DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12 >
Auswahl (557):   
 
Galerie von Philosoph, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Tunnel Verschiez
geschrieben von: Philosoph (557) am: 20.05.22, 07:32
Neben zahlreichen mehr oder weniger imposanten Viadukten haben die Strecken der TPC natürlich auch einige meist sehr kurze Tunnel aufzuweisen. Exemplarisch dafür möchte ich heute den nur 16 Meter langen Tunnel Verschiez in der Kehrschleife vor der gleichnamigen Station vorstellen. Am späten Vormittag des sonnigen 23.03.2022 konnte ich den Tunnel mit einem Richtung Les Diablerets fahrenden BDe4/4 der TPC aufnehmen.


Datum: 23.03.2022 Ort: Verschiez [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-BDe4/4 Fahrzeugeinsteller: TPC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Viadukt Leysin
geschrieben von: Philosoph (557) am: 10.05.22, 07:40
Nach dem kurzen Abstecher in den Schwarzwald kehren wir heute zurück an die Strecken der TPC. Das wohl eindrucksvollste Bauwerk an den 4 Strecken ist der 128 m lange Viadukt Leysin am Beginn des Doppelspurabschnitts bei Leysin-Feydey der Strecke Aigle - Leysin-Grand-Hôtel. Im Bild sehen wir BDeh 4/4 313 mit Bt 361 und 363 am 25.03.2022 auf Talfahrt zwischen den Stationen Leysin-Village und Versmont.

Datum: 25.02.2022 Ort: Leysin [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Bdeh 4/4 Fahrzeugeinsteller: TPC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winter 2022 im Schwarzwald
geschrieben von: Philosoph (557) am: 06.05.22, 08:30
Bevor fotografisch endgültig die Sommersaison eingeläutet wird, schnell noch ein Bild vom Februar 2022 aus dem nur mäßig winterlichen Schwarzwald. Obwohl ganztägig Sonne angesagt war, glänzte der Hochschwarzwald mit einer Wolkendecke von 50%. Aufgrund des böigen Windes änderten sich die Lichtbedingungen quasi im Minutentakt. Jede Fotostelle wurde damit zum Lottospiel, welches ich leider an diesem Tag fast immer verlor. Lediglich 4 gelungene Sonnenbilder sind selbst für einen Tag imFebruar nicht sehr viel. Eine dieser gelungenen Aufnahmen mit Sonnenspot ergab sich dabei am Schluchsee. Ein unbekannter 440 hat soeben den Bahnhof Schluchsee in Richtung Seebrugg verlassen.

Datum: 26.02.2022 Ort: Schluchsee [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güterverkehr auf der TPC
geschrieben von: Philosoph (557) am: 03.05.22, 07:45
Machen wir heute einen weiteren Sprung zur ehemalige Chemin de fer Villars–Bretaye (VB). Der Abschnitt zwischen zwischen dem Bahnhof Villars und dem Endpunkt Col De Bretaye gehört für mich mit zu den landschaftlich schönsten Strecken der TPC. Auf diesem Abschnitt findet zumindest im Winter zur Versorgung des Col De Bretaye auch als einzige TPC-Strecke noch planmäßiger Güterverkehr statt, auch wenn es sich jetzt spektakulärer anhört als es dann tatsächlich ist. Ich kenne die Vorschriften nicht, aber so wie ich es an diesem Tag erlebt habe, darf wohl nur ein Güterwagen pro Zug auf den Berg geschoben werden. Diese werden teilweise den regulären Zügen beigestellt, teilweise finden aber auch wie im Bild zu sehen reine Güterfahrten statt. Vor der Ortskulisse von Villars befindet sich der erste Güterzug des Tages bereits wieder auf der Talfahrt zum Bahnhof Villars.

Datum: 25.03.2022 Ort: Villars [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: TPC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Tag beginnt
geschrieben von: Philosoph (557) am: 29.04.22, 09:54
Machen wir heute erneut einen Stellungswechsel zwischen den Bahnen der TPC und statten der ehemaligen Chemin de fer Aigle–Ollon–Monthey–Champéry (AOMC) einen weiteren Besuch ab. Bevor ab dem Bahnhof Monthey die Bergstrecke beginnt, verläuft diese Strecke weitestgehend ohne nennenswerte Steigungen im Tal. Zwischen den Bahnhöfen Villy und St-Triphon verläuft die Strecke sogar nicht nur völlig eben sondern auch noch schnurgerade, was insbesondere kurz nach Sonnenaufgang und kurz vor Sonnenuntergang zu Stimmungsbildern einlädt. Beginnen wir mit einem Bild wenige Minuten nach Sonnenaufgang. Die Sonne hat die Strecke soeben erreicht, als der Fotograf sich an einen sonst eher unbeliebten Nachschuss eines in Richtung Aigle verkehrenden unbekannten Beh 2/6 wagte. Nach wenigen Metern erreicht der Triebwagen den Bahnhof Villy.

Datum: 24.03.2022 Ort: Villy [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Beh 2/6 Fahrzeugeinsteller: TPC
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aigle Les Murailles
geschrieben von: Philosoph (557) am: 26.04.22, 07:34
Wechseln wir nun von der ehemalige Chemin de fer Aigle–Sépey–Diablerets (ASD) wieder zur Strecke Aigle-Leysin der TPC. Nach dem Stadtgebiet Aigle durchqueren beide Strecken die Weinberge und verlaufen dort fast parallel zueinander. Während die ASD allerdings als Adhäsionsbahn betrieben wird und somit zahlreiche Schleifen durch die Weinberge benötigt, um die notwendige Höhe zu erreichen, steigt die Strecke Aigle-Leysin dort auf nur wenigen Kilometern bis zu ihrem Reiseziel Leysin Grand Hotel auf 1450 m Höhe sehr steil an. Am späten Vormittag des sonnigen 23.03.2022 konnte ich einen Talfahrer in Richtung Aigle aufnehmen. Im Vordergrund ein Fußgänger-BÜ der ASD für die Weinbauern. Hier wird u.a. der weiße "Aigle Les Murailles" angebaut.

