DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 >
Auswahl (210):   
 
Galerie: Suche » Steuerwagen (außer von Triebwagen), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
(un-)bewegt
geschrieben von: M / L (6) am: 15.05.22, 13:06
Zig Mal pro Tag ziehen die S-Bahnen der Linie S2 an dieser Stelle vorbei, um wenige Momente später zum Halten zu kommen oder aber ihren Weg in Richtung Pirna oder Dresden Hbf anzutreten. Eine kreative Spielerei, um dem eher wenig frequentierten Halt etwas Leben einzuhauchen. Die Spuren stammen dabei von einem Steuerwagen der besagten Linie.

Datum: 14.05.2022 Ort: Dresden [info] Land: Sachsen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Schauer
geschrieben von: SeBB (165) am: 30.03.22, 19:45 sternsternstern Top 3 der Woche vom 10.04.22
Ungemütlich windig war es am 19.03.2022, und einige Schauer zogen von Ost nach West über das Land. Abends konnte die Sonne dann aber ungestört bis zum Schluss scheinen, während der letzte Schauer langsam im Hintergrund durchzog.
Passend dazu kam ein IC der Mitte-Deutschland-Verbindung bei Scharmede um die Kurve.

Datum: 19.03.2022 Ort: Scharmede [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vom Doppelstocksteuerwagen...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1111) am: 21.03.22, 09:43
...des Typs DABbuzfa 760 wurden in den Jahren 1992-1993 100 Stück gebaut, aber bereits
ab 2010 begann ihre Ausmusterung. Im März 2016 waren sie allerdings noch auf der Strecke
Riesa - Chemnitz anzutreffen. Genau in dieser Richtung ist hier die von 143 885 geschobene
Regionalbahn 26161 unterwegs und wird gleich im Bahnhof Oberlichtenau den nächsten Halt
einlegen.

Datum: 09.03.2016 Ort: Oberlichtenau [info] Land: Sachsen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Die vier Form-Ausfahrsignale...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1111) am: 02.03.22, 12:31
...am nördlichen Bahnhofskopf von Altenburg waren ein stets gern fotografiertes
Motiv. Die zwei linken, durchgekreuzten Formsignale, zeigten die Ausfahrt in Rich-
tung Zeitz letztmalig im Dezember 2002 an. Aktuell geht es der ganzen Signalgruppe
an den Kragen, denn mit dem gerade stattfindenden Umbau des Bahnhofes wird sie
verschwinden. Im März 2011 drückte ich, ganz gegen meine Gewohnheiten, auch ein-
mal bei einem Steuerwagen der Baureihe DABbuzfa 778.0 auf dem Auslöser der den
Regionalexpress 26085 von Leipzig nach Zwickau anführte, 143 134 schob das Ganze.

Zuletzt bearbeitet am 02.03.22, 12:35

Datum: 06.03.2011 Ort: Altenburg [info] Land: Thüringen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Motivklassiker mit Alltagsbetrieb
geschrieben von: Hannes Ortlieb (483) am: 23.02.22, 23:12
Beim Blick in die Galerie ist mir aufgefallen, dass die heutige Perspektive von der Straßen- auf die Bahn-Marienbrücke in Blickrichtung des Yenidze noch gar nicht enthalten ist, hingegen eine interessante historische Version von 1979 [www.drehscheibe-online.de]
Einiges hat sich natürlich in den letzten 40 Jahren geändert: die Überbauten der Marienbrücke wurden getauscht und auf fünf Gleise verbreitert, die Hafenbahn ist verschwunden, die ehemalige Tabakfabrik Yenidze wurde restauriert und auch die Straßen-Marienbrücke wurde saniert. Wir sehen hier auch keinen illustren Sonderzug sondern absoluten Alltagsbetrieb des Jahres 2022 mit einer S-Bahn-Garnitur, geschoben von einer 146.2, wie man es dutzende Male am Tag erleben kann. Am Sonntagmorgen des Jahres 2022 ist auch weniger los auf den Straßen, leider hat sich auch keine passende Begegnung mit einer Straßenbahn ergeben.

146 226 schiebt ihre S1 von Schöna nach Meißen-Triebischtal. Dem Dresden-Kenner wird aber beim Blick aufs Datum klar sein, dass es an diesem Tag auf den Straßen längst nicht so ruhig gewesen sein wird, wie es das Bild suggeriert.

Datum: 13.02.2022 Ort: Dresden-Neustadt [info] Land: Sachsen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonnenspot
geschrieben von: Philosoph (556) am: 08.02.22, 08:06
Fußläufig von meinem Hotel erreichbar war die wunderbar für einen Spaziergang vor dem Frühstück geeignete Fotostelle an / auf der Innbrücke zwischen Samedan und Celerina. Hier konnten am frühen Morgen mit / nach Sonnenaufgang verschiedene Motive umgesetzt werden, wenn, ja wenn da nicht die jeden Morgen herrschende Bewölkung wäre. An meinem letzten Tag hatte ich aber endlich Glück, und ein kurzer Sonnenspot beleuchtete den Zug vor der Ortskulisse von Celerina.

Datum: 19.08.2021 Ort: Celerina [info] Land: Europa: Schweiz
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im blau-weißen n-Wagen durch den Pott
geschrieben von: Kalkstaedter (128) am: 06.02.22, 19:18
Aufgrund des Ausscheidens von Abellio verkehren derzeit auf vielen Linien im Ruhrgebiet Ersatzzüge statt der gewohnten Züge. So fährt u.a. TRI derzeit auf der Linie RB40 mit 2 n-Wagen-Parks umher. In Kray Süd gelang zur blauen Stunde dieses Bild, wo kurz danach 182 526 den Park die letzten Meter bis zum Essener Hbf schob.

Datum: 26.01.2022 Ort: Essen-Kray Süd [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
DABbuzf777
geschrieben von: Leon (948) am: 30.01.22, 15:52
Na, wir sind noch nicht ganz durch mit dem Thema "Doppelstock-Steuerwagen". Hinter dem DABbuzf777 verbirgt sich ein Umbau der rehbraunen DBmq, welcher in geringen Stückzahlen im Jahr 1995 durch das RAW Wittenberge durchgeführt wurde. Hier wurde zwar die gerade Stirnfront beibehalten, jedoch ein Teil des Wagens in einen 1.-Klasse-Bereich umgebaut. Neue Fenster wurde eingebaut; die Kopfform wurde leicht verändert. Erst bei späteren Umbauten ab dem Jahr 1997 erhielten die Steuerwagen die neue Front aus GFK-Formteilen und der Bauartnummer 778.

