DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (29):   
 
Galerie: Suche » Villmar, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Am westlichen Vorsignal von Villmar (König Konrad)
geschrieben von: Andreas T (512) am: 20.05.22, 20:43
Auf Höhe des Aussichtspunkts "König Konrad" hoch über der Lahn und westlich von Villmar begegnen sich planmäßig die beiden zweistündlich verkehrenden Regionalexpress-Züge zwischen Limburg und Gießen.

Das führt ärgerlicherweise regelmäßig dazu, dass auch für die Leistung nach Limburg, bei der an sich das Vorsignal nicht betroffen ist und auf Vr0 stehen müsste, für den Gegenzug auf Fahrt erwarten (Vr1) steht, also weggeklappt ist. Wodurch der Reiz der Fotostelle doch etwas getrübt wird.

Und während ich sonst immer über Verspätungen schimpfe, werde ich das hier nicht machen: Weil am 14.05.2022 der abendliche RE Richtung Gießen fast eine viertel Stunde Verspätung hatte, gab es noch keinen Anlass für den Fahrdienstleiter von Villmar, das Einfahrsignal auf Fahrt zu ziehen - und damit blieb auch die Scheibe des Vorsignals in fotofreundlicher Stellung, als planmäßig der RE Richtung Limburg vorbeidieselte.

Mehr Bilder aus Runkel von diesem Tag? [www.drehscheibe-online.de] !

Von diesem Vorsignal an der Lahn gibt es zwar schon zwei Bilder in RailView, bislang aber weder mit 643 und auch nicht von der Wiese aus fotografiert.



Zuletzt bearbeitet am 21.05.22, 22:34

Datum: 14.05.2022 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Bodensteinblick
geschrieben von: KBS443 (174) am: 20.10.21, 13:39
Etwas abseits des Lahnhöhenwegs fiel mir bei einem Besuch im Frühjahr dieser Blick auf. An diesem Tag war der Sonnenschein jedoch durch großflächige Schleierwolken geprägt. Anfang Oktober wurde erneut das Lahntal besucht, dabei dachte ich immernoch an diesen Blick. Nach kurzem Abstecher durch das von Dornensträucher geprägte Unterholz war er auch schon erreicht.
Im Blickfeld liegen der Bodenstein, auf dem von den Bäumen verdeckt das König-Konrad-Denkmal steht. Ebenso sieht man von diesem Punkt aus die sich gegenüberliegenden Burgen Schadeck und Runkel und direkt neben der Lahn verläuft die nach ihr benannte Bahnstrecke auf der ein 640-Doppel als RE von Koblenz nach Gießen unterwegs war.

Datum: 09.10.2021 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güterverkehr im Lahntal
geschrieben von: Philosoph (564) am: 28.03.21, 10:44
Die Lahntalbahn bietet nicht nur im PV mit mindestens drei unterschiedlichen Fahrzeugen etwas Abwechslung, es gibt dort sogar werktags noch regelmäßigen GV, welcher oftmals sogar nach Plan verkehrt. Bislang hatte ich die Stelle am Tunnel bei Villmar nur am Wochenende mit Triebwagen abgelichtet. Der Corona bedingte Resturlaub ermöglichte dieses Jahr jedoch eine Fototour unter der Woche. Auf die Minute pünktlich konnte daher am 25.02.2021 der BASF-Kalkzug am bekannten Lahnblick oberhalb des Tunnels bei Villmar wunschgemäß abgelichtet werden. Im Sommer dürfte das Motiv nur noch schwierig umzusetzen sein.

Datum: 25.02.2021 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: BASF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
König Konrad
geschrieben von: joni2171 (77) am: 25.03.21, 18:15
Am Morgen des 07. August sollte eigentlich die für mich vorerst letzte Möglichkeit im Jahr 2020 genutzt werden, um den morgendlichen Löhnberg-Zug mit 294 zu fotografieren. Alles schien zu passen, die Sonne schaffte es zur erwarteten Uhrzeit gerade passend auf die Strecke, doch leider fiel der Zug an diesem Tag aus.
So mussten also HLB 646 424 "HLB 124" und ein weiterer GTW herhalten. Diese waren als Verstärker RB 45 (24887) auf der Fahrt nach Gießen unterwegs. Das Vorsignal der Blockstelle Villmar hatten die beiden bereits passiert und konnten neben dem König Konrad Denkmal bildlich festgehalten werden. Die Zuglänge passte super und so hatte ich zumindest neben den normal verkehrenden Lints noch ein nettes Bild angefertigt und konnte nicht komplett unzufrieden wieder nach Hause fahren.