@Claus: Danke für den Hinweis zum Weinanbau. Zwischen Karneval und Ostern versuche ich dem Laster Alkohol zu entsagen.

Zuletzt bearbeitet am 26.04.22, 07:38

Datum: 23.03.2022 Ort: Aigle [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Bdeh 4/4 Fahrzeugeinsteller: TPC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Château d’Aigle
geschrieben von: Philosoph (557) am: 24.04.22, 13:30
Das Château d’Aigle (Adlerburg) ist wohl die bedeutendste Sehenswürdigkeit von Aigle und zur Freude der Fans von Schmalspurbahn ist die Feste zu jeder Tageszeit als Begleitmotiv zur TPC gut umzusetzen. Die erste Befestigung an dieser Stelle ist bereits auf das 11. Jahrhundert datiert, aber erst im Jahr 1475 erhielt die Burg ihr jetziges Aussehen. Am späten Vormittag des sonnigen 23.03.2022 konnte ich die Feste mit einem Richtung Les Diablerets fahrenden BDe4/4 der TPC aufnehmen.

Datum: 23.03.2022 Ort: Aigle [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-BDe4/4 Fahrzeugeinsteller: TPC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bahnhof Höllsteig
geschrieben von: Philosoph (557) am: 06.04.22, 07:54
Der ehemalige Bahnhof Höllsteig liegt nun schon mehrere Jahre im Dornröschenschlaf. Nach dem Rückbau zum Haltepunkt (möglicherweise 1991 mit dem Rückbau der Formsignale an der vorderen Höllentalbahn), wurde der Haltepunkt lange Zeit nur noch für Wandergruppen auf Voranmeldung genutzt. Immerhin erhielt er noch einen modernen Bahnsteig mit entsprechender Beleuchtung. Auch dies ist nun schon lange her und der Bahnsteig mittlerweile Geschichte, so dass der ehemalige immer mehr zugewachsen ist und Fotos zunehmend schwierig wurden. Im letzten Winter war aber DB Grünschnitt hier kräftig tätig und hat den ehemaligen zweiten Außenbahnsteig freigeschnitten. So sind nun wieder Bilder mit einer etwas seitlicheren Perspektive möglich. By the Way: Ist jemandem bekannt, wie der Außenbahnsteig angebunden war? Betonfundamente lassen vermuten, dass es hier evtl. eine Fußgängerbrücke gab?

Datum: 21.03.2022 Ort: Höllsteig [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Troistorrents
geschrieben von: Philosoph (557) am: 04.04.22, 09:41
Als letzte der vier von der Transports Publics du Chablais (TPC) betriebenen Schmalspurstrecken in den Kantonen Waadt und Wallis möchte ich heute eine Bild der ehemaligen Chemin de fer Aigle–Ollon–Monthey–Champéry (AOMC) vorschlagen. Größter Zwischenhalt auf der Bergstrecke zwischen Monthey und Champery ist der Bahnhof Troistorrents. Am sonnigen 24.03.2022 konnte ich dort einen Triebwagen der Baureihe Beh 2/6 bei der Einfahrt in den Bahnhof ablichten, welcher sich unmittelbar im Rücken des Fotografen befindet.

Datum: 24.03.2022 Ort: Troistorrents [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Beh 2/6 Fahrzeugeinsteller: TPC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Chemin de fer Aigle–Sépey–Diablerets (ASD)
geschrieben von: Philosoph (557) am: 01.04.22, 08:37
Die ehemalige Chemin de fer Aigle–Sépey–Diablerets (ASD), wurde erst im Jahr 1914 vollständig alsTouristenstrecke von Aigle zum Wintersportort Les Diablerets eröffnet. Die 23 Kilometer lange Meterspurlinie es dabei die einzige von Aigle ausgehende Schmalspurbahn die vollständig als Adhäsionsbahn betrieben wird. Dies bedingt insbesondere nach verlassen der Ortschaft Aigle zahlreiche Schleifen durch die Weinberge um die notwendige Höhe zu erreichen. Hier lassen sich zu jeder Tageszeit tolle Motive finden. Im Bild sehen wir einen BDe 4/4 in Richtung Les Diablerets beim Passieren der einzigen aber dafür sehenswerten Steinbogenbrücke in diesem Abschnitt. Links einer der wenigen nach der Streckensanierung verbliebenen Oberleitungsmasten in der ursprünglichen Holzbauweise.

Datum: 23.03.2022 Ort: Aigle [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-BDe4/4 Fahrzeugeinsteller: TPC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Aigle
geschrieben von: Philosoph (557) am: 30.03.22, 07:53
Kommen wir heute zur Strecke Aigle-Leysin der TPC (Verkehrsverbunds Chablais). Nach dem Stadtgebiet Aigle durchquert die Strecke die berühmten Weinberge und steigt von dort auf nur wenigen Kilometern bis zu ihrem Reiseziel Leysin Grand Hotel auf 1450 m Höhe sehr steil an. Insbesondere in den Weinbergen von Aigle gibt es zahlreiche Motive, wobei der Blick am frühen Morgen hinab nach Aigle für mich persönlich am schönsten ist. So war es Pflichtprogramm, den ersten Bergfahrer mit Sonne an dieser Stelle abzulichten.

Zuletzt bearbeitet am 30.03.22, 12:21

Datum: 23.03.2022 Ort: Aigle [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: TPC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Himmelreich
geschrieben von: Philosoph (557) am: 27.03.22, 14:15
Nach dem die geplanten Sonnenaufgangsfotos den letzten Wolkenresten vom Vortag zum Opfer fielen, entstand das erste brauchbare Foto am 21.03.2022 erst kurz vor Falkensteig. Eine unbekannte Doppeleinheit 440 hat soeben den Bahnhof Himmelreich in Richtung Titisee verlassen.

