarländische Kraftwerke
geschrieben von: Jörg der Saarländer (35) am: 02.06.22, 14:47
Noch laufen drei Kohlekraftwerke im Saarland. Völklingen-Fenne (über Bahnhof Fürstenhausen), Kraftwerk Weiher (über ehemalige Grube Göttelborn) und Bexbach (über Neunkirchen, letztere Zwei im Reservebetrieb.
Am sonnigen 1. Juni 2022 kam die 189 206 um 09:34 Uhr mit dem NIAG-Kohlezug DGS 55979 Moers Gbf - Neunkirchen am Anschluss Dillingen-Katzenschwänz vorbei. Dreifaches Glück war mit bei diesem Bild hold, nämlich gutes Wetter, die Gelbe davor (und sogar gewaschen) und die fast unbeschmierte Garnitur.
Es kann ja auch mal passen ;-)

Datum: 01.06.2022 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Suppe an der Saar
geschrieben von: Yannick S. (853) am: 22.05.22, 19:30
Einen ordentlich langen Zug hatte am Nachmittag des 21. Dezember eine 151 der Saar Rail am Haken. Nachdem an diesem Tag nämlich der Fahrplan aus dem Takt geraten war, stapelten sich wohl die leeren Wagen in Völklingen. Kurz nach verlassen des Werkes fährt die Bahn direkt an der Saar entlang. Eigentlich wunderschön dort, doch leider wächst die Bahn auch immer weiter zu. Selbst in der laublosen Jahreszeit ging es nur mit dem digitalen entfernen eines kleinen Baumes aus der Lok. Ebenfalls vermutlich nur in der laublosen Jahreszeit kann man die Völklinger Kirche St. Konrad durch die Bäume hindurch auf dem Berg erkennen.

Datum: 21.12.2021 Ort: Bous [info] Land: Saarland
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: Saar Rail
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fahrt auf die Scheibe
geschrieben von: NAch (770) am: 12.05.22, 10:26
Die Scheibe dreht sich.
Die Verriegelung rastet ein.

Ein kurzes Signal

Bremse lösen
Zylinderhähne auf
Achse für Achse poltert auf die Drehscheibe.

Die 023 im Schatten steht Spalier.
Scan vom KB-Negetiv

Datum: 29.09.1973 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abendstimmung mit Zug III
geschrieben von: Yamuna Mako (49) am: 10.03.22, 17:04
429 103 bei der Ausfahrt in St. Ingbert Richtung Koblenz kurz nach Sonnenuntergang.

Bearbeitung: Größere Müllteile im Gleis entfernt & farbliche Bearbeitung

Datum: 07.03.2022 Ort: St. Ingbert [info] Land: Saarland
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Abendstimmung mit Zug
geschrieben von: Yamuna Mako (49) am: 11.02.22, 18:47
Sekunden zu spät für ein ansehnliches Streiflicht-Foto kam hier 1440 009 um die Kurve; nur die Oberleitung und die Bäume links erreicht noch ein Hauch Sonne.
Im Nachhinein gefällt mir diese Lichtstimmung tatsächlich relativ gut, deswegen schlage ich das Bild trotzdem hier vor.

Bearbeitung: etwas abgedunkelt

Aufgenommen vom Bahnsteigende des Hp Rentrisch.

Zuletzt bearbeitet am 11.02.22, 18:49

Datum: 09.02.2022 Ort: Rentrisch [info] Land: Saarland
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bous(ter)
geschrieben von: Yannick S. (853) am: 21.12.21, 21:03
Zuallererst möchte ich mich für dieses wahnsinnig schlechte Wortspiel entschuldigen, doch irgendwie hat es mich heute den ganzen Tag im Kopf verfolgt.

Kommen wir zum Thema. Die Suppenzüge zwischen Dillingen und Völklingen sind nun wirklich nicht neu, hier läuft alles so wie es seit Jahren läuft. Denkste! Mit reichlichen 50 Minuten auf die Planzeit bin ich in Bous angekommen, um zuallererst festzustellen, dass die "klassische" Perspektive von der Brücke aus wie erwartet völlig verschattet ist zu dieser Jahreszeit. Ein Ersatzmotiv war schnell gefunden, fehlte nur die Suppe.
Mit einem Mal plärrt die Blechelse vom nahen Bahnsteig und kündigt eine Zugdurchfahrt an. Aha. Was kam war eine leer daher fahrende Saar Rail 151. Komisch. Ich tippte ein bisschen im System rum und konnte es nicht fassen. Mein anvisierter Zug hatte 10 Minuten bevor ich da war und damit eine Stunde vor Plan den Bahnhof bereits passiert und das eben war die Rückfahrt von Völklingen Lz im Plan. Was soll das denn jetzt? Die nächste Suppe würde erst in 3 Stunden fahren, dann hat es hier kein Frontlicht mehr...
In der Hoffnung auf die Wundersuppe blieb ich, auch mangels Alternativen, vor Ort. Ein Nahverkehr um den nächsten düste durch den Bahnhof, ansonsten völliger Totentanz. Irgendwann stellte ich mir die Frage, ob das Motiv nicht deutlich gewinnen würde, wenn ich diesen einen krüppeligen Busch hochklettern würde. Zeit war genug, also bin ich da hoch und es gefiel. Weil ich keine Lust auf den Abstieg hatte, blieb ich gleich oben. Wenigstens ein Nahverkehr sollte es von hier sein. Nach über einer Stunde da oben wurde es langsam verflucht unbequem und ich bin doch runter. Da konnte ich dann auch mal wieder die Züge prüfen und ... ähh ... upps der Suppenzug von kurz vor 15 Uhr war, deutlich vor Plan, vor einer Minute durch Saarlouis durch! Schwupps stand ich schon wieder da oben und der Aufenthalt in Bous wurde doch noch versöhnlich.

