DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 32 >
Auswahl (1590):   
 
Galerie: Suche » Sachsen-Anhalt, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Haltepunkttafel
geschrieben von: Johannes Poets (583) am: 23.06.22, 06:00
Zwischen den Bahnhöfen Wernigerode und Wernigerode Elmowerk verläuft das Gleis der Harzer Schmalspurbahn, welches vom Schmalspurbahnhof zur Halle für die nächtliche Abstellung der Personenzüge führt, direkt neben der Strecke Halberstadt – Goslar. Mit etwas Glück lassen sich hier morgens die "Harzkamele" der Baureihe 199.8 beim Bereitstellen der Züge zusammen mit einem Abellio-LINT ablichten.

Bei der Durchfahrt des RE 69372 Magdeburg Hbf – Goslar sind diese Arbeiten bereits beendet und die 218 472-9 schiebt ihre drei Wagen an einem leeren Schmalspurgleis vorbei zum nächsten Haltepunkt Wernigerode Elmowerk. Dieser wird dem Triebfahrzeugführer durch die Haltepunkttafel rechts vom Gleis angekündigt. Deutlich zu erkennen ist übrigens auch der Achszähler in Höhe der Rangierhalttafel, die links vom Gleis steht.

Es ist im Bereich Wernigerodes die erste Zugfahrt des Verstärkers eines Tag, die planmäßige Ankunftszeit der Rückfahrt liegt mit 11:41 bereits deutlich in der Hochlichtphase. Deshalb sei ein Nachschuss an dieser Stelle verziehen.

---
Ein Plastikschlauch im Schotterbett wurde entfernt

Datum: 22.06.2022 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Power
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Rangieren auf krummen Gleisen...
geschrieben von: ODEG (60) am: 19.06.22, 19:24
...war am Morgen des 29.05.2015 in Schönebeck angesagt. Die Übergabe hat zwei neue Ea-Wagen gebracht und drückt den Ausgang nun aus der WÜst zum Hafen wieder in den Gbf. 2016/2017 erfolgte die durchgreifende Modernisierung der WÜst, heute lassen sich hier zahlreiche feuerverzinkte Lampenmasten und eine exakte Gleislage bewundern. Aber die Übergabe verkehrt immer noch!

Datum: 29.05.2015 Ort: Schönebeck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fischstäbchen auf Talfahrt
geschrieben von: elbbulli (16) am: 19.06.22, 23:06
Nach einem intensiven Wochenende zum Abschied der 06er Mallet im Harz sollte es von Hasselfelde über 3 Annen Hohne und Wernigerode nachhause gehen. Ein kurzer Blick auf den Fahrplan sagte uns aber, dass zu Stunde 18:00 gleich 3 Züge quasi im „Blockabstand“ talwärts fuhren, Zuerst ein Dampfzug, im Anschluss ein Triebwagen aus Nordhausen und der derzeit verkehrende mit Diesellok bespannte Zug. Etwas südlich von 3 Annen Hohne fanden wir eine schöne Stelle für einen kurzen Triebwagen und so warteten wir. Die HSB besitzt 4 „moderne“ Triebwagen, sowie 2 alte Talbot Triebwagen für den Regelbetrieb. Wir rechneten fest mit einem modernen und waren umso überraschter als 187 011, auch bekannt als „Fischstäbchen“ um die Ecke gerollt kam. Im Hintergrund sieht man schön die Verfärbung der einzelnen Wälder. Kurze Zeit später ging es dann für uns äußerst zufrieden nachhause.

Datum: 15.05.2022 Ort: Drei Annen Hohne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 699 (alle sonstigen deutschen Schmalspur-Dieseltriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
TB11-Sound im Harzvorland (II)
geschrieben von: Toaster 480 (399) am: 17.06.22, 22:24
Mit etwas Glück werden an Werktagen beide Abellio-RE21-Umläufe mit lokbespannten Garnituren bedient. Neben der bereits gezeigten 218 472 im historischen DB-Gewand ist meist auch die ex Braunschweigerin 218 451 im Einsatz, welche heute der Lappwaldbahn Cargo gehört. Die Lok war vor gut einem Jahrzehnt noch regelmäßig auf der Strecke Hannover-Bad Harzburg im Einsatz, nun befährt sie zwischen Goslar und Oker tatsächlich wieder einen kurzen Abschnitt dieser legendären Piste. Hinter Vienenburg geht es dann über die nach der politischen Wende neu aufgebauten Trasse über Ilsenburg, Stapelburg und Wernigerode als Verbindung ehemaliger Durchgangsstrecken weiter nach Halberstadt und Magdeburg. Eine reizvolle Bahnreise, die man lange Zeit gar nicht bzw. dann planmäßig nur in modernen Triebwagen erleben konnte.
Auf einer gemähten Wiese bei Ilsenburg war dieser Blick in die Landschaft des Harzvorlandes möglich. Bei dieser Garnitur waren die ersten beiden Wagen hinter der Lok tatsächlich noch vollständig sauber, sodass keine Nachbearbeitung erfolgen musste.

Datum: 15.06.2022 Ort: Ilsenburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: LWC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Moderne in der Altstadt
geschrieben von: Vinne (818) am: 08.06.22, 19:46
Kommen wir an dieser Stelle zum letzten Teil meiner kleinen "Magdeburg-Trilogie".

In Sichtweite zu den altehrwürdigen Gebäuden der Magdeburger Altstadt rund um Kathedrale St. Sebastian, Landtag, Dom und Justizzentrum findet man am Breiten Weg in Magdeburg auch Bauwerke moderner Natur.

Am bekanntesten und weit über die Stadtgrenzen hinaus berühmt ist dabei die "Grüne Zitadelle", gestaltet von Friedensreich Hundertwasser und weithin sichtbar durch die goldenen "Sonnen" auf ihrem Dach. Direkt südlich von diesem Gebäudekomplex gibt es einen weiteren modernen Bau, in dem Geschäfte, Praxen, Büros und Restaurants untergebracht sind.

