DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12 >
Auswahl (585):   
 
Galerie: Suche » 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ein Schienenbus auf der Oberen Lahntalbahn
geschrieben von: Walter Brück (78) am: 29.06.22, 19:11
Am 09.09.2018 fuhren die Oberhessischen Eisenbahnfreunde (OEF) mit ihren VT98 Schienenbussen auf der Oberen Lahntalbahn von Gießen nach Erndtebrück. Gefahren wurde mit einer vierteiligen Garnitur, bestehend aus 798 829-8, 998 184-6, 798 589-8 und 996 310-9 (auf der Hinfahrt) bzw. 798 829-8, 996 310-9, 798 589-8 und 998 184-6 (auf der Rückfahrt), wobei der 798 829-8 in Erndtebrück an das andere Ende des Zuges umgesetzt hat. Auf der Hinfahrt habe ich den Zug in Bermershausen abgepasst.


Zuletzt bearbeitet am 29.06.22, 19:16

Datum: 09.09.2018 Ort: Bermershausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: OEF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Ausfahrt Nordhalben
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 20.06.22, 13:53
Am diesjährigen Ostermontag (18.04.2022) fuhr mal wieder der Osterhasenexpress im Rodachtal. Das Wetter spielte perfekt mit und somit suchte ich nach geeigneten Stellen für die erste Fahrt des Tages. Bereits im Startbahnhof Nordhalben wurde ich fündig und konnte den ausfahrenden VT 798 bildlich festhalten. Auf Grund von Wartungs- und Fristarbeiten verkehrte der Zug ohne Beiwagen und passte somit perfekt in die Lücke.

Datum: 18.04.2022 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blick auf Kirchhalling
geschrieben von: Andreas T (512) am: 19.06.22, 21:21
Ohne Mühe rollt am 07.08.1988 der Einteiler-Schienenbus 798 760 als N 5589 vor der Kulisse von Kirchhalling (oder Wonneberg?) bergab Richtung Waging. Die damaligen geringen Fahrgastzahlen rechtfertigten es nicht, den in Traunstein bereit stehenden Mittelwagen und den Steuerwagen mitzuschleppen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 20.06.22, 21:51

Datum: 07.08.1988 Ort: Unteraschau [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals in Bödigheim
geschrieben von: Leon (982) am: 10.06.22, 20:58
Ja, die Sonne war schon ziemlich weit rum am Nachmittag des 25.05.90, als wir uns für den letzten 798 des Tages Richtung Miltenberg im Bahnhof von Bödigheim auf die Lauer gelegt haben. In erster Linie dient diese Aufnahme als Vergleich für dieses Bild [www.drehscheibe-online.de], aufgenommen am 26.03.22, über 30 Jahre später! Ich lade daher zur Detailstudie ein; Nachschuss hin oder her..;-) Man beachte auch den damals zeitgemäßen Ford Transit.
Das auf dem Vergleichsbild vom März ´22 erkennbare Schloss von Bödigheim war auch damals schon umsetzbar [www.drehscheibe-online.de] . Inwieweit da heute noch was geht, entzieht sich meiner Kenntnis.
Nach dem Bild ging es weiter, zum nächsten Motiv an die Einfahrt von Rippberg. Aber die Nummer ist bereits schon in der Galerie...;-)

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 25.05.1990 Ort: Bödigheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Irgendwo im Odenwald
geschrieben von: Leon (982) am: 09.06.22, 17:46
Die Strafe verjährt nicht, wenn man Kleinbilddias über 30 Jahre unbeschriftet in ihren Kästen lässt und sich dann nur auf seine handschriftlichen Aufzeichnungen verlässt… So geschehen mit den Aufnahmen auf der Strecke Miltenberg-Seckach vom 25.05.90. Da steht dann „798 im Waldeinschnitt“. Tolle Nummer...! Ich habe dann die Dias anhand der Nummern auf dem schwarzen Streifen in eine gewisse Reihenfolge gebracht und konnte die meisten Bilder auf den Bahnhöfen den Aufzeichnungen auch zuordnen, auch mithilfe von Tante Gugel. Aber bei dieser Aufnahme habe ich mir die Karten gelegt: ein einsamer 798 in einem Waldeinschnitt mit Telegrafenmasten. Was tun? Tja, wozu gibt es die Galerie?! Und da taucht tatsächlich diese Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] vom April 2016 auf, aufgenommen von einer Feldwegbrücke in einer Geraden, die der auf dem obigen Bild sehr ähnelt. Nur: wo waren all die Bäume hin..? Ein weiteres Galeriebild aus dieser Position [www.drehscheibe-online.de] gab dann anhand der Telegrafenleitungen, dem Bü, den Pfeiftafeln und den vorhandenen oder auch nicht vorhandenen Isolatoren die Gewissheit: das Bild von 1990 ist von der selben Feldwegbrücke aufgenommen wie bei der Aufnahme aus dem Jahr 2016. Also sehen wir einen 798 als N 7629 von Miltenberg nach Seckach hinter Walldürn bei Hainstadt, irgendwo im idyllischen Nichts des östlichen Odenwaldes.

Detektivischer Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia


Datum: 25.05.1990 Ort: Hainstadt [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals in Rippberg
geschrieben von: Leon (982) am: 08.06.22, 17:22
In der Galerie sind zwei sehr ansprechende Aufnahmen vom Bahnhof Rippberg vorhanden, gelegen an der Strecke von Miltenberg nach Seckach. Eine der Aufnahmen zeigt die historische Ansicht aus dem Jahr 1987, die andere eine etwas neuere Ansicht aus der Gegenrichtung, aber auch schon vom Juli 2007. Genau diese Ansicht [www.drehscheibe-online.de] stelle ich hiermit einer Aufnahme vom Mai 1990 gegenüber: damals waren auf der Madonnenlandbahn noch überwiegend Schienenbusse unterwegs, zusammen mit einigen lokbespannten Zügen mit der Baureihe 211.

Nachdem wir am 25.05.90 den 795 im Weschnitztal verarbeitet hatten, ging es rüber an die Strecke von Miltenberg nach Seckach, denn dort sollten die Schienenbusse auch nicht mehr lange im Einsatz sein. Nach diversen Fotos einer Silberling-Garnitur mit ozeanblau-beiger 211 sowie solo fahrenden 798 endete der Tag mit einer Aufnahme im durchgeschalteten Bahnhof von Rippberg – eigentlich dem bekanntesten Motiv der Strecke. Am östlichen Bahnhofsende befand sich eine Formsignalgruppe, und dahinter ein Kirchturm. Und es kam natürlich, wie es kommen musste: Quellis und Sonne wechselten sich ab, und zur Ankunft des bereits ab Bödigheim verfolgten 798 kam natürlich eine kleine Wolke und machte dem Kirchturm das Licht aus! Wir sind während des Haltes des Schienenbusses an das andere Ende des Bahnhofs gehetzt, in der Hoffnung, wenigstens nunmehr die Szenerie komplett in der Sonne einzufangen. Keine Zeit, irgendeine Leiter aufzubauen, und somit sehen wir aus der „gewöhnlichen“ Perspektive den 798, wie er den Bahnhof von Rippberg verlässt.
Rippberg heute: nur noch ein Gleis liegt dort. Signale, alte Bahnsteige und Lampen, Spannwerke - alles Geschichte. Und auch der 628 ist auf dieser Strecke inzwischen längst verschwunden.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia


Datum: 25.05.1990 Ort: Rippberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mut zur Lücke
geschrieben von: Bundesheertaurus (84) am: 07.06.22, 23:45
Um dem Bild einen passenden Titel zu geben, den ich nicht schon einmal verwendet habe, nehme ich den Titel den mir Marc vorgeschlagen hat und der das Bild ganz gut beschreibt "Mut zur Lücke"...

