DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 108 >
Auswahl (5365):   
 
Galerie: Suche » Bahn und Landschaft, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Abschiedstour
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (263) am: 16.05.22, 13:59
Am Morgen des vorletzten Einsatztages fotografierten wir die Mallet 99 5906-5 mit Zug 8951 bei Quarmbeck. Zwischen Lok und Abdampf erkennt man einen Teil der sagenumwobenen Felsformation, die "Teufelsmauer" genannt wird.

Zuletzt bearbeitet am 16.05.22, 14:34

Datum: 14.05.2022 Ort: Quarmbeck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Entlang der Rodach
geschrieben von: Dispolok_E189 (331) am: 16.05.22, 08:35
Die Rodachtalbahn folgte, wieder der Name schon sagt, der Rodach von Nordhalben über Steinwiesen, Wallenfels und Marktrodach nach Kronach. Bereits im Jahre 1900 fuhren hier die ersten Züge und verbanden das obere Rodachtal mit der späteren Hauptbahn München - Berlin. Doch leider wurde auch hier in den 1970er Jahren der Zugverkehr immer mehr auf die Straßen verlagert und die Eisenbahn wurde uninteressanter. 1976 fuhr dann schließlich der letzte planmäßige Personenzug zwischen Kronach und Nordhalben. Immerhin konnte sich der Güterverkehr noch einige Jahre halten und sorgte somit für Eisenbahnbetrieb im Rodachtal.
1994 wurde die Strecke geteilt: Kronach - Wallenfels (weiterhin Güterverkehr) und Wallenfels - Nordhalben (stillgelegt)
Drei Jahre später war auch der Bahnhof Wallenfels Geschichte und der Prellbock bzw. das Streckenende wanderte immer weiter in Richtung Kronach. Lediglich Höfles und der Anschluss der Firma Loewe wurden von 1997 bis 2002 noch regelmäßig bedient. 2005 war dann endgültig Schluss, denn mittlerweile begann der Rückbau der Strecke und die Gleise samt Anschlüsse wurden zwischen Kronach und Steinwiesen abgebaut.
Seit 2007 fahren zumindest im nördlichen Teil der Bahnstrecke wieder Museumszüge im Stil der 1970er Jahre. Lediglich die Anzahl der Fahrgäste stimmt nicht ganz, denn damals saß fast niemand im Zug.

Am 18.04.2022 konnte ich bei Rieblich den ersten Oster-Sonderzug des Tages bildlich festhalten. Unweit der Löfflersmühle kommt die Rodach der Eisenbahn sehr nahe und stellt somit ein gutes Motiv dar.

Datum: 18.04.2022 Ort: Rieblich [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bild mit Duftnote
geschrieben von: km 106,5 (264) am: 14.05.22, 19:46
Die Duftnote gab es an diesem 19.04.22 vom ortsansässigen Bauern.
Während ich am bekannten Streckenabschnitt nördlich von St. Michel nach neuen Blickwinkel suchte, frönte der Landwirt seiner Arbeit.
Der Braunton auf dem Feld ist nämlich nicht irgendeiner langen Trockenphase zu verdanken, sondern der Düngermittelverteilung eines Güllewagens.
So war mein Aufenthalt dort für die Nase zwar nicht schön, aber auf Bildern riecht man es ja nicht.
Ach ja und 245 213 kam mit dem RE6 auch noch vorbei.
"Blaustich entfernt"

Datum: 19.04.2022 Ort: St. Michaelisdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Auf der Erzgebirgischen Aussichtsbahn,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1110) am: 14.05.22, 19:55
...begann nach zweijähriger coronabedingter Auszeit wieder die Fahrsaison. Traditionell
wird am diesen ersten Wochenende mit Dampf gefahren. Die Chemnitzer 50 3648 hatte
die Ehre die zwei Zugpaare zwischen Schwarzenberg und Annaberg Buchholz unt. Bhf.
zu bespannen. Hier ist der Zug kurz nach dem Bahnhof Walthersdorf in der Steigung
hoch zum Scheitelpunkt der Strecke bei Sehma zu sehen.
(Zweiteinstellung)

Datum: 07.05.2022 Ort: Walthersdorf [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: SEM Chemnitz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Multi-le-Lac
geschrieben von: Julian en voyage (432) am: 15.05.22, 19:49
Mit meinem letzten Upload habe ich den Nachtzug von Paris nach Briançon in seiner aktuellen Zusammenstellung auf der "Ligne du Col de Cabre" gezeigt, wo er nur in absoluten Ausnahmefällen bei Tageslicht unterwegs ist. Etwas planbarer ist das jenseits von Veynes, allerdings auch dort an den meisten Stellen nur wenige Wochen rund um die Sommersonnenwende. Reisen wir also zurück in den Juli 2015, als der Zug, der allen Einstellungswellen und Verkehrstagebeschränkungen im französischen Nachtzugverkehr trotzen konnte und die Capitale - von baubedingten Ausnahmen abgesehen - nach wie vor an (quasi) 365 Tagen im Jahr mit den Hochalpen verbindet, noch mit den altbewährten Dieselloks der Reihen BB 67300 und 67400 bespannt war.

Kaum hatten sich die Schatten um kurz vor halb acht weit genug vom Gleis zurück gezogen, erschien INT 5793 (Paris Austerlitz - Briançon) am 22. Juli 2015 auch schon mit einer reinrassigen Unité multiple aus BB 67408 und BB 67330, beide in der fotogenen Multiservice-Livrée mit leuchtend roter Front, auf der Bildfläche. Da ich ein blaues Doppel auf der Strecke schon mehrfach fotografiert hatte, war das damals genau meine Wunsch-Konstellation! :)

Zu sehen ist der Zug beim Passieren eines Seitenarms des Lac de Serre-Ponçon auf dem Viaduc du Réallon, nachdem er zuvor den oberhalb des letzten Wagens erkennbaren "neuen" Bahnhof von Savines-le-Lac durchfahren hat, wo gleichwohl schon länger keine Züge zum Fahrgastwechsel mehr halten. In Betrieb genommen wurde die weit abseits des namensgebenden Orts auf der anderen Seeseite gelegene Station 1960 im Zuge einer partiellen Neutrassierung der Strecke, die notwendig geworden war, als man ab 1957 begann, die Durance zu einem großen Stausee aufzustauen. Noch heute lassen sich bei Niedrigwasser Überreste der alten, mittlerweile versunkenen Streckenführung entdecken: [fr.wikipedia.org]

Zuletzt bearbeitet am 15.05.22, 19:59

Datum: 22.07.2015 Ort: Savines-le-Lac [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nové spojení - Neue Verbindung
geschrieben von: lokomotive 88 (39) am: 15.05.22, 18:53
So wird dieses Bauwerk genannt. Verbindet sie doch seit den Fahrplanwechsel 2009/2010 Prag Hauptbahnhof mit den Strecken nach Děčín im Norden über Prag-Holešovice und nach Osten über Prag-Libeň weiter Richtung Pardubice. Hier beschleunigt die 362 033-3 Ihren Schnellzug nach Blansko über Prag-Libeň und wird gleich in den Tunnel unter den Hügel Vítkov einfahren. Diesen hatte die 150 224 mit Ihren Schnellzug kurz zuvor verlassen und wird gleich in Prag Hauptbahnhof einfahren wo ihre Fahrt endet.