In diesem Abschnitt kullert NGT8D 1362 als Linie 10 nach Sudenburg, auf der Straße selbst in sonntägliche Ruhe und auch für den Nahverkehr reichen an diesen Tagen Solowagen aus.

Datum: 22.05.2022 Ort: Magdeburg Domplatz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
TB11-Sound im Harzvorland
geschrieben von: Toaster 480 (399) am: 08.06.22, 13:34
Mit der Übernahme der RE-Leistungen zwischen Hannover und Bad Harzburg durch Erixx im Dezember 2014 verschwanden die letzten lokbespannten Züge im Planeinsatz des Harzvorlandes. Wie so oft hätte man niemals gedacht, dass 218er mit n-Wagen noch einmal planmäßig rund um Goslar verkehren werden. Aufgrund des 9€-Tickets wird nun jedoch der RE21 (Goslar - Magdeburg) an Werktagen ausschließlich mit diesen Fahrzeugen bedient. Zwei 3-Wagen-Züge pendeln eher unzuverlässig auf dieser - teilweise erst nach dem Mauerfall wieder aufgebauten - Strecke in wunderschöner Landschaft.
Am Fuße der Stapelburg bietet sich direkt am Haltepunkt dieser schöne Blick in das Harzvorland. Vorteil ist, dass man nach dem Foto direkt in den Zug einsteigen und die Mitfahrt genießen kann, was ich gerne wahrgenommen habe. Wortwörtlich in letzter Sekunde gab ein Wolkenfetzen das Licht frei und tauchte die Szenerie mit der ozeanblau-beigen 218 472 und ihren drei n-Wagen der GfF in eine malerische Nachmittagsstimmung. Ihr RE69379 von Goslar nach Magdeburg hatte hier bereits 10 Minuten Verspätung die sich bis Magdeburg auf 30 Minuten aufschaukelten.

Zuletzt bearbeitet am 12.06.22, 13:01

Datum: 07.06.2022 Ort: Stapelburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: POWER
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Niederflurig durch die Innenstadt
geschrieben von: Vinne (818) am: 07.06.22, 20:21
Seinerzeit galt der Breite Weg in Magdeburg als schönste Barockstraße Deutschlands, jedenfalls behauptet dies eine gängige Online-Enzyklopädie. Die "Hauptschlagader" der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts verläuft ihrerseits noch heute vom Universitätsplatz bis zum Hasselbachplatz und wird auf ihrem gesamten Zuge von der Magdeburger Straßenbahn befahren. Dabei passiert jede Linie - mit Ausnahme der 3 - einen Abschnitt der Straßen, die meisten zwischen Opernhaus und Altem Markt.
Neben einigen verbliebenen Barockbauten dominieren inzwischen viele moderne Gebäude den Straßenzug, so auch die "Grüne Zitadelle" von Friedensreich Hundertwasser. Direkt am Friedensplatz sorgt selbiger am Nachmittag für gute Beleuchtung an der Kreuzung mit der Haeckelstraße, womit man die weiß-rot-grünen MVB-Bahnen der Linien 2 und 10 hier entspannt festhalten kann - sofern es der Straßenverkehr zulässt.

An diesem Sonntag war in der Innenstadt aber eine sehr dünne Verkehrsdichte, weshalb auch NGT8D 1316 auf der Fahrt als "Zehn" nach Sudenburg in Sichtweite des Café "Domschatz" entspannt abgepasst werden konnte.

Bildmanipulation: Zwei Spaziergänger digital verlangsamt und somit vom linken Bildrand ferngehalten.

Datum: 22.05.2022 Ort: Magdeburg Friedensplatz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
218er Ersatzverkehr
geschrieben von: H.M. (72) am: 05.06.22, 08:32
Zur Freude der Eisenbahnfans werden seit dem 01.06. bis voraussichtlich 31.08.2022 zwei Ersatzzüge (Mo-Fr) auf der Linie RE 21 Magdeburg - Goslar durch zwei 218er Wendezuggarnituren gestellt. Die dadurch freigesetzten Lint verstärken andere Züge. Grund dieser Maßnahme ist das seit 01.06. gültige 9 € Ticket.

218 472 mit dem P 69380 Magdeburg - Goslar, befindet sich am 02.06.2022 in der Ortslage Groß Quenstedt in Richtung Halberstadt und passiert ein Wehr der Holtemme.

Datum: 02.06.2022 Ort: Groß Quenstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: POWER
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neuartiger Farbklecks - Ein Fall für die Justiz?
geschrieben von: Vinne (818) am: 02.06.22, 16:53
Eines der "beliebtesten" Hassobjekte bei unserer Hobbyausübung dürfte mittlerweile der "weiße Lieferwagen" sein. Wohl jedem hat so ein Gefährt im Dienste von Handwerksbetrieben oder Zustellfirmen schon ein oder mehrere Bilder zerbombt.

In Magdeburg wurde ich in der Altstadt nun aber "Opfer" der modernen Variante. Weiß und geschlossene Seitenfläche ist out, knallrot und Fenster sind in!

Und so war es klar, dass die einzige Bahn, die in Form von NGT8D 1346 am altehrwürdigen Justizzentrum "Eike von Repgow" das Sonnenlotto gewann, just einen knallroten Ford Transit als Bildbegleiter aufweisen darf. Natürlich wurde das Fahrzeug erst Augenblicke zuvor in dieser Parklücke abgestellt - ganz großes Kino, die "mentale Anzeige" war raus!

Nun denn, da wir uns im innerstädtischen Bereich befinden und der motorisierte Individualverkehr auch in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt zum Stadtbild gehört, gilt es, eben diesen Moment auch so festzuhalten, wie er sich darstellte.

Während Wagen 1346 als Linie 2 nach Westerhüsen rumpelt noch ein paar kurze "Facts" zum Gebäude:
erbaut zwischen 1895 und 1899, rund 100 Jahre lang das Hauptpostamt der Stadt Magdeburg und bis heute durch die Post genutzt, seit knapp zehn Jahren nun zentraler Sitz der Magdeburger Gerichte und der Staatsanwaltschaft. Gelegen übrigens direkt neben der Kathedrale St. Sebastian, deren "Hintern" links ins Bild lugt.

