DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 43 >
Auswahl (2137):   
 
Galerie: Suche » Nordrhein-Westfalen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Farblicher Akzent
geschrieben von: Johannes Poets (586) am: 28.06.22, 08:00
Eigentlich ist der Monat Juni farblich eher unattraktiv. Die Farbenvielfalt der Frühlingsmonate ist vorbei, der goldene Farbton reifer Getreidefelder lässt noch auf sich warten. Im Juni ist alles nur grün, wenn auch in den unterschiedlichsten Schattierungen. Da freut sich der Fotograf, wenn zu fortgeschrittener Stunde um 20:11 Uhr der N 5945 Altenbeken – Braunschweig im besten Abendlicht bei Hembsen zwischen Brakel und Ottbergen vorbeikommt. An diesem Abend setzt die Triebwageneinheit 613 616-2 + 913 004-8 + 612 505-8 den farblichen Akzent.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 19.06.1984 Ort: Hembsen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Der Bahnhof Brühl
geschrieben von: 232 571-0 (2) am: 25.06.22, 17:35
Am 25.06. und 26.06.2022 fand im DB-Museum in Koblenz-Lützel das Sommerfest statt. Am 25.06. wurde von Köln aus der TEE 330, bespannt mit 103 113, als Zubringerzug eingesetzt. Fotografiert habe ich ihn bei der Durchfahrt auf Gleis 1 im Brühler Bahnhof. Die im Bild rechte Bahnsteigüberdachung musste angeschnitten werden, damit eine feuerverzinkte Laterne und eine graffitibeschmierte Lärmschutzwand nicht zu sehen ist.

Datum: 25.06.2022 Ort: Brühl [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Eine Glanzleistung
geschrieben von: SeBB (168) am: 26.06.22, 12:05
Oft genug sind die Züge der €bahn ziemlich versifft oder beschmiert. Manchmal wird man aber doch von einer strahlend weißen Garnitur überrascht. Wenn dann davon gleich noch zwei kommen, die perfekt zwischen die Bäume passen...ist der Wolkenschaden beim Güterzug schnell wieder vergessen :)
So ergab sich dieses Bild an der scheinbar unscheinbaren Bahnstrecke Hamm - Warburg.

Datum: 06.06.2022 Ort: Osttünnen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: ERB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mein "Starzug" auf der Natobahn
geschrieben von: 215 082-9 (426) am: 21.06.22, 12:43
Ein paar Bilder der diesjährigen Umleiter über die Natobahn habe ich hier bereits gezeigt, doch mein persönlicher "Starzug" fehlte noch.

Der nur Montags verkehrende DB Autozug von Sebaldsbrück nach Zeebrugge wurde ebenfalls ein paar Mal über die Natobahn umgeleitet. Mangels Zeit und Wetter konnte ich den Zug nur zweimal an meiner Lieblingsstrecke aufnehmen, wobei der Schlonz ein Bild leider zunichte machte.

Am 28.02.2022 passte aber endlich alles, wenngleich es durch die übliche Verspätung des Zuges spannend mit den Schatten wurde.

Nachdem ich die leeren Autotransportwagen zwei Tage zuvor noch selbst an die Verladerampen geschoben hatte, wurden sie dann am Montag beladen und machten sich Nachmittags auf die Reise nach Belgien.

Gut eine Stunde verspätet zog der Fdl in Windheim dann Ein- und Ausfahrt für den GAG 48576 Bremen-Sebaldsbrück - Zeebrugge Ramsk, den die etwas unansehnliche 185 012 bis Osnabrück bespannte, wo der Wechsel auf Mehrsystemlok erfolgte.

Bildmanipulation: Mehrere Graffitis auf der Lok sowie mein eigener Schatten wurden entfernt.

Datum: 28.02.2022 Ort: Windheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Fahrt ins Grüne
geschrieben von: railpixel (484) am: 20.06.22, 20:16
Am 8. Juli 2018 befuhr VT 742 als RTB 89743 den nördlichen Ast der Rurtalbahn noch in voller Länge von Düren bis Linnich. Im Frühjahr 2020 musste die Strecke nördlich von Tetz gesperrt werden – Bergbauschäden an der Brücke Malefinkbach machten einen Neubau erforderlich, der erst Ende Mai 2022 in Betrieb ging. Das Foto des damals im Rurtal noch recht neuen RegioShuttles, das die in die Jahre gekommenen RegioSprinter mittlerweile abgelöst hat, entstand bei Jülich Broich.

Datum: 08.07.2018 Ort: Jülich Broich [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: RTB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Freischnitt
geschrieben von: railpixel (484) am: 18.06.22, 18:01
Im Frühjahr 2022 hatte ich auf der Suche nach brauchbaren Motiven auf dem deutschen Teilstück der Montzenroute erfreut festgestellt, dass die Böschung am Ostportal des Gemmenicher Tunnels komplett gerodet war. Dass ich in diesem Fall besser nicht so lange mit der Umsetzung des Motivs gewartet hätte, zeigte sich beim Besuch am 17. Juni: Die Natur hat sich die Hänge komplett zurückerobert. Zwar fehlen hohe Bäume und Sträucher, aber Brennnesseln und anderes Kraut sind schon wieder so hoch, dass Bilder direkt am Tunnel allenfalls mit einer Leiter umsetzbar sind. Recht frei ist der Blick aber von der Brücke Geusenweg. Hier wartete ich auf den BASF-Zug 47539 Antwerpen – Ludwigshafen. Gezogen wurde er an diesem Tag von Alpha Trains E 186 348-9, die beim Mieter LINEAS die Nummer 2903 trägt.

Dem aufmerksamen Betrachter werden die Signaltafeln Ts 1 (Nachschieben einstellen) auf beiden Seiten nicht entgangen sein. Der Scheitelpunkt der Steigung befindet sich im Tunnel unter dem Dreiländerpunkt. Irgendwann – bevor der Bewuchs noch höher geworden ist – muss ich hier wohl mal auf eine Schieblok lauern.