Datum: 08.05.2022 Ort: Prag [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-362 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Schweineschnäuzchen an der Ruhr
geschrieben von: LukasMS am: 14.05.22, 19:18
Nach zwei Jahren Corona-Pause ist auf der Ruhrtalbahn wieder der Schienenbus T2 (Bauart Hannover), ehemals Bremen-Thedinghauser Eisenbahn, unterwegs. Da die Sanierungsarbeiten an der Burgruine Hardenstein abgeschlossen sind, ergibt sich passend dazu auch wieder dieses Fotomotiv von der nördlichen Burgmauer mit der Ruhrfähre im Hintergrund.

Der Schienenbus hatte auf dem hinteren Gepäckträger noch ein Dreirad geladen - mit dieser historisch eher unpassenden, für die touristische Ruhrtalbahn aber durchaus üblichen Ladung voraus hätte der T2 sicher auch ein interessantes Motiv abgegeben, die historisch korrekte Milchkanne dürfte aber für diese Aufnahme die bessere Wahl gewesen sein.

Datum: 14.05.2022 Ort: Witten-Hardenstein [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DGEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Lennebrücke von Pasel
geschrieben von: Po12 (54) am: 14.05.22, 23:06
Einsam in den Hügeln des Sauerlands liegt die Lennebrücke am Rand von Plettenberg-Pasel - so könnte man denken. Allerdings versteckt sich hinter den Bäumen jenseits der Bahn die B236, die mit dichtem Lkw-Verkehr "gesegnet" ist. Wenn dann auch noch am Berghang vom Borkenkäfer geschädigte Fichten abgeräumt werden, ist es mit der Ruhe nicht weit her, und die Züge sind erst kurz vorher hörbar.

Da kam mir die Übergabe nach Finnentrop gelegen, deren 294 sich deutlich im Voraus meldet; der Lärm ließ einen deutlich längeren Zug erwarten, aber diese Fuhre passte wenigstens gut in den sichtbaren Bereich ...

Datum: 11.05.2022 Ort: Plettenberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abschiedsfahrt vor der Stadtkulisse von Meyenburg
geschrieben von: Der Rollbahner (231) am: 12.05.22, 19:45
Wegen Fristablaufs führte T11 der PEG im Jahre 2009 zwischen Pritzwalk und Meyenburg einige Abschiedsfahrten durch.

Auf dem Bild verlässt der ehemalige 798 667 als PEG 80169 gegen 10:45 Uhr den (leider von Büschen verdeckten) Meyenburger Bahnhof und präsentiert sich südlich des hübschen Städtchens vor einem blühenden Rapsfeld.

Das Foto entstand von der alten Trasse der früheren Ruppiner Eisenbahn nach Freyenstein aus, welche allerdings zwischen Wittstock und Meyenburg schon seit Jahrzehnten nicht mehr existiert.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Zweiter Versuch: Bild neu zugeschnitten und geschärft, dabei nach rechts gedreht; Farben bearbeitet und weichere Kontraste gewählt.

Datum: 01.05.2009 Ort: Meyenburg [info] Land: Brandenburg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: PEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ein Sommermorgen...
geschrieben von: ODEG (55) am: 14.05.22, 18:36
... wie er schweißtreibender nicht hätte sein können, war der 05.07.2015. Schon gegen 09:30 Uhr war es brütend heiß und schwül, und das um diese Zeit entstandene Foto der RB Berlin-Wannsee - Jüterbog war bereits das letzte Bahnbild des Tages. Im Hintergrund grüßt eine der vielen Industriebrachen, wie man sie allerorten im "Osten" findet. Am frühen Morgen war ich an diesem Sonntag morgens in Berlin gestartet und war nach Treuenbrietzen gefahren, um einige Bilder zu machen. Nach dem gezeigten Bild machte ich noch einen kurzen Stadtrundgang und fuhr dann mit dem nächsten Zug gen Berlin-Wannsee den familiären Wochenend-"Pflichten" entgegen, die sich allerdings glücklicherweise im kühlen abspielten...

Datum: 05.07.2015 Ort: Treuenbrietzen [info] Land: Brandenburg
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: ODEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mal wieder ein Stier am Hanse-Express
geschrieben von: Seblay (3) am: 13.05.22, 21:10
182 025 zieht den RE 4314 von Rostock Hbf nach Hamburg Hbf durch Huckstorf.

Datum: 12.05.2022 Ort: Huckstorf [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sinn im Dilltal
geschrieben von: KBS443 (165) am: 13.05.22, 20:12
In einer Wolkelücke, zwischen zwei in aprilartiger Manier über die Landschaft ziehender Schauergebiete, beschleunigte dieser 442 aus dem Bahnhof Sinn an der Dillstrecke. Im Hintergrund ist der zugehörige Ort zu erkennen.

Datum: 09.04.2022 Ort: Sinn [info] Land: Hessen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Jubiläen im oberen Erzgebirge
geschrieben von: BGD (153) am: 12.05.22, 22:35
Gleich zwei Schmalspurbahnen im Erzgebirge feiern in diesem Jahr Jubiläum. Während die Fichtelbergbahn auf ein und ein Viertel Jahrhundert ununterbrochenen Betrieb zurückblicken kann, zelebriert die mit viel ehrenamtlichen Engagement nach ihrer Stilllegung wiederaufgebaute Preßnitztalbahn Anfang Juni wie in jedem Jahr mit großem Bahnhof den Jahrestag ihrer Eröffnung im Jahr 1892, was sich, dem im nahegelegenen Annaberg-Buchholz wirkenden Adam Ries zufolge, in diesem Jahr zum einhundertdreißigsten Male jährt. Ein knappes Jahrhundert lang beförderte sie vor allem Güter von und zu mehreren Betrieben entlang des namensgebenden Flusses und erlangte aufgrund ihrer Ursprünglichkeit eine überregional derart hohe Bekanntheit unter Eisenbahnfotografen, dass Fotos aus den letzten Betriebsjahren schon beinahe als Dutzendware zu bezeichnen sind. Für alle Fotografen, die den Planverkehr nicht erleben konnten (wie auch, wenn man quasi kurz vor Einstellung des Betriebes geboren wurde), bieten die ausschließlich zu touristischen Zwecken an den Wochenenden verkehrenden Züge auf dem oberen Abschnitt zwischen Steinbach und Jöhstadt nicht nur die Möglichkeit doch das ein oder andere Motiv aus den zahlreichen literarischen Erzeugnissen "nachzumachen", sondern auch die Erinnerung an diese einstmals den Anschluss an "die große weite Welt" herstellende Bimmelbahn zu bewahren.

Am 30.05.21, zwei Tage vor dem einhundertneunundzwanzigsten Jubiläum, legt 99 594 am Gasthof Forellenhof, wo freilich zu Planzeiten nie ein Zug hielt, einen Stopp ein und ließ sich von einer ungenutzten Pferde- oder Kuhwiese aus gut in die Lücke setzen. Zu anderen Jahreszeiten gibt es sicherlich mehr Dampf, dafür weniger Löwenzahn- und Frühlingspracht. Die Wichtung obliegt dem Auswahlteam.

