DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 40 >
Auswahl (1982):   
 
Galerie: Suche » 218, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Haltepunkttafel
geschrieben von: Johannes Poets (583) am: 23.06.22, 06:00
Zwischen den Bahnhöfen Wernigerode und Wernigerode Elmowerk verläuft das Gleis der Harzer Schmalspurbahn, welches vom Schmalspurbahnhof zur Halle für die nächtliche Abstellung der Personenzüge führt, direkt neben der Strecke Halberstadt – Goslar. Mit etwas Glück lassen sich hier morgens die "Harzkamele" der Baureihe 199.8 beim Bereitstellen der Züge zusammen mit einem Abellio-LINT ablichten.

Bei der Durchfahrt des RE 69372 Magdeburg Hbf – Goslar sind diese Arbeiten bereits beendet und die 218 472-9 schiebt ihre drei Wagen an einem leeren Schmalspurgleis vorbei zum nächsten Haltepunkt Wernigerode Elmowerk. Dieser wird dem Triebfahrzeugführer durch die Haltepunkttafel rechts vom Gleis angekündigt. Deutlich zu erkennen ist übrigens auch der Achszähler in Höhe der Rangierhalttafel, die links vom Gleis steht.

Es ist im Bereich Wernigerodes die erste Zugfahrt des Verstärkers eines Tag, die planmäßige Ankunftszeit der Rückfahrt liegt mit 11:41 bereits deutlich in der Hochlichtphase. Deshalb sei ein Nachschuss an dieser Stelle verziehen.

---
Ein Plastikschlauch im Schotterbett wurde entfernt

Datum: 22.06.2022 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Power
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Großzügige Rodung
geschrieben von: 215 082-9 (424) am: 19.06.22, 23:13
Im letzten Jahr der klassischen Vogelfluglinie kommen dank teils radikaler Rodung an diversen Punkten "Neue" Fotostellen ans Licht.

So wurde im Frühjahr 2022 auch entlang der Kremper Au ganze Arbeit geleistet, sodass sich hier interessante Perspektiven mit dem Nachmittäglichen "Schieber" nach Fehmarn umsetzen ließen.

Am 23.04.2022 war 218 473 mit der Aufgabe vertraut die beiden IC-Zugpaare auf die Sonneninsel zu bespannen. Hier schiebt sie den IC 2416 Hamburg Hbf - Fehmarn-Burg pünktlich nahe Hasselburg nordwärts.

Datum: 23.04.2022 Ort: Hasselburg [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
TB11-Sound im Harzvorland (II)
geschrieben von: Toaster 480 (399) am: 17.06.22, 22:24
Mit etwas Glück werden an Werktagen beide Abellio-RE21-Umläufe mit lokbespannten Garnituren bedient. Neben der bereits gezeigten 218 472 im historischen DB-Gewand ist meist auch die ex Braunschweigerin 218 451 im Einsatz, welche heute der Lappwaldbahn Cargo gehört. Die Lok war vor gut einem Jahrzehnt noch regelmäßig auf der Strecke Hannover-Bad Harzburg im Einsatz, nun befährt sie zwischen Goslar und Oker tatsächlich wieder einen kurzen Abschnitt dieser legendären Piste. Hinter Vienenburg geht es dann über die nach der politischen Wende neu aufgebauten Trasse über Ilsenburg, Stapelburg und Wernigerode als Verbindung ehemaliger Durchgangsstrecken weiter nach Halberstadt und Magdeburg. Eine reizvolle Bahnreise, die man lange Zeit gar nicht bzw. dann planmäßig nur in modernen Triebwagen erleben konnte.
Auf einer gemähten Wiese bei Ilsenburg war dieser Blick in die Landschaft des Harzvorlandes möglich. Bei dieser Garnitur waren die ersten beiden Wagen hinter der Lok tatsächlich noch vollständig sauber, sodass keine Nachbearbeitung erfolgen musste.

Datum: 15.06.2022 Ort: Ilsenburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: LWC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Alte Dame und junge Damen
geschrieben von: Toaster 480 (399) am: 16.06.22, 17:20
Schon als ich im Jahr 2014 die damals noch von der DB eingesetzten n-Wagen Garnituren mit der Baureihe 218 im Harzvorland fotografiert habe, war das Stellwerk in Goslar eines der Wunschmotive. Leider hatten die Aufnahmen aufgrund der permanenten Fahrten auf dem inneren Gleis nie zufriedenstellend geklappt, nun gibt es acht Jahre später DIE Chance in Form der 9€-Ticket Ersatzzüge auf dem Abellio-RE21 (Magdeburg - Goslar). Die zahlreichen Störfaktoren Regioshuttle-Einsatz, vorzeitige Wende in Vienenburg oder Wolkenschaden waren zur folgenden Abfahrt nicht in Sicht, also erwarteten eine Hand voll Fotografen und ich an der zu sehenden Stelle die Ausfahrt der ozeanblau/beigen 218 472 mit ihrem RE21 (69375) nach Magdeburg Hbf. In der Wartezeit erregten wir derartiges Aufsehen, sodass die Frage, was denn dort Besonderes komme, mindestens fünf Mal beantwortet werden musste. Als dann einige Minuten nach der Planabfahrtszeit die Signalflügel hochgingen und der TB11-Sound am Stellwerk vorbeidröhnte, konnte endlich der Haken auf der Motivliste gesetzt werden.

Leider liegt der optimale Sonnenstand des Motivs in der Hochlichtphase, da diese Ersatzzüge jedoch nur von Juni bis August verkehren (wenn überhaupt!), ist die Umsetzung nicht anders machbar. Der Störfaktor "Graffiti" ist als einziger nachträglich behebbar, so wurden zahlreiche Schmierereien auf den n-Wagen digital entfernt.

Datum: 15.06.2022 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: POWER
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Durch den Pulverschnee
geschrieben von: Bastian Schwarzer (80) am: 15.06.22, 12:35
Frischer Pulverschnee sorgte am 19.12.2010 dafür, dass die Züge im Harzvorland weiße Schleier hinter sich herzogen. 218 451 wird in Kürze den Endpunkt ihrer Reise mit der bekannten Formsignalbrücke erreichen. Weniger spektakulär, aber durchaus fotogen passiert sie zuvor eine ältere Feldwegbrücke am Ortseingang.
Aktuell kommt die Lok unter neuem Eigentümer wieder im Harzvorland zum Einsatz, nimmt mit den Ersatzzüge für Abellio in Oker aber den direkten Weg Richtung Vienenburg.

Datum: 19.10.2010 Ort: Bad Harzburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Überbleibsel der Vogelfluglinie
geschrieben von: elbbulli (16) am: 13.06.22, 15:50
Wo früher im regelmäßigen Takt die Eurocitys von Hamburg nach Kopenhagen pendelten, verkehren derzeit nur noch einzelne RBs, 2 IC Paare und den sogenannten "Strandexpress" am Wochenende, zum 31.08 ist dann aber ENDGÜLTIG Schluss damit. Dann wird kein Personenzug mehr nördlich von Neustadt (Holst) die Trasse bis Puttgarden befahren.