Zuletzt bearbeitet am 02.06.22, 19:03

Datum: 22.05.2022 Ort: Magdeburg Domplatz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hoch und steil
geschrieben von: 215 082-9 (424) am: 28.05.22, 23:51
Im März 2022 schaffte ich es endlich mal an die Rübelandbahn. Diese interessante Steilstrecke im Harz hatte ich schon länger auf der Liste, wenngleich sich der Verkehr mit HVLE 185ern doch recht eintönig gestaltete.

An jenem 13.03.2022 - einem Sonntag - hatte ich vielleicht doch etwas zu hohe Erwartungen und so war der Tag dann doch etwas enttäuschend.

Nach einigen notdürftigen Aufnahmen und der verpassten Leerfahrt der Loks, positionierte ich mich für die Rückfahrt nach Blankenburg in Neuwerk.

Gegen 11:40 Uhr rumpelte dann 185 641 mit einem langen Falns Ganzzug aus dem Tunnel hinaus und mühte sich bergwärts über das imposante Krocksteinviadukt auf dem Weg von Rübeland nach Blankenburg (Harz). Am Schluss leistete 185 583 Schubunterstützung.

Datum: 13.03.2022 Ort: Neuwerk [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die letzten Tage II
geschrieben von: 232 531 (29) am: 23.05.22, 12:43
Am letzten Einsatztag von 99 5906 fand eine Sonderfahrt der IG HSB von Gernrode nach Nordhausen und anschließend nach Hasselfelde statt, wo die Maschine im Lokschuppen abgestellt wurde. Leider verlief die Fahrt größtenteils im Gegenlicht, in Stiege konnte die Mallet jedoch nach der Fahrt durch die Schleife mit Frontlicht aufgenommen werden. Im Vergleich zu den vorhergegangenen Tagen, waren erstaunlich wenige Fotografen anwesend, weshalb wir die "NWE 41" am frühen Morgen in Ruhe mit dem Lr nach Nordhausen aufnehmen konnten.

Datum: 15.05.2022 Ort: Stiege [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Der letzte Zug vom Brocken
geschrieben von: Pängelanton (21) am: 20.05.22, 13:57
Am 5.Mai besuchte ich mal wieder die Harzbahn. Nach einem sonnigen Vormittag trübte es Mittags ein. Am Abend kam aber doch noch einmal die Sonne heraus und es entstanden schöne Aufnahmen im Abendlicht. Als der letzte Zug vom Brocken in Wernigerode einlief, lagen Zug und Lok in schönem Streiflicht und im Hintergrund ist klar und deutlich der Ausgangspunkt der Fahrt, der Brocken, über dem Zug sichtbar. Die Zuglänge täuscht etwas, da hinter dem Zug abgestellte Personenwagen in Westerntor stehen.

Datum: 05.05.2022 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Manches ist schief gegangen...
geschrieben von: ODEG (60) am: 19.05.22, 19:15
... an diesem 11.08.2016. Ich war morgens in aller Frühe bei strahlendem Sonnenschein in Bebitz aus dem Zug gestiegen, um die Übergabe aus Könnern und die Rangierarbeiten in Bebitz zu fotografieren. Doch bald drückte, wie so oft im Sommer 2016, eine dicke Wolkenwand, die Regen versprach. Zu allem Überfluss ließ die Übergabe auf sich warten, und rollte schließlich, lange nach Plan ohne Halt in Bebitz durch, der Rangieraufenthalt entfiel just an diesem Tag aufgrund mangelnden Frachtaufkommens. Das ist man nun zwar als geneigter Fotograf solcher Züge gewohnt, war aber doch ärgerlich.
Noch viel ärgerlicher ist allerdings, dass das meine letzte Chance war. Denn bald darauf wurden die Halte in Bebitz und Trebitz der hier verkehrenden RB Bernburg - Halle abbestellt. Die Züge fahren nur noch durch. Wenn man also mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Bebitz will, dann bleibt nur ein Bus, mit dem man die entscheidende Stunde zu spät dort eintrifft... Und wegkommen tut man dann damit halt auch erst wieder mittags. So geht Verkehrswende NICHT!
Immerhin, es fahren noch Züge auf der Strecke Baalberge - Könnern, die 1889 eröffnet wurde, auch eine komplette Einstellung war bereits einmal in der Diskussion. Anbei nun das Frust-Bild des Reiseverkehrs, damals noch von "HEX" betrieben, heute in Händen von Abellio. Von der einst in Bebitz abzweigenden Nebenstrecke nach Alsleben dagegen findet man heute nicht mehr viele Spuren, wenn man nicht gezielt danach sucht.

Datum: 11.08.2016 Ort: Bebitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: HEX
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Schein trügt
geschrieben von: H.M. (72) am: 19.05.22, 23:19
Im ersten Moment könnte man denken es handelt sich um Morgennebel der den Hintergrund dunstig erscheinen lässt. Es ist aber Rauch der von dem hinter mir brennenden Wald stammt. Nach diesem Zug war die Strecke mehrere Stunden gesperrt.

187 011 mit dem P 8955 Quedlinburg - Alexisbad befindet sich am 30.04.2022 ca. 900m hinter dem Hp Osterteich Richtung Sternhaus-Haferfeld.

Zuletzt bearbeitet am 20.05.22, 14:11

Datum: 30.04.2022 Ort: Osterteich [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 699 (alle sonstigen deutschen Schmalspur-Dieseltriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die letzten Tage
geschrieben von: 232 531 (29) am: 19.05.22, 11:29
... verbrachte 99 5906 vor ihrer Abstellung vor allem im Selketal. Dort konnte die Mallet am 13. und 14.Mai noch einmal im Planbetrieb auf der Selketalbahn erlebt werden, bevor am 15. Mai ihre letzte Sonderfahrt stattfand und die 104 Jahre alte Dame im Lokschuppen von Hasselfelde, in dem bis vor kurzem noch die 44 stand, abgestellt wurde. Zu diesem Anlass bevölkerten hunderte Fans über drei Tage das sonst eher weniger besuchte Selketal, um noch ein letztes mal die zu diesem Zeitpunkt letzte betriebsfähige Mallet der HSB zu erleben. So standen wir am Morgen des 13.Mai mit etlichen weiteren Fotografen an der Osterallee und lichteten den ersten Planzug des Tages ab.