Es ist schon bemerkenswert: man fuzzt jahrelang am Berliner Außenring, nimmt Doppelstock-Regiozüge jedoch meist nur als Beifang zum Güterverkehr mit. In der "Doppelten-Kiste" liegen dann irgendwelche bordeauxfarbenen 143 mit mintfarbenen oder roten Garnituren, jahrelang ungerahmt, fast vergessen. Und ein einziges Bild vom Bahnhof Priort zeigt einen derartigen Steuerwagen, aufgenommen in einem Wolkenloch am 06.04.2003, kurz bevor die nächste Husche niederging und man das rettende Auto links unten im Bild erreicht (stimmt, ich hatte damals mal´n schwarzen Passat..;-) ). Gesehen hat man diese Steuerwagen früher desöfteren, aber wer opfert schon ein 6x6-Dia dafür, geschweige denn ein Rähmchen..? ;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 06.04.2003 Ort: Priort [info] Land: Brandenburg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
DABgbuzf760
geschrieben von: Leon (948) am: 23.01.22, 18:17
Bleiben wir noch einen kleinen Moment bei den Steuerwagen der Deutschen Reichsbahn. Die letzte Neuentwicklung der DR auf diesem Gebiet waren die DABgbuzf760 als Weiterentwicklung der Steuerwagen mit der senkrechten Front. Gebaut von der Waggonbau Görlitz in einem Umfang von 100 Stück ab dem Jahr 1992, fielen sie neben der schrägen Front auch durch die hier erstmals gekrümmten Fenster im Oberdeck auf; hier wurde der Dachbereich für mehr Bewegungsfreiheit erweitert. Man erkennt dies bei dem roten Fahrzeug im Vergleich zu dem dahinter laufenden Fahrzeug mit gerader Dachschräge.
Wir stehen hier am 01.05.98 in Bad Dürrenberg und harren der Dinge, die uns vor die Linse fahren sollten. Dass zeitgleich zwei Züge mit Steuerwagen aufkreuzen sollten, nahmen wir damals nur mit einem Achselzucken hin - erneut ein Bild, welches fast für die Tonne gedacht war und nur aus einer Laune heraus fast 24 Jahre lang in der bereits erwähnten "Doppelten-Kiste" vor sich hinrottete.
Heuite sind diese Wagen bei der DB bereits Geschichte, aber die WFL setzt diesen Typ noch vor seiner Dosto-Garnitur ein. Hier ein etwas aktuelleres Bild, bei dem der unterschiedliche Oberdecktyp der eingesetzten Wagen gut erkennbar ist: [www.drehscheibe-online.de]
Zum Bild: RB 7221 trifft RB 7220 in Bad Dürrenberg, gelegen zwischen Leipzig und Weißenfels.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 01.05.1998 Ort: Bad Dürrenberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Senftöpfe in Freital-Potschappel
geschrieben von: Leon (948) am: 22.01.22, 10:34
Bleiben wir noch einen Moment bei der rehbraunen Lackierung, welche Ende der 70er Jahre für die Doppelstock-Einzelwagen der Deutschen Reichsbahn eingeführt wurde. Man sah diese Wagen in erster Linie in Ballungsgebieten, aber auch im Wendezugdienst auf eher ländlichen Haupt- und Nebenbahnen. Hier stehen wir in Freital-Potschappel und hoffen eigentlich auf einen lokbespannten Zug, als uns diese Garnitur der Dresdener S-Bahn auf ihrem Weg nach Tharandt vor die Linse fuhr. Man erkennt hier recht gut die Schiebetüren mit ihrem außen liegenden Mechanismus, welcher in einer späteren Modernisierung verändert wurde.
Die Hoffnung auf einen lokbespannten Zug wurde im Anschluss mit einem Holzroller erfüllt, der der S-Bahn im Block folgte...;-)

...Was man in den Zugpausen der Weißeritztalbahn damals so alles aufgenommen hat..?! ;-) Auch dieses Bild war zunächst für die Tonne gedacht. Gut, dass man nicht gleich alles wegwirft, was dem momentanen Zeitgeist nicht entspricht..!

Scan vom Fuji Velvia &x6-Dia

Datum: 26.09.1992 Ort: Freital Potschappel [info] Land: Sachsen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Senftöpfe über der Saale
geschrieben von: Leon (948) am: 20.01.22, 16:34
Bernburg...eigentlich ein Wallfahrtsort für Ludmilla-Freunde. Bereits zahlreiche Fototouren haben in den vergangenen Jahren in dieses Diesellokparadies geführt.

In den Jahren nach der Wende wurde Bernburg eigentlich nur am Rande wahrgenommen. Die Strecken- Farb- und Baureihenvielfalt war viel zu groß, als dass man den Fokus nur auf diesen einen Ort legte. Telegrafenmasten, Formsignale, lokbespannte Personenzüge...all das gab es noch in Hülle und Fülle, und es ging eher um besondere Motive als um besondere Bespannungen.
Der 30.06.95 war so ein Tag, an dem man kreuz und quer durch Sachsen-Anhalt gurkte und ein Motiv nach dem anderen abhakte. Irgendwann am Nachmittag ging es auch nach Bernburg. Der erste Zug, der kam, war dieser geschobene Wendezug mit seiner V 100. Eigentlich ein no-go...Auf Wendezüge waren wir damals überhaupt nicht scharf; es musste schon ein lokbespannter Zug in der richtigen Richtung sein. Wenig später kam die Regionalbahn nach Calbe: ebenfalls eine V 100 mit einem lumpigen Wagen. Typisch für die Zeit Mitte der 90er Jahre.
Nun, der Ein-Wagen-Zug wurde gerahmt, der Wendezug landete in der "Doppelten"-Kiste, weil jahrelang ein Rähmchen teurer war als der "Wert" eines Steuerwagens.

So, nun sind inzwischen über 25 Jahre vergangen. Das Dia lag immer noch in der Kiste, und ich mache keinen Hehl draus, dass ich es zwischendurch sogar fast wegwerfen wollte...;-) Was sehen wir heute? Eine Senftopf-Garnitur mit Steuerwagen! Geliefert ab Anfang der 70er Jahre von Görlitz mit einem Volumen von 672 Wagen. Anfangs in grün, aber ab 1979 wurde für diese Wagen das rehbraune Farbschema eingeführt, später eine besondere Version für die Sputniks auf dem Berliner Außenring. Nach der Wende zunächst teilmodernisiert und bis Mitte der 90er Jahre u.a. auf dem Rennsteig im Einsatz. Später vollmodernisiert, mit neuen Türen, Inneneinrichtungen und zusätzlichen Fenstern. Bis in dieses Jahrtausend im Einsatz, erkennbar an den "geraden" Dachschrägen bzw. Fenstern im Obergeschoss.