Datum: 17.06.2022 Ort: Aachen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Alpha Trains
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Hannoverschen Klippen
geschrieben von: Johannes Poets (586) am: 19.06.22, 07:00
Natürlich darf an der illustren Fotostelle westlich von Bad Karlshafen unterhalb der Hannoverschen Klippen der damalige Star unter den im Weserbergland anzutreffenden Eisenbahnfahrzeugen nicht fehlen. Als E 6912 Northeim – Paderborn ist hier die Triebwageneinheit 613 620-4 + 913 021-2 + 613 605-5 am Ufer der Weser unterwegs. Oberhalb der östlichsten Klippe lädt seit 2011 der Weser-Skywalk zu einer herrlichen Aussicht hinab ins Wesertal ein. Die Aussichtsplattform aus verzinktem Stahl ragt gut 4 m über den Klippenrand hinaus. So erhält der Besucher eine erstklassige Sicht über das obere Wesertal.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 21.08.1984 Ort: Bad Karlshafen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur noch eingleisig
geschrieben von: Andreas Burow (330) am: 18.06.22, 08:48
Der bekannte Ausblick auf Amelunxen von einem höheren Standort aus ist bereits in traumhafter Qualität in der Galerie enthalten. Im August 1991 bot sich mir bei meinem Besuch dort ein eher ernüchterndes Bild. Auf der Trasse lag nur noch ein Gleis und der Ausblick vom Hügel aus war ziemlich zugewachsen. Allerdings präsentierten sich die eingesetzten Fahrzeuge noch immer als sehenswert und zudem sehr vielfältig. Neben der Baureihe 614 gab es auch 634, 212 und 216 zu sehen. In Gleisnähe konnte man noch immer die Züge in Kombination mit der Ortskulisse von Amelunxen in Szene setzen, so wie hier 614 056/055, auf dem Weg in Richtung Ottbergen.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 12.08.1991 Ort: Amelunxen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Steinschlaggefahr
geschrieben von: Johannes Poets (586) am: 18.06.22, 07:00
Besonders gern fuhr ich in den 1980ern über die schmale Landstraße auf dem rechten Weserufer von Bad Karlshafen nach Würgassen. Sie führte direkt unterhalb der Hannoverschen Klippen neben der Sollingbahn entlang, Senkrecht in den Boden gerammte Schienenprofile, die mit Stahlseilen verbunden waren, ersetzten die Leitplanke. Irgendwann in den 1990er Jahren wurde die Straße wegen Steinschlaggefahr gesperrt und nie wieder geöffnet. Als Autofahrer wählt man heute wohl die Verbindung über die Bundesstraße 83 auf der linken Weserseite, um kurz hinter der Ortschaft Herstelle den Fluss auf einer Brücke zu überqueren. Für Fußgänger und Fahrradfahrer wurde eine neue Verbindung zwischen Sollingbahn und rechtem Weserufer geschaffen.

Hier begegnet uns in schönster Nachmittagssonne der bekannte E 3754 Odertal – Bielefeld mit der Braunschweiger 216 079-4 an der Spitze.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 13.09.1981 Ort: Bad Karlshafen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Doppelte Gravita am Abend
geschrieben von: mavo (199) am: 17.06.22, 14:03
Im kleinen Örtchen Alfert, einem Ortsteil von Nuttlar, überquert die obere Ruhrtalbahn den, hier für ein Kraftwerk aufgestauten, namengebenden Fluß.
Auf der Brücke sieht man den momentan werktäglichen Holzzug nach Brilon, der mittlerweile leider nicht mehr früh morgens, sondern am Abend verkehrt, so das sich die Anzahl der Fotogelegenheiten leider etwas beschränkt wird.
Um die Sommersonnenwende herum, steht die Sonne aber fast ideal, um zumindest die Lok und den ersten Wagon dieses Zuges auf dem kleinen Stausee zu erwischen.

Datum: 14.06.2022 Ort: Nuttlar [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 265 (Voith Gravita 15L BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abkühlung
geschrieben von: KBS443 (175) am: 17.06.22, 12:24
So langsam startet der Sommer so richtig, die ersten Tage mit über 30°C in großen Teilen des Landes stehen bevor. Vor zweieinhalb Monaten brachte ein Tiefdruckeinfluss aus Nordeuropa noch mal Schnee in einige Mitelgebirge und sorgte für eine Abkühlung. Eine Abkühlung wäre mir auch in den nächsten Tagen genehm, nur muss es nicht unbedingt in diesem Maßstab erfolgen.

Datum: 03.04.2022 Ort: Röspe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Einfahrt nach Ottbergen
geschrieben von: Andreas Burow (330) am: 16.06.22, 09:42
Obwohl die großen Zeiten der Eisenbahnerstadt Ottbergen lange zurücklagen, zog es mich im Jahr 1991 dorthin. Viel gab es in Ottbergen seinerzeit allerdings schon nicht mehr zu sehen. Wenigstens die Telegrafenmasten und Formsignale standen noch, so wie hier an der Einfahrt aus Richtung Wehrden. Die Strecke war inzwischen zwar nur noch eingleisig, aber mit einem 634er war man als Fotograf trotzdem ganz gut bedient. Die Dampfzüge als Vergleich hatte ich nicht mehr kennengelernt und so war ich mit dem 634 610/617 in Kombination mit der alten Infrastruktur nicht unglücklich. Aus den Zutaten entstand eine typische Momentaufnahme aus der späten Bundesbahnzeit.

Kürzlich hat Johannes mit -> dieser tollen Aufnahme aus der Gegenrichtung gezeigt, wie es im Jahr 1984 dort aussah.

BM: ein paar Grashalme wurden digital gestutzt.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 12.08.1991 Ort: Ottbergen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 624,634 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Nethebrücke
geschrieben von: Johannes Poets (586) am: 14.06.22, 07:00
Kehren wir zurück an die Sollingbahn Ottbergen – Northeim. Gleich am Anfang, kurz hinter Ottbergen, die Strecke nach Kreiensen ist im Hintergrund noch zu sehen, überquert die Sollingbahn auf einer Fischbauchträgerbrücke das Flüsschen Nethe. Wir sehen eine unbekannte 216 mit dem E 3657 Duisburg – Walkenried. Gleich hinter der Lok läuft wohl einer der letzten Wagen der Bauart BDyl in alter grüner Farbgebung.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 19.06.1984 Ort: Ottbergen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weit, weit, weit ist es nach Lüdenscheid…
geschrieben von: CMH (236) am: 08.06.22, 12:27
Weit, weit, weit ist es nach Lüdenscheid… so ein Schlager von Jonny Hill aus dem Jahr 1975. Im metaphorischen Sinne sind seine Zeilen heute aktueller denn je, ist doch die westfälische Bergstadt Lüdenscheid bedingt durch die flutbedingte Sperrung der Volmetalbahn sowie der Vollsperrung der Rahmedetalbrücke im Verlauf der Autobahn A45 ein Stück weit von der Außenwelt abgeschnitten, mit erheblichen wirtschaftlichen Folgen für die Region.

Am frühen Morgen des 26.06.2021 wurde ein roter Hai in den Gewässern der Volme gesichtet, wenn auch nur in Form des Spiegelbilds von 632 118 als RB 14655 auf dem Weg von Dortmund nach Lüdenscheid. Nur an den längsten Tagen des Jahres bekommt die Volmebrücke in der Tallage bei Schalksmühle-Strücken genügend Seitenlicht ab um als Motiv für Züge herzuhalten.