Zuletzt bearbeitet am 19.05.22, 17:36

Datum: 13.05.2022 Ort: Gernrode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Veteranentreffen in Sternhaus-Haferfeld
geschrieben von: Leon (978) am: 18.05.22, 20:35
Zur Zeit geht ja der Abschied der Mallet-Lok 99 5906 durch alle Medien. In der Galerie ist ja die Lok auch bereits mit zahlreichen Bildern vertreten. Erinnern wir uns daher an eine Zeit, in der die Lok noch im "ganz normalen" Plandienst im Selketal eingesetzt wurde. Eine Fototour führte uns einige Monate vor der Wende in den Harz, und meistens wurde bei derartigen Touren ab dem Nachmittag das Selketal angesteuert, da dann die Züge ab Gernrode besonders gut ins Licht fuhren. So auch am Nachmittag des schneelosen 11.02.1989: wir erwarten an dem recht bekannten Bahnübergang am Haltepunkt Sternhaus-Haferfeld den Zug aus Gernrode, welcher an diesem Tag mit der 99 5906 bespannt wurde. Das Treffen mit dem Fahrzeug aus Zwickauer Produktion war damals alltäglich.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 11.02.1989 Ort: Sternhaus-Haferfeld [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blick auf Gernrode
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (265) am: 18.05.22, 13:06
Im Rahmen der letzten Fahrten der Mallet 99 5906-5 fotografierten wir den Zug 8969 kurz vor Gernrode im warmen Abendlicht des 13.05.2022. Ein etwas steilerer Anstieg ermöglicht den Ausblick auf Gernrode, das seit 2014 endgültig eine Ortschaft von Quedlinburg ist, sich aber weiterhin Stadt Gernrode nennen darf.

Datum: 13.05.2022 Ort: Gernrode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abschied einer Legende
geschrieben von: Dennis M. (97) am: 17.05.22, 10:00
Für 99 5906 sollte es der letzte Betriebstag werden.
So wurde die Maschine ein letztesmal im Selketal für den Planbetrieb hergerichtet und fuhr im Triebwagen Plan.
Hier wurde der letzte Planzug der 99 5906 von Quedlinburg nach Gernrode an einem der vielen Bahnübergängen verewigt.

Datum: 14.05.2022 Ort: Quedlinburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Harz im Wandel
geschrieben von: elbbulli (16) am: 18.05.22, 13:54
Jährlich reist der Fotograf in den Harz um zu wandern und nebenbei ein paar Fotografien anzufertigen. Dieses Wochenende stand im Fokus des Abschieds, es sollten die letzten planmäßigen Fahrten der Mallet 99 5906 für die HSB werden. Auf der morgendlichen Anreise quer durch den Harz tat sich hinter Elend an einem Bahnübergang eine Lichtung auf, die im Jahr zuvor noch nicht da war und nach einem kurzen Blick auf die Uhr war klar, dass der als P8901 fahrende Triebwagen in Kürze die Stelle erreichen sollte. Schon hörte man es in der Ferne tröten und kurze Zeit später schob sich der Triebwagen bei bestem Wetter um die Kurve und passiert die Fotografen. Links im Hintergrund ist der Wurmberg zusehen, Rechts dann den Brocken. Eine Fotostelle wo beide Berge so klar zu sehen sind, habe ich im Harz bisher nicht gefunden, bleibt die Frage wielange man sie umsetzen kann!

Datum: 15.05.2022 Ort: Elend [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 699 (alle sonstigen deutschen Schmalspur-Dieseltriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abschiedstour
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (265) am: 16.05.22, 13:59
Am Morgen des vorletzten Einsatztages fotografierten wir die Mallet 99 5906-5 mit Zug 8951 bei Quarmbeck. Zwischen Lok und Abdampf erkennt man einen Teil der sagenumwobenen Felsformation, die "Teufelsmauer" genannt wird.

Zuletzt bearbeitet am 16.05.22, 14:34

Datum: 14.05.2022 Ort: Quarmbeck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Doppelstockgarnitur und eine 110
geschrieben von: NAch (770) am: 10.05.22, 19:12
"Eine Doppelstockgarnitur und eine 110"
Solche Zuge habe ich wie viele andere eigentlich nicht fotografiert.
Heute fehlen mir solche Bilder.
Um so mehr habe ich mich gefreut, auf einem Film mit ganz anderer Thematik diesen Solitär zu finden.

Scan vom KB Dia in neuer Bearbeitung

Zuletzt bearbeitet am 10.05.22, 19:17

Datum: 01.10.1981 Ort: Langenstein [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Monat
geschrieben von: 232 531 (29) am: 21.04.22, 18:01
... ist am Osterwochenende für die 1918 in Karlsruhe gebaute 99 5906 angebrochen. Im Mai hat die 104 Jahre alte Dame Fristablauf und soll für unbegrenzte Zeit abgestellt werden, da größere Arbeiten anstehen, die die HSB nicht durchführen wollen. Damit haben die Harzer Schmalspurbahnen ab dem Mai keine betriebsfähige Mallet-Lokomotive im Einsatz. Das soll sich jedoch ändern, da zum Harzquer- und Brockenbahn-Jubiläum im Jahr 2024 die Reaktivierung einer der älteren NWE-Mallets beabsichtigt ist. Für die ehemalige NWE 41 wird es das jedoch (vorerst) gewesen sein, bis dahin verrichtet sie jedoch noch einige Dienste im Harz. Am 16 April zog sie den Traditionszug zum Brocken und befindet sich auf dem Bild kurz vor Drei Annen Hohne, wo der Borkenkäfer, wie leider in vielen Teilen des Harzes, ganze Arbeit geleistet hat.

