DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 119
>
Auswahl (1189):   
Galerie: Suche » Deutsche Bundesbahn, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Bahnhof Villmar (1989)
geschrieben von: Andreas T (96) am: 10.12.17, 22:12
Direkt an der Lahn, für die Ortschaft aber auf der „falschen“ Seite, liegt der Bahnhof von Villmar. Eine Steinbrücke schafft die Verbindung zwischen Ort und Bahnhof, und eine weitere Fußgängerbrücke über die Gleise bietet eine Abkürzung gegenüber dem Weg über den Bahnübergang, ohne Risiko, zu Fuß an einer geschlossenen Bahnschranke warten zu müssen und den Zug vielleicht deswegen doch noch zu verpassen.
Während im Herbst 1989 von Limburg aus im Westerwald noch immer eine Vielzahl von Schienenbusleistungen erbracht wurde, gab es an der Lahn lediglich Überführungsfahrten von und zum Bw Gießen. Am 07.09.1989 durcheilt 798 582 und 998 xxx als Lr 36790 den Bahnhof Villmar.
Wer sich als Fotograf auf der östlichen Lahnseite den Hang hocharbeitet (oder einfacher noch wie wir damals von oben vom Dorf kommt), der wird durch diesen interessanten Blick über die Lahn belohnt.
Auch heute ist der Lahnabschnitt zwischen Limburg und Wetzlar/Gießen durchaus eine Reise wert, dank einer wunderbaren Landschaft und auch wegen den vielen Formsignalen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Datum: 07.09.1989 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
S1 nach Petershausen
geschrieben von: 797 505 (250) am: 08.12.17, 18:02
Noch „gut im Ohr“ sind mir die Ansagen der S-Bahn-Zugführer auf der vielbefahrenen Münchener Stammstrecke (Haupttunnel unter München). Während weiter draußen auf dem Land das Schließen der Türen mit dem üblichen ins Mikrofon genuschelten „Zuuurückbleiben bitte“ angekündigt wurde mussten die Fahrer in der Innenstadt vorher noch „S1 nach Petershausen“ ansagen. Und dies oft im breitesten Bayrisch.
Dann schlossen die Türen mit dem metallischen Klacken der frühen Bauserien und der Zug setzte sich charakteristisch heulend hurtig in Bewegung.
Ich könnte mich noch ewig über die bereits vom harten Alltag ausgelutschten und abgenutzten Münchener 420er auslassen …

Am diesigen Morgen des 1. Mai 1988 genügt ein Kurzzug hinaus nach Petershausen. Die Garnitur um 420 537 trägt noch das olympiablaue Farbkleid von der Auslieferung aus dem Jahr 1971 zusammen mit der zeitlosen Werbung des „Jägermeisters“.

Dank dem Kommentar von Andreas konnte ich das Bild nachträglich verorten - Danke dafür!

Zuletzt bearbeitet am 10.12.17, 13:43

Datum: 01.05.1988 Ort: Vierkirchen [info] Land: Bayern
BR: 420 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neue Farbe für die alte Bundesbahn
geschrieben von: Andreas Burow (56) am: 07.12.17, 16:56
Während der gesamte Wagenpark noch im einheitlichen Ozeanblau-beige daherkommt, ist die Zuglok 215 136 erst ungefähr sechs Wochen vor dieser Aufnahme in den orientroten Farbtopf gefallen. Weil der Farbton anfangs noch kräftig war, sahen die neulackierten Fahrzeuge eigentlich ganz gut aus. Einige Zeit später wurde daraus das gefürchtete, unansehnliche „Schweinchenrosa“. Sehr sauber präsentierten sich auch die Bahnsteige des Trierer Hauptbahnhofs. Leider fehlten jedoch Fahrgäste, die das Bild hätten beleben können.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 09.08.1991 Ort: Trier Hbf [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Münchener 40er im morgendlichen Grafinger Forst
geschrieben von: 797 505 (250) am: 05.12.17, 17:52
Nach einer wenig schlafbringenden Nacht in der Ebersberger Jugendherberge (eine vom alten Schlag – drei Doppelstockbetten in Stahlrohrkonstruktion sind der einzige Komfort im Zimmer) geht es schon wieder früh an die Strecke bei Grafing. Ohne Frühstück und noch völlig verpennt wird dort wieder die Jagd nach den letzten 194ern aufgenommen. Keines der begehrten Reptilien soll durch die Lappen gehen.
Als allererster Beifang entsteht an diesem zeitigen Morgen des 7. April 1988 die Aufnahme der Münchener „Doppelnull“ 140 004 in einem Waldstück bei Grafing. Bei typisch fönbedingter frühlingshafter Wetterlage kämpft sich die Sonne erst sehr spärlich durch den milchigen Dunst und die Schleierwolken am Himmel.


