DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 >
Auswahl (296):   
 
Galerie von Christian Bartels, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Panoramablick oberhalb des Breitunger Sees
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 23.01.22, 23:10
Rainer.Patzig hat uns heute ein mit einem schönen Bild vom Breitunger See erfreut: "Beifang".
Das hat mich daran erinnert, das auch ich dort versucht habe, schöne Momente einzufangen. Der Blick über die Landschaft am Hang oberhalb der Bahn ist wunderbar. Am 1. Juni 2020 kurz nach 20 Uhr war es noch angenehm warm, die Sonne leuchte vom klaren Himmel und die Abgeschiedenheit und Ruhe waren herrlich.
Um 20:02 Uhr unterbrach ein RS1 der Süd-Thüringen-Bahn auf seinem Weg von Meinigen nach Eisenach kurz die Beschaulichkeit und gab einen wunderbaren Farbklecks in der Landschaft ab.

Das ehemalige südliche Einfahrsignal von Breitungen ist schon seit vielen Jahren außer Dienst. Ursprunglich galt es dem Streckengleis, das hinter dem 650 lag, seit dem Rückbau auf ein Gleis befindet es sich - nun mit Absatnd zum verblieben Streckengleis - als Motiv oberhalb des Sees. Seit der Bahnhof Breitungen in den 90er Jahren aufgelassen wurde und nur noch ein Gleis vorhanden ist, wurde Betriebsstelle komplett aufgelassen, der Zugverkehr im Werratal ist nicht so dicht, als dass Breitungen als Blockstelle benötigt würde.

Da mir der Blick vom Acker oberhalb des Sees hinein in die sanft abendlich beleuchtete Landschaft so gut gefallen hat, habe ich versucht mittels eines Panorames den Eindruck von vor Ort einzufangen und zu transportieren. Meinen eigenen Schatten habe ich angesichts der späten Uhrzeit absichtlich im Bild belassen, da es mir ohne unnatürlich vorkam.

Datum: 01.06.2020 Ort: Breitungen [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterschiedliche Verkehrswege
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 22.01.22, 00:04
An der Grenze zwischen der Oberpfalz und Mittelfranken, zwischen den Stationen Postbauer-Heng und Oberferrieden, ist 193 815 mit "dem LKW-Walter" unterwegs gen Nordwesten.

Zumindest hier ist klar, dass die Bahn der belastbarere Verkehrsweg ist, der Feldweg führt nur dekorativ durchs Motiv und endet nach wenigen Metern.

Datum: 21.08.2020 Ort: Oberferrieden [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Der Glanz vergangener Tage
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 21.01.22, 23:19
Der Sommer 2020 war der letzte Sommer der lokbespannten S-Bahnen auf den Nürnberger S-Bahn-Linien S2 und S3. Man sah den Fahrzeugen an, dass sie nicht mehr lange im Einsatz stehen sollten, der Lack war verschlissen, ausgeblichen und von der Entfernung von Schmiererien stumpf geworden.
Die Fristen der 143er liefen nach und nach ab, weswegen im letzten Einsatzjahr eine ungewohnte Nummernvielfalt herrschte. Im Rhein-Ruhr-Netz freigewordene Loks fuhren ihre Restfristen in Nürnberg ab.

Am 21.8. neigte sich der Sommer schon langsam wieder dem Ende entgegen, und so wollte ich die morgendlichen Sonnenstrahlen am Haltepunkt Winkelhaid noch nutzen, bevor diese Gleisseite für den Rest des Jahres am Morgen keine Sonne mehr abbekommen würde. So begab ich mich um halb 7 morgend noch etwas müde in die Käfer-Perspektive und hoffte auf einen schönen Glint auf der 143. Um 6:32 Uhr war es soweit, und 143 119 beschleunigte ihre Garnitur mit 4 x-Wagen als S2 von Altdorf über Nürnberg Hbf. nach Roth. Die Sonne glitzerte auf dem stumpfen Lack von Lok und Wagen erstaunlich intensiv - auch die zierlichen "Schuhe" der 143 stehen im Rampenlicht.

Seit über einem Jahr ist nun der Einsatz der alten Garnituren im regulären Betrieb vorbei, die meisten Wagen und einige Loks sind bereits beim Verwerter gelandet. So bleibt dieses Blick als Erinnerung an den Glanz vergangener Tage.

Datum: 21.08.2020 Ort: Winkelhaid [info] Land: Bayern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Reichenschwand an einem Frühlingsmorgen
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 20.01.22, 21:53
Es ist 8:04 Uhr am 26. April 2020, ein schöner klarer Morgen, die Sonne hat inzwischen genügend Kraft und Höhe erreicht, um die Feuchtigkeit aus den Wiesen im Pegnitzgrund empor zu saugen. In der Luft liegt ein leichter Dunst, der die Höhenzüge der Hersbrucker Schweiz im Hintergrund schön plastisch hervortreten lässt.
An diesem Sonntagmorgen führt 612 480 eine Vierfachtraktion 612er auf dem Weg nach Nürnberg an und hat soeben die letzten Häuser von Reichenschwand hinter sich gelassen. Die acht Dieselmotoren des Zuges dröhnen, um den Zug bogenschnell mit Tempo 160 km/h durch das untere Pegnitztal zur Endstation zu bringen. In diesem Moment fährt der Regionalexpress durch meinen Bildausschnitt und lässt das Sonnenlicht an der Dachkante glitzern.
Ein schöner Sonntagmorgen, ich kann gemütlich weiter zum Brötchenholen gehen und zurück zur Familie.

Datum: 26.04.2020 Ort: Reichenschwand [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Maxima mit dem grünen Sandzug
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 18.01.22, 19:53
Am 5. April 2020 bekam ich die Vormeldung, dass sich eine Maxima, die 92 80 1264 013-4 D-MERTZ, mit einem Sandzug auf dem Weg von Hof gen Nürnberg befindet. Die frülingshafte Sonne lockte, DB Netz hatte wieder etwas sorgsamer die Strecken freischneiden lassen und so ergab sich an meinem "Corona-Acker" zwischen Reichenschwand und Neunkirchen am Sand diese nette Szene mit den westlichsten Häusern von Reichenshwand links, den Ausläufern der Hersbrucker Schweiz im Hintergrund sowie dem kleinen Wäldchen rechts als passender Rahmen für die lange schlange grüner Ea-Wagen hinter der Maxima.

"Corona-Acker" deswegen, weil ich hier während des Lockdowns einsam und in Ruhe mich zum Spazieren nahe der Bahn bewegen konnte und ich diese Stelle deswegen im ersten Lockdown gerne zur "Erdung" und als Ausgleich aufgesucht habe. Der Freischnitt währte nur kurz, inzwischen sind die Büsche rechts des Gleises wieder deutlich in die Höhe geschossen.

