DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (49):   
 
Galerie: Suche » Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ausfahrt Nordhalben
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 20.06.22, 13:53
Am diesjährigen Ostermontag (18.04.2022) fuhr mal wieder der Osterhasenexpress im Rodachtal. Das Wetter spielte perfekt mit und somit suchte ich nach geeigneten Stellen für die erste Fahrt des Tages. Bereits im Startbahnhof Nordhalben wurde ich fündig und konnte den ausfahrenden VT 798 bildlich festhalten. Auf Grund von Wartungs- und Fristarbeiten verkehrte der Zug ohne Beiwagen und passte somit perfekt in die Lücke.

Datum: 18.04.2022 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang der Rodach
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 16.05.22, 08:35
Die Rodachtalbahn folgte, wieder der Name schon sagt, der Rodach von Nordhalben über Steinwiesen, Wallenfels und Marktrodach nach Kronach. Bereits im Jahre 1900 fuhren hier die ersten Züge und verbanden das obere Rodachtal mit der späteren Hauptbahn München - Berlin. Doch leider wurde auch hier in den 1970er Jahren der Zugverkehr immer mehr auf die Straßen verlagert und die Eisenbahn wurde uninteressanter. 1976 fuhr dann schließlich der letzte planmäßige Personenzug zwischen Kronach und Nordhalben. Immerhin konnte sich der Güterverkehr noch einige Jahre halten und sorgte somit für Eisenbahnbetrieb im Rodachtal.
1994 wurde die Strecke geteilt: Kronach - Wallenfels (weiterhin Güterverkehr) und Wallenfels - Nordhalben (stillgelegt)
Drei Jahre später war auch der Bahnhof Wallenfels Geschichte und der Prellbock bzw. das Streckenende wanderte immer weiter in Richtung Kronach. Lediglich Höfles und der Anschluss der Firma Loewe wurden von 1997 bis 2002 noch regelmäßig bedient. 2005 war dann endgültig Schluss, denn mittlerweile begann der Rückbau der Strecke und die Gleise samt Anschlüsse wurden zwischen Kronach und Steinwiesen abgebaut.
Seit 2007 fahren zumindest im nördlichen Teil der Bahnstrecke wieder Museumszüge im Stil der 1970er Jahre. Lediglich die Anzahl der Fahrgäste stimmt nicht ganz, denn damals saß fast niemand im Zug.

Am 18.04.2022 konnte ich bei Rieblich den ersten Oster-Sonderzug des Tages bildlich festhalten. Unweit der Löfflersmühle kommt die Rodach der Eisenbahn sehr nahe und stellt somit ein gutes Motiv dar.

Datum: 18.04.2022 Ort: Rieblich [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun?!
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 24.04.22, 11:15
Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun?! - oder nicht?
Leider beachten einige Auto- und Motoradfahrer die Andreaskreuze oder Blinklichtanlagen im Rodachtal nur sehr selten und fahren ungebremst über die vielen Bahnübergänge. Zum Glück ist noch nichts passiert!
Auch im Bild fehlen einige Latten... Die Industrie- und Wohngebäude rund um den Bahnhof Dürrenwaid verfallen leider Stück für Stück und die Natur holt sich die Flächen wieder zurück. Die Bahnstrecke aus Kronach (mittlerweile Steinwiesen) behält hingegen annähernd ihren Originalzustand und wird aufwendig gepflegt, sodass jeden Sonn- und Feiertag der Schienenbus seine Runde drehen kann.
Am Ostersonntag (17.04.2022) erreichte der erste Zug des Tages, N 8772, die Stoffelsmühle / Neumühle und somit den nächsten Halt Dürrenwaid. Bis zum Bahnsteig muss die Bahn noch zwei mal die St 2198 kreuzen und hoffen, dass alle Verkehrsteilnehmer die Beschilderung wahrnehmen und den Zug die Vorfahrt gewähren.


Bildmanipulation:
Eine störende Stromleitung wurde digital abgezwickt.

Info zum Sonnenstand:
Aus "hochlichttechnischen" Gründen entschied ich mich für die Variante mit weniger "Frontsonne"... Zwei Stunden später wäre das Licht an sich deutlich unattraktiver.

Datum: 17.04.2022 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frohe Ostern
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 18.04.22, 19:51 sternsternstern Top 3 der Woche vom 01.05.22
Frohe Ostern an alle! - Vielleicht ein bisschen spät, gebe ich zu :-D

Am Ostersonntag fuhr endlich wieder der "Osterhasenexpress" im Rodachtal und passend dazu schaffte es auch die Sonne in den Frankenwald. In Steinwiesen wurde wie jedes Jahr der Osterbrunnen geschmückt und dieser sollte am besten mit ins Bild eingebaut werden. Zum Glück verkehrte der Zug nur einteilig und somit passte er perfekt in die Lücke. Rechts im Bild ist zudem die Kirche "Mariä Geburt" zu sehen.

Datum: 17.04.2022 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 24 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Corona-Opfer - Hilfe benötigt!
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 05.10.20, 08:59
Das Jahr 2020 war und ist für die gesamte Bevölkerung nicht gerade einfach. Eine Krankheit treibt zur Zeit ihr Unwesen auf der Welt... Wie geht es nun weiter? Viele Einschränkungen und Veränderungen bestimmen momentan den Alltag der Bevölkerung. Diese Einschränkungen sind auf der einen Seite natürlich auch sinnvoll, aber die andere Seite wird man erst in ein paar Monaten spüren... Schon jetzt sind viele kleinere Firmen und Unternehmen extrem bedroht bzw. sind bereits geschlossen. Nicht nur das Gewerbe trifft es hart, sondern auch viele Freizeitziele sind aktuell nicht bzw. nur eingeschränkt möglich. Leider fehlen an vielen Orten die Einnahmen und somit ist ein Fortbestand nicht gesichert.

Auch im Frankenwald spürt man diese Auswirkungen. Die Rodachtalbahn zwischen (Kronach) - Steinwiesen und Nordhalben war bislang immer ein schönes Ausflugsziel für viele Touristen aus Nah und Fern. Gerade bei schönem Wetter waren die Züge immer gut besucht und teilweise bis auf den letzten Platz ausgebucht. Doch schaut man heute ins Tal der Rodach findet man dort nur verrostete Schienen... kaum Touristen... kein Gepfeife des "Roten Brummers"...

Was ist nur los? Corona hat leider auch die Rodachtalbahn fest im Griff und lässt eine Fahrt im Frankenwald momentan nicht zu. Somit fehlen auch die Einnahmen, die wiederum für Sanierungsarbeiten dringend benötigt werden. Neben einer Brücke über die Rodach / den Goldbach aus den 1930er Jahren, ist auch die HU der Fahrzeuge nächstes Jahr fällig...