Daran sieht man, dass gewisse Themen kommen und gehen. Bilder, die man früher fast in die Tonne getreten hat, erhalten Jahrzehnte später eine völlig andere Bedeutung. Was lernen wir daraus? Werfe nie ein Dia weg, bis du dir nicht völlig sicher bist, dass du es später nicht bereust...;-)

In diesem Sinne: Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 21.01.22, 08:39

Datum: 30.06.1995 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Doppelstock-Gliederzug von 1970
geschrieben von: Leon (948) am: 11.01.22, 11:04
Bleiben wir noch einen Moment beim Wendezugverkehr auf der ehemaligen KBS 134 nach Albrechtshof. Dieser Verkehr wurde mit diesem Bild [www.drehscheibe-online.de] vorgestellt, und wir sehen erneut eine Doppelstock-Gliederzuggarnitur, die von einem Holzroller soeben aus dem Bahnhof Falkensee nach Albrechtshof geschoben wird. Diese fünfteiligen Gliederzüge aus dem Jahr 1970 sind Weiterentwicklungen des erstmals im Jahr 1957 gebauten Typs, welche sowohl mit als auch ohne Wendezugeinrichtung für die Ballungsräume zwischen Leipzig und Halle, für die Stadtschnellbahnen in Dresden und Magdeburg sowie für den Sputnik-Verkehr auf dem Berliner Außenring beschafft wurden. Insgesamt wurden 31 Gliederzüge dieses Typs geliefert; ihr Einsatz endete Mitte der 90er Jahre. Im Vergleich zu den Wagen von 1957 lag der Fensterbereich im Oberstock vollständig in der Dachschräge.

Der Bahnhof von Falkensee ist heute nicht mehr wiederzuerkennen. Das hübsche Stellwerk ist genauso dem Ausbau der Strecke von Berlin nach Hamburg zum Opfer gefallen wie alle weiteren im Bild sichtbaren Bahnanlagen.
Zum BIld: man kann es zerren, wie man will: das linke Gleis bleibt nur angerissen...:-(

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 03.10.1990 Ort: Falkensee [info] Land: Brandenburg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 16 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
geschoben den Berg hinauf
geschrieben von: km 106,5 (265) am: 29.11.21, 19:20
Vor kurzem hat die Adhäsionsbahn der BZB die Außerfernbahn rechts liegen gelassen
und den ersten kleineren Anstieg durch den Katzenstein-Tunnel bewältigt.
Kurz vor dem Halt in Kreuzeck/Alpspitzbahn wurde das Gespann aus den Steuerwagen 213 und 211 sowie dem Triebwagen 309 vor der Kulisse des Kramer abgelichtet

Datum: 04.09.2021 Ort: Kreuzeck [info] Land: Bayern
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: BZB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Klick, Kamera weg, Kapuze auf
geschrieben von: Vinne (810) am: 03.11.21, 21:42
Einige Bilder sprechen irgendwie selbst für das, was kurz nach der Aufnahme folgte.

Nun, vermeintlich "epische" Wolkenstimmungen haben schon hunderte Fotografen an den Hindenburgdamm gelockt. Warum man aber unbedingt noch ins "Nichts" hinausstiefeln muss, wenn einem der Regen schon mit kilometerweitem Anlauf den "optischen Mittefinger" ins Gesicht hält... Naja, es bestanden halt berechtigte Chancen auf Sonne auf dem Zug und Finsternis dahinter.

Dass es dann "nur" ein Married-Pair-Steuerwagen wurde, nun gut.

Klatschnass war man dann keine zehn Minuten später sowieso, immerhin ging ein Bild ab... Leben am Limit, oder wie man so sagt.

Datum: 28.09.2021 Ort: Nössespitze Sylt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zell am See
geschrieben von: Elias H. (32) am: 19.10.21, 20:25
Der Regionalexpress 1519 aus Wörgl nach Salzburg kurz vor seinem Halt am Bahnhof Zell am See.

Datum: 15.08.2021 Ort: Zell am See [info] Land: Europa: Österreich
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Mächtig Kontrast
geschrieben von: hayrynen (4) am: 22.09.21, 17:49
kann man nicht zu häufig finden um finnische Personenzüge zu fotografieren. Grün-weiße Wagen und Lokomotiven hebt nicht gut weder aus sommerliche Wälder noch schneebedecktes Landschaft. Am besten geht es im Frühling. Am kalten Samstagmorgen beginn Mai bot gerade gefertigt Acker im Vordergrund und entwickelnde Schauerwolken im Hintergrund eine theatralische Szene für IC462 von Pori nach Tampere. Zug wird mit Sr2 3215 geschoben.

24 Minuten nach den Abfahrt von Pori fertigt der Zug hier für den zweite von insgesamt fünf Zwischenstoppe. Diesmal wird die Fahrgäste von (und nach) Kokemäki bedient. Im zweistundentakt verkehrende Pori - Tampere IC-Züge haben momentan alle sechs Zwischenstoppe mit 135 km Laufstrecke einbeziehen. Üblich versteht man mit IC eine schnelle Verbindung zwischen Großstädte. Na, aber Große finnische Städte sind keine Großstädte. Und weil zwischen Pori und Tampere keine andere art Personenzüge gibt, kombiniert man alles praktisch Zusammen und bedient auch Kleinstädte wie Kokemäki mit IC-bezeichnung.

Datum: 08.05.2021 Ort: Kokemäki [info] Land: Europa: Finnland
BR: FI-Sr2 Fahrzeugeinsteller: VR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Flaches Nordsachsen
geschrieben von: SeBB (165) am: 23.08.21, 17:54
Während im Süden des Freistaates das Erzgebirge Höhen bis weit über 1000 m erreicht, ist die Landschaft im Norden größtenteils flach. Hier verläuft eine der ältesten Bahnstrecken und die erste Ferneisenbahn Deutschlands von Leipzig nach Dresden.
Mit der Zeit wurde diese wichtige Schienenverbindung ausgebaut, so dass die Reisezeit zwischen Leipzig und Dresden-Neustadt, die zur Eröffnung noch bei über 3 Stunden lag, heute weniger als eine Stunde mit dem ICE beträgt. Zu verdanken ist dies einer Streckenhöchstgeschwindigkeit von 200 km/h zwischen Paunsdorf und Bornitz, mit Ausnahme eines Bereichs um Wurzen. Die im stündlichen Wechsel mit den ICEs verkehrenden IC 2-Züge können diese Höchstgeschwindigkeit bekanntlich nicht ausnutzen, sind jedoch fahrplanmäßig sogar eine Minute kürzer unterwegs als der ICE - was darauf schließen lässt, dass die 200 km/h im Normalfall gar nicht ausgefahren werden müssen.