Datum: 21.03.2022 Ort: Himmelreich [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Col De Bretaye
geschrieben von: Philosoph (557) am: 26.03.22, 14:12
Die ehemalige Chemin de fer Villars–Bretaye (VB) wurde am 18. Dezember 1913 dem elektrischen (Anfangs 650 Volt, heute 750 Volt) Betrieb übergeben. Die vollständig als Zahnradbahn gebaute Strecke ist mit einer Zahnstange vom System Abt versehen und weist eine maximale Steigung von 170 Promille auf. Auf dem letzten steilen Anstieg zwischen dem Bahnhof Bouquetins und dem Endpunkt Col De Bretaye konnte ich den zweiten Bergfahrer des Tages im leichten Gegenlicht ablichten.

Datum: 25.03.2022 Ort: Col De Bretaye [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: TPC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf der Jagd
geschrieben von: Philosoph (557) am: 19.03.22, 05:19
Auf der Jagd nach kleineren Vögeln befand sich der Raubvogel oberhalb des Triebwagens am Einfahrsignal des Bahnhofs Mönchengladbach-Rheindalen. Ob er die Durchfahrt des Triebwagens als Ablenkung nutzte? Dieser lässt sich davon jedoch nicht beirren und setzt seine Fahrt in Richtung Dalheim mit unverminderter Geschwindigkeit fort.

Zuletzt bearbeitet am 19.03.22, 05:20

Datum: 18.03.2022 Ort: Mönchengladbach-Rheindalen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dreiseenbahn
geschrieben von: Philosoph (557) am: 14.03.22, 07:56
Die Dreiseenbahn verläuft im Hochschwarzwald vom Schluchsee über den Windgfällweiher und Feldberg-Bärental bis zum Titisee. Obwohl man im Hochschwarzwald mit drei Seen an der Strecke zahlreiche Kunstbauten erwarten könnte, gibt es tatsächlich nur ein einziges und auch nicht sonderlich spektakuläres Bauwerk am Schluchsee. Im Bild überquert soeben ein unbekannter 440 die genannte Damm / Brücke mit dem Ziel Titisee.

Datum: 25.02.2022 Ort: Schluchsee [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 15 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Klassiker zum Abschied
geschrieben von: Philosoph (557) am: 12.03.22, 12:00
Bei meinem Abschiedsbesuch an der hinteren Höllentalbahn entstanden vermutlich auch meine letzten Bilder einer 218-Planleistung im Schwarzwald und möglicherweise sogar mein letztes Bild einer 218-Planleistung überhaupt. Jedenfalls habe ich seit diesem Tag bis heute keine 218 im Planeinsatz mehr fotografiert. Für das vermeintlich letzte Bild suchte ich mir daher eine für den Schwarzwald möglichst typische Stelle und fand diese im engen Tal kurz hinter dem Haltepunkt Rötenbach.

Datum: 19.04.2018 Ort: Rötenbach (Baden) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lago Bianco
geschrieben von: Philosoph (557) am: 07.03.22, 13:55
Der Lago Bianco ist ein doch recht bekannter und als Ausflugsziel beliebter Stausee am Berninapass. Früher bestand der heutige Stausee aus zwei natürlichen Seen: der grössere Lago Bianco, der seinen Namen dem milchigen Ausfluss des Cambrenagletschers verdankte, und der kleine, südlich anschliessende Lago della Scala. In den Jahren 1910 bis 1911 wurden die beiden Seen durch die Errichtung der beiden Staumauern zum heutigen Stausee vereint. Vor der Kulisse der Südmauer passiertR 4629 auf dem Weg nach Tirano den Lago Bianco. Im Vordergrund gut zu erkennen, dass die ursprüngliche Trasse später begradigt wurde.

Datum: 18.08.2021 Ort: Ospizio Bernina [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Damals in Niesky
geschrieben von: Philosoph (557) am: 08.03.22, 07:47
Bekanntlich wurde die KBS 229 zwischen Knappenrode und der polnischen Grenze auf einen zweigleisigen, elektrifizierten Betrieb umgebaut. Während die Bahnhöfe zwischen Knappenrode und Niesky bereits im Jahr 2013 samt Signaltechnik zurückgebaut wurden, konnte sich der Bahnhof Niesky aufgrund der nicht verzichtbaren Güterbedienung noch bis in das Jahr 2017 retten. Im Jahr 2009 drohte m.W.n. bereits die Einstellung des PV, weshalb ich einen Urlaub im Mai nochmals für einen Besuch in Niesky nutzte. Bereits vor dem Frühstück konnte eine der ersten RB nach Görlitz am östlichen Stellwerk B1 von Niesky abgelichtet werden. Wie es an dieser Stelle wohl heute aussieht? Auf google maps und Earth gibt es warum auch immer keine aktuellen Bilder aus dem Stadtbereich Niesky. Die zweigleisige elektrifizierte Strecke endet abrupt an der Stadtgrenze???


Zuletzt bearbeitet am 08.03.22, 07:55

Datum: 12.05.2009 Ort: Niesky [info] Land: Sachsen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: ODEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals in Nonnenhorn
geschrieben von: Philosoph (557) am: 04.03.22, 17:31
Nach einer wunderbaren und erfolgreichen Fahrradtour entlang der Bahnhöfe der Bodenseegürtelbahn war ich bereits wieder in meiner Pension in Nonnenhorn eingekehrt um ausgiebig zu Duschen. Auf dem Weg zum Abendessen machte ich noch einen kleinen Umweg zum Bahnhof und wurde quasi mit den letzten Lichtstrahlen mit einem Bild von 928 337 bei der Einfahrt in den Bahnhof belohnt. Sowohl Signal als auch Fahrzeugeinsatz sind m.W.n. bereits Geschichte.