Der Schaltschrank wurde digital gesäubert.

Datum: 21.12.2021 Ort: Bous [info] Land: Saarland
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: Saar Rail
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Dillinger Nachtleben...
geschrieben von: Jörg der Saarländer (35) am: 13.12.21, 06:10
Am Abend des 11. Dezember 2021 wartet der "Niedtal-Express" 928 479 in Dillingen als RB 12278 auf die Abfahrt nach Niedaltdorf.
Gelegentlich springt die Baureihe 628 noch als Ersatz für den sonst dort fahrenden 642 ein. Zwar nicht für Menschen mit eingeschränkter Mobilität geeignet, aber den Fotografen freut es umso mehr...

Datum: 11.12.2021 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte
Optionen:
 
Suppenzüge
geschrieben von: Harrybo (8) am: 19.11.21, 14:51
... konnte ich bis jetzt nur in Bous erleben.
2 Tage vor dem Tagesausflug in das Saarland, war mir dieses Phänomen auch noch völlig unbekannt, hatte ich mich doch nie sonderlich mit den Saar Rail-zügen beschäftigt.
Auf jeden Fall fährt dieser Pendel, meistens gezogen von einer Lok der BR 151, ob nun von Saar Rail oder einem anderen EVU wie Railpool, alle zwei Stunden zwischen dem Hochofen in Dillingen und den Stranggussanlagen in Völklingen, um flüssiges Metall zwischen diesen Orten zu transportieren. An diesem Tag war 151 165 am Zug.

Datum: 09.07.2021 Ort: Bous(Saar) [info] Land: Saarland
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: SRG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Suppe im Saarland
geschrieben von: 181 201 (80) am: 11.10.21, 19:59
151 075 ist mit einem "Suppenzug" von Dillingen nach Völklingen bei Bous im Saarland unterwegs.

Datum: 10.10.2021 Ort: Bous (Saar) [info] Land: Saarland
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bunte Abwechslung an der Suppe
geschrieben von: Jörg der Saarländer (35) am: 04.06.21, 08:05
Am 31. Mai 2021 trat an der Saarrail-eigenen 151 165 ein Defekt auf, so dass die in dieser Woche als Leihlok angemietete 151 075 einspringen musste.
Mit dem DGS 91313 nach Völklingen verlässt die 151 075 im schönen Abendlicht den Bahnhof Dillingen Hochofen.
In der Nacht wurde die 151 165 wieder fit gemacht, so dass diese Herrlichkeit am nächsten Morgen Geschichte war.
Weil sich ein Mastschatten vorlaut ins Bild gedrängt hatte, wurde er des Motives verwiesen...

Datum: 31.05.2021 Ort: Dillingen-Hochofen [info] Land: Saarland
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: Railpool / LDK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bald schon historisch...
geschrieben von: Jörg der Saarländer (35) am: 31.05.21, 12:09
Manchmal sind "alte" Dinge das Langlebigste in einem Bild...
So wird es der 151 165 von Saarrail ergehen, die am frühen Morgen des 28. Mai 2021 ihren leeren Flüssigeisenzug DGS 91304 von Völklingen zur Dillinger Hütte durch den Bahnhof Ensdorf zieht.
Die Tage des Bahnhofs in der bisherigen Form sind gezählt; sein morbider Charme wird im Rahmen der anstehenden Modernisierung wohl verschwinden wenn der Bahnsteig erneuert wird.
Auch das Mitte Dezember 2017 stillgelegte Kraftwerk Ensdorf wird in absehbarter Zeit nicht mehr da sein. Auf der Fläche soll irgendwas entstehen, von dem man sich heute noch nicht einig ist, was das genau werden soll. Ideen gibt es Einige, je nach Partei und Interessensgruppen...
Voraussichtlich wird nach diesen Veränderungen die 151 165 immer noch täglich neun mal zwischen Dillingen und Völklingen pendeln. Robuste und bewährte Technik macht es möglich!

Datum: 28.05.2021 Ort: Ensdorf [info] Land: Saarland
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: SRG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Salz in/an der Suppe
geschrieben von: Julian en voyage (437) am: 24.02.21, 19:29
Als Kind der 90er gehen meine frühesten Eisenbahn-Erinnerungen in die Übergangsphase von den verschiedenen noch unter Bundes- und Reichsbahnregie entstandenen Farbschemata zur unangefochtenen verkehrsroten Vorherrschaft zurück. Als ich dann um 2003/04/05 mit einer analogen Kompaktkamera meine ersten bescheidenen Versuche in Sachen Fotografie startete, waren "die Roten" bereits omnipräsent und doch ein kleines bisschen langweilig, auch wenn die Kinderaugen des jungen Bahnfans Julian sie dennoch mit Interesse zur Kenntnis nahmen. Das Salz in der Suppe waren für mich allerdings damals "die Bunten", das heißt bei den ungezählten Besuchen auf dem Mannheimer Hauptbahnhof vor allem die 181er in vier verschiedenen Farbgebungen vor den Eurocities Frankfurt - Paris v.v., im Bahnbetriebswerk am benachbarten Rangierbahnhof die noch ab und zu anzutreffenden türkis-beigen 140er, deren Farbgebung etwa zwanzig Jahre vorher niemanden hinter dem Ofen hervor locken konnte und gar als "Kotzfarbe" verschrien war, wie ich aus den fachkundigen Erklärungen meines Onkels staunend lernte...