Datum: 05.04.2020 Ort: Reichenschwand [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: MERTZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dienstfahrt vorbei am bayerischen Kubus
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 17.01.22, 13:55
Kurz vor 10 Uhr am 7.4.2020 biegt ein gemischtes Doppel aus "langem" und "kurzem" Lint mit 622 549 an der Spitze um die Ecke und durcheilt wenige Momente später als Dienstfahrt - vermutlich Personalschulung - den Bahnhof von Rückersdorf in Mittelfranken. Robust und trutzig steht dort das Empfangsgebäude, das in typischer Kubusbauweise errichtet wurde, wie so viele andere Bahnhöge an der KBS 860 auch.
Das Bild entstand von der Fußgängerüberführung aus am ausgestreckten Arm, um über die Bahnsteigbeleuchtung im Vordergrund zu kommen.
Zum Glück stand Anfang April die Sonne schon hoch genug, die Bäume hingegen waren noch laublos und haben so austreichend vollständig sonnige Stellen auf den Bahnhofsgleisen ermöglicht.

Datum: 07.04.2020 Ort: Rückersdorf [info] Land: Bayern
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Seit 15 Jahren das zuverlässige Gesicht im Pegnitz
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 13.01.22, 23:34
Man denkt ja oft, man habe viel Zeit, Dinge zu erledigen, man könne sich ja noch später um diesen Einsatz oder jenes Fahrzeug kümmern.
Seit 2007 sind nun die Lint 41 im Pegnitztal schon im Einsatz, seit 15 Jahren haben sie die 614er abgelöst. Und inzwischen sind die 648 selbst diejenigen Triebwagen, die "alt" sind, nochmal für weitere Einsatzjahre fit gemacht werden und durch die neuen, längeren 622 auf den nachfragestärksten Einsätzen im Pegnitztal verdrängt wurden.
Im Lockdown im März 2020 reichte ein 648 wieder ohne Probleme für die wenigen Fahrgäste aus. Covid-19 brach das erste Mal über Deutschland herein und noch ahnten wir nicht, wie lange uns das Virus noch beschäftigen würde.
Die Hecke am Haltepunkt Ludwigshöghe war frisch zurückgeschnitten und eignete sich so als erhöhter Standort für den Blich entlang der niedrigen Bahnsteige und der langgezogenen Kurve, links im Hintergrund die namensgebende "Ludwigshöhe".

Fast zwei Jahre später ist Corona noch immer da und die Hecke inzwischen wieder höher als die Züge.

Datum: 23.03.2020 Ort: Ludwigshöhe [info] Land: Bayern
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Baumblüte und Wolkenglück in Zotzenbach
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 10.02.21, 21:33
Am 5.5.2013 ist der Ludwigshafener 628 450 als RegionalBahn von Fürth (Odenwald) nach Weinheim (Bergstraße) und wird in wenigen Augenblicken den kleinen Haltepunkt von Zotzenbach erreichen, nachdem er aufgrund zahlreicher unbeschrankter Bahnübergänge an der Strecke schon lange Zeit vorher auf sich aufmerksam gemacht hat.
Es war eine der relativ wenigen Gelegenheiten in diesem sehr verregneten und sonnenscheinarmen Frühjahr, die Baumblüte im Südwesten mit Sonne und Zug umzusetzen. Vielen Dank an Jens für die schöne Tour damals.

Datum: 05.05.2013 Ort: Zotzenbach [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühlingsblüte an der Strecke nach Fürth/Odenwald
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 11.02.21, 23:10
Am Nachmittag des 5.5.2013 schien die Sonne hell und warm am Hang westlich der bekannten Fotokurve von Zotzenbach.
Ich entschied mich für einen weiter von der Bahn entfernten Standort, um den Blick in die herrliche, hügelige Landschaft am Rande des Odenwaldes mitsamt der Frühlingsblüte einfangen zu können. Bereits damals war absehbar, dass die 628er hier nicht mehr ewiglich im Dienst sein würden.
Hier hat 628 450 den Haltepunkt von Zotzenbach vor wenigen Augenblicken verlassen und beschleunigt nun bergan (nach links hinten) als Regionalbahn auf der Fahrt von Weinheim nach Fürth im Odenwald

Datum: 05.05.2013 Ort: Zotzenbach [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Straßenbahn unterbricht die Menschenmengen nur
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 09.02.21, 23:50
Ein Blick in den Sommer 2013 in Dublin lässt erkennen, was derzeit ganz anders ist.
Damals war es sonnig und warm, die Staßen gefüllt mit Menschen und vielen Touristen. Heute hält das Coronavirus uns vom unbeschwerten Reisen, Flanieren und Einkaufengehen ab. Draußen ist es eher deutlich unter null Grad und im besten Fall schneit es.

Am 22.8.2018 fährt die Straßenbahn von LUAS, Tw 4012, auf der Middle Abbey Street unaufgeregt gen Westen und passiert dabei diese beiden repräsentativen Häuser mit hübchen Türmchen an der Lowe O'Connell Street. Aktuell kann man dorthin maximal per Streetview reisen. Damals war uns vielleicht garnicht bewusst, dass viele Dinge eben garnicht so selbstverständlich sind, wie wir sie genommen haben.

Datum: 22.08.2013 Ort: Dublin [info] Land: Europa: Irland
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: LUAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Waldausfahrt der Schnaittachtalbahn in Neunkirchen
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 08.02.21, 22:44
Ein Blick zurück ins Jahr 2006. Damals war das Einsatzende der Regensburger 218 bereits klar. Auf der in den 80er und 90er Jahren einstellungsbedrohten Nebenbahn nach Simmelsdorf-Hüttenbach kamen im Jahr 2006 überraschenderweise sogar zwei verschiedene Umläufe mit 218 und n-Wagen zum Einsatz, da der Bestand an 614ern nicht ausreichte.
Am 20.2.2006 hat 218 271 mit ihrer Regionalbahn von Simmelsdorf-Hüttenbach nach Nürnberg Hbf. nur noch wenige Meter Nebenbahn unter den Rädern, bevor sie auf Höhe des Fotografen das Einfahrsignal von Neunkirchen am Sand passieren wird. Ab hier geht es dann auf der rechten Pegnitzstrecke die restlichen gut 20 Kilometer bis nach Nürnberg.

Zuletzt bearbeitet am 10.02.21, 22:51

Datum: 20.02.2006 Ort: Neunkirchen am Sand [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Neue bei der Mittelfrankenbahn
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 07.02.21, 01:59
Seit dem Jahr 2020 gibt es im Nahverkehr (Regional Bahnen) um Nürnberg wieder Triebwagen, die ein wenig an die alten 614er anknüpfen, also nicht mit einem gemeinsamen Jakobsdrehgestell beider Wagenhälften in der Mitte, sondern pro Wagenhälfte zwei Drehgestelle. Die Triebwagen der Baureihe 622 sind im Zuge einer neuen Ausschreibung angeschafft worden und erhähen das Platzangebot insbesondere im Pegnitztal.
Wo früher ein dreiteiliger 614 lief, war seit 2007 oft ein einteiliger 648 unterwegs. War dann auf Dauer wohl doch zu eng.
Mit persönlich gefallen die etwas grimmigeren Gesichter der 622.
Hier beschleunigt 622 049 als Regional Bahn nach Nürnberg Hbf. aus dem Bahnhof Rückersdorf. Am 6.4.2020 war der erste "shutdown" bzw. "lockdown" wegen Sars-CoV-2, entsprechend leer war der Zug.