Am Abend des 13.06.2019 war ein solcher IC nach Dresden zwischen dem Haltepunkt Kühren und dem nicht mehr von Personenzügen bedienten Bahnhof Dornreichenbach unterwegs, während die Sonne langsam hinter den Wolken eines Schlechtwettergebiets versank.
Ein Lens Flare und ein angeschnittener Mastausleger wurde digital entfernt, so dass der linke Mast nicht angeschnitten werden musste.
Quellen: [wikipedia], [openrailwaymap]

Datum: 13.06.2019 Ort: Mark Schönstädt [info] Land: Sachsen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wittenberger über der Tennetschlucht
geschrieben von: SB720 (3) am: 20.07.21, 17:47
Im Jahr 2021 stellt der Murgtäler Radexpress die letzte Leistung mit einstöckigen Nahverkehrswagen der Gattungen Bnrdzf, Bduu und Bnrbdzf bei der DB Regio dar. Dabei wird eine der schönsten Strecken in Baden-Württemberg, die Murgtalbahn, befahren. Während die morgendliche Bergfahrt auch schon in den letzten Jahren oft fotografiert wurde, gibt es von der nachmittäglichen Talfahrt eher wenige Bilder, was sicher auch an der Reihung mit Steuerwagen voraus liegt. Dennoch finde ich auch die Steuerwagen Bauart "Wittenberge" sehr fotogen, sodass ich nahe des Tennetviadukts zwischen Gausbach und Langenbrand etwas experimentierte, woraus dann dieses Bild resultierte.

Datum: 18.07.2021 Ort: Langenbrand [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Rattenberg in Tirol...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1111) am: 19.06.21, 13:06
...ist mit 0,11 km² Fläche die kleinste Gemeinde Österreichs und mit 448 Einwohnern auch die kleinste
Stadt Österreichs. Als Sehenswürdigkeiten neben den historischen Stadtkern sind noch die Ruinen der
unteren und oberen Burg zu nennen. Diese dienten hier neben den auf den Bergen aufliegenden Wolken
als Motiv für den REX 2/5337 von Innsbruck nach Wörgl mit führenden Bmpz-s und schiebender 1144.

Zuletzt bearbeitet am 19.06.21, 13:06

Datum: 10.06.2021 Ort: Rattenberg [info] Land: Europa: Österreich
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Dem Gewitter entkommen
geschrieben von: kbs790.6 (83) am: 10.06.21, 21:31
In den letzten beiden Wochen verkehrte der Karlsruher Kopf von TRI am HVZ-Verstärker zwischen Tübingen und Stuttgart. Während sich an vielen Sonnigen Tagen in der Vorwoche an einigen Stellen die Fotografen stapelten (zumindest diejenigen, die auch mal bei einem Steuerwagen abdrücken ;-) ), hatte ich am 10. Juni, dem vorletzten Tag des "HVZ" mit TRI-Fahrzeugen, die Wiese bei Wernau am Bahnwärterhäusle komplett für mich allein. Zugegebenermaßen musste angesichts der gewittrigen Wetterlage mit riesigen Wolkentürmen in der Umgebung volles Risiko eingegangen werden - aber tatsächlich sollte es dieses mal gut gehen und die Sonne entfaltete bei der Zugdurchfahrt des wie erwartet mit führendem, wie ich finde charakteristisch-formschönen Karlsruhers ihre volle Wirkung.


Standort in sicherem Abstand zum Gleis, mindestens ca. 2,5 Meter.

Datum: 10.06.2021 Ort: Wernau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auch ein Steuerwagen kann entzücken
geschrieben von: kbs790.6 (83) am: 03.06.21, 17:32
Derzeit für viele Fotografen sehr verlockend ist der "HVZ-Verstärker", der morgens und abends eine willkommene Abwechslung im Abellio-Ersatzverkehr darstellt. Dass TRI den Zug planmäßig mit einer 110 fährt, trägt sicherlich auch zu dessen fotografischer Attraktivität bei.
Ab und zu kam auch der Karlsruher Kopf von TRI zu "HVZ-Ehren". In der Woche ab 31. Mai 2021 kam der Karlsruher Kopf zur Personalschulung zum Einsatz - eine Gelegenheit, die sich zahlreiche Fotografen nicht entgehen ließen. Auch in Oberbohingen klickten zahlreiche Kameras.

Da der im Bild zu sehende Mitfotograf nur von hinten zu sehen und die Person nicht zu erkennen ist, denke ich, dass hier keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Sollte der Kollege hier mitlesen und möchte sich trotzdem so nicht im Internet sehen, würde ich das Bild gegen eine etwas zugeschnittene Version austauschen.

Zuletzt bearbeitet am 03.06.21, 17:45

Datum: 31.05.2021 Ort: Oberbohingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mai = Rapszeit - II
geschrieben von: rene (787) am: 16.05.21, 19:03
Am 15.05.2021 war das Wetter endlich wieder einigermaßen sonnig und so war ich bereits früh morgens am bekannten Rapsfeld bei Priort.
Nachdem ich mich bis 08:00 um die Züge gen Norden gekümmert hatte, folgte ein Standortwechsel um anschließend die Züge gen Süden umsetzen zu können.
Nach sämtliche Güterzüge und einen ICE (Umleitung?) fotografiert zu haben, ging es gegen 10:30 wieder nach hause da vorerst keine weitere interessante Züge mehr gen Priort unterwegs waren. Allerdings wollte ich trotzdem noch kurz in Kartzow anhalten, gab es hier doch Rapsfelder auf beiden Seite der Gleise.

Ich entschied mich dafür eine halbe Stunde auf der RB zu warten (was anderes sollte ja nicht kommen), bekam aber vorher ein Anruf eines Bekannten (der in Priort geblieben war.).
Die Bahnschrank ging runter, es musste also etwas kommen. Ich schickte die Drohne also in die Luft, fand eine passende Stelle und wartete geduldig.
Die Freude war groß als IC 2251 aus Köln vorbei kam, passte das weiß hier doch perfekt.
Anschließend ging es tatsächlich nach hause mit dem Wissen, dass sich der kurze Abstecher absolut gelohnt hatte...