Datum: 26.06.2021 Ort: Schalksmühle-Strücken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 632 (PESA LINK 2tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ungeliebt
geschrieben von: Johannes Poets (586) am: 08.06.22, 07:00
Was haben wir geflucht, wenn eine Lok der Baureihe 141 in der bei uns Eisenbahnfreunden so ungeliebten Farbgebung beige/ozeanblau auftauchte. Besonders dann, wenn sie auch noch mit Doppellampen ausgestattet war. Die Krönung schließlich war ein Zug aus Silberlingen mit Werbung an den Wagenseiten.

Nun - ein solches Exemplar eines aus damaliger Sicht eigentlich "unfotografierbaren" Zuges begegnet uns hier in Gestalt des N 5844 Hannover – Altenbeken am Ufer des Schiedersees zwischen Lügde und Steinheim. Zum Glück war nur der letzte Wagen mit Werbebannern versehen. Den Auslöser betätigt habe ich damals vermutlich nur wegen der schönen Landschaft ;-)

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 10.07.1984 Ort: Schieder [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 141 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf der Mauer...
geschrieben von: mavo (199) am: 07.06.22, 21:45
....Auf der Lauer, sitzt ein kleiner Haifisch.
Zumindest sieht es an der Talquerung von Sanssouci im Hönnetal, fast so aus..
Bei normalen Sommern, wie im Juni 2022, hat man auch das Glück hier den Fluß Hönne sehen zu können.
Wenn es trockener ist, verschwindet er gern in unterirdischen Höhlen, um dann irgendwo in seinem Flußlauf wieder aufzutauchen.


Datum: 06.06.2022 Ort: Sanssouci [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 632 (PESA LINK 2tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vier Silberlinge
geschrieben von: Johannes Poets (586) am: 07.06.22, 06:00
Die Stadt Lügde im Nordrhein-Westfälischen Kreis Lippe hat einschließlich aller Ortsteile ca. 9.000 Einwohner und liegt im Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge. Der zugehörige Bahnhaltepunkt befindet sich an der Strecke Hannover – Altenbeken. Er wird heute im Stundentakt von der S-Bahn-Linie 5 Paderborn – Hameln – Hannover Hbf – Hannover Flughafen bedient. Zum Zeitpunkt der Aufnahme gab es hier noch einen Bahnhof, dessen Einfahrsignal in Richtung Hannover im Hintergrund auszumachen ist. Die 141 335-0 vom Bw Seelze lässt mit dem aus vier "Silberlingen" gebildeten N 5844 Hannover – Altenbeken den Bahnhof von Lügde gerade hinter sich.

Ebenfalls im Hintergrund befindet sich die katholische Pfarrkirche St. Kilian. Der älteste Teil des heute denkmalgeschützten Kirchengebäudes ist der um 1100 errichtete und um 1200 erhöhte Turm. Das Schiff und der Chor wurden im dritten Drittel des 12. Jahrhunderts errichtet.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 09.07.1984 Ort: Lügde [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 141 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Durchgeschalteter Bahnhof
geschrieben von: 215 082-9 (426) am: 05.06.22, 23:48
Nach zwei schwierigen Monaten mit wenig Sonne legten die Hochdruckgebiete Ende Februar so richtig los. Zudem begannen passenderweise auch die Umleiter über die Natobahn. So wurde am 26.02.2022 auf etwas Schlaf verzichtet und es ging direkt nach der Nachtschicht an die Natobahn.

Es war ein krampfhaftes Unterfangen, da nach klarem Start der Hochnebel wieder alles verdichtete. Am späten Vormittag riss es dann endlich auf.

Dem Flixtrain sollte noch ein Güterzug folgen, ehe für viele Stunden nichts mehr folgte.
Am südlichen Esig des durchgeschalteten Bahnhofs Petershagen-Lahde erfreute mich dann 152 128 mit dem bunt gemischten EZ 44737 Malmö Godsban - Gremberg Rnw.

Zu diesem Zeitpunkt konnte niemand ahnen, dass die Lok keine drei Monate später nahe Dieburg in einen schlimmen Unfall verwickelt wurde, wobei der Triebfahrzeugführer das Leben verlor.

Datum: 26.02.2022 Ort: Lahde [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Touristische Anreize
geschrieben von: Johannes Poets (586) am: 06.06.22, 08:00
Der Schiedersee oder auch Emmerstausee liegt zwischen Lügde und Steinheim an der Bahnstrecke Hannover – Altenbeken. Er zieht sich über eine Länge von ca. 3 km hin und ist nur an wenigen Stellen tiefer als 2 m. Der See wurde Ende der 1970er-Jahre angelegt und Anfang der 1980er-Jahre als Naherholungsgebiet freigegeben. Neben den touristischen Anreizen war vor allem der Hochwasserschutz ein Grund für den Bau des Sees. Seit seiner Fertigstellung wurde das historische Stadtzentrum der flussabwärts gelegenen Stadt Lügde nicht mehr überflutet.

Die Aufnahme zeigt eine unerkannt gebliebene Lok der Baureihe 112 mit dem D 840 Braunschweig – Köln am Ufer des malerischen Emmerstausees.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 09.07.1984 Ort: Schieder [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonntagmorgens im Edertal
geschrieben von: KBS443 (175) am: 04.06.22, 14:26
Planmäßig nur am Sonntagmorgen sind im oberen Edertal Doppeltraktionen anzutreffen. Zwecks Überführung nach Siegen startet die erste in Erndtebrück einsetztende Regionalbahn als Doppel Richtung Bad Berleburg. Nach erfolgtem Richtungswechsel befindet sich das Gespann nun wieder kurz vor Erndtebrück, um anschließend Kurs auf Siegen zu nehmen. Der zweite Wagen wird dabei abgeschlossen mitgeführt, das Fahrgastaufkommen könnte zu diesem Zeitpunkt auch von einem einzelnen 640 gestemmt werden.

Zuletzt bearbeitet am 04.06.22, 17:33

Datum: 13.06.2021 Ort: Birkelbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grobstaub
geschrieben von: railpixel (484) am: 28.05.22, 21:44
„Nein, hier kommt keine Dampflok.“ Diesen Spruch kann man bei manchen Eisenbahnfotografen sogar auf dem T-Shirt lesen. Guten Gewissens hätte ich ein solches Kleidungsstück am Abend des 27. Mai 2022 nicht tragen können, als ich zwischen Breyell und Kaldenkirchen auf Züge wartete. 266 001-1 musste mit ihrem Güterzug in Breyell anhalten, um vor dem eingleisigen Abschnitt einen Gegenzug passieren zu lassen – beim Anfahren in der Steigung gab es dann jede Menge Grobstaub. Die Lok im Eigentum von Beacon Rail Leasing ist an Railtraxx vermietet und trägt die belgische NVR-Nummer 92 88 0266001-1 B-BRLL.

