DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 15 >
Auswahl (706):   
 
Galerie: Suche » Stillleben, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Bundeshauptstadt – Berlin
geschrieben von: np_trainspotting (14) am: 17.05.22, 18:01
Der Berliner Hbf. ist umstritten unter den Berlinern. Aber aus architektonischer Sicht ist der Bau sicherlich ein Meisterwerk der Moderne.

Ein neues Gebäude vor dem Hbf. hat sich elegant vor den Hbf. positioniert und genießt einen klasse Blick über die Spree in das Regierungsviertel.

Datum: 15.04.2022 Ort: Berlin [info] Land: Berlin
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Keiner
Kategorie: Stillleben

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Museumsgleis in Glückstadt
geschrieben von: Vesko (549) am: 07.05.22, 23:58
V20 042 kam 2021 von Heilbronn nach Glückstadt aufs Museumsgleis neben dem Bahnhof. Dieses verdanken wir einem Verein von Eisenbahnfreunden, der wohl aus dem Bahn-Sozialwerk hervorging.

Eine andere baugleiche Serienlok, V20 036, war jahrelang diejenige, die in Glückstadt am Bahnhof und auf der Hafenbahn rangierte. [marschbahn-glueckstadt.de] Das Gleis ist in der Innenstadt teilweise noch zu sehen. Das kleine Städchen mit schöner Architektur und viel Deich an der matschigen Elbe lädt auch sonst zum Bummeln ein.

Datum: 30.04.2022 Ort: Glückstadt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: BSW
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Signaltechnik am Museumsgleis
geschrieben von: Vesko (549) am: 08.05.22, 00:07
So nah beieinander sieht man Vor- und Hauptsignal normalerweise nicht. Am Museumsgleis in Glückstadt gleich neben dem Bahnhof ist das möglich. Aufgebaut wurden die Exponate von einem Verein von Eisenbahnfreunden, der wohl aus dem Bahn-Sozialwerk hervorging. Auch sonst ist Glückstadt an der Elbe ein Bummel wert, man entdeckt etwa Reste der ehemaligen Hafenbahn.

Auf dem Foto treffen die letzten Sonnenstrahlen des Tages noch auf das obere Signalflügel.

Datum: 30.04.2022 Ort: Glückstadt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: BSW
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stellwerkstechnik im Jahre 2022
geschrieben von: 245 017-9 (110) am: 02.05.22, 20:31
Auch im Jahr 2022 wird der Zugverkehr auf der Lahn-Kinzig-Bahn größtenteils von mechanischen Stellwerken aus durchgeführt. Neben dem ESTW Altenstadt, welches die Bahnhöfe Nidda und Glauburg-Stockheim steuert, gibt es noch sieben mechanische Stellwerke auf der Strecke. Wenn man sich mal überlegt, dass die Stellwerke über 100 Jahre alt sind, sieht man ein technisches Meisterwerk aus dem frühen 20. Jahrhundert. Und auch im Jahr 2022 verrichten sie noch solide ihre Arbeit. Ihr Ende ist zwar langsam absehbar, aber passiert ist trotz aller Modernisierungsabsichten noch immer nichts...

Eines der besagten Stellwerke steht in Ober-Widdersheim, einem inzwischen ziemlich unbedeutendem Bahnhof. Gibt es inzwischen nur noch unter der Woche eine einzige Zugkreuzung. Der Bahnhof weist aktuell zwei Gleise und zwei Weichen auf, welche mit sechs Formsignalen ausgestattet sind. Die Aufnahme zeigt den Blick vom Blockwerk des Stellwerks in Ober-Widdersheim aus in Richtung Bahnsteig. Aus diesem Blickwinkel hätte die Aufnahme auch gut und gerne 50 Jahre früher entstehen können....wahnsinn diese Technik!

Manipulation: Das Bild wurde "auf alt" bearbeitet.

Datum: 16.04.2022 Ort: Ober-Widdersheim [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf dem Rückzug: mechanische Stellwerke
geschrieben von: Vesko (549) am: 23.04.22, 15:03
Auf der Bodenseegürtelbahn sind mechanische Stellwerke stetig auf dem Rückzug. In Markdorf und Überlingen-Therme sind zwei in Betrieb. Vom Bahnhof Überlingen-Therme gibt es noch keine Fotos von Railview. Der Bahnhof liegt idyllisch zwischen See, Ort und Felsen. Das Fotografieren erweist sich im Detail als knifflig, vor allem weil zurzeit Bahnsteige umgebaut werden. Hier ist immerhin etwas Stillleben. Ich bin gespannt, ob ein anderer DSO-Nutzer ein Foto mit Zug ergänzt :)

Datum: 12.04.2022 Ort: Überlingen-Therme [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Farbenspiel im Schlafwagen
geschrieben von: aw1975 (38) am: 23.04.22, 23:59
Abfahrbereit in Brest (BY), ein interessantes Farbenspiel ergibt sich mit der Anzeige im Schlafwagen 753 im Zug Moskau - Prag. Dazu die Vorfreude auf eine bequeme Reise!