Umso wichtiger war es uns die Gelegenheit über Pfingsten zu nutzen, wo noch einmal die Gumminasen auf die VFL zurückkehren sollten, der gezeigte Zug sollte Planmäßig eine Gumminase sein, wurde dann aufgrund von einer Toilettenreparatur leider durch den IC-Park ersetzt welcher dann in seinem morgendlichen Umlauf dafür ausfiel. Der Ersatzzug fuhr als IC 2940 von Hamburg Hbf bis Puttgarden und war somit ein seltener Besuch am Fähranleger. Bespannt wurde der IC Park an jenem Wochenende von der 218 402 von RP Railsystems, welche leider seit geraumer Zeit keinen Keks mehr auf der Front hat und das sieht einfach nur "bescheiden" aus. zum Glück des Fotografen, wurde der Park mit Nordlok gefahren, sodass der beide geplanten Motive einmal als Panorama und einmal Steuerwagen voraus abgelichtet werden konnten! Wenn man einen Steuerwagen vor einer 218 bevorzugt, muss schon einiges im Argen liegen...

Datum: 05.06.2022 Ort: Fehmarnsund [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bergkulisse
geschrieben von: 181 201 (80) am: 12.06.22, 18:06
218 425 + 218 xxx sind mit IC 2012 von Oberstdorf nach Dortmund bei Fischen im Allgäu vor der Bergkulisse unterwegs.

Datum: 03.06.2022 Ort: Fischen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gelb (bis) zum Abwinken
geschrieben von: Jan vdBk (764) am: 10.06.22, 23:38 sternsternstern Top 3 der Woche vom 19.06.22
In der letzten Saison der "alten" Vogelfluglinie gaben die Rapsfelder entlang der Strecke nochmal alles, fast wie ein kleines Abschiedsständchen. An mehreren Stellen sorgten zusammenhängende Rapsfelder bis zum Horizont für eine gelbe Landschaft, wie sie zuvor nur selten beobachtet werden konnte. Kein Schachbrettmuster aus Grün und gelb, sondern ein riesiges zusammenhängendes Meer von Rapsfeldern. So war es auch zwischen Großenbrode und Neukirchen. Nur die Spitze des einstigen Gleisdreiecks von Lütjenbrode, wo der Streckenzweig nach Heiligenhafen einstmals abzweigte, war grün nachgezeichnet (oberhalb der Lok). Der "Strandexpress" RE 11448 kommt vom "Seekamp-Pass" herab gerollt und wird in Kürze Großenbrode erreicht haben.

Datum: 15.05.2022 Ort: Großenbrode [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 18 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neue Perspektiven
geschrieben von: Nils (597) am: 10.06.22, 21:52
Freischnitt entlang der Strecke ergeben immer wieder neue Blicke und Motive. Man muss sich in der Regel beeilen, denn zwischen Freischnitt und Rückeroberung der Natur liegen häufig nur wenige Wochen. So war es hier nördlich von Lensahn an der Vogelfluglinie. Kaum waren die Bäume gefällt, drohte schon wieder Laub an den verbliebenen Bäumen, was den Blick doch mächtig beeinträchtigt hätte! Am 19.04.2022 passte alles und 218 402 wurde mit IC 2413 und einem Ausläufer der Johannisbek auf der Speicherkarte verewigt.

Datum: 19.04.2022 Ort: Lensahn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Touristik im Touristikgebiet
geschrieben von: 181 201 (80) am: 09.06.22, 17:43
218 443 von DB Gebrauchtzug in Touristiklackierung ist mit IC 2084 von Oberstdorf nach Augsburg bei Martinszell im Allgäu unterwegs.

-Gleisbett und Wagen etwas abgedunkelt-



Zuletzt bearbeitet am 10.06.22, 19:40

Datum: 04.06.2022 Ort: Martinszell [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
TB11-Sound im Harzvorland
geschrieben von: Toaster 480 (399) am: 08.06.22, 13:34
Mit der Übernahme der RE-Leistungen zwischen Hannover und Bad Harzburg durch Erixx im Dezember 2014 verschwanden die letzten lokbespannten Züge im Planeinsatz des Harzvorlandes. Wie so oft hätte man niemals gedacht, dass 218er mit n-Wagen noch einmal planmäßig rund um Goslar verkehren werden. Aufgrund des 9€-Tickets wird nun jedoch der RE21 (Goslar - Magdeburg) an Werktagen ausschließlich mit diesen Fahrzeugen bedient. Zwei 3-Wagen-Züge pendeln eher unzuverlässig auf dieser - teilweise erst nach dem Mauerfall wieder aufgebauten - Strecke in wunderschöner Landschaft.
Am Fuße der Stapelburg bietet sich direkt am Haltepunkt dieser schöne Blick in das Harzvorland. Vorteil ist, dass man nach dem Foto direkt in den Zug einsteigen und die Mitfahrt genießen kann, was ich gerne wahrgenommen habe. Wortwörtlich in letzter Sekunde gab ein Wolkenfetzen das Licht frei und tauchte die Szenerie mit der ozeanblau-beigen 218 472 und ihren drei n-Wagen der GfF in eine malerische Nachmittagsstimmung. Ihr RE69379 von Goslar nach Magdeburg hatte hier bereits 10 Minuten Verspätung die sich bis Magdeburg auf 30 Minuten aufschaukelten.

Zuletzt bearbeitet am 12.06.22, 13:01

Datum: 07.06.2022 Ort: Stapelburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: POWER
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Messzug am Karlsprudel
geschrieben von: Walter Brück (77) am: 07.06.22, 14:36
Am 24.05.2022 pendelte ein GSM-R Messzug mehrmals auf der Dillstrecke zwischen Gießen und Dillenburg. Eine Fahrt führte am Nachmittag auch über die Lahntalbahn von Gießen nach Weilburg, wo ich den von der RP 218 480 gezogenen Messzug an der "Karlsprudel Heilquelle" bei Biskirchen fotografieren konnte. Am Zugschluss die 111 025 die auf der Dillstrecke zum Einsatz kam.


Datum: 24.05.2022 Ort: Biskirchen [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystem RP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Der Strandexpress von oben
geschrieben von: Luf (37) am: 06.06.22, 22:14
218 470 ist hier mit dem ersten Strandexpress des Tages RE11448 auf dem Weg von Hamburg nach Puttgarden in Heringsdorf.
Ein blöd geparkter Bus wurde eliminiert.


Datum: 05.06.2022 Ort: Heringsdorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Vogelfluglinie in Blau – II
geschrieben von: np_trainspotting (16) am: 05.06.22, 14:09
Anders als das zuletzt von mir gezeigte Bild [www.drehscheibe-online.de] haben wir hier einen ruhigeren Vordergrund.

RPRS 218 402 zieht den IC Burg a. F. nach Hamburg Hbf. hier über den Kleiderbügel in Richtung Großenbrode.

Dank des ruhiges Wassers spiegelt sich die Fehmarnsundbrücke und wird fast zum 360*-Phänomen.

Edit 6/8/22: Signatur ist jetzt vollständig verschwunden vom Bild – genießt die "freie" Sicht ;-).

Zuletzt bearbeitet am 08.06.22, 18:51

Datum: 17.04.2022 Ort: Großenbroderfähre [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
218er Ersatzverkehr
geschrieben von: H.M. (72) am: 05.06.22, 08:32
Zur Freude der Eisenbahnfans werden seit dem 01.06. bis voraussichtlich 31.08.2022 zwei Ersatzzüge (Mo-Fr) auf der Linie RE 21 Magdeburg - Goslar durch zwei 218er Wendezuggarnituren gestellt. Die dadurch freigesetzten Lint verstärken andere Züge. Grund dieser Maßnahme ist das seit 01.06. gültige 9 € Ticket.

218 472 mit dem P 69380 Magdeburg - Goslar, befindet sich am 02.06.2022 in der Ortslage Groß Quenstedt in Richtung Halberstadt und passiert ein Wehr der Holtemme.