Wie schon in meinem letzten Bild vom Moorexpress erwähnt, fuhr dieser über Pfingsten nur mit dem Motorwagen 796 826. Neben der Aufnahme aus Worpswede wollte ich den Triebwagen unbedingt beim Überqueren des Bahnübergangs Hüttenbuscher Straße bei Heudorf nördlich von Hüttenbusch aufnehmen, da ich hier bis dahin immer nur spitze Aufnahme vom Schienenbus gemacht hatte. Ganz sicher bin ich mir bei dem Vorhaben allerdings nicht gewesen bin, denn es standen noch die Fragen im Raum, wie das ganze wohl letztendlich aussehen würde und ob der Zug überhaupt in die Lücke zwischen den Lichtzeichen passt. Bei vorherigen Aufnahmen bestand immer die Gefahr, dass mir Autos zu ungewolltem Beiwerk im Foto werden, dieses Problem sollte ich mit meiner Motivvorstellung bei diesem Mal dann glücklicherweise nicht haben und in diesem Punkt bin ich entsprechend entspannt gewesen.

Nach kurzem Warten überquert 796 826 "Bremen" als Zug 82224 von Stade nach Bremen bei Heudorf die Landesstraße 165 in Richtung Worpswede.

Zur Bildmanipulation: Zwei Zweige und deren Schatten sowie ein Leitpfosten der leicht vom Puffer berührt wurde sind digital entfernt worden



Datum: 04.06.2022 Ort: Heudorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bundesbahn-Feeling im Weschnitztal
geschrieben von: Leon (982) am: 07.06.22, 11:49
Soeben wurde ein Bild des 795 240 aus dem Weschnitztal in die Galerie aufgenommen. Anlässlich des BDEF-Verbandstages Ende Mai 1990 war u.a. der Museums-Vertreter der einmotorigen Schienenbusse zwischen Weinheim und Fürth/ Odenwald unterwegs. Nach der Aufnahme zwischen Birkenau und Reisen ging es hinterher nach Lörzenbach-Fahrenbach, wo wir den Triebwagen kurz vor seinem Endbahnhof erneut erwischt haben. Hier kommt er uns infolge der Vielzahl ungesicherter Bahnübergänge laut pfeifend entgegen und wird in wenigen Augenblicken den Bahnhof von Fürth/ Odenwald mit seinem sehenswerten Empfangsgebäude erreichen.
Der Schienenbus wurde nach seiner Ausmusterung im August 1979 im Jahr 1985 für das 150. Jubiläum der deutschen Eisenbahnen aufgearbeitet und war nach seiner fast zehnjährigen aktiven Zeit als Museumsfahrzeug lange Zeit im DB-Museum Koblenz ausgestellt, hat aber mittlerweile seinen Platz in der Außenstelle Lichtenfels gefunden.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia.

P.S. der Fluch der Festbrennweite: Wolke durchsäbeln und somit unten mehr Platz? Zoom-Objektive waren damals im Kleinbildformat qualitativ leider unterirdisch...:-(

Zuletzt bearbeitet am 07.06.22, 11:50

Datum: 25.05.1990 Ort: Lörzenbach-Fahrenbach [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein seltener Gast im Weschnitztal
geschrieben von: Leon (982) am: 06.06.22, 17:31
Erinnerungen an den BDEF-Verbandstag 1990 in Heidelberg. Über das Himmelfahrtswochenende sah das Programm verschiedene Sonderfahrten in der Region Heidelberg vor: im Neckartal war die E 44 002 unterwegs, im Odenwald die 01 1066, und im Weschnitztal war der 795 240 im Einsatz. Grund genug, ein Treffen mit Hobbyfreunden aus dem Nordbadischen mit diesen Sonderfahrten zu verbinden.
Am 25.05.90 gab es eine Tour mit dem 795 240 von Weinheim nach Fürth und zurück. Der 795 gehörte damals dem DB Museum und befand sich in der Obhut der BSW-Gruppe Rhein-Neckar im Bw Mannheim. Für die Tour nach Fürth wurde zwischen Birkenau und Reisen Position bezogen, und wie sich die Vegetation seitdem geändert hat, kann man auf dieser inzwischen auch schon acht Jahre alten Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] erkennen.
Nach dieser Aufnahme gab es ein weiteres Foto hinter Mörlenbach, bevor anschließend das fotografische "Gemetzel" im fotogenen Endbahnhof Fürth folgte.
Der Rest des Tages gehörte dem Planverkehr im Odenwald und Neckartal.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia - und unten ist nicht mehr Platz...:-(

Datum: 25.05.1990 Ort: Reisen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ganz einsam und allein durch das Teufelsmoor
geschrieben von: Bundesheertaurus (84) am: 06.06.22, 13:22
Über das Pfingstwochenende bot sich die seltene Möglichkeit einen einzeln fahrenden 796 beim Moorexpress aufzunehmen, da die beiden anderen Fahrzeuge der sonst dreiteiligen Schienenbusgarnitur über die Feiertage mit einem Defekt in Bremervörde in der Werkstatt standen.

So knatterte und zuckelte 796 826 das ganze Wochenende ganz allein durch das Teufelsmoor, am Pfingstsamstag konnte er auf der Fahrt von Stade nach Bremen dabei beobachtet werden, wie er gerade den Baumtunnel zwischen Worpswede und Weyermoor verließ.



Datum: 04.06.2022 Ort: Worpswede [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Bergwärts in Eckweisbach (1986)
geschrieben von: Andreas T (512) am: 29.05.22, 21:52
Am 06.09.1986 arbeitet sich die Schienenbusgarnitur 998 909 + 998 167 + 798 602 als N 5833 von Hilders bergwärts Richtung Milseburgtunnel und wird bald sein Ziel Fulda erreichen. Wobei die Ortschaft Eckweisbach den passenden Hintergrund für dieses "Froschperspektivenbild" schafft. Drei Wochen später endete hier der planmäßige Reisezugverkehr. Heute kann man hier immerhin noch Rad fahren.

Wer das Motiv als "Luftbild" sehen möchte: [www.drehscheibe-online.de]

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Bildmanipulation: Zwei Masten im Bildhintergrund wurden elektronisch getilgt.



Datum: 06.09.1986 Ort: Eckweisbach [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Uerdinger auf der Nebenbahn Kappeln - Süderbrarup
geschrieben von: Niels Fichter am: 22.05.22, 17:43
Nachdem die beiden Uerdinger 798 309 und 798 308 zwei runden für Fahrgäste gefahren sind,
ging es anschließend auf eine Fotofahrt in richtung Süderbrarup.
Am Bahnübergang Pommerholm in Wagersrott konnte ich ein Bild umsetzen mit etwas Raps, Strommast und alter Pfeiftafel.

Datum: 15.05.2022 Ort: Wagersrott [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Angelner Dampfeisenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Unausweichlich
geschrieben von: claus_pusch (345) am: 17.05.22, 23:14
Auch in der Sommersaison 2022 bewältigt der "Rote Flitzer" des Fördervereins Schienenbus e.V. aus Kornwestheim wieder den Sonntagsausflugsverkehr auf der Krebsbachtalbahn zwischen Neckarbischofsheim Nord und Hüffenhardt. Und wenn man schon mal an dieser Strecke zugange ist, dann ist ein Bild vom Premium-Motiv, dem Kirchenblick in Untergimpern, unausweichlich. Da bei der zweiten Fahrt talaufwärts, amtlich: bei RB 3015 die schon recht hoch stehende Sonne sich ziemlich genau in der Gleisachse befand, entschied ich mich für diese Frontalaufnahme des bestens gepflegten 798 081.

