DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 606
>
Auswahl (6053):   
Galerie: Suche » DB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Zwischen Kiesgrube und Fliegerhorst
geschrieben von: km 106,5 (134) am: 19.11.17, 17:14
verläuft in einem langen Linksbogen die Jütlandlinie bei Jagel. 112 175-5 hat vor kurzem Schleswig verlassen und nimmt nun Fahrt auf um pünktlich in Owschlag zu sein.

2. Versuch: Heller mit mehr Kontrast

Datum: 01.10.2017 Ort: Jagel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Windmühle im Hochschwarzwald
geschrieben von: Joble 002 (2) am: 19.11.17, 11:58
Am 26. August 2017 sollte der bekannte 218 Umlauf von Ulm durchs Donautal über die hintere Höllentalbahn nach Neustadt gefuzzt werden. Dieses Jahr wurde sogar noch ein Fahrradwagen zu den drei n-Wagen gehängt. Ein Motiv befand sich zwischen Rötenbach (Baden) und Löffingen. Dieses wollte ich mit dem IRE 3213 umsetzen.
Es war dann 218 481, die sich mit einem lauten Wummern von Rötenbach her ankündigte. Hier hat sie Löffingen schon fast erreicht. Bis nach Ulm ist es allerdings noch ein ganzes Stück.
Zweiter Versuch: Zuschnitt geändert und Tiefen aufgehellt.

Datum: 26.08.2017 Ort: Rötenbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Der Eurosprinter 127 001
geschrieben von: 797 505 (246) am: 19.11.17, 10:12
Nach der Indienststellung der Baureihe 120 zu Bundesbahnzeiten Ende der Achtziger-Jahre ist es bei der DB für lange Zeit ruhig bzgl. der Beschaffung neuer E-Loks. Da kommt der von Siemens in „Eigenregie“ entwickelte (davor gab die DB meist selbst Vorserien bei der Industrie in Auftrag) und von der DB ausgiebig getestete Eurosprinter-Prototyp 127 001 gerade recht.

Von Herbst 1993 bis ins Frühjahr 1994 wird der in den Farben der Zeit designte Eurosprinter im 103er-Umlauf zwischen Stuttgart und München intensiv getestet. Am 30. Januar 1994 um kurz vor halb zwölf Uhr mittags ist die 1992 in Dienst gestellte Maschine mit einem IC gen Bayern zwischen Göppingen und Eislingen unterwegs.

Entgegen der damaligen Erwartungen macht sich später – zumindest in Deutschland – die Eurosprinterfamilie nicht als 103er-Nachfolgerin breit. Diese Aufgabe übernimmt ab 1996 eine im Design weniger attraktive Baureihe von vereinten Bahntechnik-Firmen Namens Adtranz.

Scan vom leider (wie eigentlich fast immer) unterbelichteten Fuji-Velvia 50.


Zuletzt bearbeitet am 19.11.17, 10:13

Datum: 30.01.1994 Ort: Göppingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 127 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einer geht noch...
geschrieben von: rene (508) am: 20.11.17, 20:40
Mit 17 Bilder sind nahezu alle Blickwinkel aus Nudow in der Galerie vertreten.
Aber... es gibt noch Nudower Perspektiven die noch nicht gezeigt worden sind.
Einer dieser Perspektiven möchte ich hiermit zeigen, zu sehen ist ein Talent-2 Triebwagen welcher unterwegs war von Potsdam nach Schönefeld.
Im Hintergrund regnet es bereits stark, wenige Minuten später war auch ich klatschnass...

Datum: 30.10.2017 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Aufsicht Halberstadt
geschrieben von: Andreas Burow (52) am: 20.11.17, 13:05
Das kleine Aufsichtshäuschen im Bahnhof Halberstadt ist von einem wahren Flickenteppich umgeben. Wie viele Arten und Schichten an Pflaster und Asphalt hier wohl zu finden waren? Auf jeden Fall hatten sich die Eisenbahner ihren Arbeitsplatz gemütlich eingerichtet. Doch das baldige Ende der Idylle ist absehbar. Im Umfeld sind die Vorboten einer neuen Zeit in Form eines neuen Fahrkartenautomaten oder des Desiros 642 227 als Regionalbahn nach Thale schon deutlich erkennbar.

BM: Ein etwas störender Baukran wurde digital abgebaut.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 27.11.2004 Ort: Halberstadt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur drei Wochen …
geschrieben von: Frank H (136) am: 19.11.17, 17:50
… sollten zum Zeitpunkt dieser Aufnahme die roten 612 von DB Regio zwischen Frankfurt und Saarbrücken noch unterwegs sein, ehe sie vom „Vierländerexpress“, kurz „Vlexx“ genannt, abgelöst wurden. Und da ich nun mal rote Züge deutlich fotogener finde als die allerorts anzutreffenden lichtgrauen Triebwagen mit einzelnen Farbklecksen, setzte ich im Jahr 2014 alles daran, die vertrauten Leistungen noch reichlich aufzunehmen.