Datum: 07.08.2020 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
König Konrad
geschrieben von: Philosoph (564) am: 24.02.21, 08:00
Der Blick vom König Konrad Denkmal bei Villmar ist nun in der Tat nichts Neues in der Galerie. Bisher ist mir allerdings noch nie ein Bild mit einer anständigen Spiegelung gelungen. Gestern waren die fast windstillen Bedingungen ideal, so dass ein weitere Versuch unternommen wurde. Mit einer Verspätung von einer Stunde konnte dann der BASF-Kalkzug am bekannten Lahnblick bei Villar mit der gewünschten Spiegelung abgelichtet werden.



Datum: 23.02.2021 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: BASF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf Besuch beim König
geschrieben von: hbmn158 (526) am: 08.10.20, 22:57
Hier bin ich 1986 (die „Tschernobyl-Tour“) zum ersten Mal gewesen. Und jetzt fast 35 Jahre später wieder bei König Konrad. Neben den Nahverkehrsleistungen der HLB gibt es auch zweistündlichen Eilzugverkehr zwischen Gießen und Koblenz, den die DB mit VT‘s der Baureihen 640 und 643 bestreitet. Des Fahrgasts Leid, des Fotografen Freud: Die digitale Fahrgastinformation wies darauf hin, daß einigen Zügen ein Wagen fehlen würde (genau genommen waren es sogar zwei), für uns der sichere Hinweis, daß ein einteiliger 640 zu erwarten war. Genau passend für die Lücke zwischen den zwei Bäumchen an der Strecke setzten wir 640 017, der als RE 4288 soeben Villmar verlassen hat.
Was die Aufnahme nicht zeigt: Diese Fotostelle ist bereits zugewachsen, aber eben nicht am Gleis sondern um das Denkmal herum sind die Bäume mittlerweile so hoch, daß - ohne Hochstativ - kein freier Blick mehr möglich ist.
Diese Probleme hatte man anno 86 nicht ...


Datum: 10.09.2020 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
218 139 mit Sonderzug und Formsignal im Lahntal
geschrieben von: Dampflokfan (73) am: 13.09.20, 15:48
Am 12. September 2020 hatte die altrote 218 139-4 von der Eisenbahn Logistik Vienenburg die Aufgabe, unter der Zugnummer DPE 31385 einen Sonderzug von Vienenburg nach Bingen (Rhein) Hbf zu bespannen. Dabei gelang mir an der Lahntalbahn am Einfahrsignal von Villmar dieses Bild des Zuges. Rechts im Bild erkennt man im Hintergrund das alte, mittlerweile stillgelegte Weichenwärterstellwerk "Vo" (Villmar Ost).

Datum: 12.09.2020 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: ELV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kalk an der Lahn
geschrieben von: joni2171 (77) am: 17.05.20, 14:08
Planmäßig viermal pro Woche verkehrt ein Kalkzug der BASF zwischen Ludwigshafen und Kerkerbach. Am 27.04.20 hatte 4185 004 ("BASF DE25") die Aufgabe leere Wagen nach Kerkerbach zu befördern und schlängelte sich bei Villmar durch das Lahntal.

Dieser Standpunkt ist bereits in der Galerie vertreten, jedoch bei anderer Jahreszeit und mit anderem Zug. Die Bäume wachsen zeitgleich immer weiter und weiter, sodass sie bereits deutlich "in die Lahn" ragen. Somit wird irgendwann wohl auch der letzte freie Blick von dort oben zugewachsen sein...

Datum: 27.04.2020 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: BASF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Tunnel nördlich von Villmar (1987)
geschrieben von: Andreas T (512) am: 06.02.20, 17:21
Wenn man in Villmar auf der südöstlich gelegenen "anderen" Lahnseite die dortige Hochfläche erklimmt, ergeben sich hübsche Perspektiven über den Fluss, so - an anderer Stelle schon gezeigt: [www.drehscheibe-online.de] - in den Bahnhof, aber auch auf die Ausfahrt des nördlich gelegenen Tunnels.

