DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12
>
Auswahl (119):   
Galerie von Detlef Klein, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Auf 800mm bergwärts
geschrieben von: Detlef Klein (119) am: 05.01.18, 21:26
Am Genfersee gelegen, betreibt die Chemin de Fer des Rochers-de-Naye (MGN) eine Zahnradstrecke von Montreux hinauf auf die fast 2000 Meter hoch liegende Bergstation des Rochers-de-Naye. Zu sehen ist ein Triebwagen der Gesellschaft, der noch einige Höhenmeter zu meistern hat.
Leider weiß ich heute nicht mehr wo genau die Aufnahme entstand, deshalb habe ich einmal Montreux angegeben. Vielleicht kennt ja jemand den genauen Aufnahmeort?

Scan vom Kodak-Dia

PS: Der Anschnitt der Hütte ließ sich leider nicht vermeiden, da stand noch etwas im Wege.

Datum: 04.09.1994 Ort: Montreux [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Bhe 4/8 Fahrzeugeinsteller: Chemin de Fer des Rochers-de-Naye (MGN)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Im Rheindelta am Bodensee
geschrieben von: Detlef Klein (119) am: 31.12.17, 17:45
Zwischen der Schweiz und Österreich wurde im Jahre 1892 ein Staatsvertrag zur Regulierung des Rheins geschlossen. Dieser hatte auch eine Einrichtung einer Dienstbahn zum Inhalt. Die Strecke der Rheinregulierungsbahn beträgt heute etwa 25 Kilometer und führt ein gutes Stück auf einem Damm in den Bodensee hinaus. Hier zieht die Bt "St. Gallen" ihren Zug in die Kreuzungsstation.

Datum: 02.08.2017 Ort: Lustenau [info] Land: Europa: Österreich
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Internationalen Rheinregulierungsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hinauf auf den Schafberg
geschrieben von: Detlef Klein (119) am: 26.12.17, 20:57
Die Schafbergbahn ist die steilste Zahnradbahn Österreichs. Die Talstation Schafbergbahnhof liegt in St. Wolfgang am gleichnamigen See auf einer Seehöhe von 542 müM. Der andere Endpunkt, also die Bergstation Schafbergspitze befindet sich auf 1732 Metern Seehöhe. 1190 Meter überwindet somit die Bahn auf einer Spurweite von 1000 mm und Doppelzahnstange System Abt. Die maximale Steigung liegt bei 26 %, die Streckenlänge beträgt 5,85 Kilometer.
Zum Zeitpunkt dieser Aufnahme zeichneten noch die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) verantwortlich. Heute fahren die Züge unter der Leitung der Salzburger Lokalbahn (SLB).

Scan vom Kodakdia

Datum: 11.09.1993 Ort: St. Wolfgang [info] Land: Europa: Österreich
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine große Gartenbahn
geschrieben von: Detlef Klein (119) am: 17.12.17, 22:26
Damals, vor knapp 25 Jahren, entstand diese Aufnahme auf den Gleisen der Salzburger Lokalbahn bei einem Sonderhalt bei Irlach. Zu sehen ist hier der Triebwagen ET 20 109 und die Hobby-Garteneisenbahn eines Eisenbahnliebhabers. Auf seinem Privatgrundstück kann man sich von seinem schnuckelichen Züglein ganz gemächlich im Kreis herum fahren lassen.

Scan vom Kodak-Dia

Zuletzt bearbeitet am 17.12.17, 22:35

Datum: 12.09.1993 Ort: Irlach [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-ET 20 Fahrzeugeinsteller: SLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es grüßt der Abt
geschrieben von: Detlef Klein (119) am: 08.12.17, 21:41
Diese Ansicht auf den Gleisen der Appenzeller Bahnen ist ja bereits in der Galerie schon vorhanden. Trötzdem möchte ich den Museumstriebwagen BCe 4/4 30 "s' Drissgi" an dieser bekannten Stelle zeigen. Das Kloster in Jacobsbad, gelegen an der Strecke Appenzell - Herisau, präsentiert sich als Kulisse für den Triebwagens des Vereins historischer Appenzeller Bahnen (AG 2) mit seinem Anhang, dem BR10 in schönster Sonnenbestrahlung.

Ein Fotograf wurde unter Gras gelegt.