Datum: 24.04.2015 Ort: Brest [info] Land: Europa: Belarus
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: RŽD
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Stromabnehmer im Vergleich
geschrieben von: Toaster 480 (391) am: 15.04.22, 15:08
Gesehen an der Lokomotive 103 220 in "Touristikzug-Farbgebung" auf dem Außengelände des DB Museums in Nürnberg.

Datum: 10.03.2022 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die letzten Träume träumen
geschrieben von: Julian en voyage (432) am: 28.03.22, 18:55
Telegrafenleitung und Bahnlinien - Zwei miteinander in engem Zusammenhang stehende Kommunikationswege, die seit ihrer Erfindung Menschen in der Literatur und im echten Leben gleichermaßen zum Träumen verleiteten. Leider sind die Drähte längst kein selbstverständlicher Begleiter des Schienenstrangs mehr und in die Poesie der in die Ferne führenden Verbindung mischt sich dort, wo es sie noch gibt, Wehmut, die Melancholie des Vergänglichen, des bald endgültig Vergangenen...

Lange Jahre über strahlte die "Ligne 4" in Frankreichs Osten noch den Nimbus einer klassischen Bahnstrecke mit allen zugehörigen Accessoires aus und das Auge konnte auch in den langen Zugpausen zwischen zwei Großdieseln immer Neues entdecken. Besonders faszinierend war stets die filigrane Konstruktion der SNCF-Telegrafenmasten mit den auf geschwungenen Haltern sitzenden Isolatoren. Die Spielarten reichten vom schlichten Einzelmast aus Holz bis hin zu eisernen Doppelmasten mit opulentem, beinahe kunstvollem "Isolatoren-Besatz".

Grund genug für mich, diesem willkommenen Begleiter zahlloser Fototouren in die Franche-Comté noch einmal ein Denkmal zu setzen, ehe es endgültig zu spät ist. Westlich von Vesoul hat sich auf einem kurzen Abschnitt auch im Jahr 2022 noch eine relativ intakte Telegrafenstrecke erhalten. Doch auch hier hat man mittlerweile angefangen, die ersten Drähte zu kappen. Müde hängen sie im Licht der tief stehenden Sonne hinunter und lassen erahnen, dass auch hier die letzten Träume von klassischer Eisenbahn aus dem (vor-)letzten Jahrhundert bald geträumt sein werden...

- Grattery, 13. Februar 2022 -

Datum: 13.02.2022 Ort: Grattery [info] Land: Europa: Frankreich
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 21 Punkte

15 Kommentare [»]
Optionen:
 
Warten auf den Nachtzug
geschrieben von: aw1975 (38) am: 19.03.22, 16:50
Žilina, bald sollte er kommen, der Nachtzug nach Prag, immer wieder speziell, die Wartezeit auf einen Nachtzug, langsam vergehen die Minuten, die Vorfreude, nach einem langen Tag ein paar Stunden in einem bequemen Bett verbringen zu können, ist gross. Vor sieben Jahren waren die Abfahrtsanzeiger schon neuzeitlich, sonst wirkte der Bahnhof doch noch sehr in die Jahre gekommen.



Datum: 18.03.2015 Ort: Žilina [info] Land: Europa: Slowakei
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ŽSR
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Alte Signaltechnik
geschrieben von: EC 196 (84) am: 12.03.22, 21:00
Wegen dem RE2013 mit seiner planmäßigen 218-Doppeltraktion unternahm ich
einen Ausflug an die eingleisige Illerbahn Ulm - Kempten ins Unterallgäu nach
Bad Grönenbach. Nachdem die Büsche gegenüber vom Bahnhof komplett frei-
geschnitten wurden, fand auch schnell die alte Signaltechnik mein Interesse.
Ich wollte die Stelldrähte, Rollen und Spannwerk portraitieren und dabei mit
Schärfe und Unschärfe spielen. Mehrmals blickte ich durch den Sucher. Dann
kam mir die Idee, neben den Stelldrähten auch das Spannwerk und die beiden
Ausfahrsignale außerhalb der Schärfeebene ins Bild einzubeziehen.


Datum: 05.03.2022 Ort: Bad Grönenbach [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 16 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ende einer Rampe
geschrieben von: Detlef Klein (317) am: 03.03.22, 21:07
Hier geht es sichtlich nicht mehr weiter. Die westlich gelegene Spessartrampe ist Geschichte. Für die Nachwelt zur Erinnerung wurden hier in Laufach ein Gleisrest und ein Fahrleitungsmast erhalten.

Datum: 24.09.2021 Ort: Laufach [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kein Zugverkehr möglich
geschrieben von: Bw Husum (99) am: 21.02.22, 22:29
Stürmisch ist es ja derzeit relativ häufig. Aber auch zwischen den heftigen Stürmen weht an der Nordsee zumeist noch eine steife Brise. So auch am 17.02., fast auf den Tag genau ein Jahr nach diesem Bild [www.drehscheibe-online.de] und dabei völlig anders. Zugverkehr war jedenfalls nicht möglich.