Datum: 30.05.2021 Ort: Schmalzgrube [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Preßnitztalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Raps auf dem Seekamp
geschrieben von: Leon (948) am: 12.05.22, 22:12
Die weitere lokbespannte Leistung auf der Vogelfluglinie neben der IC-Verbindung von Hamburg nach Fehmarn ist der bereits häufig in der Galerie gezeigte Strandexpress, welcher jedoch nur an den Wochenenden verkehrt. Also wurden bei meinem Kurzausflug auch diese beiden Regionalexpress-Päärchen, so gut es mit Nordlok geht, in das Programm eingearbeitet.
Für die Nachmittagsleitung fiel die Wahl auf die Anhöhe von Seekamp, welche bereits mit zahllosen sehr ansprechenden Aufnahmen in der Galerie enthalten ist. Insbesondere die Szenerie mit dem kreisrunden Eiszeitloch incl. Tümpel hat es mir besonders angetan. Diese Stelle ist bereits als Seitenschuss mit dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] vorhanden, und fast vom gleichen Standpunkt, nur zu einer völlig anderen Vegetation entstand am 08.05.22 dieses Bild der 218 470, welche mit ihrem Strandexpress soeben die Passhöhe erreicht hat – akustisch schon von weitem vernehmbar. Auch hier sprießt der Raps, und aus der Ferne grüßt die Ostsee.
Ein großer Dank geht an meine bzw. meinen Mitfotografen, ohne dessen und deren Support und lokaler Expertise eine Vielzahl der an diesen zwei Tagen entstandenen Bilder nur deutlich aufwändiger möglich gewesen wäre. Chapeau!

Datum: 08.05.2022 Ort: Seekamp [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fotografischer Fixpunkt
geschrieben von: claus_pusch (329) am: 12.05.22, 22:00
Im Neckartal zwischen Aistaig und Sulz gibt es nahe des Betriebsbahnhofs Grünholz ein Gehöft, das Hunderte von Eisenbahnfotos zieren dürfte, vor allem solche, die in den Morgenstunden von nordwärts fahrenden Gäubahn-Zügen gemacht wurden. Am späten Vormittag kann man den Hof aber auch als dekoratives Element für Züge Richtung Süden nutzen, so wie hier für IC 185 Stuttgart-Zürich, gezogen von 1016 033.
Das Motiv wurde bereits von User bjoerni vor ein paar Monaten hier mit einem Kesselwagen-Umleiter gezeigt. Vielleicht rechtfertigt der andere Zug und die andere Jahreszeit, es ein zweites Mal in die Galerie aufzunehmen.

Datum: 18.04.2022 Ort: Sulz am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dresden-Stockholm mit Snälltåget
geschrieben von: joergfg (35) am: 11.05.22, 20:47
Mehr durch Zufall als geplant ist dieses Bild entstanden.
Da erfuhr ich am 09.05.2022 vor Ort durch einen anwesenden Eisenbahnfreund von einem Nachtzug nach Schweden der gegen 17:45 Dresden Neustadt verlässt.
Die Rapsfelder standen noch in voller Blüte und so war der Fotopunkt schnell gewählt.
Hier im Bild zu sehen fuhr der von 112 139 gezogene Snälltåget-Nachtzug oberhalb der nördlich von Dresden gelegenen Ortschaft Oberau dem Zielbahnhof Stockholm entgegen.
Der Zug soll im Mai noch zwei mal und im September drei mal nach Dresden kommen. Daten dazu sind sehr willkommen.

Datum: 09.05.2022 Ort: Oberau [info] Land: Sachsen
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine Doppelstockgarnitur und eine 110
geschrieben von: NAch (770) am: 10.05.22, 19:12
"Eine Doppelstockgarnitur und eine 110"
Solche Zuge habe ich wie viele andere eigentlich nicht fotografiert.
Heute fehlen mir solche Bilder.
Um so mehr habe ich mich gefreut, auf einem Film mit ganz anderer Thematik diesen Solitär zu finden.

Scan vom KB Dia in neuer Bearbeitung

Zuletzt bearbeitet am 10.05.22, 19:17

Datum: 01.10.1981 Ort: Langenstein [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling am Klevhang
geschrieben von: km 106,5 (264) am: 09.05.22, 12:13
Seiner Zeit immer etwas hinterher, hinkt die Natur in Norddeutschland.
So war es schon Mitte April als die Bäume an der Pipeline bei Gudendorf anfingen zu blühen.
Die wievielte Blüte 218 369 und 380 an der Marschbahn schon erlebt haben kann ich nicht sagen, am 19.0422 zogen sie jedoch IC 2075 gen Süden.

Datum: 19.04.2022 Ort: Gudendorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kaindl-Shuttle
geschrieben von: Dennis Kraus (861) am: 11.05.22, 16:03
Seit dem Jahr 2003 verkehrt der "Kaindl-Shuttle" zwischen Salzburg und Hüttau. Bis Ende 2020 war die SLB für die Traktion zuständig, meist kam dabei die eigene 1216 940 zum Einsatz. Abgelöst wurde die SLB durch die ÖBB, seitdem verkehrt der Zug nun mit einer Doppeltraktion 1163. Am 10.05.2022 lichtete ich ihn südlich Pfarrwerfen mit 1163 009 und 003 ab. Im Hintergrund erheben sich u.a. der 2261 Meter hohe Hochgschirr (links mit dem Gipfel an den Quellwolken) und der 2251 Meter hohe Riffelkopf (ungefähr mittig, ebenfalls an den Quellwolken).

Datum: 10.05.2022 Ort: Pfarrwerfen [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1163 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Pappelreihe im endlosen Rapsfeld
geschrieben von: Leon (948) am: 11.05.22, 16:54
Die bevorstehende Einstellung des Schienenpersonenverkehrs auf der Vogelfluglinie nördlich von Neustadt zum 31.08.22 lässt aktuell Heerscharen von Fotografen nach Holstein pilgern, um den hier eingesetzten Reisezügen ihre Aufwartungen zu machen. Vom besonderen Interesse sind dabei natürlich die wenigen lokbespannten Züge auf dieser Strecke, zum einen die beiden IC-Verbindungen zwischen Burg auf Fehmarn und Hamburg, zum anderen der nur an Wochenenden verkehrende „Strand-Express“.
Auch am letzten Wochenende war das who is who der norddeutschen Eisenbahnszene nahezu komplett an der Vogelfluglinie anzutreffen, und ich wollte mir persönlich ein Bild machen, was an dem Hype um diese Strecke sowie um die hier eingesetzten Loks der Baureihe 218 so dran ist. Also ging es für zwei Tage vom Speckgürtel hoch an die Ostsee.
Beeindruckend war die Tour in zweierlei Hinsicht: zum einen die enorme Rapsblüte. Kein Winkel, aus dem nicht irgendwo ein Rapsfeld auszumachen war, und insbesondere im Bereich oberhalb von Oldenburg leuchtete es bis zum Horizont eigentlich nur gelb. Zum zweiten: Züge mit der Baureihe 218. Die gab es früher wie Sand am Meer, in analoger Form eher nebenbei auf Zelluloid gebannt. Und wenn man die Lok früher in altrot oder o/b erlebt hat, als eine der vielen noch eingesetzten Loks der V160-Familie, ist vielleicht nachvollziehbar, warum zunächst die Lätzchen- und später die Balken-Version mindestens skeptisch beäugt wurde. Heute, Jahrzehnte später: über die Baureihen 215 bis 217 spricht keiner mehr. 218 schrubben in nennenswertem Umfang nur noch an der Küste umher, und ich wollte diese Diesel-Einsätze nach Jahren der eher unbewussten Abstinenz mal wirken lassen. Und ich muss zugeben: es rockt, wenn man oben in Heringsdorf am Bü steht und die 218 schon im entfernten Oldenburg mit ihrem IC losbrettern hört – und Minuten vergehen, bis der Zug irgendwann in Sichtweite ist.
Hier ist es die 218 402 von RP, welche bei Neukirchen an der berühmten Baumreihe inmitten der endlosen Rapsfelder die wahrhaft zahlreichen Fotografen beglückt, welche in den wenigen Ackerfurchen ihre Leitern und Hochstative in Stellung gebracht haben.