Wiederum einige Jahre später, ich mittlerweile in der Oberstufe, waren die fotografischen Fähigkeiten allmählich etwas gereifter, dafür "die Bunten" beinahe ausgestorben. Als letzte türkis-beige 140er im regulären DB-Bestand war 140 423 verblieben. Für sie kam die Abstellung erst Ende 2011.

Als die "Lokvorschau" auf DSO sie - den letzten Rest des Salzes in der Suppe meiner Besuche auf dem Rangierbahnhof zu Kinderzeiten - am Tag der Deutschen Einheit 2010 vor den Flüssigeisenzügen zwischen der Dillinger Hütte und Völklingen ankündigte, war klar, dass ich ihr im Saarland meine Reverenz erweisen musste. Dass diese aus Torpedopfannenwagen gebildeten Züge mit ihrer heißen Fracht im Bahner-Jargon auch als "Suppe" bezeichnet werden, passte da doch wunderbar!

Auf der letzten Runde, die noch ein paar herbstliche Sonnenstrahlen abbekam, entstand dann am Saarufer zwischen Völklingen und Bous mein damaliges Bild des Tages. CS 61833 (Völklingen - Dillingen Hütte), bestehend aus zwei Torpedopfannenwagen, rollte mit 140 423 am zufriedenen Fotografen vorbei dem Sonnenuntergang entgegen. Also gewissermaßen das Salz AN der Suppe. ;)

Zuletzt bearbeitet am 24.02.21, 19:56

Datum: 03.10.2010 Ort: Bous (Saar) [info] Land: Saarland
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der doppelte Blauwal
geschrieben von: Jörg der Saarländer (35) am: 30.11.20, 20:08
Eine der wenigen Stellen an der Saar, an der auch im Winter noch (zumindest zeitweise) Aufnahmen ohne Schatten möglich sind, ist die Achterbrücke in Saarbrücken.
EIn "Baleine bleue" der SNCF, X 73918, überquert die Saar und die A 620 als RE 88848 von Saarbrücken Hbf in den französischen Grenzbahnhof Forbach.

Datum: 25.11.2020 Ort: Saarbrücken [info] Land: Saarland
BR: FR-X 73900 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Französischer Kalk für Dillingen
geschrieben von: Andreas Burow (330) am: 22.08.20, 17:39
Franks tolles Foto eines Kalk-Leerzuges in Langenlonsheim -> hier hat mich bewogen, auch nochmal zum Thema "Kalk" ins Archiv zu schauen. Bis zur Einstellung der Kalkförderung in Stromberg wurde die Dillinger Hütte im Saarland mit Kalk aus dem Hunsrück beliefert. Bei der Verhüttung wird dem Eisenerz u.a. Kalk zugegeben, um die Nebenbestandteile des Erzes in Schlacke zu überführen. Dies ist für die Erzeugung von Roheisen von großer Bedeutung. Wie Julian zu Franks Foto anmerkte, kommt der Kalk für die Hochöfen in Dillingen heute aus Frankreich (Dugny-sur-Meuse).

Auch im Jahr 2003 war das schon so. Im Gegensatz zu heute waren die Kalkzüge damals mit Saarbrücker 212 bespannt und verkehrten noch über die Niedtalbahn. Vor einem Leerzug mit der Zugnummer TKCL 49120 setzten sich 212 349 und 377 in Bewegung, um diesen nach Bouzonville zu bringen. Von Bouzonville aus übernahm dann die SNCF die weitere Beförderung.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Zuletzt bearbeitet am 23.08.20, 11:38

Datum: 16.05.2003 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hoch hinaus
geschrieben von: NAch (770) am: 02.07.20, 10:40
Eine Gegenlichtstudie der Elektrifizierungsarbeiten in Merzig.

Scan vom KB Negativ

Datum: 03.02.1972 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Begegnungen...
geschrieben von: Jörg der Saarländer (35) am: 18.05.20, 07:58
Auf der Niedtalbahn Dillingen - Bouzonville (F) herrschte in den 80ern noch reger Güterverkehr.
Nachdem Siersburg Ende der 70er sein Ausweichgleis verloren hatte, ist Hemmersdorf die einzige Kreuzungsmöglichkeit auf der 20 km langen Strecke.
290 051 kommt mit dem leeren Flüssigeisenzug Gag 48543 Ébange - Dillingen Hochofen aus Bouzonville und hat Einfahrt auf Gleis 2.
Nachdem sie eingefahren ist geht's für die auf Gleis 1 wartende 290 025 mit ihren vollen Torpedowagen des Gag 48544 von der Hütte nach Ébange weiter in Richtung Niedaltdorf.
Nachdem der ihr folgende Nahverkehrszug aus Dillingen eingefahren ist schaltet das Ausfahrsignal für 290 051 auf grün, und der Fahrt nach Dillingen steht nichts mehr im Weg.