Datum: 17.02.2022 Ort: Lüttmoorsiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: kein Fahrzeug
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 19 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach dem Sturm
geschrieben von: Bw Husum (99) am: 19.02.22, 21:06
Nach dem ersten der beiden Sturmfluten in der letzten Woche sind im Bereich der Überfahrt nach Nordstrandischmoor Spurrillen nicht unbedingt das Thema, zumal der Radverkehr derzeit eher überschaubar ist. Treibsel und sonstiges Treigut ist natürlich nichts Ungewönliches nach Sturmfluten an der Nordsee. Es muss halt nur wieder beseitigt werden.

Kamerauhrzeit eine Stunde später!

Zuletzt bearbeitet am 19.02.22, 21:40

Datum: 17.02.2022 Ort: Lüttmoorsiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: kein Fahrzeug
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
ICE 4 "Bundesrepublik Deutschland"
geschrieben von: Vesko (549) am: 13.02.22, 20:12
412 057, ein dreizehnteiliger ICE 4, ist vom Bundespräsidenten persönlich auf den Namen "Bundesrepublik Deutschland" getauft worden.

Datum: 05.02.2022 Ort: München Hbf [info] Land: Bayern
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mal was anderes
geschrieben von: Toaster 480 (391) am: 13.02.22, 19:13
Meine H0-Ludmilla 132 562 durfte heute mal die heimische Vitrine verlassen und sich auf stillgelegten Berliner Gleisen sonnen.

Datum: 13.02.2022 Ort: Berlin [info] Land: Berlin
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abseits der Züge
geschrieben von: Philosoph (557) am: 06.02.22, 13:13
Auch Abseits der Züge gibt es bei der Bahn eigentlich bei jeder Fototour lohnenswerte Motive. Bei Bauarbeiten an einem Bahnübergang an der BK Wittenwurth durfte ich einen Blick in das Innenleben eines Fernsprecherkastens werfen.

Zuletzt bearbeitet am 06.02.22, 14:16

Datum: 31.07.2008 Ort: Wittenwurth [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Ohne
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Bahnsteigtunnel...
geschrieben von: ODEG (56) am: 02.02.22, 19:08
...am Leipziger Hauptbahnhof ist (für die, die ihn kennen) besonders bei knappen Umsteigezeiten enorm praktisch, da er es einem erspart, mit den Massen über den Querbahnsteig zu müssen. Und manchmal ist dann sogar noch Zeit für ein Foto.


Datum: 16.05.2015 Ort: Leipzig [info] Land: Sachsen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ---
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abgestellte Güterwagen...
geschrieben von: ODEG (56) am: 22.01.22, 18:55
... bieten manchmal interessante Details und Fotoperspektiven. Hier ein sichtlich angejahrter Achslagerdeckel eines Eas-Wagens.

Zuletzt bearbeitet am 22.01.22, 18:55

Datum: 25.08.2020 Ort: Rüdersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: Güterwagen Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Endzeitstimmung
geschrieben von: Toaster 480 (391) am: 22.01.22, 11:48
Die Zeit der "Vogelfluglinie" Lübeck - Puttgarden in ihrer bisherigen Form läuft dieses Jahr endgültig ab. Im Spätsommer wird der nördliche Abschnitt hinter Neustadt in Holstein stillgelegt und eines fernen Tages durch eine Neubautrasse im Zuge der festen Fehmarnbeltquerung ersetzt. Die "Bäderbahn" - also der Abschnitt zwischen Lübeck und Neustadt - hat noch eine Gnadenfrist von wenigen Jahren erhalten. Falls sich jedoch kein Käufer der Infrastruktur findet, ist diese wunderschöne Strecke auch bald Geschichte. Trotz der ungewissen Zukunft sind im 'Güterbahnhof' von Neustadt (Holstein) bereits die Baumaschinen und sämtliches Material zum Ersetzen der Formsignaltechnik bereitgestellt. Damit verschwindet die letzte mechanische Betriebsstelle in Ostholstein ebenfalls dieses Jahr. Erste Arbeiten fanden bereits im Bereich des berühmten BÜ "Seeblick" statt, wo kräftig gerodet wurde (!).
Grund genug also, den Status quo noch einmal zu besuchen bzw. dokumentieren. In Erinnerung blieben mir immer die zwei 'Dreiecke' aus Bundesbahnzeiten auf Höhe des Abzweigs zum Neustädter Personenbahnhof. Zwischen Baustoffen und Baggern fällt hier der Blick auf ein solches 'Dreieck' zusammen mit dem Streckengleis Richtung Fehmarn nebst Formsignal-Seilzug.

Datum: 20.01.2022 Ort: Neustadt in Holstein [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: keiner
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Und was nun?
geschrieben von: Dirk Wenzel (103) am: 12.01.22, 20:40
Irgendwie konnte ich mir nicht vorstellen, das dieser verkappte Froschkönig sich freiwillig die doch sehr ölige
Drehscheibengrube in Wolsztyn als sein Habitat erwählt hatte.
Ich denke auch, das die ölig-schimmernde Tarnung eher unfreiwillig angelegt und nicht das Ergebnis eines
länger währenden Evolutionsprozesses war.
Aber wer weis das schon so genau?