Datum: 27.05.2022 Ort: Breyell [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Beacon Rail Leasing
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Im idyllischen Niemandsland...
geschrieben von: 215 082-9 (426) am: 26.05.22, 22:44
...liegt der Ort Heimsen. Die nächste Hauptstraße ist einige Kilometer entfernt und wirklich viel los ist in diesem etwa 800 Einwohner zählendem Dorf sonst auch nicht.
Mitten hindurch führt die Natobahn und Heimsen hat sogar einen eigenen Bahnhof, dessen Verkehrshalt jedoch bereits vor über 35 Jahren aus den Kursbüchern verschwand. Nichtsdestotrotz hat sich seitdem so gut wie nichts getan und auch das Bahnhofsgebäude an sich, präsentiert sich äußerlich wie vor 100 Jahren.

Als einziger Bahnhof entlang der 50 Kilometer langen Strecke ist Heimsen dauerhaft durchgeschaltet, wenn man nicht gerade den kurzen Zeitraum in der Woche erwischt, wo ein Fahrdienstleiter für eine Zugfahrt vor Ort ist, die dann auch die Überholung befahren darf.

Am 10.03.2022 war kein Fdl vor Ort, sodass ich mir sicher sein konnte, dass der anvisierte Zug auf dem "richtigen" Gleis den Bahnhof durchfuhr. ;-) Wir sehen 185 320 mit dem umgeleiteten EZ 51145 Bremen Stahlwerke - Hagen-Vorhalle Einfahrgruppe, der aufgrund von Bauarbeiten auf der Rollbahn den Schlenker über die Natobahn nahm. Derzeit ist die Natobahn mal wieder für viele Wochen aufgrund von Gleisbauarbeiten voll gesperrt, sodass hier inzwischen vermutlich auch die Gleise in Neuem Glanz erstrahlen.

Bildmanipulation: Einen Kran sowie der Schatten des knapp weggeschnittenen GSM-R Mastes wurden digital entfernt.

Datum: 10.03.2022 Ort: Heimsen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Wimmelbild mit Zug
geschrieben von: CMH (236) am: 25.05.22, 07:37
Die meisten Galeriebilder aus dem unteren Volmetal zeigen den Bereich rund um Rummenohl, da sich dort quasi zu jeder Tageszeit gute Aufnahmen anfertigen lassen. Einige Flusswindungen volmeabwärts wird die Ortschaft Dahl erreicht, wo der Bewuchs links und rechts der Bahn jedoch nur vereinzelt freie Blicke ermöglicht, gerade im Frühling, wenn überall frische Triebe in die Höhe schießen…

Am Morgen des 20. Mai 2021 lässt ein Rauschen im Tal auf die baldige Erscheinung des Holzzugs schließen, für den sich der Fotograf ein aussichtsreiches Fleckchen ausgesucht hat. Wenige Augenblicke später ist das Bild mit 225 133 und DGS 95514 von Brügge nach Hagen eingefangen. Die ursprüngliche Intention war gewesen, den Bildausschnitt auf das Bildzentrum zu beschränken; der bildhübsche Wolkenhimmel ließ dann vor Ort jedoch kaum eine andere Option zu als die hier gezeigte. So entstand ungeplant ein Wimmelbild, bei dem man schon recht genau schauen muss, um etwas vom Zug zu erkennen.

Prominent im Bild befindet das älteste Bauwerk des Volmetals, eine Bruchstein-Kirche, deren ältester Teil auf das 13. Jahrhundert datiert wird. Die Kirche bildet den Ortskern, durch den auch die Gleise der Volmetalbahn geführt sind.

Datum: 20.05.2021 Ort: Dahl [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: HEIN
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonntagsruhe ...
geschrieben von: Po12 (61) am: 21.05.22, 21:35
... herrscht auf der A4, während ein Lint der Rurtalbahn selbige auf der Fahrt von Jülich nach Düren überquert.

Datum: 15.05.2022 Ort: Düren [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: D-VIASR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Schwarzes Gold
geschrieben von: 7058 (12) am: 21.05.22, 00:25
Die Städtebahnlinie 16 durchfährt auf ihrer Strecke von Köln nach Bonn Deutschlands größte Raffinerie. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 4,4 km² aufgeteilt auf zwei Werksteile. Irgendwie habe ich eine andere Erinnerung an das Gelände. Es wirkte im April 2011 wie eine Art betriebene Industriekultur und es gab noch Kühltürme oder so was mit uralter Aufschrift Aral oder Shell. Da die Shell Deutschland GmbH die Anlage unter dem Namen Energy and Chemicals Park Rheinland (vormals Rheinland Raffinerie) betreibt eher letzteres. Diese Kühltürme oder was sie auch waren hätte man sowieso nicht aufs Foto bekommen. Denn diese Fotostelle dürfte wohl die einzig legale Möglichkeit sein für eine Aufnahme der Rohölraffinerie mit Stadtbahnen...

Am Vormittag des Weltfrauentags 2022 erreicht ein Zugverband der Rheinuferbahn sogleich den Halt Wesseling Nord.

Datum: 08.03.2022 Ort: Wesseling [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVB Köln
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Bahnübergang im Wald
geschrieben von: 232 571-0 (2) am: 14.05.22, 22:00
In Köln-Dünnwald gibt es mitten im Wald noch einen unbeschrankten Bahnübergang für Fußgänger und Radfahrer. Rechts liegt die Siedlung Kunstfeld, links der Von-Diergardt-See, in dem man baden kann. 151 034 und 151 032 passieren den Bahnübergang um 11:25 Uhr mit dem bekannten Coilzug nach Andernach, eine der letzten sicheren 151er-Leistungen NRWs, in Richtung Andernach.

Bildmanipulation: Zwei Spaziergänger im Bereich der Streugutkiste sowie ein Mastschatten im Vordergrund wurden digital entfernt.

Ein Bild der selben Situation an einem anderen Tag wurde hier schonmal aus nachvollziehbaren Gründen abgelehnt und anschließend im FoFo diskutiert.

Datum: 20.04.2022 Ort: Köln-Dünnwald [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schweineschnäuzchen an der Ruhr
geschrieben von: LukasMS am: 14.05.22, 19:18
Nach zwei Jahren Corona-Pause ist auf der Ruhrtalbahn wieder der Schienenbus T2 (Bauart Hannover), ehemals Bremen-Thedinghauser Eisenbahn, unterwegs. Da die Sanierungsarbeiten an der Burgruine Hardenstein abgeschlossen sind, ergibt sich passend dazu auch wieder dieses Fotomotiv von der nördlichen Burgmauer mit der Ruhrfähre im Hintergrund.