Zuletzt bearbeitet am 11.05.22, 21:20

Datum: 08.05.2022 Ort: Neukirchen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RP
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Apfelzeit - und Zeit zum Abschied nehmen (1986)
geschrieben von: Andreas T (506) am: 10.05.22, 18:36
Am 27.09.1986 endete der planmäßige Reisezugverkehr auf der in der Rhön gelegenen Nebenbahn von Fulda nach Hilders. Nach mehreren schönen Fototouren an diese Strecke hieß es nun für uns Abschied nehmen. Ziel war es eigentlich, dass wir an diesem Samstag tagsüber noch ein par letzte Schienenbusse fotografieren wollten und dann zur Feier des Tages mit dem letzten Zug nach und von Hilders mitfahren wollten.

Letzteres haben wir auch erfolgreich umgesetzt, aber Schienenbusfotos? Zu unserer Überraschung wurden am letzten Betriebstag alle Zugleistungen von zwei Garnituren aus je einer beige-türkisen 216 mit einigen Silberlingen erbracht, und der letzte Zug (schon in der Dunkelheit) aus Hilders nach Fulda bestand aus beiden zusammengekuppelten Zügen.

Ich bin ehrlich, damals fanden wir das Farbkonzept von beige-türkis eigentlich nur "doof" und hätten lieber rote Schienenbusse fotografiert, aber das Leben ist halt kein "Ponyhof" ....

Heute freue ich mich uneingeschränkt nicht nur über das Erlebnis der letzten Mitfahrt, sondern auch über die damals - leider meist bei Schatten entstandenen - ungewöhnlichern Betriebsbilder mit lokbespannten Reisezügen.

Schon gegen Abend, aber mit Sonne, sehen wir 216 224, die mit N 5835 den Bahnhof von Wiesen verlassen hat und gleich den westlich gelegenen Bahnübergang erreichen wird - dank erhöhtem Fotostandort, Apfelbäumen, dem im Bahnhof stehenden Güterwagen und dem im Hintergrund zu erahnenden Schloss Bieberstein sicherlich vorzeigbar...

Vielleicht erkennt sich ja einer der aus den Zugfenstern herausschauenden Mitfahrer heute wieder?

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 10.05.22, 18:37

Datum: 27.09.1986 Ort: Wiesen [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens am Stausee Kyjice
geschrieben von: 99 741 (170) am: 10.05.22, 13:59
Am 10. Mai sollte von Chomutov aus der Anschluss in Černovice bedient werden. Damit sich die Anreise lohnt machte ich mich noch vor Sonnenaufgang auf den Weg und postierte mich ersteinmal am Bilinastausee bei Kyjice. Ernanntes Ziel war R 605, der planmäßig 6:14 hier gewesen wäre. Ein Blick ins Zugradar verriet allerdings bei meiner Ankunft schon: +9! Aber das war erstmal gar nicht so schlimm, denn irgendwie versteckte sich die Sonne eh gerade noch in einer Wolke. In Kadaň und Chomutov wurde dann weiter fleißig Verspätung aufgesammelt während es am Himmel eher zu- statt aufzuziehen schien.
Kurz nach halb 7 hatte es die Sonne dann aber doch vorerst über die Wolken geschafft und der Schnellzug betrat mit +22 die wenigstens im Vordergrund ausgeleuchtete Bühne.
Beim nachfolgenden Eilzug und einem Güterzug in Gegenrichtung war das Licht dann wieder weg, also ging es weiter in Richtung Černovice.

Mit 193 695 ist am Zug übrigens einer der wenigen von RSL aus der Slowakei geleasten Vectron zu sehen, die seit Mitte April von Plzeň aus in den Schnellzugumläufen der 372 mitschwimmen, es bislang aber eher selten an die Umläufe Cheb - Ústí schaffen.

Zuletzt bearbeitet am 12.05.22, 17:48

Datum: 10.05.2022 Ort: Vrskmaň [info] Land: Europa: Tschechien
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: RSL
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf Talfahrt nach Alasehir
geschrieben von: Leon (948) am: 10.05.22, 11:33
Bei unseren Dampfloktouren durch die Türkei mussten wir häufig auf Unterwegsbahnhöfen längere Pausen einlegen, um dem normalen Zugverkehr der TCDD Vorrang zu gewähren, d.h. für Zugkreuzungen oder Überholungen kam es in den Bahnhöfen zu teils längeren Aufenthalten. Diese dienten einem kleinen Teil der Teilnehmer dazu, auch den „normalen“ Planbetrieb auf Zelluloid zu bannen. Auf diese Weise entstanden diverse Aufnahmen von Diesellokomotiven der TCDD. Häufig wurde man hierbei mitunter komisch angeschaut nach dem Motto: „Was? Du knipst Diesel..?“ Die anschließenden Blicke oder Bemerkungen ließen einige wenige von uns nicht daran abhalten, auch mal als Beifang einen typischen TCDD-Personenzug mit DE24 oder DE18 einzufangen.
Auf diese Art und Weise entstand das Bild der DE18 118 mit einem Personenzug bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof von Güneyköy, oberhalb der Rampe von Alasehir gelegen. Unser Dampfzug ist hinter dem Personenzug noch zu erkennen. Wir hatten hier einen recht langen Aufenthalt und mussten eine Überholung und eine Kreuzung abwarten, und die Gelegenheit wurde genutzt, ein paar Schritte hinter dem Bahnhof die Ausfahrt einzufangen. Während der Wartezeit gingen bange Blicke zur Uhr, ob denn die sinkende Sonne des Nachmittages noch für die drei großen Viadukte reichen würde. Endlich ging es nach einer Zugkreuzung weiter- um kurz hinter dem Bahnhof Güneyköy den ersten Fotohalt auf einem der drei Viadukte einzulegen.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 07.09.1994 Ort: Güneyköy [info] Land: Europa: Türkei
BR: TR-DE18 Fahrzeugeinsteller: TCDD
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altaria
geschrieben von: Amberger97 (496) am: 10.05.22, 13:17
Als Zuggattung Altaria verkehren in Spanien lokbespannte Talgo-Schnellzüge, die umgespurt werden. Die Züge Richtung Murcia und Cartagena werden in Albacete umgespurt, wenn sie von der SFS aus Madrid kommen bzw. dorthin fahren.
Als wir Altaria 228 nach Cartagena fotografierten, ist er bereits auf dem breitspurigen Abschnitt zwischen Albacete und Murcia zu sehen gewesen.