Erneut hat sich dann also der Mensch (In meiner Person) über die Kreatur erhoben und diese zwangsweise
aus dem vermeindlichen Elend erlöst...

Ab in die Toaleta, mehrere Meter Papier toaletowy abgewickelt und den ölverschmierten Froschkönig abgetupft.
Dann ging es weiter ein paar hunderte Meter gen Bahnhof zum Ufer des Jezioro Wolsztynskie
und der Kollege hüpfte ohne ein Wort des Dankes von dannen.

Ich hoffe, er hatte noch ein paar schöne Tage...

Zuletzt bearbeitet am 14.01.22, 17:40

Datum: 14.08.2012 Ort: Wolsztyn [info] Land: Europa: Polen
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zylinderblick
geschrieben von: Detlef Klein (317) am: 09.01.22, 20:49
Der Blick durch einen Zylinder auf die Treibräder einer Dampflok im Museum in Hanau. Links oben ist H&S 14 3 sowie das Jahr 1942 zu lesen, vermutlich das Baujahr. Die Baureihe der dazugehörigen Lok ist mir allerdings unbekannt..

Datum: 29.08.2021 Ort: Hanau [info] Land: Hessen
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: Museumseisenbahn Hanau e.V.
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auch ein Eisenbahnfoto
geschrieben von: Detlef Klein (317) am: 29.12.21, 20:40
Ist das noch ein Eisenbahnfoto für die Galerie? Schon, oder? Der Zug steht in die gern gesehene Richtung und erfreut sich voller Sonne. So gesehen in Travemünde.

Datum: 02.07.2014 Ort: Travemünde [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Knolls Strandexpress
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 15 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Baumaterial Holz
geschrieben von: Detlef Klein (317) am: 19.12.21, 20:28
Holz war das Baumaterial vergangener Tage bei Aufbauten von Eisenbahnwagen. Bei der Museumseisenbahn in Hanau wird ein alter Personenwagen restauriert. Nicht zu übersehen ist das Loch im Dach.

Datum: 29.08.2021 Ort: Hanau [info] Land: Hessen
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: Museumseisenbahn Hanau
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Alles klar, oder doch nicht?
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 19.12.21, 17:38
Große Hauptbahnhöfe neigen schnell dazu, für ortsunkundige Reisende unübersichtlich zu werden. Beschilderungen bieten dabei Abhilfe, doch im dichten Schilder- und Symbolwald wäre manchmal weniger mehr! ;-)

Datum: 28.09.2018 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Beginn der Reise
geschrieben von: NAch (770) am: 14.12.21, 11:56
So lange ist es noch gar nicht her, dass dieser mexikanischen Biersorte weiter keine Beachtung geschenkt wurde.

Wir waren in Namibia angekommen und gleich am nächsten Tag begann die eigentliche Reise, Namibia mit dem Zug, fast alle Bahnstrecken haben wir befahren.

Rein in den Bahnhof und einsteigen - Nein, nicht bei Rovos Rail.
Wichtig zu wissen, das mitreisende Publikum will das Land sehen und erleben, die Eisenbahn war dazu für fast alle ein Transportmittel, ein ausgesprochen komfortables sicherlich, aber nur einer ging auch mal mit mir vor zur Lok.
Der Sektempfang war so gesehen natürlich sehr passend, für mich war er das Titelbild für meinen Reisevortrag.
Auch ohne die "Zugkomponente" - gerne wieder, aber das Bier macht alles anders.

Ich könnte mich an so einen Empfang vor der Zugreise auch in Deutschland gewöhnen....




Datum: 20.11.2017 Ort: Windhoek Land: Übersee: Afrika
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: Rovos Rail
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herzstückspitze
geschrieben von: Dispolok_E189 (331) am: 13.12.21, 16:54
Am 19.09.2021 ging es mal wieder zum Spazieren in das Areal des ehemaligen Munitionslagers bei Breitengüßbach. Die Gleisanlagen liegen nach wie vor und wurden nicht wie angekündigt entfernt. - Zum Glück, denn hier kann man vieles entdecken. Neben den verschiedenen Schwellenbauformen wurden auch mehrere unterschiedliche Schienenprofile und Herzstücke verwendet.
Relativ am Anfang des Geländes konnte ich diese vermooste Herzstückspitze bildlich festhalten. Hier zweigten gleich mehrere Schienenstränge an diverse Verladerampen ab. Heute kann man leider nur noch erahnen, was hier wohl früher los war...