Der Schienenbus hatte auf dem hinteren Gepäckträger noch ein Dreirad geladen - mit dieser historisch eher unpassenden, für die touristische Ruhrtalbahn aber durchaus üblichen Ladung voraus hätte der T2 sicher auch ein interessantes Motiv abgegeben, die historisch korrekte Milchkanne dürfte aber für diese Aufnahme die bessere Wahl gewesen sein.

Datum: 14.05.2022 Ort: Witten-Hardenstein [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DGEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Lennebrücke von Pasel
geschrieben von: Po12 (61) am: 14.05.22, 23:06
Einsam in den Hügeln des Sauerlands liegt die Lennebrücke am Rand von Plettenberg-Pasel - so könnte man denken. Allerdings versteckt sich hinter den Bäumen jenseits der Bahn die B236, die mit dichtem Lkw-Verkehr "gesegnet" ist. Wenn dann auch noch am Berghang vom Borkenkäfer geschädigte Fichten abgeräumt werden, ist es mit der Ruhe nicht weit her, und die Züge sind erst kurz vorher hörbar.

Da kam mir die Übergabe nach Finnentrop gelegen, deren 294 sich deutlich im Voraus meldet; der Lärm ließ einen deutlich längeren Zug erwarten, aber diese Fuhre passte wenigstens gut in den sichtbaren Bereich ...

Datum: 11.05.2022 Ort: Plettenberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Tage sind gezählt
geschrieben von: 245 017-9 (112) am: 13.05.22, 13:22
Die Tage sind gezählt. Gemeint ist die Zeit der Baureihe GT8SU in Düsseldorf bei der Rheinbahn. Gestern haben die neuen Fahrzeuge die Zulassung erhalten und kommen bald in den Fahrgastbetrieb. Für die DUEWAG 8-Achser heißt es nun Abschied nehmen. Für mich als P-Wagen Liebhaber aus Frankfurt standen die optisch recht eng verwandten Fahrzeuge schon länger auf der To-Do-Liste.

Am 11. Mai nutzte ich dann endlich die Chance und fuhr nach Düsseldorf um ohne jegliche Ortskenntnis mal zu schauen was so motivlich geht. Neben den Klassikern, die bereits in der Galerie zu finden sind, sprach mich die Einfahrt in die Schleife an der Vennhauser Allee in Eller an. Es bedurfte drei Bahnen, bis ich zufrieden war. Zu sehen Wagen 3227 mit einem weiteren unbekannt gebliebenen GT8SU auf der U75 kurz vor ihrem Ziel in Düsseldorf-Eller. Die Fahrzeuge machen innen wie außen ein absolut gepflegtes Bild. Schade, dass es demnächst zu Ende ist...

Datum: 11.05.2022 Ort: Düsseldorf-Eller [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: Rheinbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Siegerländer Holzverkehr
geschrieben von: CMH (236) am: 08.05.22, 18:00
In den Mittelgebirgen profitieren weiterhin viele Haupt- und Nebenbahnen von großen Mengen Borkenkäferholz, das über die Schiene abtransportiert wird. Bereits seit dem ersten Quartal 2020 erfolgt nahe des Rothaarkamms in Erndtebrück wieder einen (beschaulicher) Rundholzumschlag, wobei die Züge fast ausnahmslos durch die KSW als DB-Kooperationspartner abgefahren werden - für regelmäßige Besucher der DSO-Galerie sollte das nichts Neues sein.

Da der Nahverkehr auf dieser Strecke aus fotografischer Sicht seit vielen Jahren eher monoton daherkommt, stellen die kurzen Güterzüge eine willkommene Abwechslung dar, zumal sich – wie im gesamten Streckenverlauf – auch auf der Hochebene von Erndtebrück sehr gute Fotomöglichkeiten für die kurzen Züge ergeben.

Hier wird DGS 95464 von KSW-Lok 43 bespannt, welche als Stammlok für die steigungsreiche Rothaarbahn fungiert. Nicht alle Fotografen mögen diese Maschine und fühlen sich entfernt an ein Nutzfahrzeug der örtlichen Abfallentsorgung erinnert; auch die kleineren, asymmetrisch angeordneten Führerstände, die der ersten Bauserie der G2000 gemein sind, wirken im Vergleich zu anderen Maschinen vielleicht ungewohnt. Ich sehe sie als sehr willkommenes Unikat und mag die orange Farbe, welche zu jeder Jahreszeit und vor jedem Hintergrund gut zur Geltung kommt.

Datum: 23.04.2020 Ort: Lützel [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 272,273 (alle G2000-Varianten) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Fanclub am Gleis
geschrieben von: railpixel (484) am: 05.05.22, 20:18
Die zu Belgien gehörende Trasse der Vennbahn kreuzt in der Eifelgemeinde Roetgen mehrfach nicht nur die Bundesstraße, sondern hat auch kleinere Bahnübergänge im Ort. Die jungen Fans haben sich am 25. Mai 1989 hier versammelt, um den an diesem Tag gut ausgelasteten Güterzügen aus Büllingen auf dem Weg nach Raeren zu bewundern. Gut einen Monat haben sie dazu noch Zeit, am 30. Juni 1989 endete der planmäßige Güterverkehr. Heute können die mittlerweile Erwachsenen an dieser Stelle den RAVeL-Radweg L48 nutzen – die Routen tragen dieselbe Bezeichnung wie die einstigen Bahnstrecken.

Datum: 25.05.1989 Ort: Roetgen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: BE-HLD 55 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Brückenlinie 901 - Speldorfer Tunnel
geschrieben von: 7058 (12) am: 04.05.22, 23:19
Oben rüber, drunter durch...die Straßenbahnlinie 901 hat auf ihrer Route so einige Brücken zu bieten. Eine reizvolle Unterführung ist die auf der Duisburger Str. in MH-Speldorf.

DVG 1015 unterquert eine alte Eisenbahnbrücke zwischen Speldorf Bf. und Hochschule Ruhr West auf seiner Fahrt zum Mülheimer Hauptbahnhof.