Datum: 16.04.2022 Ort: Drei Annen Hohne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Wernigeröder Schloss
geschrieben von: Johannes Poets (583) am: 21.04.22, 08:00 sternsternstern Top 3 der Woche vom 01.05.22
Früher und auch später hätte er nicht kommen dürfen, der DGS 95442 Blankenburg Nord – Salzgitter-Hütte. So wirft jeder der 18 Wagen seinen eigenen Schatten und die Sonne beleuchtet gerade eben die Front der V330.1 (92 80 1250 002-3 D-HVLE). Die Lok muß sich sichtlich anstrengen, mit ihrer Last die Steigung zwischen Wernigerode und Darlingerode zu überwinden. Im Hintergrund ist das Wernigeröder Schloss zu sehen.

Dieser Fotostandpunkt eignet sich übrigens auch gut für die Gegenrichtung: [www.drehscheibe-online.de].

---
Eine Hochspannungsleitung oberhalb des Schlosses wurde entfernt.

Datum: 18.04.2022 Ort: Darlingerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Haltepunkt Darlingerode
geschrieben von: Johannes Poets (583) am: 20.04.22, 21:00
Die Straßenbrücke in Darlingerode, über die die örtliche Straße der Republik in Richtung des Veranstaltungszentrums Sandtalhalle führt, bietet sich nicht nur als Fotostandort für Zugfahrten aus Richtung Vienenburg an [www.drehscheibe-online.de]. Die Triebwageneinheit 648 941 + 648 441 ist als RE 75759 Goslar – Magdeburg Hbf unterwegs und verlässt gerade den Haltepunkt Darlingerode. Im Hintergrund lugt rechts zwischen den Fichten der Schornstein des Walzwerkes Ilsenburg hervor, in der Mitte erkennt man den Turm der Sankt-Bartholomäus-Kirche in Drübeck und links grüßen die Türme des ehemaligen Klosters Drübeck herüber. Die Klosterkirche gilt heute als weitbekanntes Denkmal romanischer Architektur und ist Teil der Straße der Romanik.

Zuletzt bearbeitet am 27.04.22, 17:00

Datum: 18.04.2022 Ort: Darlingerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: ABRM
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vom Sturm gezeichnet
geschrieben von: H.M. (72) am: 20.04.22, 15:58
Dem letzten Sturm hielt dieser Baum nicht mehr Stand. Die obere Hälfte brach ab und liegt nun im Graben.

V330.4 befindet sich am 08.04.2022 mit ihrem Kalkleerzug Salzgitter-Hütte Süd - Blankenburg/Harz kurz vor Börnecke aus Richtung Langenstein.

Datum: 08.04.2022 Ort: Börnecke [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rettung im Sonnenuntergang
geschrieben von: 232 531 (29) am: 18.04.22, 17:38
Nach einem gelungenen Tag bei den Harzer Schmalspurbahnen wollten wir abends noch den letzten Dampfzug von Quedlinburg nach Gernrode einfangen, der im letzten Licht verkehren sollte. Die Zeit verstrich, die Sonne bewegt sich immer weiter auf die Berge zu und alles war angerichtet - Nur der Zug fehlte.
20 Minuten nach der planmäßigen Abfahrt aus Quedlinburg war dann ein Pfeifen zu hören, jedoch aus der anderen Richtung. Kurze Zeit später tauchte 99 7247 alleine aus Gernrode auf. 99 7239 ist mit dem Planzug in Quedlinburg liegen geblieben und musste mit der erwähnten Lok zurück nach Gernrode geschleppt werden. So ergab sich die Möglichkeit eine einzelne Lok als Silhouette vor dem Sonnenuntergang festzuhalten.

Zuletzt bearbeitet am 18.04.22, 23:12

Datum: 16.04.2022 Ort: Bad Suderode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nebel und Raureif
geschrieben von: Das Krokodil (71) am: 15.04.22, 20:52
Dazu war es am Morgen des 4. März 2022 frostig kalt, diese Wetterbedingungen quittierten die Dampfloks
der Harzer Schmalspurbahnen wie hier 99 222 mit dem P 8943 auf dem Weg zum Brocken mit beeindruckenden Dampffahnen.
Die Aufnahme entstand kurz nach der Ausfahrt aus Drei Annen Hohne.


Datum: 04.03.2022 Ort: Drei Annen Hohne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einen Blick auf das Zugpferd...
geschrieben von: ODEG (60) am: 09.04.22, 15:16
... gewährte mir der erste Doppelstockwagen des RE 7 Dessau - Wünsdorf-Waldstadt, kurz vor der Abfahrt in Dessau.

Zuletzt bearbeitet am 09.04.22, 15:17

Datum: 28.07.2020 Ort: Dessau [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zur Saisoneröffnung auf der Wipperliese 2017...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1139) am: 08.04.22, 08:57
...gab es am 8. und 9. April ein komplettes Dampfwochenende. 52 1360 war mit einem
"Donnerbüchsenzug" zwischen Klostermansfeld und Wippra unterwegs. Da in Wippra
keine Umsetzmöglichkeit mehr besteht war in Richtung Wippra 298 135 Zuglok. Hier
im Bild ist 52 1360 mit dem P 52286 nach Klostermansfeld seinem Ziel schon sehr nahe.