Datum: 19.09.2021 Ort: Breitengüßbach [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neue Aufgaben für die ex Berliner
geschrieben von: Toaster 480 (391) am: 05.12.21, 12:47
Die Magdeburger Straßenbahn befindet sich im Wandel, kein anderes deutsches Netz wird aktuell so erheblich um- und ausgebaut. Neben externen Großbaustellen wie der Ersatz von Gleisbrücken am Hbf oder der Neubau eines zweiten Strombrückenzuges sorgen auch Modernisierungen von Bestandsabschnitten sowie neue Strecken für häufige Änderungen im Liniennetz. Am 29.11.2021 wurde neben der Neubaustrecke in den Kannenstieg auch die neue Bestandstrasse in der Schönebecker Straße in Buckau für den Verkehr freigegeben, wodurch sogar eine neue Interimslinie entstand. Die Linie 13 verbindet nun Mo-Fr im 20-Minuten-Takt Sudenburg mit Buckau über die erst letztes Jahr eröffnete Anbindung des S-Bahnhofs Buckau und ist mangels ausreichender Aufstellmöglichkeiten an der Pausenstelle Sudenburg, Kroatenweg mit der Linie 10 gekoppelt. Da auf der 10 Tatra-Kurse vorgesehen sind, kann es auch bei sechs Fahrten pro Tag je Richtung auf der Linie 13 zum Tatra-Einsatz kommen, sofern die entsprechenden Kurse auch mit Tatras besetzt sind.
Am 3.12.21 war das Glück an unserer Seite und es wechselte sogar eine Doppeltraktion ex Berliner KT4Dm (1292+1293 ex BVG 6134+6146) am Sudenburger Kroatenweg von der 10 auf die 13. Zusammen mit dem NGT8D 1368 als Linie 1 zum Kannenstieg wird hier eine kurze Pause an dieser fotogenen Endstelle genommen.

Datum: 03.12.2021 Ort: Magdeburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Emailleschilder...
geschrieben von: ODEG (56) am: 05.12.21, 19:20
...werden langsam seltener. Nur zu häufig wurden sie durch Modernisierungen ersetzt, durch mutwillige Steinwürfe zerstört oder - bei schöneren Stücken - durch "Sammler" gestohlen. Aus dem Straßenbild sind sie schon länger verschwunden, und auch bei der Bahn werden sie rar.
Technisch ist man mit verzinkten Blechen und Nirosta über das Emaillieren von Blechen längst hinaus. Ihre typische, leicht gewölbte Form ist durch symmetrisch-rechtwinklige Massenprodukte abgelöst.
Hier, am Bahnhof Zeitz, sind sie noch zu bewundern, sie hängen hier sicher schon viele Jahrzehnte, der Firmennamen lässt jedenfalls eher auf die Zeit vor 1945 schließen.


Datum: 28.07.2020 Ort: Zeitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ---
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Öffnungszeiten
geschrieben von: Philosoph (557) am: 04.12.21, 10:37
Der morbide Charme und die sehr selten gewordene Stecktafel veranlasste mich am 11.09.2016 zu einem Stillleben vom Eingangsbereich des Bahnhofs Lauterbach Nord. Reisekultur im Jahr 2016. Aber, die Bahnhofshalle ist bis auf wenige Nachtstunden durchgängig geöffnet und auch Fahrkarten können hier noch ganz analog im persönlichen Beratungsgespräch erworben werden. Wie es sich heute verhält, ist mir allerdings nicht bekannt.

Datum: 11.09.2016 Ort: Lauterbach [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Almaty - Stadt der Äpfel
geschrieben von: aw1975 (38) am: 08.11.21, 18:31
Almaty bedeutet Stadt der Äpfel, der Name ist Programm, eimerweise werden Äpfel am Bahnhof verkauft und bilden mit der leuchtenden roten Farbe einen schönen Kontrast zu dem grauen, regnerischen Novemberwetter!



Datum: 08.11.2015 Ort: Almaty, Kasachstan Land: Übersee: Asien
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: ҚТЖ
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Reisen wie vor 100 Jahren
geschrieben von: Bw Husum (99) am: 05.11.21, 17:55
Da gerade ein ganz ähnliches Stilleben die Galerie bereichert, fiel mir das vorgeschlagene Foto wieder ein.

Viel war nicht los im Jahr 2000, als ich mit dem "Alten Patagonien Express", auch "La Trochita" genannt, von Espuel nach Nahuel Pan unterwegs war. Gewiss, einige Touristen waren vor Ort und fuhren mit, aber einen großen Hype gab es nicht. So konnte ich auch ohne Probleme diese Aufnahme des völlig leeren Innenraums eines der Personenwagen machen. Die Wagen wurden ebenso wie die 22 Lokomotiven (11 Henschel- und 11 Baldwin-Mikado-Lokomotiven) im Jahr 1922 gebaut, der Zugverkehr konnte aufgrund einiger Verzögerungen jedoch erst im Jahr 1935 aufgenommen werden. Die Stadt Esquel wurde gar erst im Jahr 1945 erreicht. Wichtig war der Ofen, der nicht nur zum Heizen des Waggons, sondern wie man sagt, insbesondere zum Zubereiten von Mate-Tee gedacht war.

Scan vom KB-Dia Kodak Elite Chrome 200.

