DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 >
Auswahl (92):   
 
Galerie: Suche » Europa: Portugal, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Es kann auch mal passen
geschrieben von: ChristophHH (8) am: 21.05.22, 12:58
Porto ist sehr bergig und fällt zum Douro stark ab. Die heutige "Heritage"-Tram aus drei Linie erklimmt mit der Linie 18 die Stadt vom Tal her. Dabei ergibt sich beim Hospital San Antonio dieser Blick ins Tal. Das Problem in Porto ist eher, dass fast alle Wagen die Seiten komplett mit Werbung zugeklebt haben und auch viele Autos immer wieder im Weg sind. Aber eben nicht immer.......

Datum: 30.04.2022 Ort: Porto [info] Land: Europa: Portugal
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: STCP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Über den Rio Cris, Portugal
geschrieben von: Th.B. (8) am: 21.05.22, 14:46
Nahe Santa Comba Dão, Portugal, die Linha de Beira Alta überquert den aufgestauten Rio Cris. Darin spiegelt sich CP Carga 4711 mit dem auf die Minute pünktlichen Internationalen Güterzug Mercador 98206 Vilar Formoso - Pampilhosa.

Die Reihe 4700 wurde in 25 Exemplaren 2007–2009 von Siemens zusammen mit EMEF gebaut, Ähnlichkeit mit der ab 2010 gebauten Vectron ist unübersehbar.

Neben einem schönen Foto erhielt der Fotograf auch ein angenehmes Fußbad an dem bereits angenehm warmen Märztag.

Datum: 26.03.2012 Ort: Santa Comba Dão [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-4700 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Arnozelo
geschrieben von: Amberger97 (497) am: 21.04.22, 19:31
Abgelegen im Douro-Tal liegt Arnozelo zwischen Weinreben und Olivenbäumen. Für die Rückfahrt des ersten lokbespannten Zugs postierte ich am Hang eines Weinbergs. Wie ich durch die Fahrt nach Pocinho schon wusste, war leider die blaue 1424 zu erwarten. Eine orange Lok hätte sich hier besser abgehoben.


Datum: 06.11.2021 Ort: Arnozelo [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tarnfarben
geschrieben von: Amberger97 (497) am: 05.04.22, 18:12
Leider nicht sehr fotofreundlich von der Seite sind die portugiesischen Triebwagen der Baureihe 2240. Auf vielen, wenn nicht sogar allen elektrifizierten Strecken, sind diese Fahrzeuge anzutreffen.
Die Linha de Beira Baixa dreht bei Vila Velha de Ródão ins Tajo-Tal. Dort hat soeben ein 2240 den Bahnhof verlassen auf dem Weg nach Entroncamento.

Datum: 04.11.2021 Ort: Vila Velha de Ródão [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-2240 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Über dem Douro
geschrieben von: Amberger97 (497) am: 16.01.22, 18:10
Zahlreiche Blicke gibt es von den Hängen des Douro auf die Strecke nach Pocinho. IR 866 nach Porto befindet sich zwischen Aregos und Mosteirô. Unterhalb der Ortschaft Finzes stehend, konnten wir ein Foto von ihm machen.

Zuletzt bearbeitet am 16.01.22, 18:15

Datum: 07.11.2021 Ort: Finzes [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pfarrkirche Barroselas
geschrieben von: Amberger97 (497) am: 07.01.22, 23:10
Die portugiesische Nez cassé 2627 erreicht mit IR 853 den Bahnhof von Barroselas.

Datum: 09.11.2021 Ort: Barroselas [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-2600 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die letzten Monate
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 07.01.22, 08:15
Mit ein Wunschziel für den Oktober-Urlaub in Portugal war es noch eine der aller letzten Loks der Baureihe 1960 von Medway zu erwischen. Es war bekannt, dass die Loks auf dem letzten Loch pfeifen und beim nächsten großen Schaden abgestellt werden würden.
Neben Holzzügen auf der elektrifizierten Hauptbahn tauchten die Loks immer mal wieder auch noch als Ersatz für eine Euro 4000 an den Zementzügen nach Godim auf und auf solch einen Einsatz hofften wir.
Beim ersten Versuch am Sonntag vorher hing eine Euro 4000 am Zug. Siehe: [www.drehscheibe-online.de]
Einen weiteren Versuch hatten wir am Mittwoch den 27. Oktober und an diesem Tag sollte die Lok 1963 am Zug hängen.

Pünktlich zum Zug standen wir an der Stelle, doch im System war der Zug zwar in Gaia abgefahren, stand nun aber schon ewig in Contumil, ein Bahnhof im Stadtgebiet von Porto. Da hatte die Lok wohl ausgehaucht, dachten wir, und verabschiedeten uns gedanklich schon von einem Foto.
Doch alles wurde gut, man hatte lediglich vergessen die Lok zu tanken und holte das jetzt eben im hiesigen BW nach. Mit deutlich Verspätung ging es dann wieder auf die Reise und dadurch kamen nun auch Motive ins rechte Licht, die mit dem Güterzug normalerweise schwierig umsetzbar sind, wie zum Beispiel das Viadukt im Ort Granjão.

Natürlich ist das Motiv auch "regulär" ohne Drohne möglich, doch von der Drohne aus kann man sie eigenwillige Lokform der Baureihe 1960 eindeutig besser erahnen.

Die Geschichte von Lok 1963 endete vor einigen Tagen, Ende Dezember 2021 wurde die Lok abgestellt.

