DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 104 >
Auswahl (5152):   
 
Galerie: Suche » Bayern, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Frühling auf der Werdenfelsbahn
geschrieben von: FunFactorTM (39) am: 20.05.22, 22:04
Jedes Jahr Anfang Mai füllt sich die Landschaft mit kräftigen und satten Farben. Die Bäume werden grün, Raps blüht und Löwenzahn sowie andere bunte Blumen schießen aus dem Boden. Unter diesen frühlingshaften Umständen zog Mitte Mai die Münchner 111 073 eine Regionalbahn nach Garmisch-Partenkirchen durch Uffing.

Datum: 10.05.2022 Ort: Uffing am Staffelsee [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hoch überm Altmühltal.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (51) am: 16.05.22, 20:43
Einen Wunderbaren Blick auf das Altmühltal hat man vom Affenfelsen in Dollnstein. Am Morgen kann man es sich hier nach einem kurzen Aufstieg auf einer Bank bequem machen, den Blick in die Ferne schweifen lassen und den Sonnenaufgang genießen. Ab und zu Rauscht es dann im Tal und ein Güterzug oder die Stündlich fahrende Regionalbahn München-(Treuchtlingen)-Nürnberg passiert das Tal. Um genau diese Stimmung zu erleben fanden sich am 14.05. drei Fotografen auf dem Felsen ein, ein der der Züge der auf die Speicherkarten wanderte war dabei dieser Metrans Containerzug aus dem Hamburger Hafen nach München Riem Ubf. Während die beiden Kollegen das Motiv Klassisch umsetzten, wollte ich einmal eine version mit Spitzem Winkel und unscharfem Vordergund probieren, und so entstand dann schließlich diese aufnahme von 187 509 auf dem Weg gen Süden.

Datum: 14.05.2022 Ort: Dollnstein [info] Land: Bayern
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: Akiem/Metrans
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang der Rodach
geschrieben von: Dispolok_E189 (331) am: 16.05.22, 08:35
Die Rodachtalbahn folgte, wieder der Name schon sagt, der Rodach von Nordhalben über Steinwiesen, Wallenfels und Marktrodach nach Kronach. Bereits im Jahre 1900 fuhren hier die ersten Züge und verbanden das obere Rodachtal mit der späteren Hauptbahn München - Berlin. Doch leider wurde auch hier in den 1970er Jahren der Zugverkehr immer mehr auf die Straßen verlagert und die Eisenbahn wurde uninteressanter. 1976 fuhr dann schließlich der letzte planmäßige Personenzug zwischen Kronach und Nordhalben. Immerhin konnte sich der Güterverkehr noch einige Jahre halten und sorgte somit für Eisenbahnbetrieb im Rodachtal.
1994 wurde die Strecke geteilt: Kronach - Wallenfels (weiterhin Güterverkehr) und Wallenfels - Nordhalben (stillgelegt)
Drei Jahre später war auch der Bahnhof Wallenfels Geschichte und der Prellbock bzw. das Streckenende wanderte immer weiter in Richtung Kronach. Lediglich Höfles und der Anschluss der Firma Loewe wurden von 1997 bis 2002 noch regelmäßig bedient. 2005 war dann endgültig Schluss, denn mittlerweile begann der Rückbau der Strecke und die Gleise samt Anschlüsse wurden zwischen Kronach und Steinwiesen abgebaut.
Seit 2007 fahren zumindest im nördlichen Teil der Bahnstrecke wieder Museumszüge im Stil der 1970er Jahre. Lediglich die Anzahl der Fahrgäste stimmt nicht ganz, denn damals saß fast niemand im Zug.

Am 18.04.2022 konnte ich bei Rieblich den ersten Oster-Sonderzug des Tages bildlich festhalten. Unweit der Löfflersmühle kommt die Rodach der Eisenbahn sehr nahe und stellt somit ein gutes Motiv dar.

Datum: 18.04.2022 Ort: Rieblich [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Symmetrie
geschrieben von: Vesko (549) am: 14.05.22, 17:07
Abendstimmung im Münchner Hauprbahnhof: Ein ALEX-Zug fährt im Gegenlicht in den Kopfbahnhof ein.

Die Spiegelung entsteht durch die Glasscheibe eines Infokastens.

Datum: 09.04.2022 Ort: München Hbf [info] Land: Bayern
BR: 183 (Siemens ES64U4) Fahrzeugeinsteller: Netinera
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bodenwöhrer Bucht
geschrieben von: Amberger97 (497) am: 13.05.22, 15:31
Die Bodenwöhrer Bucht, oder nach geographischer Einteilung des Oberpfälzischem Hügellands "070.0 Sulzbach-Amberg-Freihöls-Bodenwöhrer Kreidebucht" ist ein Naturraum zwischen Fränkischer Alb und Oberpfälzischem bzw. Bayerischen Wald. Genauer untergliedert wird weiter zum Beispiel die Freihölser Senke, in der sich die Gemeinde Fensterbach befindet. Trotz Bahnhof, an dem aber kaum noch Reisezüge halten, ist Freihöls ein eher unbedeutender Teil der Gemeinde. Die Signaltechnik wird aber noch örtlich über ein Einheitsstellwerk gesteuert. Da sich zur Zeit am östlichen Einfahrvorsignal keine störende Vegetation befindet, fällt der Blick sogar bis zum Einfahrsignal, zusammen mit einem RE nach Regensburg.