Zuletzt bearbeitet am 05.11.21, 17:58

Datum: 03.2000 Ort: Esquel, Arrgentinien Land: Übersee: Südamerika
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: La Trochita
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Seeblick aus der Holzklasse
geschrieben von: Hannes Ortlieb (483) am: 02.11.21, 21:17
Den Blick auf die Wasseroberfläche vom Zug aus sollen die Erbauer des Härtsfeldsees mit eingeplant haben, nur war die Bahn stillgelegt, als der See befüllt wurde. So sollte es nochmal fast ein halbes Jahrhundert dauern, bis das nun möglich ist. Üblicherweise wird man diesen aber nicht so alleine im Zug erleben können, denn (erfreulicherweise) findet die Härtsfeld-Museumsbahn durch den neuen Streckenabschnitt, der erst am 01.08.21 in Betrieb ging, äußerst regen Zuspruch. Bei vereinsinternen Fahrten am 02.10.21 ging es aber doch etwas ruhiger zu und für Dreharbeiten wurde der Zug in Katzenstein auch einmal geräumt, wodurch sich diese wohl einmalige Gelegenheit des Stilllebens in Wagen 5 ergab.

Datum: 02.10.2021 Ort: Katzenstein [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: HMB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Morgenstimmung im Speisewagen
geschrieben von: aw1975 (38) am: 24.10.21, 16:21
Die herbstliche Morgensonne sorgte für ein warmes Licht im Speisewagen, die Vorhänge, die Tischdecken, sie vermittelten Gemütlichkeit und vermutlich zog der Duft von frisch gebratenen Eiern, Schinken und Speck durch den Wagen. Reisen vor 10 Jahren, irgendwie eine andere Welt!





Datum: 23.10.2011 Ort: Praha - Olomouc [info] Land: Europa: Tschechien
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 17 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Den Glanz vergangener Tage...
geschrieben von: Toaster 480 (391) am: 14.10.21, 19:13
...kann man aktuell wortwörtlich im Deutschen Technikmuseum Berlin erleben. Noch bis Ende Oktober 2021 ist der historische Triebzug VT 11.5 des DB-Museums dort zu Gast und steht für Besichtigungen bereit.
"Mit dem Zug zwischen europäischen Hauptstädten zu reisen, das war in den 1950er Jahren Luxus. Entsprechend üppig waren die Züge des „Trans Europ Express“ (TEE) ausgestattet: außen mit markant gerundeten Formen, innen mit viel Platz, Plüsch und holzverkleideten Wänden."
[technikmuseum.berlin]

Datum: 13.10.2021 Ort: Berlin Technikmuseum [info] Land: Berlin
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kuriose Bereicherung der Empfangshalle Görlitz
geschrieben von: wirsberg (22) am: 22.09.21, 21:19
Der Görlitzer Bahnhof ist sehr gediegen ausgestattet. Neben dem edlen immobilen Interieur fand sich auch ein ebenso nobles wie vernachlässigtes Möbelstück in der Halle: ein Konzertflügel. 



Die andeutungsweise angebrachten Klebebänder verhindern nicht wirklich, dass das Instrument gelegentlich seiner Bestimmung gemäß benutzt wird. Als ein verwegener Musiker sich mal kurz daransetzte und ein paar Takte erklingen ließ, ließ der Flügel alles andere als einen aufnahmefähigen Pianoklang erklingen, aber eine Bereicherung für das Ohr war es dennoch.

Es war eine angenehme Abwechslung zu dem grassierenden WhatsÄpp-"Bing" meiner Mitreisenden im Zug, der mich als Unbeteiligten immer wieder ohne Vorwarnung harsch aufschrecken lässt, obwohl mich nichts, aber auch gar nichts mit dem Privatleben der Personen verbindet.

Datum: 14.09.2021 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: keiner
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Ruhe vor dem Sturm...
geschrieben von: Dirk Wenzel (103) am: 23.09.21, 22:03
…durften wir an besagtem Morgen in Stassfurt dokumentieren.

Die Protagonisten saßen im Büro und tranken den verdienten Morgenkaffee und wir schlichen uns unbeobachtet an…
Die Veranstaltung trug den Namen „Goldener Herbst“ und führte uns zwei Tage durch das östliche Harz-Vorland.
Es wurden zwei wundervolle Tage mit einer durchaus sehenswerten Foto-Ausbeute.

Einen faden Beigeschmack hinterließ allerdings der allgegenwärtig zu beobachtende Verfall der Infrastruktur.


Zuletzt bearbeitet am 23.09.21, 22:05

Datum: 29.10.2005 Ort: Stassfurt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: TG 50 3708 e. V.
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Lebensraum
geschrieben von: Frank H (353) am: 21.09.21, 19:24
Ihre Aufgabe für die Bahn in der Zeit des Wirtschaftswunders hat die Neubaudampflok 82 008 längst erfüllt, nun dient sie nicht nur als Museumsexponat, sondern auch als Lebensraum für eine offenbar ebenfalls bahnaffine Spezies. Ob der achtbeinigen Konstrukteurin jedoch bewusst war, wo sie ihre filigrane Falle gewebt hat, zweifele ich eher an.