Um einen Fortbestand dieser schönen Bahnstrecke zu gewährleisten wird nun Deine / Ihre Hilfe benötigt.
Video-Link:
[www.youtube.com]

Hier spenden:
[www.startnext.com]

Die Rodachtalbahn:
[www.rodachtalbahn.de]

Zum Bild:
Am 06.05.2018 war die Welt im Tale der Rodach noch in Ordnung, als am späten Nachmittag der Rote Brummer gen Steinwiesen unterwegs war. Bei Rieblich konnte dieser von oben betrachtet werden. Gleichzeitig fand auch ein Schlepper-Treffen in der Nähe statt. Die alten Traktoren im Hintergrund waren allerdings bereits auf dem Heimweg.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.20, 09:42

Datum: 06.05.2018 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang der Rodach
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 28.04.19, 09:18
Zwischen Nordhalben und Steinwiesen ist der Fluss Rodach ein treuer Begleiter der Rodachtalbahn. Daher kommt natürlich auch der Name der ehemaligen Nebenbahn Kronach - Nordhalben / ex KBS 829.
Seit 2007 verkehrt hier ein Museumszug zwischen den beiden Marktgemeinden im Landkreis Kronach. Zwischen Mai und Ende Oktober hat man jeden Sonntag und an ausgewählten Feiertagen die Möglichkeit als Fahrgast die Strecke zu erkunden. Auch an Ostern stehen mehrere Sonderfahrten auf dem Programm. Als Osterhasen-Express pendelt der "Rote Brummer" vier mal am Tag hin und her.
Am Ostersonntag, 21.04.2018, wartete ich zwischen Mauthaus und Dürrenwaid auf die letzte Fahrt des Tages im Tal der Rodach und genau diese sollte als Motiv dienen. Doch leider ist der Fluss meist komplett zugewachsen und man hat nur an wenigen Stellen freien Blick auf die Bahntrasse. Nachdem ich ein paar störende Äste abzwickte stand einem Foto nichts mehr im Wege.

Datum: 21.04.2019 Ort: Mauthaus [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Osterhasen-Express
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 21.04.19, 18:36
Wie jedes Jahr fährt an Ostern der Osterhasen-Express zwischen Nordhalben und Steinwiesen auf der ehemaligen Bahnstrecke Kronach - Nordhalben (ex KBS 829). Das Wetter war super und so machte das Fotografieren Spaß. Gegen 15:30 Uhr machte ich mich auf dem Weg nach Steinwiesen um dort nach neuen Motiven zu suchen. Es sollte natürlich auch etwas Blühendes mit ins Bild, doch das wiederum war schwerer als gedacht. Zwischen Steinwiesen und Mauthaus wurde ich dann allerdings fündig und somit wartete ich hier (nähe Klingersmühle) auf N 8778. Kurz vor 16:30 Uhr rollte nun der letzte Zug des Tages talwärts an mir vorbei.

Datum: 21.04.2019 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abstellung Nordhalben
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 11.07.18, 19:25
Die Schienenbusgarnitur (VT 798 + VS 998) der Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn stand lange Zeit immer in Dürrenwaid abgestellt. Vor und nach den planmäßigen Fahrten an Sonn- und Feiertagen zwischen Mai und Oktober gab es somit immer eine Leerfahrt von Dürrenwaid nach Nordhalben und am Abend dann wieder zurück. Allerdings ist diese Leerfahrt vorübergehend Geschichte, denn nun parkt der Museumszug nach getaner Arbeit direkt im Endbahnhof.

Somit entsteht auch ein neues Motiv, denn der alte Lokschuppen aus dem Jahre 1900 wird nur in den Sommermonaten am Abend von der Sonne mehr oder weniger angestrahlt. Die Abstellung direkt davor ist somit perfekt für ein abendliches Foto auch wenn der ein oder andere Schatten schon mit ins Bild wandert. Eine Atmosphäre, die man heute vermutlich nur noch selten findet.


Bildmanipulation:
Ein Straßenschild wurde am linken Bildrand entfernt.

Datum: 26.06.2018 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Romantische Rodachtalbahn
geschrieben von: Bernecker (40) am: 12.06.18, 15:49
Hallo !

Dieses Motiv mit der Wilden Rodach im Bild geht eigentlich nur im Sommer zur Mittagszeit, wenn möglichst wenige Schatten im Bach sind. Nachdem es beim letzten Mal mit den Wolken schief ging, hat es nun im Juni mit einem Sonnenloch geklappt. Und das nötige Quäntchen Glück dass kein Auto ins Bild fuhr hatte ich auch :-) Ein Ausflug zur Rodachtalbahn ist immer wieder schön.

Viele Grüße !

Florian

Datum: 03.06.2018 Ort: steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rodach-Spiegelung
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 16.05.18, 19:50
Der Namensgeber der ehemaligen Bahnstrecke Kronach - Nordhalben (ex KBS 829), die Rodach, befindet sich immer in der Nähe der Bahntrasse. Doch leider gibt es kaum Stellen, an denen sowohl der Fluss als auch der Zug gemeinsam auf ein Foto gebracht werden können. Zwischen Steinwiesen und Mauthaus verläuft der Fluss parallel zur Bahn. Eine kleine Lücke im sonst dichten Gebüsch ermöglichte dieses Foto.

Gegen 12:25 Uhr rollte N 8774 aus Nordhalben seinem Ziel Steinwiesen entgegen und spiegelte sich in der ruhigen Rodach.

Datum: 06.05.2018 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der gelangweilte Fahrgast
geschrieben von: Leon (982) am: 16.04.18, 20:55
„Sind wir schon da..? Maaan, ist das langweilig! Jetzt hocken wir hier in diesem uralten..wie sagt Papa?...Schienenbus und zuckeln durch die Gegend. Ständig pfeift der, und alle nasenlang hält der an, und einer steigt mit´ner Fahne aus und hält die Autos an. Das Ding hat nicht einmal WLAN, zumal mir Papa heute für den Ausflug die Switch verboten hat! Und nur, weil Papa knipsen wollte, muss ich jetzt mit diesem Ding fahren...! Und Mama sagt nix, sondern findet es sogar noch anscheinend ganz originell. Die Ostereier von vorhin in Dürrenwaid hab´ich alle schon heimlich aufgegessen; nicht, dass Papa jetzt eins abbekommt..! Wieso Papa überhaupt hier mit uns herfährt; ist doch eh kein Knipswetter...Na, endlich, da vorne kommt das Dorf mit der Kirche, da ist Schluss. Dann kann ich nachher endlich im Auto wieder Zelda spielen..!“

Gedanken eines Zehnjährigen zum Osterausflug ins Rodachtal...Ob alle anderen Kids auch so drauf sind..? An den Vereinsmitgliedern der EF Rodachtal e.V. lag es nicht; die haben sich alle erdenkliche Mühe gegeben, und der Kuchen in Nordhalben war lecker..!;-)



Datum: 01.04.2018 Ort: Rodachtal [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang der Rodach
geschrieben von: Leon (982) am: 06.04.18, 23:09
In der Galerie befinden sich zahlreiche Aufnahmen von der idyllischen Rodachtalbahn, auf welcher zwischen Nordhalben und Steinwiesen ein Museumsbetrieb mit einer Schienenbusgarnitur durchgeführt wird. Dieser Betrieb findet an Sonn- und Feiertagen zwischen Mai und Oktober statt; zusätzlich werden Fahrten zu Nikolaus und zu Ostern angeboten. Noch nicht in der Galerie vertreten ist dieser Blick von einem Hang zwischen Mauthaus und Steinwiesen. Am Ostermontag war die Schienenbusgarnitur auf ihrer nachmittäglichen Runde unterwegs und wird demnächst Steinwiesen erreichen. Die Trasse verläuft hier direkt neben der namensgebenden Rodach.