Datum: 02.06.2022 Ort: Groß Quenstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: POWER
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der Donna nach Oberstdorf
geschrieben von: JanekK (9) am: 04.06.22, 22:19
Heute den 04.06.22 war die "Donna" (218 443) von DB-Gebrauchtzug auf dem IC2084 sowie 2085 unterwegs, hier zu sehen ist der IC2085 von Hamburg-Altona nach Oberstdorf, in Augsburg Hbf wurde dann die 218 443 an die Front gesetzt

Datum: 04.06.2022 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Stein mal anders.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (56) am: 01.06.22, 17:29
Oft für den EC196 richtung Lindau oder morgendliche RE Leistungen als Motiv genutzt ist die Kirche in Stein nahe Immenstadt. Auch ich wollte dieses Motiv einmal umsetzen. Durch das ende der EC auf der Allgäubahn war es 2021 garnicht so einfach ein Bild mit 218 zu ergattern. Lediglich einige RE Leistungen gab es. So auch am Sonntag Morgen. Hier fuhr ein 218 Sandwich als Lr von Kempten nach Oberstdorf und dann zurück nach München. Während die Leereise nach Oberstdorf nicht wie gewünscht klappte, sollte es mit dem IC2012 sowie dem RE3893 auf dem Weg gen Norden besser klappen. Da beide Züge in Immenstadt Kopf machen mussten, nutzten wir die Chanche die Züge ein Zweites mal zu Fotografieren. Hier wurde endlich das Motiv mit der Kirche gewählt. Da der RE nicht die Loks wechseln oder Umfahren musste verlies dieser kurz vor dem IC den Bahnhof Immenstadt, im Plastischen Licht wurde 218 414 als Zug- und 218 415 als Schublok vor der gewünschten Kulisse verewigt.

Datum: 27.06.2021 Ort: Stein i. Allgäu [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Der letzte Raps
geschrieben von: 215 082-9 (424) am: 31.05.22, 17:55
Die grandiose Rapsblüte entlang der Vogelfluglinie und die Gewissheit, dass es das letzte Jahr für diese Strecke ist, ließen auch mich mal eine etwas längere Tagestour mit dem Auto unternehmen.

Der 08. Mai war wie gemacht dafür. Ein Sonntag mit bestem Wetter, sodass es in aller Frühe bereits in Nienburg losging. Nach der Aufnahme des Tourbegleiters in Hamburg wurde das geplante Programm umgesetzt.

Für die erste Runde des Strandexpress war ein riesiges Rapsfeld bei Beschendorf auserkoren, wo man wenig überraschend auch auf die halbe Nordfraktion traf ;-)

So dokumentierten wir 218 470, wie sie den Bahnhof Beschendorf mit kernigem Sound verließ. Unterwegs war der Zug als RE-D 11448 Hamburg Hbf - Puttgarden. Bereits in 3 Monaten wird das der Vergangenheit angehören.

Bildmanipulation: Ein paar kleine Sträucher wurden aus dem Fahrwerk der Lok entfernt.

Datum: 08.05.2022 Ort: Beschendorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zweigleisig bei Km 71,2
geschrieben von: np_trainspotting (16) am: 28.05.22, 23:36
Die Anzahl an Stellen, wo die Vogelfluglinie zweigleisig verläuft, ist sehr begrenzt.
Kurz vor, sowie nach dem Bahnhof in Großenbrode, bis schließlich zur wieder Zusammenführung beider Gleise vor der Fehmarnsundbrücke ist die Strecke mit zwei Gleisen gesegnet.

Aufgrund des Freischnittes entlang der her gezeigten Landstraße––welche übriges Großenbroderfähre mit Großenbrode verbindet––war das Motiv endlich möglich.

Man kann von diesen etwas (äußerlich) "ungepflegten" Loks halten was man will, aber sie gehören nun mal dazu. Hier haben wir eine solche Lok, aka 218 470 von NAH.SH
PS.: Ach ja, wie sagt man so schön? Mit (etwas) Frontschatten hat man diese gewisse Plastizität.... ;-)

Edit nach der Einstellung des Bildes: Ja, das Bild ist nicht wirklich spannend, zeigt aber wieder m. M. n. mal einen ganz anderen Streckenabschnitt.
Mehr Vogelfluglinien-Bilder: [www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt bearbeitet am 30.05.22, 21:31

Datum: 15.04.2022 Ort: Großenbrode [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine weite Reise.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (56) am: 29.05.22, 16:29
Diese hatte 01 509 auf sich genommen um anfang August 2021 einige Sonderfahrten rund um das Deutsche Dampflokomotiv Museum in Neuenmarkt-Wirsberg zu absolvieren. Um bei der Zuführung kosten für Kohle und Wasser zu sparen wurde die Leereise DLr 62296 von Rottweil bis Neuenmarkt duch 218 105 der NESA gezogen. Nachdem in Crailsheim Wasser gefasst wurde fuhr der Zug mit knapp einer Stunde verfrühung auf Nürnberg zu,.Dort schmolz die verfrühung jedoch deutlich, so dass ich bereits befüchtete das die Schatten das Gleis bereits erreichen könnten. Doch ich hatte Glück. Aus mir nicht bekannten Gründen wurde in Hersbruck die Regionalbahn nach Neuhaus um fast 10 Minuten verspätet um den Zug passieren zu lassen und beschehrte mir bei Alfalter, am Eingang zum Pegnitztal, das gewünschte Bild.

Zuletzt bearbeitet am 31.05.22, 09:12

Datum: 29.07.2021 Ort: Alfalter [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: NESA
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mut zur Lücke III
geschrieben von: Luf (37) am: 29.05.22, 18:45
Das Morsumer Kliff ist für mich auch ohne Eisenbahnfotografie schon ein absolutes Highlight. Gerade in den Abendstunden kann man hier relativ ungestört die Natur geniessen. Auch am 25.06.20 war dies so und es war genügend Zeit für 218 321 & 466 mit IC 2374 eine passende Lücke zu finden.

Datum: 25.06.2020 Ort: Morsum Kliff [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Panoramablick in die Holsteinische Schweiz
geschrieben von: Nils (597) am: 17.05.22, 20:41
Zwischen Eutin und Plön durchquert die Strecke Kiel-Lübeck die hügelige Holsteinische Schweiz. Insbesondere im Bereich um Malente gibt es den ein oder anderen Blick, der eher an Mittelgebirge anstatt an Schleswig-Holstein erinnert. Im letzten Jahr mit roten Zügen suche ich den Abschnitt immer wieder mal auf in der Hoffnung noch ein paar neue Fotostellen auszukundschaften. Irgendwann landete ich auf dem Gelände der Fußballschule in Malente. Diese liegt erhöht in Hanglage und lässt den Blick quer über die Holsteinische Schweiz zum Bungsberg schweifen. Auch ein für die Gegend typischer See, der Kellersee, drängt sich ins Motiv. Mit dem Gutshof Rothensande (Immenhof) und einem alten Fuhrwagen am perfekten Standort wird der Traumblick vollendet. Nicht ganz! Dem Eisenbahnfreund fehlt natürlich noch ein Gleis und das verläuft passenderweise quer durch. Nun galt es das Motiv mit dem richtigen Zug umzusetzen! Unzählige Versuche mit 648 überzeugten nicht voll. Der Baum vorm Zug verdeckte hier immer einen großen Teil des Triebwagens und ein einzelner VT passt nicht in die Lücke! Also definitiv etwas für die abendlichen lokbespannten Züge und die laublose Zeit! Permanenter Lokmangel beim Bw Kiel machten das Vorhaben jedoch zur Zerreißprobe! Dauerhafter Ausfall der lokbespannten Leistungen und der immer näher rückende Austrieb der Bäume ließen mich mein Vorhaben schon fast von der Liste streichen - dann eben nur kompromissbehaftet mit 648. Am 26.04.2022 sollte es dann endlich klappen! RE11129 war mal wieder mit 218 angekündigt und auch die Wolken lösten sich passend auf. Die obligatorische 112 durfte natürlich nicht fehlen, als mir der Stein vom Herzen fiel, während 218 470 führend von links durch den Sucher fuhr. Wenige Tage später waren die Bäume grün und verdecken viele Bestandteile des Motivs!