Datum: 04.11.2019 Ort: Campotéjar Alta [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-334 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gesellschaftswagen
geschrieben von: Johannes Poets (555) am: 08.05.22, 13:00
Hin und wieder hat man dann auch mal bei beige/türkisen Lokomotiven ausgelöst. In der Nähe von Orxhausen hat mich damals wohl die Blütenpracht auf der Wiese und am Baum überzeugt. Daß an zweiter Stelle ein Gesellschaftswagen eingereiht war, bemerkte ich erst während der Vorbeifahrt des Zuges. Die 216 175-0 wird bis Bad Harzburg Zuglok des E 3234 Göttingen – Hamburg-Altona sein.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)
Der Kilometerstein wurde um wenige Meter gen Osten versetzt.

Zuletzt bearbeitet am 08.05.22, 15:45

Datum: 10.05.1981 Ort: Orxhausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Elstertrebnitz,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1110) am: 08.05.22, 06:56
...gelegen in der Nähe von Pegau ist eine kleine sächsische Gemeinde an der Grenze
zu Sachsen-Anhalt. Der Ort wird auch von der Bahnlinie Leipzig - Gera (KBS 550)
tangiert. Dort steht auch ein ehemaliges Bahnwärterhaus dass ich in Verbindung mit
einer alten Pflasterstraße und der Obstblüte als Motiv für zwei unerkannte RS 1 der
Erfurter Bahn auserkor , die hier als RE 80845 von Leipzig nach Blankenstein/Saale
sind.

Zuletzt bearbeitet am 08.05.22, 19:44

Datum: 03.05.2022 Ort: Elstertrebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Siegerländer Holzverkehr
geschrieben von: CMH (230) am: 08.05.22, 18:00
In den Mittelgebirgen profitieren weiterhin viele Haupt- und Nebenbahnen von großen Mengen Borkenkäferholz, das über die Schiene abtransportiert wird. Bereits seit dem ersten Quartal 2020 erfolgt nahe des Rothaarkamms in Erndtebrück wieder einen (beschaulicher) Rundholzumschlag, wobei die Züge fast ausnahmslos durch die KSW als DB-Kooperationspartner abgefahren werden - für regelmäßige Besucher der DSO-Galerie sollte das nichts Neues sein.

Da der Nahverkehr auf dieser Strecke aus fotografischer Sicht seit vielen Jahren eher monoton daherkommt, stellen die kurzen Güterzüge eine willkommene Abwechslung dar, zumal sich – wie im gesamten Streckenverlauf – auch auf der Hochebene von Erndtebrück sehr gute Fotomöglichkeiten für die kurzen Züge ergeben.

Hier wird DGS 95464 von KSW-Lok 43 bespannt, welche als Stammlok für die steigungsreiche Rothaarbahn fungiert. Nicht alle Fotografen mögen diese Maschine und fühlen sich entfernt an ein Nutzfahrzeug der örtlichen Abfallentsorgung erinnert; auch die kleineren, asymmetrisch angeordneten Führerstände, die der ersten Bauserie der G2000 gemein sind, wirken im Vergleich zu anderen Maschinen vielleicht ungewohnt. Ich sehe sie als sehr willkommenes Unikat und mag die orange Farbe, welche zu jeder Jahreszeit und vor jedem Hintergrund gut zur Geltung kommt.

Datum: 23.04.2020 Ort: Lützel [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 272,273 (alle G2000-Varianten) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Auch im Altenburger Land...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1110) am: 07.05.22, 14:40
...hatte der Frühling am 1.Mai bereits seine Blütenpracht entfaltet. Während
in meiner Heimatstadt Zwickau am Tag der Arbeit rechte und linke Demos statt-
fanden und ich daher keine Lust auf einen Stadtbummel hatte packte ich lieber
die Kamera ein und legte mich bei Mockern auf die Lauer. Viel war an diesem
Tag nicht los aber ein Containerzug von Hamburg nach Hof bzw. Wiesau, ge-
zogen von 193 814 "Bartgeier", konnte immerhin fotografiert werden.
(Zweiteinstellung)


Zuletzt bearbeitet am 07.05.22, 14:41

Datum: 01.05.2022 Ort: Mockern [info] Land: Thüringen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SETG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Le malheur des uns fait le bonheur des autres
geschrieben von: Julian en voyage (432) am: 07.05.22, 20:51
Die Bahnlinie von Livron im Rhônetal entlang der Drôme durch das Diois und weiter über den Col de Cabre nach Veynes in den französischen Alpen ist schon allein wegen ihrer landschaftlichen Schönheit immer eine Reise wert. Zudem ist sie eine der letzten Domänen der Marseiller "Aspirateurs" (X 72500), die es mir mit ihrem kernigen Motorensound und dem schnörkellosen, klaren Design irgendwie angetan haben.

In den Hintergrund tritt dabei aus der fotografischen Warte gerne, dass die Strecke auch noch von einem täglichen lokbespannten Zugpaar befahren werden: Dem Intercités de nuit von Paris nach Briançon! Das liegt ganz einfach daran, dass es selbst im Hochsommer in beiden Richtungen bei tiefer Dunkelheit durch das Tal rollt. Jedenfalls, wenn alles läuft, wie es sollte.

So schaute ich am 26. April 2022 in aller Herrgottsfrühe auch nur aus reinem Interesse in die SNCF-App, ob der Nachtzug denn schon im Bahnhof von Die eingetroffen war, wo ich mich gerade auf Durchreise befand. Planmäßige Ankunft dort: 5:17 Uhr. Der Blick brachte die Erkenntnis, dass er wegen "régulation du trafic" (die deutsche Entsprechung wäre die berühmt-berüchtigte "Verzögerung im Betriebsablauf") etwa 40 Minuten später aus der Hauptstadt eintreffen sollte. Da sparte ich mir den Abstecher zum Bahnhof - zunächst ohne der Sache weitere Beachtung zu schenken - und setzte meinen Weg talaufwärts fort, dem ersten gegen halb neun erwarteten Triebwagen-Foto entgegen.

Als ich am Ziel Beaurières angekommen im Morgengrauen nach der optimalen Fotostelle für eben jenen X 72500 suchte und vom Nachtzug immer noch nichts zu sehen oder hören gewesen war, dämmerte mir langsam, was Sache war. Um die beiden am Morgen entgegen kommenden TER-Züge nicht zu verspäten, ließ man den ohnehin unpünktlichen Nachtzug wegen des folgenden langen Abschnitts ohne besetzte Kreuzungsbahnhöfe kurzerhand in Die stehen. Schnell durchkalkuliert - Das könnte ja echt was werden mit Sonne im Tal, sensationell! Die Lebensgeister waren trotz der frühen Stunde aber ganz schlagartig hellwach...;)

Und tatsächlich kletterte die Sonne eine Viertelstunde vor der errechneten Durchfahrtszeit an genau einer Stelle kurz vor Beaurières, glücklicherweise an einer der für die "Col de Cabre"-Linie so typischen Fachwerkbrücken, über die Berge. Der leichte Restnebel, der im Tal hing, und die leere Straße im Vordergrund machten mein Glück perfekt, als die solo fahrenden BB 75300 den INT 5789 (Paris Austerlitz - Briançon) schließlich mit beinahe zwei Stunden Verspätung dem Scheiteltunnel entgegen wuchtete. Für die Fahrgäste war die Aktion natürlich weniger schön, aber des einen Leid ist oft eben des anderen Freud'...