Nach mittlerweile gefühlt unzähligen Traxxen, Vectronen und Talenten war diese Szene, die ich zufällig im DB – Museum Koblenz entdeckte, eine willkommene Abwechslung zu der von mir üblicherweise praktizierten Art der Eisenbahnfotografie. Manchmal tut es eben doch gut, auch mal über den Objektivrand hinaus zu schauen, und wenn es nur mal ins Triebwerk einer ollen Dampflok ist…


Umwandlung der Aufnahme in Schwarzweiß mit Silver Efex Pro

Datum: 04.09.2021 Ort: Koblenz -Lützel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verfall...
geschrieben von: ODEG (56) am: 19.09.21, 16:15
... findet man vielerorts auf und an deutschen Bahnanlagen. Nur zu oft haben alte Bahnhofsgebäude keine Nachnutzer gefunden, nachdem sie für den Bahnbetrieb entbehrlich geworden zu sein scheinen. Und so verfallen bundesweit hunderte, zum Teil architektonisch hochwertige Gebäude, während die Bahnreisenden auf dem Bahnsteig davor (so denn dort noch Züge verkehren) Wind und Wetter gerade in kleineren Stationen fast schutzlos ausgeliefert sind. Ein schönes Beispiel bietet das 1879 errichtete, denkmalgeschützte Empfangsgebäude von Calbe (Saale) West, gelegen an der "Kanonenbahn" Berlin - Metz. Im hiesigen Bahnhof verzweigten sich die Strecken der "Kanonenbahn" und der Nebenbahn nach Bernburg. Letztere ist noch in Betrieb, während erstere mittlerweile abgebaut ist.
Ähnliche Gebäude befinden sich entlang der Kanonenbahn in ähnlich ruinösem Zustand in Barby, und in besserem Zustand in Belzig, Hettstedt und Klostermansfeld.

Datum: 19.10.2018 Ort: Calbe (Saale) West [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ---
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Waschtag
geschrieben von: Detlef Klein (317) am: 31.08.21, 20:40
Heute ist bei der Museumseisenbahn in Hanau Waschtag. Die Wäschestücke sind auf den Kuppelstangen der 50 3552-2 zum trocknen aufgehängt. Das Waschpulver war aber bei manchem Lappen nicht sehr erfolgreich.
Die Aufnahme entstand anlässlich eines Fotoworkshops der vom Fotohändler meines Vertrauens durchgeführt wurde.

Datum: 29.08.2021 Ort: Hanau [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Museumseisenbahn Hanau e.V.
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
(Heute kein) Zug nach Lübeck
geschrieben von: Vesko (549) am: 28.08.21, 18:45
Der Strandbahnhof von Travemünde mit dem markanten Empfangsgebäude ist von weithin erkennbar. Man kann aus der Ferne lesen, wann der nächste Zug nach Lübeck losfährt. Heute stimmt die Angabe nicht ganz. Aufgrund des GDL-Streiks fährt kein Zug; Reisende können den parallelen Busverkehr nutzen. Die wenigen einsatzbereiten Lokführerinnen und Lokführer sichern den Stundentakt zwischen Lübeck und Hamburg.

Datum: 24.08.2021 Ort: Lübeck-Travemünde Strand [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
...Sturmtief Bernd...
geschrieben von: GEBA (15) am: 15.08.21, 18:06
...und eine seiner Folgen...

Zuletzt bearbeitet am 15.08.21, 18:11

Datum: 14.08.2021 Ort: Ahrtal [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Warten auf neue Aufgaben
geschrieben von: Bw Husum (99) am: 08.08.21, 21:58
Noch ist die Baureihe 218 (fast) unverzichtbar. In Niebüll wartet die 218 345 am Abend des 8.1.2021 auf neue Aufgaben.

Datum: 08.01.2021 Ort: Niebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Die Spinne von Freilassing
geschrieben von: Detlef Klein (317) am: 06.08.21, 22:01
Die Fahrdraht-Spinne der Drehscheibe im Museum von Freilassing präsentiert sich stark gegen den wolkenlosen Himmel. Schwach zeigt sich jedoch der Erdtrabant.

Datum: 04.08.2010 Ort: Freilassing [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Museum Freilassing
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fotostellensuche
geschrieben von: KBS443 (167) am: 03.08.21, 21:11
Gegenüber von Röddenau verlässt die Bahnstrecke von Frankenberg nach Marburg das Edertal, das Licht reicht hier recht lange. Beim Suchen nach einem interessanten Blickwinkeln, fiel mir dieser Blick auf. Die Reflexion in den Gleisen und die von hinten beschienenen Gräser waren für ein Foto gut angeordnet. Der nachher gefundene Blickwinkel überzeugt mich nicht, somit bin ich froh dieses Bild gemacht zu haben.