Datum: 22.03.2022 Ort: Mülheim an der Ruhr [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVG Duisburg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Ein Highlight zum Schluss
geschrieben von: km 106,5 (268) am: 28.04.22, 17:09
Am Ende eines Fototages, der zwar nicht wie geplant verlief, aber trotzdem durch aus erfolgreich war sollte an der Nato-Bahn ein letztes Highlight warten.
Schon Vormittags hatte ich erfahren das im Bremer Raum eine 181 zugegen war die einen Autotransportzug zu ziehen hatte.
Die Leistungen sind für mich immer interessant da ich mit den Loks so meine Problem in Sachen Glück hatte.
Als es denn gegen Abend ging suchte ich mir eine Fotostelle und kaum dort angekommen auch die Hiobsbotschaft: Zug verkehrt später da technische Problem am Zug.
Paar Minuten später: Kommando zurück Zug fährt in kürze ab.
Bei einigen der anwesenden Fotografen ging zu der Zeit das rechnen los ob und bei wieviel Licht die Leistung unserer Stelle passieren würde.
Das Ergebnis: Wenn er gut durch kommt, könnte es ganz knapp passen.
So begann das warten und bangen, zwischen Zeitlich kam die Durchfahrtsmeldung aus Estorf, ein Hoffnungsmoment wäre da nicht dieser elende Flirt der S-Bahn auf Nordkurs.
Dann ging alles ganz schnell, das Spitzenlicht wurde in der Ferne erblickt und die nun doch zahlreichen Fotografen gingen in Position.
Alle waren Glück denn 2 Minuten später war das Licht nicht mehr zu gebrauchen. Danach ging es auf die 3,5 stündige Heimfahrt.

Datum: 11.03.2022 Ort: Frille [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abgemessen
geschrieben von: VT_628 (14) am: 26.04.22, 20:15
Nicht gerade von Motiven überschüttet ist die linke Rheinstrecke im Abschnitt Köln-Bonn. Bei Brühl konnte ich am 24.03.2022 101 020 mit einem Messzug an einer Stelle, die wie abgemessen für jene Garnitur schien, ablichten.

Bildmanipulation: Zur Platzgewinnung wurde am linken Bildrand eine mit Grafitti beschmierte Mauer um wenige Meter digital gekürzt, am rechten Bildrand wurden Teile des zweiten Signals digital entfernt. Beide Signale ins Bild zu bekommen ist kaum möglich, Eines hängt immer im Baum.

Datum: 24.03.2022 Ort: Brühl [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
DB Gebrauchtzug im Einsatz
geschrieben von: 215 082-9 (426) am: 26.04.22, 11:58
Im Jahr 2021 knirschte es bereits heftig bei Abellio Rail, die in finanzielle Schieflage geraten waren und mit vielen Problemen vor allem in NRW zu kämpfen hatten. Im Herbst 2021 kam dann der Paukenschlag: Abellio Rail in NRW beendet die Leistungen zum 31.01.2022 nach inakzeptablen Verhältnissen im VRR. Um den Bahnverkehr auf den zahlreichen Linien einigermaßen aufrecht zu erhalten wurde zügig ein notdürftiger Ersatzverkehr eingerichtet. Neben DB Regio waren auch die Centralbahn, TRI und WFL im Einsatz, teils mit bunt zusammengewürfelten Garnituren. Ganz gleich ob Klima-Dosto, n-Wagen, ex. DR-Dosto oder gar Bomz, die Eisenbahnfans kamen voll auf ihre Kosten ;-)

Auf dem RE 11 zwischen Kassel und Düsseldorf gab es bis Ende Februar einen Mischersatzverkehr mit Centralbahn und TRI, ehe ab 28.02. dann NX mit dem bekannten RRX übernahm. Bis dorthin wurde das Angebot durch 111er und Dostos aus dem DB Gebrauchtzugpool (für Centralbahn), sowie schwarzen 182 und bunten Schnellzugwagen (für TRI) erbracht.

Ich hatte das Thema mangels Zeit und Wetter schon abgehakt doch auf den letzten Drücker gab es am letzten Einsatztag tatsächlich nochmal Sonne satt! Also fuhr ich nach Altenbeken, wo die 111er sowie die roten S-Bahnen auf dem Programm standen. Mittags erwarteten einige Fotografen auf dem Neuenbekener Viadukt dann schließlich 111 121 mit dem DPN-D 20394 Willebadessen - Düsseldorf Hbf, der aufgrund der baubedingten Sperrung des Abschnitts Richtung Kassel erst ab Willebadessen fuhr und hier dem Gegenzug aus Düsseldorf begegnete.

Bildmanipulation: Um ein Haar hätte der Gegenzug das Bild versaut und befand sich zum Zeitpunkt der Aufnahme unglücklich halb verdeckt von Büschen, weshalb ich ihn digital ein paar Sekunden beschleunigt habe ;-)

Datum: 27.02.2022 Ort: Neuenbeken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vorsommer an der Rur
geschrieben von: CMH (236) am: 25.04.22, 17:17
Nicht immer ist es im April zutreffend, von Vorsommer zu sprechen, denn „der April macht’s, wie er will“, wie wir aus einer alten Bauernweisheit wissen und regelmäßig erleben dürfen. Doch neben Frost, Schneegraupel, Regen und Wind erfreuen uns bisweilen auch Tage mit deutlich über 20° Celsius, in denen auch die Natur alles gibt, um einen ersten Eindruck des bevorstehenden Sommers zu erwecken. Und da die Tage im April schon wieder richtig lang sind, liegen an diesem 24.4.2009 optimale Bedingungen vor für einen Abend am Fluss. Nahe Brachelen quert die Grenzlandbahn die Rur, die im Naturpark Hohes Venn – Eifel nahe Sourbrodt entspringt und 164 Kilometer flussabwärts nahe Roermond in die Maas fließt.

DB Regio Rheinland setzte im HVZ-Verkehr zwischen Düsseldorf und Aachen über viele Fahrplanperioden hinweg vier n-Wagen Parks mit Loks der Baureihe 110 ein, die noch nicht zum alten Eisen zählen wollten. Hier sehen wir mit RE 11596 den dritten von vier Zügen an diesem Abend. Für die Zuglok 110 362 sollte es hingegen der letzte Frühling sein: Keine drei Monate später sollte die Maschine durch einen bekannten Verwertungsbetrieb nördlich von Köln zerlegt sein.

Datum: 24.04.2009 Ort: Brachelen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Flixtrain auf Umwegen
geschrieben von: 215 082-9 (426) am: 25.04.22, 10:37
Nach längerer Zeit gab es im Frühjahr 2022 endlich wieder Umleiter über die Natobahn. Diverse Bauarbeiten auf der Rollbahn führten dazu, dass neben etwas Güterverkehr auch vereinzelte Fernzüge den Umweg über die reizvolle Nebenbahn nahmen. Neben ein paar ICE und IC suchte sich auch der Flixtrain an einigen Tagen den Weg durch die Mittelweserregion, um mit dem Schlenker via Minden noch den Bahnhof Osnabrück anzusteuern und dort seinem gewohnten Weg zu folgen.