Datum: 26.04.2022 Ort: Bad Malente-Gremsmühlen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rot/Blau am Düker 32
geschrieben von: km 106,5 (267) am: 16.05.22, 17:12
Genauso typisch, für die Marschbahn, wie die Autozüge oder die Formsignale im Norden ist die Ölpipeline zwischen Heide und Itzehoe die Deutschlands kleinste Raffinerie mit Brunsbüttel verbindet.
Insgesamt verlaufen 3 Rohre zwischen dem Tanklager am Kanal und der Produktionsstätte in Hemmingstedt.
Bis St. Michaelisdonn verläuft ein davon direkt an der Marschbahn.
Um unter Straßen oder ähnlichem durchzukommen werden sogenannte "Düker" zu deutsch Taucher verwendet, die senkrecht in den Boden gehen von da aus die Straße unterqueren und auf der anderen Seite wieder nach oben führen.
Am 23.04.22 passierten 218 833 und 454 mit dem IC 2215 den Düker 32 bei Gudendorf

Datum: 23.04.2022 Ort: Gudendorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Blick auf den Bahnhof von Malente
geschrieben von: Leon (978) am: 16.05.22, 08:44
Bleiben wir noch einen Moment in Norddeutschland und kommen wir zur Holsteinischen Schweiz. Bereits viele Bilder aus dem Raum Plön und Eutin haben ihren Weg in die Galerie gefunden, und wir kurbeln mal die Zeit um 25 Jahre zurück: ein Fortbildungsseminar hat mich in ein Tagungshotel ins entfernte Malente-Gremsmühlen verschlagen, direkt am Dieksee. Und von der obersten Etage hatte man vom Treppenhaus einen Blick auf den Bahnhof von Malente. Der Verkehr damals: mintfarbene 628 wechselten sich ab mit lokbespannten Zügen aus Mintlingen, bespannt mit der Baureihe 218 oder 232. Richtig lange Garnituren mit fünf Bn-Wagen! In den Seminarpausen gab es dann hin und wieder einige Ausflüge ins nähere Umland, nach Eutin oder Plön. Und vor Seminarbeginn war desöfteren der Blick aus dem Treppenhaus Programm.
Unten links dümpelt ein Ausflugsdampfer am äußersten Ende des Dieksees vor sich hin und wartet auf die wärmere Jahreszeit. Den Bahnhof verlässt eine 218 mit ihrem RE 3664 Richtung Kiel.
Auch wenn Teile des Zuges etwas verdeckt sind, mag ich das Bild der Galerie vorschlagen.
Damit der Zug am rechten Bildrand nicht zu abrupt endet, hat der Bewuchs davor einen kleinen digitalen Wachstumsschub erhalten.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia


Datum: 16.04.1997 Ort: Malente-Gremsmühlen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
1997 - SNCF Militärreisezüge im Donautal
geschrieben von: Jochen Schüler (81) am: 12.05.22, 21:56
Aus verschiedenen Städten Frankreichs wie Paris, Nancy, Metz oder Lyon wurden die Soldaten Sonntagabends eingesammelt und erreichten dann am Montag ihre Garnisonen in Deutschland. Heute nachvollziehbar ist nur noch, dass der hier zu sehende Zug von Strasbourg kam und über die Schwarzwaldbahn und das obere Donautal Sigmaringen erreicht hat. Von dort ging es dann für die Soldaten zum Dienst nach Stetten am kalten Markt ins Lager Heuberg.

Ich wartete am Montag, den 26.05.1997, auf die Rückleistung des Dm 38615, die als Lrm 38698 Sigmaringen – Strasbourg in Hausen im Tal um 11:15 eine Kreuzung abwartete, um dann die Wagen bis zum nächsten Freitag in Strasbourg abzustellen. Ab Donaueschingen wechselte die Bespannung auf eine 140.

Wenn man Wikipedia glaubt, hatte ich damals viel Glück, denn am 30.06.1997 zogen die Franzosen ab und damit waren auch diese fotogenen Züge passé.

EDIT:
Da mir das Bild nach dem Einstellen etwas zu blau rüberkam und sich auch durch die Auswahl quälte, möchte ich dieses als Austausch vorschlagen.
Die anderen potentiellen "Mängel" kann ich nicht mehr ändern. Der Busch ist eben angeschnitten und die Sonne war halt noch nicht weit genug rum.
Wenn es noch weitere Optimierungsmöglichkeiten gibt, dürft ihr die gerne hier nennen.

Scan vom Fuji Sensia 100

Zuletzt bearbeitet am 14.05.22, 15:03

Datum: 26.05.1997 Ort: Hausen im Tal [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf den allerletzten Drücker
geschrieben von: Nils (597) am: 13.05.22, 20:42
Am 25.04.2022 wollte ich den nachmittäglichen "Fehmarn" IC 2415 im Bereich des Bahnüberganges Wintershagen zwischen Neustadt(Holst) und Sierksdorf aufnehmen. Ein Bild mit dem Neustädter Vorsignal kam mir dabei zunächst überhaupt nicht in den Sinn, da ich hier mit Schatten auf den Gleisen rechnete. Trotzdem schaute ich zum Zeitvertreib einmal kurz in Richtung Signal um einfach nach dem aktuellen Zustand der Vorbereitungen für das ESTW zu schauen. Auf einmal die Überraschung: keine Schatten! Den Zug könnte man wunderbar mit dem Signal umsetzen. Dazu blühte es rundherum! Somit war klar, dass ich das Bild vom Bü mache, da überhaupt nicht sicher war wie lange das Motiv so noch umsetzbar sei. Pünktlich gegen 4 wanderte 218 473 mit ihrem Bäder-IC total zufriedenstellend auf die Speicherkarte und ich bin wahnsinnig froh, das Bild so gemacht zu haben! Nämlich genau einen Tag später sah dort nichts mehr so aus wie vorher: Bagger, Betonteile, neue Tafeln - Totalschaden! Mittlerweile wurde auch das neue Ks-Signal aufgestellt. Das war knapp!