Datum: 13.02.2022 Ort: Freihöls [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
110 km/h
geschrieben von: Johannes Poets (560) am: 13.05.22, 09:00 sternsternstern Top 3 der Woche vom 22.05.22
Zu seiner Zeit als Alpen-See-Express hatte ich dank eines Studentenjobs als Reisebegleiter die Gelegenheit, auf dem Triebzug der Baureihe 601 mitfahren zu können. Am 22. August 1982 ging es leer nach Berchtesgaden. Das Foto entstand aus dem Führerstand des 601 001-1, der an der Spitze des Dt 13487 Hamburg – Berchtesgaden fuhr. Gekuppelt ist er mit dem 601 015-1 am Schluss des Dt 13417 Dortmund – Salzburg. Ganz vorne ist der Triebkopf 601 014-4 zu sehen. Die Aufnahme entstand bei 110 km/h kurz vor dem Bahnhof Ostermünchen im Landkreis Rosenheim.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 22.08.1982 Ort: Ostermünchen [info] Land: Bayern
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 26 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bahnhofs-PANorama
geschrieben von: claus_pusch (331) am: 06.05.22, 21:00
Der Bahnhof von Pfarrkirchen, der Kreisstadt des Rottal-Inn-Kreises, die auf den PKW-Nummernschildern mit dem Kürzel PAN verewigt ist, präsentiert sich ziemlich aufgeräumt. Zwar sind einige Neben- und Ladegleise verschwunden, und wo sich früher Ladestraßen und Güterschuppen befanden, werden aktuell Parkflächen und Garagen für die bahnhofsnahe Neubebauung errichtet. Aber der Bahnhof verfügt noch über drei Durchfahrtsgleise und ein langes Stumpfgleis, das am schön renovierten, leuchtend roten Empfangsgebäude endet. Leider weniger leuchtend rot präsentiert sich der als RB 27228 nach Mühldorf ausfahrende 628 480. Der im Hintergrund sichtbare 628 612, der den Gegenzug nach Passau fährt, hätte hier eine bessere Figur gemacht.
Das helle und architektonisch gefällige Gebäude links ist das Hans-Reiffenstuel-Haus, in dem mehrere städtische Kultureinrichtungen untergebracht sind. Es handelt sich dabei um ein umgebautes Lagerhaus. Wie dieses Gebäude sowie das Bahnhofsumfeld in Pfarrkirchen früher aussahen, wird auf dieser interessanten Webseite gezeigt.

Datum: 25.03.2022 Ort: Pfarrkirchen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Volldampf im Wiesenttal
geschrieben von: Gräfenbergbahner (51) am: 08.05.22, 11:22
Heißt es seit dem 01.05 wieder jeden Sonntag bei der Dampfbahn Fränkische Schweiz auf der Museumsstrecke von Ebermannstadt nach Behringersmühle. Auch ich wollte mir den Saisonstart nicht entgehen lassen, und so fuhr ich für den ersten Zug von Behringersmühle an den Haltepunkt Gößweinstein. Dieser liegt jedoch rund drei Kilometer von der Namensgebenden Marktgemeinde entfernt, da der Ort liegt oberhalb des Wiesenttals liegt. Gänzlich unbeirrt von dieser Tatsache zeigt sich die bestens gepflegte 64 491 der DFS mit ihrer Museumszuggarnitur, die nach einem kurzen Halt im genannten Haltepunkt Gößweinstein, ihren Zug mit ordentlich getöse wieder in Fahrt bringt um eine Schaar von Sonntagsausflüglern durch das Wildromantische Wiesenttal zu befördern.

Datum: 01.05.2022 Ort: Gößweinstein [info] Land: Bayern
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DFS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den Scheitelpunkt.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (51) am: 05.05.22, 22:11
Der Günzacher Steige hat 218 435 ihren IC2085 gerade gezogen als sie nun weiter Kempten und dem Endziel Oberstdorf entgegenstrebt. Bleibt abzuwarten wie lange sich disese Baureihe noch auf den Strecken im Allgäu halten kann, bevor sie durch andere Baureihen ersetzt wird.

Datum: 17.10.2021 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Östliches Einfahrsignal von Pressath
geschrieben von: Amberger97 (497) am: 05.05.22, 18:55
Bis zum Rauhen Kulm, einem 681 Meter hoher Vulkan, der nie zum Ausbruch gekommen ist, fällt der Blick am östlichen Einfahrsignal von Pressath. 650 711 lässt den Bahnhof des Orts gerade hinter sich, ehe die Zugfahrt nach Halt in Schwarzenbach in Weiden Enden wird.

Datum: 09.03.2022 Ort: Pressath [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Agilis
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Saalenebel lichtet sich
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 04.05.22, 19:31 sternsternstern Top 3 der Woche vom 15.05.22
Natürlich war auch der Morgen des 12. Mai 2020 ein nebliger Morgen im fränkischen Saaletal, doch lichtete er sich relativ schnell, sodass immerhin der Regio Shuttle schon Sonne abbekam, nachdem die Übergabe noch Lz im Plan und bei Nebel vorbei getuckert war.

Datum: 12.05.2020 Ort: Diebach [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EIB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sparda Bank auf dem Weg gen Österreich.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (51) am: 01.05.22, 17:51
Es war mit einer der ersten Züge an diesem Denkwürdigen Tag den ich Fotografieren konnte. Nachdem ich am Morgen lediglich zwei Züge in Beratzhausen am bekannten Brückenmotiv erwischte fuhr ich weiter in den Außenbogen bei Edlhausen. Dort sollte dann der Werbelokreigen an jenem Tag seinen lauf nehmen. Neben einer ELL/LTE sowie ELL/WLC 193 erwischte ich ein WLC 187er Doppel in der Alten farbausführung. Auf diese Züge folgte dann die erste Vollwerbelok des Tages 1116 159 "Sparda Bank" hatte einen Langen KV Zug am Haken welchen sie vermutlich aus dem Ruhrgebiet kommend gen Österreich beförderte. Nach dieser Aufnahme fuhr ich zurück in richtung Parsberg wo noch einige weitere Highlights warten sollten.
(Kleine Anmerkung bei den Schwarzen Punkten am Himmel handelt es sich um Schwalben, welche sich ihr Frühstück fingen)

Farblich nochmals Überarbeitet.