Datum: 02.04.2018 Ort: Mauthaus [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kochsmühle
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 02.04.18, 17:50
Kochsmühle, so heißt zumindest die Einöde bei Steinwiesen bzw. Rieblich im nördlichen Frankenwald. Eine große Rolle spielt diese aber in der heutigen Zeit nicht mehr. Das Häuschen liegt direkt an der ex KBS 829 aus Kronach nach Nordhalben und gleichzeitig an der Staatsstraße 2207. Ebenso wie die Eisenbahn verfiel auch das Haus von Jahr zu Jahr. Doch die Bahn hatte Glück und wurde 2007 wieder ins Leben zurück geholt. Die alte Mühle hingegen wird nach wie vor nicht beachtet. Große Sträucher und viele Büsche wachsen mittlerweile auf dem Grundstück und man könnte meinen, dass sich die Natur alles zurück holt. Der Besitzer kümmert sich jedenfalls nicht darum...

Während man an sonnigen Tagen diese Stelle vergessen kann, da hier die Sonne nie richtig steht, hat man an Schlecht-Wetter-Tagen bessere Chancen auf ein gutes Bild mit Zug und Mühle. So könnte man meinen, dass gerade eben der Nahverkehrszug aus Kronach die Mühle passiert und in wenigen Minuten den Bahnhof Mauthaus erreicht. So ungefähr sah der Alltag vor über 40 Jahren im Rodachtal aus. Heute verkehrt der Zug leider nur noch von Steinwiesen aus nach Nordhalben, da die Strecke nach Kronach bereits stillgelegt und abgebaut ist. Zu dem wurde die Staatsstraße um mehrere 100 Meter verlegt, sodass diese jetzt fast parallel zur Bahn an der Kochsmühle vorbei führt. Dies erschwert natürlich das Fotografieren, da man für eine Aufnahme in diesem Blickwinkel schon in der Straße steht.


Bildmanipulation:
Schwarz / Weiß


Zweiter Versuch:
Bild wurde neu aufgenommen, andere Einstellungen, andere Jahreszeit und zusätzlich etwas dunklere Bearbeitung.

Datum: 01.04.2018 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Verschneites Nordhalben
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 08.02.18, 19:07
Am 10.12.2017 fuhr wie jedes Jahr der Nikolaus-Express durchs Rodachtal. Zwischen 12 und 18 Uhr pendelte der historische Schienenbus im 2-Stunden-Takt zwischen den beiden Marktgemeinden Steinwiesen und Nordhalben im Landkreis Kronach. Im Laufe des Nachmittags sollte auch eine große Schneefront in Oberfranken eintreffen. Gegen 13:15 Uhr erreichte diese dann auch das obere Rodachtal und passend dazu traf der "Rote Brummer" in der Endstation Nordhalben ein. Im dichten Schneegestöber flüchteten das Personal und die Fahrgäste aus Steinwiesen in die beheizten Speisewagen auf Gleis 1.
Nachdem der Bahnsteig leer war, konnte ich ein paar stimmungsvolle Winterbilder aufnehmen.

Datum: 10.12.2017 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Goldenes Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 16.10.17, 22:47
Regen, Sturm, tiefe Temperaturen und Nebel... So sah der goldene Monat bislang aus. Die Sonne sah man kaum und wenn dann nur kurz. Besonders im Herbst treibt es mich immer wieder an die Bahn, denn das Licht und die Farben sind einfach Hammer und begeistern immer wieder aufs Neue.

Während es draußen noch regnete, suchte ich bereits nach möglichen Fotostellen, die sich für ein Herbstbild anbieten. Besonders im Rodachtal und somit direkt vor meiner Haustüre sind noch einige "Herbststellen" offen. Eine dieser Stellen befindet sich zwischen Steinwiesen und Mauthaus.

In der Nähe des Weilers Rieblich wartete ich am 15.10.2017 auf die erste Bergfahrt des Tages. Gegen 10:50 Uhr ertönte aus der Ferne ein Pfeifsignal und somit dauerte es nur noch wenige Sekunden bis zur Durchfahrt des Roten Brummers. Dieser fügte sich passend zu den herbstlichen Farben in die Landschaft mit ein.

Manchmal muss man eben etwas länger auf ein Bild warten, doch es lohnt sich, denn nicht immer klappt alles so wie man es gerne hätte. Der richtige Moment kommt, ob jetzt oder später - er kommt!

Datum: 15.10.2017 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Idyllisches Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 04.06.17, 13:50
Das Rodachtal im nördlichen Oberfranken ist wirklich sehr idyllisch. Kaum Verkehr auf den Straßen (zumindest am Wochenende), unberührte Natur und eine kleine Bahnstrecke die sich durchs enge Tal schlängelt. Hier kann man sehr gut entspannen und sich erholen. An Sonn- und Feiertagen von Mai bis Oktober besteht auch noch die Möglichkeit auf eine Fahrt mit der Museumsbahn. Diese pendelt vier mal am Tag zwischen Nordhalben und Steinwiesen. Dabei befährt sie die ehemalige Bahnstrecke Kronach - Nordhalben / ex KBS 829.

Am 28.05.2017 wartete ich zwischen Nordhalben-Bahnhof und Dürrenwaid-Bahnhof auf die erste Fahrt des Tages nach Steinwiesen. Bei Km 24,3 verläuft auch direkt neben der Bahnstrecke die Staatstraße nach Nordhalben. Hier ist normalerweise am Sonntag kaum Verkehr, doch in den letzten Wochen war leider immer wieder ein Auto mit im Bild... Somit versuchte ich es am 28.05.2017 erneut und endlich hatte ich Glück. Lediglich die Stromleitung musste ich digital entfernen, da diese komplett durchs Bild verläuft.


Bildmanipulation:
Stromleitung wurde digital entfernt

Datum: 28.05.2017 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Blumenwiese im Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 28.05.17, 12:47
Strahlender Sonnenschein, blühende Wiesen und angenehme Temperaturen... was wünscht man sich mehr? Seit 1. Mai rollen wieder die Sonderzüge durchs Rodachtal. Zwischen Steinwiesen und Nordhalben pendelt der alte Schienenbus vier mal täglich hin und her.

Zwischen Steinwiesen und Mauthaus positionierte ich mich bei Rieblich in einer Blumenwiese. Wenige Minuten später rollte auch schon N 8773 an mir vorbei.

Datum: 28.05.2017 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frostig
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 29.12.16, 12:29
Frostig war es am 04.12.2016 im Rodachtal. Erst gegen Mittag erreichten die ersten Sonnenstrahlen das enge Tal der Rodach. Im Bahnhof Dürrenwaid konnte man davon allerdings den ganzen Tag über nichts sehen. Somit blieb alles tiefgefroren. Neben den eigentlichen Bahngleisen liegen mehrere alte Schienen aufeinander gestapelt. Teilweise sind diese auch noch komplett mit den Schwellen verschraubt. Auf einem dieser Stapel stand auch ein kleines Wägelchen. Auch das Schienenprofil war wie alles andere an diesem Tag mit Raureif verziert.