Zuletzt bearbeitet am 08.04.22, 08:57

Datum: 09.04.2017 Ort: Klostermansfeld [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IGE Werrabahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit maximaler Bespannung durch Köthen
geschrieben von: Leon (978) am: 07.04.22, 21:12
Das Signal an der westlichen Bahnhofseinfahrt von Köthen. Wieviele Heerscharen von Fotografen mögen auf dieser Brücke gestanden haben, stets in Erwartung eines Steinsalzers mit Ludmillenbespannung? Fast auf den Tag genau drei Jahre ist das Bild schon wieder her; Zeit, an das Motiv zu erinnern..;-) . Die Fotostelle ist auch heute noch umsetzbar - doch der Betrachter blickt auf zwei moderne Lichtsignale. Selbst der Nadelbaum zur Rechten hat -wenn er noch steht- seitdem vor Schreck seine Nadeln eingebüßt und steht als mahnendes Gerippe da...
Das Objekt der Begierde war an jenem Tag kein Steinsalzer, sondern ein Zug, welcher ebenfalls schon desöfteren seinen Weg in die Galerie gefunden hat: der drei Mal wöchentlich verkehrende Kalkzug von Blankenburg nach Spreewitz. Meist wird dieser Zug von einem hvle-Tiger bespannt, aber in den Frühjahren 2018 und 2019 war auch hin und wieder eine Voith Maxima 30 CC vor dem Zug zu sehen. Und somit sehen wir dieses Monstrum von Lok mit der Betriebsnummer 1263 001, wie es seine Fuhre aus VTG-Fals an dem altehrwürdigen Formsignal vorbei Richtung Köthen wuchtet, durch den Personenbahnhof durch und weiter Richtung Dessau.


Datum: 16.04.2019 Ort: Köthen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: hvle
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Urlaub im Harz
geschrieben von: Das Krokodil (71) am: 04.04.22, 21:57
Mein persönliches Highlight unseres diesjährigen Urlaubs im Harz ist wohl dieses Bild.
Ich hatte mich am 3. März bei Drei Annen auf einem der zahlreichen Holzstapel postiert, um den letzten Dampfzug des Tages zum Brocken zu genießen und natürlich auch zu fotografieren.
Als er dann hinter der Anhöhe auftauchte war die Überraschung groß, zwei Harzbullen stampften mit Donnergetöse
vor dem P 8945 bergauf.
Die Vorspannlok ging im Bahnhof von Drei Annen Hohne vom Zug und wurde dem P 8929 nach Nordhausen vorgespannt.
Bildbearbeitungshinweis: Ein kleines Stück von einem Brückengeländer rechts vor der ersten Lok wurde wegretuschiert.

Datum: 03.03.2022 Ort: Drei Annen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Patina
geschrieben von: H.M. (72) am: 03.04.22, 15:51
Durch das Hornberger Kalksteinwerk wird die Umgebung mit einem grauen Belag überzogen. An diesem Sonnabend ging zu Beginn der Frühschicht die zweite Plan 185er defekt, sodass die 285er für diese Einsprang.

285 001 unterstützt durch 185 641 fahren am 07.08.2021 mit ihrem Kalkzug aus Hornberg in Richtung Elbingerode.

Datum: 07.08.2021 Ort: Hornberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 285 (Bombardier TRAXX F140 DE) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der Brockenblick
geschrieben von: Das Krokodil (71) am: 01.04.22, 21:37
Vom Steinbergkopf hat man einen herrlichen Blick auf den Brocken und das Thumkuhlental, welches die Züge der Harzer Schmalspurbahnen auf ihrem Weg zum Brocken passieren und hier den einzigen Tunnel im Streckennetz der HSB durchfahren.
Am Morgen des 3. März 2022 ist es der P 8925, der gerade den Tunnel verlassen hat und weiter bergwärts strebt.

Datum: 03.03.2022 Ort: Hasserode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein seltenes Ereignis...
geschrieben von: ODEG (60) am: 31.03.22, 11:24
...war schon 2017 die Bedienung des Hafens Aken an der Elbe. Das Städtchen Aken liegt am Endpunkt einer 1890 eröffneten Nebenbahn aus Köthen. Problematisch für den Bau war, dass Aken zum Königreich Preußen gehörte, während Köthen Teil des Herzogtums Anhalt war. Später war das kein Thema mehr, allerdings fehlte es dafür nach der "Wende" an Reisenden, so dass die Strecke 2007 ihren SPNV verlor. 2011 ging die Infrastruktur der nun nur noch durch Güterzüge genutzten Strecke an die Bayerische Regiobahn (BRE) der DRE-Gruppe über. Der Güterverkehr war da bereits schwach und bestand aus wenigen saisonalen Güterzügen mit Düngemitteln, ein paar Jahre lang gab es einen wöchentlichen Containerzug der MEG ab Aken (bekannt durch den Einsatz von 228 und 229ern), ab ca. 2015 gab es dann nochmal für einige Jahre einen wöchentlichen Zug mit Chemiecontainern aus Bitterfeld. Doch auch der ist Geschichte. Die Strecke war wegen Infrastrukturmängeln zwischenzeitlich sogar ganz gesperrt. Nun ist sie zwar wieder befahrbar, aber es mangelt an Verkehr.
2017 war der Containerzug noch unterwegs und die Werklok des Hafens Aken hatte zumindest einmal wöchentlich Arbeit. Hier ist sie dabei zu sehen, wie sie den fertigen Zug für Bitterfeld aus dem Hafen Richtung Bahnhof schiebt. Neben der Lok sieht man die romanische St-Marienkirche von 1188.
Anmerkung zum Standpunkt: Auf einem öffentlichen Bahnübergang, der Zug fährt geschoben vom Fotografen weg. Das Personal war außerdem über meine Tätigkeit informiert.

Datum: 11.04.2017 Ort: Aken [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: Hafen Aken
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Toter Wald
geschrieben von: Das Krokodil (71) am: 29.03.22, 21:45
Man sieht es auf dem Bild ganz deutlich, der größte Teil des noch verbliebenen Baumbestandes im Hochharz besteht aus abgestorbenen Fichten, die vermutlich auch bald der Kettensäge zum Opfer fallen.
Davon unbeeindruckt bringt 99 234 am 2. März 2022 mit dem P 8923 bei schönstem Frühlingswetter zahlreiche Fahrgäste auf den Brocken.