Datum: 10.06.1986 Ort: Hemmersdorf [info] Land: Saarland
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgendliches Quetschie am Quietschie
geschrieben von: Hannes Ortlieb (483) am: 04.04.20, 11:41
Vor der majestätischen Kulisse des Weltkulturerbes Völklinger Hütte legt DB 425 630 als RB 70 33707 Trier Hbf - Homburg (Saar) Hbf an einem sonnigen Morgen mit vierminütiger Verspätung einen Halt ein und wird von zahlreichen Pendlern gen Landeshauptstadt oder darüber hinaus schon erwartet. Wenige Wochen später sollten die 425er auf dieser Linie bereits durch Coradia Continenal ersetzt werden.

Datum: 05.11.2019 Ort: Völklingen [info] Land: Saarland
BR: 425 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokparade
geschrieben von: NAch (770) am: 11.09.19, 00:37
Abendstimmung im Bw Dillingen, bestens ausgeleuchtet schauen die fünf Fünfziger in die Abendsonne.

Bild ist aus zwei Negativscans zusammengesetzt.

Datum: 17.05.1975 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Helft Unfälle verhüten
geschrieben von: NAch (770) am: 05.08.19, 08:34
Der Text ist ja richtig, aber wer nimmt das Schild noch war, wenn es schon seit Jahr und Tag hier steht?

Die Besucher im Bw bestimmt, und Fotografen auch, wenn auch nur als Bildelement.
Der Eisenbahner auf dem Weg zur Lok schaut jedenfalls nicht auf seinen Weg.

Scan vom KB-Negativ



Datum: 30.03.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Der große Auftritt
geschrieben von: NAch (770) am: 02.08.19, 21:30
Die offenen Zylinderhähne mit Rückenwind können die Lok bei der Anfahrt ganz schön einnebeln, dazu ein Feuer, das noch nicht ganz durchgebrannt ist - das alles kann einen schönen Bühnenzauber produzieren.

Und dann erscheint die Silhouette der 023 aus dem Dampf

Scan vom KB-Negativ

Datum: 28.11.1973 Ort: Saarbrücken [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Die rote Schärpe
geschrieben von: NAch (770) am: 06.07.19, 23:43
Die rote Schärpe - ein wichtiges Zeichen. Nur der Zugführer durfte sie tragen.
Und wenn sie auch nur aus Plastik war.

Scan vom KB-Dia

Datum: 07.1979 Ort: Saarbrücken [info] Land: Saarland
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hausbrand
geschrieben von: NAch (770) am: 12.06.19, 13:56
Jedem Bergmann stand eine bestimmte Menge Kohle jährlich zu, analog zu dem Deputat der Brauereimitarbeiter.
Und dieser Werklok der Saarbergwerke?
Zumindest hat das Auswirkung auf die Wirtschaftlichkeitsberechnung. Nicht von ungefähr waren die Werksloks der Bergwerke die letzten aktiven Dampfloks.

Die wartende 140 war damals noch eine Neubaulok, gerade fünf Jahre alt.

Scan vom KB-Dia

Datum: 01.1979 Ort: Luisenthal [info] Land: Saarland
BR: 0XDE (sonstige deutsche Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Saarbergwerke
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wustweiler
geschrieben von: NAch (770) am: 29.05.19, 18:53 Bild des Tages vom 22.09.21
Für den Personenzug 4654 stand das Licht in dieser Fotokurve am Nachmittag günstig, Sonne im Rücken für eine gute Ausleuchtung der schwarzen Lok.
Für die Dampfwolke war diese Beleuchtung nicht so günstig, keine Zeichnung im Dampf, auch nicht vom Qualm, nachgelegt hatte der Heizer diesmal nicht.

Scan vom KB-Negativ


Datum: 16.09.1974 Ort: Wustweiler [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wie geleckt
geschrieben von: NAch (770) am: 12.05.19, 21:45
"Wie geleckt" - ein im Saarland gern benutzter Ausdruck für eine besonders saubere Lok.
Nun - die Eröffnungsfahrt war schließlich auch etwas besonderes, die Lok ebenso, erst elf Monate im Dienst.
Der Ministerpräsident des Saarlandes ist auch nach Mettlach gekommen, er ist mit dem Zug angereist. Die Menschentraube im Hintergrund und die Blickrichtung der Bahnpolizei zeigen in seine Richtung.
Groß und klein interessieren sich aber mehr für die Lok, an Papas Hand kann der Junge seine Fragen stellen - ob er später, wenn er mal groß ist, seine Hand (trotz Jackett) in die Hosentasche stecken wird?

Scan vom SW-Negativ

Datum: 10.05.1972 Ort: Mettlach [info] Land: Saarland
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verwirrend
geschrieben von: NAch (770) am: 10.05.19, 22:15
Verwirrend all die Vorrichtungen für die Unterhaltung der Dampfloks im Bahnbetriebswerk.
Gerüste rechts und links, Seilzüge, Lampen, Schrägen mit Bohlen abgedeckt...
Das Schild "Halt für Lok" kommt auch in keinem Signalbuch vor.
Dillingen war ein sehr kleines Bw, alles auf engstem Raum, das Tele verstärkt diesen Eindruck noch.
Und dann ist der Tender plötzlich voll.