Da es nun mein letzter Bildvorschlag für dieses Jahr sein wird, wünsche ich Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! :-)

Datum: 04.12.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es war einmal...
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 22.12.16, 19:31
Es war einmal... Der Bahnhof Mauthaus hat sicherlich schon bessere Zeiten gesehen. Wo früher noch fleißig und regelmäßig Holz verladen wurde, ist heute leider nichts mehr davon übrig geblieben. Nachdem 1994 der letzte Güterzug aus Nordhalben nach Kronach fuhr, verlor auch diese Verladestelle den Güterverkehr. Bis Erlabrück / Wallenfels wurden somit alle Anschlussstellen aufgelöst und der Rest der Strecke stillgelegt. Wenige Jahre später war dann auch Wallenfels an der Reihe und letztendlich die komplette Rodachtalbahn. Dann dauerte es allerdings ein paar Jahre, bis die ersten Abrissarbeiten begannen. Von Kronach aus kämpfte sich der Abrisszug in Richtung Nordhalben. Leider durfte ich dieses Schauspiel auch live miterleben... Es war kein schöner Anblick... Lediglich der Abschnitt Steinwiesen - Nordhalben wurde zum Glück verschont. Dieser Abschnitt sollte nämlich zur Museumsbahn werden. Nach mehreren Jahren konnte dies nun realisiert werden und seit 2007 rollen wieder Züge durchs obere Rodachtal. In Mauthaus liegt auch nach wie vor das zweite Gleis, auf dessen früher die Holzwagen beladen wurden. Heute liegt hier leider nur noch Feuerholz, das nicht zur Verladung bestimmt ist. Vielleicht wird auch dieses alte Gleis in Zukunft wieder befahren.

Am 04.12.2016 fuhr der erste Nikolaus-Express des Tages am besagten Ort vorbei. In wenigen Sekunden wird der Schienenbus die Haltestelle Mauthaus erreichen.

Datum: 04.12.2016 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Nikolaus im Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 19.12.16, 18:45
Wie jedes Jahr fanden wieder die Nikolaus-Express-Fahrten zwischen Nordhalben und Steinwiesen im Rodachtal statt. Dabei verkehrte die rote Schienenbuseinheit der Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn vier mal am Tag zwischen den beiden oberfränkischen Marktgemeinden. Die letzten beiden Fahrten um 16 Uhr bzw. 18 Uhr fanden bereits bei Dunkelheit statt. Dies ermöglichte natürlich neue Motive, denn normalerweise verkehrt der Zug nur bei Tageslicht.

Nachdem die Fahrgäste und das Zugpersonal den Zug in Richtung Speisewagen (Gleis 1) verließen, konnte ich ungehindert ein kleines Fotoshooting mit dem Uerdinger machen. Freundlicherweise wurde auch gleich das Spitzenlicht in Richtung Steinwiesen eingeschaltet.

Datum: 04.12.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frostiges Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 15.12.16, 21:50
Am Nikolaus-Wochenende fuhren mal wieder die Nikolaus-Express-Züge zwischen Steinwiesen und Nordhalben. Vier mal am Tag hatte man die Möglichkeit durchs Rodachtal zu fahren. Gegen 12:15 Uhr verließ der erste Express des Tages die Haltestelle Mauthaus und wird in gut 10 Minuten Steinwiesen erreichen.

Datum: 04.12.2016 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nikolaus
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 06.12.16, 18:57
Wie jedes Jahr wird am 06.12. der Nikolaus-Tag gefeiert. Leider wissen viele nicht, warum man das überhaupt macht. Die heutigen Generationen denken vermutlich nur an die Schokoladenmänner und Geschenke. Vor nicht all zu langer Zeit war dieser Tag noch was besonderes...

In der vorweihnachtlichen Zeit finden natürlich auch viele Weihnachtsmärkte statt und auch im Rodachtal gibt es mehrere. Die Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn nutzen diese Gelegenheit und bieten einen Pendelverkehr zwischen Nordhalben und Steinwiesen an. Dabei verkehrt die Schienenbusgarnitur vier mal am Tag zwischen den beiden Marktgemeinden im nördlichen Landkreis Kronach. Hier haben die Fahrgäste die Möglichkeit den Weihnachtsmarkt zu besuchen. Der Zug und auch sein Personal werden dementsprechend geschmückt.

Am 06.12.2015 war auch ich wieder im Rodachtal unterwegs. Nachdem der Zug gerade aus Steinwiesen in Nordhalben ankam, nutzte ich die Gelegenheit um ein paar Detail-Fotos zu machen. Während die Fahrgäste und das Personal im Speisewagen auf Gleis 1 warme Getränke und Speisen zu sich nahmen, fotografierte ich den Führerstand samt Nikolaus. Alte Technik, die nach wie vor wunderbar funktioniert! :-)


Ich wünsche Allen eine schöne Vorweihnachtszeit und natürlich auch einen ruhigen Nikolaus-Tag! :-)

Zuletzt bearbeitet am 06.12.16, 19:04

Datum: 06.12.2015 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbstlicher Brummer
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 20.11.16, 20:07
Auch wenn der Herbst oft kalt und verregnet ist, manchmal scheint auch die Sonne... So auch am 16.10.2016 im Rodachtal. Bei Steinwiesen konnte eine der vier Talfahrten des Tages bildlich festgehalten werden. VT 798 + VS 998 kämpfen sich durch den dichten Bewuchs und werden in wenigen Minuten den Endpunkt der Museumsbahn erreichen.

Datum: 16.10.2016 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst im Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 04.11.16, 19:32
Während im Oktober noch die Zugfahrten zwischen Steinwiesen und Nordhalben stattfinden, ist es im November ziemlich ruhig im Rodachtal. Die Rodachtalbahn befindet sich in ihrer Winterpause, lediglich am Nikolaus-Wochenende verkehrt der Rote Brummer ein weiteres Mal. Ab sofort kann man den Gleisen wieder beim rosten zusehen.

Da im Herbst auch die Nebelsaison beginnt, kann man mystische Momente festhalten. So war dies auch am 08.11.2015 bei Nordhalben. Ein Mix aus Stillleben und Naturstimmung bot sich während der Dämmerung im Rodachtal dem Fotografen.

Datum: 08.11.2015 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 11 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winterpause
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 01.11.16, 14:58
Die Rodachtalbahn fuhr am Sonntag (30.10.2016) zum letzten Mal in dieser Saison. Lediglich am Nikolauswochenende wird der Rote Brummer ein weiteres Mal das Tal der Rodach befahren.

Am 16.10.2016 war richtig schönes Herbstwetter und dies sollte natürlich umfangreich genutzt werden. In der Nähe des Dürrenwaider Bahnhofes wartete ich auf die erste Bergfahrt des Tages. Gegen 11 Uhr erreichte schließlich die Schienenbusgarnitur mein ausgewähltes Motiv.

Datum: 16.10.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herbst im Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 18.10.16, 18:41
Tagelang hat man von der Sonne im Rodachtal nichts gesehen. Alles war grau in grau... Am Sonntag (16.10.2016) sollte das Wetter besser werden. Dies wollte ich natürlich ausnutzen und fuhr am Vormittag an die Rodachtalbahn. Das herbstliche Laub sollte neben den Zügen Hauptdarsteller bei den Bildern werden und somit begab ich mich auf die Suche nach neuen Fotostellen. Bei Nordhalben wurde ich letztendlich fündig. Normalerweise ließ ich diese Stelle immer außer Acht, denn hier verläuft parallel zur Bahn eine Stromleitung mit hässlichen Betonmasten. Auf Grund des Sonnenstandes und der Bäume im Hintergrund musste ich dann doch anhalten und mir die Sache genauer anschauen. Nach wenigen Minuten wurde ich fündig und wartete nun auf den nächsten Zug... N 8774 von Nordhalben nach Steinwiesen. Gut 20 min vergingen und plötzlich schoben sich mehrere Wolken vor die Sonne. Ausgerechnet jetzt fährt der Zug in Nordhalben los und wird in wenigen Minuten bei mir auftauchen. Die Zitterpartie begann und ich hoffte auf ein Wolkenloch. Aus unerklärlichen Gründen war der Zug rund 2-3 Minuten zu spät und somit fuhr dieser bei schönstem Sonnenlicht an mir vorbei. Rund 60 sek vorher und 60 sek nachher wäre das Bild in die Hose gegangen. - Glück gehabt!