Zuletzt bearbeitet am 17.05.21, 09:56

Datum: 15.05.2021 Ort: Kartzow [info] Land: Brandenburg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In den Feierabend
geschrieben von: 245 017-9 (109) am: 03.05.21, 18:14
Die DoSto-Züge auf der Horlofftalbahn sind fast ausschließlich den Pendlern verschuldet, fährt doch sonst nur maximal eine GTW-Doppeltraktion durch die Wetterau. Leider laufen die vier DoSto Fahrten fast komplett im Gegenlicht. Allerdings bieten sich doch vor allem bei tiefstehender Sonne bzw Dämmerung tolle Bilder, welche zur Genüge auch schon in der Galerie vertreten sind.

Am Abend des 05.03.2021 wollte ich eigentlich nur eine Freundin von jenem Zug am Häuserhof abholen, doch die Sonne schob sich langsam unter einer Wolke hervor, also an den Bü gedüst und noch eben einen Schnappschuss getätigt. Zu sehen der hintere Zugteil des sogenannten 2. Trenners von Frankfurt nach Stockheim bzw nach Nidda. Der Niddaer Teil wird in der Regel geschoben, aber das war mir bei der Stimmung genauso egal wie ein Grafitti auf dem vorletzten Wagen, welches man zum Glück ohnehin kaum erkennen kann.

Datum: 05.03.2021 Ort: Häuserhof [info] Land: Hessen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
HVZ-Verstärker
geschrieben von: kbs790.6 (83) am: 29.04.21, 11:04
Derzeit in aller Munde und auch schon häufiger in der Galerie Vertreten ist der "HVZ-Verstärker" im Abellio-Ersatzverkehr zwischen Stuttgart und Tübingen. Dass der momentan von TRI gefahrene Zug derzeit planmäßig durch eine 110 bespannt wird, dürfte sicherlich nicht unerheblich zur aktuellen fotografischen Attraktivität des Zuges beitragen.
Aber auch im Sommer 2020 stellte der Verstärker bereits eine nette Abwechslung auf der Neckar-Alb-Bahn dar, damals wurde der Zug mit einer Garnitur Reichsbahn-Dostos von der Wedler-Franz-Logistik, geschoben von einer 112, gefahren. Was den ein- oder anderen Fotografen entlang der Neckar-Alb-Bahn erfreut hat, dürfte für viele Fahrgäste angesichts der oft hochsommerlichen Temperaturen im Sommer 2020 kein all zu großes Vergnügen gewesen sein. Auch am 10. August 2020 war ich froh, den Zug in Tübingen Lustnau kurz vor dem Erreichen seines Ziels Tübingen Hbf nur von außen gesehen zu haben ;-)
Angesichts der höheren Temperaturen lernte man an jenem Tag während der An- und Abreise einmal wieder umso mehr zu schätzen, wie wertvoll ein "richtiges" Fenster zum Aufmachen im n-Wagen doch sein kann...


Manipulation: Ein paar ins Bild ragende kleine Äste am rechten Bildrand wurden digital abgesägt.

Datum: 10.08.2020 Ort: Tübingen-Lustnau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Fernverkehr im Neckartal
geschrieben von: Jens Naber (447) am: 28.04.21, 20:27
Anlässlich der Bundesgartenschau gab DB Fernverkehr im Jahr 2019 ein rund halbjähriges Intermezzo im Neckartal und sorgte inbesondere zwischen Heidelberg und Neckarelz, wo schon seit Jahren das Triebwageneinerlei regiert, für eine fotografisch willkommene Abwechslung. Während werktags ein ICE-Paar zwischen Köln und Stuttgart unterwegs war, rollte am Wochenende jeweils eine IC-Leistung über die landschaftlich reizvolle Strecke. Nüchtern betrachtet war das Angebot jedoch eher ein Prestigeobjekt, denn insbesondere die Fahrplanlage des ICE-Paares war so ungünstig gelegt, dass für den Besuch der BUGA unrealistisch wenig Zeit blieb: Nach einer Ankunft am späten Vormittag stand die Rückfahrt bereits am frühen Nachmittag an. Dieses Problem hatte man am Wochenende nicht, denn da gab es am gleichen Tag gar keine Rückleistung für die Heimreise...

Dementsprechend verwunderte es auch wenig, dass die Züge meistens überwiegend Luft durch die Gegend gefahren sind und das ICE-Paar auf der Liste der Zugstreichungen bei Fahrzeugmangel ganz oben stand. Das führte dazu, dass er wochenlang täglich im Ausfall war, wodurch sicherlich auch nicht für die Nutzung als BUGA-Zubringer geworben wurde. Die IC-Leistungen waren da zumindest etwas zuverlässiger unterwegs und lockten das ein oder andere Mal zu einem kurzen Ausflug an die KBS 705. Am Morgen des 24. August 2019 stand ich in Hirschhorn (Neckar) bereit und beobachtete den IC 1116 von Wiesbaden nach Stuttgart auf seiner kurvenreichen Fahrt entlang des Neckars.

Datum: 24.08.2019 Ort: Hirschhorn (Neckar) [info] Land: Hessen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wenn se alle bei einem Steuerwagen draufhalten...
geschrieben von: Bundesheertaurus (80) am: 16.04.21, 23:44
...dann muss es schon ein besonderer Steuerwagen sein oder eine entsprechende Wetterstimmung dazu bewegt haben, dass die zahlreichen Fotografen ihre Kameras zücken und draufhalten. Für die Rückfahrt der 01 519 aus Hamburg versammelten sich am Abend des 8. Juni 2019 zahlreiche Fotografen auf dem Weserdeich nahe Dreye, obwohl es aus Kübeln schüttete - norddeutsches Schietwetter eben... ;-) Bei der Anreise hatte ich eine Sonnenaufnahme trotz guter Vorhersage in meinem Mobiltelefon abgeschrieben, doch dann ging alles ziemlich schnell, kurz vor der Durchfahrt des aus Richtung Bremen kommenden "Citys" sollte es dann aufreißen - zur Enttäuschung meinerseits wurde bei DB Fernverkehr an diesem Tag mal wieder Zugreihungslotto beim IC 2307 gespielt und der Zug kam von einer 101 geschoben über die Brücke gefahren. Ich schloss mich trotzdem meinen knapp 15 Mitstreitern an und hielt diesen Moment ebenfalls mit meiner Kamera fest, unter normalen Umständen hätte ich mich wohl für verrückt erklärt, aber hier war es dann doch etwas anderes und ich bin froh, das Bild gemacht zu haben.