Datum: 18.04.2011 Ort: Nonnenhorn [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lotto
geschrieben von: Philosoph (557) am: 03.03.22, 08:43
Obwohl ganztägig Sonne angesagt war, glänzte der Hochschwarzwald mit einer Wolkendecke von 50%. Aufgrund des böigen Windes änderten sich die Lichtbedingungen quasi im Minutentakt. Jede Fotostelle wurde damit zum Lottospiel, welches ich leider an diesem Tag fast immer verlor. Soviel Pech an einem Tag hatte ich selten. Eine der wenigen gelungenen Aufnahmen mit Sonnenspot ergab sich dabei am Schluchsee. Unbeeindruckt vom Angler im Vordergrund erreicht ein unbekannter 440 in Kürze den Bahnhof Schluchsee.

Datum: 26.02.2022 Ort: Schluchsee [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Feierabend
geschrieben von: Philosoph (557) am: 22.02.22, 10:02
Am 20.05.2018 lockte mich ein wunderbar sonniger Frühlingstag endlich einmal an die schon seit Jahren auf der Wunschliste stehende Strecke der Wipperliese. Als erstes Foto sollte eigentlich ein Bild der Bereitstellung auf der Schiebebühne im BW erfolgen, doch die Bereitstellung erfolgte bereits früher als von mir kalkuliert. Als ich am Bahnhof eintraf, verließ der Esslinger soeben die Schiebebühne. Macht nichts, verschiebe ich das Bild eben auf Abends, wenn der Esslinger in die Abstellung fährt. So wurde also nach der letzten Fahrt rechtzeitig Aufstellung genommen, doch zu meinem Entsetzen bog der Triebwagen vor der Schiebebühne in das BW ab. Ich kann nur vermuten, dass dies immer dann geschieht, wenn am nächsten Tag ein weiterer Fahrtag ansteht. Shit Happens!

Datum: 20.05.2018 Ort: Klostermannsfeld [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 0302 (Esslinger) Fahrzeugeinsteller: KLM
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals in Sebnitz
geschrieben von: Philosoph (557) am: 21.02.22, 08:15
Formvorsignale auf dem Gebiet der ehemaligen DDR waren schon vor 15 Jahren eine Seltenheit. Oftmals wurden diese schon zu DDR-Zeiten in Lichtsignale umgebaut, während die Hauptsignale als Formsignale erhalten blieben. In Sebnitz gab es im Jahr 2006 allerdings noch zwei Exemplare ohne Vorsignalflügel, wobei das südliche ganz attraktiv an einer Steinbogenbrücke stand. Ein Bild im Sommer 2005 bei besseren Lichtverhältnissen scheiterte am dichten Bewuchs. Am 31.03.2006 konnte das Motiv dann aber doch noch umgesetzt werden. Mittlerweile sind die Formsignale in Sebnitz bereits lange Vergangenheit.

PS: Das Bild ist mittlerweile nun auch schon 16 Jahre alt. Damals habe ich aus Speicherplatzgründen leider nur mit 1280 Pixel in der Breite fotografiert. Somit war ein Beschnitt links und vor allem rechts nicht möglich.



Zuletzt bearbeitet am 21.02.22, 20:24

Datum: 31.03.2006 Ort: Sebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling am Bodensee
geschrieben von: Philosoph (557) am: 19.02.22, 12:33
Seit dem Jahr 2011 war ich nicht mehr am schönen Bodensee. Da das einstige Formsignalparadies "Bodenseegürtelbahn" auch nur noch rudimentär existiert, werde ich den Weg dorthin wohl so schnell auch nicht mehr finden. Im April 2011 waren in Lindau noch sämtliche Formsignale und Schrankenposten in Betrieb und so konnte auch Re 421 390 am frühlingshaften 19.04.2011 am Einfahrtvorsignal von Lindau-Reutin abgepasst werden.

Datum: 19.04.2011 Ort: Lindau-Reutin [info] Land: Bayern
BR: CH-Re 421 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Cascada da Bernina
geschrieben von: Philosoph (557) am: 18.02.22, 17:03
Rund um den Bahnhof Morteratsch gibt es zahlreiche schöne und lohnenswerte Wanderwege. Einer davon ist der Cascada da Bernina, der bereits kurz hinter dem Bahnhof zwei Wasserfälle sowie dieses in meinen Augen gefällige Motiv passiert. Bei einer kurzen Pause konnte dort R 1636 auf dem Weg nach St. Moritz kurz vor dem Bahnhof Morteratsch abgelichtet werden.

Datum: 19.08.2021 Ort: Morteratsch [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wörth (Rhein) Alte Bahnmeisterei
geschrieben von: Philosoph (557) am: 12.02.22, 17:53
Zugegeben, die Themen Straßenbahn / Stadtbahn / S-Bahn treffen bei mir auf kein sonderlich großes Interesse. Dem entsprechend selten habe ich solche Fahrzeuge fotografiert. In Wörth (Rhein) am S-Bahn Haltepunkt Alte Bahnmeisterei ergab sich am sonnigen 05.08.2009 allerdings bei der Dokumentation der bereits zur Disposition stehenden Formsignale eher zufällig diese Aufnahme der S5 an der sehenswerten Zwergeinfahrsignalkombination des Bahnhofs Wörth (Rhein).