Datum: 21.07.2021 Ort: Edlhausen [info] Land: Bayern
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Vergangene Selbstverständlichkeit
geschrieben von: 294-762 (311) am: 29.04.22, 20:26
Längst vorüber sind die Einsätze der Formschönen Neitech-Triebzüge der Baureihe 610. Am 20.09.2012 legte sich der 610 018 als RE3545 im Bahnhof von Sulzbach-Rosenberg-Hütte auf seiner Fahrt von Nürnberg nach Schwandorf in die Kurve. Hinten wartet 294 717 mit dem EK56928 von Sulzbach-Rosenberg-Hütte nach Amberg bis sie hinter dem Dieseltriebzug herfahren kann. Auch das Stahlwerk "Maxhütte" im Hintergrund wurde im Jahr 2019 abgebrochen.

Datum: 20.09.2012 Ort: Sulzbach-Rosenberg-Hütte [info] Land: Bayern
BR: 610 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 15 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Alpenblick mit Raps
geschrieben von: Dennis Kraus (861) am: 29.04.22, 18:47
Dieses Jahr wird auf dem ersten Feld südlich des Bahnhofs Ebenhausen-Schäftlarn Raps angebaut. Von dort hat man bei klaren Lichtverhältnissen eine schöne Sicht auf die Alpen. Am 29.04.2022 schien morgens die Sonne und auch die Bergsicht war gut, also wurde die Gelegenheit für ein Foto mit Raps gleich mal genutzt. Als sich die Baumschatten weit genug zurückgezogen hatten, kam S 6735 mit 423 243 an der Spitze vorbei.

Datum: 29.04.2022 Ort: Ebenhausen-Schäftlarn [info] Land: Bayern
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dampf auf der Frankenwaldrampe
geschrieben von: Hansdampf23 (11) am: 27.04.22, 00:50
03 155 hatte trotz der Unterstützung einer Ludmilla genug zu tun um ihren Sonderzug über die Frankenwaldrampe zu bringen.
Ich wählte zwei für den Frankenwald typische Nadelbäume für den Vordergrund, und auf Grund der schwierigen Lichtverhältnisse SW.


Datum: 28.09.2019 Ort: Bei Steinbach am Wald [info] Land: Bayern
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Wedler und Franz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schwere Last am Haken
geschrieben von: claus_pusch (331) am: 26.04.22, 21:51
Die Strecke von Tüßling nach Burghausen ist für ihren - für eine Nebenbahn - unglaublichen Güterverkehr bekannt. Als Ortsfremdem auf Stippvisite fehlte mir zwar ein genauer Einblick, wann in welche Richtung mit Güterzügen zu rechnen ist; von einem früheren Aufenthalt hatte ich aber noch in Erinnerung, dass am (späteren) Nachmittag auf einigen Frachtverkehr in Richtung Mühldorf spekuliert werden kann. Und so kam es dann auch: in den 90 Minuten, die ich an den Gehöften zwischen Lindach und Pirach zubrachte, konnten vier Güterzüge aus Richtung Burghausen abgelichtet werden.
Der letzte Zug des Quartetts, der sich ankündigte, als die Sonne schon ziemlich niedrig stand, war ein Kesselwagenzug, an dessen Spitze sich eine Class 77 - die unangefochtene "Königin" des Güterverkehrs im oberbayerischen Chemiedreieck - befand, welche von einer 294 am Zugschluss unterstützt wurde. Der Zug passiert den Solarpark am Wohnplatz Lehner, aufgenommen vom Gehöft Spielmann aus.

Bildmanipulation: Das Geäst am linken Bildrand habe ich elektronisch ein wenig verdichtet.

Datum: 24.03.2022 Ort: Pirach [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Immer häufiger zu sehen
geschrieben von: Vesko (549) am: 25.04.22, 20:46
In ganz Deutschland sind Doppelstockwagen und die Loks, die sie ziehen bzw. schieben, langsam aber stetig auf dem Rückzug. Immer häufiger sieht man hingegen Twindex-Triebzüge. So auch zwischen München und Treuchtlingen. Im Sonnenuntergang am 9.04.2022 fährt eine Einheit in den Münchner Hauptbahnhof ein.

Datum: 09.04.2022 Ort: München Hbf [info] Land: Bayern
BR: 445 (Bombardier TWINDEXX-Vario) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bahnbrücke Euerdorf
geschrieben von: Amberger97 (497) am: 25.04.22, 19:17
Neben zwei Straßen überspannt die Bahnbrücke in Euerdorf den im Ort unterirdisch verlaufenden Sulzbach, der dort in die Fränkische Saale mündet. Mit einem Haltepunkt ist das Dorf an der Saaletalbahn an den Bahnverkehr angebunden. Die doppelte Regionalbahn hat diesen kürzlich bedient und beschleunigt nun weiter nach Gemünden.

Datum: 02.03.2021 Ort: Euerdorf [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EIB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abends auf der Chiemgaubahn
geschrieben von: 797 505 (394) am: 25.04.22, 17:38
In fast der ganzen Republik hat an diesem "Ostersamstag" des Jahres 2022 die Sonne viele Stunden gescheint. Nur im äußersten Süd-Osten war sie wegen eines sich über Österreich umherziehenden Regengebietes in der Summe keine Stunde zu sehen. So werden am Abend vor dem Osterfest fast alle Hoffnungen auf Sonnenaufnahmen enttäuscht.
Für den letzten Zug bei Tageslicht ziehen sich die Wolken im Westen doch noch weit genug in Richtung Alpenrand zurück und ermöglichen für die beiden anwesenden Knipser ein entschädigendes Bild des 928/628 519 am Golfplatz kurz vor dem Haltepunkt von Vachendorf.
Der 519 ist offensichtlich aktuell eine Leihgabe der Westfrankenbahn an die Südostbayernbahn und wird wegen seines gepflegten äußeren Zustandes gerne gesehen. Fein ist auch die Zugzielanzeige der älteren Bauart im 928. Der 628 besitzt dagegen eine neuere weniger fotogene Variante.