Datum: 15.05.2022 Ort: Untergimpern [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Förderverein Schienenbus e.V.
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Morgendliches Schienenbus knattern im Künstlerdorf
geschrieben von: Bundesheertaurus (84) am: 16.05.22, 20:40
Nur kurz wird die Stille im beschaulichen Künstlerdorf Worpswede am frühen Morgen des 15. Mai 2022 durch pfeifen und Dieselknattern des Schienenbusgespann gestört, als dieser nach einem kurzen Halt auf der Fahrt von Hansestadt zu Hansestadt mitten durch das nasse Dreieck und das Teufelsmoor wieder verlässt.

Datum: 15.05.2022 Ort: Worpswede [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang der Rodach
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 16.05.22, 08:35
Die Rodachtalbahn folgte, wieder der Name schon sagt, der Rodach von Nordhalben über Steinwiesen, Wallenfels und Marktrodach nach Kronach. Bereits im Jahre 1900 fuhren hier die ersten Züge und verbanden das obere Rodachtal mit der späteren Hauptbahn München - Berlin. Doch leider wurde auch hier in den 1970er Jahren der Zugverkehr immer mehr auf die Straßen verlagert und die Eisenbahn wurde uninteressanter. 1976 fuhr dann schließlich der letzte planmäßige Personenzug zwischen Kronach und Nordhalben. Immerhin konnte sich der Güterverkehr noch einige Jahre halten und sorgte somit für Eisenbahnbetrieb im Rodachtal.
1994 wurde die Strecke geteilt: Kronach - Wallenfels (weiterhin Güterverkehr) und Wallenfels - Nordhalben (stillgelegt)
Drei Jahre später war auch der Bahnhof Wallenfels Geschichte und der Prellbock bzw. das Streckenende wanderte immer weiter in Richtung Kronach. Lediglich Höfles und der Anschluss der Firma Loewe wurden von 1997 bis 2002 noch regelmäßig bedient. 2005 war dann endgültig Schluss, denn mittlerweile begann der Rückbau der Strecke und die Gleise samt Anschlüsse wurden zwischen Kronach und Steinwiesen abgebaut.
Seit 2007 fahren zumindest im nördlichen Teil der Bahnstrecke wieder Museumszüge im Stil der 1970er Jahre. Lediglich die Anzahl der Fahrgäste stimmt nicht ganz, denn damals saß fast niemand im Zug.

Am 18.04.2022 konnte ich bei Rieblich den ersten Oster-Sonderzug des Tages bildlich festhalten. Unweit der Löfflersmühle kommt die Rodach der Eisenbahn sehr nahe und stellt somit ein gutes Motiv dar.

Datum: 18.04.2022 Ort: Rieblich [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abschiedsfahrt vor der Stadtkulisse von Meyenburg
geschrieben von: Der Rollbahner (236) am: 12.05.22, 19:45
Wegen Fristablaufs führte T11 der PEG im Jahre 2009 zwischen Pritzwalk und Meyenburg einige Abschiedsfahrten durch.

Auf dem Bild verlässt der ehemalige 798 667 als PEG 80169 gegen 10:45 Uhr den (leider von Büschen verdeckten) Meyenburger Bahnhof und präsentiert sich südlich des hübschen Städtchens vor einem blühenden Rapsfeld.

Das Foto entstand von der alten Trasse der früheren Ruppiner Eisenbahn nach Freyenstein aus, welche allerdings zwischen Wittstock und Meyenburg schon seit Jahrzehnten nicht mehr existiert.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Zweiter Versuch: Bild neu zugeschnitten und geschärft, dabei nach rechts gedreht; Farben bearbeitet und weichere Kontraste gewählt.

Datum: 01.05.2009 Ort: Meyenburg [info] Land: Brandenburg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: PEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Markttag in Jünkerath
geschrieben von: railpixel (484) am: 30.04.22, 17:19
So richtig konnte man dem Eifelwetter nicht trauen, als die Eisenbahnfreunde Jünkerath am 29. Oktober 1989 mit ihrer Schienenbus-Garnitur 798 705-0 + 998 228-1 + 998 610-0 Fahrgäste von Losheim (Eifel) zum Markttag in Jünkerath transportierten. Aber an einer der schönsten Stellen der Strecke, der weiten Kurve bei Hallschlag Kehr, kam das Wolkenloch zur rechten Zeit.

Zwischen 1985 und 1986 war die Kylltalbahn (auch als Vennquerbahn bezeichnet) nach vier Jahren Betriebsruhe auf Betreiben der NATO mit Millionenaufwand saniert und am 11. Oktober 1986 feierlich wiedereröffnet worden. Schon 2013 beantragte die DB die Stilllegung, bereits zwei Jahre später war ein Radweg auf der landschaftlich reizvollen Trasse fertig.

Beim Fotografieren an dieser Stelle beschlich mich stets ein ungutes Gefühl. 1988 begann hier die Sanierung der 1920 explodierten Munitionsfabrik Espagit aus dem ersten Weltkrieg. Seitdem schlummerten hier nicht nur Sprengstoffe und Zündladungen im Boden, sondern auch 15.000 Giftgas-Granaten mit Phosgen, Lost und dem festen chemischen Kampfstoff CLARK. Anwohner und Landwirte, die sich im Gefahrenbereich aufhielten, mussten während der Sanierung ständig eine Schutzausrüstung bei sich tragen. In unmittelbarer Nähe zur gezeigten Fotostelle stand das Warnschild, das bei einem Unfall mit gelbem Blinklicht vor dem Betreten des Gebiets gewarnt hätte. Heute ist wortwörtlich Gras über die Sache gewachsen. Geräumt ist das Gebiet aber nicht vollständig. Sickerwasser muss noch für hundert Jahre über eine spezielle Ringleitung gesammelt und gereinigt werden.

Das Foto ist vom leider nicht ganz scharfen Fuji KB-Dia gescannt. Zweiter Versuch, mehr Schärfe kriege ich aus dem Vordergrund nicht herausgekitzelt. Ich habe auch die Ausrichtung nochmal korrigiert – die Strecke verläuft hier mit Gefälle.

Datum: 29.10.1989 Ort: Hallschlag [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Jünkerath
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Spot"-Beleuchtung in Eckweisbach (1986)
geschrieben von: Andreas T (512) am: 01.05.22, 21:47
Bei unserem vorletzten Besuch an der Rhönstrecke von Fulda nach Hilders waren es nur noch drei Wochen bis zum Ende des planmäßigen Reisezugverkehrs. Als wir nachmittags oberhalb von Eckweisbach auf die Schienenbusgarnitur (Edit) 998 909 + 998 167 + 798 602 als 5830 erwarteten, konnten wir unser Glück kaum fassen: Unerwartet riss plötzlich ein Wolkenloch auf, und die Szenerie wurden für einige Sekunden in warmes Sonnenlicht getaucht. Glück gehabt. Aber schon nach ein paar Sekunden war alles wieder vorbei ....

Glück gehabt ...

