DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 9 >
Auswahl (405):   
 
Galerie: Suche » HLB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Beienheim
geschrieben von: HSU (124) am: 22.05.22, 21:34
Alles bunt macht der April. Frühlingserwachen in der Wetterau - genauer an der Einfahrt zum Bahnhof Beienheim.
HLB 119 hat sich aus dem Tal der Usa herausgequält und rollt nun in den Bahnhof.


Datum: 18.04.2022 Ort: Beienheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Beienheim
geschrieben von: HSU (124) am: 21.05.22, 18:47
Auf dem Sportplatz von Beienheim wird keine Bundesliga oder gar der Europa-Pokal gespielt. Hier bolzt nur die örtliche Jugend.
Am 18.04.2022 ruhte der Spielbetrieb und lediglich ein HLB-Triebwagen verschaffte sich Bewegung.

Datum: 18.04.2022 Ort: Beienheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Einzig und nur im Lahntal
geschrieben von: KBS443 (167) am: 17.05.22, 20:00
Unter einem Bild von Frank H [www.drehscheibe-online.de] wurde in einem Kommentar von Yannick S. schon über das letzte mechanische Zs3 in Deutschland berichtet. Von diesem wirklich tollen Lahntal-Motiv möchte ich hier noch die Frühlingsversion mit entsprechendem Wolkenhimmel, aber nur einem normalen Triebwagen, vorschlagen.

Zuletzt bearbeitet am 19.05.22, 13:09

Datum: 10.04.2022 Ort: Löhnberg [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schneeschmelze
geschrieben von: KBS443 (167) am: 24.04.22, 14:53
Am Ende des Winters sorgen schmelzender Schnee als auch anhaltende Niederschläge für überflutete Wiesen und über deren Ufer tretende Bäche so wie Flüsse. Wenige Meter nach der Ausfahrt aus dem Bahnhof Erndtebrück an der Strecke nach Bad Berleburg war dies zu beobachten. Mit der Sonne war nicht mehr zu rechnen, weswegen ich mich für dieses Experiment mit Bewegungsunschärfe entschied.

Datum: 07.02.2022 Ort: Erndtebrück [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Melbach
geschrieben von: HSU (124) am: 20.04.22, 16:51
Bekanntlich ist die Strecke von Beienheim nach Hungen seit fast 20 Jahren stillgelegt - besser teilstillgelegt. Den Abschnitt Beienheim - Wölfersheim bedient die HLB unverändert mit stündlichen RB.
Eine derartige RB in Form des HLB 114 sehen wir hier beim Verlassen der Ortschaft Melbach (Kirche im Hintergrund).

Datum: 18.04.2022 Ort: Melbach [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühlingserwachen
geschrieben von: KBS443 (167) am: 11.04.22, 11:14
Die ersten Blätter und Knospen leuchten im gleisenden Gegenlicht der Aprilsonne. Genauso tun es auch die Wolkenberge der ständig vorüberziehenden Schauergebiete, eben ein typischer Apriltag. Am ehemaligen Abzweig der Weiltalbahn habe ich dies bei der Durchfahrt eines HLB-LINTs beobachtet.

Bildmanipulation: Entfernung zweier Autos auf der Straße neben dem VT

Datum: 10.04.2022 Ort: Weilburg [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aprilschnee
geschrieben von: KBS443 (167) am: 09.04.22, 12:36
Einem wochenlangen konstanten Hochdruckgebiet setzte ein von Norden kommendes Tief ein Ende. In den Mittelgebiergen äußerte sich dies durch Schneefall, welcher sogar bis zum nächsten sonnigen Tag durchhielt. Ein schon länger auf meiner Liste befindliches Motiv konnte so endlich unter Wunschbedingungen umgesetzt werden, im Winter schafft es die Sonne nicht rechtzeitig über die Bäume, um dieses adäquat auszuleuchten.

Zuletzt bearbeitet am 12.05.22, 14:58

Datum: 03.04.2022 Ort: Röspe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stockheim
geschrieben von: HSU (124) am: 13.03.22, 21:48
In Stockheim haben die durchgehenden Züge von Giessen nach Gelnhausen Anschluß an die RB nach Bad Vilbel.
Nach verlassen des Bahnhofs dreht die Strecke nach Gelnhausen in weitem Bogen nach Osten und folgt im Weiteren dem Tal des Bleichenbachs.
HLB 120 hat soeben den Bach überquert und verläßt Stockheim in Richtung Gelnhausen.

Datum: 12.02.2022 Ort: Stockheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In schönem Abendlicht ...
geschrieben von: Walter Brück (75) am: 13.03.22, 14:14
... begegnete mir am 23.02.2022 der TSB/HLB VT210 (LINT Doppeleinheit) nach Frankfurt/Main Hbf auf der Taunusbahn am Hang oberhalb Hundstadt, wo auch noch einige Telegrafenmasten stehen.


Datum: 23.02.2022 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bad Salzhausen
geschrieben von: HSU (124) am: 12.03.22, 20:58
HLB 509 107 erklimmt die Steigung in den Ort Bad Salzhausen.
Die Kurstadt Bad Salzhausen ist letzter Halt vor dem Endpunkt Nidda. Der Triebwagen wird dort wenden und in Richtung Friedberg zurückfahren.


Datum: 12.03.2022 Ort: Bad Salzhausen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Hainmühle
geschrieben von: KBS443 (167) am: 26.02.22, 16:48
Im Verlauf der 200 Kilometer einmal von Nord nach Süd durch Hessen ist die Hainmühle an der Main-Weser-Bahn eines der markantesten Fotomotive. Mit der Drohne ist es möglich den ganzen Gebäudekomplex, die Ohm als auch eine Zug auf einem Bild zu vereinen. Der RE Richtung Kassel entging nur knapp dem Wolkenschatten, in welchem der Gegenzug untergehen sollte.