Datum: 06.04.2020 Ort: Rückersdorf [info] Land: Bayern
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Wolkenlücke für Immelborn
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 06.02.21, 23:20
Es ist kurz vor Weihnachten, das Wetter wie so oft aber nicht winterlich und auch eher grau und trüb. Am Nachmittag des 23.12.2019 riss die Wolkendecke über den Werratal jedoch immer wieder auf. Und so reichte auch die kurze Wolkenlücke für ein Foto von VT106 der SüdThüringenBahn bei der Einfahrt von Eisenach kommend in den Bahnhof von Immelborn.
Noch findet sich hier alte Sicherungstechnik sowie ein handgekurbelter Bahnübergang, doch im Laufe des Jahres 2021 wird hier wohl alles umgegraben werden.
Der Standort zwischen den Ladegleisen war abgesprochen.

Zuletzt bearbeitet am 06.02.21, 23:21

Datum: 23.12.2019 Ort: Immelborn [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
In den Straßen von Athen (2018)
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 27.11.20, 23:32
Gunar hat uns ein Bild aus dem Herzen Athens vom November 2005 gezeigt - nur wenige Schritte entfernt ist mein Bild aus dem Februar 2018 entstanden.

Auf ihrem letzten Kilometer führt die griechische Hauptstrecke von Thessaloniki nach Athen mitten durch die Häuserschluchten der Hauptstadt. Von der S-Bahn über den Fernverkehr bis zu schweren Güterzügen – alles muss hier durch. Rechts und links der Gleise türmen sich die Wohnblocks und einige Straßen werden mitteln handbedienter Bahnübergänge gequert. Wenn sich ein Zug nähert, muss der Schrankenwärter hier mit lautem Pfeifen, Winken und allem Einsatz versuchen, den Straßenverkehr zum Anhalten zu bewegen, um die Flatterbänder zur Absperrung herunterzulassen. Im Normalfall gelingt ihm das auch irgendwie, bis der Zug da ist. Kaum ist dieser aber durchgefahren und die Absperrung wieder oben, geht das Gewusel auf den Straßen wieder los. So lange, bis der nächste Zug im Anrollen ist.

Im Gegensatz zu Gunars Bild war bei meinem Besuch der Oberleitungsbetrieb vom Norden her über den Athen Hauptbahnhof bis Piräus im Januar 2018 aufgenommen worden. Von den Gleisen der Meterspurbahn (Planum im Bild links noch zusehen) war kaum noch etwas auszumachen, ab und an auf Bahnübergängen noch. Von einer Tieferlegung der Strecke war in diesem Abschnitt noch nichts zu sehen. Etwa 1 Kilometer hinter dem Zug endet der 4-gleise Streckenabschnitt abruppt, nur zwei Gleise führen ins Zentrum weiter.
Einige Bahnübergänge wurden aufgelassen und Fußgängerüberwege mit grellen gelben Portalen versehen. Gemütlich klappert und rumeplt hier der elektrische Desiro 460 120 als S-Bahn gen Athen Hbf. und Piräus durch die Häuserschlucht.

Datum: 17.02.2018 Ort: Athen [info] Land: Europa: Griechenland
BR: GR-460 Fahrzeugeinsteller: OSE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entspannt die Brienz-Rothorn-Bahn beobachten
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 12.06.19, 22:32
Die Schweiz bietet viele faszinierende Bergbahnen. Zu ihnen zählt zweifelsohne die Brienz-Rothorn-Bahn. Sie ist 7,6 km lang, in 800mm Spurweite ausgeführt und überwindet von Brienz (566 m ü. M.) am Brienzer See gelegen fast 1.700 Höhenmeter, um die Bergstation Rothorn Kulm auf 2.244 Höhenmetern zu erreichen.

Auf der Bahn werden nach wie vor Dampflokomotiven eingesetzt, ab 1992 wurden sogar vier fabrikneue Dampfloks zur Entlastung der alten Loks angeschafft.

Was liegt für Urlauber da näher, als den Ausblick auf die Bergwelt der Alpen zu genießen und den Zügen bei ihrer imposanten, schweren Arbeit zuzusehen?

Datum: 16.08.2013 Ort: Rothorn Kulm [info] Land: Europa: Schweiz
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: BRB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Baumblüte und Werbelok im Abendlicht
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 08.06.19, 23:31
Im April 2018 war noch nicht absehbar, dass der Sommer in weiten Teilen Deutschlands erheblich sonniger, wärmer und trockener werden würde, als es im Normalfall eigentlich wäre. So nutzte ich ein paar freie Tage, um die Farben des Frühlings an der Strecke Regensburg - Landshut - München einzufangen.

Am Abend des 20.04.2018 zieht die Werbelok 183 001 (175 Jahre Deutsche Eisenbahn) der Vogtlandbahn GmbH (VBG) ihren Alex von München in Richtung Regensburg und passiert dabei diese schöne Baumblüte hinter Eggmühl.
Da bereits damals die Büsche im Vordergrund sehr hoch waren, stand ich auf dem Brückengeländer.

Datum: 20.04.2018 Ort: Eggmühl [info] Land: Bayern
BR: 183 (Siemens ES64U4) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Alex durch die Oberpfalz
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 07.06.19, 23:55
Nördlich von Regensburg gelegen bietet dieser lange, gerade und freie Streckenabschnitt der Strecke Hof - Regensburg mit seiner Anrufschranke ein nettes Fotomotiv am Mittag und frühen Nachmittag für Züge nach Regensburg.
Während die Sonne am 13.02.2017 den Schnee zum großen Teil geschmolzen hat, konnte sich im meist schattigen Vordergrund dieser noch etwas länger halten.
Davon unbeeindruck rauscht 223 070 mit ihrem Alex östlich von Zeitlarn durch den Sucher der Kamera.

Datum: 13.02.2017 Ort: Wenzenbach [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Toronto ganz ohne Hochstativ oder Drohne
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 06.06.19, 22:18
Vom CN tower in Toronto bietet sich dem interessierten Besucher nicht nur ein toller Ausblick auf die Stadtkulisse, sondern auch auf die Bahnanlagen am Fuße des Turms.
Im Abendlicht des 22.9.2014 reflektierten die Gleise südwestlich des Turms das Sonnenlicht, als ein Pendlerzug von GO transit die Brücken über das Gleisvorfeld des Bahnhofs von Toronto unterquert.

Datum: 22.09.2014 Ort: Toronto, Kanada Land: Übersee: Nordamerika
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: GO transit
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Der Spielplatz am Viadukt
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 05.06.19, 23:01
Die Loks der Baureihe 111 befinden sich inzwischen immer seltener im Planeinsatz. Im Frühjahr 2018 war mir noch nicht bewusst, dass auf der Route von München über Regensburg nach Nürnberg bereits wenige Monate später die meisten regulären Einsätze der 111 vorbei sein werden.
So ging es mir am 20.04.2018 hauptsächlich darum, das Motiv des kleinen Viadukts in Pfellnkofen mit dem Spielplatz im Vordergrund umzusetzen - ein verkehrsroter Zug bot dabei die ideale Ergänzung zum Grün der Pflanzen und dem Blau des Himmels. Heute sind vor den Doppelstockzügen Loks der Baureihe 146.2 im Einsatz.