Datum: 27.10.2021 Ort: Granjão [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1960 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lizenz Diesel in der Steppe
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 30.12.21, 16:56
In den 1980er Jahren baute die portugiesische Lokschmiede Sorefame in Lizenz von Alstom die Baureihe 1900. Nachdem der Stern der Loks lange Zeit stetig am sinken war, hat man sich bei Medway kürzlich wieder an die etwa 40 Jahre alten Loks erinnert und einige Loks noch einmal fit gemacht.

Ein festes Einsatzgebiet ist die Minenbahn von Ourique zur Mineira de Neves-Corvo. Eine unglaubliche Bahnstrecke. Völlig am Ende der Welt führt sie völlig ereignislos durch die öde quasi unbesiedelte Steppenlandschaft. Eher rechnet man beim warten auf einen Zug mit einem Löwen, einer Giraffe, oder einem Nashorn, als mit einem anderen Menschen. Etwas überrascht waren wir daher, als sich von der Autobahnbrücke aus fast schon so etwas wie ein Motiv ergab. Über komplizierte Wege sind wir dort also hingefahren und bestiegen den Damm der Brücke.

Datum: 28.10.2021 Ort: Aivados [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1900 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Morgens im Douro-Tal
geschrieben von: Dennis Kraus (861) am: 03.12.21, 10:13
Am Morgen des 07.11.2021 bezogen wir oberhalb Aregos Stellung, um einen erhöhten Blick auf den bekannten Damm zu bekommen. Der erste Zug des Tages nach Pocinho wurde zum Glück von einer orangen 1400 angeführt, sodass er sich gut vor dem dunklen Hintergrund abhob.

Datum: 07.11.2021 Ort: Aregos [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Estação Gouvinhas
geschrieben von: Amberger97 (497) am: 01.12.21, 17:59
Total abgelegen am nördlichen Ufer des Douro kann man das aufgelassene Bahnhofsgebäude mit dem Namen Gouvinhas finden. Neben der Straße am anderen Ufer und gelegentlichem Schiffverkehr, wird das der ehemalige Bahnhof mehrmals am Tag von den IR nach und aus Pocinho in seiner Ruhe gestört.
Eine 1400 kehrt hier mit ihrer Garnitur aus Pocinho zurück nach Porto.

Datum: 08.11.2021 Ort: Folgosa [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Brikett
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 30.11.21, 12:49
Optisch nicht der ganz große Wurf ist das aktuelle Design von Medway. Man hat zwar immerhin einzelne gelbe Flecken unterbringen können, aber im großen und ganzen sind die Loks doch schon sehr dunkel, was den Loks den Spitznamen "Brikett" eingebracht hat. Zum Glück wussten wir am 24. Oktober, dass eine Euro 4000, und damit eine schwarze Lok, den Zementzug nach Godim bespannen würde, weswegen wir uns ein Motiv aussuchten bei dem die Lokfarbe vergleichsweise egal ist - den Bahnhof von Aregos.

Zuletzt bearbeitet am 30.11.21, 12:49

Datum: 24.10.2021 Ort: Aregos [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-335 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Igreja Matriz de Santo António de Ribadouro
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 22.11.21, 13:07
Nein, mein Bildtitel ist nicht gedacht um euch einen Zungenbrecher zu präsentieren, sondern einfach nur der Name der kleinen Kirche, die direkt am Ufer des Douro gelegen ist. Im Hintergrund fährt ein IR nach Pocinho vorbei, glücklicherweise mit einer orangenen Lok.

Ein unglücklich geparktes Auto wurde digital umgeparkt.

Datum: 27.10.2021 Ort: Pala [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frisch elektrifiziert
geschrieben von: Dennis Kraus (861) am: 22.11.21, 11:40
Die Linha do Minho, die Bahnstrecke von Porto nach Valença im Norden des Landes an der spanischen Grenze, wurde erst in den letzten Jahren elektrifiziert. Aber auch mit Aufnahme des elektrischen Betriebs ist das Zugangebot eher überschaubar. Neben ein paar Triebwagen verkehren einige Male am Tag auch IR (Inter-Regional) hier, diese bestehen aus meist zwei Wagen und einer E-Lok der Baureihe 2600. IR 854 wurde mit 2605 bei Ancora Praia aufgenommen.

Datum: 09.11.2021 Ort: Ancora Praia [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-2600 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Nicht mehr weit
geschrieben von: Dennis Kraus (861) am: 18.11.21, 16:10
CP 1424 hat mit IR 861 von Porto Campanhã nach Pocinho, dem ersten Zug des Tages in diese Richtung, den größten Teil ihrer Reise durch das Douro-Tal bereits geschafft, als wir sie bei Freixo de Numão, dem letzten Haltepunkt vor dem Zielbahnhof, fotografierten. Insgesamt benötigt der Zug für die knapp 200 Kilometer drei Stunden und 20 Minuten.

Datum: 05.11.2021 Ort: Freixo de Numão [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Baixo Corgo
geschrieben von: Amberger97 (497) am: 14.11.21, 22:28
Für den nachmittäglichen IR 869 nach Pocinho hatte die CP vorletzten Samstag gleich fünf Wagen übrig. Den Grauen hinter der Lok hätte man sich aber sparen können. Immerhin zog eine schöne orange 1400 den Zug an diesem Tag immer weiter ins Douro-Tal hinein. Der Haltepunkt Caldas do Moledo unweit von Peso da Régua wurde soeben ohne Halt durchfahren.
Rund um Peso da Régua liegt Baixo Corgo, eines der drei Anbaugebiete (Região Demarcada) des Portweins. So nennen dürfen sich nämlich nur Weine, die in festgelegten Regionen im Douro-Tal mit bestimmten Rebsorten angebaut werden, laut geschützter Herkunftsbezeichnung. Festgelegt werden diese Regeln vom Portweininstitut in Porto.