Aufnahme vom Hochstativ


Datum: 16.04.2022 Ort: Vachendorf [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vogelherdtunnel
geschrieben von: Dennis Kraus (861) am: 24.04.22, 15:27
Im Pegnitztal zwischen Hersbruck und Neuhaus folgen in geringen Abständen einige kurze Tunnel. Zwischen den Ortschaften Artelshofen und Enzendorf verläuft die Strecke durch den 254 Meter langen Vogelherdtunnel. 233 219 hat mit dem 45360 aus Cheb, einem der wenigen planmäßigen Güterzüge auf dieser Strecke, soeben den Tunnel verlassen.

Datum: 19.05.2020 Ort: Artelshofen [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun?!
geschrieben von: Dispolok_E189 (331) am: 24.04.22, 11:15
Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun?! - oder nicht?
Leider beachten einige Auto- und Motoradfahrer die Andreaskreuze oder Blinklichtanlagen im Rodachtal nur sehr selten und fahren ungebremst über die vielen Bahnübergänge. Zum Glück ist noch nichts passiert!
Auch im Bild fehlen einige Latten... Die Industrie- und Wohngebäude rund um den Bahnhof Dürrenwaid verfallen leider Stück für Stück und die Natur holt sich die Flächen wieder zurück. Die Bahnstrecke aus Kronach (mittlerweile Steinwiesen) behält hingegen annähernd ihren Originalzustand und wird aufwendig gepflegt, sodass jeden Sonn- und Feiertag der Schienenbus seine Runde drehen kann.
Am Ostersonntag (17.04.2022) erreichte der erste Zug des Tages, N 8772, die Stoffelsmühle / Neumühle und somit den nächsten Halt Dürrenwaid. Bis zum Bahnsteig muss die Bahn noch zwei mal die St 2198 kreuzen und hoffen, dass alle Verkehrsteilnehmer die Beschilderung wahrnehmen und den Zug die Vorfahrt gewähren.


Bildmanipulation:
Eine störende Stromleitung wurde digital abgezwickt.

Info zum Sonnenstand:
Aus "hochlichttechnischen" Gründen entschied ich mich für die Variante mit weniger "Frontsonne"... Zwei Stunden später wäre das Licht an sich deutlich unattraktiver.

Datum: 17.04.2022 Ort: Nordhalben [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kraftpaket im Inntal
geschrieben von: Nicolas v.P. (9) am: 23.04.22, 12:42
Am 21.04.2022 brachte die 159 209 der BSAS einen Kesselwagenzug von Kiefersfelden nach Ingolstadt, nachdem der Südfahrer am Tag zuvor in den äußersten Zipfel Deutschlands gefahren war. Dass das Bild in dieser Form möglich ist, war dem (aus Sicht der anwesenden Fotografen) glücklichen Umstand geschuldet, dass der Zug nicht wie gewöhnlich in der Nacht Dettendorfer in Kiefersfelden verlassen hatte, sondern erst am Nachmittag mit ordentlich + im Fahrplan. Somit hatte die Sonne noch ordentlich Zeit, um ein paar Grad weiterzuwandern, sodass die Front der Eurodual gegen 17:15 Uhr schon ein wenig beleuchtet war und die 5 Fotografen den DGS 99790 inklusive Kloster Reisach und Gebirgsmassiv auf den Chip brennen konnten.

Ein störender Funkmast in der Bildmitte und eine Lärmschutzwand am rechten Rand wurden digital entfernt...

Datum: 21.04.2022 Ort: Niederaudorf [info] Land: Bayern
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: BSAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Landshuter Biergartenpanorama
geschrieben von: Dennis G. (177) am: 23.04.22, 14:14
Eigentlich wollte ich an dieser Stelle den Blick vom Ufer auf die Landshuter Isarbrücke vorschlagen, aber da mein Namensvetter mir mit einer hervorragenden Aufnahme zuvorgekommen ist, gibt es eine Neuauflage des ebenfalls bereits in der Galerie befindlichen Stadtpanoramas. Zu sehen sind links die Isar und die Heiliggeistkirche. Die Altstadt wird überragt von der Basilika St. Martin mit ihrem 130 m hohen Turm. Der nächste Kirchturm gehört zu St. Jodok, hinter ihm versteckt sich das Kernkraftwerk Isar. Oberhalb der Stadt befindet sich die Anfang des 13. Jahrhunderts erbaute Burg Trausnitz. Der Biergarten im Vordergrund war für Ende März schon gut besucht und ich war froh, dass einige Gäste bereits wieder aufgebrochen waren und ihre etwas ungünstig geparkten Autos mitgenommen hatten. Kurz bevor die Schatten des Klausenbergs das Motiv erreichten, polterte ein 628er in gutem Lackzustand und ohne Südostbayernbahn-Schriftzug über die Brücke in Richtung Mühldorf.

Zuletzt bearbeitet am 23.04.22, 20:40

Datum: 27.03.2022 Ort: Landshut [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Talbrücke Bartelsgraben
geschrieben von: Dennis G. (177) am: 21.04.22, 16:16 sternsternstern Top 3 der Woche vom 01.05.22
Das Maintal zwischen Würzburg und Gemünden ist unter Eisenbahnfotografen vor allem bekannt für die entlang des Flusses trassierte Strecke mit sehr hohem Güterverkehrsaufkommen. Doch noch bevor die ersten Sonnenstrahlen des Tages die am östlichen Ufer verlaufende Strecke erreichen, lassen sich am gegenüberliegenden Hang bereits Züge fotografieren. Dort überquert die Schnellfahrstrecke Hannover–Würzburg zwei Seitentäler. Die Inbetriebnahme der in diesem Abschnitt seit 1988 bestehende Strecke führte zu einer Verlagerung des Personenfernverkehrs auf die Neubaustrecke. Mit der 1994 folgenden Eröffnung der Nantenbacher Kurve können auch die Züge in Richtung Frankfurt diesen Streckenabschnitt nutzen, sodass im Tal umso mehr Güterzüge rollen können.