Scan vom Negativ

Datum: 02.08.1973 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Aber gerne
geschrieben von: NAch (770) am: 09.05.19, 21:33
Mein Soll für die beiden letzten Tage der Ferienarbeit ist erfüllt, nun habe ich auch die Kamera dabei und mache einige Bilder von dieser Werkbahn, elektrisch auf schmaler Spur ist schon was besonderes.
Ob es überhaupt möglich ist hatte ich die Tage vorher schon geklärt, nicht bei der Geschäftsführung, bei den Lokführern natürlich.
Ein Foto von ihnen auf der Maschine sollte dann aber auch dabei sein.
Scan vom KB-Negativ

Datum: 30.07.1973 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: 199 (alle deutschen Schmalspur-Eloks) Fahrzeugeinsteller: V&B
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Kurz vor der Stilllegung...
geschrieben von: scorpion (19) am: 21.04.19, 21:44
...stand die Roheisenproduktion bei der Völklinger Hütte im Jahr 1986, dem Jahr dieser Aufnahme. Andreas Burow hat mich vor einigen Tagen mit seinem Bild von der Völklinger Hütte inspiriert, meine alte Aufnahme heraus zu suchen. Immerhin, die Industriekulisse und die Baureihe 140 sind noch die selben.
1986 waren wir auf Tramperticket-Tour und legten auf dem Weg nach Bullay einen kurzen Aufenthalt in Völklingen ein. Der Vormittag diese Sommertages war ziemlich diesig. Aber ich finde, dass passt zu der Stimmung des Ortes, der mir damals wie in einer Staubglocke erschien. Auf dem Weg von Trier nach Saarbrücken hatte 140 875-6 mit ihrem Nahverkehrszug vor der eindrucksvollen Kulisse des Stahlwerks einen kurzen Halt am Völklinger Bahnhof eingelegt. Wenig später setzten wir unsere Reise nach Bullay fort.
Scan vom KB-Dia.

Datum: 21.07.1986 Ort: Völklingen [info] Land: Saarland
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Voll versifft!
geschrieben von: Andreas Burow (330) am: 10.04.19, 19:07
Manchmal öffnet sich unterwegs ein kleines Zeitfenster, das man für sinnvolle Dinge nutzen kann, wie z.B. zum Fotografieren. So war es an diesem Tag in Völklingen, an dem ich meinen Wunsch in die Tat umsetzten wollte, einmal einen Zug vor der Kulisse der Völklinger Hütte aufzunehmen. Das einzige, was mir vor die Linse fuhr, ist hier zu sehen. Wenn man ehrlich ist, kann eine Einheits-Ellok nicht schlimmer aussehen, als 140 714. Als mir langsam dämmerte, dass dieses versiffte Teil meine einzige Fotoausbeute des Tages sein sollte, war ich frustriert. Andererseits passt das Gefährt natürlich perfekt zu einer Industrieregion und auch zu dem rostbraunen Hintergrund – Weltkulturerbe hin oder her. Authentisch ist das irgendwie ja schon. Und immerhin hatte Völklingen an diesem Tag auch blühende (Bahn-)Landschaften und hübsche Fotowolken zu bieten.

BM: das 20mm-Weitwinkel ist natürlich krass und gefällt bestimmt nicht jedem. Die Perspektive habe ich stark korrigiert, um wenigstens in der oberen Bildhälfte stürzende Linien zu reduzieren.


Scan vom KB-Dia, Fuji Sensia 100

Datum: 04.08.2000 Ort: Völklingen [info] Land: Saarland
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ablösung naht
geschrieben von: NAch (770) am: 08.04.19, 22:00
Viel Betrieb ist im Lokschuppen und auch davor, eine - irgendwie hochnäsige - 023 und viele Fünfziger und aus irgendwelchen Gründen zeigen alle Loks mir ihr ... Äh - ihren Tender.
Schauen sie etwa alle nach der einen 140, die sich in ihren Bereich verirren will?
Scan vom KB-Negativ


Datum: 01.06.1974 Ort: Saarbrücken [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
von der Verschrottung gerettet
geschrieben von: rlatten (238) am: 02.04.19, 19:22
Saar-Rail, die EVU-Sparte des Saarstahl-Konzerns, hat drei ehemalige Elloks der Baureihe 151 übernommen. Sie wurden von Railpool veräussert, die sie selbst von DB Cargo übernommen hatte. Die Loks wurden aufgearbeitet und werden eingesetzt vor den Flüssigstahlzügen Dillingen - Völklingen. Am 31. März 2019 war der 151 165 mit einem solchen Zug soeben aus Dillingen abgefahren. Der Abweck zur Hütte befindet sich im Hintergrund und bei Saarlouis, wie die Aufnahme gemacht wurde, biegt der Zug auf das Hauptgleis für die Fahrt nach Dillingen. Die Aufnahme wurde gemacht vom Platz neben der Autobahn. Mit einer kleinen Treppe kommt man über das Gebüsch hinaus. ich habe selbst ein 7-Meter Stativ benutzt, es geht aber auch ohne.

Datum: 31.03.2019 Ort: Saarlouis [info] Land: Saarland
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: Saar-Rail
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Lebach
geschrieben von: NAch (770) am: 15.03.19, 09:47 Bild des Tages vom 01.06.20
Lebach war einer dieser kleinen Provinzknotenpunkte der Bahn.
Vier Bahnsteigkanten dienen dem Personenverkehr Richtung Völklingen, Neunkirchen oder Primsweiler als nächstem Bahnhof in die andere Richtung. Von dort ging es entweder nach Wadern oder Dillingen weiter.

