DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 77
>
Auswahl (765):   
Galerie: Suche » Europa: Schweiz, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Schmetterlinge im Gleis
geschrieben von: claus_pusch (56) am: 03.10.18, 21:57
Normalerweise ist das Fahrgastaufkommen auf den Meterspurstrecken der Chemins de Fer du Jura (CJ) überschaubar und die eingesetzten GTW oder 2- bzw. 3-teiligen Garnituren reichen aus, um jedem Fahrgast einen Sitzplatz zu bieten. Wenn allerdings am 2. Augustwochenende in Saignelégier der Marché-concours national des chevaux stattfindet und sich auf den Franches-Montagnes alles ums Pferd dreht, mobilisieren die CJ ihren gesamten Fuhrpark und der Eisenbahnfreund hat Gelegenheit, richtig lange Personenzüge zu beobachten.

Auf dem Bild überquert eine solche verstärkte Garnitur als Zug 271 La Chaux-de-Fonds - Glovelier den 129m langen Viadukt bei La Ferrière. In den Zug sind zwei der neuen Stadler-Triebwagen Be4/4 eingereiht, die zusammen mit den Zwischen- und Steuerwagen der Pendelzug-Einheiten aus den 1980er Jahren eingesetzt werden und nach Schmetterlingsarten benannt sind: Tw 654 hört auf den Namen "L'Aurore", während der hintere Tw 651 "Le Paon-du-Jour" ('Tagpfauenauge') heißt. Der Viadukt von La Ferrière entstand erst 1978 im Zuge einer Trassenkorrektur; zuvor wurde die Mulde unterhalb des rechts sichtbaren Friedhofs von der Bahn ausgefahren.

Datum: 12.08.2018 Ort: La Ferrière [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Be4/4 651-655 Fahrzeugeinsteller: CJ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Wanderung im Prättigau
geschrieben von: 1116er (240) am: 22.09.18, 19:29
Nach einer Wanderung nach Cavadürli konnte Ge 4/4 II 617 im Prättigau mit einem Regio nach Davos Platz abgelichtet werden.

Datum: 15.09.2018 Ort: Cavadürli [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 4/4 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Von der Ostschweiz in den Jura
geschrieben von: claus_pusch (56) am: 18.08.18, 13:39
Bei meinen letzten Besuchen am südlichen Streckenast Tavannes-Le Noirmont der Chemins de Fer du Jura (CJ) hatte ich nur die 2001 beschafften Gelenktriebwagen der Reihe ABe 2/6 im Personenverkehr vor die Linse bekommen. Nun gibt es jedes Jahr am 2. August-Wochenende mit dem Marché-concours, einer Pferdeschau in Saignelégier, ein Großereignis in den Franches-Montagnes, für das die CJ ihr gesamtes Rollmaterial mobilisieren, und da hat der Fotograph dann die Chance, etwas außergewöhnliche Zuggarnituren auf diesem Meterspurnetz abzulichten.
So ergab sich die Gelegenheit zu einer Aufnahme der beiden 1984 gebauten Be 4/4 616 und 617 als Zug 131 Le Noirmont-Tavannes im Bahnhof der (früheren) Uhrmacherstadt Tramelan. Die CJ hatte vier dieser Triebwagen 2013 von der Frauenfeld-Wil-Bahn (FW) übernommen, vor allem um sie vor den Müllzügen nach La Chaux-de-Fonds einzusetzen; ich hatte die Fahrzeuge bis dahin nur auf werktäglichen Verstärker-Fahrten zwischen Le Noirmont und Saignelégier im Personenverkehr angetroffen. Das Verwaltungsgebäude aus dem Jahr 1913, in dem sich auch die Bahnhofswirtschaft befindet, hat - anders als das Empfangsgebäude - die 105 Jahre seit der Eröffnung der Teilstrecke Tramelan-Le Noirmont relativ unverändert überstanden. Die Kirche Saint-Michel, erhaben neben dem Rathaus am Hang gelegen, stammt etwa aus derselben Zeit.

Datum: 12.08.2018 Ort: Tramelan [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Be4/4 615-617 Fahrzeugeinsteller: CJ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der Sicherheitsschuss
geschrieben von: Gunar Kaune (293) am: 17.08.18, 19:15
Eigentlich hatte ich es an dieser Stelle auf den Güterzug von Samedan nach Landquart abgesehen, der das Oberengadin am frühen Abend verlässt. Der Tag war allerdings recht wolkig und auch am Abend hingen noch zahlreiche große Wolken über den Bergen. Deshalb fand ich mich schon vor der planmäßigen Durchfahrt ein, um mit einem der zuvor verkehrenden Personenzüge ein Foto zu machen. So hätte ich wenigstens die Stelle, falls es mit dem Güterzug schief geht, denn schon bald sollten Bauarbeiten zum zweigleisigen Ausbau der Strecke starten. Der Güterzug kam dann wenig später tatsächlich in dichten Wolken und ohne Sonne weit und breit, aber das Foto von Ge 4/4 II 617 mit ihrem Regio nach Scuol-Tarasp ist im Nachhinein doch deutlich mehr als nur ein "Sicherheitsschuss" geworden.