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 03.05.22, 20:39

Datum: 06.09.1986 Ort: Eckweisbach [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals in Münchhausen
geschrieben von: Leon (982) am: 29.04.22, 17:04
Vor kurzem wurde diese sehr ansprechende Aufnahme mit der Ortskulisse von Münchhausen [www.drehscheibe-online.de] in die Galerie aufgenommen. Dieses Bild nehme ich mal volley für einen Vergleich mit dem August 1993: erneut stehen wir auf dem Hang, fast an der gleichen Stelle. Die Strecke zieren noch Telegrafenleitungen, und der Bahnhof ist -natürlich- noch mit Formsignalen gesichert. Der Verkehr auf der Strecke Marburg-Frankenberg lag in der Hand von Kasseler 796. Einer von ihnen, der 796 748, brummt mit seinen Anhängseln als "N" (..ja, so hieß das damals noch...;-) ) 8488 von Frankenberg Richtung Marburg an der Ortskulisse sowie einigen Fotofreunden auf dem Hang vorbei.
Kein halbes Jahr später waren die Schienenbusse auf dieser Strecke Geschichte. Nur bis Wetter war noch ein Rumpfverkehr übrig geblieben, sowie einige Leistungen auf der Strecke von Marburg rüber nach Laasphe, wo sie sich den Verkehr mit lokbespannten Zügen und der V 100 teilten. Nach Frankenberg fuhren seit Frühjahr 1994 mintfarbene 628...igitt...;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 28.08.1993 Ort: Münchhausen [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun?!
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 24.04.22, 11:15
Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun?! - oder nicht?
Leider beachten einige Auto- und Motoradfahrer die Andreaskreuze oder Blinklichtanlagen im Rodachtal nur sehr selten und fahren ungebremst über die vielen Bahnübergänge. Zum Glück ist noch nichts passiert!
Auch im Bild fehlen einige Latten... Die Industrie- und Wohngebäude rund um den Bahnhof Dürrenwaid verfallen leider Stück für Stück und die Natur holt sich die Flächen wieder zurück. Die Bahnstrecke aus Kronach (mittlerweile Steinwiesen) behält hingegen annähernd ihren Originalzustand und wird aufwendig gepflegt, sodass jeden Sonn- und Feiertag der Schienenbus seine Runde drehen kann.
Am Ostersonntag (17.04.2022) erreichte der erste Zug des Tages, N 8772, die Stoffelsmühle / Neumühle und somit den nächsten Halt Dürrenwaid. Bis zum Bahnsteig muss die Bahn noch zwei mal die St 2198 kreuzen und hoffen, dass alle Verkehrsteilnehmer die Beschilderung wahrnehmen und den Zug die Vorfahrt gewähren.


Bildmanipulation:
Eine störende Stromleitung wurde digital abgezwickt.

Info zum Sonnenstand:
Aus "hochlichttechnischen" Gründen entschied ich mich für die Variante mit weniger "Frontsonne"... Zwei Stunden später wäre das Licht an sich deutlich unattraktiver.

Datum: 17.04.2022 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Retter der Nebenbahn zum Ostereier sammeln
geschrieben von: Bundesheertaurus (84) am: 20.04.22, 20:05
Am Ostersamstag führten die Eisenbahnen- und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser mit ihren beiden Motorwagen VT 168 und VT 169 eine Sonderfahrt von Bremervörde zum Ostereier suchen nach Gnarrenburg durch. Hier knattert die Garnitur pfeifend an einem Waldstück zwischen Barchel und Basdahl vorbei.

Datum: 18.04.2022 Ort: Basdfahl [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Frohe Ostern
geschrieben von: Dispolok_E189 (333) am: 18.04.22, 19:51 sternsternstern Top 3 der Woche vom 01.05.22
Frohe Ostern an alle! - Vielleicht ein bisschen spät, gebe ich zu :-D

Am Ostersonntag fuhr endlich wieder der "Osterhasenexpress" im Rodachtal und passend dazu schaffte es auch die Sonne in den Frankenwald. In Steinwiesen wurde wie jedes Jahr der Osterbrunnen geschmückt und dieser sollte am besten mit ins Bild eingebaut werden. Zum Glück verkehrte der Zug nur einteilig und somit passte er perfekt in die Lücke. Rechts im Bild ist zudem die Kirche "Mariä Geburt" zu sehen.

Datum: 17.04.2022 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 24 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Innenring-Runde
geschrieben von: Leon (982) am: 04.04.22, 13:28
Den Puls einer Großstadt spürt man am besten an der Geschwindigkeit der Veränderungen. Vor kurzem habe ich dieses Bild [www.drehscheibe-online.de] vom Herbst 1996 in der Galerie vorgestellt: wir sehen den Blick von der Paulsborner Brücke am südlichen Berliner Innenring. Der gleiche Blick im Herbst 2018: alle Nebengleise sind verschwunden, das Stellwerk, die Formsignale - Geschichte. Ein riesiger Wohnklotz ist im Hintergrund entstanden, links ein pompöser Baumarkt mit drive-in-area. Die Baukräne zeugen von weiterer Bautätigkeit, und selbst jetzt, dreieinhalb Jahre später, sieht der Blick wiederum anders aus: oberhalb des S-Bahnhofes Halensee, welchen wir im Hintergrund sehen, sind weitere Bauten entstanden. Wenigstens steht der "Lange Lulatsch" im Hintergrund noch, eines von vielen Wahrzeichen Berlins.
Uns kommt ein für Berlin völlig untypisches Fahrzeug entgegen: der Verein "Berliner Eisenbahnfreunde" ist im Besitz eines ex-Bundesbahn-VT 95 mit Beiwagen und unternimmt hiermit hin und wieder Fahrten. Meist wird 1 x im Jahr die sogenannte Ringbahnrunde angeboten, d.h. der Schienenbus verkehrt parallel zur S-Bahn auf der Trasse des Innenringes. Diese Fahrten beginnen meistens in Berlin-Lichtenberg, und hinter Neukölln geht es dann über Baumschulenweg und Schöneweide und anschließend über eine Verbindungsstrecke Richtung Biesdorfer Kreuz; die Runde "Vollring" bleibt der S-Bahn vorbehalten.

Man kann jetzt darüber diskutieren, inwieweit die drei Baukräne eine Ästhetik ausstrahlen oder dem Bild abträglich sind. Die Kräne sind Bestandteil der ständigen Veränderung und hier in meinen Augen Teil der Bildaussage. Ein Bild ohne Baukran und Graffiti ist kein Berlin-Bild...;-)

Datum: 14.10.2018 Ort: Berlin Halensee [info] Land: Berlin
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Berliner Eisnebahnfreunde e.V.
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vorsicht Eisenbahnverfolgungsjagd!
geschrieben von: mavo (199) am: 01.04.22, 20:12
Ab dem ersten April gilt bekanntlich im Bereich der Straßenverkehrsordnung eine Kennzeichnungs- und Warnpflicht gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern, wenn bei einer Sonderfahrt der Zug von einem oder mehreren Fotofreunden mit einem Kraftfahrzeug verfolgt wird. Zu diesem Zweck ist die Fotostelle mit einem geeigneten Hinweisschild, oder nach Anbruch der Dunkelheit mit einem gelben Blinklicht, in geeignetem Abstand zu sichern. Zuwiderhandlungen können mit einem Entzug der allgemeinen Fotoerlaubnis, oder dem zeitweiligen Ausschluss aus dem deutschen Fotojagdverband geahndet werden!
Hier sieht man eine vorbildlich aufgebaute Fotostelle, beim Forsthaus Reigern im Röhrtal, anlässlich einer VCD Advents Sonderfahrt mit dem Hönnetaler Schienenbus im Morgengrauen....

Datum: 01.12.2019 Ort: Reigern [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Vulkan-Eifel-Bahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kohlfahrt
geschrieben von: Das Krokodil (71) am: 21.02.22, 21:15
Am 12. Februar 2022 hatten die Eisenbahnfreunde der Museumseisenbahn Ammerland-Barßel-Saterland (MABS) nach längerer coronabedingter Zwangspause zu einer Kohlfahrt mit ihrem dreiteiligen Schienenbus eingeladen.
Die Fahrt führte von Ocholt auf ihrer Stammstrecke nach Scharrel und zurück, unterwegs wurden zum Kaffeetrinken und natürlich zum Grünkohlessen großzügige Pausen eingelegt.
Den Teilnehmern und den Fotografen an der Strecke hat´s wieder einmal gefallen, sogar Petrus hat an diesem Tag mitgespielt.

