DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 35
>
Auswahl (344):   
Galerie von railpixel, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Vor dem Frühstück
geschrieben von: railpixel (344) am: 10.04.17, 20:49
Am Vortag war mir diese Fotostelle bei Christgrün an der Strecke Leipzig – Hof aufgefallen. Hier würde ein roter Zug vor dem gelben Rapsfeld bestimmt eine gute Figur machen! Klar war aber auch, dass nur am frühen Morgen gutes Licht sein würde. Das hieß Aufbruch aus meinem Quartier in Plauen vor dem Frühstück. Eine weise Entscheidung, denn der Bewölkung ist schon anzusehen, dass das Sonnenlicht nicht lange halten würde. Beinahe wäre die Umsetzung der Bildidee dennoch gescheitert: Bauarbeiten an der Staumauer der Talsperre Pöhl führten zu einer kilometerlangen Umleitung rund um den See mit entsprechendem Zeitverlust.

Schließlich klappte am 18. Mai 2015 aber doch noch das Bild von zwei unerkannt gebliebenen 612, die trotz vollständiger Elektrifizierung der Strecke als RE 4780 von Dresden nach Hof dieseln. Und Frühstück gab es dann anschließend in Ruhe :).

Datum: 18.05.2015 Ort: Christgrün [info] Land: Sachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Atlantikwall
geschrieben von: railpixel (344) am: 26.03.17, 17:22
Zwischen Oostende und Middelkerke an der belgischen Nordseeküste beherbergt die Provinzdomäne Raversijde unter den Dünen ein spannendes Stück Geschichte. Die „Batterie Aachen“ aus dem Jahr 1915 wurde im Zweiten Weltkrieg Teil des Atlantikwalls, der das Deutsche Reich vor einer alliierten Invasion schützen sollte. Von den geplanten 2.685 Kilometern wurden aber nur Bruchstücke fertig, so dass der Atlantikwall eher der Propaganda diente, als dass er militärischen Nutzen gehabt hätte.

Während sich in der Saison auf der Nationalstraße 34 Blech an Blech reiht – fahrend und geparkt –, war der Seedeich am 24. März 2017 noch leer genug, um einen beinahe ungestörten Blick auf die Küstentram zu haben. Lediglich ein störendes Auto musste ich mit einem leeren Stück Straße aus einem zweiten Foto, wenige Sekunden zuvor aufgenommen, kaschieren. Wagen 6006 des flämischen Nahverkehrs-Monopolisten De Lijn bedient auf seiner bekannten „Linie 0“ 69 Stationen auf 68 Kilometern zwischen Knokke und De Panne.

Datum: 24.03.2017 Ort: Oostende Raversijde [info] Land: Europa: Belgien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: De Lijn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Lumpensammler
geschrieben von: railpixel (344) am: 04.03.17, 19:37
Am 30. Juni 1989 endete der planmäßige Güterverkehr auf der Vennbahn. SNCB 5541 hatte die zweifelhafte Ehre, Zug 74141 von Büllingen nach Raeren zu befördern, und war mit einem entsprechenden Schild versehen. Mit der Fuhre hatte sie ordentlich zu tun: Während sonst nur zwei oder drei Wagen abzuholen waren, sammelte der letzte Güterzug entlang der Strecke diesmal eine Menge Rollmaterial ein.

Im ersten Waggon hinter der Lok feiert das Personal bei offener Tür Abschied am mitgeführten Campingtisch, während der auf stattliche Länge angewachsene Zug mit mehrstündiger Verspätung im Rurtal bei Sourbrodt das Waldgebiet „Grünkloster“ passiert. Die Herkunft dieses Flurnamens ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Möglicherweise geht er auf eine Klostergründung aus dem Jahr 1300 durch Walram von Falkenburg auf seinem Gut Bütgenbach zurück.

Datum: 30.06.1989 Ort: Sourbrodt, Grünkloster [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLD 55 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Weine nicht ...
geschrieben von: railpixel (344) am: 24.02.17, 00:22
„Weine nicht, wenn der Regen fällt. Tram, Tram.“ Diesen Spruch, angelehnt an den Hit von Drafi Deutscher aus dem Jahr 1965, gelesen auf einer Berliner Straßenbahn, nahm ich mir zu Herzen, als das Wetter für Sonne-im-Rücken-Fotos nun so gar nicht taugen wollte. Dabei herausgekommen ist dieses Foto vom Triebwagen 31 der Woltersdorfer Straßenbahn, aufgenommen mit vom Regen glänzenden Kopfsteinpflaster an der Endhaltestelle Woltersdorf Schleuse am 20. Februar 2017.