Datum: 20.04.2018 Ort: Pfellnkofen [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Panorama von Themar
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 03.06.19, 22:38
Die Werrabahn verband vor 150 Jahren Eisenach mit Lichtenfels. Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Strecke zwischen Coburg und Eisfeld durch die Innerdeutsche Grenze unterbrochen und wurde seitdem nie wieder verbunden.

In Südthüringen hat die Strecke zwar auch schon lange ihr zweites Streckengleis verloren, viel alte Infrastruktur ist aber dennoch noch vorhanden. Bereits seit über 10 Jahren bedient die Südthüringenbahn (STB) mit ihren RS1, Baureihe 650, im Nahverkehr die Werrabahn.

Vor der imposanten Kulisse vergangener Tage verlässt VT 131 der STB Themar gen Meiningen.

Datum: 19.04.2019 Ort: Themar [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Was von den Olympischen Spielen geblieben ist
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 02.06.19, 22:15
Athen verfügt inzwischen über drei Metro-Linien. Zwei von diesen sind erst sehr jung und wurden im Zuge der Olympischen Spiele 2004 gebaut und werden auch heute noch erweitert.
Die erste Metro wurde hingegen bereits 1904 elektrisch betrieben und geht auf Vorortbahnen (die erste 1869) zurück. Diese Linie 1, die grüne Linie, ist hier zu sehen. Sie führt von Kifissia einmal quer durch Athen bis nach Piräus und weist dabei nur einen kurzen unterirdischen Abschnitt auf. Dieser erinnert sehr an die frühen Berliner U-Bahn-Stationen, was nicht verwundert, da Siemens für die Ausstattung der Metro mitverantwortlich war.
Früher zweigte an der hier abgebildeten Station "Irakleio" eine weitere Vorortlinie ab, deren letzten Reste das Kehrgleis links des Zuges sind.
Die futuristische gestaltung des Bahnhofsdaches erfolgte im Zuge der Modernisierung vor den Olympischen Spielen 2004.

Datum: 21.01.2018 Ort: Athen Irakleio [info] Land: Europa: Griechenland
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: Attika Metro
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
In den Oberpfälzer Sonnenuntergang hinein
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 04.06.19, 21:58
Vom alten Steg auf Höhe der ehemaligen Zuckerfabrik und des heutigen agilis-Werks im Osten des Regensburger Hauptbahnhofs hat man am Abend einen schönen Blick auf das Streiflicht, das die Gleise und Züge gen Hauptbahnhof in ein goldenes Licht taucht.

Datum: 07.04.2018 Ort: Regensburg [info] Land: Bayern
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Mit Agilis nach Ebern
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 31.05.19, 22:46
Nicht immer ist der Standpunkt direkt am Gleis der bessere - oft findet man etwas abseits die schöneren Blickwinkel.
So auch hier an der Strecke von Bamberg über Breitengüßbach nach Ebern, als 650 710 bei Leucherhof die herbstlichen Bäume und das dortige Kreuz passiert.
Damals gab es an dieser Stelle sogar noch eine vollständige Telegrafenleitung.

Datum: 16.10.2011 Ort: Leucherhof [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: agilis
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Klare Linien auf und neben der Strecke
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 28.05.19, 22:22
ICEs benötigen für die 171 km Fahrstrecke von München nach Nürnberg etwa 1 Stunde Fahrzeit, wobei der Abschnitt von München bis Ingolstadt meist auf der ertüchtigten Altstrecke (Ausbaustrecke ABS) erfolgt, ab Ingolstadt bis Nürnberg wird die Neubaustrecke (NBS) mit bis zu Tempo 300 km/h genutzt.

Der im Bild zu sehende ICE-T 411 566 mit dem Taufnamen "Bingen am Rhein" schafft vmax 230 km/h und passiert hier auf der Fahrt von München nach Ingolstadt diesen Spargelacker bei Fahlenbach - geradlinig sind sowohl die Ackerfurchen, als auch die Erscheinung des Hochgeschwindigkeitszuges im letzten Abendlicht des 19.04.2018.

Datum: 19.04.2018 Ort: Fahlenbach [info] Land: Bayern
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Nahverkerszug vor städtebaulichem Denkmal
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 26.05.19, 00:54
Das Stadtgebiet von Boston, Massachusetts, an der Ostküste der USA hat eine lange und geschichtsträchtige Vergangenheit. Diese merkt man der Stadt an vielen Stellen an, in meinen Augen ist Boston eine der europäischsten Städte der USA.
Im September 2011 hatte ich die Möglichkeit ein paar Tage dort zu verbringen und habe dabei auch einen Blick auf den Bahnverkehr geworfen. Boston verfügt über mehrere Bahnhöfe. Von der "North Station" verlassen die Züge gen Norden die Stadt. Im Bild zu sehen ist eine Nahverkehrsgarnitur - etwas anderes verkehrt hier nicht mehr - bei der Bereitstellung und letzten, schon sehr gelben Abendlicht.
Hierbei ist auch eine Klappbrücke über den Charles River zu befahren. Die Autobahn überspannt die Szene hingegen mit der "Leonard P. Zakim Bunker Hill Memorial Bridge". Sie verbindet in Boston die unterirdische Stadtautobahn mit der Interstate 93 und dem U.S. Highway 1. Das Bauwerk wurde im Rahmen des städtebaulichen Großprojektes "Big Dig" in den Jahren 1997 bis 2002 errichtet. Die Brücke überspannt mit insgesamt zehn Fahrstreifen den Charles River und gehört mit 56 m zu den breitesten Schrägseilbrücken der Welt.

Der von MTBA 1117 und MTBA 51 gespannte Zug nimmt sich hingegen dezent zurück. Die Bahn spielt in den USA leider allgemein im Personenverkehr kaum noch eine Rolle - durchaus auch symbolisch in diesem Bild.

Datum: 26.09.2011 Ort: Boston, Massachusetts, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD GP40MC Fahrzeugeinsteller: MBTA
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
IC Königsee mit dem Schweden-Taurus
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 25.05.19, 23:49
Im Jahr 2008 richteten die Alpenrepubliken Österreich und die Schweiz die Fußball-Europameisterschaft aus. Die ÖBB beklebte zu diesem Zweck für jedes Teilnehmerland eine Lok in den jeweiligen Farben der Flaggen dieser Länder.

Am 9. März 2008 war 1116 029 "Schweden" vor dem Intercity 2083 auf dem Weg nach Augsburg, wo ein Teil des Zuges weiter mit Diesel ins Allgäu nach Oberstdorf fuhr, während der Rest bis nach Berchtesgaden rollte.

Ich vermisse diese wirklich gelungenen Werbeloks und bin glücklich über dieses gelungene alte Digitalbild.