Datum: 12.02.2022 Ort: Ramsloh [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: MABS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kirchhalling Hauptbahnhof (1990)
geschrieben von: Andreas T (512) am: 20.02.22, 19:35
Unter den fünf Zwischenhalten zwischen Traunstein und Waging nimmt Kirchhalling eine herausragende Stellung ein: Das imposante Bahnhofsgebäude, geradezu protzig in Größe und Ausstattung, dominiert die Umgebung und prägt die Landschaft Oberbayerns.

Ups, ich glaube, das war der falsche Text. Kirchhalling ist als Haltepunkt fast nicht wahrnehmbar. Ohne Straßenanschluss, nur über Feldwege erreichbar, steht einsam in weiter Wiesenlandschaft ein kleines Gebäude, welches ohne das Ortsschild und den fast zu übersehenden Schüttbahnsteig genauso gut als kleiner landwirtschaftlicher Heuschober durchgehen würde. Hat man aber diesen Zwischenhalt als Fotograf erst einmal (zu Fuß) erreicht, offenbart er seine motivliche Qualität: Kirche, Unterstand, Ortsschild und Triebfahrzeug, was braucht es mehr für ein "motivlich nicht überladenes" Bild bei Kaiserwetter. Dass dieses Motiv, welches ich eigentlich als "Klassiker" einstufen würde, bislang noch nicht in Railview vertreten ist, hat mich überrascht und war Anlass für diesen heutigen Bildvorschlag.

Zu sehen ist 798 675 als N 5580, am 10.08.1990 auf dem Weg von Traunstein hinab zum Waginger See.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Zuletzt bearbeitet am 22.02.22, 20:37

Datum: 10.08.1990 Ort: Kirchhalling [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 18 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blick auf Steinhöring und seinen Bahnhof (1990)
geschrieben von: Andreas T (512) am: 18.02.22, 18:09
Von Grafing aus verläuft die Nebenbahn Richtung Wasserburg weitgehend geradlinig durch die weitläufige Landschaft. Da hilft es jeden Motiv, wenn etwas Höhe gewonnen werden kann. So auch westlich des Bahnhofs von Steinhöring, wo uns am 05.08.1990 - mit fast 40 Grad Celsius dem wohl heißesten Tag des Jahres - 798 807 als N 4955 begegnete.

Scan vom Kleinbild-Dia /Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 19.02.22, 15:55

Datum: 05.08.1990 Ort: Steinhöring [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über die Schulter geschaut
geschrieben von: Das Krokodil (71) am: 16.02.22, 21:45
Am 1.Juni 2014 fand wieder einmal eine der beliebten Spargelfahrten der Museumseisenbahn Ammerland-Barßel-Saterland statt.
Die Tour mit dem dreiteiligen Vt 98 begann in Oldenburg und ging bis nach Scharrel, wo eine Kaffeepause eingelegt wurde.
Auf dem Rückweg wurde an einem Landgasthof bei Godensholt erneut gehalten, wo die Fahrgäste sich bei leckerem Spargel stärken konnten, bevor es wieder nach Hause ging.
Ich hatte während der ganzen Fahrt die Gelegenheit, hinter dem Lokführer Platz zu nehmen und konnte ihm somit in Ruhe bei der Arbeit zuschauen.
So entstand das ein oder andere Bild aus der ersten Reihe auf die Strecke im Ammerland und Saterland.

Datum: 01.06.2014 Ort: Howiek [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: MABS
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Feld-Wald-Wiesen-Motiv
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 14.02.22, 12:15
An ausgewählten Fahrtage kommt gar der Schienenbus der Passauer Eisenbahnfreunde auf der idyllischen Ilztalbahn zum Einsatz. Die Strecke windet sich in den Bayerischen Wald hinein und passiert so manch unberührte Landschaft. Hier ist die Vormittagsrunde kurz vor Röhrnbach zu sehen, dem temporären Endbahnhof aufgrund eines Brückenschadens im hinteren Abschnitt.

Datum: 19.09.2021 Ort: Röhrnbach [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: PEF
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch das Aachener Revier
geschrieben von: railpixel (484) am: 10.02.22, 12:47
Am 22. August 1987 veranstaltete der Eisenbahn-Amateurklub Jülich (EAKJ) eine Rundfahrt durch den Aachener Nordkreis, in dem es damals und auch heute noch zahlreiche Zeugnisse des Steinkohlebergbaus gibt. Der Schienenbus-Dreiteiler, bestehend aus 795 445-6, 995 497-5 und 795 627-9, ist hier auf der Strecke von Alsdorf nach Siersdorf unterwegs. Nahe dem Haltepunkt Hoengen Nord fällt der Blick auf die Berghalden Jaspersberg und Maria Hauptschacht. Im Hintergrund sieht man den Kirchturm von St. Mariae Empfängnis in Mariadorf.

Den sommerlich-dunstigen Himmel habe ich digital aufgehübscht.

Datum: 22.08.1987 Ort: Alsdorf Hoengen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EAKJ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Blumenschmuck, abends in Fridolfing (1990)
geschrieben von: Andreas T (512) am: 09.02.22, 17:14
Der 02.08.1990 war sowieso schon ein herrlicher Sommertag, und gegen Abend entwickelten sich wunderbare Farben. Eine gute Gelegenheit, dem Bahnhof Fridolfing mit seinen Formsignalen einen kurzen Besuch abzustatten. Denn gegen 19.00 Uhr stand dort das Licht für den abendlichen Schienenbus von Freilassing einfach optimal. Und das kleine Bahnhofsgebäude glänzte mit einem farbenfrohen Blumenschmuck. Und dann zum Ausklang in den Biergarten ....

Wir sehen 998 874 + 998 075 + 798 574 als N 4916.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 02.08.1990 Ort: Fridolfing [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Auf nach Putlitz!
geschrieben von: Yannick S. (853) am: 04.02.22, 12:55
Angeregt von Jans tollem Bild der östlichen Ausfahrsignale des Bahnhofs Pritzwalk, erinnerte ich mich an ein Bild aus dem März 2016, das noch irgendwo auf der Festplatte schlummert. Am damaligen 16. März war ich mit dem Zug aus Frankfurt nach Pritzwalk gefahren, denn die Einstellung des Verkehrs nach Putlitz war nahe. Der Mittagszug nach Putlitz ist gerade dabei den Bahnhof zu verlassen und wird gleich in Pritzwalk West halten. Dieses Motiv ist sogar heute noch möglich, denn um 13:47 fährt ab Pritzwalk West der Schülerzug ab und der Triebwagen dafür muss als Leerfahrt zugeführt werden.

Datum: 16.03.2016 Ort: Pritzwalk [info] Land: Brandenburg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blick auf den Waginger See (1990)
geschrieben von: Andreas T (512) am: 02.02.22, 17:01
Ich kenne nur wenige Fotostellen, die einen Blick auf den Waginger See erlauben. Die aus meiner Sicht schönsten Perspektive möchte ich hier für die Galerie vorschlagen, entstanden in unserem dortigen zweiten Campingurlaub: Am 04.08.1990 erklimmt 798 704 als N 5586 auf dem Weg von Waging nach Traunstein ohne besondere Mühe den Anstieg aus dem Tal heraus, quer durch die weiten sonnendurchfluteten Felder.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 04.08.1990 Ort: Unteraschau [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochsommerabend in Otting (1988)
geschrieben von: Andreas T (512) am: 31.01.22, 17:56
Im Sommer 1988 verbrachten wir eine Woche auf dem städtischen Campingplatz in Waging am See - wunderbar gelegen, aber nachts alles andere als ruhig. Was mich natürlich nicht davon abhielt, ein paar Abstecher an die Strecke nach Traunstein zu machen, wo damals noch Solo-798 pendelten.