Datum: 26.02.2022 Ort: Bürgeln [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Taunusbahn VT2E
geschrieben von: Walter Brück (75) am: 26.02.22, 20:30
Am 23.02.2022 besuchte ich bei einladend schönem Wetter mal wieder die Taunusbahn, u.a. um noch ein paar Bilder von den VT2E Triebwagen zu machen, die gegen Ende des Jahres durch neue Wasserstoff-LINT ersetzt werden sollen. Hier begegnete mir der VT/VS2E 6B nach Brandoberndorf an einem Feldweg-Bü am Ortsrand von Hundstadt.


Datum: 23.02.2022 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Diesel U-Bahn
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 13.02.22, 18:20
Es wird wohl das letzte Jahr sein in dem die VT2E im Taunus umher dieseln werden. Gegen Ende des Jahres 2022 sollen die Wasserstoff-Lint den Betrieb aufnehmen. Ob es wirklich so kommen wird muss sich natürlich zeigen, aber wer noch VT2E erwischen möchte der sollte wohl nicht mehr zu lange warten...
Ein Motiv auf der Taunusbahn stand schon länger auf meiner imaginären Liste. Das Südportal des Hasselborner Tunnels zwischen Brandoberndorf und Grävenwiesbach. Aufgrund der dortigen Topographie scheint die Sonne dort nur in einer kurzen Zeitspanne rein, nämlich wenn das Licht achsial steht. So musste am heutigen 13. Februar, als kleiner Umweg, bei einem ansonsten bahnfreien Ausflug, der Zug um 14:13 Uhr ab Brandoberndorf dran glauben, der ganz wie erhofft trotz des Sonntags aus einem VT2E gebildet war.

Datum: 13.02.2022 Ort: Grävenwiesbach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hungen
geschrieben von: HSU (124) am: 11.02.22, 18:29
Mit diesem Bild möchte ich einen weiteren Teil der historischen Eisenbahninfrastruktur des Bahnhof Hungen präsentieren.
Auch an der Ausfahrt in Richtung Giessen findet man mehrere Formsignale.
Hier eine Version vom kalten 21.12.2021 mit dem HLB-Twg Nr 116.

Datum: 21.12.2021 Ort: Hungen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ober Widdersheim
geschrieben von: HSU (124) am: 05.02.22, 21:07
Die Formsignale von Ober Widdersheim in voller Schönheit - garniert mit einem GTW 2/6 der HLB.
Bestes Sonnenwetter lud am 21.12.2021 zu einem "Kontrollgang" an die Strecke Giessen - Gelnhausen ein.
Den eintönigen Fahrzeugeinsatz muß man tolerieren - dafür gibt es historische Infrastruktur.

Datum: 21.12.2021 Ort: Ober Widdersheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Hungen
geschrieben von: HSU (124) am: 02.02.22, 19:37
Der 21.12. gilt zwar als der kürzeste Tage des Jahres - bot aber in 2021 ganztägig vollen Sonnenschein.
Das mußte genutzt werden. Der Bahnhof Hungen stand noch auf der Wunschliste - so viele Formsignale !!
Zwei Triebwagen der HLB ergänzen den Blick auf die historische Infrastruktur.

Datum: 21.12.2021 Ort: Hungen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ober Widdersheim
geschrieben von: HSU (124) am: 30.01.22, 21:40
Ober Widdersheim - da wo früher das Schotterwerk war, es Güterzüge gab - dort ist auch heute noch die Zeit stehen geblieben. Feine Eisenbahninfrastruktur mit Formsignalen und eine Schrankenanlage mit Läutewerk prägen den Bahnhof. Hier kann man einfach zuschauen wie es bimmelt und klappert.
Am 21.12.21 zog ich einen etwas weiter entfernteren Standort vor - Blick vom Friedhof auf den Ort und einen in den links befindlichen Bahnhof einfahrenden Zug der HLB.


Datum: 21.12.2021 Ort: Ober Widdersheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Komplementärfarben
geschrieben von: KBS443 (167) am: 29.01.22, 12:51 sternsternstern Top 3 der Woche vom 06.02.22
Die untergehende Sonne tauchte den Himmel und die Wolken an diesem späten Januarnachmittag in ein orangenes Farbkleid. Der im Schatten liegende Schnee erscheint gleichzeitig bei abnehmender Sonnenbescheinung blauer. Nach über drei Monaten des Wartens mein erstes vorzeigbares Eisenbahnbild. Schienenersatzverkehr auf den nächsten Gleisen und kaum Überschneidungen zwischen Zeit haben und gleichzeitig sich zeigender Sonne führten zu dieser Zwangspause, in welcher sich aber intensiver mit der Landschaftsfotografie beschäftigt werden konnte.

Zuletzt bearbeitet am 29.01.22, 18:14

Datum: 28.01.2022 Ort: Lützel [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 29 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommerabend
geschrieben von: KBS443 (167) am: 25.01.22, 16:02
Nach 20 Uhr beginnen so langsam die Schatten die Landschaft zu erobern und durch die tief stehende Sonne fangen die Farben erst so richtig an zu leuchten. Im Nordhessischen Schwalmtal rollt ein HLB-Flirt über die Main-Weser-Bahn, ab Treysa bedient diese eigentlich als RE geführte Linie bis Kassel alle Zwischenhalte und gleicht das Fehlen einer RB-Linie in diesem Abschnitt aus.