Zuletzt bearbeitet am 14.11.21, 22:29

Datum: 06.11.2021 Ort: Curvaceira [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Güterverkehr im Douro-Tal
geschrieben von: Dennis Kraus (861) am: 14.11.21, 17:55
Im portugiesischen Douro-Tal gibt es zwei Mal pro Woche auch Güterverkehr. Mittwochs und Sonntags werden jeweils in Godim einige Zement- und gedeckte Wagen zugestellt und abgezogen. Auf die Minute pünktlich fuhr 335 033 mit der Rückleistung 50234 nach Gaia-Devesas in Godim ab. Wir erwarteten den Güterzug bei Aregos.

Datum: 07.11.2021 Ort: Aregos [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-335 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Minho-Mündung
geschrieben von: Amberger97 (497) am: 12.11.21, 20:08
Bei Moledo, in der Nähe von Caminha, mündet der Rio Minho in den Atlantik. Zugleich bildet er die Grenze zu Spanien in diesem Bereich. Von einem Aussichtspunkt überhalb der Siedlungen kann man dies zusammen mit der Linha do Minho beobachten, wofür ein kleinerer Funkmast bei den Häusern digital entfernt wurde. Diese Banstrecke verbindet Porto mit Valença, von wo aus es weiter nach Spanien geht. Das Verkehrsangebot ist hier überauschbar. Neben wenigen Triebwagen im Nahverkehr und internationalen Fernverkehr, gibt es ein paar Inter-Regional, die seit der fertiggestellten Elektrifiezierung dieses Jahr mit der Baureihe 2600, der portugiesischen E-Variante der Nez cassés, fahren. Ein solcher Zug folgt hier dem Atlantik Richtung Süden nach Porto.

Zuletzt bearbeitet am 12.11.21, 20:11

Datum: 09.11.2021 Ort: Moledo [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-2600 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
IC nach Lissabon
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 12.11.21, 13:53
Täglich gibt es einige vereinzelte IC-Leistungen von Guarda nach Lissabon. Ein Teil der Züge nimmt den Weg gen Süden über Covilha und der andere Teil den Weg gen Westen über Coimbra. Auf eben diesem Weg nach Coimbra liegt ganz in der Nähe des Ortes Santa Comba Dao dieser große Viadukt, der den Fluss Dao überquert.

Datum: 26.10.2021 Ort: Santa Comba Dao [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-5600 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eva vor der Mineira de Neves-Corvo
geschrieben von: Nil (162) am: 11.11.21, 16:20
Jede Lok von Medway wurde getauft, Lok 1903 heisst Eva. Sie ist hier gerade an der Ausfahrt aus der Mineira de Neves-Corvo.

Im Ödland von Portugal, südlich von Lissabon nahe der Grenze zu Spanien gibt es eine Minenbahn. Sie führt zur Mineves Corvo. Da wird (noch im kleinen Rahmen) Kupfererz gefördert. Die Erde ist aber sehr ertragreich und stark Kupferhaltig, weshalb der Betrieb deutlich ausgedehnt werden soll.
Die Bahnstrecke von Ourique zur Mine wurde extra für diesen Verkehr aufgebaut. Sie führt einmal durch ganz viel nichts, kein einziges Dorf, keine Stadt wird direkt von der Bahn berührt.

Zur Zeit verkehren 1-3 Zugpaare täglich von Praias (im Grossraum von Lissabon) zur Mine und zurück. Bespannt sind die Züge zuverlässig mit den CP1900ern. Die Loks haben unverkennbar Französische Wurzeln - und sind seit dem Ausscheiden der CC72000 bei der SNCF die einzigen auf dem Europäischen Kontinent verbleibenden Diesel "Nez Cazes" im Plandienst. Die ersten beiden Zugpaare sind relativ zuverlässig, eines in den Nachtstunden und eines am Vormittag / Mittag. Das Nachmittagszugpaar ist sehr unregelmässig unterwegs. Wohl auch weil: Für das Zugpar am Nachmittag braucht man gem. Plan einen zweiten Lokumlauf, da der Mittagszug ungefähr eine Stunde vor der Ankunft des Nachmittagszuges in Praias losfährt. Am Tag zuvor wurde es aber mit der selben Lok gelöst, der Nachmittagszug hatte dann halt einfach schonmal 90min Verspätung. In diesem Umlauf war dann immer die schwarze Nez. Wir rechneten daher an diesem Tag mit dem selben Betriebsablauf und sind nach dem Mittagszug verschwunden.
Als dann im System der Nachmittagszug aber mit einer pünktlichen Abfahrt in Praias gemeldet wurde musste eine zweite Lok im Umlauf sein! Also sind wir nochmal zurück an die Erzbahn gefahren.

Und tatsächlich, die gelbe 1903 war im Umlauf! Diese Lok wird wohl ein Unikat bleiben, denn das gelb entspricht ja nicht der aktuell schwarz/gelben Medway Lackierung. Einen historischen Hintergrund (wie orange) hat die Frabe auch nicht ... es ist halt einfach ein Versuch ... ein schöner Versuch!