Datum: 25.04.2022 Ort: Neustadt(Holst) [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Raps auf dem Seekamp
geschrieben von: Leon (978) am: 12.05.22, 22:12
Die weitere lokbespannte Leistung auf der Vogelfluglinie neben der IC-Verbindung von Hamburg nach Fehmarn ist der bereits häufig in der Galerie gezeigte Strandexpress, welcher jedoch nur an den Wochenenden verkehrt. Also wurden bei meinem Kurzausflug auch diese beiden Regionalexpress-Päärchen, so gut es mit Nordlok geht, in das Programm eingearbeitet.
Für die Nachmittagsleitung fiel die Wahl auf die Anhöhe von Seekamp, welche bereits mit zahllosen sehr ansprechenden Aufnahmen in der Galerie enthalten ist. Insbesondere die Szenerie mit dem kreisrunden Eiszeitloch incl. Tümpel hat es mir besonders angetan. Diese Stelle ist bereits als Seitenschuss mit dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] vorhanden, und fast vom gleichen Standpunkt, nur zu einer völlig anderen Vegetation entstand am 08.05.22 dieses Bild der 218 470, welche mit ihrem Strandexpress soeben die Passhöhe erreicht hat – akustisch schon von weitem vernehmbar. Auch hier sprießt der Raps, und aus der Ferne grüßt die Ostsee.
Ein großer Dank geht an meine bzw. meinen Mitfotografen, ohne dessen und deren Support und lokaler Expertise eine Vielzahl der an diesen zwei Tagen entstandenen Bilder nur deutlich aufwändiger möglich gewesen wäre. Chapeau!

Datum: 08.05.2022 Ort: Seekamp [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Saharastaub
geschrieben von: kbs790.6 (83) am: 11.05.22, 20:52
Jede Menge schönes Wetter prägte den März 2022. Mit dem guten Wetter und durch schwachen Wind bedingten fehlenden Luftaustausch einher ging auch der ein- oder andere Tag mit viel Dunst, Fein- oder Saharastaub in der Luft. Auch der 22. März war ein solch dunstig-staubiger Tag, an dem die Sonne von morgens bis abends vom Himmel lachte. Auch der 218 446, die an diesem Tag den IC 2012 bis Stuttgart anführte, sah man beim Passieren der kürzlich etwas freigeschnittenen Rosensteinbrücke den Saharastaub der vergangenen Tage an.

Überarbeitete Version mit abgedunkelten Tiefen

Zuletzt bearbeitet am 11.05.22, 20:53

Datum: 22.03.2022 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Frühling am Klevhang
geschrieben von: km 106,5 (267) am: 09.05.22, 12:13 sternsternstern Top 3 der Woche vom 22.05.22
Seiner Zeit immer etwas hinterher, hinkt die Natur in Norddeutschland.
So war es schon Mitte April als die Bäume an der Pipeline bei Gudendorf anfingen zu blühen.
Die wievielte Blüte 218 369 und 380 an der Marschbahn schon erlebt haben kann ich nicht sagen, am 19.0422 zogen sie jedoch IC 2075 gen Süden.

Datum: 19.04.2022 Ort: Gudendorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Pappelreihe im endlosen Rapsfeld
geschrieben von: Leon (978) am: 11.05.22, 16:54
Die bevorstehende Einstellung des Schienenpersonenverkehrs auf der Vogelfluglinie nördlich von Neustadt zum 31.08.22 lässt aktuell Heerscharen von Fotografen nach Holstein pilgern, um den hier eingesetzten Reisezügen ihre Aufwartungen zu machen. Vom besonderen Interesse sind dabei natürlich die wenigen lokbespannten Züge auf dieser Strecke, zum einen die beiden IC-Verbindungen zwischen Burg auf Fehmarn und Hamburg, zum anderen der nur an Wochenenden verkehrende „Strand-Express“.
Auch am letzten Wochenende war das who is who der norddeutschen Eisenbahnszene nahezu komplett an der Vogelfluglinie anzutreffen, und ich wollte mir persönlich ein Bild machen, was an dem Hype um diese Strecke sowie um die hier eingesetzten Loks der Baureihe 218 so dran ist. Also ging es für zwei Tage vom Speckgürtel hoch an die Ostsee.
Beeindruckend war die Tour in zweierlei Hinsicht: zum einen die enorme Rapsblüte. Kein Winkel, aus dem nicht irgendwo ein Rapsfeld auszumachen war, und insbesondere im Bereich oberhalb von Oldenburg leuchtete es bis zum Horizont eigentlich nur gelb. Zum zweiten: Züge mit der Baureihe 218. Die gab es früher wie Sand am Meer, in analoger Form eher nebenbei auf Zelluloid gebannt. Und wenn man die Lok früher in altrot oder o/b erlebt hat, als eine der vielen noch eingesetzten Loks der V160-Familie, ist vielleicht nachvollziehbar, warum zunächst die Lätzchen- und später die Balken-Version mindestens skeptisch beäugt wurde. Heute, Jahrzehnte später: über die Baureihen 215 bis 217 spricht keiner mehr. 218 schrubben in nennenswertem Umfang nur noch an der Küste umher, und ich wollte diese Diesel-Einsätze nach Jahren der eher unbewussten Abstinenz mal wirken lassen. Und ich muss zugeben: es rockt, wenn man oben in Heringsdorf am Bü steht und die 218 schon im entfernten Oldenburg mit ihrem IC losbrettern hört – und Minuten vergehen, bis der Zug irgendwann in Sichtweite ist.
Hier ist es die 218 402 von RP, welche bei Neukirchen an der berühmten Baumreihe inmitten der endlosen Rapsfelder die wahrhaft zahlreichen Fotografen beglückt, welche in den wenigen Ackerfurchen ihre Leitern und Hochstative in Stellung gebracht haben.

Zuletzt bearbeitet am 11.05.22, 21:20

Datum: 08.05.2022 Ort: Neukirchen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spiegelglatt...
geschrieben von: np_trainspotting (16) am: 11.05.22, 10:46 sternsternstern Top 3 der Woche vom 22.05.22
war das Wasser im Großenbroderfähre-Hafen und auch fast noch bis in die Mitte des Sundes hinein.

Glücklicherweise waren weder Lkws oder sonstige größere Pkws auf der E47, und somit ist der Zug fast ganz allein auf der 963 m langen Fehmarnsundbrücke.

Edit: Ja, die Brücke ist oft vertreten. Ich finde aber, dass diese Brücke die Vogelfluglinie ausmacht! Wo sonst hat man eine solche elegante, 963 m lange Brücke, die das Festland mit der Ostseeinsel Fehmarn verbindet? In dem Sinne hoffe ich, dass das Motiv trotz relativ häufigen Auftrittes in der Galerie positiv aufgenommen wird.

Zu dem Zug: RPRS 218 402 drückt den morgendlichen IC 2414 über die Brücke nach Burg auf Fehmarn.
-
Vielen Dank an alle für die zahlreichen Sternebewertungen – Top 3 der Woche!

Zuletzt bearbeitet am 24.05.22, 20:19

Datum: 17.04.2022 Ort: Großenbroderfähre [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 23 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den Scheitelpunkt.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (56) am: 05.05.22, 22:11
Der Günzacher Steige hat 218 435 ihren IC2085 gerade gezogen als sie nun weiter Kempten und dem Endziel Oberstdorf entgegenstrebt. Bleibt abzuwarten wie lange sich disese Baureihe noch auf den Strecken im Allgäu halten kann, bevor sie durch andere Baureihen ersetzt wird.

Datum: 17.10.2021 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Auf den letzten Drücker
geschrieben von: 215 082-9 (424) am: 05.05.22, 21:20
Viele von uns dürften die Situation kennen. Man hat ein Motiv vor Augen, welches man unbedingt umsetzen möchte und befindet sich im Wettlauf mit der Zeit. So erging es mir mit dem südlichen Esig Neustadt (Holstein) an der Vogelfluglinie. Bereits kurz nach dem Freischnitt im Jahr 2018 versuchte ich es und wurde prompt von einem Steuerwagen angelacht! DB Fernverkehr war mal wieder in geänderter Wagenreihung unterwegs. Nun gut, Versuch 2, wenig später: Die 218 zieht zwar, die Wolke vom Dienst hat aber auch ein gutes Timing um mir die Laune zu verderben...
Anschließend rückte das Motiv wieder in den Hintergrund und mit dem nahenden Ende der IC auf der Vogelfluglinie und dem rasch aufkommendem Bautrupp wurde es eine enge Kiste.