PS: Graffiti am Sitzwagen, der als Ersatz für die derzeit eine Renovierung durchlaufenden Ruhesesselwagen hinter der Lok eingereiht war, habe ich entfernt. Der ist zwar eh ziemlich bunt, aber egal. ;)

Datum: 26.04.2022 Ort: Beaurières [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 75300 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ab durch den Deichschart
geschrieben von: 215 082-9 (412) am: 07.05.22, 18:27
Es dürfte wohl nicht mehr allzu viele Deichscharte geben, die von Schienenfahrzeugen passiert werden. In Nordenham lässt sich dieses Schauspiel jedoch noch mehrmals wöchentlich beobachten, dazu auch noch mit der guten alten V90.

Ziemlich unter dem Radar läuft eben jene Übergabe an Mo-Fr zwischen Brake (Unterweser) und der Friedrich-August-Hütte nördlich Nordenham. Interessant ist hierbei vor allem der ehemalige Streckenast nach Blexen nördlich Nordenham, wo eben jene Stahlhütte liegt. Neben dem Deichschart begeistern hier auch noch mehrere handgekurbelte Bahnübergänge aus Bundesbahnzeiten.

Am 28.04.2022 steuerte ich nach der Frühschicht die Nordseeküste an, um dort endlich mal ein Bild anzufertigen. Nach dem Wagenaustausch beim Kunden befand sich 294 604 wieder auf dem Rückweg nach Brake, als sie schön langsam den Deichschart passierte. Im Hintergrund erkennt man den bestens gepflegten Wasserturm Nordenhams. Viele Grüße an meinen netten Kollegen! :-)

Wie man auf Ludgers wunderbaren Bild erkennen kann, hat sich hier in den letzten 34 Jahren wenig getan. [www.drehscheibe-online.de]

Bildmanipulation: Eine kleine Zaunecke wurde am rechten Rand entfernt.

Datum: 28.04.2022 Ort: Nordenham [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Großsachsen/Heddesheim
geschrieben von: Der Weinheimer (52) am: 07.05.22, 10:34
Wer in der Galerie die Namen der Orte Großsachsen oder Heddesheim liest, denkt vermutlich an „das“ Motiv an der Bergstraße.
Ist es doch mit seinem Blick auf die 2 Burgen Stadt Weinheim immer wieder Sehenswert und deshalb hier auch so oft, in allen möglichen Varianten, vertreten.

Auf dem Heimweg von meinem „Haus und Hof Motiv“, das ich etliche Jahre nicht mehr Besucht hatte, fiel mir dabei der Hahnenfuß auf.
Passend dazu kam eine Überführungsfahrt von 3 Lint Triebwagen der Baureihe 622/623.

Zuletzt bearbeitet am 08.05.22, 11:00

Datum: 06.05.2022 Ort: Großsachsen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dampfend zwischen sanften hügeln
geschrieben von: Candiano (90) am: 06.05.22, 22:29
Von der mittelstation Würnitz-Hetzmannsdorf kommend ist dies die letzte abfahrt des tages für die GmP-komposition hinter 52.4984. Es wird Ernstbrunn rechtzeitig zum letzten abendlicht erreichen und zwei tage intensiver und gut organisierter fotojagd beschließen.

Datum: 04.10.2021 Ort: Karnabrunn [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-52 Fahrzeugeinsteller: Lok Team
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
An der Salurner Klause,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1110) am: 05.05.22, 07:31
...besser gesagt am Fotopunkt an einer kleinen Brücke über die A 22 lässt sich gut
in beide Richtungen fotografieren. Nachdem am Morgen Züge hinauf zum Brenner
ins Visier genommen wurden, waren das Licht gegen Mittag so weit rum das man
sich auch den Südfahrern widmen konnte. 186 286 von Railpool ist mit einem
Güterzug in Richtung Süden unterwegs, wie man sieht ist auch die Konkurrenz
auf der nahen Autobahn fleißig am Transport von Gütern.


Zuletzt bearbeitet am 08.05.22, 06:57

Datum: 11.04.2022 Ort: Salurn [info] Land: Europa: Italien
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Haltepunkt Bolovanis
geschrieben von: Dennis Kraus (861) am: 06.05.22, 16:26
Der Haltepunkt Bolovanis, gelegen im rumänischen Hinterland im Gebirge, wird noch täglich von einigen Regionalzügen bedient. Im Jahr 2019 konnten diese Züge meist mit der Zugbildung aus einer sechsachsigen E-Lok der Reihe 41 und einem Personenwagen beobachtet werden. Für das Fahrgastaufkommen hier ist das aber völlig ausreichend. CFR 41 0091 verlässt mit R 5204 (Miercurea-Ciuc – Onesti) gerade den Haltepunkt.

Datum: 27.08.2019 Ort: Bolovanis [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-41 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die alte dampfmaschine und der neue elektroriese
geschrieben von: Candiano (90) am: 03.05.22, 23:53
Die oldtimer-lok 52.4984, jetzt im besitz und betrieb von LokTeam als (vorübergehend) einzige 52 im fernverkehr in Österreich, mit einem gemischten charterzug (GmP) nach Ernstbrunn, wirkt winzig unter einer der vielen windkraftanlagen, die im windigen Weinviertel installiert sind.

Datum: 04.10.2021 Ort: Naglern [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-52 Fahrzeugeinsteller: Lok Team
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommerabend an der Aller
geschrieben von: hbmn158 (522) am: 05.05.22, 20:52
Keine Ahnung wie oft ich im Sommer hier ein Feierabendprogramm eingelegt habe, oft! Eben schnell ins Auto und nach Verden zur Brücke ... hier rollte es höchst abwechslungs- und zahlreich, immer wieder nett. Den Brückenneubau vor einigen Jahren und den damit verbundenen Verlust des Motivs habe ich mit jahrelanger Abstinenz bestraft, bin allerdings zur Coronazeit doch mal da gewesen. Zum Gucken. Hier geht nichts mehr, auf der Wahneberger Seite noch so leidlich ...
Am 5. Juni 1990 war ich mal wieder da: Zur Königssee-Zeit. Eine Viertelstunde vor dem FD lag der E 3160 von Hannover nach Emden, der an diesem Abend von dieser Schönheit bespannt wurde: Blaue 110 mit silbernem Dach in Freimann-blau. So was lief eigentlich nur im Südwesten und nicht bei uns. Nummer leider unbekannt, aber vermutlich kann die sogar jemand nachliefern. Heute fahren hier verkehrsrote Doppelstock-Wendezüge mit Traxx im Nahverkehr mit reichlich abgerockten 146.1, aber immerhin: Die Züge sind noch lokbespannt.