Dieses Motiv möchte ich heute vorschlagen. Am Vormittag des 18.04.1987 ist 213 339 mit dem Eilzug E 3756 auf dem Weg Richtung Limburg unterwegs.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 06.02.20, 17:24

Datum: 18.04.1987 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schienenbusidylle im Lahntal
geschrieben von: Frank H (355) am: 27.09.19, 19:13
Nachdem ich mich vor zwei Wochen einer kleinen Zeitreise an den hessischen Abschnitt der Lahntalbahn erfreuen durfte, juckte es mich natürlich in den Fingern, dem aktuellen Betrieb ein historisches Bild gegenüberzustellen.

Allzu viel findet sich leider nicht in Diakästen, die Lahn diente in der Regel meist nur als Einstieg in die Schienenbusfotografie im Westerwald. Einzelne 798 – Leistungen, wahrscheinlich zu Tauschzwecken in die Laufpläne eingearbeitet, konnte man aber auch entlang des Flusses mitnehmen, so wie am Morgen des 1. Oktober 1987 in Villmar.

Die Herbstsonne hatte es gerade so über die Mauer geschafft, als der Zweiteiler am Ausfahrsignal vorbeiknatterte. Ob der Fußgängersteg in dieser Form noch erhalten ist, entzieht sich meiner Kenntnis, auf das schwach im Hintergrund erkennbare Stellwerk dürfte dies aber nicht mehr zutreffen. Allerdings kann ich beim Betrachten des Schienenbusses eine gewisse Analogie zu den heutigen, kurzen LINT feststellen, die ich, ebenfalls zweiteilig, auf meiner Tour mit Andreas festhalten konnte. Geschichte wiederholt sich halt doch ….


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Aufnahme am Bü vor der Schranke, die Ausrichtung erfolgte am Bahnhofsgebäude

Datum: 01.10.1987 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Adlerhorst
geschrieben von: Benedikt Groh (463) am: 03.05.19, 07:21
Der Blick vom König Konrad Denkmal ist natürlich ein an dieser Stelle bereits hinlänglich gezeigter Klassiker. Möchte man motivlich variieren, dann kann man allenfalls noch ein wenig mit der Brennweite spielen. Aber etwas schwindelfrei und mit gutem Schuhwerk ausgestattet bietet der Bodenstein die Möglichkeit neben dem reizvollen Lahntal auch etwas felsiges Drumherum einzufangen.

Donnerstag ist bekanntlich Kalkzugtag und da die Hinfahrt bereits etwas nach Plan erfolgte sollte die Sonne bei der Rückleistung schon weit genug gewandert sein um den Zug gut ausgeleuchtet vor dem Villmarer Einfahrvorsignal abzupassen.

f/8,0 Brennweite 16mm (APS-C)

Uhrzeit +1h

Datum: 11.04.2019 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: BASF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Blick ins Lahntal
geschrieben von: Benedikt Groh (463) am: 13.04.19, 22:09
Entlang der Lahntalbahn findet man auch heute noch einige alte Bahnwärterhäuser, so wie nördlich des Villmarer Tunnels in der langgestreckten Kurve am nördlichen Lahnufer. Natürlich befinden sich die meisten in Privatbesitz und werden längst für andere Zwecke genutzt. Trotzdem geben sie der Strecke an vielen Stellen ein ursprüngliches Erscheinungsbild, auch wenn die stündlich verkehrenden Triebwagen die tatsächliche Zeit verraten. Währenddessen bringt der Frühling das erste zarte Grün in die vom Fluss geschaffene Felslandschaft.

Datum: 11.04.2019 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Beschaulicher Kalkzug
geschrieben von: Biebermühlbahner (170) am: 24.03.19, 12:02 Bild des Tages vom 05.03.21
Die Länge des BASF-Kalkzugs Steeden -> Ludwigshafen ist mehr oder weniger variabel. Für das Motiv über die Lahn bei Villmar wünschte ich mir eine kürzere Zuglänge, und genau das bekam ich dann auch, als 4185 004 mit ihren 6 Wägelchen angeschlichen kam.
Der Zug hatte es an dem Tag auch sehr eilig, schon die Hinfahrt kam mit 2 Stunden Verfrühung und die Rückfahrt des kurzen Vollzuges dürfte schon 10:30 in Kerkerbach bereit gestanden haben!