Letztendlich passte mir nur der 23.04.2022, sodass es kein Halten mehr gab. Am Motiv die große Erleichterung: Keine Fotografen im Bild und kein Baugerümpel! Äußerst glücklich wurde so die legendäre 218 473 mit dem IC 2413 Fehmarn-Burg - Hamburg Hbf aufgenommen und der Fototag konnte bereits als erfolgreich verbucht werden ;-)
Nur 2 Tage (!) später, war das Motiv bereits durch Baugedöns verhunzt und inzwischen steht sogar schon das KS-Signal auf Höhe der Lok. Was für ein Timing!

Datum: 23.04.2022 Ort: Neustadt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lokbespannt durchs Taubertal
geschrieben von: CMH (236) am: 28.04.22, 00:00
Auch der Personenverkehr mit klassischen Lok-Wagen Kompositionen war anno 2003 im Taubertal noch sehenswert und bot ein gutes Rahmenprogramm zu den Güterzügen. Zwar war die Baureihe 218 mit etwas über 400 Exemplaren zu jener Zeit noch allgegenwärtig in Ost und West anzutreffen, doch es wurde auch eine Flut an Neubautriebwagen in den Markt gespült, die gerade in der Provinz das klassische Bild der Eisenbahn verändern sollten.

Ohne Halt donnert RE 19545 von Aschaffenburg nach Crailsheim am Abend des 15. April 2003 durch Niklashausen. Als Farbtupfer war an diesem Tag die Ulmer 218 357 eingeteilt, die noch in blau-beigem Farbkleid unterwegs war.

Man mag es kaum glauben, die Lok steht heute immer noch bei der DB im Einsatz als Abschlepplok 218 832.

*** Scan vom KB-Dia Fuji Velvia RVP 50 ***

Datum: 15.04.2003 Ort: Niklashausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühling am Elbe-Lübeck-Kanal
geschrieben von: Nils (597) am: 27.04.22, 19:33
Mitte-Ende April sind für mich einige der schönsten Wochen im Jahr: erste Blüten, zartes Grün gemischt mit kahlen Bäumen und häufig schönes Wetter haben einen besonderen Reiz. Wenn dazu Temperaturen zwischen 15-20 Grad herrschen, ist es perfekt. Und so war es am 19.04.2022 am Elbe-Lübeck-Kanal! Bei Lübeck-Genin quert die Strecke Hamburg-Lübeck den besagten Kanal mittels einer fotogenen Brücke. Abgepasst wurde hier der "Fehmarn IC" 2416, welcher von 218 402 auf die Sonneninsel geschoben wurde und nach dem Halt in Lübeck Hbf auf die Fahrdraht lose Vogelfluglinie einscheren wird.

Datum: 19.04.2022 Ort: Lübeck-Genin [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 13 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pass von Seekamp
geschrieben von: np_trainspotting (16) am: 25.04.22, 17:16
Der "Pass vom Seekamp", so nennt man das auf dem Bild befindliche Motiv. Er befindet sich zwischen Großenbrode und Sütel.

Hier hat erklimmt gerade 218 402 vom Hause RPRS die aller letzten Meter dieses Kamps und wird in ca. 15 Min. den Bahnhof Oldenburg in Holstein erreichen.

Edit: Bild noch einmal neu eingestellt, mit minimalistischeren Rahmen, der auch so bleiben wird für 2022 ;)



Zuletzt bearbeitet am 07.05.22, 00:03

Datum: 17.04.2022 Ort: Seekamp [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Vogelfluglinie in Blau
geschrieben von: np_trainspotting (16) am: 24.04.22, 10:19
Seit Beginn an der IC-Saison auf der Vogelfluglinie (Hamburg Hbf. - Puttgarden) kam 218 402 auch bekannt als "Pidder Lüng" zum Einsatz.

Am Anfang stelle ich mir Frage, wie könnte ich ein (für mich neues) Motiv erstellen von einer Brücke, welche ich selbst schon mehrmals aus den
verschiedensten Winkeln fotografiert habe...
Ich entschied mich abseits der abgetreten Wege einen Ansatz zu finden und ja, ich wurde fündig.

Einfach aus dem Stand zu fotografieren kam mir etwas zu monoton vor und somit habe ich die Kamera "in den Sand" gelegt.
Mit Manual Focus wurde dann die Brücke an fokussiert, damit auch ja nichts mehr schief gehen konnte.
Meiner Meinung nach ist das Ergebnis sehr gelungen geworden. :)

Zu dem Zug: 218 402 am IC 2414 auf der Fehmarnsundbrücke. Er wird in Kürze den Zielbahnhof Burg a. F. erreichen.

Zuletzt bearbeitet am 07.05.22, 00:08

Datum: 15.04.2022 Ort: Großenbroderfähre [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 15 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterschiede
geschrieben von: Johannes Poets (583) am: 22.04.22, 08:00
Viel hat sich rückblickend auf den ersten Blick nicht geändert in der Zeit zwischen dem aktuellen Bild [www.drehscheibe-online.de] des Users "Lokfotografie" vom 18. April 2022 und dieser fast 38 Jahre älteren Aufnahme. Das Stellwerk in Niebüll steht noch, Formsignale bestimmen das Bild und man sieht noch immer Loks der Baureihe 218 in Doppeltraktion.

Der nähere Vergleich verdeutlicht dann doch Unterschiede. Der mächtige Baum am linken Bildrand steht 1984 noch, der Bahnsteig von Gleis 3 und 4 hat die volle Länge, die Bahnsteiglampen entsprechen dem damaligen technischen Stand. Nicht zu vergessen die Farben von Lokomotiven und Wagen. Die Flensburger Maschinen 218 165-9 und 218 185-7 erreichen mit dem IC 615 "Theodor Storm" Westerland – München Hbf unter einem glasklaren Himmel den Bahnhof Niebüll.

Ich habe lange gezögert, dieses Bild wegen des angeschnittenen VW-Busses zur Aufnahme in die Galerie vorzuschlagen. Erst die jetzt entstandene Vergleichsmöglichkeit lässt mich diesen Versuch wagen.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 professional)

Zuletzt bearbeitet am 22.04.22, 17:35

Datum: 05.09.1984 Ort: Niebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hintere Höllentalbahn der Vergangenheit
geschrieben von: VT_628 (13) am: 20.04.22, 21:45
Am 06.04.2018 war 218 443, die seit kurzem die Touristik-Lackierung trägt und bei DB Gebrauchtzug zu Hause ist, mit einem n-Wagen Park auf der hinteren Höllentalbahn unterwegs und konnte beim Verlassen des Setze-Tunnels dokumentiert werden. Gut drei Wochen später begannen die Bauarbeiten zur Elektrifizierung der besagten Strecke und die Idyille, sowie der Einsatz von herrlichen Altbaufahrzeugen waren ein für alle Mal Geschichte. Heute muss man hier mit den optisch weniger ansprechenden Grinsekatzen der Baureihe 1440 Vorlieb nehmen und sich mit Oberleitungsmasten anfreunden.

Datum: 06.04.2018 Ort: Rötenbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Frühling in Niebüll
geschrieben von: Lokfotografie (2) am: 20.04.22, 13:50
Moin!