Datum: 12.10.2021 Ort: Mineira de Neves-Corvo [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1900 Fahrzeugeinsteller: MEDWAY
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Museumszug im Planbetrieb
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 01.11.21, 12:38 sternsternstern Top 3 der Woche vom 14.11.21
Vor einiger Zeit hat man in Portugal einen Weg eingeschlagen der anderswo in Europa quasi undenkbar ist; die Reaktivierung alten Rollmaterials für den Regelbetrieb. Sowohl auf den E-Strecken, als auch auf den Dieselstrecken des Landes kann man nun wieder flächendeckend lokbespannte Personenzüge beobachten. Im Douro-Tal sind quasi alle InterRegio die nach/von Pocinho fahren mit einer Lok der Baureihe 1400 aus den späten 1960er Jahren bespannt. Ein sowohl optisches als auch akustisches Spektakel!

Am 25. Oktober wanderten wir über einen über Google Maps erkannten alten Pfad durch die Weinberge vom Dörfchen Arnozelo zu einem auf dem Luftbild äußerst nett aussehenden Viadukten mitten im Nirgendwo des Douro-Tals, wo wir dann herrlich in der Sonne sitzen konnten, bis zum Auftauchen des Zuges.

Datum: 25.10.2021 Ort: Arnozelo [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 30 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Achterbahnen von Lissabon
geschrieben von: Moritz-182 (48) am: 26.05.21, 22:24
Viele Streckenabschnitte im Straßenbahnbetrieb von Lissabon muten abenteuerlich oder gar achterbahnmäßig an. Für mich die wohl einzigartigste Stelle im Netz ist dieser Abzweig.
Direkt neben einem der Touristen-Hotspots verzweigen sich hinter einer Weiche im eingleisigen Abschnitt die Gleise auf zwei Strecken. Während die linke Strecke leicht ansteigt und von den Bahnen der Linie 12 im Ringverkehr befahren wird, verläuft das rechte Gleis im engen überhöhten Bogen steil nach unten, um sich schon an der nächsten Kurve wieder auf die zwei Richtungsgleise der Linie 28 aufzuteilen.

Datum: 28.07.2014 Ort: Lissabon [info] Land: Europa: Portugal
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Carris
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
ÖPNV im Jahre 2019
geschrieben von: 245 017-9 (110) am: 16.03.21, 11:06
Im Jahr 2019 stattete ich Portugal einen Besuch ab, wo natürlich auch einige Tage in der Hauptstadt Lissabon verbracht wurden. Seit Jahren war dies der erste Urlaub, bei dem nicht ein geplantes Motiv bezüglich Eisenbahn war, dennoch wurden spontan dann doch an die 100 Bilder gemacht.

Über 80 Jahre lang sind die Standardwagen vom Typ ''Remodelados'' schon unterwegs. Sie verkehren im kompletten Liniennetz und außer auf der Linie 15E wird der Rollenstromabnehmer gehoben. Dies wird begründet durch die teils wirklich verdammt engen Gassen der Lissaboner Innenstadt. Eine solche Gasse hat Wagen 580 gerade verlassen und passiert den portugiesischen Regierungssitz als Linie 28E nach Prazeres.

Datum: 25.08.2019 Ort: Lissabon [info] Land: Europa: Portugal
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Carris
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
[PT] Restdiesel im Tejotal 2010
geschrieben von: Jochen Schüler (81) am: 12.01.21, 22:41
Nachdem die Linha da Beira Baixa bis Castello Branco elektrifiziert war, kamen die CP 1900 und CP 1930 nicht mehr planmäßig mit dem IC Covilhã - Lissabon ins Tejotal. Der mit einem CP Eurosprinter der BR 5600 bespannte 3-Wagen IC war doch etwas mickrig an dieser Stelle. So warteten wir gerne in der milden Abendsonne des 30.06.2010 auf den Güterzug 75530 von Fundão nach Entroncamento, der von einer Doppeltraktion aus CP 1550 unterhalb der Burg Belver gezogen wurde. Das Warten wurde belohnt, denn der Zug hatte die perfekte Länge für unsere S-Kurve. Er hätte ja gerne mehr Seitenlicht haben dürfen, jedoch waren wir froh, dass überhaupt noch ein Güterzug fuhr.

Ich musste der Burg mit einer Auslösung des IC etwas mehr Luft nach links und oben geben, da ich sie bei dem Güterzug etwas arg eng in die obere Ecke gequetscht hatte. Das sind die Freuden der digitalen Technik…

Scan vom Fuji Provia 100


Datum: 30.06.2010 Ort: Belver [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1550 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Straßenbahn Porto
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 03.07.20, 19:08
Die Straßenbahn von Porto führt in der Innenstadt stets durch verwinkelte Gassen die kein Platz für größere Panoramen lassen. Eine Ausnahme davon bildet die Strecke der Linie 1 nach Passeio Alegre, sie führt nicht besonders fotogen immer entlang der Straße zum Meer. Eine Ausnahme bildet ein ganz kurzer Abschnitt zwischen den Haltestellen Monchique und Cais das Pedras, wo die Uferstraße auf einer Brücke um den historischen Hafen drum herum geleitet wird.