Zur Bildmanipulation: Ein ungünstig aus dem Steuerwagen ragendes Windrad wurde bedingt des Standpunktes digital entfernt.

Datum: 08.06.2019 Ort: Dreye [info] Land: Niedersachsen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Stahl, der einst die Welt bedeutete
geschrieben von: SeBB (165) am: 08.04.21, 13:54
Früher konnte man vom Wiener Westbahnhof in die weite Welt reisen. Gemäß seines Namens konnte man hier Züge Richtung Deutschland, in die Schweiz sowie nach Frankreich und Belgien auf dem Fahrplan finden. So begann oder endete eine lange Reise stets mit der Durchquerung der komplexen Weichenstraßen im Bahnhofsvorfeld. Seit der vollständigen Eröffnung des Wiener Hauptbahnhofs und der neuen Westbahn bekommt der alte Westbahnhof vom Fernverkehr fast nichts mehr mit, der Regional- und S-Bahnverkehr ist aber erhalten geblieben.

Datum: 26.09.2018 Ort: Wien, Westbahnhof [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-Bbfmpz Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Messzug zum Truppenübungsplatz
geschrieben von: 294-762 (311) am: 02.04.21, 12:04
Man braucht schon zur passenden Zeit einen Zug um das Einfahrvorsignal des Bahnhofs Pressath umsetzen zu können. Am 31.03.2021 fuhr in passender Zeitlage ein Messzug zum Bahnhof Grafenwöhr-Lager und so konnte ich dieses Motiv endlich von meiner Liste streichen.

Datum: 31.03.2021 Ort: Pressath [info] Land: Bayern
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine Flachlandstrecke...
geschrieben von: ODEG (55) am: 06.03.21, 18:58
...wie sie im Buche steht ist die Strecke (Leipzig-)Halle - Magdeburg. Schon in der Eisenbahnfrühzeit - im Jahre 1840 - eröffnet, verbindet sie die wichtigsten Zentren des mitteldeutschen Raums. Bereits weit vor dem zweiten Weltkrieg wurde die Elektrifizierung der Strecke beendet, was für ihre Bedeutung in der damaligen Zeit spricht. Auch in der DDR war sie 1958 eine der ersten, die wieder vollständig elektrisch befahrbar war. Diese Möglichkeiten werden heute kräftig genutzt, rollt doch neben stündlichen Regionalzügen und erheblichem Güterverkehr auch wieder Fernverkehr über die Strecke. Bedient wird in erster Linie die Relation Dresden - Leipzig - Magdeburg - Hannover - Norddeich, wenn auch oft nur auf Teilstrecken. Als Fahrzeugmaterial dienen dazu IC2-Garnituren, wie hier eine zu sehen ist, wie sie durch das ebene Land gen Norden eilt und das winzige Dörfchen Örtchen passiert.
Der frühe Auslösezeitpunkt wurde gewählt, um den Schatten gut unterzubringen. Fotostandort ist das Bahnsteigende.

Zuletzt bearbeitet am 06.03.21, 19:04

Datum: 14.05.2018 Ort: Sachsendorf [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Hasenkasten
geschrieben von: Johannes Poets (555) am: 03.02.21, 11:00
Seit dem Sommerfahrplan 1981 halten hier planmäßig keine Züge mehr, im Kursbuch Winter 1981/82 ist er aber noch verzeichnet, der Haltepunkt Werleshausen an der Nord-Süd-Strecke zwischen Eichenberg und Bad Sooden-Allendorf. Er war keine Schönheit, ein reiner Zweckbau eben, der zudem von einem Zugbahnfunk-Antennenmast "verschandelt" wurde – kurz: er war schwierig zu fotografieren.

Anfang Februar 1982 nähert sich der E 3667 Eichenberg – Bebra dem ehemaligen Haltepunkt, geschoben von der Seelzer 141 146-1, an der Spitze ein Steuerwagen der Bauart BDnrzf 739 mit dem berüchtigten winzigen Führerstand, der dem Lokomotivpersonal nur wenig Platz und Komfort bot und von diesem den Spitznahmen "Hasenkasten" erhalten hatte.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 03.02.1982 Ort: Werleshausen [info] Land: Hessen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ungewöhnliche Fuhre im letzten Licht
geschrieben von: 111 110-3 (51) am: 21.12.20, 19:08
Eine ziemlich außergewöhnliche Fuhre befuhr die Murrbahn am späten Mittag des 16.12.2020: Der blaue SRI-Steuerwagen war, geschoben von 111 056, in Richtung Stuttgart und weiter nach Ulm unterwegs. Die Ausleuchtung des Motivs wurde zunehmend kritisch, als diese Fuhre zur rechten Zeit um 15.30h aus dem Kappelsberg-Tunnel auftauchte und sich hier kurz vor der Einfahrt in die bekannte Mittelroter Kurve befindet.

Datum: 16.12.2020 Ort: Mittelrot [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: SRI
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach Süden Richtung Paradies
geschrieben von: Grubenleuchte (5) am: 03.11.20, 00:29
Bevor im Jahr 2017 die Schnellfahrstrecke zwischen Ebensfeld-Erfurt eröffnet wurde, war noch reichlich Fernverkehr auf der Saalebahn zugange. Während der Dunst durch das Saaletal waberte, fuhr die 120 mit IC 28 gen Süden. Dieser ist längst Geschichte. Nächster Halt war Jena Paradies.

Datum: 03.10.2014 Ort: Dornburg [info] Land: Thüringen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fensterplatz an der Moosach
geschrieben von: ICE 91 Prinz Eugen (4) am: 07.09.20, 21:07
Kurz hinter Freising in Fahrt-/Gangrichtung Marzling fließt die Moosach parallel zum Marzlinger Fußweg und der KBS 930.
An einer überdachten Brücke, die zu einer Schrebergartenanlage führt, hat man einen Fensterplatz mit Blick auf den Bach - oder auch auf RE 4863, der am 02.09.2020 Richtung München unterwegs war.

Dies ist ein Reupload des Bildes vom 04.09.2020. Es wurden - so gut es ging - die Objektivverkrümmung korrigiert, Bildelemente nachgeschärft und dunkle Passagen aufgehellt. Außerdem wurde nach dem ersten Feedback der Moderatoren noch der Weißabgleich kühler gezogen.