Der von Nürnberg über Koblenz nach Dortmund fahrende ICE 1022 hat vor wenigen Minuten Würzburg verlassen und überquert nun die 1160 m lange Bartelsgrabentalbrücke, im Hintergrund ist auch die Leinachtalbrücke zu erkennen.

Zuletzt bearbeitet am 21.04.22, 20:02

Datum: 20.04.2022 Ort: Zellingen [info] Land: Bayern
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der Sonne im Rücken.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (51) am: 21.04.22, 13:46
Eigentlich schon auf dem Heimweg war ich als mich die Meldung erreichte das ein Zug mit einer Gysev 471 sich kurz vor Neumarkt befinden sollte. Kurzerhand fuhr ich in die nähe von Pölling wo ich den Zug auch passend erwischte. Als ich wieder im Auto saß merkte ich das sich hinter mir eine tolle möglichkeit für eine Gegenlichtaufnahme bot. Ein passender Zug war auch schhnell im Visier. Zwar war es nur ein "Hamster" der S-Bahn Nürnberg, welcher als S3 von Nürnberg Hbf nach Neumarkt (Obpf.), aber gerade dieser machte sich sehr gut, da sich die untergehende Sonne so in den Seitenfenstern spiegelte. Nach dieser Aufnahme ging es für den Fotografen dann zufrieden nachhause.

Datum: 18.04.2022 Ort: Pölling [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 16 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zigarettenpause auf dem Ölkocher
geschrieben von: Hansdampf23 (11) am: 21.04.22, 01:48
Nachtfahrt die120km/h sind erreicht der Regler auf 8bar Schieberkastendruck eingezogen.
Da kann sich der Heizer von 01 1100 schon mal eine Zigarette gönnen.


Datum: 1993 Ort: Bei Donauwörth [info] Land: Bayern
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals unter der Burg Trausnitz
geschrieben von: Leon (952) am: 19.04.22, 18:32
Dennis hat kürzlich mit dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] der Burg Trausnitz oberhalb von Landshut ihren Einzug in die Galerie ermöglicht. Bei der Aufnahme fühlte ich mich in meinen Sommerurlaub anno 1993 zurückversetzt. Kurbeln wir die Zeit also 29 Jahre zurück. Wir stehen erneut am Ufer der Isar und beobachten das Geschehen auf der Strecke von Mühldorf nach Landshut, wo sich seinerzeit lokbespannte Züge mit dreiteiligen Schienenbus-Einheiten abwechselten.
Warum ich seinerzeit nicht ein paar Schritte weiter zurück gegangen bin, um die Burg komplett frei zu bekommen, kann nur der damaligen Festbrennweite geschuldet sein, und ich hatte das 150er Tele der Rollei schon draufgeschraubt. Nun, wir sehen hier die belatzte 218 312-7, wie sie ihren E 3468 am Nachmittag des 24.06.93 von Mühldorf nach Landshut bringt und soeben mit Gedröhne die Isar überquert.
Die Nummer gibt´s auch mit einem dreiteiligen 798, der sich -mit weniger Quellis- jedoch nicht so gut vor dem Hintergrund abhebt wie die orientrote 218 mit ihrem Sani-Wagen vor dem Silberling...;-)

Scan vom eiskalten 50er Velvia, den ich nicht wärmer schrauben kann, ohne die Farben zu vergurksen.

Zuletzt bearbeitet am 20.04.22, 20:41

Datum: 24.06.1993 Ort: Landshut [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Ufer der Schorgast
geschrieben von: Leon (952) am: 18.04.22, 16:14
Manche Motive entstehen aus einer Laune heraus. Ich war auf dem Rückweg von der bereits in der Galerie in ...zig Varianten gezeigten Fotokurve von Kauerndorf mit der Plassenburg im Hintergrund, den Kulmbacher Milchzug abstauben, als mir dieser Blick auffiel. Wir stehen am Ufer der Schorgast - einem Nebenfluss des Mains, der mir als Name bislang nur in Verbindung mit dem Ort Marktschorgast an der Schiefen Ebene ein Begriff war. Dort in der Region entspringt auch der Fluss und mündet ganz in der Nähe von Kulmbach in den Main. Und mit diesem Blick auf den Fluss kam die Aufforderung: sei kreativ! Daher dieser etwas ungewöhnliche Bildaufbau: rechts dümpelt die Schorgast in idyllischer Ruhe vor sich hin, und am linken Bildrand sehen wir Fahrzeuge auf der Straße von Kulmbach Richtung Untersteinach, welche hier an einer eher nervigen Baustellenampel nur im Pulk durchkommen. Dazwischen rauscht ein 641-Gespann Richtung Kulmbach, und wer weiß, was wir in vielleicht 10 Jahren über die aktuellen Benzinpreise sagen werden, die auf der Tafel neben dem Triebzug zu erkennen sind...:-)

Datum: 12.04.2022 Ort: Kauerndorf [info] Land: Bayern
BR: 641 (Alstom Coradia A TER / Walfisch) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Man braucht eben Talent...
geschrieben von: Nicolas v.P. (9) am: 18.04.22, 23:03
Als S 5420 war 4024 100 der ÖBB am vergangenen Ostersonntag auf dem Weg von Innsbruck nach Garmisch-Partenkirchen, als diese von einem Freund und mir vor der wirklich beeindruckenden Kulisse des Karwendelgebirges fotografiert werden konnte. Dass auf der Mittenwaldbahn noch Talent 1 fahren, hatten wir beide nicht auf dem Schirm, weswegen die Freude verständlicherweise groß war. Zwei Autos auf der Bundesstraße wurden digital entfernt.

Datum: 17.04.2022 Ort: Klais [info] Land: Bayern
BR: AT-4024 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Containerschlange im Altmühltal
geschrieben von: Elias H. (32) am: 19.04.22, 00:04
Ein MRCE/BoxXpress Vectron zieht eine bunte Schlange an Containern durchs Altmühltal in Richtung Würzburg und wurde von mir in Solnhofen fotografiert.