998 744 + 798 731 der Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn als N 8774 bei Nordhalben auf dem Weg nach Steinwiesen


Bildmanipulationen:
- Stromleitung wurde digital entfernt
- abgeschnittenes Auto (im Bereich der Zugfront) wurde digital entfernt

Datum: 16.10.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verträumtes Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 14.08.16, 18:02
Auf der Suche nach neuen Stellen ging es am 07.08.2016 ins Rodachtal. Viele Möglichkeiten hat man allerdings nicht, da die Fahrzeiten des Zuges während der Sommermonate fast ausschließlich während der Hochlichtzeit sind. Somit hat man am Morgen N 8772 und am Abend N 8778. Zwischen Mauthaus und Dürrenwaid lief ich ein ganzes Stück lang die Strecke ab und suchte nach Möglichkeiten. Doch nichts entsprach meinen Vorstellungen, zumindest nah am Gleis.

Letztendlich nutzte ich eine kleine Lücke zwischen den Bäumen um den talwärts fahrenden Zug zu fotografieren. Glücklicherweise kam auch gerade in diesem Moment kein Auto vorbei und die verträumte typische Rodachtalbahnszene wurde somit nicht gestört.

Datum: 07.08.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Stoffelsmühle - Firma Ama
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 24.07.16, 19:29
Wenn man im nördlichen Frankenwald oder Rodachtal die beiden Begriffe hört, weiß man sofort was gemeint ist. Einst hatte dieser kleine Ort bzw. Weiler größere Bedeutung... In den Anfangszeiten dieser Firma gab es hier viele Arbeitsplätze. Um die 200 Stück sagt man. Das war natürlich für diese entlegene Region sehr wichtig. Doch mit der Zeit verändert sich leider sehr viel.

Wo damals noch viele Menschen ihr Geld verdienten, verschiedene Güter auf die Bahn verladen wurden und mehrere Menschen lebten, ist heute so gut wie nichts mehr übrig geblieben. Das große Areal der Firma Ama verfällt Stück für Stück. Eine große Lagerhalle ist bereits eingestürzt und wurde vor ein paar Jahren entsorgt. Das gemauerte Hauptgebäude steht noch, allerdings wird dieses nicht mehr genutzt. Nur in einem kleinen Teil des Gebäudes ist auch heute noch Leben. Die Einwohnerzahl des Weilers ist mittlerweile auf 1 geschrumpft und die Bahnstrecke Kronach - Nordhalben / KBS 829 gibt es nicht mehr. Vor rund 40 Jahren fuhr hier der letzte Rote Brummer in Richtung Kronach um Fahrgäste in die Kreisstadt zu bringen. 1994 verließ der letzte Güterzug den Bahnhof Dürrenwaid...

Am 17.07.2016 konnte man jedoch auf Grund des schlechten Wetters einen Versuch wagen und dieses Motiv umsetzen. Die Sonne ist an dieser Stelle leider nie im Rücken. Somit entschloss ich mich bewusst bei schlechten Lichtverhältnissen diese Stelle aufzusuchen, um ein "historisches Bild" anzufertigen. Die 2007 eröffnete Museumsbahn ermöglicht somit diesen Rückblick auf vergangene Zeiten.

Gegen 9:50 Uhr verlässt 798 731 + 998 744 der EFR den Schlafplatz in Dürrenwaid und wird in kürze zur ersten Talfahrt in Nordhalben eintreffen. Um 10 Uhr geht es dann nach Steinwiesen, den neuen Endpunkt der Rodachtalbahn. Der restliche Abschnitt bis Kronach wurde leider schon komplett zurück gebaut.


Bildmanipulation:
- Schwarz / weiß
- Stromleitung wurde digital entfernt

Zuletzt bearbeitet am 24.07.16, 19:30

Datum: 17.07.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling im Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 03.07.16, 19:51
Am 05.05.2016 waren bereits die ersten Anzeichen vom Frühling zu sehen und auch im Rodachtal rollte wieder der alte Schienenbus zwischen Steinwiesen und Nordhalben. Kurz vor 10 Uhr startete die bekannte Einheit aus VT 798 + VS 998 im Bahnhof Dürrenwaid und fuhr gen Nordhalben. Nach wenigen Metern Fahrt erreichte der Zug diese Löwenzahnwiese, in der auch ich für wenige Sekunden kniete.

Leider kann man während den "Hochlicht-Monaten" den Roten Brummer relativ schlecht ablichten, da die Fahrten nur während Hochlicht stattfinden. Anfang Mai war dies allerdings noch im Rahmen.

2. Versuch:
Der Himmel wurde aufgehellt und die Sättigung der Wiese zurückgeschraubt.

Datum: 05.05.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Zahn der Zeit
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 03.06.16, 21:40
Ganz klar, der Zahn der Zeit nagt überall. Auch im Rodachtal kann man diesen Verfall an vielen Stellen betrachten.

Am 08.11.2016 war ich im Hofer Land unterwegs und auf dem Heimweg musste ich durchs Rodachtal fahren. Bei Dürrenwaid viel mir die wunderschöne Abendstimmung auf und da dachte ich mir, vielleicht kann man diese irgendwie umsetzen. Schließlich lief ich entlang der Gleise und wurde nach wenigen Metern fündig. Ein alter Kilometerstein "23,2" stand recht passend da. Wie man deutlich sieht, nagt auch hier der Zahn der Zeit und auch die Natur in Form einer Schnecke erobert sich Stück für Stück zurück.

Der Museumsverkehr hatte zu diesem Zeitpunkt bereits Winterpause und somit war dieser Aufenthalt im Gleisbereich ungefährlich.



Datum: 08.11.2015 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 25.05.16, 19:12
Das Rodachtal hat durchaus seinen Reiz... aber nur wenige kennen es. Zwischen Mauthaus und Nordhalben scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Kaum Verkehr auf den Straßen, alle paar Stunden rollt ein Schienenbus durchs Tal (zumindest an Sonn- und Feiertagen) und die Natur kann sich ohne Einschränkungen ausbreiten. Wenn nicht gerade der pfeifende Zug sich ankündigt hört man das zwitschern der Vögel und das Rauschen der Rodach, den Namensgeber dieser Bahnstrecke im nördlichen Landkreis Kronach. Ein Besuch im Rodachtal würde sich sicherlich für den ein oder anderen lohnen.

Am 05.05.2016 wartete ich zwischen Mauthaus und Dürrenwaid auf N 8772 von Nordhalben nach Steinwiesen. Mit wenigen Minuten Verspätung erreichte der Rote Brummer die Fotostelle und verlangsamte seine Fahrt, um die Straße (hinter mir) sicher zu überqueren. Die Bahnübergänge sind leider fast alle nur durch Andreaskreuze gesichert und somit ignorieren sehr viele Autofahrer die Bedeutung. Sobald keine Schranke oder Blinklicht vorhanden ist, verliert anscheinend der Schienenverkehr seinen Vorrang. Unverständlich.