Datum: 17.07.2021 Ort: Röddenau [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lange Einsatzjahre
geschrieben von: Vesko (549) am: 01.08.21, 17:54
Die Baureihe 218 gehört zu den Oldies. Aus der Nähe sieht man den Loks den jahrelangen schweren Betriebsdienst an.

Datum: 05.11.2020 Ort: Stuttgart Hbf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Wandel der Beschilderungen
geschrieben von: Toaster 480 (391) am: 01.08.21, 17:15
Als Teil der neuartigen Ausstellung "Von A bis J" stehen sich im Deutschen Technikmuseum Berlin u.a. der älteste erhaltene Berliner U-Bahnwagen sowie das Mockup-Modell der neuesten U-Bahn-Generation gegenüber. Eine spannende Idee wie ich finde, so lassen sich die Entwicklungen der letzten gut 120 Jahre im Detail studieren...

Datum: 01.08.2021 Ort: Berlin Technikmuseum [info] Land: Berlin
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Eine tut sich immer hervor
geschrieben von: Detlef Klein (317) am: 30.06.21, 20:47
Wir sehen hier die 103 167-3, davor die 140 001. Hinter der schönsten aller verbergen sich 144 508-9, 244 051-9 und E16 07. Sie alle präsentieren sich im Eisenbahnmuseum Freilassing den Besuchern.

Datum: 04.08.2010 Ort: Freilassing [info] Land: Bayern
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Endlich wieder die Schätze besuchen!
geschrieben von: Toaster 480 (391) am: 26.06.21, 20:17
Nach fast zwei Jahren fanden am heutigen 26.06.2021 endlich wieder offizielle Führungen durch die historische Straßenbahn-Fahrzeugsammlung der BVG im Betriebshof Köpenick statt. Durchgeführt wurden sie wie immer von den fleißigen Ehrenamtlichen des DVN - Denkmalpflege-Verein Nahverkehr Berlin. Bis auf wenige Bewegungs- und Charterfahrten schlummern die Fahrzeuge ebenfalls schon fast zwei Jahre vor sich hin, die letzte öffentliche Themenfahrt war im November 2019. Nun warten die historischen Schätze sehnsüchtig auf Ihre Fans, ob es dieses Jahr noch was wird bleibt abzuwarten.
Zu sehen sind hier die eher moderneren Vertreter der Sammlung, von links nach rechts: KT4D 219 481-3, T6A2m 5117, Gotha-Großraumwagen 218 001-2 und KT4Dtm 7011.

Datum: 26.06.2021 Ort: Berlin Köpenick [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blick in die Ferne
geschrieben von: Vesko (549) am: 19.06.21, 15:28 sternsternstern Top 3 der Woche vom 04.07.21
Um 22 Uhr ist bereits lange Betriebsschluss bei der Langeooger Inselbahn. Am Bahnübergang ist dennoch tierisch was los: Hier bewegt sich eine Maus, dort ein Frosch, in der Ferne ein Vogel, ein Hase oder ein Hund mit Frauchen. Und dieser Fotograf, der das Stilleben und die Tierwelt aufnimmt. :)

Datum: 29.05.2021 Ort: Langeoog [info] Land: Niedersachsen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Inselgemeinde Langeoog
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 41 Punkte

15 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Spannwerk
geschrieben von: Leon (952) am: 28.05.21, 18:18
Spannwerke - stumme Zeugen mechanischer Sicherungstechnik. So, wie inzwischen leider viele Formsignale modernerer Technik weichen, verschwinden mit ihnen oftmals auch die Stellwerke oder werden bestenfalls in vernagelter Form ihrem Verfall preisgegeben. Auch die für die nötige Spannung der Drähte nötigen Spannwerke verschwinden nahezu unbemerkt.
In letzter Zeit ist ja der Bahnhof von Herzberg (Mark) etwas in den Fokus gerückt, ist er doch einer der ganz wenigen Punkte in Brandenburg, die noch mit mechanischer Sicherungstechnik ausgestattet sind. Ein Besuch im Mai lenkte dann die Aufmerksamkeit auf zwei Spannwerke in der Nähe des Bahnhofsgebäudes, und zum ersten Mal hat man sich in einer ruhigen Minute mit der Mechanik dieser Werke beschäftigt. Schon häufig säumten diese Werke den Streckenverlauf zwischen Stellwerk und Signal, und man nahm sie beim Fotografieren höchstens am Rande wahr. Aber bei näherer Betrachtung dieser Rollen, über die die Drähte geführt werden, kann auch die Assoziation mit einer Seilbahn hergestellt werden. Dennoch gehören diese Gerätschaften zur guten alten Eisenbahn einfach dazu.
Und so entstand am 15.05.21 das Bild in den irgendwie offenen und völlig vermoosten Rollenschacht eines der beiden Spannwerke, die die ordnungsgemäße Betätigung der beiden westlichen Einfahrsignale von Herzberg garantieren.

Datum: 15.05.2021 Ort: Herzberg (Mark) [info] Land: Brandenburg
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ohne
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (706):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 15 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.