DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 3 4 5 6 .. 3101
>
Auswahl (31005):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Fahrzeug- und Farbenvielfalt im Donautal
geschrieben von: claus_pusch (108) am: 16.10.19, 00:22
Eigentlich sind die RegionalExpress-Züge, die die Obere Donautalbahn befahren, die Domäne von Neigetechnik-Triebwagen. Lange Jahre waren das die roten 611, in jüngerer Zeit vor allem die 612 in bwegt-Landeslackierung. Zur Zeit zeichnet sich der RE-Verkehr zwischen Sigmaringen und Tuttlingen aber durch große Fahrzeugvielfalt aus: neben den besagten 612 kommt bei vier Fahrten eine Wendezuggarnitur mit 218 zum Einsatz, und auch Talent-Triebwagen, die man früher hier nie sah, "verirren" sich jetzt in den Naturpark Obere Donau. Eine solche Talent-Garnitur fährt als RE 22310 Ulm-Donaueschingen durch den besonders beschaulichen, da nicht von einer Straße erschlossenen Talabschnitt zwischen Fridingen und Mühlheim, wo sich die Laubbäume bereits sehr herbstlich in unterschiedlichsten Grün-, Gelb- und Brauntönen zeigen.
Die Aufnahme entstand von einem Felssporn an der Nordflanke des Fridinger Welschenbergs herab, der über einen Wanderweg erreichbar ist, welcher die Wüstung Altfridingen mit der Kirchenruine Maria Hilf verbindet. Am Hang gegenüber, über der Eisenbahnbrücke, erkennt man den Frauenfelsen, oberhalb welchem sich mit der Kolbinger Tropfsteinhöhle ein bekanntes Ausflugsziel dieser Gegend befindet.

Zuletzt bearbeitet am 16.10.19, 22:22

Datum: 14.10.2019 Ort: Fridingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Vorsignal von Gittelde
geschrieben von: Leon (379) am: 15.10.19, 18:13
Noch immer ist der Abschnitt der KBS 358 zwischen Münchehof und Herzberg von mechanischer Sicherungstechnik geprägt. Die Bahnhöfe von Münchehof, Gittelde und Herzberg präsentieren sich heute noch mit Formeinfahr- und Ausfahrsignalen, und teilweise sind noch Telegrafenmasten zu finden, welche zwar nur ein dickes Kabel tragen, jedoch im Bereich von Gittelde noch mit den Isolator-Auslegern ausgestattet sind. Das südliche Vorsignal von Gittelde liegt fotogen in dem Abschnitt, in dem noch die Masten das Aussehen der früheren Jahre am ehesten verkörpern. Am Vormittag des 07.10.19 kommt uns ein 648 auf seinem Weg von Braunschweig nach Herzberg an diesem Vorsignal vorbei. Nächster Halt ist Osterode.
Wie lange die mechanische Technik hier noch erhalten bleibt, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Seesen ist mittlerweile seiner Formsignale beraubt, und in Herzberg sollen die Formsignale in absehbarer Zukunft bedingt durch den Anschluss an das ESTW Göttingen ebenfalls fallen. Eile ist bestimmt kein schlechter Ratgeber, wenn man die mechanische Sicherungstechnik auf dieser Strecke noch einfangen will.

Datum: 07.10.2019 Ort: Gittelde-Bad Grund [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Warten, bis die Beine abfaulen?
geschrieben von: Hannes Ortlieb (370) am: 13.10.19, 22:38
Als Bahnreisender muss man in Waldhausen auf der Gerstetter Alb viel Geduld haben, denn Züge fahren regelmäßig nur in der Saison zwischen Mai und Oktober sonn- und feiertags, ansonsten verkehren nur Sonderzüge. Dieses Jahr begann die Saison aufgrund vereinsinterner Querelen und technischer Defiziten an der Strecke nochmals später erst MItte Juli, wobei Schienenersatzverkehr in Form eines historischen Omnibusses angeboten wurde. Der von unbekannter Hand erstellte Bahnsteigschmuck in Waldhausen bildet ein schmuckes Beiwerk beim kurzen Halt ohne Reisendenwechsel, den der Schaffner zum Schlüsseln des technisch gesicherten Bahnübergangs im Rücken des Fotografen nutzt.

Datum: 25.08.2019 Ort: Waldhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: UEF
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Empire Builder
geschrieben von: Amberger97 (302) am: 15.10.19, 18:19
Für die klassische Eisenbahnfotografie sind die Fahrzeiten des Empire Builder von Amtrak in Washington größtenteils eher ungünstig. Das tägliche Zugpaar von Chicago nach Seattle oder Portland fährt nämlich in der Früh westwärts und abends ostwärts.
Von der Felsformation Horsethief Butte im Columbia Hills State Park ist der vier Wagen lange Zug 28 Portland-Chicago zu sehen. In Spokane wird er mit dem Zugteil aus Seattle vereinigt.