Auch Güterverkehr gab es, Anschlussgleise liegen auf beiden Seiten des Bahnhofes. Auch das wenig fotogene Silogebäude links wurde über die Bahn bedient, darf also auf diesem Übersichtsbild bleiben.

Die Frau auf dem Vordergrund links - die wird doch nicht...

Scan vom KB-Negativ



Datum: 14.06.1974 Ort: Lebach [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Jeder Dorfbahnhof
geschrieben von: NAch (770) am: 12.03.19, 08:25
Jeder Dorfbahnhof war mit Personal besetzt, örtlichem Personal.
Eppelborn ist mir hoffentlich nicht böse, dass ich es als Dorf bezeichne, ich meine das durchaus positiv.

Zu dem Stellwerkpersonal kommen ja auch das der Fahrkartenausgabe und der Güterabfertigung hinzu.


So hatten in Eppelborn so fünfzig Personen (ganz grobe Rechnung, die Familie zähle ich mit) direkten Bezug zur Eisenbahn, hörten von den Sorgen und Nöten und auch von den Erfolgserlebnissen, wie es der Papa geschafft hat, dass die Züge nach dem Unwetter gleich wieder gefahren sind.


Die Bahn war präsent im Dorfleben, nicht nur als Störenfried.


Scan vom KB-Negativ

Datum: 19.06.1974 Ort: Eppelborn [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auch bei der Bundebahn
geschrieben von: NAch (770) am: 08.03.19, 08:35
Auch bei der Bundebahn gab es aufgelassene Bahnanlagen.

In Bubach wurde nur noch eine Bahnsteigseite gebraucht, die nunmehr ungenutzte ist hinter den Blumen gerade noch auszumachen.
Auch das Bahnhofsgebäude wird nicht mehr gebraucht, leere Fensterhöhlen sprechen eine deutliche Sprache.
Und die Löcher im Verputz? Seit 1945 wurde dort eigentlich nicht mehr geschossen.
Lt aktuellem Satelittenbild steht das Gebäude immer noch, auch das der Güterabfertigung, die Zugangstreppe ist durch einen behindertengerechten Weg ersetzt worden. [www.google.de]

Scan vom Negativ

Datum: 24.05.1974 Ort: Bubach [info] Land: Saarland
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Eine Wagenlänge, halbe...
geschrieben von: NAch (770) am: 26.02.19, 20:57
1978 gab es durchaus noch Dampfbetrieb auf westdeutschen Schienen.

Die Werkloks der Saargruben - Dampfloks, kohlegefeuert, was sonst!

Und Mitfahren, auch das war möglich.

Manchmal war der Meister aber gar nicht gesprächig, Arbeit geht vor.
Und ich kann mein Foto machen, er hat es auch bekommen.

Datum: 21.03.1978 Ort: Landsweiler-Reden [info] Land: Saarland
BR: 0XDE (sonstige deutsche Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Saarbergwerke
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Bereitschaftstisch
geschrieben von: NAch (770) am: 20.02.19, 20:19 sternsternstern Top 3 der Woche vom 03.03.19 Bild des Tages vom 02.05.20
Auf jeder Lokleitung gab es Lokpersonale, die "nur" auf ihre Aufgaben warteten mussten, wenn es keine Aufgaben gab, mussten sie halt bis Dienstschluss warten.
Manchmal kam aber so einer der jungen Kerle, meist im Parka, bezahlte DM 1,39 und wollte im Bw fotografieren. Ich weiß nicht, welche der beiden Möglichkeiten besser war. Entweder wurde kurz ermahnt ("pass aber auf") und man hatte freie Bahn.
Oder aber, einer vom Bereitschaftstisch wurde zur Begleitung abgeordnet. Da konnte dann manche Tür geöffnet und viele Fragen beantwortet werden.

Bei diesem Scan vom KB-Dia möchte ich diesen Personalen ein Denkmal setzen.


Datum: 20.05.1974 Ort: Saarbrücken [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 19 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Saartal
geschrieben von: NAch (770) am: 02.02.19, 17:54
Bis Saarhölzbach wurde seit Sommer elektrisch gefahren. An dem Streckenstück von dort bis Trier wurde noch gearbeitet.
Also bin ich bis Saarhölzbach gefahren, das war für mich erreichbar. Richtung Taben bin ich dann gelaufen. Dort standen aber auch schon Masten, auch die Strippe hing schon.

Aus heutiger Sicht völlig klar, damals - nun, Lehrgeld muss bezahlt werden.
Von den Umleitergüterzügen über die Nahe habe ich auch erst später gelesen.
Nur der E1846 war eine sichere Bank, es ergab sich noch dieses Foto eines Ganzzuges.

Scan vom (körnigen) KB-Negativ, der Mast auf der anderen Seite wurde von der Lok verdeckt, jedenfalls fast, kleine Reste sind 47 Jahre später nun auch nicht mehr da.


Datum: 29.09.1972 Ort: Saarhölzbach [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Himmelsstürmer
geschrieben von: NAch (770) am: 21.01.19, 13:39
Eine neue Nachmittagsbeschäftigung war das.

