DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 70
>
Auswahl (698):   
Galerie: Suche » 099, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Wolkenstein
geschrieben von: HSU (34) am: 09.06.18, 19:35
Stille im Pressnitztal - der Dampfer räuchert in der Einsatzstelle vor sich hin - das Personal holt die Verpflegung für den Dienst (de Bemmen off sächsch).
Am 30.09.1983 hatte ich eine Fahrrad-Tour entlang der Strecke Wolkenstein - Jöhstadt geplant. Mit etwas Anstrengung konnte man den Zug bis Jöhstadt verfolgen - mußte er doch in Steinbach Wasser nehmen.
Der Blick in die Einsatzstelle war obligatorisch - Alltag aus einer anderen Zeit. Durch zahlreiche Schmalspurfahrzeuge verstellt präsentierte sich die Est - die Wagen haben uns nicht interessiert - heute ein bedauerlicher Umstand.

Zur Erinnerung und zum Genießen - 99 1606 in Wolkenstein.

Datum: 30.09.1983 Ort: Wolkenstein [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Wo die Moderne über Alteingesessene wacht
geschrieben von: Vinne (442) am: 17.04.18, 18:22
Fragt man Eisenbahnfotografen, ob sie im Netz der Harzer Schmalspurbahnen schon gezielt Motive angesteuert haben, in denen neben den bekannt-bewährten 1'E1'-Neubauloks rund um 99 7237 Spuren der ESTW- oder gar neuzeitlichen BÜ-Technik zu sehen sind, wird man vermutlich zumeist auf verneinende Antworten stoßen.

Doch ist die Geschichte der HSB zweifellos an die ESTW-Technik gekoppelt, führte der schwere Unfall im Thumkuhlental 1994 doch dazu, dass die technische (Sicherungs-) Ebene dem Zugleitbetrieb hinzugefügt wurde.

So wird der Schienenverkehr zwischen Wernigerode und dem Brocken sowie Ilfeld und Nordhausen heute durch die jeweiligen Zugleiter mithilfe der ESTW betrieblich gesichert, sodass die Züge auch mehrmals am Tag mit Volldampf das Einfahrsignal B des Bahnhofs Drei Annen Hohne auf ihrem Weg zum Berg der Hexen passieren.

Datum: 01.04.2018 Ort: Drei Annen Hohne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Der Reiz vom Dampf über der Welt
geschrieben von: Vinne (442) am: 11.04.18, 19:53
Selbst im Wissen, dass die Erde unzählige Eisenbahnstrecken in extremen Landschaften und Höhenlagen mit traumhaften Ausblicken außerhalb Deutschlands bietet - die Brockenspirale hinauf zu Norddeutschlands "Dach" ist mit ihrem täglichen Dampflokeinsatz eines der Bahnhighlights der Bundesrepublik.

An kaum einer anderen Stelle im Land lässt sich der Weitblick hinaus in die Landschaften so vielfältig mit einem Schienenfahrzeug umsetzen wie hier - kein Wunder, dass der "Berg" weiterhin, natürlich besonders zur Winterzeit, äußerst reizvoll für uns Fotografen ist.

Mit P 8927 am Haken stampft 99 7241 an der Nordflanke des Brockengipfels westwärts, um sogleich gen Süden zu schwenken und das letzte Viertel der Gipfelrunde zu beginnen.

Wie immer war das Hämmern der 1'E1'-Lok noch bis zur Einfahrweiche zu vernehmen, wenig später kündete sich dann im Tal bereits der nächste Zug an.

Datum: 06.04.2018 Ort: Brocken [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frust, Schweiß und Tränen
geschrieben von: rene (580) am: 11.04.18, 15:06
Seit 2004 stand ein Brocken-Besuch im Winter auf meiner "To-Do-Liste".
Aber wie es halt so ist, manchmal hat man keine Zeit oder auch keine Möglichkeit zu fahren, man vergisst das man eigentlich gerne dahin fahren möchte usw. usw.

Erst in 2013 versuchte ich es deswegen ein erstes Mal... nur um damals am Schierker Bahnhof zu hören, dass der Brocken aufgrund orkanartige Böen gesperrt war. Das war zwar doof, lies sich aber natürlich nicht ändern.

Fünf Jahre später gab es den zweiten Anlauf. Der Tag versprach 10 Stunden Sonne und angenehme minus 12 Grad. In Schierke angekommen würde das Auto geparkt und ging es zu Fuß den Berg hinauf. Die Fototasche in der einen, das Stativ in der anderen Hand. Selbstverständlich entschied ich mich für die kürzere, vier Kilometer lange, Route und nicht für die acht Kilometer lange Wanderstrecke und bei Windstille und Sonnenschein merkte ich bereits schnell, dass vier Kilometer ordentlich anstrengend sind wenn es ständig hoch geht. Nach knapp zwei Stunden kam ich völlig verschwitzt und ziemlich k.o. oben an, freute mich aber über die wunderschöne winterliche Atmosphäre da oben.
Allerdings, mit Ankunft des ersten Zuges kündigte sich leider auch die „Inversionswetterlage“ an und ich hatte Glück, dass die Sonne noch da war als Lok 99 7232 mit Zug 8931 aus Wernigerode vorbei fuhr – Im Hintergrund ist der Nebel schon deutlich zu sehen. Kurz danach versenkte der Brocken im Nebel und wurde es richtig richtig kalt. Bei gefühlte minus 25 Grad harrte ich oben noch eine Stunde aus um den nächsten Zug zu fotografieren aber die Sonne musste sich definitiv geschlagen geben. Frustriert und mit tränenden Augen aufgrund der Kälte ging es anschließend mit den Zug zurück nach Schierke…

Natürlich gibt es bereits viele wunderschöne Winterbilder vom Brocken in der Galerie. Ich hoffe aber, dass das hier gezeigte Wetterphänomen und die schöne Rauchentwickelung eine Aufnahme in der Galerie rechtfertigen.