Zuletzt bearbeitet am 12.02.22, 18:45

Datum: 05.08.2009 Ort: Wörth (Rhein) [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBK
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Negativflügel
geschrieben von: Philosoph (557) am: 09.02.22, 15:53
Nach dem das Thema Vorsignal mit Negativflügel durchaus auf Interesse gestossen ist, habe ich mein Archiv nach weiteren Exemplaren durchforstet. Einige wenige konnte ich noch verewigen, z.B. in dem Bahnhof mit den 5 R, von dem ich mir nie merken kann, wie man ihn denn nun korrekt schreibt. Für die Galerie habe ich aber nur noch ein einziges Bild gefunden, welches dafür aber dann direkt 3 Exemplare an der Einfahrt des Bahnhofs Zeitz aus Richtung Leipzig zeigt. Ob das rechts im Gebüsch erkennbare Exemplar des Gbf Zeitz ebenfalls einen Negativflügel besitzt, ist mir nicht bekannt.

Hinweis zum Standort: Die Strecke nach Tröglitz war zum Aufnahmezeitpunkt aufgrund der schadhaften Brücke gesperrt.

Datum: 23.07.2014 Ort: Zeitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EIB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonnenspot
geschrieben von: Philosoph (557) am: 08.02.22, 08:06
Fußläufig von meinem Hotel erreichbar war die wunderbar für einen Spaziergang vor dem Frühstück geeignete Fotostelle an / auf der Innbrücke zwischen Samedan und Celerina. Hier konnten am frühen Morgen mit / nach Sonnenaufgang verschiedene Motive umgesetzt werden, wenn, ja wenn da nicht die jeden Morgen herrschende Bewölkung wäre. An meinem letzten Tag hatte ich aber endlich Glück, und ein kurzer Sonnenspot beleuchtete den Zug vor der Ortskulisse von Celerina.

Datum: 19.08.2021 Ort: Celerina [info] Land: Europa: Schweiz
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abseits der Züge
geschrieben von: Philosoph (557) am: 06.02.22, 13:13
Auch Abseits der Züge gibt es bei der Bahn eigentlich bei jeder Fototour lohnenswerte Motive. Bei Bauarbeiten an einem Bahnübergang an der BK Wittenwurth durfte ich einen Blick in das Innenleben eines Fernsprecherkastens werfen.

Zuletzt bearbeitet am 06.02.22, 14:16

Datum: 31.07.2008 Ort: Wittenwurth [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Ohne
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schrankenposten
geschrieben von: Philosoph (557) am: 04.02.22, 08:12
Viele reine Schrankenposten (also nicht ehemalige Stellwerke) dürfte es in Deutschland nicht mehr geben. In Haldensleben gibt es auch im Jahr 2022 immer noch ein wenig Reichsbahnflair zu bewundern, wozu immer noch der Schrankenposten an der Schützenstrasse gehört. 232 519 zieht am sonnigen 03.04.2009 ihren Zug aus dem Steinbruch Dönstedt in Richtung Haldensleben Gbf.

Zuletzt bearbeitet am 06.02.22, 11:06

Datum: 03.04.2009 Ort: Haldensleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Negativflügel
geschrieben von: Philosoph (557) am: 01.02.22, 11:42
Der Bahnhof Zeitz bietet zahllose schöne Motive mit Formsignalen. Von den Fotografen eher selten bedacht wurde das Formvorsignal aus Richtung Saalfeld, da dieses aufgrund der Vegetation im Sommer kaum umsetzbar war. In der laublosen Zeit jedoch konnte man das Signal mit etwas Tele vom nächsten Bahnübergang ganz gut in Szene setzen. Zum Aufnahmezeitpunkt am 29.03.2008 besaß der Bahnhof Zeitz einige der wenigen Restexemplare von Formvorsignalen mit Negativflügel. Wieviele es von diesen Exemplaren wohl heute noch gibt? 642 519 hat soeben den Bahnhof Zeitz mit Ziel Saalfeld verlassen.



Zuletzt bearbeitet am 01.02.22, 23:22

Datum: 29.03.2008 Ort: Zeitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Muttbach-Belvedere
geschrieben von: Philosoph (557) am: 29.01.22, 15:11
Nach dem ich die Ausfahrt der beiden "Frühzüge" am 15.08.2021 aus Realp fotografiert hatte wurde die Kameraausrüstung verstaut und schnellen Schrittes ging es zur Passstraße am Ortsausgang von Realp. War ich skeptisch, ob es auch per Anhalter über den Pass ging, wurde ich schnell eines besseren belehrt. Nach nicht einmal 5 Minuten nahm mich ein nettes älteres Ehepaar aus der Schweiz mit, die zum Hotel Glacier du Rhone in Gletsch wollten. Das passte prima, konnte ich doch so direkt am Wanderparkplatz etwas unterhalb der Station Muttbach-Belvedere aussteigen, von dem aus der Bahnhof innerhalb von 10 Minuten Fußweg zu erreichen ist. Hier konnte ich die Zugkreuzung um 11.40 Uhr der beiden Dampfzüge dokumentieren. Als letztes Bild der Reihe entstand die Aufnahme von Zug 134 beim Verlassen des Bahnhofs Muttbach-Belvedere. Der Zug wird in wenigen Sekunden in den Furka Scheiteltunnel einfahren. Während des Aufenthaltes im Bahnhof wird dieser Zugleistung immer eine Diesellok angehängt, damit gewährleistet wird, dass der Zug nicht auf der Steigung im Scheiteltunnel liegen bleibt.

Datum: 15.08.2021 Ort: Muttbach-Belvedere [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: DFB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oberes Schloss (Greiz)
geschrieben von: Philosoph (557) am: 27.01.22, 08:57
Das Obere Schloss ist das Wahrzeichen der thüringischen Stadt Greiz. Es ist ein weithin bekanntes, architektonisch wertvolles und markantes Kulturdenkmal. Was liegt also näher, das Schloss auch im Zusammenhang mit der Eisenbahn auf ein Bild zu bringen. Ein unbekannter 642 hat soeben den 270 m langen Schloßbergtunnel durchfahren und überquert in wenigen Sekunden die Weiße Elster bevor er kurz danach den Bahnhof von Greis erreicht. Die beiden an der Brücke spielenden Kinder erinnern mich ungemein an meine eigene, lang zurückliegende, Kindheit. Wasser und Brücken hat uns magisch angezogen.