Datum: 02.02.2020 Ort: Porto [info] Land: Europa: Portugal
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: STCP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Keine Manipulation
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 28.03.20, 18:05
Die Hauptlast des Eisenbahnverkehrs in Porto nimmt der Bahnhof Porto-Campanhã an der Hauptstrecke auf, hier halten alle Züge die die Stadt berühren. Weiterhin gibt es eine Stichbahn aus dem Jahre 1896 die ins Stadtzentrum führt zum Bahnhof Porto São Bento, diese Strecke wird allerdings nur von Regionalzügen befahren. Einen dieser im dichten Takt fahrenden Regios sehen wir hier gerade auf der alten Strecke nach São Bento, während zufälligerweise, ganz ohne Manipulation passend, auf der Hauptstrecke ein baugleicher Triebwagen gen Campanhã unterwegs ist. Dabei befährt er die 1991 eröffnete Ponte de São João, die die davor liegende 1877 eröffnete Ponte Maria Pia ersetzte, die mit ihrer Eingleisigkeit dem zugenommen Verkehr nicht mehr gewachsen war.
Der genaue Betrachter kann übrigens sogar noch eine dritte Bahntrasse etwa mittig am Hang entdecken, genaue Infos habe ich dazu leider nicht gefunden, aber ich gehe davon aus, dass das mal eine Art Hafenbahn gewesen ist. Sollte da jemand Infos zu haben... sehr gerne! Insbesondere der Verlauf in der Innenstadt würde mich sehr interessieren.

Datum: 02.02.2020 Ort: Porto [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-3400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Igreja de Santo Ildefonso
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 05.02.20, 23:49 Bild des Tages vom 15.02.22
Fast ausschließlich für touristische Zwecke hat auch Porto, neben Lissabon, eine Straßenbahn, die ausschließlich mit uralten Triebwagen fährt. Eine Mitfahrt ist auf jeden Fall empfehlenswert, es ein Erlebnis, wenn sich die alten Fahrwerke durch die teilweise extrem engen Kurvenradien quälen. Für den Straßenbahn-Fotografen ist die Straßenbahn in Porto allerdings ein nicht ganz leichtes Unterfangen, denn viele Strecken führen entweder durch enge Häuserschluchten, oder entlang einer Straße. Dazu kommt dann noch der wenig fotofreundliche Takt von 20 oder 30min, je nach Linie. Eine der Stellen im Stadtgebiet, wo auch Anfang Februar das Licht sowohl die Straßenbahn, als auch das Motiv ausleuchten, ist kurz vor der Endhaltestelle der Linie 22 bei Batalha gelegen, denn dort fährt die Linie unterhalb der 1739 fertiggestellten Kirche Santo Ildefonso vorbei.
Viel Platz ist dort nicht, aber die alten Wagen sind ja zum Glück sehr kurz...

Datum: 03.02.2020 Ort: Porto [info] Land: Europa: Portugal
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: STCP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Blick über das Alcântara-Tal
geschrieben von: Der Rollbahner (234) am: 15.12.19, 12:10
Vom Denkmal Aqueduto das Águas Livres, dem historischen Aquädukt in Lissabon, hat der Besucher einen fantastischen Ausblick über das ca. 65m tiefer liegende Alcântara-Tal, inklusive einiger Verkehrsadern und Sehenswürdigkeiten dieser großartigen Stadt. Deutlich zu erkennen sind u.a. die den Tejo auf 2278 Metern überspannende Ponte 25 de Abril und das sich links daneben erhebende Sanktuarium Cristo Rei, die Christus-Statue von Almada.

Im Tal ist ein vierteiliger, doppelstöckiger Elektrotriebwagen, vermutlich der portugiesischen Staatsbahntochter CP Urbanos de Lisboa (die Züge des privaten Konkurrenten Fertagus tragen üblicherweise das Farbschema blau/weiß) nach Süden in Richtung der Brücke des 25. April unterwegs, die er in kurzer Zeit auf der zweiten Ebene, unterhalb der Autofahrbahn, überqueren wird.

Späterer Auslöser mit reduzierter Sättigung und Helligkeit.

Zuletzt bearbeitet am 20.12.19, 05:08

Datum: 21.11.2019 Ort: Lissabon [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-3500 Fahrzeugeinsteller: CP Urbanos de Lisboa
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Strandeisenbahn
geschrieben von: 245 017-9 (110) am: 24.10.19, 22:59
Wenn man in Portugal Urlaub macht, dann ist für den Eisenbahnfotograf ein Besuch in Espinho sehr zu empfehlen.

In der Galerie befinden sich zur Zeit nur Ansichten für Südfahrer, doch im Hochsommer bekommen auch die Nordfahrer etwas frontlicht ab und so konnte ein Eurosprinter mit IC 523 nach Porto aufgenommen werden. Da die portugiesische Pünktlichkeit eher 15-30 Minuten zu Spät ist, kam auch der IC mit etwas verspätung.

(Zweiter Versuch; Bild etwas aufgehellt)

Datum: 21.08.2019 Ort: Espinho [info] Land: Europa: Portugal
BR: 127 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Linha do Leste, 2010
geschrieben von: Jochen Schüler (81) am: 16.04.19, 21:57
Auf der Linha do Leste waren wir endlich da, wo wir im Urlaub 2010 in Portugal hinwollten. Kein Anzeichen von Elektrifizierung oder Modernisierung, einfach nur schicke Infrastruktur und Güterzüge mit der Baureihe 1900.

So saßen wir in der Morgensonne und genossen das Frühstück. Keinerlei Bewegung im Bahnhof, obwohl genügend Wagen zum rangieren da gewesen wären. Zum x-ten Mal spitzten wir die Ohren, eine Fahrzeit kannten wir nicht, nur die ungefähre Lage des Zuges. Personal zum fragen sahen wir nicht und nach den bisherigen Erfahrungen wären wir hier auch ohne portugiesische Sprachkenntnisse erfolglos gewesen.