Datum: 05.08.2017 Ort: Jacobsbad [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-BCe 4/4 Fahrzeugeinsteller: AB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Normalspur auf 4 Kilometern
geschrieben von: Detlef Klein (119) am: 28.11.17, 21:45
Die Bahnstrecke der O.C. (Orbe-Charvornay-Bahn) ist schon etwas Besonderes. Sie ist in Normalspur angelegt und verfügt über die sagenhafte Länge von knappen 4 Kilometern. Nichtsdestotrotz verfügte sie zur Zeit dieser Aufnahme über einen umfangreichen Fuhrpark.
Wir sehen hier den mittlerweile abgebrochenen Triebwagen BDe 4/4 12 (Baujahr 1915). Sein jüngerer Bruder 13 (Baujahr 1920) ist erhalten und ging dieses Jahr an die Buckower Kleinbahn nach Brandenburg. Am Ende des Zuges hängt der Triebwagen Fe 2/2 32. Laut Wikipedia ist er heute noch als historisches Fahrzeug erhalten geblieben.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 16.09.1991 Ort: Orbe [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-BDe 4/4 Fahrzeugeinsteller: O.C.
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Meterspur im Trentino
geschrieben von: Detlef Klein (119) am: 24.11.17, 21:08
Die Ortschaft Cles liegt oberhalb des Lago di Santa Giustina. Hier zeigt sich das Castle Cles und drüben auf der anderen Seite die Ortschaft Revo. Zum Zeitpunkt dieser Aufnahme endete die Strecke der Ferrovia Elettrica Trento Malè (FETM) in Male. Heute führt sie darüber hiaus bis nach Mezzana.

Selbstverständlich ist dieses Bild während eines Fotohalts entstanden. Aus diesem Grund war auch der Zeitpunkt der Aufnahme und somit auch der derzeitige Sonnenstand gegeben.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 23.04.1989 Ort: Cles [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-?? Fahrzeugeinsteller: FETM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ein Diesel unter Strom
geschrieben von: Detlef Klein (119) am: 04.11.17, 22:55
Vor kurzem fand ein Foto eines Dieselmotors Einzug in die Galerie Eine Bank zum Entspannen
Hier zeigt sich jetzt der dazu gehörende dieselelektrisch angetriebene Triebwagen BCFm 2/4 56 der Appenzeller Bahnen. Er ist Baujahr 1929 und wurde mit einem weiteren Exemplar von den AB angeschafft da der Betrieb von Dampfloks wegen der Weltwirtschaftskrise nach dem 1. WK zu teuer war.
Kurz hinter der Gemeinde Schwende (Strecke Appenzell + Wasserauen) mit ihrem bekannten Kirchturm als Kulisse präsentiert sich der Zug den Fotografen.


Datum: 05.08.2017 Ort: Schwende [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-BCFm 2/4 Fahrzeugeinsteller: AB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Das Ende
geschrieben von: Detlef Klein (119) am: 27.10.17, 21:53
So enden sie alle. Dieses Stilleben oder auch Stillleben habe ich 1991 bei einer Exkursion in die damaligen "neuen" Bundesländer gefunden. Das Foto entstand während einer mehrstündigen Sonderfahrt mit der Straßenbahn auf den Gleisen Dresdens. Nach meinem Fahrplan müsste dies der Schrottplatz beim Betriebshof in Coswig sein. Ich weiß nicht, ob da noch Teile verwendbar sind. Sollte jemand doch noch etwas finden, er darf es gern behalten.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 30.05.1991 Ort: Coswig [info] Land: Sachsen
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Die Insel Appenzell
geschrieben von: Detlef Klein (119) am: 20.10.17, 21:30
Im Prizip ist ja Appenzell, und damit meine ich nun das Große-Ganze, eine Insel. Und zwar deshalb, die beiden Halbkantone Appenzell Ausserrhoden (AR) und Appenzell Innerrhoden (AI) sind umgeben vom Kanton St. Gallen (SG). Die Appenzeller Bahnen stört diese Tatsache aber nicht. Sie befährt die beiden Halbkantone und auch den Kanton St. Gallen.
Die Aufnahme entstand in Appenzell Ausserrhoden bei der Gemeinde Urnäsch. Hier beschreibt die Strecke direkt nach dem Bahnhof eine 180-Gradschleife. Urnäsch liegt an der Strecke Herisau - Appenzell.
Die Aufnahme zeigt den von ABe 4/4'' 41 geschobenen Zug 102 in die Station.

Datum: 05.08.2017 Ort: Urnäsch [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 4/4 Fahrzeugeinsteller: AB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (119):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12
>

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.