Datum: 29.07.2017 Ort: Bever [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 4/4 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
An der Ostrampe des Oberalppasses
geschrieben von: DB 399 101-5 (51) am: 25.07.18, 17:39
Die östliche Rampe des Oberalppasses aus Richtung Disentis steht sicherlich ein wenig im Schatten der Westrampe von Andermatt aus. Aber auch ohne spektakuläre Schleifen und trotz der langen Galerien bieten sich einige schöne Motive. So auch unweit des Bahnhofs Tschamut-Selva, kurz vor der Einfahrt in die lange Galerie mit anschließendem Tunnel bis zum Oberalpsee hinauf. Weit oberhalb des Ortes und der Passstraße zieht die HGe 4/4 II 5 ihren Regio von Disentis mühelos die Zahnstange hinauf.

Datum: 2018 Ort: Tschamut-Selva [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
The sun comes up - Morgens am Albula
geschrieben von: 1116er (240) am: 25.06.18, 16:37
Mit einigen Minuten vor Plan rollte am Morgen Ge 6/6 II 704 mit einem Güterzug nach Pontresina die Steigung bei Bergün herauf. An der 2. Ebene entstand ein Bild des fotogenen Zuges.

Datum: 15.06.2018 Ort: Bergün [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 6/6 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Schwungvoll durch die Klus
geschrieben von: claus_pusch (56) am: 24.06.18, 22:43 Top 3 der Woche vom 08.07.18
Zwischen Courrendlin und Moutier hat der Fluss Birs(e) ein tiefes Quertal, eine sog. Klus, in den Schweizer Jura gegraben, das als "Gorges de Moutier" bekannt ist. Im schmalen Talgrund verlaufen die Hauptstraße 6 und die Jurabahn Basel-Delémont-Biel. Nach verschiedenen Ausbau-Maßnahmen fahren die Züge heute schwungvoll durch den Schluchtabschnitt mit seinen 13 meist kurzen Tunnels und benötigen von Delémont nach Moutier weniger als 10 Minuten - allerdings um den Preis, dass keine der Zwischenstationen mehr bedient wird.
Der SBB-RABDe 500 024 "Ernest von Stockalper" durchfährt gerade die Tunnels "Moutier 2", "Moutier 3" und "Moutier 4". Er ist als IC1624 Basel SBB-Biel/Bienne unterwegs und wird in wenigen Augenblicken den Bahnknoten Moutier erreichen.
Diese Stelle zieht nicht nur Eisenbahnfotographen an. Der Felsgrat, der mittels der Tunnel 2 und 3 durchstoßen wird, ist als "Arête spéciale de Moutier" unter Sportkletterern bekannt und beliebt. Rechts vom SBB-CFF-FFS-Schriftzug des Triebkopfes kann man ein Seil erkennen, das vom Fluss heraufkommt und dann weiter am Geländer auf der Stützmauer entlang führt; das ist die kleine Via Ferrata, über die die Kletterer zur Einstiegsstelle zwischen den beiden Tunnels gelangen. Mit Staunen und Bewunderung (und auch einem gewissen Schaudern) konnte ich während der halben Stunde, die ich an diesem Fotopunkt verbrachte, beobachten, wie eine (im Bild fast nicht erkennbare) 2er-Seilschaft vom Gleisniveau bis fast auf die erste Verebnung am oberen Bildrand gelangte - die Sportler haben da einen - zum Namen des Klettergrats passenden - ganz speziellen Blickwinkel auf die vorbeibrausenden Züge...

Bildmanipulation: Das Bild wurde zur Reduzierung des Weitwinkel-Effekts aus zwei Aufnahmen zusammengesetzt.

Datum: 23.06.2018 Ort: Moutier [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-RABDe500 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 17 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Krokodil vor planmäßigen Güterzug
geschrieben von: 1116er (240) am: 01.05.18, 12:06
Zur Schulung des Lokpersonals bespannt ein RhB Krokodil zur Zeit öfters einen Güterzug nach Ilanz. Am 25.04. rollte Ge 6/6 I 414 mit G 5725 durch die Rheinschlucht und konnte im ersten Licht des Tages nahe Versam abgelichtet werden.

Datum: 25.04.2018 Ort: Valendas [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 6/6 I Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Bahnhofsvorplatz Zürich-Stadelhofen
geschrieben von: Detlef Klein (127) am: 20.03.18, 22:02
Vom Vorplatz des Bahnhofes Stadelhofen in Zürich starten die Züge der Forchbahn. Die Forchbahn befährt die 17 Kilometer lange Strecke von Zürich nach Esslingen (ZH). Sie ist eine Meterspurbahn und fährt unter einer Spannung von 1500 V Gleichstrom. Da sie sich die ersten 4 Kilometer mit den unter 800 Volt betriebenen Verkehrsbetrieben Zürich (VBZ) teilt sind die Wagen zwischen den Spannungen umschaltbar.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 11.08.1997 Ort: Zürich [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-BDe 4/4 Fahrzeugeinsteller: Forchbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Punt Muragl
geschrieben von: 1116er (240) am: 14.03.18, 16:58
Das letzte Bild am 15.10. im Engadin entstand bei Punt Muragl: die braune Ge 4/4 II 620 war mit einem Regio von Pontresina nach Scuol-Tarasp unterwegs.

Datum: 15.10.2017 Ort: Punt Muragl [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 4/4 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Auswahl (765):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 77
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.