Datum: 09.03.2008 Ort: Möhren [info] Land: Bayern
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rot und Weiß in Runkel
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 22.02.19, 21:06 Bild des Tages vom 23.02.20
Wenn im Winter die Farben der Natur zurückhaltend sind - und auch mal die Architektur eher dezent ist - dann leuchten nur wenige Farben.
Hier sind es Rot und Weiß:
- das Formsignal
- der Zug von DB Regio
- das Verkehrsschild zur Geschwindigkeitsbeschränkung.

Runkel ist in der Galerie schon oft vertreten, dieser Blick vorbei am Einfahrsignal von Runkel vorbei auf den herannahenden RE 25 nach Koblenz Hbf, angeführt von 640 017, ist jedoch nicht nicht dabei.

Um die Bildaussage auf die wesentlichen Bildbestandteile zu konzentrieren habe ich einen vom 3:2-Format abweichenden, annährend quadratischen Beschnitt gewählt.

Datum: 24.02.2018 Ort: Runkel [info] Land: Hessen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
1020.37 im Schnee
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 22.06.17, 13:31
Im Sommer bei Temperaturen von um die 30 Grad kann etwas Abkühlung nicht schaden, oder?

Am 08.01.2011 konnte ich die wunderschöne 1020.37 der ÖGEG (Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte) im Erscheinungsbild der ÖBB der 70er Jahre im Bahnhof von Saalfelden ablichten.
Sie hatte die Aufgabe einen Sonderzug der IGE und der ÖGEG auf der anstehenden Bergetappe zu bespannen und war gerade dabei an den Zug heranzufahren. Bis Hochfilzen spannte sie der 01 533 (ebenfalls ÖGEG) vor.

Abgesehen von ein paar kleinen Details sind für mich auf dieser Aufnahme keine modernen Elemente, man könnte sich auch in der Zeit zurückversetzt fühlen.

Das Bild entstand von der äußersten Bahnsteigspitze.

Datum: 08.01.2011 Ort: Saalfelden [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1020 Fahrzeugeinsteller: ÖGEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abends in San Francisco mit der MUNI unterwegs
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 19.06.17, 13:03
Im goldenen Abendlicht legt Tw 1078 der Muni (San Francisco) einen kurzen Halt auf der Linie F auf dem Weg über die Market Street nach Castro ein. Die Haltestelle heißt Stockton & Beach, an der Straßenkreuzung von Stockton St. und Beach St. gelegen.
Bei der Linie F handelt es sich um eine mit historischen PCC-Wagen betriebene Linie des regulären Verkehrs, entlang der Bucht von San Francisco vielfach von Touristen genutzt.
Im Hintergrund ist der fast immer vom Pazifik hinendrückende Nebel zu sehen, der den Himmel hier eher ungewohnt hell und fast farblos erscheinen lässt.

Datum: 09.09.2014 Ort: San Francisco, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MUNI
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Amtrak alle 2 Tage von Bayou City nach Kalifor
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 05.04.17, 20:54
3 Mal in der Woche verbindet der Sunset Limited von New Orleans mit Los Angeles. Nach vergleichsweise kurzer Fahrtzeit von 9 Stunden und 363 Meilen erreicht der Zug Houston, Texas normalerweise gegen 18 Uhr.

Hierbei passiert er kurz vor dem heutigen Bahnhof von Houston diese Stelle. Früher führte die Strecke in gerader Verlängerung nach hinten in Richtung der Verbindung zur alten Union Station, von links am Bildrand kam ebenfalls eine Bahnstrecke der Katy - MKT. Heute alles Geschichte, nachdem nach den Zusammenschlüssen der großen Bahnlinien im Raum Houston mehr als die Hälfte der Strecken verschwunden sind und Personenverkehr nur noch eine winzige Rolle spielt.
Entsprechend selten befahren Züge diese Stelle - zumindest planbar und bei passendem Licht.

Am Abend des 11.07.2015 reichte die Sonne gerade noch, um die Brücke über den Bayou in Licht zu tauchen, als Amtrak 137 und eine Schwesterlok den Zug 1 vom 11.07.2015 von New Orleans bis nach Los Angeles zu bringen.

Datum: 11.07.2015 Ort: Houston, Texas, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE P42DC Fahrzeugeinsteller: Amtrak
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am ehem. Einfahrvorsignal beim Dreikirchenblick
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 04.12.16, 23:30
232 528 zieht ihren Güterzug von Amberg kommend Richtung Nürnberg. Dabei passiert sie das inzwischen abgebaute Einfahrvorsignal von Sulzbach-Rosenberg.

Datum: 23.03.2010 Ort: Sulzbach-Rosenberg [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Mit dem Bubikopf durch die frostige Morgendämmerun
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 01.12.16, 22:35
Die Sonne war noch nicht richtig hinter dem Horizont hervorgekommen und das Paartal noch nebelverhangen. Dazu kroch die feuchte Kälte in die Kleidung und lies Finger starr werden. Genau die richtigen Voraussetzunge für das erste stimmungsvolle Dampfzugfoto des Jahres 2014.

64 419 der DBK zieht ihren Güterzug aus Richtung Augsburg gen Ingolstadt und durchbricht kurz die frostige Stille.

Datum: 11.01.2014 Ort: Edelshausen [info] Land: Bayern
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DBK
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Doppelstockzug und leere Straße - und trotzdem USA
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 28.11.16, 22:04
Auf den ersten Blick ein ganz normales Bild aus den USA, wie man sie von der Pazifikküste Kaliforniens ab und an mal sieht - und doch ist etwas ungewohnt für die USA. Es ist eine im Vordergrund leere Straße zu sehen, danaben ein Fahrradweg und dann ein Doppelstockzug mit 6 Wagen. Für Europa durchaus üblich, aber unter dem "typischen" Amerkia stellt man sich sowas nicht unbedingt vor.
Aber Kalifornienen war schon immer etwas anders. Nicht erst, seitdem Arnold Schwarzenegger dort Gouverneur war. In diesem Bundesstaat der USA hat der ÖPNV eine deutlich größere Bedeutung, und so soll in Kalifornien bald wohl auch die erste Hochgeschwindigkeitsstrecke der USA erbaut werden.

Davon unbeeindruckt rollt Lok SCAX 899 (eine MPI MP36PH-3C) mit Ihrem Zug an der Pazifikküste von Capistrano Beach nördlich von San Clemente entlang auf Los Angeles zu. Ja, es ist ein Nachschuss, aber die hellen Metrolink-Züge verkehren in diesem Streckenabschnitt nur mit zwei Zugpaaren.

Datum: 20.09.2015 Ort: Capistrano Beach, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-MPI MP36PH-3C Fahrzeugeinsteller: SCAX
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang des Colorado Rivers
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 09.03.16, 01:31 Bild des Tages vom 01.08.18
Auf der Moffat Subdivision, der westlichen Zufahrtstrecke zum berühmten Moffat Tunnel auf der ehemailigen Strecke der Southern Pacific (von UP übernommen) befördern UP 6937 und die rußende 7073 (beide sind GE AC4460CW) einen langen und schweren beladenen Kohlenzug und müssen sich dabei durch diesen Canyon vor Hot Sulphur Springs winden.