Datum: 21.03.2019 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: BASF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgendlicher Güterverkehr im Lahntal (3)
geschrieben von: Yannick S. (850) am: 02.10.18, 11:58
Neben den bis zu zwei Cargo Zügen die morgens durchs Lahntal dieseln, kommt beinahe täglich noch der Kalkzug der BASF dazu, der aus Ludwigshafen kommt, um in Kerkerbach Kalk zu holen. Den leeren Zug auf dem Weg nach Kerkerbach sehen wir hier im Bahnhof von Villmar.

Datum: 18.04.2018 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: BASF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Morgendlicher Güterverkehr im Lahntal (2)
geschrieben von: Yannick S. (850) am: 25.06.18, 18:20 Bild des Tages vom 10.04.19
Nachdem die Löhnberg-EK durch war ( [www.drehscheibe-online.de] ) telefonierte ich zur Sicherheit noch einmal, denn planmäßig gibt es ca. 30min nach der Löhnberg-EK eine weitere EK aus Wetzlar nach Limburg. Dieser zweite Zug ist Mo-Fr eingelegt, doch in der Realität fährt er nur durchschnittlich zwei Mal und das ohne erkennbares System. Jedenfalls war es Mittwoch, der Zug war bereits gestern und vorgestern gefahren, also rechnete ich nicht damit, dass der Zug auch heute fahren würde. Extra deswegen wählte ich an diesem Morgen die Stelle in Villmar, denn variieren kann man dort gleich null.
Das Telefonat ergab dann, dass der Zug aus Wetzlar sehr wohl fährt und mutmaßlich im Block hinter der EK aus Löhnberg kommt! Jetzt war guter Rat teuer, denn ich hatte nach wie vor wenig Lust zwei Mal das gleiche Bild aufzunehmen. Problem, der Blockabstand beträgt ungefähr 7min und allein der Fußmarsch zum Auto betrug minimum 10min. Was nun?
Mein nun folgender Gedankengang ist im Nachhinein betrachtet zwar durchaus logisch, aber wiederholen würde ich ihn niemals noch einmal. Ich wollte es innerhalb dieser 7min runter zum Tunnelportal schaffen, in der Hoffnung, dass dort etwas geht. Einen Weg gibt es aber nicht dort hinunter, der Berg ist irre steil, der Hang war völlig durchweicht und kurz vorm Tunnel kommt auch noch eine Felskante die man runterspringen muss. Da ich nur die Zeit im Blick hatte ging es einfach auf direktem Weg runter, ich stellte mich hinter das Tunnelportal und schon wenige Augenblicke später dröhnte der zweite Güterzug des Tages durchs Lahntal. Check!
Erst jetzt machte ich mir Gedanken über den Rückweg, denn gerade die Felskante war nun ein ordentliches Hindernis, doch mit etwas Kletterei ging es dann doch Dank einer passend wachsenden Wurzel.

Von daher von mir der klare Hinweis; ich weiß nicht ob es einen besseren Weg dorthin gibt, wenn ihr es doch auf dem direkten Weg probieren wollt, dann nehmt euch etwas mehr Zeit als ich getan habe. Die Aktion war mir im Nachhinein selber zu krass.

Datum: 18.04.2018 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgendlicher Güterverkehr im Lahntal (1)
geschrieben von: Yannick S. (850) am: 02.06.18, 16:32 Bild des Tages vom 18.04.19
Wenn man vom Bahnhof Villmar aus dem Wanderweg entlang der Strecke gen Gießen folgt, dann wird der Fotograf nach einer gewissen Zeit an ganz genau einer Lücke in den Bäumen vorbei kommen, die einen tollen Blick hinab ins Lahntal hinab ermöglicht. Man kann von Glück reden, dass in der Lichtstand technisch optimalen Zeit so ziemlich garantiert mindestens ein Güterzug vorbei kommt, denn insbesondere die Löhnberg-EK fährt sehr zuversichtlich; aber auch den BASF-Kalkzug kann man von hier toll fotografieren.