Wie froh waren wir, als dann endlich um 8:11 das Grummeln von einer 1900 kam und der Zug 75371 Bobadela – Elvas mit der 1912 durch das Motiv donnerte. Bis zum nächsten echten Motiv, wieder einem Güterzug mit 1900 dauerte es dann fast 6 Stunden. Der doppelte modernisierte Nohab Triebwagen wurde zwar erlegt, passte aber so gar nicht zum morbiden Charme der Linha do Leste, einer Strecke irgendwo im Nirgendwo.

Scan vom Fuji Provia 100 Dia

Austausch am 12.01.2021 mit neuem Scan


Zuletzt bearbeitet am 12.01.21, 22:56

Datum: 01.07.2010 Ort: Ponte de Sor [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1900 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Am Atlantik
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 30.01.19, 19:11
6001 ("Takargo") fuhr am 02.02.2018 mit einem Holzzug als 92214 Tuy - R.L.Celbi entlang der Atlantikküste bei Espinho in Richtung Aveiro. Die Lok wurde aufgrund diverser Verunstaltungen digital gewechselt, wobei auch im Originalbild eine gleichfarbige Euro4000 der Takargo vor dem Zug war. Ferner verschwand ein Fußgänger vom Steg.

Datum: 02.02.2018 Ort: Espinho [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-335 Fahrzeugeinsteller: Takargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang des Tajo III
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 25.01.19, 16:56
Eine unbekannt gebliebene 5600 beförderte am 21.12.2018 einen IC durch das zwar motivreiche aber zumeist schwer zugängliche Tajotal bei Belver. Die pro Richtung zweimal tägliche IC-Linie auf der Linha da Beira Baixa ist dabei erst beim letzten Fahrplanwechsel im Dezember 2018 wieder auf lokbespannte Züge umgestellt worden. Zuvor kamen umgebaute Regionaltriebwagen als IC zum Einsatz. Da der nachmittägliche IC aus Covilhã für die Wintermonate gut eine Stunde zu spät verkehrt, wurde der Zug mit Hilfe der Bilder des Gegenzuges und ein paar weiterer Bilder von anderen Tagen und anderen Fotostellen digital etwas in der Zeit beschleunigt. Ferner verschwand an der ein oder anderen Stelle ein wenig Gebüsch.

Datum: 21.12.2018 Ort: Belver [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-5600 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nahgüterzug auf der Linha da Beira Alta
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 23.01.19, 18:41
4709 ("CP") war am 19.12.2016 mit Schüttgutwagen als 95211 Alfarelos - Fornos Algodres (+46) unterwegs. Hier in der landschaftlich etwas kargen Gegend bei Ponte Nova nur noch Minuten vom Ziel Fornos Algodres entfernt.

Datum: 19.12.2016 Ort: Ponte Nova [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-4700 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Entlang des Tajo II
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 16.01.19, 21:04 Bild des Tages vom 15.12.19
4723 („CP Carga“) und 4701 ("Medway") fuhren am 16.12.2018 mit einem Kohlezug als 50951 Poceirão - Central Pego (+15) entlang des Tajo bei Tancos ihrem nicht mehr weit entfernten Ziel entgegen. Der hintere Eurosprinter trägt dabei schon die neue Medway-Farbgebung, welche sich immer weiter bei den Ex-CP Carga-Loks ausweitet. Der führende Eurosprinter wurde umfangreich digital von Verunstaltungen befreit. Ferner haben zwei kleinere störende Wolken das Bild verlassen.

Datum: 16.12.2018 Ort: Tancos [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-4700 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"MegaKombi"-KLV auf der Linha da Beira Alta II
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 08.01.19, 20:39
Seit Jahren verkehrt bereits zwei mal die Woche der "MegaKombi"-KLV zwischen Alfarelos (PT) und Constantí (ES). Die von der DB-Cargo-Tochter Transfesa betriebene Leistung benötigt für diese Strecke quer über die iberische Halbinsel ca. 34 Stunden und ist im wesentlichen für die Logistiktochter der Möbelhauskette IKEA unterwegs. Hier mit dem noch das alte CP Carga Logo tragendem Eurosprinter 4725 unweit des Startbahnhofes als 42807 Alfarelos - Vilar Formoso (+8) bei Luso. Da zum Aufnahmezeitpunkt das Tal noch weitestgehend im Schatten lag, wurde die Aufnahme aus drei Bildern zusammengesetzt (Zug, Hochspannungsgerüst und die umgebende Landschaft). Ferner wurde der Zug um einige Wagen verkürzt und die Lok von umfangreichen Verunstaltungen befreit.

Zuletzt bearbeitet am 13.01.19, 16:53

Datum: 22.12.2018 Ort: Luso [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-4700 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang des Tajo
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 05.01.19, 10:16
Seit dem letzten Fahrplanwechsel sind die beiden InterCity-Zugpaare auf der Linha da Beira Baixa wieder auf lokbespannte Züge umgestellt worden. So auch der IC 543 Lisboa-Apolónia - Covilhã, den ich am 21.12.2018 im zwar motivreichen aber auch größtenteils schwer zugänglichen Tal des Tajo kurz hinter Belver aufnehmen konnte. Es wurden einige Bäume digital entfernt.

Datum: 21.12.2018 Ort: Belver [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-5600 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang des Douro III
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 24.08.18, 08:17 Bild des Tages vom 09.01.21
Ein unbekannt gebliebener 592 fuhr am 28.01.2018 als R 4112 Régua - Caide durch das Dourotal bei Aregos.