Der Klassiker unterhalb des Rotenfels bei Bad Münster durfte da natürlich nicht fehlen, und so freute ich mich über das Doppel aus 612 054 und 612 051, als es im schon fahlen Licht der späten Novembersonne vor der mächtigen Felskulisse vorbeizog. Die warme Farbstimmung wird dabei durch die rötliche Färbung des Gesteins (Nomen est omen) noch weiter betont.

Aufnahmen von der Nahebahn unterhalb dieser höchsten Steilwand Deutschlands nördlich der Alpen finden sich mittlerweile einige in der Galerie, nur der Blick aus der Innenkurve auf „Bodenhöhe“ fehlt noch, so dass ich ihn als weitere Variante vorschlagen möchte. Da der Bahndamm – wohl infolge der früheren mechanischen Bü- und Signaltechnik – bis zur Stützmauer ausreichend breit ist, war der Standort absolut ungefährlich. Leider wächst das Ufergestrüpp mehr und mehr in die Höhe, so dass von der Nahe nur noch ein kleiner Fleck zu sehen ist.

Anmerkung: Eine Hektometertafel habe ich digital umgelegt


Datum: 22.11.2014 Ort: Bad Münster [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein imposanter Zug aus Möllenhagen
geschrieben von: Der Rollbahner (23) am: 18.11.17, 20:43
An der Kreuzung der Bahnstrecke von Möllenhagen nach Kargow mit der Dorfstraße von Schwastorf-Dratow habe ich mich in den 1990er Jahren öfters aufgehalten. Neben einem herrlichen Blick über die mecklenburgische Landschaft passten dort die Schwellenzüge in Richtung Waren (auch dank der hinter dem Bahnübergang zu sehenden Kurve) komplett aufs Dia. Die längsten Züge, die ich damals beobachten konnte, reichten normalerweise gerade einmal bis zu dieser Biegung oder ein Stück weit in diese hinein. Am Tag dieses Fotos wurde das jedoch getoppt. Schon die mit Schwellen beladenen Güterwaggons füllten die Kurve komplett aus, und als Krönung hatte der Fahrdienstleiter des Bahnhofs Möllenhagen außerdem vier Schüttgutwagen an den ohnehin schweren Zug anhängen lassen, die sich zum Auslösezeipunkt noch sämtlich vor der Kurve befanden. Kaiserwetter wäre mir an diesem diesigen Spätsommertag für das Bild mit 232 647 als Zuglok natürlich lieber gewesen, aber das blieb, wie das manchmal eben so ist, reines Wunschdenken.

Scan vom Fuji-KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 18.11.17, 20:45

Datum: 28.08.1997 Ort: Schwastorf-Dratow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Regioshuttle in der Landschaft
geschrieben von: Vesko (311) am: 18.11.17, 20:37
Frühlingsabend auf der Strecke von Mindelheim nach Günzburg: ein Regio-Shuttle in der Landschaft nördlich von Neuburg (Kammel).

Datum: 10.05.2017 Ort: Neuburg (Kammel) [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schnee im November
geschrieben von: Dispolok_E189 (205) am: 18.11.17, 20:13
Schnee im November ist im Frankenwald keine Seltenheit, selbst im Oktober sind Schneefälle möglich. Meistens fallen diese jedoch eher klein aus und der Schnee verschwindet nach wenigen Stunden wieder.
Am 12.11.2017 war es bis Mittag noch recht ruhig, kaum Wind und auch kein Niederschlag fand statt. Die Temperaturen fielen allerdings kontinuierlich. Gegen 13 Uhr setzte dann starker Schneefall ein, welcher die Landschaft innerhalb kürzester Zeit in eine Schneelandschaft verwandelte. Dieses Ereignis wollte ich natürlich irgendwie umsetzen, doch leider war laut Glaskugel nichts besonderes unterwegs. Lohnt es sich also für einen ET 442 nach Steinbach am Wald zu fahren? Nein, eher nicht, doch dann viel mir ein, dass gegen 15 Uhr IC 2356 durch Steinbach am Wald fahren sollte. Mit etwas Glück wurde der Zug auch noch gezogen und somit konnte ich zufrieden nach Hause fahren.

120 134 mit IC 2356 kämpfte sich nördlich von Steinbach am Wald durch den Schneesturm und rollte nun wieder bergabwärts, nachdem der Scheitelpunkt der Frankenwaldbahn vor wenigen Sekunden erreicht wurde.

Datum: 12.11.2017 Ort: Steinbach am Wald [info] Land: Bayern
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Bad Kreuznach
geschrieben von: 218 412-5 (20) am: 18.11.17, 09:54
Auf seiner Fahrt von Bingen nach Kaiserslautern hat der 642 029 am Morgen des 21.01.2017 gerade den, in den Jahren 2012 bis 2014 barrierefrei ausgebauten Bahnhof Bad Kreuznach verlassen. Bei diesem Umbau wurde auch das beachtliche Empfangsgebäude in einem hellen Blauton gestrichen und so von seiner vorherigen "giftgrünen" Fahrgebung erlöst...

Datum: 21.01.2017 Ort: Bad Kreuznach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (6053):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 606
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.