Am Vormittag des Ostermontags 2022 stand ich am Bahnhof in Niebüll, um auf meinen Zug in die Heimat zu warten.
Während ich wartete kam u.a 218 836-5 mit einer anderen unbekannt gebliebenen 218 am IC2213 nach Stuttgart Hbf. Hier fuhr der genannte IC in den Bahnhof von Niebüll ein.

Datum: 18.04.2022 Ort: Niebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Damals unter der Burg Trausnitz
geschrieben von: Leon (978) am: 19.04.22, 18:32
Dennis hat kürzlich mit dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] der Burg Trausnitz oberhalb von Landshut ihren Einzug in die Galerie ermöglicht. Bei der Aufnahme fühlte ich mich in meinen Sommerurlaub anno 1993 zurückversetzt. Kurbeln wir die Zeit also 29 Jahre zurück. Wir stehen erneut am Ufer der Isar und beobachten das Geschehen auf der Strecke von Mühldorf nach Landshut, wo sich seinerzeit lokbespannte Züge mit dreiteiligen Schienenbus-Einheiten abwechselten.
Warum ich seinerzeit nicht ein paar Schritte weiter zurück gegangen bin, um die Burg komplett frei zu bekommen, kann nur der damaligen Festbrennweite geschuldet sein, und ich hatte das 150er Tele der Rollei schon draufgeschraubt. Nun, wir sehen hier die belatzte 218 312-7, wie sie ihren E 3468 am Nachmittag des 24.06.93 von Mühldorf nach Landshut bringt und soeben mit Gedröhne die Isar überquert.
Die Nummer gibt´s auch mit einem dreiteiligen 798, der sich -mit weniger Quellis- jedoch nicht so gut vor dem Hintergrund abhebt wie die orientrote 218 mit ihrem Sani-Wagen vor dem Silberling...;-)

Scan vom eiskalten 50er Velvia, den ich nicht wärmer schrauben kann, ohne die Farben zu vergurksen.

Zuletzt bearbeitet am 20.04.22, 20:41

Datum: 24.06.1993 Ort: Landshut [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Noch stehen sie
geschrieben von: ChristophHH (8) am: 16.04.22, 21:57
Bekanntlich wird ab September die Vogelfluglinie nördlich von Neustadt/H. für den Ausbau für Jahre komplett gesperrt, um dann als komplett neue und großteil auch neu trassierte Strecke wieder aufzuerstehen. Bevor dies aber passiert, werden im Gbf Neustadt, der letze Bahnhof mit Flügelsignalen an der Strecke, die Siganle durch ein ESTW ersetzt. Das ESTW ist für die weiter südlichen Bahnhöfe notwendig, weil sie bislang von Puttgarden ferngesteuert werden, was dann nicht mehr möglich ist. Und die bereits begonnenen Bauarbeiten haben ein neues Motiv frei gelegt: Bislang konnte man am nödlichen Wärterstellwerk nich passieren - nun wurde dort eine Bautrasse angelegt. Dies ermöglicht den Blich auf die drei Asig an Nordkopf zusammen mit dem stellwerk - das "Baugelumpe" liegt hinter dem Stellwerk (Das Motiv mit dem Stationsnamen geht nicht mehr).

Am 16.4. bot sich daher der Blick auf den IC 2415 mit 218 402 geradezu an.

Datum: 16.04.2022 Ort: Neustadt/H. Gbf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Isental
geschrieben von: claus_pusch (345) am: 05.04.22, 23:07
Wenn man im Frühjahr 2022 noch 218er im regen Einsatz im Personenverkehr antreffen möchte, dann ist die Strecke von München nach Mühldorf nach wie vor eine gute Adresse. Da die Loks auf dieser Linie - abgesehen von einigen Zügen in der Hauptverkehrszeit, die als Sandwich gefahren werden - immer in Richtung Mühldorf hängen, sind fotografisch die Morgen- und Vormittagsstunden ergiebig. Da trifft es sich gut, dass sich zu dieser Tageszeit von den landwirtschaftlich genutzten Hängen beim Weiler Eppenhöning nahe Kloster Moosen nette Ausblicke ins Isental ergeben, mit der Ortslage von Dorfen (kein Dorf, sondern mit 15.000 Einwohnern die größte Stadt in der Gegend) als Hintergrund. Eine 218 in sauberem Lack ist mit RB 27021 auf dem Weg von München Ost nach Mühldorf.

Datum: 22.03.2022 Ort: Kloster Moosen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Einzelkämpferin
geschrieben von: VT_628 (13) am: 04.04.22, 17:32
Für einen kurzen Moment wurde die Stille in der Waldlichtung nahe Riedles am Morgen des 14.07.2020 durch das TB11-Brummen von 218 430, die sich zum Zeitpunkt der Aufnahme mit dem EC 191 auf dem Weg nach München befand, gestört. Kurz danach kehrte erst einmal wieder Ruhe ein.

Datum: 14.07.2020 Ort: Riedles [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Ein seltener Gast in Neukölln
geschrieben von: Leon (978) am: 27.03.22, 21:32
Neukölln...warum immer wieder Neukölln? Nun, es gibt bereits diverse Aufnahme in der Galerie aus Neukölln mit dem Blick von der Hertabrücke. Nicht zu verwechseln mit dem Namen des ortsansässigen Fußballvereins, der ab der nächsten Saison gegen Fürth spielt...(*duck und weg...*). Häufig wird dieses Motiv mit S-Bahn-Zügen gezeigt - weil die wenigstens zuverlässig daran vorbei kommen. Es ist jedoch nicht nur die einzige Stelle in Berlin, an der noch Formsignale stehen, es ist nicht nur einer der wenigen Abschnitte in Berlin, welcher über keinen Fahrdraht verfügt - es ist vor allem die absolut mangelhafte Zugdichte, welche hier mitunter den Fotografen verzweifeln lässt. Sich einfach hinzustellen und zu warten, dürfte zu ambitioniert sein. Als einziger planmäßiger Zug verkehrt auf diesem Abschnitt der Kaffeezug, welcher bereits desöfteren in der Galerie zu sehen war. Hin und wieder fahren jedoch Kieszüge zum nahen Treptower Güterbahnhof. Diese machen entweder in Neukölln Kopf, um Richtung Baumschulenweg zu fahren - oder sie fahren weiter Richtung Südkreuz oder Halensee. Ab und an erreichen auch Kesselzüge den Bahnhof, welche dann an die Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn übergeben werden. Aber entweder hat man großes Glück - oder die Kenntnis der Fahrzeiten. Letzteres war heute der Fall: ein Bauzug, bespannt mit einer 218 von RP, sollte von Grünau über den südlichen Innenring und Wustermark in westliche Richtung Berlin verlassen. Grund genug, dass auf der Brücke ein kleineres Treffen der eingeweihten Szene statt fand. Eigentlich waren auch mehr Wolken am Himmel als im Bild sichtbar, aber als dann nach einer längeren Wartezeit in einem größeren Wolkenloch ein Signalflügel scheppernd in die Höhe ging, war die Spannung des Wolkenkrimis vorbei. Auch die S-Bahnen hatten ein Einsehen: nix zerstörte die Vorbeifahrt der 218 489 mit ihem langen Bauzug, und durch die längere Wartezeit wurde das Licht eigentlich immer besser. Und somit entstand nach langer Zeit in Neukölln endlich mal wieder ein Foto mit einem lokbespannten Zug...;-)

Datum: 27.03.2022 Ort: Berlin Neukölln [info] Land: Berlin
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

15 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine 218 im sonnigen Lahntal
geschrieben von: Walter Brück (77) am: 17.03.22, 10:52
Am 05.03.2022 fuhr die BEG 218 396-0 der Brohltalbahn mit einem Bauzug (DGS 56405) von Eschhofen nach Basel Bad Rbf. Bei schönem Wetter konnte ich die interessante Fuhre auf der Lahntalbahn bei Biskirchen fotografieren.