Zuletzt bearbeitet am 10.09.20, 21:19

Datum: 02.09.2020 Ort: Freising [info] Land: Bayern
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk
geschrieben von: Vinne (810) am: 18.08.20, 20:18
Vermutlich hat Corona dazu geführt, dass man den klassischen Betrieb auf der Wengernalpbahn wohl nie wieder in dem Umfang erleben kann, wie es noch vor der Krise zu den großen Veranstaltungen Gang und Gebe war.
Falls eine "Normalität" eintreten sollte, wir die neue V-Bahn von Grindelwald zum Eigergletscher den kleinen gelb-grünen Zügen zumindest auf der Ostrampe einiges an Fahrgästen abgraben. Damit wird dann die oft erzwungene Mehrfachführung von Kursen obsolet, die alten grün-beigen Reservekompositionen aus den alten BDhe 4/4 und ihren Steuerwagen werden dann den Weg alten Eisens gehen.

Auf der Westrampe werden die modernisierten Vertreter dieser einst so revolutionären Fahrzeuggeneration mit den Niederflur-BDt der ersten Generation wohl noch etwas länger durchhalten, sodass auch Bilder wie dieses von BDhe 4/4 120 mit dem "Tissot"-BDt 241 weiterhin möglich sein werden.

Pünktlich wie das beworbene Produkt brummt das Züglein als zweiter Vorzug an der Lauberhornabfahrt 44 bergauf in Richtung Kleine Scheidegg

Datum: 23.07.2019 Ort: Wengernalp [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-BDt Fahrzeugeinsteller: Wengernalpbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Morgens in Franken
geschrieben von: Güterverkehr (29) am: 29.07.20, 09:53
Noch kann man diese Szene jeden Morgen in dem kleinen Dorf Feucht-Moosbach bei Nürnberg beobachten. Spätestens ab März 2021 fahren dann auch auf der S2 die neuen Triebwagen und die lokbespannten S-Bahnen werden auf dieser Strecke für immer verschwinden.

Datum: 28.07.2020 Ort: Feucht-Moosbach [info] Land: Bayern
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Spät geworden am Montag
geschrieben von: hbmn158 (522) am: 30.06.20, 19:09
Nur an den längsten Tagen des Jahres kommt das Licht am Abend auch auf die Nordseite der Brücke über den Nord-Ostsee-Kanal bei Hochdonn und beleuchtet das filigrane Stahlkonstrukt und den Zug. Ein langer Zug mit führender Lok ist um diese Zeit nicht mehr im Angebot, leider auch kein erhoffter (und versprochener ;-) Güterzug mehr, obwohl wir vorher noch eine leerfahrende 261 in Richtung Norden sahen. Damit war natürlich die Hoffnung geweckt, die Rückleistung muß uns aber wohl beim Motivwechsel durchgegangen sein. Also darf ein geschobener RE 11037 nach Hamburg-Altona herhalten.

Datum: 22.06.2020 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nach Brandenburg...
geschrieben von: rene (787) am: 07.06.20, 12:03 Bild des Tages vom 12.03.22
... war am frühen Morgen des 28. März 2020 der RE 3160 unterwegs.
Losgefahren war der Zug in Berlin Ostkreuz, nächster Halt des Zuges ist Werder (Havel)...

Datum: 28.03.2020 Ort: Potsdam Eiche [info] Land: Brandenburg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schwarzwaldbahn-Kurzzug
geschrieben von: Moritz-182 (48) am: 08.05.20, 23:17
In den ersten Jahren des Betriebs mit Doppelstockwagen auf der Schwarzwaldbahn gab es neben 4-Wagen-Garnituren auch einige Umläufe, die nur mit drei Doppelstockwagen bestückt waren. Zwischenzeitlich wurde dies behoben.
Auf der Aufnahme vom 07.04.2011 konnte durch den Umstand jedoch die ganze Garnitur des IRE Konstanz-Karlsruhe in der langgezogenen Fotokurve bei Nussbach abgelichtet werden.

Datum: 07.04.2011 Ort: Nussbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
600 Meter bergauf
geschrieben von: SeBB (165) am: 26.04.20, 16:56
Bahnhof Andermatt: ein Regionalzug nach Disentis verlässt soeben die Station und fährt langsam in den Zahnstangenabschnitt ein, mit dessen Hilfe der Zug die folgenden 600 Meter auf den Oberalppass bewältigen wird.
Verfremdung: selektive Sättigung.

Datum: 15.08.2016 Ort: Andermatt [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Deh 4/4 Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Nach Cottbus
geschrieben von: Sean_Potsdam (10) am: 22.03.20, 12:14
Am 11. März haben mein Vater und ich in Golm ein paar Bilder gemacht.
Eins davon war von dem Zug nach Cottbus.
Ein paar Minuten später war die Sonne weg und gingen wir wieder nach hause.

Datum: 11.03.2020 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wenn der Steuerwagen...
geschrieben von: SeBB (165) am: 21.03.20, 19:57
...schöner ist als die Lok, nimmt man einen Zug auch gerne mal mit selbigem voraus auf. Überhaupt finde ich die IC 2 an sich relativ ansehnlich: auffällige, aber nicht zu bunte Farbgebung und große Flächen lassen sich mit vielen Motiven gut kombinieren.
In Güterglück passieren die Züge regelmäßig eine alte, von Bäumen gesäumte Landstraße.

Datum: 05.02.2020 Ort: Güterglück [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Karwendelblick
geschrieben von: Detlef Klein (317) am: 04.01.20, 21:17
Der Regionalzug R 5424 wird am 20. Mai 2004 von der 111 022-0 geschoben. Er hat gerade die Station Klais verlassen und wird demnächst in Garmisch-Patenkirchen eintreffen.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 20.04.2004 Ort: Klais [info] Land: Bayern
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"Steile Wand"...(2)
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1111) am: 21.11.19, 06:13
...nennt man scherzhaft die 100 in den Jahren 1992/1993 für die DR gebauten
Doppelstock-Steuerwagen vom Typ DABbuzfa 670. Inzwischen sind sie rar ge-
worden auf auf deutschen Schienen, die Ausmusterung der Wagen begann 2010.
Nur sehr selten habe ich bei Wendezügen mit Steuerwagen voraus auf den Aus-
löser gedrückt, im November 2010 im Altenburger Land habe ich es getan -
RE 26109, geschoben von einer 143er, unterwegs von Leipzig nach Zwickau.