Datum: 09.02.2018 Ort: Brocken [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals auf der Weißeritztalbahn
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 17.02.18, 22:11
"Es war einmal" ... so fangen Märchen an. Dieses hier handelt von der Weißeritztalbahn. Dort hatte die Deutsche Bahn heute vor 16 Jahren - am 17. Februar 2002 - noch die Betriebsführerschaft inne und fabrizierte mit ihrer Tochter BRG Bahnreinigungsgesellschaft noch täglichen Staatsbahndampf. Dennoch war dieses Züglein auch schon damals nicht unbedingt Alltagsprogramm. Nur vergleichsweise selten schickte die BRG die noch saugluftgebremste 99 1608 im regulären Reisezugverkehr (das bedeutete damals 2-Zug-Betrieb mit 3 Loks im 2h-Takt von 5 bis 21 Uhr) auf die Strecke, üblicherweise fuhren damals wie auch heute die stärkeren 1'E1'-Loks mit rekonstruierten Personenwagen. Die gezeigte 99 1608 war erst wenige Monate zuvor im September 2001 mit einem neuen Kessel aus dem Dampflokwerk Meiningen zurückgekehrt und hatte hier im straffen Fahrplan der "großen Schwestern" zu zeigen was sie kann. Zum Aufnahmezeitpunkt war vom bevorstehenden und verheerenden Sommerhochwasser noch nichts zu ahnen, Telegrafenleitungen säumten auf weiten Abschnitten die schon etwas zugewachsenen Gleise.

Scan vom KB-Negativ, der schon arg runzelige Himmel wurde versucht per EBV zu glätten.

Datum: 17.02.2002 Ort: Malter [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Pfeifen und Läuten
geschrieben von: NAch (572) am: 22.12.17, 22:38
Im Rabenauer Grund ist es ganz klar, der Schornstein steht zum Berg.
Züge nach Freital zeigen mir also immer die Tenderseite zuerst.
Eine Stelle hat es mir angetan: Die helle Morgensonne in den Blättern, ebenso in dem leichten Qualm - und sogar auf der Lok - mehr konnte ich nicht erwarten.
An der Dreifachtafel war seitlich genug Platz, so dass auch der Zug in Gänze auf dem Bild ist.

Scan vom Negativ


Datum: 24.05.1979 Ort: Rabenau [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vom Winde verweht
geschrieben von: NAch (572) am: 10.11.17, 09:28
Berge sind immer mit Wind gesegnet, der Harz als Solitär im norddeutschen Tiefland besonders. Bäume wachsen nach oben, aber hier nicht immer gerade.
Bei dieser bekannten Fotostelle wehte an jenem schneereichen aber trüben Wintertag aus einer anderen Richtung, zum Glück ist der Wagenzug nur wenig vom Dampf verdeckt.
Bald erreichte die Wolke auch unsere Nasen.


Zuletzt bearbeitet am 10.11.17, 09:30

Datum: 08.02.1982 Ort: Harzgerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Herbststimmung an der Döllnitzbahn
geschrieben von: 41 1185 (179) am: 25.10.17, 14:12
Im Rahmen einer liebevoll organisierten Fotozugveranstaltung wurde auch der Streckenast nach Kemmlitz befahren.
Ein, durch die Bäume schimmerndes Feuerwehrfahrzeug und ein Betonkasten wurden elektronisch entfernt.



Zuletzt bearbeitet am 31.10.17, 16:42

Datum: 21.10.2017 Ort: Nebitzschen [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: Döllnitzbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Goldener Oktober am Sternhaus Ramberg
geschrieben von: DB 399 101-5 (50) am: 17.10.17, 21:30
Nur mit einer einzigen Dampfzugleistung lässt sich im Herbst in der schmalen Lichtung am Bahnhof Sternhaus Ramberg der Zug der Selketalbahn mit Sonne ablichten. Die goldenen Oktobertage des vergangenen Wochenendes luden geradezu dazu ein, einen kleinen Ausflug in den Harz zu machen und unter anderem dieses mit Sonne noch offen stehende Motiv anzusteuern. Das Herbstlaub stand zu dieser Zeit in voller Pracht und so war 99 6001 bei ihrer Einfahrt in Sternhaus Ramberg von einem bunten Meer aus Blättern umrahmt.

Datum: 15.10.2017 Ort: Sternhaus Ramberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Ein Goldstück im Abendlicht
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 16.09.17, 16:37 Top 3 der Woche vom 01.10.17
Fast 10 Jahre war der Kessel kalt, bis die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft im Sommer 2017 die 99 713 wieder "zum Leben erweckte". Zunächst in Oberwiesenthal nach den verschiedenen Probefahrten zum 120. Streckenjubiläum eingesetzt, kam die Lok Anfang September nach Radebeul auf ihre Heimatstrecke zurück, wo sie am 15. September 2017 Fotozüge bespannte. Im fast letzten Licht rollt die Fuhre auf den Feldern vor Berbisdorf unter einem schönen Theaterhimmel an den Fotografen vorüber. Genau so könnte 1960 der Abendzug von Frauenstein nach Klingenberg-Colmnitz ausgesehen haben...

Datum: 15.09.2017 Ort: Berbisdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (698):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 70
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.