Datum: 05.05.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nordhalben Grund
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 22.05.16, 15:36
Die Oberfränkische Gemeinde Nordhalben im nördlichen Landkreis Kronach besitzt schon seit 1994 keinen Bahnanschluss mehr. Die Ortschaft liegt rund 600 m über NN und der eigentliche Bahnhof liegt im Tal oder "im Grund". Hier fließt die Rodach und daneben verläuft die Staatsstraße 2198 und die Bahnstrecke ex KBS 829.

Am 05.05.2016 wartete ich bei km 24,5 auf die erste Talfahrt N 8772 nach NSTW (Steinwiesen). An dieser Stelle waren früher auch mehrere Häuser und Hallen, aber mit der Zeit verschwindet leider alles. Lediglich im Hintergrund steht noch eines der damaligen Häuser.


Bildmanipulation:
Die Stromleitung wurde virtuell abgetrennt.

Datum: 05.05.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bü Km 21,2
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 19.05.16, 14:06
Im Rodachtal gibt es leider so gut wie keine Fotostellen für "Nordfahrer", denn der Fahrplan erlaubt dies nicht. Zwischen Mauthaus und Bahnhof Dürrenwaid kann man mit etwas Glück zumindest ein bisschen Frontsonne haben. Laut Sonnenkalkulator sollte kurz vor 17:15 Uhr die Sonne einigermaßen passen und genau zum richtigen Zeitpunkt würde dann auch der letzte Zug Richtung Nordhalben die Stelle passieren.

Am 08.05.2016 war der Zug allerdings rund 5 min zu früh dran. Dies hatte zum Glück nur minimale Auswirkungen. N 8779 überquert soeben die Staatsstraße nach Nordhalben / Geroldsgrün und wird in wenigen Minuten den Bahnhof Dürrenwaid erreichen.

Datum: 08.05.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Auf ins Rodachtal !
geschrieben von: Leon (982) am: 19.05.16, 09:23
Aus Nordhalben sind ja bereits zwei schöne Aufnahmen in der Galerie vorhanden, und es fehlt bislang der Blick auf das eigentliche Bahnhofsgebäude. Im Rahmen eines Kurzurlaubes in Franken über Himmelfahrt´2016 wurde von mir u.a. die Rodachtalbahn besucht, auf der seit 2007 ein Museumsbetrieb zwischen Nordhalben und Steinwiesen mit einer Schienenbusgarnitur angeboten wird. Einer der "Klassiker" der Strecke ist der Endbahnhof Nordhalben, dessen imposantes Bahnhofsgebäude sich lichtmäßig am besten am frühen Vormittag umsetzen lässt. Der Streckenverlauf windet sich anschließend durch das idyllische Rodachtal, bevor nach 10 Kilometern und einer Fahrzeit von gut 30 Minuten der Ort Steinwiesen mit seinem bekannten Kirchenmotiv erreicht wird. An Sonn- und Feiertagen zwischen Mai und Oktober bieten die Eisenbahnfreunde Rodachtal somit "Bundesbahn-Feeling" vom Feinsten, und es ist einfach putzig, wie sich die Schienenbusgarnitur pfeifend und knatternd in dem um diese Uhrzeit noch recht ruhigen Tal bereits von weitem bemerkbar macht. Wir sehen hier die Ausfahrt aus dem Bahnhof Nordhalben.
Der Deal mit der Familie bestand an diesem Tag eigentlich darin, dass der erste und letzte Triebwagenkurs fotografisch festgehalten wird und einer der beiden Mittagskurse für die Mitfahrt mit der Familie gedacht ist. Leider wurde aus diesem Unterfangen nichts, weil sich zur zweiten Tour im Bahnhof Nordhalben die Handbremse des Schienenbusses festgefressen hatte und sich partout nicht lösen ließ. Nach 30 Minuten hieß es dann, dass ein Techniker zur Lösung des Problems geholt werden müsse. Der Familienausflug wurde dann auf andere Art gestaltet. Mit einer Spende für die Vereinskasse und dennoch zahlreichen Fotos der ersten Tour ging es dann wieder gen Kronach. Wünschen wir den rührigen Eisenbahnfreunden Rodachtal, dass sie ihren Schienenbus wieder in Gang bekommen haben!

Datum: 08.05.2016 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Klingersmühle
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 09.05.16, 20:43
Die ehemalige KBS 829 von Kronach nach Nordhalben schlängelt sich entlang der Rodach in den nördlichen Landkreis Kronach. Deswegen nennt man diese Bahnstrecke auch Rodachtalbahn. Aber nicht nur die Bahn findet man entlang der Rodach, sondern auch viele Mühlen. Ich befinde mich hier in der Nähe der Klingersmühle nördlich von Steinwiesen. Hier kreuzt die Bahn die Staatsstraße nach Nordhalben. Aus einem Hof heraus entstand nun dieser Blick auf den Zug und die frühlingshafte Landschaft. Dieser ist gerade als N 8773 nach Nordhalben unterwegs und wird in wenigen Minuten den Haltepunkt Mauthaus erreichen.


Bildmanipulation:
Ein Bahnübergangs-Wärter wurde digital entfernt.
Ein früherer Auslösezeitpunkt hätte das Wegretuschieren unmöglich gemacht. (Kollision Wärter mit VT-Front)

Datum: 05.05.2016 Ort: Klingersmühle [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Steinwiesen
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 10.01.16, 22:02
Steinwiesen - Ein Ort mit einer langen Geschichte... Auch die Eisenbahn spielte knapp 100 Jahre eine große Rolle. Viele Jahre lang wurden hier täglich verschiedene Güter verladen und auch entladen. Doch leider ging dies Jahr für Jahr zurück. In den 1970er Jahren starb bereits der Personenverkehr auf dieser schönen Frankenwald-Strecke. Der Schienenbus wurde letztendlich vom Straßen-Bus ersetzt. 1994 fuhr der letzte Güterzug nach Nordhalben und zurück. Somit war auch die Stilllegung der Strecke Wallenfels - Steinwiesen - Nordhalben beschlossene Sache. Lediglich der Abschnitt Kronach - Wallenfels wurde noch bis 1997 am Leben gehalten. Auch hier folgte die Streckensperrung und im Jahre 2005 der Abbau. Im Kronacher Stadtgebiet wurde bis 2002 noch verladen, aber auch das wurde aufgelassen, denn anscheinend war die Straße günstiger...

Der Verein Eisenbahnfreunde-Rodachtalbahn konnte mit viel Aufwand zumindest das Teilstück Steinwiesen - Nordhalben retten. Die Abriss-Fahrzeuge endeten somit in Steinwiesen und der Verein konnte aus eigener Kraft eine Museumsbahn errichten. 2007 fuhr dann zum ersten Mal seit 13 Jahren wieder ein Zug von Nordhalben in die Marktgemeinde nach Steinwiesen. Die Fahrtage sind seit dem immer von Ostern bis Oktober an Sonn- und ausgewählten Feiertagen.

Auch Sonderleistungen sind unterwegs. Am Nikolaustag 2015 war die Schienenbus-Garnitur auch während der Dunkelheit unterwegs und so konnte ich eines der seltenen Nachtaufnahmen anfertigen. Vor wenigen Minuten erreichte der Zug die Endstation NSTW (Steinwiesen). Nachdem die Richtung geändert wurde konnte gemeinsam mit dem Lokführer der Zug bildlich festgehalten werden. Lediglich der Scheinwerfer hinter mir störte ein wenig.