Der Gothawagen, Baujahr 1959, kommt ursprünglich aus Dresden und ist seit 1986 bei der kleinsten Kommune Deutschlands mit eigener Straßenbahn im Einsatz. Er verfügt seit 2005 für Sonderfahrten über eine Musikanlage und Lichterketten. 2006 wurde er beim Mittenwalder Gerätebau umfassend modernisiert.

Digital gestrichen aus dieser Szene wurden eine ungünstige Lichtreflexion auf einem Verkehrszeichen sowie das Heck eines Autos.

Datum: 20.02.2017 Ort: Woltersdorf Schleuse [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Woltersdorfer Straßenbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abzweigbahnhof Pepinster
geschrieben von: railpixel (344) am: 12.02.17, 16:59
Nach einem etwas beschwerlichen Aufstieg vom Bahnhof Pepinster oder alternativ nach einem zugegeben leichteren Spaziergang von der Straße Chalsèche bietet sich dieser Blick auf den Abzweig der Bahnstrecke 44 (vom Betrachter aus nach rechts – das Gleis links ist nur ein Abstellgleis) nach Spa Géronstère von der Wesertalbahn, der Strecke 37, die von der deutschen Grenze hinter Aachen Süd nach Lüttich führt. Das Empfangsgebäude liegt als Keilbahnhof inmitten der Gleisanlagen.

Weil in Belgien die Züge links fahren, lässt sich das Motiv am besten mit einem Nachschuss umsetzen. Gut, dass die IC der Linie 01 von Ostende nach Eupen die Lok planmäßig in Richtung Ostende haben! Am 10. September 2016 war es 1887, die IC 511 in Richtung Eupen schiebt.

Datum: 10.09.2016 Ort: Pepinster [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLE 18 (Siemens) Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Nicht nur Wald in Blankenheim
geschrieben von: railpixel (344) am: 27.01.17, 23:58
Zwei Bilder gibt es in der Galerie bereits von der recht fotogenen Bahnhofseinfahrt in Blankenheim (Wald) an der Eifelbahn. Beide Bildtitel nehmen Bezug auf den Wald. Mit dieser etwas anderen Perspektive will ich zeigen, dass der idyllische Eindruck ein klein wenig täuscht – es gibt hier nicht nur Wald. Direkt am Bahnhof, hinter der Brücke der B 258 über die Gleise, ist auch Industrieansiedlung. Zudem erlauben einige Felder im Bereich Blankenheimerdorf einen schönen Blick ins Urfttal. Mit 492 Metern Meereshöhe hat die Bahn hier schon gut an Höhe gewonnen, wird aber auf dem Schmidtheimer Berg noch rund sechzig Meter zulegen.

Am 22. Januar 2017 reichte die Höhe für eine solide Schneedecke, als ich RE 11329 Köln – Trier gegen 11.30 Uhr in der warmen Sonne schon ohne Handschuhe fotografieren konnte. Der Zug wird gebildet aus 620 021 und einem unerkannt gebliebenen zweiten LINT 81.

Auf der Suche nach der besten Fotostelle habe ich leider den Vordergrund etwas zertrampelt - meine Fußspuren als Beweis meiner Mühe und die Tierspuren bleiben, aber den arg zerstörten Schnee habe ich digital wieder zugeschaufelt.



Datum: 22.01.2017 Ort: Blankenheim Wald [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das war's ...
geschrieben von: railpixel (344) am: 31.12.16, 22:33
Nur noch ein paar Minuten, dann wird die Sonne am Silvestertag 2016 im Maastal untergehen. Und ich habe Glück – obwohl der Verkehr an so einem Tag erwartungsgemäß recht dünn ist, rollt SNCB/COBRA 2820 (Alpha Trains E 186 212) mit einem Öl-Leerzug auf dem Weg nach Antwerpen Petrol auf die Brücke. Für das imposante Bauwerk wird es der letzte Jahreswechsel in der jetzigen Gestalt sein. Zunächst werden die Pfeiler verstärkt, und im August 2017 steht der spektakuläre Austausch der jeweils 250 Meter langen Brückenelemente über der Maas an. Im Herbst folgen dann die 40 Meter langen kleineren Brückensegmente.

Vielen Dank an alle, die sich 2016 um die Galerie bemüht haben – an die Fotografen, die Kritiker, die stillen Betrachter und natürlich an die Kollegen des Auswahlteams.
Ich wünsche euch allen einen schönen Jahreswechsel, Gesundheit und Glück für 2017.