Zuletzt bearbeitet am 08.12.17, 17:17

Datum: 07.04.1988 Ort: Grafing [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf dem Tunnelportal westlich Dollnstein (1986)
geschrieben von: Andreas T (96) am: 04.12.17, 20:42
Das Motiv vom Tunnelportal aus ist nicht neu, aber die beiden in RailView schon vertretenen Bilder sind aktuellen Datums (und deswegen durch Kabelkanäle "verziert"). Am 17.07.1986 durcheilt 103 191 mit ihrem Intercity das Altmühltal Richtung Würzburg. An dieser gelungenen Farbgebung kann ich mich immer wieder erfreuen.

Eigentlich waren mein Bruder Günter und ich auf der Jagd nach 194-Leistungen, aber als die angekündigte 194-Doppeltraktion mit ihrem Güterzug endlich kam, war die Fotowolke auch schon da - sehr ärgerlich .....

Zuletzt bearbeitet am 08.12.17, 18:18

Datum: 17.07.1986 Ort: Dollnstein [info] Land: Bayern
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Übern Acker fotografiert
geschrieben von: Andreas Burow (56) am: 04.12.17, 14:09
Fast nur aus Mitteleinstiegswagen besteht der N 5471, den 118 051 hier am Haken hat. Das Licht steht schon ziemlich flach, als die Garnitur den Ort Pölling passiert. Da der Nahverkehrszug im nächsten Bahnhof Neumarkt (Oberpfalz) einen längeren Aufenthalt hatte, konnte man ihn mit dem Motorradl gut überholen und dann nochmal fotografieren.

BM: ein etwas zu hoher Sendemast auf dem Hügel im Hintergrund verschwand wie von Geisterhand.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 25.04.1984 Ort: Pölling [info] Land: Bayern
BR: 118,119 (histor. E18, E19) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
1992 in Rothenbürg
geschrieben von: iw (52) am: 03.12.17, 19:35
Am 27.12.1992 war ich auf dem Weg nach Berlin und hatte in Hof reichlich Umsteigezeit (weil ich mit dem Pendolino aus Nürnberg gekommen war, statt den durchgehenden Schnellzug zu nehmen - nachzulesen hier: [www.drehscheibe-online.de]). Ich fuhr deshalb mal eben mit dem Schienenbus Richtung Bad Steben, stieg in Rothenbürg aus und nahm den Gegenzug (in Selbitz war Kreuzung) zurück. Eben jener ist hier zu sehen in Form von 798 690 bei der Einfahrt in den Haltepunkt Rothenbürg.

Datum: 27.12.1992 Ort: Rothenbürg [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühlingsabend mit klassischem Fernverkehr
geschrieben von: 797 505 (250) am: 02.12.17, 09:40
Ein typischer Tag eines Jugendlichen scheint der 4. Mai 1990 gewesen zu sein. Nach der morgendlichen Schule durfte die Mutter das Mittagessen servieren, anschließend wurde minder motiviert die lästige Pflicht der Hausaufgaben erfüllt und dann ging es endlich den Rest des Tages mit dem Fahrrad an die Hausstrecke. Die Fototasche hing über den Schultern, das Stativ steckte wackelnd in den Satteltaschen, vielleicht waren noch eine Mark für Verpflegung und zwei „Zehnerle“ für ein Notfalltelefonat in den Hosentaschen.
Am Motiv angekommen wartete man völlig stressfrei gerne mehrere Stunden und harrte der Züge die da kommen sollten. An Vormeldungen von Hobbykollegen war noch lange nicht zu denken, an hastige Motivwechsel mit dem Auto ebenso wenig.

Mit dem stündlichen IC fährt an diesem Abend 103 166 zwischen Gingen und Süßen über die Filstalstrecke zu Tale in Richtung Stuttgart. Das unscharfe Grün im linken Bildbereich fand ich damals als Bildbegrenzung scheinbar attraktiv.

Aktuell wachsen auf dem Tegelberg im Hintergrund Windräder von enormer Dimension in den Himmel.


Datum: 04.05.1990 Ort: Gingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Brrrrrr
geschrieben von: Andreas Burow (56) am: 01.12.17, 08:02
Hier mal etwas passendes zur aktuellen Jahreszeit.

Eigentlich war es ein völliger Wahnsinn, bei diesem Wetter zum Fotografieren zu gehen. Aber dass es in Laufach so schlimm sein würde, konnten wir nicht ahnen. Gerade dort angekommen, rutschten wir mit dem Auto gleich mal in den Graben und bei der Bergung fiel ich der Länge nach hin. Am Ende des Tages war es eine unvergessliche Spessartrampentour und trotz einiger blauer Flecke ist nichts ernsthaftes passiert. Das Bild der 195 583 sagt eigentlich alles.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 27.01.1984 Ort: Laufach [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Damals in Hadamar
geschrieben von: ludger K (242) am: 28.11.17, 00:09
Als P 6723 nach Limburg verläßt die Zigarre 517 004 eines Morgens den Bahnhof Hadamar, im Hintergrund das 1903-05 erbaute ehemalige bischöfliche Konvikt, seit 1969 das musische Internat der Limburger Domsingknaben.

6x6-SW-Negativ Agfapan 100

Datum: 24.07.1980 Ort: Hadamar [info] Land: Hessen
BR: 517 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (1189):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 119
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.