Zuletzt bearbeitet am 29.01.22, 09:48

Datum: 10.08.2015 Ort: Greiz [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: VBG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Niederzeuzheim
geschrieben von: Philosoph (557) am: 24.01.22, 11:40
Das kürzlich von Claus in der Galerie veröffentlichte Bild aus Niederzeuzheim veranlasste mich das dort erwähnte Motiv vom südlichen Einfahrsignal aus meinem Archiv herauszusuchen. Anlass meines tatsächlich bisher letzten Besuchs an dieser Strecke war der aufgrund der Streckensperrung zwischen Au und Altenkirchen während der Sommerferien 2015 in Rheinland-Pfalz erforderliche Umleiterverkehr zur Firma Schütz über die sonst seit Jahren vom Güterverkehr befreiten Strecke Limburg - Altenkirchen. In diesem Zusammenhang entstand natürlich auch etwas Beifang, wie z.B. der im Bild unbekannte 640, welcher auf der Fahrt nach Limburg das südliche Einfahrsignal des Bahnhofs Niederzeuzheim passiert.

Datum: 21.08.2015 Ort: Niederzeuzheim [info] Land: Hessen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ospizio Bernina
geschrieben von: Philosoph (557) am: 23.01.22, 10:41
Die Landschaft auf dem Berninapass rund um den Bahnhof Ospizio Bernina ist absolut spektakulär. Es gibt leider nicht so viel Züge, um alle Motive mit einem Besuch umsetzen zu können. Ein BEX aus Pontresina hat soeben den im Hintergrund erkennbaren Bahnhof Ospizio Bernina verlassen und passiert auf der Fahrt nach Tirano den Lago Bianco.

Zuletzt bearbeitet am 24.01.22, 07:54

Datum: 18.08.2021 Ort: Ospizio Bernina [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Badewanne über der Obra
geschrieben von: Philosoph (557) am: 20.01.22, 08:10
Nach einigen Jahren ohne Personenverkehr verkehrten im Jahr 2013 ausschließlich am Wochenende zwei Zugpaare auf der landschaftlich sehr reizvollen Strecke zwischen Rzepin und Międzyrzecz. Wie so oft liegt auch bei dieser Strecke ein großes Problem darin, dass die Bahnhöfe der sowieso schon recht kleinen Ortschaften meist weit außerhalb liegen. Am 17.08.2013 überquert der einer umgedrehten Badewanne nicht unähnliche Stammtriebwagen SA 105 - 104 der Strecke auf seinen Weg nach Rzepin die malerisch gelegene Brücke über den / die Obra (?) .

Datum: 17.08.2013 Ort: Międzyrzecki [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-SA 105 Fahrzeugeinsteller: Przewozy Regionalne (PR)
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sidelenbachbrücke
geschrieben von: Philosoph (557) am: 14.01.22, 07:50
Eine echte Empfehlung für die Kombination von Wandern mit Eisenbahnfotografie ist die DFB. Hier lässt sich die gesamte Strecke über einen parallelen Wanderweg begleiten und die meisten Motive sind nur zu Fuß umsetzbar. Nach dem ich mit dem ersten Dieselzug hinauf nach Furka gefahren bin, war ich deutlich vor der Ankunft des folgenden Dampfzuges an der Sidelenbachbrücke. Da ich noch viel Zeit hatte, überlegte ich kurz, ob ich den gegenüberliegenden Hang erklimmen sollte, aber die Bachquerung erschien mir dann doch zu riskant. Schade, von dort hätte man aus erhöhter Position mit deutlich weniger Weitwinkel fotografieren können. Zug 133 überquert die 26 m langen Sidelenbachbrücke in Richtung Furka.

Datum: 14.08.2021 Ort: Furka [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: DFB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Drachenloch
geschrieben von: Philosoph (557) am: 11.01.22, 08:30
Auf der RhB ist es bekanntlich relativ schwierig noch neue Motive zu finden. Auf einer Wanderung von Bernina Suot nach Alp Grüm und zurück nach Ospizio Bernina konnte aber neben vielen bekannten Standardstellen auch dieses, zumindest mir unbekannte Motiv, kurz vor dem Bahnhof Alp Grüm umgesetzt werden. Am 18.08.2021 passiert ein Bernina-Express das Drachenloch zwischen Alp Grüm und Ospizio Bernina. In der Mitte sind noch Reste des Gletschers Alpe Palu zu sehen.

Datum: 18.08.2021 Ort: Alp Grüm [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe4/4 III Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Heimersheim
geschrieben von: Philosoph (557) am: 06.01.22, 10:50
Der ehemalige Bahnhof und heutige Haltepunkt Heimersheim besaß bis zum Hochwasser im Jahr 2021 für mich eines der schönsten Empfangsgebäude der Ahrtalbahn. Aber nicht nur das Empfangsgebäude sondern der ebenfalls nahezu im Originalzustand erhaltene Güterschuppen ist sehenswert. Etwas irritiert bin ich über den (vermeintlichen) Lokschuppen im Vordergrund. Mehr als drei Gleise hat der Bahnhof Heimersheim wohl nie gehabt. Zwar gab es im Bereich zwischen Heimersheim und Ahrweiler einst zahlreiche Anschließer, aber als Standort für eine Bahnhofslok hätten sich wohl eher die Bahnhöfe Neuenahr oder Ahrweiler angeboten. Vielleicht kann ja jemand etwas dazu beitragen. 620 531 verlässt den Haltepunkt nach kurzem Halt in Richtung Ahrbrück.