Bei dem Abend-Motiv in Otting wollte ich eigentlich nur das Trafohäuschen hinter dem dortigen Baum verstecken. Aber heute gefällt mir das Bild, das ich Euch hier vorschlage, gerade wegen des prächtigen Baumes besonders gut.

Zu sehen ist am 07.08.1988 der Schienenbus 798 760 als N 5590 auf dem Weg nach Traunstein.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Datum: 07.08.1988 Ort: Otting [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hofheim - vom Kultbahnhof zum Museum
geschrieben von: Der Rollbahner (236) am: 20.01.22, 19:44
Das „Hofheimerle“ steht als Nt 7873 im Endbahnhof zur Abfahrt bereit und wird vom Fahrpersonal beim Zugleiter in Haßfurt angekündigt.

Im darauffolgenden Kalenderjahr wurde auf dieser reizvollen Nebenbahn nicht nur der Betrieb mit Schienenbussen eingestellt, sondern, trotz anhaltenden Protestes aus der Bevölkerung, quasi im Handstreich gleich die gesamte Strecke stillgelegt.

Geblieben ist nach dem Abbau der Gleise das seit dem Jahre 1976 vom ehemaligen Bahnhofsvorsteher Emil Lehmann und seiner Frau liebevoll eingerichtete Museum, in dem die verschiedensten Eisenbahnrelikte besichtigt werden können.

Scan vom Fuji KB-Dia

Manipulation: Ein am Bahnübergang geparktes Auto wurde digital umgesetzt.

Datum: 18.01.1994 Ort: Hofheim (Ufr) [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kuschlig warm…
geschrieben von: Frank H (356) am: 09.01.22, 12:18
… war es wahrscheinlich nur im 798 717, der an einem der letzten Tage der Achtziger seine Fahrgäste von Waging nach Traunstein schaukelt. Für den Fotografen war es eher frisch, hielt sich der Raureif an diesem zwar makellos sonnigen, aber recht frostigen Tag sogar an der Telegrafenleitung bis in die Mittagsstunden.

Den beschaulichen Betrieb auf dieser kurzen, aber landschaftlich sehr reizvollen Nebenbahn festzuhalten rechtfertigte aber die kalten Finger, sollten doch die Schienenbusse auch nicht mehr allzu lange dort in Betrieb stehen.

Interessant ist auch die umfangreiche Beschilderung des streng genommen nur auf die Wiese führenden Bahnübergangs: zu den Tafeln Zs 3 (Geschwindigkeitsanzeige), Ne 7 (Schneepflugtafel) und Bü 4 (Pfeiftafel) gesellte sich noch ein Verbotsschild für „Nichtberechtigte“, die Gleise zu überqueren, hochoffiziell unterzeichnet „Deutsche Bundesbahn“!

Zumindest Letzteres habe ich jedoch im jugendlichen Leichtsinn sträflich ignoriert, ich hoffe aber, dass die Untat mittlerweile verjährt ist ;)


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia
Railvieweintrag nach der langen Zeit gemutmaßt

Datum: 29.12.1989 Ort: Unteraschau [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frohe Weihnachten!
geschrieben von: Frank H (356) am: 23.12.21, 15:01
Die Weihnachtstage 1986 verbrachte meine Familie erstmals „auswärts“, im oberbayerischen Ruhpolding. Der dichte Schneefall gestaltete die Anreise an Heiligabend zwar mehr als abenteuerlich, bot jedoch, besonders nach Einbruch der Dunkelheit, eine Weihnachtsstimmung, wie sie selbst im schwülstigsten Roman nicht besser zu beschreiben wäre.

Der strahlende Sonnenschein über der verschneiten Landschaft am ersten Feiertag aber kam mir dann wie ein zusätzliches Weihnachtsgeschenk vor, nutzte ich doch, gemeinsam mit meinem Vater, die Gelegenheit zu einigen Schienenbusaufnahmen entlang der Strecke Prien – Aschau. Solche Schneemassen kannte ich kaum von zuhause, und endlich konnte ich auch mal „richtige“ Winterbilder anfertigen!

Pau’s kürzlich gezeigtes, wunderbares Herbstbild an dieser Strecke [www.drehscheibe-online.de] erinnerte mich an dieses gelungenen Ausflug, sogar an der gleichen Stelle habe ich damals fotografiert.

Daher möchte ich mit dem 798 651 bei Umratshausen Ort mein diesjähriges Weihnachtsbild vorschlagen.

Ich wünsche allen Gestaltern der Galerie, vor und hinter den Kulissen, ein frohes, geruhsames und gesundes Weihnachtsfest, verbunden mit einem herzlichen Dank an alle Bildeinsteller, das AWT und die fleißigen Kommentatoren, ohne die diese Plattform nicht vorstellbar wäre!


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Zuletzt bearbeitet am 23.12.21, 15:35

Datum: 25.12.1986 Ort: Umratshausen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Schienenbus nach Markt Wald
geschrieben von: 797 505 (395) am: 09.11.21, 17:30
Bis Mai 1991 kann man mit Augsburger Schienenbussen vom zwischen Ulm und Augsburg gelegenen Gessertshausen in das gut 15 Kilometer weiter südlich gelegene Markt Wald reisen. Recht dünn ist der Verkehr zuletzt, so reicht eine Schienenbuseinheit für den Pendel zwischen den Endbahnhöfen stets aus.

Am 25. Oktober 1989 sind für diese Aufgabe 798 532 und der Steuerwagen 998 722 eingeteilt. Der nachmittägliche Zug gen Süden ist noch keine zwei Minuten unterwegs als er die herbstliche Szene aus Birken und den jugendlichen Knipser passiert.

Mann,Mann ... es kommt einem vor als wäre es "gestern" gewesen. Und dabei war noch nicht einmal "die Mauer gefallen"...


Datum: 25.10.1989 Ort: Gessertshausen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommer in Breithardt (1986)
geschrieben von: Andreas T (512) am: 06.11.21, 17:06
Es waren am 05.09.1986 nur noch wenige Tage, bis hier der letzte planmäßige Reisezug auf der unter Aartalbahn verkehren würde. Nachmittags besuchte ich den Haltepunkt Breithardt, einsam und tief in Tal gelegen, weil der eigentliche Ort (und Hohenstein, mit eigenem Bahnhof) von hier aus halbwegs günstig zu erreichen sind. Im Tal gibt es selbst nur wenige Gebäude, unter anderem ein ansehnliches Fachwerkgebäude. Aus diesem Perspektive - über die kaum sichtbare Aar hinweg - lässt es sich brauchbar in das Bild integrieren. Der Haltepunkt selbst ist fotografisch übel, ein einfacher Schüttbahnsteig, eingeklemmt zwischen Gleis und Bundesstraße, mit wenigen, dafür hässlichen Lampen. Aber das ist aus der Perspektive kaum zu erkennen.

Wer mehr meiner Bilder aus Breithardt sehen will, wenn auch schon vor 10 Jahren gescannt und eingestellt, also technisch nicht mit dem gleichen Stand wie heute: [www.drehscheibe-online.de] ! (bzw. als Linkliste aller Aartalbahnbilder: [www.drehscheibe-online.de] )

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64). Eine (Pilz-?) Fadenbildung erforderte eine elektronische Sanierung im linken BIldteil.


Zuletzt bearbeitet am 07.11.21, 09:20

Datum: 05.09.1986 Ort: Breithardt [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Westerwaldherbst in Hadamar?
geschrieben von: Frank H (356) am: 05.11.21, 20:42
Wenn ich mir meine diesjährigen Bilder von Ende Oktober anschaue und mich über die eine oder andere Aufnahme in den buntesten Herbstfarben freue, dann wundere ich mich schon, dass es genau heute vor 33 Jahren, am 5.11.1988, in Hadamar noch sehr grün aussah.