Datum: 05.06.1990 Ort: Verden [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blütenmeer am Rande der Schwäbischen Alb
geschrieben von: 111 110-3 (51) am: 05.05.22, 20:09
Die Landschaft rund um das Lenninger Tal am Rand der Schwäbischen Alb verwandelt sich durch die in diesem Landstrich besonders zahlreich vorhandenen Obstbäume alljährlich im April in ein Blütenmeer.
Durch dieses angesprochene Tal verläuft praktischerweise auch eine Bahnstrecke, die Teckbahn, welche von Wendlingen am Neckar bis nach Oberlenningen führt. Das vordere Teilstück dieser Strecke zwischen Wendlingen und Kirchheim (Teck) wurde bis 2009 elektrifiziert und wird seitdem von der S1 der S-Bahn Stuttgart befahren, das hintere Teilstück hat aber bis heute seinen Nebenbahncharakter behalten. Bemerkenswert sind hierbei vor allem teilweise noch vorhandene, nicht technisch gesicherte Bahnübergänge, weshalb sich die Züge schon weit im Voraus durchs Tal schallend akustisch ankündigen - in der Region Stuttgart mittlerweile auch auf Nebenbahnen ein Alleinstellungsmerkmal dieser Strecke.
Am Morgen des Ostermontages hatte es die Sonne gerade über den hinter dem Rücken des Fotografen liegenden Bergrücken geschafft, als die aufgrund der morgendliche Feiertagsstille schon minutenlang zuvor hörbaren 650 026 und 650 122 als RB 37956 (Oberlenningen - Kirchheim (Teck)) weiter talabwärts ihrem nächsten Halt Owen entgegenrollten.

Datum: 18.04.2022 Ort: Brucken [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Messzug nach Battenberg
geschrieben von: Yannick S. (841) am: 05.05.22, 18:28
Im Mai 2021 berichtete ich im Rahmen dieses Bildes hier - [www.drehscheibe-online.de] - bereits von der Reaktivierung der Strecke von Frankenberg nach Battenberg im Holzverkehr. Nun ist ein Jahr vorbei und es ist Zeit für ein kleines Resümee.
Leider entwickelt sich der Holzverkehr nicht ganz so wie erwartet. Während sich an der Ladestelle Wallau die Holzzüge die Klinke in die Hand geben, sind es in Battenberg inzwischen vielleicht eine Hand voll Züge gewesen. Leider haben sie außerdem, wie erwartet, das Bedienschema von Wallau übernommen und das besagt, dass die Fahrten ausschließlich nachts fahren. So muss zum einjährigen Jubiläum eben ein weiteres Mal der bekannte und inzwischen abgestellte Messschienenbus herhalten.

Datum: 21.05.2021 Ort: Allendorf(Eder) [info] Land: Hessen
BR: 724,725,726 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Verstreutes aus dem Elztal
geschrieben von: claus_pusch (329) am: 04.05.22, 20:20
Ein nettes Ziel für ein paar Feierabendfotos, verbunden mit einem kleinen Spaziergang, ist der Brandberg bei Oberwinden im oberen Elztal, auch wenn nach einigen Jahren der Blickfreiheit die Aussichtspunkte allmählich wieder zuwachsen. Seit 2021 wird dieser Streckenabschnitt der Elztalbahn in den Hauptverkehrszeiten im Halbstundentakt befahren. Einer dieser werktäglichen Verdichter ist Zug 88403, der vor Kurzem Elzach verlassen hat und auf dem Weg nach Freiburg den Oberwindener Ortsteil Staude(n) passiert. Staude / Stauden (man findet beide Bezeichnungen) ist eine typische Schwarzwälder Streusiedlung. Ursprünglich bestand sie aus fünf Bauernhöfen; in den letzten Jahrzehnten haben sich einige Neubauten dazugesellt. Das am altertümlichsten aussehende Gebäude - die hölzerne Mühle - ist übrigens nicht das älteste; sie muss in jüngerer Zeit neu errichtet worden sein.

Datum: 28.04.2022 Ort: Oberwinden [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Modellbahn
geschrieben von: KBS443 (165) am: 04.05.22, 19:22
Oberhalb des Ortes Oberhausen im Nahetal gibt es einen Aussichtspunkt auf dem Lemberg, von welchem etwa 300 Meter hinab in das Tal und die dort verlaufenden Bahnstrecke blicken kann. Mit einem Bildausschnitt ohne Himmel wirkt das ganze dann wie eine Modellbahn, auf dieser würden sicher aber andere Züge als nur der "langweilige" Nahverkehrstiebwagen anzutreffen sein.

Das Foto entstand nur wenige Sekunden nach einer anderen Auslösung am anderen Brennweitenextrem des Objektives. [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 09.08.2021 Ort: Oberhausen an der Nahe [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: vlexx
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Saalenebel lichtet sich
geschrieben von: Yannick S. (841) am: 04.05.22, 19:31 sternsternstern Top 3 der Woche vom 15.05.22
Natürlich war auch der Morgen des 12. Mai 2020 ein nebliger Morgen im fränkischen Saaletal, doch lichtete er sich relativ schnell, sodass immerhin der Regio Shuttle schon Sonne abbekam, nachdem die Übergabe noch Lz im Plan und bei Nebel vorbei getuckert war.

Datum: 12.05.2020 Ort: Diebach [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EIB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch die Weiten der Toskana ...
geschrieben von: Allgäubahner (25) am: 04.05.22, 17:34
... brummen hier gemächlich zwei ALn 668 auf dem Weg von Grosseto nach Siena. Recht übersichtlich ist das Zugangebot auf dieser Strecke, allerdings hat die Strecke auch eine teilweise kurvenreiche Führung und nutzt nicht den direkten Weg zwischen den beiden Städten. Vom Aufnahmepunkt hat man einen weiten Blick über die Toskana und wenn der Wind nicht bläst, lässt sich die Wartezeit gut aushalten.
Als Aufnahmeort habe ich einen etwas südlicher gelegenen Ort mit Bahnhof angegeben, der nächstgelegene Ort Ponte d'Arbia hat nicht wirklich einen Bezug zur Bahn

Datum: 18.04.2022 Ort: Buonconvento [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn668 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Erfurter Bahn...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1110) am: 04.05.22, 13:39
...bestreitet unter dem Markennamen "Elster Saale Bahn" den Personennahverkehr
auf dem sogenannten Ostthüringer Dieselnetz das auch Strecken in Sachsen und
Sachsen-Anhalt mit einbezieht. Zum Einsatz kommen dabei nahezu ausschließlich
Regio-Shuttle RS1 von denen das Unternehmen über 90 Triebwagen im Bestand hat.
Zwei unerkannte RS 1, die hier als RB 80844 auf dem Weg von Bad Lobenstein nach
Leipzig waren kamen vor frühlingshafter Kulisse bei Elstertrebnitz auf den Chip.

Datum: 03.05.2022 Ort: Elstertrebnitz [info] Land: Sachsen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Güterverkehr auf der TPC
geschrieben von: Philosoph (556) am: 03.05.22, 07:45
Machen wir heute einen weiteren Sprung zur ehemalige Chemin de fer Villars–Bretaye (VB). Der Abschnitt zwischen zwischen dem Bahnhof Villars und dem Endpunkt Col De Bretaye gehört für mich mit zu den landschaftlich schönsten Strecken der TPC. Auf diesem Abschnitt findet zumindest im Winter zur Versorgung des Col De Bretaye auch als einzige TPC-Strecke noch planmäßiger Güterverkehr statt, auch wenn es sich jetzt spektakulärer anhört als es dann tatsächlich ist. Ich kenne die Vorschriften nicht, aber so wie ich es an diesem Tag erlebt habe, darf wohl nur ein Güterwagen pro Zug auf den Berg geschoben werden. Diese werden teilweise den regulären Zügen beigestellt, teilweise finden aber auch wie im Bild zu sehen reine Güterfahrten statt. Vor der Ortskulisse von Villars befindet sich der erste Güterzug des Tages bereits wieder auf der Talfahrt zum Bahnhof Villars.