Datum: 20.11.2010 Ort: Zehma [info] Land: Thüringen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wo Steuerwagen sind ist oftmals vorne
geschrieben von: Detlef Klein (317) am: 09.11.19, 22:05
Der Umbau der Rodgaubahn zur S-Bahnstrecke der S1 ist hier in Dudenhofen in vollem Gange. Zum Jahresende 2001 sind schon einmal die Maste für die zukünftig 2-gleisig angelegte Elektrifizierung gesetzt. Leider musste der Stolz von Dudenhofen, die Dorflinde, später wegen einer Krankheit gefällt werden.

Scan vom Kodak-Dia


Datum: 05.01.2002 Ort: Rodgau-Dudenhofen [info] Land: Hessen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"Steile Wand"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1111) am: 07.11.19, 08:32
...nennt man scherzhaft die 100 in den Jahren 1992/1993 für die DR gebauten
Doppelstock-Steuerwagen vom Typ DABbuzfa 670. Inzwischen sind sie rar ge-
worden auf auf deutschen Schienen, die Ausmusterung der Wagen begann 2010.
Hier ist einer an der RB 26455 von Altenburg nach Zwickau, geschoben von einer
unerkannten 143er, in der Einfahrt Gößnitz zu sehen.

Zuletzt bearbeitet am 07.11.19, 08:33

Datum: 06.11.2011 Ort: Gößnitz [info] Land: Thüringen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Wriezener Bahn: Seit dem 04.10....
geschrieben von: Torka (7) am: 06.11.19, 16:27
... bis zum 08.11.2019 fährt als S7-Ersatzzug eine PRESS Garnitur bestehend aus 246 049-2, 2 Reichsbahnwagen und einem WiKo im Stundentakt zwischen Berlin-Ostkreuz und Ahrensfelde.

Zuletzt bearbeitet am 28.05.20, 21:21

Datum: 15.10.2019 Ort: Bitterfelder Straße [info] Land: Berlin
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: Pressnitztalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Bärentritt
geschrieben von: Philosoph (556) am: 13.10.19, 14:10 sternsternstern Top 3 der Woche vom 27.10.19 Bild des Tages vom 24.09.21
Neben dem Bahnerlebnisweg von Preda nach Filisur ist auch eine Wanderung von Filisur nach Davos durch die Zügenschlucht äußerst reizvoll. Hier gibt es zahlreiche Motive, welche mit dem Auto nicht erreichbar sind. Ein Motiv davon ist der Wasserfall am Bärentritt. Selbst mit den heutigen schnellen Digitalkameras ist das Motiv anspruchsvoll, da man den Zug vorher weder sieht noch hört. Da die Loks alle Richtung Filisur stehen, lässt sich das Motiv leider nur mit Steuerwagen umsetzen.

Datum: 14.09.2019 Ort: Davos Wiesen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 21 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Da macht der Regen einen Bogen
geschrieben von: 215 082-9 (412) am: 02.10.19, 22:10
Heute gab es sehr wechselhaftes Wetter in Niedersachsen. Eine interessante Regenformation bildete sich just als der IC 2433 Emden Hbf - Leipzig Hbf nahe Haßbergen unter dem Bogen abgelichtet werden konnte. Am Schluss schob 146 559. Leider war der Güterverkehr sehr mau aber bei so einem Wetter nimmt man den perfekt passenden IC natürlich auch mit.

Datum: 02.10.2019 Ort: Haßbergen [info] Land: Niedersachsen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Vernachlässigt, aber schon fast vorbei...
geschrieben von: Biebermühlbahner (168) am: 24.09.19, 22:56
Zwar nicht von allen, aber von der Mehrheit meist nicht gern fotografiert: Steuerwägen jeglicher Art. Doch sind es gerade sie, die lokbespannten Betrieb erheblich vereinfachen und auf manchen Strecken gar erst ermöglichen. Doch die Motivwahl fällt dann eben doch oft auf eine Stelle wo sich die Lok im Nach- oder Seitenschuss umsetzen lässt.
Und so kommt es auch bei mir, dass nun gegen Ende des n-Wagen-Einsatzes nur wenige Steuerwagen-Bilder im Archiv auftauchen, meist dann gar nur als Beifang.
Zugegeben, Steuerwagen-Bilder machen m.E. nur Sinn wenn man die treibende Kraft am Ende auch im Bild sieht, was nicht überall einfach ist.

Ganz geplant war allerdings dieses Steuerwagen-Bild, wo 218 484 ihren RE von Karlsruhe nach Neustadt(Wstr.) schiebt.
Dennoch gab es im Vorfeld Hoffnungen, dass die 218 evtl. vor dem Steuerwagen hängt...so ist eben.

Zu sehen ist Bnrbdzf 80-34 136 mit 218 484 am Ende als RE 12010 nach Neustadt(Wstr.)Hbf am 29.06.2019.

Datum: 29.06.2019 Ort: Edenkoben [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Mit lautem Gebrumm in die Berge!
geschrieben von: Vinne (810) am: 29.08.19, 17:41
Kurz nach Verlassen des Bahnhofs Lauterbrunnen beginnt die Strecke der Wengernalpbahn ostwärts gegen die Ostflanke des Lauterbrunnentals zu steigen.

In der Dienststation Witimatte verlässt sie die alte 250 ‰-Trasse um, analog zum alten Verlauf, noch im Stationsbereich den Knick nordwärts zu vollziehen.

Via der Kreuzungsstelle Rohrfluh in Kilometer 1,8, bereits knapp 200 m höher als der Startbahnhof, erreichen die Züge dann die Ortslage von Wengen.

Die neue maximal 180 ‰ steile Trasse erlaubt auf der Wengener Seite längere moderne Kompositionen und einen effektiven Güterverkehr mit den kleinen He 2/2 31 und 32.

Doch auch 2019 verkehren zwischen all den Neufahrzeugen die alten Brummer der Reihe BDhe 4/4 mit ihren Verstärkungszügen, dabei stets im alten beige-grünen Lackschema.

Triebwagen 108 schiebt hier, eindeutig durch die Steckziffer an der Front des führenden Steuerwagens Bt 272 erkennbar, den genannten Wagen und Bt 261 in die Witimatte und verlässt damit die Ortslage von Lauterbrunnen.

Etwas rechts unterhalb des Gipfels vom 2.327 m hohen Soushorn und oberhalb des ersten Oberleitungsmasts ist als kleiner blauer Punkt die Station Grütschalp auszumachen, wo von der Luftseilbahn in die Adhäsionsbahn der Bergbahn Lauterbrunnen - Mürren umgestiegen werden kann.

Datum: 25.07.2019 Ort: Lauterbrunnen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Bt Fahrzeugeinsteller: Wengernalpbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (210):   
 
Seiten: 2 3 4 5 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.