Zuletzt bearbeitet am 19.04.22, 00:05

Datum: 16.04.2022 Ort: Solnhofen [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
ICE 1 auf der Rennbahn
geschrieben von: Elias H. (32) am: 18.04.22, 23:44
Die ICE1 werden zwar leider immer mehr von der ICE-Linie München-Berlin-Hamburg verdrängt, ein paar Leistungen gibt es aber zum Glück immer noch, wie zum Beispiel der ICE 701 von Hamburg-Altona nach München Hbf, der mir heute vormittag bei Ebensfeld ein paar Minuten vor dem Halt in Bamberg vor die Linse fuhr.

Datum: 18.04.2022 Ort: Ebensfeld [info] Land: Bayern
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frohe Ostern
geschrieben von: Dispolok_E189 (331) am: 18.04.22, 19:51 sternsternstern Top 3 der Woche vom 01.05.22
Frohe Ostern an alle! - Vielleicht ein bisschen spät, gebe ich zu :-D

Am Ostersonntag fuhr endlich wieder der "Osterhasenexpress" im Rodachtal und passend dazu schaffte es auch die Sonne in den Frankenwald. In Steinwiesen wurde wie jedes Jahr der Osterbrunnen geschmückt und dieser sollte am besten mit ins Bild eingebaut werden. Zum Glück verkehrte der Zug nur einteilig und somit passte er perfekt in die Lücke. Rechts im Bild ist zudem die Kirche "Mariä Geburt" zu sehen.

Datum: 17.04.2022 Ort: Steinwiesen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 24 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Agilis in Mainroth
geschrieben von: Leon (952) am: 17.04.22, 13:34
Auf der KBS 850 zwischen Lichtenfels und Hof/ Bayreuth dominieren vor den Regionalexpresszügen die Triebwagen-Baureihen 612 und 641, welche hier in einem Stundentakt im Maintal unterwegs sind. Als fotografische "Lückenfüller" halten dabei die Regioshuttle von Agilis her, welche diesen Stundentakt zu einem annähernden Halbstundentakt zwischen Lichtenfels und Bayreuth verdichten. Fast als "Beifang" zu einem 641-Gespann ging am 15.04.22 unterhalb des Ortsbildes von Mainroth dieser Agilis-RS 1 auf seinem Weg nach Bayreuth ins Netz. Das nachfolgende Walfisch-Doppel wurde hingegen zu einem Vabanquespiel aus Schatten- und Sonnenbereichen, und mit einem hochlichtigen 612 aus dem April 2019 ist die Stelle bereits in ähnlicher Form in der Galerie. Der jetzt etwas höhere Fotostandpunkt ist nicht etwa einer Alu-Leiter, sondern einem ebenso aufeinandergetürmten wie wackeligem Stapel aus Baumstämmen zu verdanken. Und wie es immer so ist, musste sich der Fotograf zahlreichen Fragen von vorbeikommenden Fahrradfahrern stellen, ob denn ob dem nicht weit entfernten Dampflokmuseum in Neuenmarkt-Wirsberg mit einer Dampflok zu rechen sei...;-)

Datum: 15.04.2022 Ort: Mainroth [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Agilis
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Burg Trausnitz
geschrieben von: Dennis Kraus (861) am: 17.04.22, 10:50
Die Burg Trausnitz liegt oberhalb der niederbayerischen Stadt Landshut. Sie entstand um das Jahr 1150. Unterhalb des historischen Gebäudekomplexes verläuft die Isar, die auch von der Bahnstrecke Landshut - Mühldorf überquert wird. 628 574 wurde am 16.04.2022 als RB 27128 aus Rosenheim kurz vor seinem Ziel abgelichtet, während auf der Isar gerade ein Entenpärchen unterwegs ist.

Datum: 16.04.2022 Ort: Landshut [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
In hohem Tempo durch Kauerndorf
geschrieben von: Leon (952) am: 16.04.22, 20:54
Eine Woche Familienurlaub in Kronach ist vorbei - und mit ihr diverse Ausflüge zur KBS 850 (Bamberg-) Lichtenfels - Kulmbach - Neuenmarkt-Wirsberg - Hof/ Bayreuth. Da auf der Frankenwaldbahn infolge von Bauarbeiten und SEV in der Karwoche nix zu holen war, ging es rüber zum Main-Saale-Express ins Maintal. Während es hier auf den ersten Kilometern zwischen Hochstadt-Marktzeuln und Kulmbach landschaftlich eher flach zugeht, wird die Strecke hinter Kulmbach deutlich abwechslungsreicher. Der Reiseverkehr wird im Stundentakt aus 612 und 641 bestritten, welche sich, von Lichtenfels kommend, in Neuenmarkt-Wirsberg teilen. Eine Garnitur fährt weiter nach Hof, die andere nach Bayreuth. Insbesondere in den engen Kurven zwischen Untersteinach und Kulmbach kommt hierbei die Wagenkastenneigung des 612 zum Tragen, und es sieht optisch schon urig aus, wenn sich das 612-Gespann unterhalb der Plassenburg in die enge Kurve legt. Recht ansprechend sieht es auch gleich dahinter in Kauerndorf aus: wir stehen unweit eines Bahnüberganges und beobachten ein 612-Gespann, wie es in bemerkenswertem Tempo durch den Ort fegt. Kulmbach ist in wenigen Minuten erreicht.
Der Stundentakt wird auf dieser Strecke durch einen weiteren Takt auf etwa 30 Minuten verkürzt; zu den 612 und 641 gesellen sich die RS 1 von Agilis, welche hier zwischen Bayreuth und Coburg unterwegs sind.

Ein optisch eher suboptimales Schild wurde digital entfernt, aber die Vorsignalbake im 612 gehört einfach dazu.