Am 28.02.2022 schaute ich mal am Bahnhof Petershagen-Lahde vorbei, wo der Zug aufgenommen werden sollte. Ich brauchte bestimmt 15 Minuten um eine Perspektive zu finden, bei der alle Lampen, Masten und Autos halbwegs am rechten Ort sind.
Danach dauerte es auch nicht mehr allzu lange, ehe sich ein grüner Frosch am Horizont blicken ließ. Es war 182 523 die mit dem nur vier Wagen starken DPF 1355 Hamburg-Langenfelde - Köln Hbf pünktlich und ohne Halt am verwaisten Bahnsteig durchrauschte. Wenig zuvor war vom Bahnhofsvorplatz der SEV des RE78 abgefahren, mit ganzen 2 Fahrgästen ;-)

Datum: 28.02.2022 Ort: Petershagen-Lahde [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: IGE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Schneeschmelze
geschrieben von: KBS443 (175) am: 24.04.22, 14:53
Am Ende des Winters sorgen schmelzender Schnee als auch anhaltende Niederschläge für überflutete Wiesen und über deren Ufer tretende Bäche so wie Flüsse. Wenige Meter nach der Ausfahrt aus dem Bahnhof Erndtebrück an der Strecke nach Bad Berleburg war dies zu beobachten. Mit der Sonne war nicht mehr zu rechnen, weswegen ich mich für dieses Experiment mit Bewegungsunschärfe entschied.

Datum: 07.02.2022 Ort: Erndtebrück [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Viva Corona
geschrieben von: 7058 (12) am: 23.04.22, 23:43
Die Rheinuferbahn, heute Stadtbahnlinie 16, von der Kölner Südbrücke aufgenommen.

Datum: 10.03.2022 Ort: Köln, Südbrücke [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVB Köln
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ganz oben
geschrieben von: KBS443 (175) am: 22.04.22, 12:45
Wenig zuvor im Leimstruther-Tunnel haben die zwei 642 die Rhein-Weser-Wasserscheide überwunden. Nun winden sie sich in den ersten Sonnenstrahlen, weit oberhalb des Dorfs Amtshausen, hinab ins Lahntal.

Datum: 12.03.2022 Ort: Amtshausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Rote Wand in Altena
geschrieben von: anvo (2) am: 21.04.22, 20:32
Klares und sonniges Frühlingswetter veranlassten mich den steigungsreichen Weg hoch zur Burg
Altena zu gehen um einen beeindruckenden, morgendlichen Blick ins Tal und auf die Eisenbahn zu
werfen. Erwartet wurde ein sehr langer Güterzug aus leeren Autotransportwagen, der Richtung
Süddeutschland die Ruhr-Sieg-Strecke nimmt und durchs das enge Tal der Lenne rollt. Beladene,
zumeist aus Coils-Wagen bestehende Güterzüge, weisen nicht die entsprechende Länge auf, da aus
Lastgründen die maximale Anzahl an Wagen schnell erreicht ist. Der nicht endende Güterzug zeigt
sich beim schlängeln durchs Tal als eine S-förmige rote Linie, die gebildet wird durch die rote
Lokomotive der Baureihe 185 und den ebenfalls roten Transportwagen für die Autos.

Datum: 21.04.2022 Ort: Altena [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Umleitung am Rapsfeld
geschrieben von: railpixel (484) am: 20.04.22, 16:31
Am Osterwochenende passierten die ICE-Züge nach Amsterdam wegen der Baustelle zwischen Emmerich und Oberhausen wieder bei Venlo die niederländische Grenze. Um ehrlich zu sein – ich hatte auf ein bisschen Güterverkehr gehofft, trotz Ostersonntag. Aber in vier Stunden kamen nur zwei Güterzüge, beide aus der unfotogenen Richtung. So bildeten die umgeleiteten ICE wenigstens ein bisschen Abwechslung auf der Strecke, die nördlich von Rommerskirchen sonntags nur von der Baureihe 425 als RB 27 bedient wird.

Die Aufnahme bei Rommerskirchen Sinsteden zeigt den Triebzug 4611 „Düsseldorf“ als ICE 152 Frankfurt (Main) – Amsterdam.

Datum: 18.04.2022 Ort: Rommerskirchen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
1998 - Alles noch da in Uerdingen
geschrieben von: Jochen Schüler (81) am: 15.04.22, 18:55
Manchmal fallen mir Bilder in die Hand, die die Veränderungen im alltäglichen Umfeld krass offenbaren.

Als ich 1994 nach Uerdingen zog, gab es ein vollständig stimmiges Bahnumfeld. Bayer hatte noch das kleine Bayerkreuz und war kein Chemiepark. Die Fußgängerbrücke über den Güterbahnhof erlaubte die Beobachtung des Betriebes. Das Werk wurde häufigst von 290ern bedient, die nebenbei noch den Austausch mit der Waggonfabrik erledigten.

Eine RSB Dortmund – Möchengladbach mit BR 141 und ein Nahverkehrszug Duisburg – Köln mit BR 110 belebte die Szene und alle zwei Stunden kam der „hochwertige Verkehr“ in Form der IR Linie Aachen – Hannover – Mitteldeutschland mit BR 103. Im durchlaufenden Güterverkehr kamen die üblichen Einheitsloks zum Einsatz. Die Signalisierung erfolgte mit Formsignalen und es standen noch die kleinen, wenn auch nicht geraden schönen Stellwerke, so dass sich jede Menge Motive eröffneten.

Irgendwann sah man dann die ersten Privatbahnloks in Form von NIAG Kohleverkehren und die Zeugen klassischer Industrie und Bahn wurden entfernt oder modernisiert.

Heute ist noch immer viel los und die Züge sind sehr bunt geworden, aber es fällt mir schwer noch ansprechende Motive zu finden.

Am Himmel sind übrigens keine Staubreste, sondern an diesem Tag war die Luft voller Vögel!

Scan vom Fuji Sensia 100

Zuletzt bearbeitet am 15.04.22, 20:54

Datum: 14.02.1998 Ort: Krefeld Uerdingen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Farblich abgestimmt
geschrieben von: Yannick S. (851) am: 15.04.22, 16:28
Zwischen Kreuztal und Erndtebrück findet relativ umfangreicher Güterverkehr statt, der auch bereits mit diversen Bildern in der Galerie präsentiert wurde. Doch auch weiter "unten" hat die Strecke einiges zu bieten. So zum Beispiel den Bahnhof von Dahlbruch, der nur zeitweise besetzt ist, nämlich dann wenn entweder ein Regio kreuzt, oder aber wenn die Übergabe fährt.
Bereits sehr früh morgens bringt eine DB 294 die Wagen zum örtlichen Schrotti und fährt danach direkt Lz zurück nach Kreuztal. Nachmittags macht sich dann eine Lok der KSW Lz auf dem Weg nach Dahlbruch um die Wagen wieder abzuholen. Am 02. März übernahm die noch den Lack der Frankfurter Hafenbahn tragende G1000 der KSW diese Aufgabe und passiert hier gerade das südliche Einfahrsignal des Bahnhofs Dahlbruch.