Ich wusste vorab weder, wie toll dieses Tal ist, noch was und wie viel an Zugverkehr zu erwarten ist. Es war einfach nur der Weg zum Rocky Mountan NP - und der wurde soweit möglich entlang der Bahn gewählt. Und als plötzlich ein Güterzug mit einem Amtrak-Zug kreuzte, wusste ich, dass ich ihn bei nächster Gelegenheit abpassen musste. Das war hier:

[www.drehscheibe-online.de]

Dass unmittelbar darauf dieser geniale Canyon folgen sollte, wusste ich noch nicht. Aber die Zugverfolgung sollte mich in größtes Erstaunen versetzten und als eine geeignete Stelle zum Parken gefunden war bot sich dieser Blick - so darf Glück gerne ab und an sein!

Datum: 20.08.2015 Ort: Hot Sulphur Springs, Colorado, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC4460CW Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Erster bzw letzter Abend in Montenegro
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 05.03.16, 22:15
Der abendliche Nachtschnellzug von Bar nach Belgrad schraubt sich unter lautem Brummen der schweren Elok die Berge hinter Podgorice empor. Speziell rund um die Station Bioče ist die Streckenführung in Form einer Seitentalausfahrung fotografisch reizvoll. Die serbische 461 wird mit dem Nachtschnellzug B Lovcen nach Überqueren des Viaduktes in den Kreuzungsbahnhof von Bioče einfahren.
Während es für die Sommerurlauber im Nachtzug der letzte Abend in der Adria-Republik ist, war es für mich der erste und ein gelungener Auftakt für eine Woche im schönen Balkanland.

Zuletzt bearbeitet am 05.03.16, 22:17

Datum: 29.06.2014 Ort: Bioče [info] Land: Europa: Montenegro
BR: RS-461 Fahrzeugeinsteller: ZS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pneu - Gummibereifte Pariser Metro
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 01.03.16, 12:14 Bild des Tages vom 17.01.18
Die Tiefstehende Mittagssonne in Paris lässt die Eigenheiten mancher Hochbahnstrecken besonders schön hervortreten.

RATP betreibt die Pariser Metro. Her verlässt ein Metro-Zug der Baureihe MP 73 auf der Linie 6 die Station Bir-Hakeim.

Zur Besonderheit dieses Bildes bzw. der sichtbaren Planken an den Gleisen zitiere ich aus Wikipedia:

"1931 stellte die Firma Michelin einen Leichttriebwagen für Eisenbahnen vor, dessen Räder mit luftgefüllten Gummireifen versehen waren. Die Vorzüge waren ein ruhigerer Lauf, zu dem ein besseres Beschleunigungs- und Bremsverhalten und Steigungsvermögen kamen.
Die am 19. Juli 1900 eröffnete Métro (Untergrundbahn) von Paris experimentierte ab August 1951 mit gummibereiften Zügen. Die Ergebnisse waren überzeugend und führten zur Umstellung der Linie 11 auf dieses System, die 1957 vollendet wurde. In den Folgejahren wurde die Linien 1 und 4 umgestellt, weitere sollten folgen.
Der Umbau der Linien 1 und 4 erwies sich jedoch als kostspieliger und langwieriger als erwartet. Es war abzusehen, dass sich die Umstellung des gesamten Netzes bis zur Jahrhundertwende hinziehen würde. Dieser Zeitraum war mit den vorhandenen Zügen der Vorkriegsbauart Sprague-Thomson für die konventionellen Linien nicht zu überbrücken."

Im Juni 1966 entschloss sich die RATP daher, zwei aus sechs Wagen bestehende Vorserienzüge und 40 5-Wagen-Züge (Baureihe MF 67 A) zu bestellen. Hierbei steht das "M" für matériel (roulant) (= rollendes Material), "F" für fer (= Eisen; im Gegensatz zu "P" = pneu / Reifen) und die Zahl für das Jahr der Erstbestellung.

Die MP 73 wurden ab 1974 speziell für die Linie 6 beschafft und ausgeliefert. Der Fahrzeugaufbau basiert dabei weitesgehend auf den erfolgreichen MP 67.
Insgesamt wurden 252 gummibereifte MP 73-Wagen beschafft, von denen nach Verschrottungen noch 246 verblieben sind. Sie werden heute nach wie vor in 5-Wagen-Zügen auf der Pariser Metrolinie 6 eingesetzt.

Datum: 02.01.2013 Ort: Paris [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-MP 73 Fahrzeugeinsteller: RATP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In aller Früh in die Berge
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 25.02.16, 01:18
Am Morgen des 4.7.2014 quälte ich mich noch vor Sonnenaufgang aus dem Bett des Hotels gleich am Bahnhof Podgorica. Schließlich wollte ich den ersten Zug nach Nordosten, hoch in die Berge, auf dem Viadukt in Podgorica aufnehmen.
Ich hatte ausgekundschaftet, dass es zu Fuß etwa 20 Minuten sind. Also bin ich los und habe mir durch Baustellen den Weg gebahnt und stand schließlich auf der Schnellstraßenbrücke - natürlich ohne Fußweg.

Das weiche Morgenlicht hat dann zum Glück aber dafür entschädigt. Hier rumpelt eine 461 der ZCG um kurz vor halb 7 über die Motivbrücke in Nord-nord-östliche Richtung, das Bild war im Kasten.

Datum: 04.07.2014 Ort: Podgorica [info] Land: Europa: Montenegro
BR: ME-461 Fahrzeugeinsteller: ZCG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Siemens Avanto vor der Skyline Houstons
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 18.02.16, 12:12 Bild des Tages vom 28.07.18
Während meiner Zeit in Houston habe ich mich auch immer wieder der dortigen Straßenbahn gewidmet.
Morgens lag die Kulisse von Houston Downtown dabei schön im Licht, um sie zusammen mit Straßenbahnen der "red line" in Höhe des Campus der University of Houston Downtown (UHD) auf den Chip zu bannen. Nach einigen Anläufen gelang dieses Unterfangen auch ohne halbe Autos oder teilverdeckte Bahnen.

Während unter der Woche die Bahnen im 6-Minutentakt und in Doppeltraktion verkehren, ist es am Wochenende im Normalfall eher die Einfachtraktion und und ein etwas ausgedünnter Takt, alle 12 Minuten eine Bahn.
Die red line verkehrt grob gesagt in Nord-Süd-Richtung.
Seit Mitte Mai 2015 sind noch zwei (zum großen Teil auf gemeinsamer Innenstadtstrecke) Linien in Ost-West-Richtung hinzugekommen. Sie beginnen beide im Westen von Downtown und verzweigen sich östlich von Downtown in zwei Streckenäste.
Für eine Stadt mit 2 Millionen Einwohnern und einen Großraum mit insgesamt knapp 6 Millionen nicht gerade viel - aber immerhin.