Zuletzt bearbeitet am 09.01.21, 07:38

Datum: 28.01.2018 Ort: Aregos [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-592 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Atlantik
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 18.05.18, 20:07
Eine unbekannt gebliebene 5600 fuhr am 02.02.2018 mit 64132 R.Lea.Cimpor - Souselas entlang der Atlantikküste bei Espinho in Richtung Süden.

Datum: 02.02.2018 Ort: Espinho [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-5600 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am Atlantik
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 30.03.18, 08:52
Nachdem ich den Zug bereits in Valença beim Überqueren der Landesgrenze aufgenommen hatte, bot sich für mich die Möglichkeit den Zug bei Ancora Praia ein zweites Mal aufzunehmen. Wäre der Zug allerdings durchgefahren wäre dies nicht möglich gewesen. Während man nämlich für die 30 km auf der Straße gut 35 Minuten benötigt, braucht der Zug für die gleiche Strecke nur etwas mehr als zwanzig. Da der Zug jedoch bei der Ankunft in Valença Verfrühung hatte und scheinbar auch Grenzformalitäten erledigt werden mussten, hatte ich genügend Zeit. So musste ich am Ende doch noch gut zwanzig Minuten warten bis 6004 ("Takargo") mit 48844 Tuy - R.L.Celbi (+-0) an mir vorbei fuhr.

Datum: 31.01.2018 Ort: Ancora Praia [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-335 Fahrzeugeinsteller: Takargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Über die Ponte Internacional Valença-Tui
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 19.03.18, 20:52 Bild des Tages vom 08.01.19
6004 ("Takargo") fuhr am 31.01.2018 mit einem Holzzug als 48844 Tui - R.L.Celbi (-25) bzw. zuvor als 88822 Oural - Valença über den Rio Miño bei Valença und überquert damit gerade die Grenze zwischen Spanien und Portugal. Gleichzeitig wechselt der Zug hier auch die Zeitzone. Die Ponte Internacional Valença-Tui ist dabei 318 m lang und wurde bereits im Jahr 1885 eröffnet. Neben dem Eisenbahnverkehr dient die Brücke ebenfalls dem Straßenverkehr, welcher eine Etage unterhalb der Schienen Platz findet. Das Foto selbst ist von der sehenswerten Festung Valenças entstanden. Die Aufnahme besteht aus zwei an zwei verschiedenen Tagen entstanden Aufnahmen (Hintergrund/Zug).

Zuletzt bearbeitet am 27.11.18, 18:32

Datum: 31.01.2018 Ort: Valença [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-335 Fahrzeugeinsteller: Takargo
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zementzug auf der Linha do Douro
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 12.03.18, 20:42
Auch der Zementzug auf der Linha do Douro verkehrt mittlerweile mit Euro4000. Im Moment gibt es jeweils Sonntags und Dienstags einen Planzug nach Godim. Zusätzlich verkehrt oft noch Donnerstags/Freitags eine Sonderleistung. Vor allem dann wenn einer der Planzüge zuvor ausgefallen ist. Am 28.01.2018 war die Rückfahrt als 51230 Godim - Gaia-Devesas (+-0) unterwegs. Hier beim Überfahren der Brücke bei Rede. Die Güterwagen wurden digital gereinigt.

Zuletzt bearbeitet am 27.11.18, 18:33

Datum: 28.01.2018 Ort: Rede [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-335 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang des Douro II
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 09.03.18, 20:34
Ein unbekannt gebliebender 592 fuhr am 28.01.2018 als IR 867 Porto-Campanhã - Pocinho über eine Brücke bei Ferradosa. Das Bild besteht aufgrund vordergründiger Schattenbildung aus zwei getrennten Aufnahmen (Zug/Landschaft).

Zuletzt bearbeitet am 27.11.18, 18:34

Datum: 28.01.2018 Ort: Ferradosa [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-592 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Euro4000 auf dem Viadukt von Aregos
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 03.03.18, 17:10
Auch der Zementzug auf der Linha do Douro verkehrt mittlerweile mit Euro4000. Im Moment gibt es jeweils Sonntags und Dienstags einen Planzug nach Godim. Zusätzlich verkehrt oft noch Donnerstags/Freitags eine Sonderleistung. Vornehmlich dann, wenn einer der Planzüge zuvor ausgefallen ist. Am 28.01.2018 war der Zug als 51323 Gaia-Devesas - Godim (+9) unterwegs. Hier beim Überfahren des immer ein wenig "abgesoffen" ausschauenden Viaduktes bei Aregos. Die Güterwagen wurden digital gereinigt.

Zuletzt bearbeitet am 27.11.18, 18:35

Datum: 28.01.2018 Ort: Aregos [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-335 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Burg von Almourol
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 28.02.18, 16:10
335 ("Medway") fuhr am 25.01.2018 mit einem Containerzug als 50371 Entroncamento - Elvas (-9) entlang des Tajo. Bei der Burg handelt es sich um die Burg von Almourol aus dem 12. Jahrhundert, welche hier mitten auf einer Insel im Tajo liegt.

Datum: 25.01.2018 Ort: Tancos [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-335 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang des Douro
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 25.02.18, 09:45 sternsternstern Top 3 der Woche vom 11.03.18
Neben dem noch bis Godim verkehrenden Zementzug kann man auf der Linha do Douro im Regelbetrieb leider nur noch Triebwagen beobachten. So auch am 28.01.2018 als ich IR 876 Pocinho - Régua bei Ferradosa aufnehmen konnte. Das Bild besteht aufgrund von Schattenbildung aus zwei Aufnahmen (Landschaft/Zug). Ferner ist der Zug aufgrund der Schatten auf einen Triebwagen eingekürzt.