Zuletzt bearbeitet am 15.04.22, 16:28

Datum: 02.03.2022 Ort: Dahlbruch [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Finale
geschrieben von: railpixel (484) am: 10.04.22, 15:44
Sonntags wird es immer voll in Heimbach. Voll mit Menschen, früher auch voll mit Zügen, denn der Fahrplan war auf den Ausflugsverkehr im Rurtal abgestimmt. Vormittags und bis zum frühen Nachmittag fuhren die meisten Züge in südlicher Richtung, am späten Nachmittag und am frühen Abend ging es zurück. Der von 212 325-5 geschobene N 8131 nach Düsseldorf war am 29. Juni 1986 gut frequentiert, denn immerhin stand Deutschland im Finale der Fußball-WM, das an diesem Abend in Mexiko ausgetragen wurde.

Ruhig ist es dagegen noch auf dem Nebengleis. 212 270-3 hat einen Sonderzug des Bundesbahn-Sozialwerks nach Blens gebracht und ist dann zur Abstellung weiter nach Heimbach gefahren. An die Rückfahrt dieses Zuges erinnere ich mich noch gut. Abends in Alsdorf war ich allein, denn das Spiel lief schon – Deutschland verlor 2:3 gegen Argentinien.

Datum: 29.06.1986 Ort: Heimbach (Eifel) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aprilschnee
geschrieben von: KBS443 (175) am: 09.04.22, 12:36
Einem wochenlangen konstanten Hochdruckgebiet setzte ein von Norden kommendes Tief ein Ende. In den Mittelgebiergen äußerte sich dies durch Schneefall, welcher sogar bis zum nächsten sonnigen Tag durchhielt. Ein schon länger auf meiner Liste befindliches Motiv konnte so endlich unter Wunschbedingungen umgesetzt werden, im Winter schafft es die Sonne nicht rechtzeitig über die Bäume, um dieses adäquat auszuleuchten.

Zuletzt bearbeitet am 12.05.22, 14:58

Datum: 03.04.2022 Ort: Röspe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gequietsche im Eggegebirge
geschrieben von: 215 082-9 (426) am: 05.04.22, 22:55
Die nahe Paderborn gelegene Gemeinde Altenbeken war für die Eisenbahn einst von großer Bedeutung. Als Knotenpunkt für mehrere Bahnstrecken wurde ein großer Bahnhof inklusive beachtlichem Bw erbaut, welcher insbesondere zur Dampflokzeit viele Eisenbahnfans anlockte. Als besonderer Blickfang dient in der westlichen Ausfahrt Richtung Paderborn zudem ein stattlicher Viadukt als Querung des Ortes.

Auf eben diesem Viadukt sieht die Fahrzeugwelt 2022 etwas anders aus, als noch 60 Jahre zuvor. Statt schweren Güterzügen mit Dampf und wichtigen Fernzügen prägen heute bunte Elektrotriebwagen sowie vereinzelt (unbedeutender) Fernverkehr das Bild.

Am 27.02.2022 ging es anlässlich diverser Ersatzzüge auch mal zu den Viadukten. Am besten machen sich auch hier die roten Quietschies der S-Bahn Hannover, die hier noch bis Mitte Juni auf der S 5 ihre Runden drehen dürfen.

Ein leider unbekannt gebliebener 424 hat als S 34539 Hannover Flughafen - Paderborn Hbf den größten Teil der recht langen Strecke bereits hinter sich, als ich ihn beim Verlassen des Bahnhofs festhielt.

Bildmanipulation: Ein kleines Graffiti auf dem Fahrzeug wurde entfernt.

Datum: 27.02.2022 Ort: Altenbeken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ausgerechnet
geschrieben von: SeBB (168) am: 03.04.22, 16:32 sternsternstern Top 3 der Woche vom 17.04.22
Gegen Abend näherte sich von Nordwesten die messerscharfe Kante des Saharastaub-Wolkenklotzes.
Ob das noch reicht, dass die untergehende Sonne die Wolken von unten beleuchtet?
Wie man sieht, es hat gereicht :) So war die Sonne sogar kurz selbst nochmal zu sehen, bevor sich die Lichtstimmung von Minute zu Minute intensivierte und schließlich der RRX vorbeikam.

Datum: 17.03.2022 Ort: Paderborn [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 462 (Desiro HC) Fahrzeugeinsteller: Siemens Mobility
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Rimburger Hof
geschrieben von: railpixel (484) am: 03.04.22, 12:08
Der bekannten Fotokurve auf der Grenzlandbahn zwischen Übach-Palenberg und Herzogenrath stattete ich am 24. März 2022 einen Besuch ab. Die Idee war, in der laublosen Jahreszeit mit Weitwinkel und Leiter den denkmalgeschützten Gutshof der Rimburg aus dem Jahr 1905/06 mit aufs Bild zu nehmen. Ein schöner, langer Güterzug war mir nicht vergönnt, aber das Doppel aus 1440 380 als RB 10383 aus Heinsberg und 1440 731 als RB 10333 aus Essen macht sich doch auch ganz gut hier. Beide sind auf dem Weg zum Zielbahnhof Aachen.

Datum: 24.03.2022 Ort: Übach-Palenberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Vorsicht Eisenbahnverfolgungsjagd!
geschrieben von: mavo (199) am: 01.04.22, 20:12
Ab dem ersten April gilt bekanntlich im Bereich der Straßenverkehrsordnung eine Kennzeichnungs- und Warnpflicht gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern, wenn bei einer Sonderfahrt der Zug von einem oder mehreren Fotofreunden mit einem Kraftfahrzeug verfolgt wird. Zu diesem Zweck ist die Fotostelle mit einem geeigneten Hinweisschild, oder nach Anbruch der Dunkelheit mit einem gelben Blinklicht, in geeignetem Abstand zu sichern. Zuwiderhandlungen können mit einem Entzug der allgemeinen Fotoerlaubnis, oder dem zeitweiligen Ausschluss aus dem deutschen Fotojagdverband geahndet werden!
Hier sieht man eine vorbildlich aufgebaute Fotostelle, beim Forsthaus Reigern im Röhrtal, anlässlich einer VCD Advents Sonderfahrt mit dem Hönnetaler Schienenbus im Morgengrauen....

Datum: 01.12.2019 Ort: Reigern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Vulkan-Eifel-Bahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (2137):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 43 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.