Hier ist Wagen 204, ein Siemens S70 bzw. Siemens Avanto, auf der red line von Northline Transit Center / HCC auf der Fahrt nach Fannin South zu sehen. Gerade hat er die Haltestelle UH-Downtown verlassen und beschleunigt die letzten Meter auf der North Main Street (auf einer Brücke über den Buffalo Bayou), um dann in die Häuserschluchten entlang der Main Street in Houston Downtown einzutauchen.
Auch wenn der (falsch eingestellte) Fahrtzielanzeiger vermuten lässt, dass die Bahn auf den Fotografen zufährt, so handelt es sich um einen Nachschuss, den ich von der Größe und Position der Bahn zur Kulisse jedoch gefälliger finde, als eine auf mich zufahrende Bahn auf dem vorderen Gleis.

Datum: 11.07.2015 Ort: Houston, Texas, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: METRORail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Valentinstag - Romantik für Bahnfreunde
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 14.02.16, 22:12
Am 14.2. ist alljährlich der Tag der Blumenindustrie, oder auch Valentinstag für die Frauen.

Daher heute passend dazu ein romantisches Stimmungsbild für die Galerie - jedoch zielgruppengerecht für Bahnfreunde:
Im letzten Abendlicht leuchtet der Mansfelder Museumszug und strahlt etwas verträumtes aus, dazu die schönen alten Lampen. Und ja, Liebe sieht über nicht perfekte Sachen hinweg. Sie braucht sie sogar, diese besonderen Details. Und so ist die individuelle Außenhaut der wundervollen Wagen genau das dazu Passende.

Bild gegen Version ohne "Ventilator" im Bildeck über den Wagen ausgetauscht, da dieser die Bildwirkung störte.

Zuletzt bearbeitet am 16.02.16, 15:04

Datum: 05.04.2015 Ort: Klostermannsfeld [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: MBB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem GT8-100D/2S-M in den Weißwald
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 11.02.16, 15:52 Bild des Tages vom 28.01.18
Am 18.1.2016 trafen gutes Wetter und frischer Neuschnee im Schwarzwald aufeinander. Teilweise hätte man den Schwarzwald daher auch guten Gewissens als Weißwald bezeichnen können.
Und ich hatte glücklicherweise unter der Woche Zeit. So nutzte ich einen Ausflug Richtung Freundenstadt auch zur Erkundung der Murgtalbahn. Der im Nordabschnitt sehr dichte Takt (alle 30 Minuten eine S-Bahn je Richtung) ermöglichte so nebenbei auch noch das ein oder andere für mich neue Motiv.

Hier verlässt eine unbekannte Bahn leicht verspätet den Bahnhof von Langenbrand Richtung Karlsruhe und überquert dabei die Murg.

Datum: 18.01.2016 Ort: Langenbrand [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 450 Fahrzeugeinsteller: AVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schienengebundener Nahverkehr im 'Paradies'
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 27.10.15, 15:48
Im San Diego County (also etwa der Landkreis San Diego) in Südkalifornien bieten sich viele Motivvarianten entlang der Bahn längs des Pazifiks.

Am Morgen des 18.9.2015 lag eine leicht salzige Feuchte in der Luft, durchaus gut für Menschen mit Atembeschwerden.
Aber auch gut, um die leicht verträumte Stimmung dieses schönen Fleckens Erde darzustellen. Die sandigen Klippen entlang der Pazifikküste bei Del Mar sind den Gezeiten und vor allem den (eher seltenen) Niederschlägen ausgesetzt und erodieren langsam. Dabei bilden sie teilweise wunderschön anzusehende Formen.

Am südlichen Ortsende von Del Mar boten sie zusammen mit den Palmen, dem Pazifik und dem leicht im Salz in der Luft verschwindenden Kalifornien eine schöne Kulisse für den von NCTD Lok 2105 bespannten Coaster von San Diego nach Oceanside.

Einzig sein Objektiv sollte man schützen, denn sonst hat man durch die feinen salzigen Wasserpartikel in der Luft schnell eine gesprenkelte, salzige Linse…

Datum: 18.09.2015 Ort: Del Mar, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD F40PH-3C Fahrzeugeinsteller: NCTD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 21 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Desiro durch Südkalifornien
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 24.10.15, 15:41
Bereits mit meinen letzten Bildern habe ich versucht, einen kleinen Blick auf den schienengebundenen Nahverkehr in den USA zu richten.

Heute ein Bild aus Südkalifornien. Auf einer alten Güterzugstrecke von der Pazifikküste bei Oceanside (nördlich von San Diego) wurde vor etwas über 6 Jahren eine moderne Nahverkehrsstrecke errichtet. 7 Tage die Woche fahren dort die Züge tagsüber alle 30 Minuten, früh und spät immerhin alle 60 Minuten. Unter der Woche sogar zwei Triebwagen gekuppelt.

Da die Desiro-Triebwagen aus dem Hause Siemens nicht den US-amerikanischen Anforderungen an eine Vollbahn genügen (mangelnde Unfallsicherheit im Kollisionsfall - im Vergleich zu US-Loks ist das aber bei Leichtbau der Desiro auch logisch), sind die Fahrzeuge und die Strecke nicht als Eisenbahn, sondern als light rail, also etwa eine Straßenbahn, klassifiziert.

Die Strecke wurde abschnittsweise mit Begegnungsabschnitten ausgebaut, um den 30 min Takt zu gewährleisten. Nachts, wenn die Desiro sicher abgestellt sind, verkehren auch Güterzüge auf dieser Strecke.

NCTD Sprinter Triebwagen 4012 und 4003 erreichen nach der Kurve den Haltepunkt College Bullevard kurz vor der Stadtgrenze zu Vista.

Zuletzt bearbeitet am 24.10.15, 15:43

Datum: 21.09.2015 Ort: Oceanside, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: NCTD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wettfahrt im Park
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 20.10.15, 22:58
Nungut, eine Wettfahrt war es nicht ganz, der Läufer links im Bild hatte den Zug der Parkbahn im Hermann-Park in Houston, Texas wohl auch nur beiläufig bemerkt und vor sich hintuckern lassen.

Die Dampflok ist an sich eigentlich eine Diesellok, aber für dieses nette Bild des roten Zuges im Grün des Parks ist das ja nicht so wild.

Datum: 28.07.2015 Ort: Houston, Texas, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: 3XX (sonstige Kleinloks) Fahrzeugeinsteller: Parkbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Keine offizielle Sehenswürdigkeit von Austin, TX
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 17.10.15, 22:53
Im Visitor Center der texanischen Hauptstadt Austin bekommt man viele Informationen zu Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt und der umgebenden Landschaft.

Der "vor der Haustür" vorbeifahrende Stadler GTW gehört jedoch sicher nicht dazu - und das, obwohl ein mitten auf der Straße stündlich verkehrender Nahverkehszug im Herzen einer USA-Hauptstadt zumindest heutzutage wohl nicht gerade typisch US-amerikanisch ist.

Und dennoch - und gerade deswegen - ist es typisch USA. Auch im "bigger is better"-Texas hat man zumindest ansatzweise den öffentlichen Nahverkehr auch schienengebunden wiederbelebt. Natürlich nur ein Tropfen auf den heißen Stein, aber dennoch durchaus ein vielversprechender Anfang. Nach anfänglich lediglich 800 täglichen Nutzern zählt das Angebot heute, fünf Jahre später, etwa 2500 tägliche Nutzer. Im Autoland USA eine beachtliche Steigerung mit noch wesentlich mehr Potential.