Datum: 02.06.2021 Ort: Waltersbrück [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Niederzeuzheim
geschrieben von: Philosoph (557) am: 24.01.22, 11:40
Das kürzlich von Claus in der Galerie veröffentlichte Bild aus Niederzeuzheim veranlasste mich das dort erwähnte Motiv vom südlichen Einfahrsignal aus meinem Archiv herauszusuchen. Anlass meines tatsächlich bisher letzten Besuchs an dieser Strecke war der aufgrund der Streckensperrung zwischen Au und Altenkirchen während der Sommerferien 2015 in Rheinland-Pfalz erforderliche Umleiterverkehr zur Firma Schütz über die sonst seit Jahren vom Güterverkehr befreiten Strecke Limburg - Altenkirchen. In diesem Zusammenhang entstand natürlich auch etwas Beifang, wie z.B. der im Bild unbekannte 640, welcher auf der Fahrt nach Limburg das südliche Einfahrsignal des Bahnhofs Niederzeuzheim passiert.

Datum: 21.08.2015 Ort: Niederzeuzheim [info] Land: Hessen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zu früh dran
geschrieben von: claus_pusch (331) am: 22.01.22, 19:11
Anfang September 2021 nutzte ich eine Autofahrt ins Rheinland, um am südlichen Abschnitt der Westerwaldbahn einen Zwischenstopp einzulegen. Dabei kam ich auch nach Niederzeuzheim. Für die klassischen Motive südlich des Bahnhofs, nämlich den Ortsblick wie in diesem Bild von MDC oder die Wegbrücke wie in dieser Aufnahme von Frank, war ich zu früh dran - also musste ein anderer Standort her, und den fand ich in Streckenkilometer 13,4 direkt am Bahnhof auf Höhe des strecken- und regionstypischen hübschen Empfangsgebäudes.
Nicht zu früh, sondern mit einer geringfügigen Verspätung und sichtbaren Emissionen beschleunigt ein HLB-LINT als RB 61707 Siegen-Limburg in Richtung Hadamar.

Datum: 02.09.2021 Ort: Niederzeuzheim [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühherbst am Siegerländer Semmering
geschrieben von: KBS443 (167) am: 16.01.22, 22:23
Letztens hat Christian eine Winterstimmungsaufnahme der Übergabe von Kreuztal Gbf nach Erndtebrück von dieser Stelle gezeigt. [www.drehscheibe-online.de] Dies hat mich dazu animiert eine Gegenlichtaufnahme vom gleichen Ort rauszusuchen. Bei normaler 45° Beleuchtung kann man hier aufgrund der Bäume kein Foto machen. Am Nachmittag steht die Sonne axial zum Gleis, was die Blätter zum leuchten bringt. Gleiches geschieht auch mit der Abgasfahne des Triebwagens, welcher sich den als Siegerländer Semmering bezeichneten Streckenabschnitt hinaufkämpft. Vom Bahnhof Hilchenbach(347m) bis zum Bahnhof Lützel(555m) windet sich die Strecke 11 Kilometer entlang des Rothaarkamms hinauf über die Rhein-Weser-Wasserscheide.

Im zweiten Versuch mit besserer Ausrichtung.

Zuletzt bearbeitet am 16.01.22, 22:24

Datum: 04.10.2021 Ort: Vormwald Bf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Lahnbrücken bei Stockhausen
geschrieben von: Benedikt Groh (458) am: 10.01.22, 07:51
An einem ungewöhnlich warmen 11. April zieht der Frühling langsam die Flusstäler hinauf als ein Triebwagen der Hessischen Landebahn das etwas windschiefe Einfahrsignal von Stockhausen passiert.

Datum: 11.04.2019 Ort: Stockhausen [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Erste oder Letzte oder beides?
geschrieben von: 245 017-9 (110) am: 08.01.22, 22:28
Der 6. Januar versprach in Hessen einen sonnigen Wintertag und so ging es früh aus den Federn und ein paar Bilder machen. Das erste Bild des Tages wurde leider nichts, um 8:49 Uhr hat es die Sonne noch nicht über die entfernten Hügel geschafft. Das wirklich erste Sonnenbild des Jahres 2022 wurde dann erst um kurz vor 10 Uhr ca einen Kilometer westlich des ersten Motivs aufgenommen. Die Frage nach dem Ersten wäre nun geklärt. Für mich dürfte es an dieser Stelle allerdings wohl das Erste und Letzte Bild eines GTWs gewesen sein. Zudem befinden sich die Fahrzeuge in ihrem letzten Winter in der Wetterau.

Zu sehen 646 420 der HLB auf dem Weg als RB48 nach Nidda. Er ist zwischen Häuserhof und Bad Salzhausen unterwegs, als ich auf den Auslöser drückte.

Manipulation: Ein paar Äste wurden auf der Seite vom Fahrzeug entfernt.

Datum: 06.01.2022 Ort: Bad Salzhausen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Winter am Motiviklassiker
geschrieben von: KBS443 (167) am: 06.01.22, 11:38
Der Blick vom Hof Sorge auf Burg-Gemünden mit der dortigen Kirche zählt zu den bekannten Motiven der Vogelsbergbahn. Anfang Februar 2021 lag die Mittelgebirgslandschaft unter einer reichlichen Schneedecke, welche dank zweistelliger Minustemperaturen bis zu den nachfolgenden Sonnentagen hielt. Bei solchen Temperaturen auf der Schattenseite des Ohmtals auf den Zug zu warten gestaltete sich nicht gerade als angenehm, auf das Ergebniss zurückblickend lohnte es sich aber auf jeden Fall.