Zum Standpunkt: Das Bild wurde vom Bahnübergang aus erstellt und war natürlich auch mit den Zuständigen abgesprochen.

Datum: 06.12.2015 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
km 17,0
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 24.11.15, 20:53
km 17,0 befindet sich auf der ex KBS 829 "Rodachtalbahn" zwischen Kronach und Nordhalben. Leider ist nur noch der Streckenabschnitt Steinwiesen - Nordhalben vorhanden. Der Rest wurde bereits abgebaut. Nördlich von Steinwiesen befindet sich die Klingersmühle, welche einen Bahnübergang besitzt. Das im Bild befindliche Signal warnt den Zugverkehr hierfür.

Leider kann man dieses urige Motiv nicht mit Sonne umsetzen, da die Bäume entlang der Strecke diesen Teil komplett verschatten würden. Außerdem sind die Fahrzeiten so gelegt, dass der Zug immer mit Gegenlicht fahren würde. Deswegen entschloss ich mich an einem verregneten Sonntag diese Stelle umzusetzen.

Ein VT 798 + VS 998 der Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn sind hier gerade auf dem Weg von Steinwiesen nach Nordhalben und werden in wenigen Minuten die Haltestelle Mauthaus erreichen.



Bildmanipulation:
Schwarz / Weiß

Datum: 20.09.2015 Ort: Klingersmühle [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dürrenwaid / Stoffelsmühle
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 21.10.15, 23:02
Die Ortschaft Dürrenwaid im oberfränkischen Landkreis Hof liegt rund 3 km entfernt zur Bahnstrecke Kronach - Steinwiesen - Nordhalben. Der Bahnhof Dürrenwaid gehört allerdings zum Gemeindegebiet Nordhalben und somit zum Landkreis Kronach. Der Weiler im Bereich des Bahnhofes nennt sich Stoffelsmühle. Desweiteren befinden sich hier zwei Bahnübergänge, ein Salzsilo und eine "umfangreiche" (für Rodachtalbahnverhältnisse) Bahnanlage. Hier wird zur Zeit der Schienenbus abgestellt, da in Nordhalben der Lokschuppen besetzt ist. Dadurch ergibt sich natürlich am Vormittag und am Abend eine außerplanmäßige Fahrt zwischen Nordhalben und Dürrenwaid.

Hier erreicht die leere Schienenbusgarnitur in wenigen Sekunden den Bahnhof Dürrenwaid und wird bis zum nächsten Einsatz abgestellt. (Ankunft ca. 17:30 Uhr)

(Die Bü-Signale sind momentan noch außer Betrieb)

Datum: 23.08.2015 Ort: Dürrenwaid [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mariae Geburt
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 30.08.15, 16:08
Die Kirche in Steinwiesen ist ein beliebtes Motiv für die Fotografen, die zu Besuch im Rodachtal sind, doch nur die wenigsten bringen auch noch einen Zug mit auf das Bild. Natürlich ist dies nicht mehr so leicht möglich wie früher, denn die Bahnstrecke Kronach - Steinwiesen - Nordhalben wurde bereits 1994 stillgelegt. Seit dem ruhte die Strecke und wuchs zu. 2007 eröffneten die Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn die Museumsstrecke von Steinwiesen nach Nordhalben. Nun ist es wieder möglich die Züge in Steinwiesen bildlich festzuhalten.

Hier möchte ich nun eine andere Variante des Motives zeigen. Außerplanmäßig verlässt nur ein VT 798 Steinwiesen mit -9 min die Marktgemeinde in Richtung Nordhalben. Normalerweise ist ein VT 798 + VS 998 im Einsatz, doch an diesem Tag musste der Triebwagen alleine arbeiten. Allerdings wollten um 10:45 Uhr zu viele Personen mit nach Nordhalben fahren. Deswegen musste man schließlich früher losfahren um vor 12 Uhr ein weiteres mal nach Steinwiesen zu kommen.



Datum: 02.08.2015 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Idyllisches Nordhalben
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 21.07.15, 08:57
Die Rodachtalbahn

Am 26. Juli 1900 fuhr hier der erste Zug. Nordhalben war schon immer der Endbahnhof der Lokalbahn aus Kronach. Auch eine Strecke nach Thüringen war in Nordhalben bzw. Dürrenwaid geplant, doch leider wurde dies nie umgesetzt. Die Eisenbahn wurde somit zu einem Wahrzeichen im Rodachtal, denn die Holztransporte musste nicht mehr mit dem Floß erfolgen und alle anderen Güter wurden bequem auf die Bahn verladen. Viele Abnehmer gab es entlang der Strecke im Frankenwald. Doch leider änderte sich dies in den 1970er Jahren. Die Fahrgastzahlen brachen ein, die Busunternehmen fielen vom Himmmel - Das Ende des Schienen-Nahverkehrs im Rodachtal. Der Güterverkehr hingegen lebte weiterhin. Fast täglich verkehrte die Kronacher V60 auf der Nebenbahn und bediente die Anschlüsse. 1994 kam dann das ungewollte Ende im Güterverkehr nach Nordhalben. Die Bundesstraße in Erlabrück (bei Wallenfels) wurde erneuert und die Gleise wurden laut Berichten ohne zu fragen zu asphaltiert. Somit stellte die Bahn auch den Güterverkehr nach Nordhalben ein. Ein paar Güterwagen sowie eine Diesellok standen allerdings noch im Endbahnhof. Diese blieben einige Jahre stehen, bis irgendwann der Schrotthändler auftauchte.

Im Jahre 2007 war es dann endlich so weit und seit langer Zeit fuhr wieder ein Zug im Rodachtal. Die Gebäude wurden größtenteils erhalten und man kann diese heute noch bewundern. Eine wirklich tolle Baukunst, die damals modern war. In Nordhalben direkt gibt es noch mehrere Bahnhofsgebäude. Eines davon ist der ehemalige Lokschuppen, welcher im Bild links zu sehen ist.

Am 05.07.2015 nutzte ich das schöne Wetter und war im Rodachtal unterwegs. So konnte ich auch die Ausfahrt nach Steinwiesen bildlich festhalten. An diesem Tag war allerdings nur der VT 798 (ohne Beiwagen) unterwegs. Hier als N8772 von NNOH (Nordhalben) nach NSTW (Steinwiesen).

Datum: 05.07.2015 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Gegenüberstellung
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 18.07.15, 08:34
Gegenüberstellung

Die Museumsbahn im Rodachtal verkehrt von Ostern bzw. Anfang Mai bis Ende Oktober an fast jedem Sonn- und Feiertag zwischen Nordhalben und Steinwiesen. Zum Einsatz kommen ein VT 798 und dazu ein VS 998. Am 05.07.2015 lockte mich der herrliche Sonnenschein zum Bahnhof Nordhalben. Ziel war, dass die Ausfahrt mit dem alten Lokschuppen festgehalten wird. Nach meiner Ankunft bemerkte ich allerdings, dass an diesem Tag nur mit einem Teil gefahren wird. Darauf hin kam mir die Idee beide irgendwie abzulichten. Letztendlich entschied ich mich für eine Hochformat-Version.

Im Vordergrund sonnt sich der VS 998 und dahinter wartet der 798er auf seine Fahrgäste.