Auf der red line der Captial MetroRail verlässt Triebwagen 103 gerade den Endhaltepunkt im Stadtzentrum von Austin zu seiner Fahrt nach Lakeline. Erst seit 2010 ist diese Linie in Betrieb und daher mit neuen Triebwagen vom Typ GTW des schweizer Herstellers Stadler ausgestattet.

Weitere Informationen auf Englisch finden sich etwa hier: [en.wikipedia.org]

Datum: 28.08.2015 Ort: Austin, Texas, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: Herzog Transit Services
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güter auf der Schiene, Personen im Fernbus
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 08.10.15, 04:19
In gewisser Weise ist das Bild symbolisch für die USA.

Während in der weiten Fläche des Mittleren Westens der USA viele Straßen und Highways die Landstriche erschließen, gibt es einige verbliebene Bahnstrecken.
Wer nicht mit dem eigenen Auto fährt oder fliegt, der nutzt für Fernreisen den Fernbus - wie hier im Bild der Grayhound von Denver nach Westen.

Massengüter, wie etwa Kohle, hingegen dominieren den privaten Bahnverkehr, der in den USA unter 7 großen privaten Bahngesellschaften (samt eigener Infrastruktur) aufgeteilt ist.

Mit Sicherheit eine der bekanntesten US-Bahngesellschaften ist Union Pacific.

Auf der Moffat Subdivision, der westlichen Zufahrtstrecke zum berühmten Moffat Tunnel auf der ehemailigen Strecke der Southern Pacific (von UP übernommen) befördern UP 6937 und die rußende 7073 (beide sind AC4460CW) einen langen und schweren Kohlenzug bergauf - unterstützt von Mittelloks und Schubloks weiter hinten im Zug. In Kürze durchqueren sie ein enges, felsiges Tal und durchfahren die Ortschaft von Hot Sulphur Springs, um sich dem Hauptkamm der Rocky Mountains zu nähern.

Kurz zuvor war mir an diesem Streckenabschnitt der Amtrak-Zug durch die Lappen gegangen - ärgerlich, ist er doch der einzige Personenzug am Tag auf dieser Strecke

Datum: 20.08.2015 Ort: Hot Sulphur Springs, Colorado, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE AC4460CW Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auch im Paradies sind Züge beachtenswert
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 25.09.15, 03:53
Bereits mein letztes Bild ( [www.drehscheibe-online.de] ) aus dem Paradies zeigte einen Zug von Amtrak California von Los Angeles nach San Diego in San Clemente.

Hier zieht Amtrak 454 ihren Zug nach Süden entlang der Küste und am herrlich türkisen Meer entlang. Der mehrfach sein Horn nutzende Zug war nicht nur für mich beachtenswert. Auch die im Bild befindlichen zwei Besucher des San Clemente Piers folgten dem Zug mit ihren Blicken und landeten in meinem Bildausschnitt - also habe ich kurzerhand die Möglichkeit genutzt, und sie in mein Bild eingebaut.

Der Blick auf die andere Seite des Piers ist bereits von Jan in der Galerie: [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 20.09.2015 Ort: San Clemente, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD F59PHI Fahrzeugeinsteller: Amtrak
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Wochenende im Paradies geht zu Ende
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 22.09.15, 00:52
Die Pazifikküste in Südkalifornien ist sowas, wie ein kleines Paradies. Auch für Bahnfreunde, verläuft die relativ dicht im Personenverkehr befahrene Strecke doch mehrfach direkt am Strand entlang.
So zog es auch mich für ein verlängertes Wochenende aus Houston nach Südkalifornien. Viele Motive, entspannendes Meeresrauschen, fröhliche Menschen - da möchte man gern länger bleiben. Doch jede schöne Zeit geht mal zu Ende, so war es für mich gestern Abend in San Clemente. Der letzte Amtrak Pacific Surfliner von Los Angeles nach San Diego hatte Verspätung und ich habe zehn Minuten vor Sonneuntergang schon schon keine Hoffnung mehr auf ein Sonnenbild gehabt. Also bin ich oberhalb die Gleise gegangen und hab ich auf eine Bank gesetzt, um den Sonnenuntergang anzusehen. Dann, drei Minuten vor Sonnenuntergang ein Horn in der Ferne, ein lauter werdendes Grollen - eindeutig der Surfliner. Also schnell das 10-18mm Weitwinkel auf die Kamera geschraubt und versucht, diese tolle Stimmung einzufangen: Zwei Minuten vor Sonnenuntergang machte die Kamera dann Klick. Amtrak Californie 450 mit dem Surfliner 784 Los Angeles - San Diego war im Kasten.

Ja, ich weiß, dass die Blüten in die Lok ragen, aber ich stand schon auf der Rückenlehne der Bank, höher konnte ich einfach nicht kommen.

Jetzt sitze ich in Los Angeles auf dem Flughafen und nutze die Verspätung des Flugzeuges, um das Bild zu bearbeiten und hier zu zeigen.

Datum: 20.09.2015 Ort: San Clemente, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD F59PHI Fahrzeugeinsteller: Amtrak
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Güterzugtreffen von Houston - I
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 07.07.15, 05:53
Die Sonne war am 5.7.15 gerade hinter dem Horizont verschwunden, als aus verschiendenen Richtungen Horne von Loks zu hören waren.

Wenig später wand sich UP 8143 von Süden kommend um die Ecke - gleichzeitig schob sich ein weiterer UP-Güterzug aus dem Hintergrund kommend ins Bild und fädelt gerade in den Abzweig gen Norden ein.


Weitere Infos hier: [www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt bearbeitet am 07.07.15, 05:55

Datum: 05.07.2015 Ort: Houston, Texas, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-GE ES44AC-H Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Berufspendler-RE
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 29.06.15, 01:08
Früh aufstehen muss man, wenn man die wenigen REs auf der linken Pegnitzstrecke erwischen möchte.

So rauschen am 25.6.2015 kurz nach halb 7 morgens zwei 612er gemeinsam als RE von Schwandorf nach Nürnberg ihrem letzten Zusteigehalt Lauf links Pegnitz entgegen. Dabei passieren sie kurz hinter der Ortschaft Ottensoos eine mit Eichen gesäumte Straße - und eine einsame gelbe Blume.

Datum: 25.06.2015 Ort: Ottensoos [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Abend-Alex zurück nach Schwandorf
geschrieben von: Christian Bartels (296) am: 25.06.15, 00:13
Eine nur recht kurze Episode waren die Alex-Züge nach Nürnberg.

Am Abend des 7.9.2012 beförderte 223 066 den aus Prag gekommenen Zug von Nürnberg wieder zurück nach Schwandorf, wo die Garnitur im Werk für den nächsten Tag fit gemacht wurde.

Um kurz vor 20 Uhr war die Sonne gerade dabei, hinter der Lok hinter dem Horizont zu versinken. So versuchte ich, die Lok mit der Kamera genau auf Gleishöhe vor dem Hintergrund freizustellen, links und rechts von Kilometertafeln flankiert.

Datum: 07.09.2012 Ort: Reichenschwand [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: VBG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (296):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.