Datum: 13.02.2021 Ort: Burg-Gemünden [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Im Netz der Oberleitung
geschrieben von: Benedikt Groh (458) am: 19.12.21, 08:26
Vom Abzweig Forsthaus kommend durchfährt ein HLB-Triebwagen der Baureihe 1440 die Kurve am Lerchesberg nach Frankfurt Süd, als die tief stehende Novembersonne dessen Flanke für einen kurzen Moment silbern aufleuchten lässt.

Zuletzt bearbeitet am 19.12.21, 10:03

Datum: 30.11.2020 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Hungener Signalfront
geschrieben von: 245 017-9 (110) am: 07.12.21, 00:10
Die Hungener Signalfront dürfte zumindest den hessischen Fotografen ein Begriff sein. Es handelt sich hierbei um die östliche Ausfahrsignalgruppe des Bahnhofs, welche aus nach wie vor vier Formsignalen besteht die in einer Reihe aufgestellt stehen. Habe ich zum Aufnahmezeitpunkt noch gedacht, die Formsignale gehen früher in Rente als die eingesetzten GTW, so hat sich das Blatt gewendet. In ziemlich genau einem Jahr werden die Fahrzeuge durch neue Lint abgelöst - naja und die beiden mechanischen Stellwerke...man munkelt, dass Hungen wohl erst als letzte Betriebsstelle auf der Strecke signaltechnisch modernisiert werden soll und bereits wesentlich früher wieder Züge nach Wölfersheim fahren sollen. Stand jetzt ist jedoch alles noch beim Alten und auch die neuen Lint werden künftig durch die Signalfront die Zustimmung zur Abfahrt vom Fdl erhalten.

Am 18.04.2018 dachte ich weder an ein Hungen ohne Formsignale noch ohne GTW, als 646 412 unterwegs nach Gießen war und soeben den Bahnhof Hungen erreicht. So schön freigeschnitten zeigt sich der Bahnhof leider nicht allzu häufig, entsprechend braucht man eine gute Portion Glück, dass man eine freie Sicht auf Stellwerk und Signalfront bekommt.

Datum: 18.04.2018 Ort: Hungen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Öffnungszeiten
geschrieben von: Philosoph (557) am: 04.12.21, 10:37
Der morbide Charme und die sehr selten gewordene Stecktafel veranlasste mich am 11.09.2016 zu einem Stillleben vom Eingangsbereich des Bahnhofs Lauterbach Nord. Reisekultur im Jahr 2016. Aber, die Bahnhofshalle ist bis auf wenige Nachtstunden durchgängig geöffnet und auch Fahrkarten können hier noch ganz analog im persönlichen Beratungsgespräch erworben werden. Wie es sich heute verhält, ist mir allerdings nicht bekannt.

Datum: 11.09.2016 Ort: Lauterbach [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lauterbach (Hess.) Nord
geschrieben von: Philosoph (557) am: 03.12.21, 10:04
Wer als ortsunkundiger in Lauterbach aussteigt, wundert sich möglicherweise ein wenig über den Namenszusatz Nord, gibt es doch bereits seit einigen Jahrzenten nur noch einen Bahnhof in Lauterbach. Der an der Strecke nach Glauburg-Stockheim gelegene Südbahnhof wurde ebenso wie der Hausbahnsteig am Nordbahnhof am 28.09.1975 mit der Einstellung des Personenverkehrs auf der "echten" Vogelsbergbahn überflüssig. Auf der heutigen Vogelsbergbahn droht dieses Szenario glücklicherweise nicht. Der vorhandene Stundentakt mit Verstärkerzügen wird sehr gut angenommen, obwohl die Gesamtstrecke noch mit alter Signaltechnik ausgestattet ist. So lässt sich hoffentlich noch viele Jahre die Ostausfahrt des Nordbahnhofs mit Formsignalen und Zügen umsetzen. Schön auch, dass die für die Strecke typischen beleuchteten Ortsschilder mit Uhr teilweise überlebt haben.

Zuletzt bearbeitet am 03.12.21, 17:38

Datum: 27.05.2017 Ort: Lauterbach [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Herbst und die Wolken
geschrieben von: KBS443 (167) am: 21.11.21, 12:10
Im Herbst sind oft Wolkenformationen in verschiedenen Höhen zur gleichen Zeit zu beobachten. So auch an diesem Montagnachmittag, an welchem sich die tieferen Wolken zum Großteil auflösten und einen Blick auf die weiter oben liegenden Schleierwolken freigaben. Kurz hinter dem Bahnhof Lützel trifft die Rothaarbahn in das Edertal ein, welche sich hier noch kurz hinter der Quelle im Oberlauf befindet. Dabei verläuft dei Bahnstrecke oft nur wenige Meter neben der Bundesstraße 62, was den Landschaftlich sehr schönen Abschnitt aus fotografischer Sicht leider etwas uninteressant werden lässt.

Datum: 11.10.2021 Ort: Erndtebrück [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Kirchblick Angersbach
geschrieben von: Philosoph (557) am: 17.11.21, 18:44
Nur an den längsten Tagen im Jahr lässt sich das Kirchenmotiv in Angersbach an der Vogelsbergbahn umsetzen. Aber selbst dann sind die Schatten noch recht lang. Eine Stunde später ist die Sonne dann aber schon zu weit rum und auch das schöne Morgenlicht ist weg. Daher diese Aufnahme vom 20.06.2017 mit Schatten aber dafür schön ausgeleuchtet. Der unbekannte Lint hat soeben den Haltepunkt Angersbach mit Ziel Fulda verlassen.

PS: Der Lint passt genau zwischen die Telegraphenmasten, aber ich wollte den Ortsblick durch die Baumlücke nicht zufahren lassen.