Datum: 31.12.2016 Ort: Visé [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLE 28 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
An der Pferdewiese
geschrieben von: railpixel (344) am: 14.11.16, 21:39
Pferde sind ja ein nettes Vordergrundmotiv, aber wenn kein Zaun zwischen ihnen und dem Fotografen ist, können sie auch richtig lästige Bildverhinderer sein :(. Die Pferdewiese am Maasufer in Roermond darf man ganz offiziell betreten, ein Wanderweg führt mitten durch, und es steht sogar eine Bank darauf. Kaum hatte ich mir einen guten Platz mit Blick auf die Eisenbahnbrücke gesucht, wurde ich von fünf oder sechs Pferden umringt, die den Gummi der Handgriffe meines Stativs unbedingt mal probieren wollten. Nun, Tiere über Katzengröße empfinde ich als Bedrohung, vor allem in dieser Anzahl. Und über die Perde hinweg konnte ich eh nicht fotografieren. Als Fotostandort empfehle ich deshalb hier Stellen hinter dem Stacheldraht. Nach einiger Zeit verloren die Pferde das Interesse und stellten sich brav ins Motiv, wie ich es mir gewünscht hatte.

Das Panorama einer Doppeleinheit ICM als IC 3541 Schiphol – Heerlen, das ich hier am 30. Oktober 2016 aufgenommen habe, ist aus vier Einzelbildern zusammengesetzt.


Datum: 30.10.2016 Ort: Roermond [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-ICM Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
In ungewohnter Farbe
geschrieben von: railpixel (344) am: 01.11.16, 17:07
Inspiriert durch ein Bild von Micha (MDC), das ich bei DS RailView gesehen habe und das einen in den Niederlanden seltenen erhöhten Fotostandpunkt versprach, wollte ich mir die Gegend um die Maasbrücke nördlich von Roermond einmal ansehen. Um es vorwegzunehmen – dieses Stück vom Eisernen Rhein und die Brücke selbst lassen sich sehr vielfältig fotografisch umsetzen. Gern zeige ich demnächst noch weitere Bilder. Den Auftakt bildet heute fast derselbe Loktyp wie in Michas Bild (https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_galerie.php?NONAV=1&DS=2&action=show&id=37540), wenn auch in ungewohntem Verkehrsrot statt dem vertrauten Gelb.

1616 von DB Cargo Nederland hat am 30. Oktober 2016 den sonntags verkehrenden Kalkleerzug 47613 von Beverwijk nach Jemelle am Haken. Häufig, so auch an diesem Tag, führt der Zug auch noch ein Gruppe Coils-Wagen mit. Das Bild entstand im Roermonder Ortsteil Leeuwen. Im Hintergrund sieht man links die große Kläranlage sowie gleich neben dem Zugende die Maasbrücke. Selbst auf eine Kirche muss der Betrachter nicht verzichten :). Eingerahmt von den Fahrleitungsmasten ragt der Turm der Sint Aldegundiskerk von Buggenum hinter den Bäumen hervor.

Schande über mich, mein Auto hatte ich so unglücklich im Hintergrund geparkt, dass ich es später digital hinter die Büsche gefahren habe, auch wenn es aus der Entfernung nur ein paar Pixel groß war.

Datum: 30.10.2016 Ort: Roermond [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1600 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abschied von den Rurtal-Enten
geschrieben von: railpixel (344) am: 26.10.16, 20:58
An Sonntagen von Ostern bis Oktober mutierten die Talent-Triebwagen der Euregiobahn in den vergangenen Jahren zu Rurtal-Enten: Morgens fuhr ein Zug der Euregiobahn über die Rurtalbahn bis nach Heimbach (Eifel). Und damit sich die Tour auch lohnt, übernahmen die Talente von der Rurtalbahn einige Fahrten auf der landschaftlich schönen Strecke bis zur Rückfahrt am späten Nachmittag. Gewöhnlich gut unterrichtete Vögelchen aus Kreisen des Aachener Verkehrsverbundes zwitschern, dass es diese bei Ausflüglern und Wanderern sehr beliebten Fahrten im kommenden Jahr nicht mehr geben soll. Und so könnte der Saisonabschluss am 23. Oktober 2016 zugleich der endgültige Abschied von den planmäßigen Fahrten der Talent-Triebwagen im Rurtal gewesen sein.

Das Foto zeigt 643 222 und 211 als RTB 89665 Heimbach (Eifel) – Düren bei Blens. Nebelfelder hielt sich an diesem Sonntag teilweise sehr hartnäckig, vor allem natürlich im Tal nahe dem Wasser, während auf den Eifelhöhen fantastisches Herbstwetter herrschte. Auf dem kurzen Streckenabschnitt zwischen Abenden und Blens hatte ich aber um die Mittagszeit viel Glück mit lang anhaltendem Sonnenschein, während ringsum aufsteigender Nebel zu Wolken wurde.

Einen kleinen Busch habe ich digital abgeschnitten, ansonsten ist das hier eines der wenigen Motive im Rurtal, das nicht stark zugewachsen ist.

Datum: 23.10.2016 Ort: Blens [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (344):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 35
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.