Wie dem auch sei, die damalige Tour in den Westerwald beendete das Fotojahr und lieferte noch so einige hübsche Motive mit Schienenbussen, die sich drei Jahre zuvor das Terrain von den Akkutriebwagen zurück erobert hatten. Im schönsten Morgenlicht knattert der N 6716 auf das Hp 1 zeigende Signal zu und wird gleich danach die Ägidienkirche passieren, nicht zu verwechseln mit dem bischöflichen Konvikt, welches mir zuvor schon als Hintergrund diente [www.drehscheibe-online.de]. Damals war die Stückgutbeförderung in Personenzügen noch selbstverständlich, und so wird auch das Gepäckabteil des Steuerwagens seiner vorgesehenen Verwendung gerecht.

Heute befahren die Nachfolger der Schienenbusse in Form von LINT – Triebwagen der HLB die Strecke, welche immer noch einen recht hohen Bestand an Formsignalen aufweist. Könnte man sich auch mal wieder ansehen …


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Zuletzt bearbeitet am 06.11.21, 08:27

Datum: 05.11.1988 Ort: Hadamar [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Überraschung am Hubertus Viadukt
geschrieben von: JH-Eifel (40) am: 27.10.21, 01:38 sternsternstern Top 3 der Woche vom 07.11.21
Die teilweise stillgelegte Hunsrückbahn (KBS 479) von Boppard nach Simmern weist in dem noch bis Emmelshausen befahrenen Abschnitt eine Steigung von bis zu 60 Promille auf: [www.drehscheibe-online.de] Früher war die Strecke mit einer Zahnstange versehen, später konnte sie mit steilstreckentauglichen Fahrzeugen auch ohne Zahnradantrieb betrieben werden. Der Steilstreckenabschnitt, welcher von der linken Rheinstrecke abzweigt, wurde um neunzehnhundert von der Firma Grün & Bilfinger errichtet. 2008 wurde die Strecke nochmals saniert. Das imposanteste Bauwerk ist der Hubertus Viadukt bei Bahnkilometer 49,6. Der Viadukt überspannt das über die gleichnamige Schlucht, in einer Kurve. Die Brücke war zu seiner Errichtung mit 50m Höhe einer der höchsten Steinbogenviadukte in Deutschland. Der mit Eisengittern gesäumte Viadukt wurde aus Rotsandsteinquadern aus der Necker Region erbaut. Es gibt sechs Öffnungen mit einer Länge von 150 Metern. Die Unterseiten wurden mit Backsteinen verblendet. Alle zwei Pfeiler ragt ein steinernes Brüstungsstück nach oben hervor.

Es gibt in der Galerie schon einige Bilder von diesem Imposanten Steilstreckenbauwerk. Dabei präsentiert es sich im bunten Herbstlaub am besten:
[www.drehscheibe-online.de] In letzter Zeit ist die Fahrzeugvielfallt jedoch geringer geworden und es sind dort dauerhaft die modernen Stadler-Steilstrecken-Triebwagen anzutreffen. [www.drehscheibe-online.de] Auf alten Bildern finden sich Lokomotiven der Baureihe 213 (bis 1995) [www.drehscheibe-online.de] V160 (215 und 218 (bis 2011) auch Schienenbusse auf dem Viadukt: [www.drehscheibe-online.de] Diese Roten Brummer waren hier ebenso lange alltäglich. Zu allen Zeiten war das Bauwerk nicht nur bei Eisenbahnfreunden ein beliebtes Fotomotiv. Dies ist auch nicht verwunderlich, den entlang der Wanderwege um den Viadukt stehen sogar Tafeln, welche den Wanderer auf die Strecke und das Bauwerk hinweisen. Sogar die Fahrzeiten der Brückenüberquerung sind angegeben. Wie praktisch. Auf den Tafeln heißt es: ,,Wunderschöne Fotomotive - nicht nur für den Eisenbahn Fan... Und immer dann, wenn ein Triebfahrzeug die Strecke befährt, ist der Blick auf das Gleis besonders ,fotogen´ .Die modernen blauweißen Regioschuttel der Transdev passieren den Hubertus Viadukt zu folgenden Zeiten…"

Am Tag meiner Aufnahme passierten die angesprochenen Regioshuttel, jedoch nur morgens und wieder ab Nachmittags dieses Bauwerk. Es gab eine Überraschung. Im Zeitfenster von ca. 11 bis 13 Uhr. Auf der RB37 wurden zwei Berg- und Talfahrten durch ein historisches Fahrzeug ersetzt: 796 766 und 796 752 der EVG erbrachte zusammengekuppelt die angesprochenen Leistungen. Diese beiden Triebwagen kennen Steilstrecken ja gut aus Ihrer Heimat Linz – Kalenborn: [www.drehscheibe-online.de] Auf dem Bild zu sehen ist am Dienstag, den 26.10.2021 um 12:11 Uhr die Leistung VEN88010. Was wohl die Fahrgäste zu ihrer ungewöhnlichen Beförderung gesagt haben? Zum Glück war auch ein kleiner Trupp Fotografen anwesend. Nach dem steilen Aufstieg der Wanderwege hofften wir auf den Lohn unserer Mühen. Ich erfuhr kurzfristig von dieser Aktion und musste mich sehr beeilen noch rechtzeitig am Motiv zu sein. Zum Glück war der Weg mit dem Auto nicht allzu weit, aber es musste ja zeitliche auch der Aufstieg zum Motiv noch rechtzeitig gemeistert werden. Hatte ich dort zwar schon 215er und 218 aufgenommen, so wollte ich mir einen Schienenbus auf dem Viadukt nicht entgehen lassen. Das Wetter war jedoch mehr Glückssache, dafür hatte der Wald eine wunderbare bunte Herbststimmung. Leider nicht bei allen Fahrten konnten die Fotografen das Wolkenlotto gewinnen. Die im Bild gezeigte Fahrt brachte das gewünschte Sonnenbild mit dem seltenen Gast auf dieser Strecke. Das Fahrzeug erinnert nicht ohne Grund an alte Zeiten, da es als besondere Überraschung für einen Lokführer eingesetzt wurde, welcher seine letzte Schicht vor dem Ruhestand angetreten hatte. Ihm von dieser Stelle, unbekannter Weise, auch alles Gute.

Von einer Lichtung zwischen den Bäumen nahe der Liesenfeld Hütte konnten drei Fotografen dieses für die heutigen Tage besondere Bild machen, welches die älteren Betrachter an vergangene Zeiten erinnert. Meine Begleiter verschwanden relativ zügig nach diesem Foto. Ich erwies ich dann noch dem modernen Nachfolger meine Ehre und würdigte diese mit zwei weiteren Bildern bis ich mich wieder auf den Heimweg machte. Im Anschluss gilt mein Dank den Organisatoren und dem Tippgeber. auch wenn es sehr kurzfristig war konnte ich dort noch ein passables Fotoergebnis produzieren.


Zuletzt bearbeitet am 28.10.21, 12:51

Datum: 26.10.2021 Ort: Boppard [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EVG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 33 Punkte

19 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst in Charlottenburg
geschrieben von: Leon (982) am: 24.10.21, 20:55
Anlässlich des Jubiläums "150 Jahre Berliner Ringbahn" war heute der VT 95 der Berliner Eisenbahnfreunde unterwegs. Ab Berlin-Lichtenberg wurden zwei Runden auf dem Innenring angeboten, welche in Lichtenberg begannen und den Schienenbus auf den Gleisen der Ringbahn über Gesundbrunnen, Westend, Halensee, Tempelhof und Neukölln führten. Hinter Neukölln wurde der Ring verlassen; es ging aber dennoch als ringförmige Fahrt über Schöneweide, das Ostendgestell und Biesdorfer Kreuz wieder nach Lichtenberg.
Wir sehen hier die zweite Runde des Tages auf der herbstlich eingerahmten Brücke über den Charlottenburger Verbindungskanal, kurz vor Jungfernheide. Knapp hinter einer parallel fahrenden S-Bahn brummt hier der VT 95 mit seinem erkennbar kürzeren Beiwagen über den Kanal.