Datum: 18.04.2018 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
von König Konrad bewacht
geschrieben von: Yannick S. (850) am: 21.04.18, 15:53
Einer der Lahntal-Klassiker schlechthin ist der nachmittägliche Blick vom König Konrad Denkmal auf die Kurve zwischen Villmar und Runkel. Das Ganze funktioniert aber auch in die entgegen gesetzte Richtung am frühen Morgen. Der Weg dorthin führt sogar über eine noch richtig klassisch ausgerüstete Anrufschranke, sodass sogar der Weg dorthin ein Erlebnis ist. Ich durfte dieses Erlebnis zwei Mal erleben, um mein gewünschtes Foto im Kasten zu haben, denn zwei Tage bevor dieses Foto entstand, kam die Löhnberg-EK leider 10 Minuten vor Plan und somit noch bevor die ersten Sonnenstrahlen das Gleis beleuchteten.

Datum: 20.04.2018 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Gegenrichtung
geschrieben von: Gunar Kaune (432) am: 06.03.18, 19:39
Vor ein paar Tagen hat CMH hier eine Aufnahme des BASF-Kalkzuges nach Steeden am König-Konrad-Blick von Villmar gezeigt. Dem möchte ich eine Aufnahme des Zuges in die andere Richtung gegenüberstellen. Die andere Richtung im doppelten Sinne, den nicht nur ein Foto der Rückfahrt des Zuges später am Tag nach Ludwigshafen, sondern auch der Blick in die andere Richtung vom Aussichtspunkt. Dieser lässt etwas mehr vom Verlauf der Lahn erkennen und auch das einige Kilometer entfernte Runkel. An der Lok hat sich natürlich nichts geändert, es ist immer noch die DE 24, die mit den nun beladenen Wagen unterwegs ist.

Datum: 24.02.2018 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: BASF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Steedener Kalkzug
geschrieben von: CMH (236) am: 28.02.18, 19:38
Nach einigen Jahren mit geringem Güterverkehr bereichert seit 2010 der Steedener Kalkzug den Betrieb auf der Lahntalbahn. In Lastrichtung transportiert dieser Zug Kalk in Wagen geschlossener Bauart zu den BASF-Werken in Ludwigshafen. Als DGS 91194 traktioniert am 24. Februar 2018 die "DE 24" aus dem Hause Vossloh den gegenläufigen Leerzug. Als Variante zu dem bereits in der Galerie vertretenen König Konrad Blick zeige ich hier den etwas seitlicheren Blick aus dem Unterholz heraus.

