DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (4):   
 
Galerie: Suche » GfF, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
GfF Ersatzzug
geschrieben von: 181 201 (78) am: 02.03.22, 21:27
111 200 ist mit einem Ersatzzug der GfF für einen Abelio-Triebwagen bei Lauffen von Heilbronn nach Tübingen unterwegs.

Datum: 01.03.2022 Ort: Lauffen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: GfF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"Bügelfalte" zum Schwaben-Wein, darf es sein!
geschrieben von: Feinstaubzug (39) am: 19.01.22, 23:10
Bekanntlich ist die 111 eine Weiterentwicklung der Baureihe 110. Nicht nur vom Inneren, auch äußerlich lassen sich beide eindeutig unterscheiden. Während die 110er entweder in Kastenform oder in Bügelfaltenform ausgeliefert wurden, gab es bei den 111er nur eine Art von Lokkasten. Die Frontpartie der 111 ist bedeutend flacher, als die der Bügelfalten-110, hat jedoch ihren Knick nicht ganz verloren!
Wenn die Sonne seitlich steht, lässt sich der windschnittige Zuschnitt der von 1975-1985 ausgelieferten Bundesbahnlegende wunderbar zur Geltung bringen.
So auch die "Bügelfalte" der 111 056 der GfF, die 1976 das Licht der Welt erblickte und 45 Jahre später, am 03.09.2021, den DPN22147 von Heilbronn Hbf nach Tübingen Hbf vorbei an den Lauffener Tafeltrauben zog.
Nachdem Ende 2017 die der DB Regio bespannten Züge mit 111 und n-Wagen auf der Frankenbahn ein Ende fanden, hätte wohl keiner gedacht, dass eines Tages selbige Kombination wieder planmäßig auf der Frankenbahn geben wird!

Doch der Abellio Ersatzverkehr machts möglich!
Von August 2021 bis Dezember 2021 fuhr die Weser Ems Eisenbahn (WEE) mit Fahrzeugen der GfF auf dem RE12 einen Ersatzumlauf und den HVZ-Umlauf. Die Stammloks waren die GfF Hauseigenen 111 056 oder 111 200. Als Wagenverband des langen RE12 diente ein in GfF Farben lackierte n-Wagenzug. Auf dem HVZ Tübingen Hbf - Stuttgart Hbf war der rote Wagenverband der GfF im Einsatz.
Wer mehr Bilder vom Abellio Ersatzverkehr aus dem Jahr 2021 sehen will, dem kann ich auf den Beitrag im Forum verweisen: [www.drehscheibe-online.de] .

Wenige Wochen nach der Aufnahme wird sich der Herbst in Süddeutschland ausbreiten und die Lauffener Weinberge werden wie jedes Jahr in tausend Farben zum leuchten kommen!
Einzig das Wetter sollte zu dieser Zeit nicht das Beste gewesen sein...


Datum: 03.09.2021 Ort: Lauffen (Neckar) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: GfF
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 15 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommerzeit im Herbst
geschrieben von: Sören (134) am: 31.10.21, 08:31
Von Ende August 2021 an (bis voraussichtlich Dezember 2021) fuhr die Weser Ems Eisenbahn mit einer einzigen Garnitur für Abellio Baden-Württemberg nach Heilbronn Hbf. Den Blick auf Gemmrigheim wollte ich mir für die bunten Tage aufsparen, was mir dann im Nachhinein jedoch nur knapp gelang. Am 28. Oktober 2021 war die letzte Möglichkeit vor der Uhrumstellung für den DPN 22147 Heilbronn Hbf - Tübingen Hbf an dieser Fotostelle, da die Garnitur am Folgetag gedreht unterwegs war. Nach der Uhrumstellung wäre hier um diese Uhrzeit eine deutliche Verschattung der Reben zu erwarten gewesen. Außer 111 200 der GfF sehen wir noch die Silos, die zum Walheimer Kohlekraftwerk gehören. Dieses war zum Aufnahmezeitpunkt stille Reserve und sollte im März 2023 endgültig stillgelegt werden. Verschwunden sein wird bis dahin auch die Wolke des Kühlturms vom AKW Neckarwestheim, die man links im Foto sieht.
Mein Foto entstand etwa 2 Streckenkilometer nach Toms Foto von der Kirchheimer Straßenbrücke.

Datum: 28.10.2021 Ort: Walheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: GfF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das hätte man vor ein paar Jahren machen müssen..
geschrieben von: kbs790.6 (83) am: 29.10.21, 22:03
...dachte ich mir, als ich Ende Oktober 2021 auf der Straßenbrücke über Frankenbahn und Neckar in Kirchheim (Neckar) angekommen war, um dort den Abellio-Ersatzzug zu dokumentieren.

Doch warum vor ein paar Jahren? Bis vor wenigen Jahren waren die mittlerweile brach liegenden und überwucherten Gleisanlagen links im Bild noch in Betrieb. Dort, wo mittlerweile Autos parken und Linienbusse während Pausenzeiten geparkt werden, befand sich ein Schrotthändler, der noch per Bahn bedient wurde. Entsprechend gepflegt dürften damals die Gleisanlagen gewesen sein, auch der Nahverkehr zu jener Zeit wurde noch ausschließlich von anständigen und funktionierenden DB-Zügen erbracht.

Mittlerweile existiert der Schrotthändler nicht mehr, der Anschluss ist aufgelassen und die Gleisanlagen sind überwuchert, im Nahverkehr fahren zumindest aus fotografischer Sicht meist eher unattraktive bwegte Triebwagen. Insgesamt also eigentlich relativ wenig, was noch für ein Foto von der Brücke in Kirchheim sprechen würde, wäre da nicht der nach wie vor in geringem Umfang gefahrene Abellio-Ersatzverkehr. Aktuell fährt die Gesellschaft für Schienenfahrzeuge (Gff) aus Crailsheim den letzten verbliebenen Ersatz-Umlauf zwischen Heilbronn und Tübingen - eben dieser Umlauf war Ende Oktober 2021 der Grund, weshalb trotz überwucherter Gleise diese Fotostelle in Kirchheim aufgesucht wurde.

Zuletzt bearbeitet am 30.10.21, 22:57

Datum: 28.10.2021 Ort: Kirchheim am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Gff
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (4):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.