Datum: 24.10.2021 Ort: Berlin Moabit [info] Land: Berlin
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: BEF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zweite Reihe
geschrieben von: Yannick S. (853) am: 21.10.21, 12:15 sternsternstern Top 3 der Woche vom 31.10.21
Was tun, wenn der Fotopunkt bei der Fotofahrt belegt ist? In die zweite Reihe fliegen. ;-)

Datum: 20.08.2021 Ort: Emmerthal [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: DEW
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 21 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fast wie auf der Modellbahn ...
geschrieben von: 218 002-4 (72) am: 19.10.21, 15:00
... präsentieren sich 798 776 und 998 840 der Passauer Eisenbahnfreunde e.V., die auch am vorletzten Tag der Saison 2021 den Gesamtverkehr auf der Ilztalbahn abwickelten und hier auf ihrem Weg von Röhrnbach nach Passau einen planmäßigen Halt im einstigen Abzweigbahnhof Kalteneck einlegen. Im Schattenbereich am linken unteren Bildrand wurde ein Busch digital entfernt

Zuletzt bearbeitet am 19.10.21, 15:05

Datum: 16.10.2021 Ort: Kalteneck [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: PEF
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bahnhofsausfahrt Prosselsheim
geschrieben von: Elias H. (33) am: 14.10.21, 20:47
Ein Schienenbus der Mainschleifenbahn auf seiner Fahrt von Volkach nach Seligenstadt am 09. Oktober 2021 kurz nach Abfahrt in Prosselsheim.

Datum: 09.10.2021 Ort: Prosselsheim [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Mainschleifenbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schwäbische Nebenbahnidylle
geschrieben von: Frank H (356) am: 13.10.21, 20:50
Bleiben wir noch ein wenig im Schwaben zur Bundesbahnzeit:

Wie schon des Öfteren angedeutet, war das Allgäu für meine Generation eisenbahnfotografisch so was wie ein verlorenes Land, und dies lag an der nahezu hundertprozentigen beige-türkis – Quote. Hätte es da nicht die Strecke Aulendorf – Kißlegg – Leutkirch – Memmingen gegeben, wo man immerhin einen Mischbetrieb aus 627 und Schienenbussen antreffen konnte! Die Formsignale waren geradezu selbstverständlich, aber von den hübschen Bahnhöfen wie Wolfegg oder Rossberg war ich doch ziemlich angetan.

Während eines Aufenthaltes im August 1988 auf dem verwandtschaftlichen Hof bei Isny nutzte ich gleich das herrliche Wetter des ersten Urlaubstages und stattete der Strecke einen frühmorgendlichen Besuch ab. Mit so einer perfekten Idylle hatte aber doch nicht gerechnet, und obwohl im Laufe der Jahre noch so manches Bild in dieser Ecke entstanden ist, so ist diese Ansicht aus Wolfegg gleich zu meinem Favoriten avanciert.

Der aus dem 798 792 und 998 746 gebildete E 3904 komplettiert die Szene, die schon damals aus einer noch früheren Ära hätte stammen können. Ach ja, wann erfindet endlich jemand eine Zeitmaschine…?


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 01.08.1988 Ort: Wolfegg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 15 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Schienenbus an der Mainschleife
geschrieben von: Elias H. (33) am: 12.10.21, 20:10
796 702 als erster Zug des Tages von Volkach nach Seligenstadt am 09.10.2021 bei Escherndorf an der Mainschleifenbahn.

Datum: 09.10.2021 Ort: Escherndorf [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Mainschleifenbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Es wird Herbst beim Moorepxress
geschrieben von: Bundesheertaurus (84) am: 26.09.21, 11:56
Langsam wird es Herbst, die Blätter wechseln ihre Farben, man könnte meinen die schönste Zeit des Jahres was die Farbenpracht angeht, beginnt nun endlich.

Auch im Norden fangen die Blätter nun an ihre Farbe zu wechseln, ein Grund mal wieder beim Moorexpress vorbeizuschauen, wo dieses Jahr auch alles ein wenig anders ist. Trotz des coronabedingten verspäteten Saisonstart Anfang Juli wird die Fahrsaison am kommenden Wochenende planmäßig zu Ende gehen, ich hatte insgeheim noch gehofft, dass man die Fahrtage vielleicht noch bis Ende Oktober verlängert und man so vielleicht mal die Chance hat, bei noch bunten Bäumen Fotos von den Schienenbussen an der Strecke machen zu können.

Bedingt durch den diesjährigen Ausfall einer Schienenbusgarnitur und festen Umlaufplänen war heute morgen klar, welche Moorexpress Garnitur mir vor meine Kamera fahren würde. Eigentlich hatte ich ein anderes Motiv im Kopf gehabt, dies viel allerdings aus, da hier wie jedes Jahr Mais wächst und die Stelle an der ich mich letztlich für das Foto entschieden hatte, ging wegen dem Bewuchs leider nicht, ich hätte gerne den Baumtunnel noch etwas mehr ins Bild integrieren wollen. So musste eben meine Leiter für das Bild von 796 895, 796 828 und 996 641 herhalten, die hier von Osterholz Scharmbeck kommend in Kürze den Bahnhof des Künstlerdorfes Worpswede erreichen.

Datum: 26.09.2021 Ort: Worpswede [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang der Rench
geschrieben von: Leon (982) am: 06.09.21, 18:58
Bleiben wir noch einen Moment im Renchtal. Unsere Fototour anno 1994 führte uns in den südlichen Schwarzwald, und auf der Strecke von Offenburg nach Bad Griesbach wurde damals der Gesamtverkehr noch mit Schienenbussen der Baureihe 796 abgewickelt. Bei Hubacker verläuft die Strecke genau neben der Rench, und wir schauen dem Gespann aus dem 796 757 sowie den beiden 996 225 und 725 nach, wie sie als N 4729 gen Offenburg rollen.
Die Stelle habe ich leider nur als Nachschuss, aber ich hoffe, dass dies dem Bild ebensowenig schadet wie die drei Freileitungen im Himmel.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 27.03.1994 Ort: Hubacker [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vorfrühling im Renchtal
geschrieben von: Leon (982) am: 05.09.21, 19:09
Ende März 1994 führte uns eine mehrtägige Fototour in den Schwarzwald. Ziel waren in erster Linie die Einsätze der DB-Schienenbusse im Renchtal sowie im Raum Tübingen, ferner die Baureihe 627 im Kinzigtal sowie im Raum Freudenstadt. Ein stabiles Hoch sorgte damals für mehrtägigen Sonnenschein, und somit wanderten im Renchtal zahlreiche Motive auf den Rollfilm. Zunächst erst einmal die "Basics", u.a. in Form des Viaduktes vor Bad Griesbach, aber wir klapperten auch diverse andere Hänge ab, immer auf der Suche nach dem Blick ins Tal und auf die herrliche Strecke. Besonders hat mir hier der nachmittägliche Blick auf den Streckenabschnitt gleich hinter dem Bahnhof von Bad Griesbach gefallen. Die Bahn überquert hier nacheinander die Rench sowie die Bundesstraße, und man hat einen weiten Blick in das Tal. Protagonisten waren am 27.03.94 der 796 757 mit seinen 996 225 und 725 als N 4733 nach Offenburg.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 27.03.1994 Ort: Bad Griesbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (585):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.