Zuletzt bearbeitet am 27.11.18, 18:37

Datum: 28.01.2018 Ort: Ferradosa [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-592 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 17 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wolkenlotto an der Linha da Beira Alta
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 15.02.18, 17:05
Eine ganz schön knappe Angelegenheit war es 5621 ("CP") und 4704 ("CP") mit 53410 Vilar Formoso - R.Lea.Siderg (+42) auf dem Viadukt bei Castelo Mendo mit Sonne zu fotografieren. Glücklicherweise hat es - im Gegensatz zur Hinleistung nach Vilar Formoso - mit einem Sonnenbild geklappt. Die Loks wurden digital intensiv gereinigt. Ferner wurde der Hintergrund digital getauscht.

Zuletzt bearbeitet am 27.11.18, 18:38

Datum: 26.01.2018 Ort: Castelo Mendo [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-5600 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang des Atlantik
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 03.02.18, 20:30
Die Einsätze der altbewährten Dieselloks in Portugal gehen leider stark zurück. Stattdessen setzt CP Carga (bzw. nach dem Verkauf an MSC heute unter dem Namen Medway unterwegs) Euro 4000 ein. So auch am 01.02.2018 wo ich Zug 48731 Contumil - Tuy bespannt von 335 035 bei Caminha abpassen konnte. Im Hintergrund sind die Flussmündung des Grenzflusses Rio Minho in den Atlantik und ganz rechts noch die letzte Landzunge Spaniens zusehen. Außerdem ist das Farol da Ínsua - ein Leuchtfeuer - auf der Sandbank (Insua) links im Bild zu erkennen. Das Bild besteht aufgrund von Wolkenschäden aus zwei Aufnahmen (Zug/Landschaft). Die Wagen wurden zudem digital gereinigt.

Zuletzt bearbeitet am 27.11.18, 18:40

Datum: 01.02.2018 Ort: Caminha [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-335 Fahrzeugeinsteller: Medway
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fernverkehr auf der Linha da Beira Alta
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 12.01.18, 22:00
Tagtäglich verkehren auf der Linha da Beira Alta drei Fernverkehrszüge, welche jeweils aus Lissabon kommen und in Guarda enden. So auch am 17.12.2016 als Lok 5615 ("CP/3h") mit IC 511 Lisboa Santa Apolonia - Guarda gerade eine der Brücken kurz vor Santa Comba Daõ überquert. Nachts gibt es zu den genannten Zügen außerdem noch einen Nachtzug welcher über Guarda hinaus nach Spanien verkehrt.

Datum: 17.12.2016 Ort: Santa Comba Daõ [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-5600 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nahgüterzug auf der Linha do Beira Alta
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 19.06.17, 16:08
4704 ("CP") fuhr am 18.12.2017 mit 95201 Souselas - Guarda (+7) durch Sobral da Serra. Der Zug befindet sich hier nur noch wenige Minuten von seinem Ziel entfernt.
Da es sich um einen Sonntag handelte ist die Autobahn links entsprechend leer. Sonst mühen sich hier die LKW auf ihrem Weg nach Spanien die Steigung hoch.

Datum: 18.12.2016 Ort: Sobral da Serra [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-4700 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"MegaKombi"-KLV auf der Linha da Beira Alta
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (85) am: 07.06.17, 09:12 sternsternstern Top 3 der Woche vom 18.06.17
4709 ("CP") und 4711 ("CP") fuhren am 17.12.2016 mit einem "MegaKombi"-KLV als 42807 Alfarelos - Vilar Formoso (+58 ) durch Santa Comba Dão in Richtung Guarda. Der Zug befindet sich hier auf der Linha da Beira Alta welche meist parallel zur Autobahn nach Spanien führt. Trotz dessen das es sich um den verkehrsreichsten Grenzübergang Portugals handelt, war dies der einzige Güterzug des Tages. Der Weg zur Fotostelle war dank des teils hohen und natürlich ziemlich nassen Grases ein wenig beschwerlich. Es wurde ein Graffiti auf der hinteren Lok entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 10.06.17, 19:49

Datum: 17.12.2016 Ort: Santa Comba Dão [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-4700 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eléctrico sul do Tejo
geschrieben von: 541 001 (101) am: 27.03.17, 20:07
Die Eléctrico norte do Tejo, sag mal, Lisbon's Strassenbahn kennt wohl jeder Strassenbahnfan. Viel weniger weisst aber, dass auch auf dem anderen Ufer des Tejo auch ein Strassenbahnnetz existiert. Statt der alten, zweiächsigen Wagen kommen hier nur Niederflurfahrzeuge des Typ, Combino zum Einsatz.

Auf dem Bild verlässt der Wagen C005 den Endbahnhof Cacilhas als Linie 3 zum Universität.
Ganz im Hintergrund kann man den Hafen und den Vorortbahnhof Cais do Sodre erkennen. Von hier führt die S-Bahn nach Cascais und die Strassenbahnlinie 15 (die einzige Linie in Lisboa, an der die 10 Niederflurzüge anzutreffen sind) ein ganzes Stück gemeinsam in Richtung Belém.

Datum: 20.03.2017 Ort: Cacilhas [info] Land: Europa: Portugal
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Metro Transportes do Sul
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:

Auswahl (92):   
 
Seiten: 2 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.