Datum: 24.02.2018 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: BASF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bahnhof Villmar (1989)
geschrieben von: Andreas T (512) am: 10.12.17, 22:12 sternsternstern Top 3 der Woche vom 24.12.17
Direkt an der Lahn, für die Ortschaft aber auf der „falschen“ Seite, liegt der Bahnhof von Villmar. Eine Steinbrücke schafft die Verbindung zwischen Ort und Bahnhof, und eine weitere Fußgängerbrücke über die Gleise bietet eine Abkürzung gegenüber dem Weg über den Bahnübergang, ohne Risiko, zu Fuß an einer geschlossenen Bahnschranke warten zu müssen und den Zug vielleicht deswegen doch noch zu verpassen.
Während im Herbst 1989 von Limburg aus im Westerwald noch immer eine Vielzahl von Schienenbusleistungen erbracht wurde, gab es an der Lahn lediglich Überführungsfahrten von und zum Bw Gießen. Am 07.09.1989 durcheilt 798 582 und 998 xxx als Lr 36790 den Bahnhof Villmar.
Wer sich als Fotograf auf der östlichen Lahnseite den Hang hocharbeitet (oder einfacher noch wie wir damals von oben vom Dorf kommt), der wird durch diesen interessanten Blick über die Lahn belohnt.
Auch heute ist der Lahnabschnitt zwischen Limburg und Wetzlar/Gießen durchaus eine Reise wert, dank einer wunderbaren Landschaft und auch wegen den vielen Formsignalen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Datum: 07.09.1989 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling an der Lahn
geschrieben von: SeBB (167) am: 11.05.17, 19:22
Während im warmen Rhein-Main-Gebiet die Bäume und Sträucher schon kräftige grüne Blätter tragen, liegt die Natur im Lahntal noch etwas zurück. Doch auch hier zeigt sich vielerorts schon zartes Grün.
Es war mein erster Besuch an der landschaftlich wunderschönen Strecke, und ich war gespannt, ob sich die ausgesuchten Motive vegetations-, licht- und zugmäßig umsetzen ließen.
Nach meiner Ankunft in Arfurt war ich erstmal etwas überrascht, dass die gefundenen Fahrzeiten des Güterzugs nach Löhnberg ein wenig veraltet waren und so dieser Zug bereits lange durch war. Also wechselte ich nach dem Regionalzug die Stelle und kuckte mich nach einem geeigneten Motiv für den Kalkzug nach Kerkerbach um. Dieser überraschte mich ebenfalls eine Stunde vor Plan aus dem Gegenlicht. Wenigstens die Umsetzung der Rückfahrt klappte perfekt.
Zufrieden machte ich mich auf den weiteren Weg nach Villmar, wo die nächste Überraschung wartete: Auf einmal wurde es laut im Tal und vom Aussichtspunkt über dem Tunnel sah ich einen Güterzug mit V90 Richtung Wetzlar rumpeln.
Diesen Zug hätte ich natürlich super vom Ufer in Villmar aufnehmen können, wenn er denn etwas später gefahren wäre... Doch die nächste Überraschung ließ dort nicht lange auf sich warten: HLB im Doppelpack! Wenigstens mal eine positive Überraschung :-) Kurz darauf kam noch ein baugleicher roter Triebwagen als RegionalExpress nach Gießen durch, doch die HLB gefiel mir insgesamt am besten.
Viel Glück hatte ich auch mit dem Wetter. Vorhergesagt waren bereits ab dem späten Vormittag dichte Schleierwolken. Doch diese verschwanden über Mittag fast vollständig wieder, so dass die Sonne ungestört vom Himmel strahlte. Erst nachmittags wurden sie wieder deutlich dichter.
In der Erwartung, dass der Güterzug auch irgendwann wieder zurückkommen musste, und in der Hoffnung, dass die Wolken bis dahin noch nicht so weit vorgedrungen sind, nahm ich die nächste Bahn und wollte nochmal in Gräveneck Stellung beziehen. Die Begegnung fand jedoch bereits in Aumenau statt.
Doch der Sommer ist noch lang, und so war das sicherlich nicht mein letzter Besuch an der Lahntalbahn.

Datum: 24.04.2017 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Morgennebel über der Lahn
geschrieben von: Benedikt Groh (463) am: 24.11.16, 08:10 sternsternstern Top 3 der Woche vom 04.12.16
Nördlich von Villmar gleicht die aufgestaute Lahn zur Freude der dort verkehrenden Kanufahrer eher einem Teich als einem Fließgewässer. Jedoch scheint es noch zu kalt für einen Paddelausflug gewesen zu sein, so dass sich die Wasseroberfläche wie mit einem Lineal glattgezogen präsentiert. An einem ruhigen Oktobermorgen hat der Herbst den umliegenden Laubwäldern bereits ein wenig Farbe verliehen, als die Sonne versucht sich durch den Nebel zu kämpfen. Auf den Höhen oberhalb des Taleinschnitts hat sie es bereits geschafft während weiter unten ein LINT 41 der Hessischen Landesbahn vorbeirauscht.

Datum: 11.10.2016 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 24 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
 
212 mit Güterzug im Lahntal
geschrieben von: icer_icer (37) am: 30.06.14, 12:13
Vom König-Konrad-Denkmal im Lahntal hat man einen sehr schönen Blick auf die dort verlaufende Bahnlinie. Der Blick geht Richtung Nordwesten als sich die Gießener 212 373-5 von Runkel kommend mit ihrem Güterzug nähert. Kurze Zeit später wird sie auf ihrem Weg nach Gießen den Ort Villmar passieren.