Zuletzt bearbeitet am 18.11.21, 11:57

Datum: 20.06.2017 Ort: Angersbach [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Maintal
geschrieben von: bahn2001 (123) am: 13.11.21, 11:44
Auch das ist "Maintal": Die nordmainische Strecke zwischen Hanau und Frankfurt. Hier fährt ein alltägliches Triebwagen-Doppel der Hessischen Landesbahn seinen Weg zum Flughafen. Im Laufe des Jahres gab am Feldrand verschiedene Ablagerungen von Baumaterial, so dass die Fotostelle zeitweise nicht mehr ganz so idyllisch aussah. Führendes Fahrzeug an diesem Tag war der vierteilige 1440 186.

Datum: 13.01.2021 Ort: Maintal-Ost [info] Land: Hessen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Abends im Usinger Becken
geschrieben von: Ptb710 (21) am: 11.11.21, 23:19
Immer wieder ein Ausflug wert ist das im östlichen Hintertaunus gelegene Usinger Becken, finden sich in der eher unaufgeregten Hügellandschaft neben hübschen Wanderwegen mit Blick auf den Großen Feldberg auch zahlreiche Bahnmotive entlang der Taunusbahn. Nach einem sonnigen und überaus klaren Nachmittag war ich bereits auf dem Nachhauseweg und hatte hierzu ursprünglich den Zug um kurz nach 6 angepeilt. Als dann aber die letzten Kurven von Wehrheim unerwartet noch Sonne abbekommen haben, war schnell klar - ein Zug später geht auch noch. Das Streiflicht war einfach zu schön, um nicht noch ein wenig zu verweilen und zu schauen, ob nicht vielleicht sogar doch noch etwas geht. Tatsächlich sank die Sonne schneller als gedacht, die Schatten kamen mit jeder Minute näher und machten es nochmal spannend. Nahezu auf die letzte Minute kündigten sich aus der Ferne endlich die erlösenden hohen Pfiffe des leicht verspäteten VT2E an, es sollte wohl doch noch klappen! :).
Nur wenige Augenblicke nach der Vorbeifahrt wurden die Schienen schon vom Schatten verschluckt, Feierabend.

Datum: 08.09.2020 Ort: Wehrheim [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beienheim
geschrieben von: HSU (124) am: 24.10.21, 17:02
Herbststimmung an der Einfahrt von Beienheim. Die Felder der Wetterau sind bereits abgeerntet.
Der heutige Sonnentag durfte nicht ungenutzt verstreichen und so fiel meine Auswahl auf dieses Motiv an der Einfahrt von Beienheim.
Ein nicht identifizierter GTW 2/6 der HLB brummt in Richtung Nidda.


Datum: 24.10.2021 Ort: Beienheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Reichelsheim
geschrieben von: HSU (124) am: 17.10.21, 09:17
Ist der Herbst in der Wetterau angekommen, so gehört der Vormittag dem Nebel und der Nachmittag den Fotografen.
Ein GTW 2/6 der HLB verläßt Reichelsheim und brummt in Richtung Friedberg.

Datum: 16.10.2021 Ort: Reichelsheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwei Burgen Blick
geschrieben von: KBS443 (167) am: 10.10.21, 13:01
Felsburg und Altenburg thronen über der westhessichen Senke, aus der Vogelperspektive lässt sich das zusammen mit einem Zug auf der Main-Weser-Bahn umsetzten. Die Bahnstrecke führt hier über die Schwalm, welche nur wenige Meter weiter in die Eder mündet. Über der Mündung steht die im 11. Jahrhundert errichtete Altenburg, im gleichnamigen und nur 30 EInwohner zählenden Ort. Zwei Kilomter Luftlinie weiter liegt die etwa zur gleichen Zeit errichtete Felsburg auf einem Basaltkegel in der Mitte der Stadt Felsberg.

Datum: 25.09.2021 Ort: Altenburg [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Schön sachlich
geschrieben von: claus_pusch (331) am: 02.10.21, 19:40
5 Aufnahmen vom Bahnhof Hadamar finden sich aktuell (2021) in der Galerie, darunter dieses Bild von Benedikt, das das 1911-1913 erbaute klassizistische Empfangsgebäude der Stadt an der Oberwesterwaldbahn zeigt. Am südlichen Bahnhofsende findet sich ein - im Gegensatz zum EG noch von der Bahn genutztes - Betriebsgebäude, das 20 Jahre später entstanden ist und stilistisch in eine ganz andere Richtung, die Neue Sachlichkeit, weist, nämlich das Stellwerk am Bahnübergang Neue Chaussée. Von dort wurde auch das Signal gezogen, das dem als RB 61567 von Altenkirchen gekommenen HLB-VT 207 freie Fahrt nach Limburg erteilt. Wer genau hinsieht, erkennt in den letzten Fenstern des Triebwagens die Spiegelung des Gegenzugs, der hier außerplanmäßig gekreuzt wurde.
Ältere Fotos in Fachpublikationen und im Netz zeigen das Stellwerk freistehend zwischen den Durchgangs- und den westlichen Gütergleisen. Heute wird es von einem neuen Bürogebäude "bedrängt", und wo einst die Güterverkehrsanlagen waren, erstreckt sich heute eine kleine Gewerbezone (ein schicker neuer Supermarkt ist im Hintergrund gerade im Bau). Die Sicht auf das Konviktgebäude am Hang, die sich ebenfalls auf alten Aufnahmen bietet, ist durch den dicht von Misteln besiedelten Baum zur Zeit leider versperrt. Den Blick auf Stellwerk und Zugverkehr kann man übrigens auch aus dem Biergarten einer benachbarten Pizzeria genießen (die allerdings zur Zeit des passenden Sonnenstands noch nicht geöffnet hat)...