Und heute? Nach dem Hochwasser war hier ein Trümmerfeld. Einzig das EG hat zum Glück standgehalten. Gleise, Bahnsteig und Fußgängerbrücke wurden weggespült. Mittlerweile wurde das rechte Gleis nebst Notbahnsteig wieder aufgebaut.

Datum: 10.09.2016 Ort: Heimersheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mauchach-Viadukt
geschrieben von: Philosoph (557) am: 30.12.21, 14:14
Bei meinem Abschiedsbesuch an der hinteren Höllentalbahn wurde nochmals ein buntes Programm geboten. Neben den neuen 612 in den Landesfarben von BW gab es noch ein bis zwei Umläufe am Tag mit der Baureihe 611. Und natürlich gab es - obwohl mehrfach totgesagt - immer noch zwei Umläufe mit der Baureihe 218. Am 19.04.2018 konnte ich eine unbekannte 218 auf dem Mauchach-Viadukt bei Unadingen ablichten.

Datum: 19.04.2018 Ort: Unadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Montebello-Kurve
geschrieben von: Philosoph (557) am: 12.12.21, 07:21
Wohl keine Eisenbahnstrecke hat so einen hervorragend gelegenen Fotopunkt wie die Montebello-Kurve an der Berninabahn. Erstaunlich, dass es daher noch keine Aufnahme in der Galerie gibt, was ich hiermit ändern möchte. Die Bahn beschreibt an dieser Stelle eine 180-Grad-Kurve und quert die Passstrasse vor dem herrlichen Panorama des Morteratsch-Gletscher. Interessantes Detail: Früher standen die Holzmasten innen, extra für uns Fotografen wurden die Masten später nach Außen versetzt :-)! Am 20.08.2021 konnte ich an dieser Stelle ein ABe4/4 III - Doppel mit ihrem Bernina Express nach Tirano ablichten.

PS: Eine spätere Auslösung wäre besser gewesen. Leider lief mir eine Gruppe asiatischer Touristen im Laufschritt ins Bild.

PSS: Woher stammt der Name Montebello an dieser Stelle? Auch nach einer Online-Recherche bin ich mir nicht schlüssig, wie es zu der Namensgebung kam.

Datum: 20.08.2021 Ort: Morteratsch [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe4/4 III Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hinauf nach Alp Grüm
geschrieben von: Philosoph (557) am: 08.12.21, 08:56
Kurz hinter dem Bahnhof Pontresina überquert die Berninabahn den für Schweizer Verhältnisse wenig beeindruckenden Rosegviadukt, um ab diesem Punkt den Anstieg nach Alp Grüm in Angriff zu nehmen. Am wieder einmal sehr sonnigen 17.08.2021 konnte ich an dieser Stelle ein ABe4/4 III - Doppel mit ihrem Bernina Express nach Tirano ablichten.

Datum: 17.08.2021 Ort: Pontresina [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe4/4 III Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Öffnungszeiten
geschrieben von: Philosoph (557) am: 04.12.21, 10:37
Der morbide Charme und die sehr selten gewordene Stecktafel veranlasste mich am 11.09.2016 zu einem Stillleben vom Eingangsbereich des Bahnhofs Lauterbach Nord. Reisekultur im Jahr 2016. Aber, die Bahnhofshalle ist bis auf wenige Nachtstunden durchgängig geöffnet und auch Fahrkarten können hier noch ganz analog im persönlichen Beratungsgespräch erworben werden. Wie es sich heute verhält, ist mir allerdings nicht bekannt.

Datum: 11.09.2016 Ort: Lauterbach [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lauterbach (Hess.) Nord
geschrieben von: Philosoph (557) am: 03.12.21, 10:04
Wer als ortsunkundiger in Lauterbach aussteigt, wundert sich möglicherweise ein wenig über den Namenszusatz Nord, gibt es doch bereits seit einigen Jahrzenten nur noch einen Bahnhof in Lauterbach. Der an der Strecke nach Glauburg-Stockheim gelegene Südbahnhof wurde ebenso wie der Hausbahnsteig am Nordbahnhof am 28.09.1975 mit der Einstellung des Personenverkehrs auf der "echten" Vogelsbergbahn überflüssig. Auf der heutigen Vogelsbergbahn droht dieses Szenario glücklicherweise nicht. Der vorhandene Stundentakt mit Verstärkerzügen wird sehr gut angenommen, obwohl die Gesamtstrecke noch mit alter Signaltechnik ausgestattet ist. So lässt sich hoffentlich noch viele Jahre die Ostausfahrt des Nordbahnhofs mit Formsignalen und Zügen umsetzen. Schön auch, dass die für die Strecke typischen beleuchteten Ortsschilder mit Uhr teilweise überlebt haben.

Zuletzt bearbeitet am 03.12.21, 17:38

Datum: 27.05.2017 Ort: Lauterbach [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Burg Steinsberg
geschrieben von: Philosoph (557) am: 29.11.21, 09:53
Die Burg Steinsberg ist die Ruine eines typischen frühmittelalterliches Kirchenkastells auf einem mächtigen Fels oberhalb von Ardez. Nach einer wechselvollen Geschichte mit diversen Burgherren wurde das Kastell im Schwabenkrieg im Jahr 1499 von kaiserlichen Truppen niedergebrannt. Die Burg wurde danach nur noch notdürftig wieder instand gestellt und im Verlauf des 16. Jahrhunderts endgültig verlassen. Ein Besichtigung bei klarem Wetter ist unbedingt empfehlenswert, hat man dort doch einen tollen Blick in die Schweizer Bergwelt. Die Hoffnung, von dort aus auch ein ansprechendes Eisenbahnmotiv umsetzen zu können, erfüllte sich jedoch nicht. So blieb es am sonnigen 19.08.2021 bei einem Bild mit Ortsblick Ardez nebst Kirche und Kastell.