Der Bahnhof Merzig kommt unter Draht. Da wollte Herr Robert Funk aber Bilder sehen.
Er war schon lange Im Fotoclub Merzig aktiv und leitete auch den Jugendfotoclub.
"So eine Gelegenheit direkt vor der Haustür kommt nicht wieder, haltet euch ran."

Mir kam das durchaus entgegen, nach der Schule nahm ich halt den übernächsten Bus eine Stunde später.

Scan vom KB-Negativ




Datum: 03.02.1972 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur das Schlagen der Luftpumpe
geschrieben von: NAch (770) am: 13.01.19, 17:25
Nur das Schlagen der Luftpumpe ist an diesem windstillen Nebelmorgen im Bahnhof zu hören.
Der frisch gespannte Fahrdraht kündigt die neue Zeit an, die Kesselsilhouette der 50 und der Gelenkwasserkran erinnern an die alte Eisenbahn; auch der Jägerzaun gehört dazu, die Bahnsteigsperren waren gerade erst abgeschafft, Bahngelände ist eingezäunt.

Scan vom KB-Negativ, natürlich, mit Korn.


Datum: 18.03.1972 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eigentlich nicht
geschrieben von: NAch (770) am: 10.01.19, 13:05
So ein Standpunkt ist eigentlich nicht erlaubt, genauer: er ist nicht erlaubt.

Gerne erinnere ich mich an die Umstände damals.
Die Strecke von Koblenz bis Völklingen wurde auf die elektrische Traktion umgestellt. Bei den Arbeiten zu Elektrifizierung war ich natürlich dabei, auch weil es eine der Aufgabenstellungen des Jugendfotoclubs Merzig war.
Die Fahrdienstleiter kannten mich ja schon, die Sicherungsposten der Bahn bald auch. Natürlich habe ich auch einige Abzüge bei meinem nächsten Besuch dabei. Die Nachfragen für bestellte Bilder blieben da nicht aus - Aber gerne doch.
Und als ich diesen Rauchpilz fast symmetrisch aufsteigen sehe - kurze Frage - kurzer Blick zur Uhr und zu den Unterlagen - "Jau, hast fünf Minuten Zeit"
Die habe ich für dieses Bild nicht gebraucht.


Datum: 03.02.1972 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ladetätigkeit abbrechen
geschrieben von: NAch (770) am: 25.10.18, 22:21
"Ladetätigkeit abbrechen!"

Die Bahn beförderte auch Post und Expressgut in ihren Reisezügen, die Haltezeiten waren danach auch bemessen, jedenfalls für den Durchschnitt.
Wenn es aber mal viel zum Ent- und Beladen gab und dazu der Fahrplan drängte, dann konnte schon mal diese Ansage über den Bahnsteig schallen.
Der Zug fuhr dann auch ab.
Das hinderte aber nicht unbedingt, noch den einen Postsack auf den Elektrokarren zu werfen, der fuhr ja parallel zum Zug.

Auf diesem Scan vom KB-Negativ steht die Tür des Gepäckraums noch offen – ob der Karren im Hintergrund auch hier alles übernehmen konnte?


Datum: 04.07.1973 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nebel
geschrieben von: NAch (770) am: 17.09.18, 16:39
Gerade noch rechtzeitig war der Bus am Bahnhof, noch zwei Minuten.

Es wird wieder ein Nebelbild, spitz von vorne kann ich die 1/30 guten Gewissens nehmen. Meine Hand ist wieder ruhig.

Scan vom KB Negativ.

Datum: 23.03.1973 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
V100 bis zur Grenze
geschrieben von: Biebermühlbahner (171) am: 21.07.18, 16:50 Bild des Tages vom 30.07.19
Nur selten wird die Brücke in Niedaltdorf an der Bahnstrecke Dillingen - Bouzonville befahren. Die RBs fahren nicht rüber nach Frankreich und wenden somit schon am Haltepunkt Niedaltdorf, welcher vor der Brücke liegt. Nur sporadische Güterzüge und Sonderzüge passieren die Trasse zwischen Niedaltdorf und Bouzonville....und dann gibt es da noch 1x pro Jahr einen Spritzzug. Dieser fährt allerdings "nur" bis zur Grenze (aber wirklich genau bis dorthin), welche etwa 300 Meter südlich der Brücke ist. Eine einzigartige Gelegenheit einen Zug dort zu fotografieren! Passenderweise spielte das Wetter mit und die o/b-212 von DB Fahrwegdienste hing auch noch am Zug! So wurde das Gespann in Grenznähe fotografiert - mit DER Lok wohl kaum wiederholbar.
Doch in Zukunft könnte es besser werden: Die Europorte plant, ihre Kalkzüge nach Dillingen über diese Strecke zu fahren. Es scheitert im Moment nur noch am Unwillen der SNCF, dafür einen Fahrdienstleiter in Bouzonville einzusetzen.

Eigentlich ist das ein Nachschuss, aber ich habe die roten Lampen ausgeknipst weil es so meiner Meinung nach einfach besser aussieht ;) Die Hinfahrt war so ein halber Wolkenschaden, so rum hats dann aber geklappt.

-> [www.flickr.com]

Zuletzt bearbeitet am 21.07.18, 16:52

Datum: 18.07.2018 Ort: Niedaltdorf [info] Land: Saarland
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Jeder fängt mal klein an
geschrieben von: NAch (770) am: 17.06.18, 11:06 Bild des Tages vom 06.06.21
Wenn ein Lehrling (damals waren es noch Lehrlinge) etwas machen soll, da war dann lieber doch ein gestandener Eisenbahner dabei.
"Und schaut ihm auf die Finger"
oder
"Gibt ihm Ratschläge"
oder
schaut einfach nur, ob daraus ein richtiger Eisenbahner werden kann.