Datum: 02.09.2021 Ort: Hadamar [info] Land: Hessen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Birkenallee
geschrieben von: KBS443 (167) am: 02.10.21, 16:26
Ein aus Womelsdorf heraufsührender Wirtschaftsweg, welcher den Straßenname Erlenweg hat, wird für ein kurzes Stück links und rechts durch Birken begrenzt. Die Bäume stehen nicht ganz regelmäßig, somit gibt es auch mal eine größere Lücke für den Zug.

Zuletzt bearbeitet am 02.10.21, 16:27

Datum: 22.09.2021 Ort: Womelsdorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 10 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schmales Zeitfenster
geschrieben von: Yannick S. (843) am: 27.09.21, 13:31
Bei meinen zahlreichen Besuchen an der Strecke war mir stets der Blick vom Bahnsteigende in Hillnhütten Richtung Dahlbruch aufgefallen und ich ärgerte mich jedes Mal aufs neue, dass das Gleis schon wieder zu schattig war. Am 31. Mai plante ich daher endlich mal rund um die Übergabenfotos den Blick ein, mangels Übergabe um diese Uhrzeit eben mit einem Lint.

Datum: 31.05.2021 Ort: Hilchenbach-Hillnhütten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neue Ortskulisse
geschrieben von: 245 017-9 (110) am: 02.08.21, 23:51
Seit 2017 gibt es in Ober-Widdersheim eine neue Ortskulisse, nachdem die doch sehr auffallenden Anlagen des Basaltnickel abgerissen wurden. Auch die Telegrafenleitungen sind seit Ende 2015 gefällt. So hat man inzwischen einen freien Blick auf die Dorfkirche. Nur im Winter ist dieses Motiv möglich, im Sommer ist es hier völlig zugewachsen.

Nur eines hat sich die letzten 20 Jahre nicht verändert. Der GTW der Hessischen Landesbahn. Da es in gut einem Jahr vorbei ist mit den Silberfischen nehm ich sie vor der Haustür immer wieder gerne mit, wie hier den Schülerzug in Form vom 646 421 auf dem Weg von Nidda nach Gießen. Gerade bei der hierzulande sehr seltenen Kombination von Schnee und Sonne. Gleich wird im Bahnhof Ober-Widdersheim die einzige planmäßige Zugkreuzung des Tages geschehen.

Datum: 12.02.2021 Ort: Ober-Widdersheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die Kühe und der Leitermann
geschrieben von: KBS443 (167) am: 28.07.21, 14:48
Höchste Interesse weckte ich bei den Kühen, als ich mit der Leiter den besten Bildausschnitt suchte. In einer Reihe aufgestellt wurde ich von der anderen Ederseite beobachtet. Einige Minuten vergingen und die interesse wurde wieder dem Gras zugewendet, auch der Zug ist nichts ungewöhnliches. Wenigstens blieben die Beobachter für das Foto im passenden Bereich der Weide.

Datum: 13.06.2021 Ort: Röspe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Subway in the Mainstation
geschrieben von: Citybahn_WI am: 25.07.21, 17:48
Gesickten Seitenwände aus nicht rostendem Stahl (NIROSTA) waren früher ein Stilelement modernen Schienenfahrzeugbau. LHB verwendete diese Bauweise nicht nur für Reisezugwagen sondern auch für ihren Triebwagentyp VT/VS 2E. Zehn Jahre nach der ersten Auslieferung dieses Fahrzeugstyps an die AKN beschaffte auch die Hessische Landesbahn diesen Fahrzeugtyp, da die Fahrzeuge anderer Anbieter die technischen Anforderungen der steigungsreichen Strecken nicht einhalten konnten. Ab 1987 bestimmten sie das Bild bei der Frankfurt-Königsteiner-Eisenbahn. Fünf Jahre später ersetzten sie auf der Taunusbahn (Bad-Homburg - Grävenwiesbach) die Schienenbusse und Silberlinge der DB. So wurden sie das Markenzeichen der beiden Strecken in den Taunus. Doch die Zeit der Triebwagen VT/VS2E nährt sich im Rhein-Main-Gebiet dem Ende. Ab dem Fahrplanwechsel 2022/23 werden die Dieseltriebwagen durch Wasserstoffzüge des Typ Alstom Coradia iLint ersetzt werden, deren Entwicklung u.a. vom Land Hessen gefördert wurde. Dann wird keine Nirosta-Fläche die Sonne reflektieren und etwas New Yorker Subway-Flair mehr in den Frankfurter Hauptbahnhof bringen.

Datum: 13.02.2018 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wolkenverhangenes Dilltal
geschrieben von: KBS443 (167) am: 22.07.21, 13:55
Zwischen zwei sich vergrößernden Wolkenfelder war noch ein kleiner Abschnitt mit einigen blauen Lücken. An der Südausfahrt des Bahnhofs Herborn (Dillkr) durch den die Dillstrecke verläuft gibt es einen kleinen Fußweg, welcher oberhalb einer Stützmauer, direkt neben der vierspurigen B277, angelegt ist. Von diesem lässt sich der Bahnverkehr beobachten. Viel Abwechslung gibt es dabei nicht, zwei Nahverkehrslinien im Stundentakt, mit einem Güterzug könnte man pro Stunde rechnen, Fernverkehr gibt es aktuell nur als Urlaubs-IC und ein paar Fahrten des UEx.

Datum: 22.07.2021 Ort: Herborn [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Außerplanmäßige Kreuzung in Großenlüder
geschrieben von: Andreas T (509) am: 19.07.21, 07:45
Weil am 07.07.2021 der Nachmittagszug HLB 24825 nach Fulda deutliche Verspätung hatte, wurde die eigentlich für den Betriebsbahnhof Maberzell vorgesehene planmäßige Kreuzung mit dem Gegenzug HLB 24828 nach Großenlüder verlegt. Schön, wenn es an einer eingleisigen Strecke noch derartige Infrastruktur gibt, die so etwas ermöglicht.