Datum: 2022 Ort: Schierke [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühling in Draschwitz
geschrieben von: Leon (978) am: 28.03.22, 21:55
Heute ging es erneut an die Strecke von Leipzig nach Zeitz. Das übliche Vormittagsprogramm für einen Montag wurde abgespult: die beiden Russen mit dem Leer-Containerzug un dem Nahgüterzug nach Zeitz und die Profenkohle mit Class 66. Dann war die Übergabe zum Betonwerk Knautnaundorf eingelegt, welche dann an späten Vormittag eher lustlos in Form einer V 90 mit einem leeren Flachwagen angekullert kam. Normalerweise kann man auf der Zeitzer Schienen ansonsten immer mit einer Überraschung rechnen, aber heute war auf der Strecke bis auf eine leer fahrende EBS-Ludmilla tagsüber ziemlich tote Hose. Also begnügte man sich mit den stündlich verkehrenden RS 1. Eigentlich war als Motiv für die Rückleistung der V 90 die Dorfdurchfahrt von Bornitz vorgesehen, aber der Zug wollte einfach noch nicht in Knautnaundorf abfahren, und so wanderte die Sonne zusehends in die Achse. Also ging es auf eine Brücke südlich von Reuden, auf der ich letztmalig anno 1993 zur "Wummen-Zeit" stand. Endlich, im Block eines weiteren RS 1, erschien am Horizont ein roter Punkt. Nach einer Weile entpuppte sich dieser als die erwartete V 90, welche mit ihrer Fuhre aus neun mit Betonblöcken beladenen Rns-z 643 in gemächlichem Tempo angerollt kam.
Im Hintergrund sehen wir das Stellwerk von Reuden.

Datum: 28.03.2022 Ort: Draschwitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die alte Allee bei Frenz
geschrieben von: Leon (978) am: 24.03.22, 21:33
Heute ging es mal wieder auf Fototour ins Salzland. Ziel waren diverse Güterzüge mit Ludmillenbespannung im Raum Bernburg. Nur an Donnerstagen verkehrt hier der 47304 von Olomouc hl.n. nach Baalberge. Dieser Zug wird in Köthen von der E-Traktion auf Diesel umgespannt und verlässt Köthen gegen 16 Uhr - mithin einer der wenigen Güterzüge, welche auf der Strecke von Köthen nach Baalberge nachmittags ins Licht fahren.
Die Obstbaum-gesäumte alte Allee zwischen Biendorf und Frenz ist bereits mit mehreren Bildern in der Galerie vertreten. Grund genug, sich diesen Streckenabschnitt etwas genauer anzusehen. Ich hatte jedoch aus der Erfahrung aus früheren Fototouren mit einer so frühen Abfahrt in Köthen nicht gerechnet. Also trödelt man die holprige Straße entlang, um zu schauen, wie sich diese in Verbindung mit der Trasse umsetzen lasst - da taucht am Horizonzt unter der Brücke der neuen Umgehungsstraße der Zug schon auf! Also Auto rechts ran, Knipse gegriffen und gucken, was geht. Das Ergebnis seht Ihr hier: eine Allee, welche sich bislang allen Modernisierungen bis auf ein paar Abschnitte mit Asphalt widersetzt hat. Dahinter kommt die 233 636 mit ihrer Garnitur aus Tanoos-Vierachsern angerauscht. Baalberge ist bald erreicht.

Datum: 24.03.2022 Ort: Frenz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Klassische Übergaben...
geschrieben von: ODEG (60) am: 21.03.22, 17:56
... gibt es in Sachsen-Anhalt noch recht viele, auch wenn sie seltener gezeigt werden, als ihre Niedersächsischen Pendants. Generell vernachlässigt die fotografische Zunft dabei diejenigen eher, die hauptsächlich oder vollständig unter Fahrdraht verkehren, da sie vermeintlich weniger schöne Motive bieten. Eine dieser weniger beliebten Fahrten möchte ich zeigen: Die Bedienfahrt Magdeburg-Rothensee - Königsborn. Hier wird wochentags die Deutsche Gleis- und Tiefbau (DGT), eine DB-Tochter bedient. Viele Grüße an dieser Stelle an den auf dieser Tour begleitenden Fotokollegen, den man im heutigen Sprachgebrauch "Bahnhofsnebengleis" nennen würde!

Datum: 10.03.2017 Ort: Königsborn [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Wetterschutz
geschrieben von: H.M. (72) am: 20.03.22, 17:13
Einen etwas minimalistischen Wetterschutz gibt es in Zielitz. Dort muss man seit Jahren entweder den Regenschirm oder die Sonnencreme parat haben. Im Hintergrund befindet sich das Kaliwerk.

140 038 durchfährt mit ihrem Containerzug aus Richtung Stendal in Richtung Magdeburg am 01.03.2022 Zielitz.

Datum: 01.03.2022 Ort: Zielitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Am Regenstein
geschrieben von: Jan vdBk (764) am: 17.03.22, 18:42
Im Harzvorland sind immer wieder imposante Felsen oder natürliche Felsmauern zu sehen. Ein für sich stehender Felsen ist der Regenstein, auf dessen 294m hohen Gipfel schon mehrere Festungen errichtet wurden. In dem zerklüfteten Gebiet rechts unterhalb der Burg befinden sich kleinere Schluchten und die bekannten Sandhöhlen. Zwischen dem Regenstein und den hier beginnenden Harzer Bergen liegt die Stadt Blankenburg mit ihren umfangreichen Gleisanlagen. Dort hat der HVLE "Tiger" V330.8 den VPS-Zug 69405 nach Salzgitter Hütte Süd übernommen, nachdem der Zug von HVLE Elloks auf der Rübelandbahn bis Blankenburg befördert worden war.
(Vegetation am linken Bildrand etwas verdichtet, um abgeschnittenen Zug nicht durchscheinen zu lassen).

Zuletzt bearbeitet am 18.03.22, 17:58

Datum: 12.03.2022 Ort: Blankenburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einfahrt Bhf Benneckenstein
geschrieben von: Uhu-Tunnel (100) am: 15.03.22, 20:29
Einfahrt des Rollwagengüterzuges in den Bhf Benneckenstein. In dem rechts zu sehenden Lokschuppen befinden sich 2 z gestellte Neubauloks, 99 7242 und 99 7246. Fotogüterzug Wernigerode - Benneckenstein. Veranstalter der Fahrt war IG HSB.