Scan vom KB-Dia

zuletzt bearbeitet am 01.07.14, 08:55

Datum: 04.1997 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Alltägliches im Lahntal 1981
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 02.06.14, 16:58 sternsternstern Top 3 der Woche vom 15.06.14
Ein bekannter und attraktiver Fotostandpunkt im Lahntal ist die Aussichtsterasse am König-Konrad-Denkmal an der Landstraße zwischen Villmar und Runkel. Er befindet sich auch bereits mit einem 225 geführten Güterzug in der Galerie, doch dürfte eine zweite Aufnahme, die nunmehr fast 33 Jahre (!) früher entstand, mit dieser illustren Fuhre durchaus vertretbar sein. Heute ist es kaum vorstellbar, dass sich dort alle (!) V-100-Varianten und 216 aus Limburg, Gießen und Kassel in alter und damals neuer ob-Lackierung tummelten, jeder Zug anders gebildet und der Fotograf gar nicht erfreut war, vor einer eher seltener anzutreffenden reinrassigen Umbau-Vierachser-Garnitur ausgerechnet die Giessener ob-211 255 anzutreffen ... !

Datum: 07.1981 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lahntal in Aquarell
geschrieben von: CMH (236) am: 05.04.14, 11:23
Die Lahntalbahn verläuft auf weiten Abschnitten direkt entlang des namensgebenden Flusslaufs. Gepaart mit Formsignalen, Tunneln, Brücken und abschnittsweise Telegraphenleitungen, ergeben sich im gesamten Verlauf eine Vielzahl an Fotomotiven. 612 141 ist am Morgen des 8. Mai 2013 als RE3283 auf dem Weg von Koblenz nach Gießen und begegnet dem Fotografen nahe Villmar.

Bildmanipulation: Bild gespiegelt zur Erzielung des Aquarelleffekts im oberen Bildteil

Datum: 08.05.2013 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Sonnenmoment für die 225 im Lahntal
geschrieben von: Kronberg Süd (172) am: 03.01.14, 14:42
Schon bereits seit geraumer Zeit sind die Einsätze der Baureihe 225 vor den Lahntalgüterzügen leider beendet. Umso mehr kann man sich heute an den damals noch gemachten Bildern erfreuen.

Während der Nachmittag im Lahntal am 06.08.2009 bereits mit sehr vielen Schleierwolken versehen zu sein schien hörten die Fotografen wartend auf der anderen Lahn-Seite ein Rauschen an der Strecke.

Kurze Zeit darauf erschein 225 005 mit ihrem Lahntalgüterzug in einer genau passenden Sonnenlücke kurz vor dem Einfahrvorsignal des Bahnhof Villmar auf dem Weg von Koblenz nach Wetzlar.

zuletzt bearbeitet am 03.01.14, 14:44

Datum: 06.08.2009 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB Schenker Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Löhnberg Übergabe am Steinwerk Villmar
geschrieben von: 218 420-8 (61) am: 08.11.11, 12:42
Mitten im Sommer bei schön warmen Temperaturen ging es für einen Tag ins Lahntal um unter anderem auch die Löhnberg Übergabe zu mache, in der Hoffnung das eine V60 den Zug bespannt. Da dies glücklicherweise auch der Fall war postierten wir uns an das Natursteinwerk in Villmar. Zusehen ist hier 363 829 mit der Löhnberg Übergabe auf den Weg nach Limburg.

***Standpunkt wurde mit dem Fahrdienst abgeklärt und genehmigt da kein anderer Zug in der Nähe war***

Datum: 03.06.2011 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Schatten des Königs
geschrieben von: Oliver Bayer (121) am: 03.02.11, 22:41
Vom König-Konrad-Denkmal nahe Villmar im Lahntal hat man einen tollen Blick auf die Kulisse eben dieses Ortes. Unterbrochen wird die Ruhe nur gelegentlich von ein paar Paddler auf der Lahn oder einem der doch recht zahlreichen Züge. Noch fest in den Händen der Baureihe 225 war Mitte Juni 2009 der FZ55465 von Wetzlar nach Koblenz-Lützel.

Datum: 12.06.2009 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lahntalgüterzug
geschrieben von: MDC (179) am: 17.02.09, 20:23
225 099 mit dem FZT 55485 Wetzlar Gbf - Koblenz-Lützel zwischen Villmar und Runkel.

Ein Schilfstengel wurde nachträglich mit PS entfernt. Ich habe es nach einem Dauerlauf durch die Wiese nämlich gerade noch so geschafft, das Bild zu machen. Zum Abknicken der verschrumpelten Schilfstange war keine Zeit mehr.

Datum: 06.05.2008 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (29):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.