VS 998 machte einen traurigen Eindruck, er wäre wohl auch gerne mitgefahren... ;-)

Datum: 05.07.2015 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Osterhasen-Express im Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 07.04.15, 19:58
Wie jedes Jahr startet auch dieses Jahr die Rodachtalbahn an Ostern ins neue Eisenbahnjahr auf der ex KBS 829. Die Fahrzeiten sind jeweils von 10 Uhr bis 16 Uhr ab Nordhalben. Dabei pendelt der historische Schienenbus alias VT 798 + VS 998 zwischen den beiden Markt-Gemeinden Steinwiesen (NSTW) und Nordhalben (NNOH).

Da die Schienenbusse zur Zeit in Dürrenwaid abgestellt werden, ist eine Leerfahrt von dort aus nach Nordhalben notwendig. Diese verkehrt meistens gegen 9:45 Uhr ab Dürrenwaid.

Als Motiv wählte ich das Salzsilo und den einzigen mit Blinklichtern gesicherten Bahnübergang auf der Strecke. Dieser befindet sich bei km 23,685 und wurde neu in Betrieb genommen. Vorher musste dieser per Hand gesichert werden. Auch das alte Salzsilo wurde neu gestrichen und glänzt nun in einem Rotton wie der Uerdinger Schienenbus.

Datum: 05.04.2015 Ort: Dürrenwaid [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Vorsicht Dampflok!
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 05.11.14, 16:40
Vorsicht Dampflok! So könnte man vielleicht das Schild mit der "gemalten" Dampflok als Kleinkind interpretieren. Doch eigentlich weist es nur auf den unbeschrankten Bahnübergang hin. Vermutlich steht das auch schon mehrere Jahrzehnte, da solche Schilder mit der kleinen Dampflok kaum noch auftauchen.

Heute allerdings dampft es im Rodachtal nicht mehr. Seit 1994 ist die Strecke zwischen Steinwiesen und Kronach nicht mehr befahrbar. Nur noch das Stück zwischen Steinwiesen und Nordhalben wird noch betrieben. Hier fährt die Rodachtalbahn an Sonn- und Feiertagen mit ihrer Schienenbusgarnitur. So auch am 07.09.2014 wo gerade der talwärts fahrende Zug die Haltestelle Mauthaus verlassen hat. Nächster Halt ist auch schon der Endpunkt Steinwiesen.

Mauthaus ist ein Weiler kurz vor Nordhalben. Allerdings ist dieser Ort nicht durch die Eisenbahn bekannt, sondern durch die nahe liegende Ködeltalsperre. In Blickrichtung des Fotografen befindet sich die in den 60er- und 70er Jahren erbaute Trinkwassertalsperre. Diese ist nur wenige Meter vom Haltepunkt entfernt und bietet sich neben der Zugfahrt als weiteres Ausflugsziel im Rodachtal an.

Datum: 07.09.2014 Ort: Mauthaus [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Leerfahrt im Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 14.09.14, 15:52
Da die Schienenbusgarnitur der Eisenbahn Freunde Rodachtal nun immer in Dürrenwaid abgestellt wird, gibt es an jedem Verkehrstag diese "Sonderfahrt" von Dürrenwaid nach Nordhalben. Am Abend geht es dann auch wieder zurück.

Dadurch entsteht eine neue Fotostelle, da die Sonne beim ersten bergwärts fahrenden Zug schon "rum" ist und somit die Front im Schatten liegt. Diese Möglichkeit nutze ich am 07.09.2014 in Dürrenwaid.

- 2. Versuch - Sensorflecken entfernt -

Datum: 07.09.2014 Ort: Dürrenwaid [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bü Km 23,7 Dürrenwaid
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 10.09.14, 18:18
Wie in alten Zeiten... Die Blinklichtanlage schaltet sich ein, in der Ferne hört man schon den Signalton ertönen und wenige Zeit später brummt ein Uerdinger Schienenbus ums Eck.

1976 fuhr hier der letzte planmäßige Schienenbus nach Kronach durch... Heute ist leider wenig davon übrig geblieben. Die Strecke zwischen Steinwiesen und Kronach ist bereits zurückgebaut, lediglich der nördliche Abschnitt besteht noch. Hier pendeln seit 2007 die Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn mit ihrer Schienenbusgarnitur zwischen den Ortschaften Nordhalben und Steinwiesen.

Am 07.09.2014 konnte ich die erste Talfahrt in Dürrenwaid bildlich festhalten.

Datum: 07.09.2014 Ort: Dürrenwaid [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
 
Goldener Oktober im Rodachtal
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 01.07.14, 19:22
Am letzten planmäßigen Betriebstag auf der Rodachtalbahn für das Jahr 2013 war ich zwischen Mauthaus und Steinwiesen unterwegs. In der Nähe der Sportanlagen des SV Steinwiesens bietet sich dieser Blick auf die ehemalige Trasse der KBS 829. Seit 1994 fuhr hier kein planmäßiger Zug mehr, aber seit 2007 findet hier von Mai bis Oktober jeweils an Sonn- und ausgewählten Feiertagen Museumsbahnverkehr statt.

Gegen 16:20 Uhr war es dann soweit und VS 998 und VT 798 der EFR betraten die Bühne und durchfuhren das einzige Waldstück der ex KBS 829 zwischen Nordhalben - Steinwiesen - Kronach, wobei nur noch Steinwiesen-Nordhalben befahrbar ist.

Datum: 27.10.2013 Ort: Klingersmühle [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kirchenblick Steinwiesen
geschrieben von: 91 6477 (24) am: 07.05.12, 22:04
Eine meiner Lieblingsstrecken findet man im wunderschönen Franken, genauer gesagt im Rodachtal bei Kronach.
Dort gibt es seit einigen Jahren eine sehr schöne, leider recht wenig bekannte Museumseisenbahn, welche regelmäßig auf dem Reststück der Strecke Nordhalben - Kronach bis Steinwiesen mit dem VT 98 731 samt Steuerwagen verkehrt. Viele schöne Erinnerungen an wunderbare Fototouren verbinde ich mit dieser Museumsbahn.

Eines der Parademotive dieser Strecke findet man am heutigen Endpunkt Steinwiesen.
Kritisch beäugt von den sonntäglichen Kirchgängern konnte ich am 11.09.2011 den Triebwagen an diesem feinen Motiv ablichten.
An diesem Tag war man ohne Steuerwagen unterwegs, da der Triebwagen wohl Probleme an der Kühlung der zweiten Anlage hatte. Grund genug, dieses Motiv mal etwas anders als gewohnt aufzunehmen.

Datum: 11.09.2011 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beschaulichkeit wie damals...
geschrieben von: Vesko (557) am: 28.05.11, 22:23 sternsternstern Top 3 der Woche vom 12.06.11 Bild des Tages vom 16.05.14
...findet man nach wie vor an Sommersonntagen im oberfränkischen Rodachtal.

Zuletzt bearbeitet am 25.01.16, 00:03

Datum: 08.05.2011 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 18 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühsommer im Rodachtal
geschrieben von: Vesko (557) am: 20.05.11, 18:14
An Sonn- und Feiertagen brummt der Schienenbus wie zu Bundesbahnzeiten.

Zuletzt bearbeitet am 25.01.16, 00:06

Datum: 08.05.2011 Ort: Mauthaus [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (49):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.