Davon wusste ich allerdings nichts, und eigentlich veranlasste mich auf der Durchreise nur ein größeres Wolkenloch zu einem kurzen Abstecher in den Bahnhof Großenlüder, wo - zu meiner angenehmen Überraschung - ein Reisezug stand, der eigentlich um diese Uhrzeit dort nicht hingehörte. Und dann dort mit Sonne auch bis zum Erscheinen des Gegenzugs verblieb. So entstand dieses eher seltene Kreuzungsbild in diesem hübschen, mit vielen Formsignalen ausgestattete Bahnhof am Rande des Vogelsberges.

Ein Sensorfleck musste digital entfernt werden, was aber wohl hier nicht als "Bildmanipulation" gilt. Ich habe das Bild neu eingestellt und gedreht, noch bevor mich das Auswahlteam zu Recht darauf hinweist.

Datum: 07.07.2021 Ort: Großenlüder [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Vogelperspektive
geschrieben von: KBS443 (167) am: 26.06.21, 08:53
Genau senkrecht nach unten blickend, wie bei Satellitenbildern, nutzte ich die Drohne, um den Verlauf der Eder festzuhalten. Kurz vor dem bis in die 90er Jahre existierenden Haltepunkt Womelsdorf ist dies gut möglich.

Datum: 26.06.2021 Ort: Womelsdorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 9 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rapsblüte im Tal der Lauter
geschrieben von: Benedikt Groh (458) am: 04.06.21, 12:25
Idyllisch präsentiert sich Anfang Juni der Streckenabschnitt der Vogelsbergbahn zwischen Wartenberg und Bad Salzschlirf. Der Raps ist noch nicht ganz verblüht und so war der Entschluss auf dem Rückweg von Fulda einen kleinen Umweg einzulegen nicht verkehrt gewesen. Da seit dem letzten Besuch ein paar Jahre ins Land gegangen sind, war es zudem interessant zu sehen was sich so verändert hat. Die BASA-Leitung such man inzwischen zwar leider vergeblich, aber dafür gibt es jetzt auf den Höhen ein paar neue Windräder...

Datum: 02.06.2021 Ort: Bad Salzschlirf [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der frühe Kanarienvogel
geschrieben von: JH-Eifel (40) am: 01.06.21, 16:45
Der frühe Kanarienvogel sammelt die Schüler ein. Wie ein Tierfilmer muss man dem Kanarienvogel, für gute Aufnahmen, am frühen Morgen auflauern. Der 629-Einzelgänger VT 72 der Hessischen Landesbahn (HLB) sorgt auch 2021, mit der im Westerwald noch teilweise vorhandenen Bahninfrastruktur, für-Nebenbahnidylle. An diesem letzten Mai-Morgen fuhr der VT72 planmäßig, um 07:13 Uhr in den Bahnhof Langenhan ein. Obwohl ein wolkenloser Tag angekündigt war, hielten sich letzten Wolkenreste hartnäckig aber stimmungsbereichernd über den Höhen des Westerwaldes. Die Wolken waren aber brav und positionierten sich im Bildhintergrund, ohne die Sonne bei der Ausleuchtung des Motives zu behindern. Dieser Zug auf der Linie RB90, ist die fotogeneste Leistung des 629 072 und verkehrt planmäßig als HLB61563 im Schülerverkehr. Im restlichen Verkehr finden sich hier 640/648 und GTW der HLB (Vgl. dazu mein Bild vom 24.06.2020: [www.drehscheibe-online.de] ). Passend zum Frühzug gibt es dann noch eine Rückleistung am Mittag, welche aber schlechter im Licht verkehrt. Glücklicherweise ist der 629 gut motorisiert. Seine 628-Schwestern, welche 1989 bei der Bundesbahn die Schienenbusse und Akkutriebwagen im Westerwald ablösten, hatten mit der einfachen Motorisierung teilweise Ihre Probleme im hügligen Westerwald. 2004 folgten den 628 die ersten Lint der Vectus nach. Die Vectus-Betreibergesellschaft wurde 2014 von der HLB übernommen. Bis heute hält sich der VT72 als Einzelgänger auf dieser interessanten Strecke. Seine letzte Hauptuntersuchung hat er am 19.02.2021 gerade erst erhalten, sodass dieses interessante Fahrzeug theoretisch noch eine Zeit eingesetzt werden könnte. Auf Grund seiner Größe eignet er sich bei der HLB besonders gut für den, hier gezeigten, sogenannten „Schülerumlauf“. Während der Ferien verkehrt der VT72 allerdings nicht.
Der Schülerzug durchfährt den mit alter Technik und flachen Bahnsteigen ausgestatteten Bahnhof Langenhahn an der KBS 461.