Exif-Zeit plus 60 Min. Man fällt zu jeder Zeitumstellung drauf herein...:-)

Zuletzt bearbeitet am 16.04.22, 22:29

Datum: 11.04.2022 Ort: Kauerndorf [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Mal wieder was von der S7...
geschrieben von: bahnbilder_muenchen (10) am: 16.04.22, 20:56
Im Netz der S-Bahn München finden sich noch einige unbeschrankte, nur durch Blinklicht und Andreaskreuz gesicherte Bahnübergänge. Einen solchen passierte im Mai letzten Jahres ein von 423 204 angeführter Vollzug auf der Fahrt von der Kreuzstraße zum Ostbahnhof.

Datum: 09.05.2021 Ort: Dürrnhaar [info] Land: Bayern
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
"Auto geht anders"
geschrieben von: Toaster 480 (391) am: 16.04.22, 11:48
Der Nürnberger GT8N Nr. 1109 der VAG wirbt für einen kombinierten Stadtverkehr mit integriertem ÖPNV. Auf dem Weg als Linie 8 von Erlenstegen zum Doku-Zentrum wird die Straßenbahn am Rathenauplatz allerdings von einem Stadt-Panzer überholt, dessen Fahrer sich offensichtlich gegen dieses Konzept entschieden hat.

Datum: 10.03.2022 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Stromabnehmer im Vergleich
geschrieben von: Toaster 480 (391) am: 15.04.22, 15:08
Gesehen an der Lokomotive 103 220 in "Touristikzug-Farbgebung" auf dem Außengelände des DB Museums in Nürnberg.

Datum: 10.03.2022 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
50832
geschrieben von: Amberger97 (497) am: 12.04.22, 15:33
Wie ein Schotterzug wirkte der 50832 am 24.03. durch die frontale Perspektive. Somit bot sich eine nette Abwechslung, zu den oft an der Spitze befindlichen, verschmierten E-Wagen. Hiltersdorf wurde an diesem Tag pünktlich durchfahren.

Datum: 24.03.2022 Ort: Hiltersdorf [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Zweikraftpaket
geschrieben von: 294-762 (311) am: 11.04.22, 21:10
Am Nachmittag des 11.04.2022 war eine Euro Dual von BSAS mit Kesselwagenzug in Hof ab gemeldet worden. Ich rechnete mir die Fahrtzeit für das Naabtal hoch und es sollte am Weichenwärterstellwerk von Nabburg passen. In der errechneten Zeitlage fuhr somit die BSAS 159 209 am schiefen Stellwerk vorüber.

Datum: 11.04.2022 Ort: Nabburg [info] Land: Bayern
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: RCM
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Volldampf auf der Schiefen Ebene
geschrieben von: Hansdampf23 (11) am: 12.04.22, 03:03
An einen sehr kalten und windigen Tag im April war 01 202 mit ihren Sonderzug von Bayreuth nach Dresden unterwegs. Ich erwartete mit einigen Fotografen und Videofilmern das Gespann an der rauhen Mauer die sich ohne störenden Bewuchs zeigte. Mit ca.1 Stunde Verspätung kam dann der mit 5 Schnellzugwagen nahe an der Grenzlast schwere Zug (01 Schiefe Ebene 225t) eindrucksvoll akustisch wie optisch die Steigung von 25‰ herauf.


Datum: 11.04.2019 Ort: Schiefe Ebene [info] Land: Bayern
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Pazifik 01 202
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eigentlich eine Ludmilla erwartet
geschrieben von: Hansdampf23 (11) am: 11.04.22, 03:41
Am 14.05.2021 wurde eigentlich eine Ludmilla vor den Stahlzug erwartet….aber es wurde an diesem schönen Frühlingstag in der Oberpfalz nur eine Class 77. Auf der Hartmannshoferrampe musste aber auch sie schwer kämpfen. Kurz vor Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg passiert der Zug Schloß Neidstein.

Datum: 14.05.2021 Ort: Ziegelhütten [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Alfalterbach Canyon
geschrieben von: Andreas Burow (326) am: 10.04.22, 11:33
Der Alfalterbach entspringt nahe dem Kirchdorf Kleinalfalterbach. Über eine kurze Strecke verläuft der kleine Bach entlang der Hauptbahn Nürnberg – Regensburg und hat dort eine Art Tal ausgebildet. Über diesem „Alfalterbach Canyon“ zieht hier 194 060 ihren bunt gemischten Güterzug mitsamt einer unbekannt gebliebenen 140 in Richtung Regensburg. Auch eine Brücke scheint es an dieser Stelle einmal gegeben zu haben. Beim unserem Besuch in der Oberpfalz war es für Ende April noch immer ziemlich kühl, so dass sich der Frühling nur am frischen Grün einiger Bäume zeigte.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 26.04.1984 Ort: Kleinalfalterbach [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Tor zum Altmühltal
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 10.04.22, 11:25 sternsternstern Top 3 der Woche vom 24.04.22
Hinter Treuchtlingen ändert sich das Landschaftsbild dem Flusslauf der Altmühl folgend signifikant. Aus einer flachen, recht offenen Hügellandschaft, wird ein teils enges mäandrierendes Flusstal. Daher ist es nicht abwegig, dass der mittelfränkische Eisenbahnknoten auch als "Tor zum Altmühltal" bezeichnet wird.
Während in der Donauregion unwetterartige Regenwolken die Atmosphäre prägten, änderte sich das Wetter hinter mir signifikant. Im tiefen Abendlicht verließ das Siemens-Drehstrom-Urgestein 152 164 DB das "Tor zum Alltmühltal" und entschwand von der Wolkenwand in Richtung Ansbach. Im Hintergrund bekam der 542 m hohe Nagelberg noch etwas Sonne ab und sorgte für faszinierende Kontraste.

Datum: 06.04.2022 Ort: Treuchtlingen [info] Land: Bayern
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 21 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Noch gibt es sie die alten Stahlbrücken im Pegnitz
geschrieben von: Hansdampf23 (11) am: 09.04.22, 19:17
Noch gibt es sie die alten Stahlbrücken im Pegnitztal, aber nicht mehr überall. Die 216 der IGE hat soeben
den Haidenhübel-Tunnel verlassen und überquert die Pegnitz beim Haltepunkt Velden.