Datum: 25.03.2022 Ort: Villars [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: TPC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur 11 Monate epäter
geschrieben von: Johannes Poets (555) am: 04.05.22, 08:00
Nicht im Schwarzwald, sondern im Harzvorland zwischen Orxhausen und Kreiensen entstand diese Aufnahme der Oldenburger 220 068-1 mit dem "berühmten" N 2873 Flensburg – Kreiensen. Die Vorsignalbake im Hintergrund weist auf das Vorsignal der Blockstelle Orxhausen hin, welches aus dem Geäst noch schwach hervor lugt. Seit dem Entstehen dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] sind nur 11 Monate vergangen – nun sieht die Strecke ohne die schönen BASA-Masten doch recht "nackt" aus. Eine der neuen Kilometertafeln stand so ungünstig zwischen dem Kilometerstein im Vordergrund und der Lokomotive, daß ich sie weggestempelt habe.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 28.05.1981 Ort: Kreiensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Zirkuspferd
geschrieben von: Leon (948) am: 03.05.22, 22:10
Wir haben nicht schlecht gestaunt beim Anblick dessen, was uns die TCDD in Eskisehir als Zugpferd für unseren Fotozug andrehen wollte. Wir kamen an dem Tag mit der unverwüstlichen 46 052 aus Küthaya in Eskisehir an, und auf dem Rückweg war die Bespannung mit einer Lok der Baureihe 46.0 vor der 46 052 vorgesehen. Bei der 46.0 handelt es sich von der Optik her um eine „verlängerte P 8“, mit der für Deutschland ungewöhnlichen Achsfolge 2`D. Geliefert wurden in den Jahren 1927 bis 1935 von Henschel und Krupp insgesamt 25 Maschinen als Gebirgs-Schnellzuglokomotiven. Viele Elemente der Baureihe entstammten der G 10 sowie der T 18; man konnte von einem "KPEV-Hybrid" sprechen. Bis Ende der 80er Jahre waren in der Westtürkei noch drei Maschinen im Einsatz.

Ungewöhnlich war hingegen das Outfit unserer Lok. Bislang kannten wir türkische Dampfloks nur in schwarz/rot, von einigen Tenderlokomotiven auf Denkmalssockeln und im Museum Camlik mal abgesehen. Unsere türkischen Veranstalter wollten uns voller Stolz ihre Museumsmaschine vorstellen – und waren sichtlich enttäuscht, dass der grüne Farbton nun nicht durchweg unser Gusto traf. Insbesondere Fotofreunde mit einer Ausrichtung auf Fahrzeuge ausschließlich deutscher Produktion haben keinen Hehl aus ihrer Ablehnung der Lokomotive in ihrem dargebotenen Outfit gemacht; einige wollten mit der Lok nicht einmal losfahren, bevor jemand schwarze Farbe gekauft hat…! Wir haben uns dann zu dem Kompromiss durchgerungen, dass an allen Fotostellen die Vorbeifahrt zwei Mal erfolgt: einmal mit beiden Loks für die „international“ Interessierten, und einmal mit vorheriger Abkuppelung der „bunten“ Lok und anschließender Vorbeifahrt nur der zweiten, „deutschen“ Lok für die Scheuklappenträger… Ja, die Lok hat damals die Gemüter gespalten. Heute, fast 30 Jahre später, schmunzelt man darüber. Es gibt die 02 0201, 01 1102, eine bayer. S 3/6, eine preußische G 8, eine P 8, eine „Stettin“…alle "bunt". Am Rande: bei einer Fototour anno 1992 war eine 45.1 englischer Produktion im Rennen, eine Stanier 8 F. Ich erzähle lieber nicht, was damals los war…;-)

Wir sehen hier die Vorbeifahrt beider Lokomotiven bei Kiziliner, irgendwo zwischen Eskisehir und Küthaya. Ganz nebenbei: die Strecke –wie auch viele weitere im westlichen Teil der Türkei, die wir damals bereist haben- trägt heute Fahrdraht…

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia


Datum: 06.09.1994 Ort: Kiziliner [info] Land: Europa: Türkei
BR: TR-46.0 Fahrzeugeinsteller: TCDD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dampf am Schwarzen Meer
geschrieben von: 475er (19) am: 03.05.22, 22:36
Nachdem die Bilder der letzten Tage ganz im Zeichen der Berglandschaften der Türkei standen, möchte ich den Betrachter heute einladen, einen Ausblick auf die Türkische Schwarzmeerküste zu werfen.

486 km beträgt die Streckenlänge der 1937 fertiggestellten Bahnlinie von Irmak über Karabük nach Zonguldak. Auf dem Weg gen Norden passiert die Strecke zunächst das Westpontische Gebirge, bevor in Filyos das Schwarze Meer erreicht wird. Von dort aus verlaufen die Gleise auf den letzten Kilometern nach Zonguldak unmittelbar entlang der Küste. In der Nähe der Ortschaft Türkali bietet sich im September 1999 ein schöner Ausblick auf den Skyliner 56 359, der mit seinem Fotozug die malerische Kulisse mit Strand und azurblauem Wasser passiert.

Scan vom Velvia 6*6

Edit: kleiner Fehler in der Streckenangabe korrigiert

Zuletzt bearbeitet am 04.05.22, 11:43

Datum: 09.1999 Ort: Türkali [info] Land: Europa: Türkei
BR: TR-56.3 Fahrzeugeinsteller: TCDD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Planbetrieb bei der SAB
geschrieben von: Vesko (549) am: 03.05.22, 22:12
Einige Züge der Schwäbischen Alb Bahn (SAB) verkehren von Schelklingen aus weiter nach Ulm und zurück - und schaffen somit attraktive Direktverbindungen. Im Bildhintergrund ist ein Kalkwerk, das einen Bahnanschluss besitzt (siehe Railview-Bilder in unmittelbarer Nachbarschaft).

Datum: 29.04.2022 Ort: Gerhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst in Monreal (1986)
geschrieben von: Andreas T (506) am: 03.05.22, 21:22
An einem sonnigen Herbsttag rollt 211 033 mit dem Nahverkehrszug N 7070 Richtung Daun und hat gerade den Tunnel in Monreal passiert.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Bildmanipulation: Eine notwendige Bilddrehung erforderte eine Bildergänzung in der unteren linken Ecke.

Datum: 30.09.1986 Ort: Monreal [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Alta Velocidad Low Cost
geschrieben von: Amberger97 (496) am: 03.05.22, 17:02
Seit Juni 2021 bietet Renfe mit dem Alta Velocidad Low Cost, kurz AVLO, einen günstigen Fernverkehrsservice von Madrid nach Barcelona, Figueres und Valencia an. Verwendet werden umgebaute 112 mit nur noch einer Wagenklasse und ohne Bistro. Weitere Extras sind aufschlagspflichtig, wie zum Beispiel mehr als ein Handgepäckstück. Zusätzlich, wahrscheinlich um billig zu wirken, hat man den Fahrzeugen ein neues Design in lila spendiert.
Aus Barcelona kommend wird hier ein 112 gleich in einem Tunnel der Sierre Ministra verschwinden.

Zuletzt bearbeitet am 03.05.22, 17:02

Datum: 28.02.2022 Ort: Arcos de Jalón [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-112 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Auswahl (5365):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 108 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.