Langenhahn liegt im Oberwesterwald und wurde im Jahre 1334 erstmals als Landenhain urkundlich erwähnt. Der Ortsname Langenhahn soll von dem Namen Lando, welcher als Name für Personen genutzt wird, herrühren. Die derzeit vorhandene Gemeinde Langenhahn setzt sich seit 1969 aus mehreren aufgelösten Gemeinden zusammen und liegt auf 400 bis 500 Höhenmetern. Die Oberwesterwaldbahn an der der Bahnhof liegt wurde in diesem Streckenabschnitt ( Hachenburg – Hadamar) am 01.10.1886 eröffnet. Neben dem immer noch vorhandenen Personenverkehr fand hier früher auch ein umfangreicher Güterverkehr für den Basaltabbau statt. Zudem wurden in Langenhahn öfter Militärzüge verladen. Heute verirren sich keine planmäßigen Güterzüge mehr hierhin. Das Entstehen der Strecke war ursprünglich durch den Wunsch einer Verbindung zwischen Köln und Frankfurt am Main geprägt. Der Bau der Strecke wurde jedoch erst später wieder durch die Nassauische Regierung in Form einer Streckenplanung (Wiesbaden – Limburg -Siegburg- Köln) aufgegriffen. Als Bahnstrecke von West nach Ost wurde sie als weltweit wichtige Strecke zwischen den Märkten in Asien und England präsentiert. Erst 1869 erhält die Hessische Landesbahn aus Nassau die Konzession zum Bau der Strecke. Interessanterweise verkehrt nach Jahren des Reichs- bzw. Bundesbahn heute hier wieder die Hessische Landesbahn.



Zuletzt bearbeitet am 01.06.21, 22:58

Datum: 31.05.2021 Ort: Langenhahn [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 19 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rosbach
geschrieben von: HSU (124) am: 22.05.21, 06:13
Der Mai 2021 läßt keine Planung für Fototouren zu. Ein Tief jagd das Andere.
Am 19.05.21 paßte ein Wolkenloch nach einem Regenschauer mit der abendlichen RB von Friedberg nach Friedrichsdorf.
Ein unbekannter GTW 2/6 der HLB passiert die Einfahrt von Rosbach - anschliessend war das Licht wieder weg.



Zuletzt bearbeitet am 22.05.21, 21:21

Datum: 19.05.2021 Ort: Rosbach [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letzter Telegraphensommer im Westerwald
geschrieben von: JH-Eifel (40) am: 19.05.21, 23:59
Eine typische Westerwald-Eisenbahnidylle bietet sich an einem lauen Frühsommerabend. Mit dem Blick nach Süden gerichtet steht der Fotograf bei km 38.6 unweit des Haltepunkt Enspel. Das 1261 erst einmal als Encenmulen erwähnte und später dem Herzogtum Nassau zugeschlagene Enspel findet sich in der Nähe von Westerburg. Enspel liegt auf einer Anhöhe des Westhanges des Stöffel (Basaltgebierge). In dieser Region wird dementsprechend seit 1900 bereits Basalt abgebaut. Basalt ist besonders für den Straßen- und Gleisbau gut geeignet. Im Hintergrund ist dies gut anhand der hervorragenden Gebäude der Basaltindustrie zu erkennen. Heute zählt die Basalt AG zu führenden Baustoffproduzenten in Deutschland. Am 2. Juni 1888 wurde die Basalt Union Steinbruch Basalt Actien Gesselschaft Bergisch westerwlder Harteinwerke unter der Direktive des Kölner Steinbruchbesitzers Wilhelm Zervas gegründet. Die Actien Gesellschaft besaß auch die Mehrheitsanteile an der Bröltalbahn (Hennef – Waldbröhl) in Beuel. Der hier abgelichtete Triebwagen bewegt sich jedoch auf dem am 01.10.1886 zwischen Hachenburg - Westerburg und Hadamar eröffneten Abschnitt der Oberwesterwaldbahn AU (Sieg) - Limburg an der Lahn (KBS461). Auf dem Bild sind noch die vielmals für Nebenbahnen typischen Telegraphenmasten zu erkennen, welchen zu dieser Zeit nur noch an wenigen Stellen der Strecke vorhanden waren. Lange waren sie im Bereich Enspel noch zu finden. Im Herbst 2020 werden sie dort bereits verschwunden sein. Am 24.06.2020 war die Bahnidylle noch in Ordnung, als der VT209 (Baureihe 640) der Hessischen Landesbahn (HLB) auf der RB90 als HLB61576 seinem Ziel Altenkrichen entgegensteuerte. Auch wenn es sich hier nicht um einen in eine solche Nebenbahnszene passenden Schienenbus oder V100 handelt, spiegelt der Triebwagen den modernen Charm eines neumodischen Schienenbusses wieder. Die gelbe Farbe leuchtet ansprechend in den letzten Sonnenstrahlen des Tages. Als der Zug am Fotografen vorbeirumpelt war es bereits 21:00 Uhr. Gut, dass ich mich nach einer Foto-Tour an Lahn, Dill und im Westerwald am Abend habe noch hinreisen lassen das letzte Licht dieses sonnigen Tages noch auszunutzen. Wenig später waren diese Aufnahmen nicht mehr möglich. Die Stelle ist auch heute noch im Sommer umsetzbar, allerdings ohne Telegraphenmasten. Der Fahrzeugeinsatz auf dieser Strecke ist eine Mischung aus 640, 648 und GTW der HLB. Im Schülerverkehr ist auch der 629 der HLB zu finden.


Zuletzt bearbeitet am 20.05.21, 00:04

Datum: 24.06.2020 Ort: Enspel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein einsamer GTW
geschrieben von: 245 017-9 (110) am: 19.05.21, 18:30
Der Mai zeigt sich dieses Jahr ziemlich kühl und generell vom Wetter her absolut beschissen. Wenn dann mal die Sonne scheint, bekommt man immerhin geniale Wolkenstimmungen aufs Bild.

Auch heute benötigte es zwei Anläufe, ehe die Sonne mal draußen bleiben wollte. Aber auch die HLB hatte keine Einsicht mit mir und schickte keine zwei, sondern nur einen GTW nach Friedberg. Sei es drum, zu sehen der 646 401 bei Geiß-Nidda.

Datum: 19.05.2021 Ort: Geiß-Nidda [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (405):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 9 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.