Datum: 26.02.2022 Ort: Benneckenstein [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Am Eckerloch
geschrieben von: Das Krokodil (71) am: 14.03.22, 16:32
rollt 99 7241-5 mit ihrem P 8929 vom Brocken hinab zum nächsten Halt in Schierke.
Der Heizer kann sich von der anstrengenden Bergfahrt erholen, immerhin muss er während der Fahrt von Wernigerode bis hoch zum Gipfelbahnhof auf Norddeutschlands höchstem Berg etwa 1,5 bis 2 Tonnen auf den Rost der gefräßigen Dampflok schaufeln.
Auch auf diesem Bild ist das Waldsterben und die damit verbundene Abholzung gut sichtbar, noch vor einigen Jahren war hier dichter Wald.

Datum: 02.03.2022 Ort: Eckerloch [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über die kalte Bode in Elend
geschrieben von: Uhu-Tunnel (100) am: 14.03.22, 20:38
99 7239 fuhr Ende Februar einen Fotogüterzug von Wernigerode nach Nordhausen. Hier hat der Rollwagengüterzug den Bhf Elend verlassen und überquert hier die Kalte Bode. Veranstalter war die IG HSB.

Datum: 26.02.2022 Ort: Elend [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Blau Gelb
geschrieben von: H.M. (72) am: 12.03.22, 18:57
In dieser Zeit bekommen die Farben eine völlig neue Bedeutung.

264 001 rangiert am 10.03.2022 im Bahnhof Bernburg ihren Zug zusammen.

Datum: 10.03.2022 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: STOCK
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Glück im Unglück
geschrieben von: Langer Halberstädter (2) am: 11.03.22, 20:32
Eigentlich wollte ich mich heute wegen des schönen Wetters in Wernigerode auf Tigerpirsch begeben – doch der Tiger kam nicht oder war mehr als zwei Stunden vor Plan. Belohnt wurde meine Wartezeit mit der fast gleichzeitigen Ausfahrt des RE 75756 Magdeburg – Goslar und einem Dampfzug der Harzer Schmalspurbahn, den ich im veröffentlichten Fahrplan aber nicht finden kann. Zuglok war die 99 7247.

Datum: 11.03.2022 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: ABRM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
99 7239 mit Rollwagengüterzug
geschrieben von: Uhu-Tunnel (100) am: 11.03.22, 17:51
99 7239 mit Güterzug Wernigerode - Nordhausen hat hier Drei Annen Hohne hinter sich gelassen und wird den nächsten Halt in Elend haben. Veranstalter der Fahrt war die IG HSB.
(zweiter Einstellversuch, Tiefen etwas reduziert)

Datum: 26.02.2022 Ort: Drei Annen Hohne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
IFA W50
geschrieben von: Johannes Poets (583) am: 10.03.22, 08:00
In der Nähe von Premsendorf an der Strecke Jüterbog – Riesa entstand diese Aufnahme der 52 8098-7 vom Bw Falkenberg (Elster) mit dem N 60679 Jüterbog - Falkenberg (Elster), dessen Ladegut an diesem Tag aus fabrikneuen dreiachsigen IFA W50 mit Pritschenaufliegern bestand.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 200 professional)

Zuletzt bearbeitet am 27.03.22, 14:55

Datum: 29.04.1984 Ort: Premsendorf [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neue Möglichkeiten
geschrieben von: Das Krokodil (71) am: 09.03.22, 10:41
So tragisch das Waldsterben und die damit verbundene Abholzung im Harz auch ist, dem Eisenbahnfotografen eröffnen sich durch den Kahlschlag zahlreiche neue Fotomöglichkeiten.
Kurz nach der Abfahrt aus Drei Annen Hohne kann man die Züge zum Brocken ganz bequem von der an dieser Stelle parallel zur Strecke verlaufenden Landesstraße aus aufnehmen.
Einen kurzen Fußmarsch sollte man aber schon mit einplanen, denn Parkmöglichkeiten gibt es dort nur sehr wenige.

Zuletzt bearbeitet am 09.03.22, 10:43

Datum: 01.03.2022 Ort: Drei Annen Hohne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
GHE T1
geschrieben von: mavo (199) am: 05.03.22, 20:32
Der Triebwagen "T1" der HSB ist leider nur selten auf der Strecke zu beobachten. Da er nur Platz für 34 Passagiere bietet, wird er nur für Sonderfahrten eingesetzt. Zudem war er für viele Jahre nicht betriebsfähig. Erst 2021 kehrte er wieder auf die Schienen des Harzes zurück.
Hier bin ich ihm zwischen Hasselfelde und Stiege, beim überqueren eines sumpfigen Bachbettes begegnet.


Datum: 27.02.2022 Ort: Hasselfelde [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 699 (alle sonstigen deutschen Schmalspur-Dieseltriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein eisiger Morgen...
geschrieben von: ODEG (60) am: 21.02.22, 18:00
...in Zielitz. Am 30.12.2014 "fiel" ich in aller Frühe am Bahnhof Zielitz aus dem Zug, um ein paar Bilder zur "blauen Stunde" zu machen. Der Bahnhof wurde im Zuge des Baus des Kaliwerkes (im Hintergrund sichtbar) erst Anfang der 1970er-Jahre errichtet. Heute wirkt die Station meist geisterhaft verlassen, auch wenn hier die stündliche S-Bahn aus Schönebeck endet, während die zur halben Stunde versetzte S-Bahn Schönebeck - Wittenberge hier durchfährt. Eine S1 zurück nach Schönebeck wartet hier gerade auf die Fahrgäste, die nicht kommen werden.

Zuletzt bearbeitet am 21.02.22, 18:02

Datum: 30.12.2014 Ort: Zielitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 425 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1590):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 32 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.