Datum: 19.08.2021 Ort: Ardez [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ablösung
geschrieben von: Philosoph (557) am: 24.11.21, 11:13
Bei meinem Abschiedsbesuch an der hinteren Höllentalbahn rieb ich mir verwundert die Augen, hatte man doch tatsächlich noch kurz vor der Elektrifizierung fast alle 611 durch 612 ersetzt. Die 611 wurden laut Fahrdienstleitung vor Ort wohl kurz nach Ostern abgestellt und bereits nach Mukran überführt. Lediglich ein bis zwei Umläufe am Tag wurden noch mit 611 durchgeführt. Aber damit war dann am 30.04.2018 auch Schluss. Ob die Fahrgäste auf diesem Abschnitt der Strecke kurz vor der einjährigen Streckensperrung die nagelneuen Fahrzeuge zu schätzen wussten? Am 21.04.2018 konnte ich einen unbekannten 612 auf der Höhe des ehemaligen HP Seppenhofen ablichten.

Datum: 21.04.2018 Ort: Seppenhofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hippsche Wendescheibe
geschrieben von: Philosoph (557) am: 22.11.21, 11:42
Die Hippsche Wendescheibe, auch Hipp’sche Wendescheibe geschrieben, ist ein historisches Eisenbahnsignal. Das automatische und visuelle Signal diente als Vor- und Hauptsignal. Dieser Signaltyp wurde vom Erfinder und Uhrmacher Matthäus Hipp entwickelt und erstmals 1862 in Winterthur angewendet. Das Signal ist nach ihm benannt und war lange vor den Flügelsignalen in Gebrauch.

[de.wikipedia.org]

Diese Signalform hat gegenüber den Flügelsignalen und deutschen Vorsignalscheiben den Vorteil, dass auch von der Seite eine Aufnahme möglich ist. Dies hat an dem letzten mir bekannten in Betrieb befindlichen Signal an der DFB in Reals den Vorteil, dass auch eine Aufnahme mit Zug möglich ist, da die wenigen Züge für Flügelsignale ansonsten schlecht im Licht sind. Am sonnigen Morgen des 14.08.2021 passiert der Dieselzug 325 die noch funktionsfähige Hippsche Wendescheibe des DFB-Bahnhofs Realp.

Datum: 14.08.2021 Ort: Realp [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: DFB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kirchblick Angersbach
geschrieben von: Philosoph (557) am: 17.11.21, 18:44
Nur an den längsten Tagen im Jahr lässt sich das Kirchenmotiv in Angersbach an der Vogelsbergbahn umsetzen. Aber selbst dann sind die Schatten noch recht lang. Eine Stunde später ist die Sonne dann aber schon zu weit rum und auch das schöne Morgenlicht ist weg. Daher diese Aufnahme vom 20.06.2017 mit Schatten aber dafür schön ausgeleuchtet. Der unbekannte Lint hat soeben den Haltepunkt Angersbach mit Ziel Fulda verlassen.

PS: Der Lint passt genau zwischen die Telegraphenmasten, aber ich wollte den Ortsblick durch die Baumlücke nicht zufahren lassen.



Zuletzt bearbeitet am 18.11.21, 11:57

Datum: 20.06.2017 Ort: Angersbach [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Steffenbachbrücke
geschrieben von: Philosoph (557) am: 13.11.21, 10:58
Die Geschichte dieser Brücke ist äußerst interessant. Das kurz vor dem ersten Weltkrieg erbaute steinerne Viadukt wurde bereits im Jahr 1916 von einer Lawine zerstört, ohne dass jemals ein Zug diese Brücke genutzt hat. Der Erste Weltkrieg verzögerte nicht nur den Wiederaufbau der Brücke sondern auch den gesamten Weiterbau der Strecke. Erst im Zuge der Fertigstellung der Strecke wurde im Jahr 1925 die neue Brücke fertig, die durch eine geniale Klappkonstruktion im Winter abgebaut werden konnte, da in dieser Zeit die Strecke sowieso nicht genutzt wurde. Die nunmehr stählerne Brücke hat eine Spannweite von 36 Metern und misst eine Höhe von 17 Metern.

Am 14.08.2021 konnte ich Zug 154 bei der Talfahrt nach Realp auf der Steffenbachbrücke ablichten.

Zuletzt bearbeitet am 13.11.21, 15:12

Datum: 14.08.2021 Ort: Realp [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: DFB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Komet in Andermatt
geschrieben von: Philosoph (557) am: 06.11.21, 08:30
Zum Glück viel der Komet aber nicht vom Himmel sondern erreichte als erster Zug des Tages den Touristenort Andermatt. Auch wenn ich leicht enttäuscht war, dass keine klassische Variante daher kam, ich finde, der Triebwagen hat das gewisse Etwas. Über die Lackierung lässt sich natürlich streiten. Die Aufnahme entstand vom Hotel aus. So hatten sich die 150 Franken für ein 1,90 m Bett doch noch rentiert :-)!

Datum: 16.08.2021 Ort: Andermatt [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Güter auf die Schiene
geschrieben von: Philosoph (557) am: 31.10.21, 11:22
Auf der Albulalinie der RhB gibt es werktäglich außer Samstags zwischen Chur und Samedan so ganz grob alle zwei Stunden einen GZ in beide Richtungen. Sehr verlässlich und immer gut ausgelastet ist nach meinen Beobachtungen neben dem ersten GZ von Chur in Richtung Samedan auch der letzte GZ aus Samaden in Richtung Chur. Am sonnigen 18.08.2021 hatte diese Leistung in der Tat reichlich Güter hinauf auf den Albulapass zu befördern, wobei sich die Steigung aus Richtung Bever doch arg in Grenzen hält :-)!

Zuletzt bearbeitet am 31.10.21, 12:34

Datum: 18.08.2021 Ort: Bever [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 6/6 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (557):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.