Datum: 03.07.2021 Ort: Velden [info] Land: Bayern
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: IGE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wintereinbruch im April
geschrieben von: Dispolok_E189 (331) am: 08.04.22, 18:42
Wintereinbrüche im April sind keine Seltenheit, denn dieser Monat macht ja bekanntlich was er will. Während im Frankenwald die weise Pracht bereits nach wenigen Tagen wieder verschwunden war, hielt sich die Schneedecke im Voralpenland rund um Rosenheim etwas länger. Passend dazu durchfuhr ich am 04.04.2022 diese Region und konnte bei Prien am Chiemsee eine kleine Pause einlegen. In Vachendorf wartete ich nun auf die nächste Regionalbahn von Aschau im Chiemgau nach Prien am Chiemsee (Zugzielanzeiger wurde leider nicht geändert).



Bildmanipulation:
Eine Stromleitung wurde digital entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 08.04.22, 20:04

Datum: 04.04.2022 Ort: Vachendorf [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Allgäuer Wintertraum
geschrieben von: 215 082-9 (413) am: 08.04.22, 12:18
Im Vergleich zu 2021 musste man dieses Jahr für echtes Winterfeeling mit Schnee und Sonne etwas weiter reisen. Im Allgäu gab es aber doch einige Tage mit Bestbedingungen, wovon sich wenigstens einer mit meinem Dienstplan deckte.

So ging es am 25.01.2022 zwischen zwei Spätschichten mit dem Zug ins Allgäu, wo sich glücklicherweise eine Mitfahrgelegenheit bot (danke auch nochmal an dieser Stelle ;-))

Erster Anlauf war die bekannte Brücke nahe Aitrang, wo sich die frostige Stimmung gut einfangen ließ. Statt wie üblich etwas vor Plan, hatten wir an jenem Dienstag Glück, da die Übergabe exakt im Plan fuhr. So waren die Schatten pünktlich für den EZK 54046 Buchloe - Kempten (Allgäu) Hbf aus dem Gleis gewandert.

Nach dem Wagenaustausch in Günzach gelang später noch eine weitere Aufnahme der 294 768.

Datum: 25.01.2022 Ort: Aitrang [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein erstes mal über die Wiesent.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (51) am: 07.04.22, 10:53
Mit einem Fotogüterzug hat V60 114 der DFS nach einem schnellen umsetzen in Behringersmühle wieder die Hindenburgbrücke erreich auf welcher das erste von drei malen die Wiesent überquert und für die Fotografenmeute ein kurzer halt eingelegt wurde. Nach jenem kurzen aufenthalt wird sie dem Fluss linksseitig bis Streitberg folgen wo eine weitere überquerung auf die andere Talseite folgen soll. Von dort an geht es weiter bis Gasseldorf wo die Strecke mittels einer langen Flutbrücke ein weiteres mal die Talseite wechselt, um schließlich im Bahnhof von Ebermannstadt zu enden. Auf jenem beschriebenen Weg wurde der Zug an besagtem 31.07.2021 von Zahlreichen Fotografen verfolgt und verewigt, alles in allem eine sehr gelungene Aktion von welcher bereits einige Bilder in der Galerie vertreten sind.

Zuletzt bearbeitet am 07.04.22, 10:53

Datum: 31.07.2021 Ort: Behringersmühle (Stempfermühle) [info] Land: Bayern
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: DFS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Isental
geschrieben von: claus_pusch (331) am: 05.04.22, 23:07
Wenn man im Frühjahr 2022 noch 218er im regen Einsatz im Personenverkehr antreffen möchte, dann ist die Strecke von München nach Mühldorf nach wie vor eine gute Adresse. Da die Loks auf dieser Linie - abgesehen von einigen Zügen in der Hauptverkehrszeit, die als Sandwich gefahren werden - immer in Richtung Mühldorf hängen, sind fotografisch die Morgen- und Vormittagsstunden ergiebig. Da trifft es sich gut, dass sich zu dieser Tageszeit von den landwirtschaftlich genutzten Hängen beim Weiler Eppenhöning nahe Kloster Moosen nette Ausblicke ins Isental ergeben, mit der Ortslage von Dorfen (kein Dorf, sondern mit 15.000 Einwohnern die größte Stadt in der Gegend) als Hintergrund. Eine 218 in sauberem Lack ist mit RB 27021 auf dem Weg von München Ost nach Mühldorf.

Datum: 22.03.2022 Ort: Kloster Moosen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Harburger "Nordbrücke"
geschrieben von: 91 6477 (24) am: 04.04.22, 21:33
Drei wunderschöne Brücken über die Wörnitz hat das ebenso schöne Städtchen Harburg zu bieten - ein Paradies für Fotografen, denn im Grunde kann man den ganzen Tag damit zubringen all diese Brücken aus verschiedensten Perspektiven umzusetzen.

Im Alltag verkehren hier überwiegend die Mopsgesichter der BR 440. Gelegentlich verirrt sich jedoch auch die eine oder andere fotogenere Garnitur auf die Riesbahn - so z.B. im letzten Jahr, als das BEM Nördlingen im Rahmen einer Fotoveranstaltung die verschiedensten E- und V-Loks auf die Strecke schickten. Leider versteckte sich am zweiten Tag der Veranstaltung die Sonne, als die herrlich nach "Betriebslok" aussehende 140 483 der Bayernbahn mit einem Leerzug die nördlichste der drei Brücken passierte.
Folglich wurde das Bild nicht analog als Dia mit der "richtigen Kamera", sondern mit der Digitalknipse aufgenommen. Vorteil ist, dass sich in S/W die verschiedensten Grünnuancen - welche auch im Hochsommer auftreten - richtig schön herausarbeiten lassen.
Nichtsdestotrotz: Im Mai werde ich wieder hier stehen...

Datum: 23.07.2021 Ort: Harburg [info] Land: Bayern
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (5152):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 104 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.