Datum: 05.03.2022 Ort: Biskirchen [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: BEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Tor zum Damm
geschrieben von: hbmn158 (526) am: 17.03.22, 10:14
Auch wenn einen die Tagesrandlage magisch zum Damm hinzieht, natürlich lohnt es sich auch bei klassischer Beleuchtung. Wir verbrachten das letzte Februarwochenende überwiegend an diesem nördlichen Zipfel und mußten leider eine gewisse TRAXX-Dominanz feststellen. Fast alle ICs und die Mehrzahl der Autozüge der DB wurden von den eckigen Schwestern bespannt, im Einsatz wurden nur zwei 218er-Pärchen im Shuttle-Dienst beobachtet. Am Sonntag Morgen bauten wir auf dem Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog die Hochstative auf für einen freien Blick über den Damm und auf die Insel Sylt. Rechts kann man sogar die Skyline von Westerland erkennen.
Zwei blitzsaubere 218er, 218 499 (die Letzte!) und 218 397, zerrten einen voll ausgelasteten AS 1419 in Richtung Festland. Genau die wollte man an dieser Stelle jetzt haben!


Datum: 27.02.2022 Ort: Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hoch hinaus
geschrieben von: ChristophHH (8) am: 15.03.22, 21:40
Das klare Wetter und die Info, dass der "bunte Vogel" 218 497 im IC-Einsatz ist, lockte mich mal an den Ostkopf der Hochbrücke Hochdonn.

Datum: 07.02.2022 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Burgruine Reichenstein im Abendlicht
geschrieben von: JH-Eifel (40) am: 14.03.22, 14:10
218 191 Manuel Zimmermann Eisenbahndienstleistungen (MZE) 218 451 Lappwaldbahn Cargo (LWC) mit 40 Railpro-Schotterwagen zwischen Puderbach und Altenkrichen unterhalb der Burgruine Reichenstein (Westerwald) am 11.03.2022 (Freitag) um 17:05 Uhr. Der Fotograf blickt dabei grob nach Osten.

Die im Bild links sichtbare Burgruine Reichenstein liegt auf 225 m über N.N. in der Nähe des der Bahnstrecke gegeben Holzbaches. Unweit der Burg neben der L267 liegt ein gleichnamiges Dorf Die Burg war Stammsitz der Herrschaft Reichenstein und sie wurde am 5. Juni 1208 das erstmals urkundlich erwähnt. Im Zeitraum 1310 bis 1320 wurde sie als Schutzburg und Zollstation genutzt. Bereits im 16 Jahrhundert war sie eine Ruine und wurde im Jahr 1618 von Grafen zu Wied (damaliger Besitzer) zerstört. Die Ruine ist weiter verfallen und befand sich lange in Privatbesitz. Heute wird die Ruine von einem Förderverein zu Erhaltung betreut. Mehr Informationen zur Burgruine findet man hier: [www.burgruine-reichenstein.de]

Seit einiger Zeit wird die Holzbachtalbahn nach baubedingter Sperrung wieder regelmäßig von Güterzügen befahren. Am 26. November 2018 kaufte die Lappwaldbahn Service GmbH die Strecke und wurde am 01.01.2019 dessen Eigentümer. Nach umfangreichen Bauarbeiten, bei denen der Güterverkehr ruhen musste, gibt es immer noch genug zu tun. 2023/24 sollen dann auch die letzten Arbeiten abgeschlossen sein. Die am Rand liegenden Schwellen zeugen davon, dass noch einige Gleise und Schwellen getauscht werden müssen. Es wurden dafür mehre Million bereitgestellt. Nach Abschluss der Arbeiten soll sogar wieder Personenverkehr möglich sein. Es ist also auf Grund weiterer Arbeiten zu hoffen, dass noch einmal ein solcher Zug den Weg auf die Strecke findet. Vor den Bauarbeiten erwischte ich DB-Cargo 294 866 fährt am Samstag, den 16. Mai 2020 bei Ihrer Arbeit auf der Strecke: [www.drehscheibe-online.de] Mittlerweile ist die Fahrplanlage etwas verändert und der Güterzug fährt in aller Frühe nach Selters (WW) um dann grob gegen 7 bis 10 Uhr wieder zurück zu fahren. Der Verkehr wird auch nun mit DB-Gravitas abgewickelt. Dennoch wird die Strecke weiter saniert und Bau-/ Schotterzüge geben die Gelegenheit weitere Motive umzusetzen. In der Galerie veröffentlichte ich bereits ein Bild vom 23.04.2021 in Niedererbach (Strecke Siershahn - Limburg an der Lahn) mit der Lappwaldbahn Cargo 218 450, welche damals von Schotterarbeiten der Holzbachtalbahn zurückkehrte: [www.drehscheibe-online.de] Jetzt gab es wieder eine Gelegenheit einen ähnlichen Zug auf der Holzbachtalbahn aufzunehmen. Diesmal verkehrte er von Betzdorf über Au(Sieg) - Altenkirchen nach Puderbach und fuhr nach getaner Schotterarbeit zurück. Die veränderte Fahrplanlage und Trasse ermöglichte bei bestem Wetter andere Motive als 2021. Mich reizte dabei vor allem ein noch offenes Motiv war die Burgruine Reichenstein. Ich hatte dieses Motiv zwar mit den damals mit der zeitweilig verkehren 215 (vgl. dazu Bilder des Zuges aus der Galerie: [www.drehscheibe-online.de] ) umsetzen können jedoch war ich damit auf Grund des Lichtes und der Schatten nie wirklich zufrieden. Jetzt gab sich eine Gelegenheit den Zug im besten Abendlicht an der Stelle zu erwischen. Nach dem ich die Hinfahrt des Zuges von Au (Sieg) bis Puderbach bereits fotografisch begleitet hatte ging meine Hoffnung auf, dass der Zug rechtzeitig den Rückweg antritt, um an der Ruine noch im Licht zu sein. So kam es dann auch. Der Lokführer wollte zügig die Heimreise antreten und erschein rechtzeitig an der Fotostelle mit seinem mittlerweile leeren Schotterzug.

Hinweis zur Fotostelle. Es ist schon recht eng dort und dennoch konnten wir mit einigen wenigen Fotografen dort gefahrlos stehen. Der Standort der Fotografen war zudem mit dem Lokpersonal abgesprochen.

Zuletzt bearbeitet am 14.03.22, 14:12

Datum: 11.03.2022 Ort: Reichenstein (Puderbach) [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: MZE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Klassiker zum Abschied
geschrieben von: Philosoph (564) am: 12.03.22, 12:00
Bei meinem Abschiedsbesuch an der hinteren Höllentalbahn entstanden vermutlich auch meine letzten Bilder einer 218-Planleistung im Schwarzwald und möglicherweise sogar mein letztes Bild einer 218-Planleistung überhaupt. Jedenfalls habe ich seit diesem Tag bis heute keine 218 im Planeinsatz mehr fotografiert. Für das vermeintlich letzte Bild suchte ich mir daher eine für den Schwarzwald möglichst typische Stelle und fand diese im engen Tal kurz hinter dem Haltepunkt Rötenbach.

Datum: 19.04.2018 Ort: Rötenbach (Baden) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1982):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 40 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.