Datum: 15.06.1974 Ort: Saarbrücken [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischenzeit
geschrieben von: NAch (770) am: 29.05.18, 23:27
Die Schule ist vorbei, der Bund hat gerufen, aber noch nicht gleich, dort wird in Quartalen gedacht.

Das frühe Aufstehen kann ich ja schon mal üben. Nicht dass ich das sonst nie gemacht hätte, aber das Ende der Dampfzeit war abzusehen.

In Dillingen gab es noch die eine oder andere Stelle, die mir noch fehlte. So der Anstieg hier, der die Strecke nach Frankreich zur Brücke über die Saarstrecke führt.
Güterverkehr gibt es dort heute nicht mehr.

Scan vom KB Negativ

Datum: 24.05.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Bahnbetriebswerk im Winter
geschrieben von: NAch (770) am: 26.05.18, 22:29
Dampflok im Winter - das sind viele Möglichkeiten für Bilder, das Wichtigste: der Dampf ist immer mit drauf.

Hier ein Blick zwischen Rahmen und Kessel einer 50 hindurch auf die 023, der Zylinder der Güterzuglok ist dominant im Bild, verdeckt aber nichts, was nicht ohnehin im Dampf verschwindet. Wasser und auch Eis liegen auf dem Umlauf, ein Schuppentor und der Haken stehen für das Bw.

Scan vom KB-Negativ

Datum: 02.02.1974 Ort: Dillingen [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eisenbahner
geschrieben von: NAch (770) am: 20.05.18, 21:15
Eisenbahner war für viele mehr als ein Job, nicht nur ein Beruf, eine Berufung bin ich versucht zu sagen.

Beim Fotografieren gab es immer auch die Gelegenheit für ein Gespräch, Informationen für mich, die Eisenbahner freuten sich an meinem Interesse und Neugier für ihren Beruf.
Ob ich mal auch ein Foto schicken könnte...

Scan vom KB-Negativ, genau 44 Jahre ist das jetzt her.

Datum: 20.05.1974 Ort: Saarbrücken [info] Land: Saarland
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sicherheitsabstand
geschrieben von: NAch (770) am: 14.05.18, 19:03
"Bitte zurücktreten von der Bahnsteigkante" diese Durchsage ist mir noch gut im Ohr, all die Nebengeräusche aus dem Stellwerk natürlich auch. Es war halt live damals, keine Bandansage.

Wie gut zu sehen halten die Fahrgäste auch deutlichen Abstand zum Zug, bei diesen schwarzen Lokomotiven weiß man ja nie..
Markierungen auf dem Bahnsteig waren dazu nicht erforderlich.
Scan vom KB Negativ

Datum: 06.07.1973 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zum Dampfbetrieb
geschrieben von: NAch (770) am: 11.05.18, 17:19
Wasserturm und Wasserkran gehörten zum Dampfbetrieb, an allen größeren Bahnhöfen bestand die Möglichkeit zum Wasserfassen am Durchgangsgleis .
Hier in Merzig habe ich den Kran jedoch nie in Aktion gesehen. Nicht mal 100 Km sind es von Saarbrücken bis Trier, die Tender warten für längere Strecken ausgelegt.



Datum: 29.01.1973 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
EDS und Post
geschrieben von: NAch (770) am: 08.05.18, 17:08
Es gehörte dazu, wie so vieles früher.

Es - hier ist es der Elektrokarren, der meist recht hektisch kurz vor Einfahrt des Zuges über die Gleise am Bahnsteigende gelenkt wurde, zum Gepäckwagen oder Dienstabteil des Zuges, dort wurden die EDS (Eisenbahndienstsachen) und/oder die Post übergeben bzw. übernommen.
Und - nicht zu vergessen, das aufgegebene Gepäck der Reisenden nahm auch diesen Weg. Das wurde da noch mit der Bahn befördert, eventuell sogar im gleichen Zug.

Scan vom KB Negativ

Datum: 19.12.1972 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein windstiller Morgen
geschrieben von: NAch (770) am: 01.05.18, 22:57
Nebel liegt im Saartal, E 1847 mit 023 049 beginnt seine Fahrt von Merzig nach Saarbrücken.
Eine kraftvolle Anfahrt mit viel Dampf - Einerseits.
Andererseits hadere ich in den Minuten vor der Abfahrt mit der Technik. Mein Belichtungsmesser bot auch bei Offenblende nur 1/60 an.
Damit kann ich nur ein Standbild, immer wieder messe ich, der Zeiger rückt nicht vor - oder doch? Der Abfahrtspfiff - 1/125 stelle ich ein und habe auch so mein Bild gemacht.
Es ist nicht so recht geworden.

Danach höre ich noch dem Zug hinterher, ich rieche noch die Lok, sehe die beiden Dampfsäulen langsam drehend nach oben steigen. Kein Wind zerstört das Bild. Der Zug ist nicht mehr zu hören, das Signal zeigt längst wieder rot.

Ich mache noch ein Bild.

Datum: 18.03.1972 Ort: Merzig [info] Land: Saarland
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (140):   
 
Seiten: 2 3 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.