Datum: 30.04.2019 Ort: Dallesport, Washington, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE P42DC Fahrzeugeinsteller: Amtrak
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochbetrieb am Halbendorfer Wechsel
geschrieben von: Saenkil (11) am: 15.10.19, 14:27
Kaum lugt die Morgensonne über die Baumkronen, sind die beiden Brigadelokomotiven des BKW "Frieden" in Weißwasser bereits schwer beschäftigt. Mit einem beladenen Kipplorenzug verlässt 99 3317 (HF 1917) den Halbendorfer Wechsel.

Datum: 13.10.2019 Ort: Weißwasser [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur bis 600mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: WEM
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der goldene Oktober
geschrieben von: Dennis Kraus (583) am: 15.10.19, 13:27
Sonne, angenehm warme Temperaturen und natürlich bunte Laubfärbung, so stellt man sich den goldenen Oktober vor. All das gab es am 14.10.2019 in Tschechien. In der häufig nebelanfälligen Region um das Elbtal und das Bilinatal strahle an diesem Tag bereits von Sonnenaufgang an die Sonne.
Nachmittags bezog ich an der KBS 131 Stellung und konnte 130 007 mit einem leeren Kohlezug bei Dolánky ablichten.
Eine auf dem Feldweg gehende Person wurde digital etwas beschleunigt.

Datum: 14.10.2019 Ort: Dolánky [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-130 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herbst im Altenburger Land
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (749) am: 15.10.19, 05:57
Der Personenverkehr ist hier, abgesehen von ein paar 612ern in bzw. aus
Richtung Erfurt fest in der Hand von Talent-Triebwagen der S-Bahn Mittel-
Deutschland. 1442 208 und ein weiterer unerkannter TW sind hier als S 5x
von Halle nach Zwickau bei Mockern unterwegs.

Datum: 07.11.2015 Ort: Mockern [info] Land: Thüringen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: S-Bahn Mitteldeutschland
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Im Schatten des Domes
geschrieben von: Hannes Ortlieb (370) am: 14.10.19, 23:42
Wer das Weitwinkelobjektiv nicht scheut wie der Teufel das Weihwasser im das das Bild dominierenden Gotteshaus, der kann selbiges auch vom Außenbogen aus für die Ausfahrt von Zügen ins Bild nehmen, sofern es die niedrigen Gleisnummern betrifft. Für den notwendigen Kontrast passend in verkehrsrot, wenn auch mit etwas angefressenem Keks, verlässt ein Rhein-Sieg-Express als RE 10915 von Aachen nach Siegen den Kölner Hbf und wird gleich die Hohenzollernbrücke passieren.

Datum: 18.09.2019 Ort: Köln Hbf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lokalbahn Bürmoos – Trimmelkam zum 6.
geschrieben von: ludger K (303) am: 14.10.19, 01:38
Mit dem Ende der Kohleförderung in Trimmelkam und dem Übergang an die Salzburger Stadtwerke zum Jahreswechsel 1992/93 begann auf der BT eine neue Epoche. Die in den Jahren 1983-2002 beschafften Stadtbahn-Gelenktriebwagen – hier der ET 46 „Anthering“ nur wenige Meter von der Staatsgrenze entfernt – übernahmen nun den Verkehr, sowohl als Pendel Bürmoos – Trimmelkam (– Ostermiething) als auch als Eilzüge Salzburg – Trimmelkam.

Zuletzt bearbeitet am 14.10.19, 01:42

Datum: 09.09.2009 Ort: Eiferding [info] Land: Europa: Österreich
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: SLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Wald statt Wiesen
geschrieben von: claus_pusch (108) am: 13.10.19, 22:10
...würde man an einem Ort erwarten, der auf den Namen 'Waldstatt' hört. Aber die Voralpenlandschaft rund um diese Appenzeller Gemeinde wird intensiv land- und weidewirtschaftlich genutzt und präsentiert sich dem Besucher und Fotografen daher erfreulich offen. Seit 2018 wird der Verkehr auf der Strecke von Gossau nach Appenzell mit Triebwagen einer meterspurigen Flirt-Variante bewältigt, die ursprünglich für Bahnen in der Romandie entwickelt wurde und bei den Appenzeller Bahnen die Bezeichnung "Walzer" erhalten hat (wohl in Analogie zu den "Tango"-Triebwagen, die auf der benachbarten AB-Strecke Sankt-Gallen - Appenzell im Einsatz sind). Ein solches Fahrzeug ist als S23-Zug 1133 auf der Fahrt von Gossau nach Wasserauen und passiert den Ortsteil Waldstatt-Bad.

Bildmanipulation: Eine der zahlreichen Satellitenschüsseln am Wohnhaus hinter dem Triebwagen, die wie auf das Fahrzeugdach montiert wirkte, wurde "weggestempelt".

Datum: 11.10.2019 Ort: Waldstatt [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe4/12 Fahrzeugeinsteller: AB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:

Auswahl (31005):  
 
Seiten:
<
1 3 4 5 6 .. 3101
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.