DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 195
>
Auswahl (1946):   
 
Galerie: Suche » 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Nur noch 1.040 Meter
geschrieben von: rene (699) am: 12.10.19, 00:07
Seit 1872 verbindet die Moerdijk-Eisenbahnbrücke die Bundesländer Zuid-Holland (Südholland) und Noord Brabant (Nord-Brabant) über das Hollandsch Diep.
Die alte Brücke war 1.400 Meter lang, wurde aber in 1944 im 2. Weltkrieg zerstört. Die Fundamenten wurden dabei stark beschädigt was dazu führte, dass der Wiederaufbau deutlich länger dauerte. Dazu kam, dass der Aufbau der Straßenbrücke Priorität hatte und man für eine schnelle Lösung ein Teil der Eisenbrücke brauchte.
Dies führte dazu, dass am Ende gut 400 Meter fehlten um die Eisenbrücke wieder vollständig aufbauen zu können.

Da es damals nicht so einfach war Material zu bekommen, entschied man den Damm auf der nördlichen Seite um 400 Meter gen Süden zu verschieben.
Hierdurch konnte man die neue 1.040 Meter lange eingleisige Brücke bauen welche in 1946 zum ersten Mal befahren wurde.
In den 50er Jahren wurde diese Brücke dann ersetzt durch eine zweigleisige Brücke welche bis heute dafür sorgt, dass sämtliche Güter- und Personenzüge über das Hollandsch Diep fahren können.

Mittlerweile ist eine dritte Brücke für den hochwertigen Personenverkehr dazu gekommen welche mit 300 Km/h befahren werden kann.
Am 6. August 1991 gab es diese dritte Brücke allerdings nur als Zukunftsvision und alle Züge benutzten noch die 1.040 Meter lange Moerdijkbrug.
So auch Lok 1202 welche mit ihrem internationalen Zug von Den Haag CS nach Köln unterwegs war und im Bild die Brücke fast vollständig überquert hat.

Hinweis zum Standort - aufgrund Bauarbeiten wurde eingleisig gefahren. Ungefähr 50 Meter hinter mir stand ein Bauzug und mein Standort war mit dem Personal vor Ort geklärt (damals ging das noch ganz unkompliziert...)

Hinweis zur Manipulation - Schatten auf der Lok entfernt

2. Version - jetzt gerade und farblich überarbeitet.


Datum: 06.08.1991 Ort: Lage Zwaluwe [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1200 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Bärentritt
geschrieben von: Philosoph (372) am: 13.10.19, 14:10
Neben dem Bahnerlebnisweg von Preda nach Filisur ist auch eine Wanderung von Filisur nach Davos durch die Zügenschlucht äußerst reizvoll. Hier gibt es zahlreiche Motive, welche mit dem Auto nicht erreichbar sind. Ein Motiv davon ist der Wasserfall am Bärentritt. Selbst mit den heutigen schnellen Digitalkameras ist das Motiv anspruchsvoll, da man den Zug vorher weder sieht noch hört. Da die Loks alle Richtung Filisur stehen, lässt sich das Motiv leider nur mit Steuerwagen umsetzen.

Datum: 14.09.2019 Ort: Davos Wiesen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ri-Ra-Rutschpartie
geschrieben von: Jan vdBk (570) am: 11.10.19, 16:26
Zum Teil passt sich die Trassierung der schwedischen Stambana genom Övre Norrland den geografischen Gegebenheiten stark an, was so manchen Hügel und Huppel in der Streckenführung mit sich bringt. Ein von Green Cargo beförderter DB Schenker Zug hat gerade eine solche Kuppe überfahren und rollt nun die Schienenrutsche hinab in den Bahnhof Jörn. Der umgebende Landschaftcharakter ist hier auf Hunderten von Kilometern der gleiche: Wald, mal auch paar Bäume.

Datum: 13.09.2014 Ort: Jörn [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rd Fahrzeugeinsteller: Green Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Marokkanisches Hinterland
geschrieben von: Yannick S. (623) am: 11.10.19, 17:37
Das marokkanische Hinterland im Norden des Landes ist geprägt von der Landwirtschaft, kaum eine Fläche wird nicht für den Anbau von Irgendetwas verwendet. Leider fehlen dadurch ein wenig die größere Ortschaften, sodass sich der Eisenbahnverkehr auf der Strecke nach Tanger als ziemlich entspannt darstellt. Immerhin werden die Züge auf dieser Strecke noch zuverlässig von den älteren E-Loks der Oncf befördert, sodass wir uns zwar über den Japaner freuten, aber nicht sonderlich überrascht waren, über sein Auftreten.

Datum: 19.03.2019 Ort: Arbaoua, Marokko Land: Übersee: Afrika
BR: MA-E 1250 Fahrzeugeinsteller: ONCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Die Gotthard-Südrampe in der guten alten Zeit
geschrieben von: ludger K (301) am: 11.10.19, 00:10
Vor 30 Jahren ahnte wohl kaum jemand, welche gravierenden Umwälzungen dem Valle Leventina beim Bau des Basistunnels noch bevorstanden. Kein Grashalm, kein Baum, kein Strauch im hier noch idyllischen Talgrund hat den Bau überlebt, auch so manches Gebäude mußte weichen. Die jetzt vielgleisige Hauptbahn führt elegant und erhaben an Pollegio und Biasca vorbei, während die Trasse, auf der hier der Pendelzug talaufwärts unterwegs ist, mittlerweile renaturiert worden ist.

Datum: 07.07.1988 Ort: Pollegio [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht
geschrieben von: Dennis Kraus (582) am: 08.10.19, 17:36
Im tschechischen Egertal auf der KBS 140 verkehren zweistündlich Schnellzüge von Cheb über Usti nad Labem nach Prag. Im Abschnitt von Cheb bis Usti n. L. übernimmt eine 363 die Bespannung. Im letzten Licht des 07.10.2019 rollt 362 125 mit R 608 aus Prag zwischen Kynšperk nad Ohří und Nebanice ihrem Ziel entgegen.

Datum: 07.10.2019 Ort: Kynšperk nad Ohří [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-362 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Lokalbahn Bürmoos – Trimmelkam zum 2.
geschrieben von: ludger K (301) am: 08.10.19, 00:04
Baulicher Höhepunkt der BT ist die 140 m lange und 18 m hohe stählerne Moosachtalbrücke nahe St. Georgen a.d. Salzach. Hier wird sie von der 1952 bei der SGP in Graz für die SAKOG gebauten E 27 001 (heute E 64 der SLB) mit einem Leerzug nach Bürmoos überquert. Der jenseitige Talhang liegt bereits in Oberösterreich.

Zuletzt bearbeitet am 08.10.19, 00:06

Datum: 21.08.1978 Ort: St. Georgen a.d. Salzach [info] Land: Europa: Österreich
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: StH
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Der Bergsturz bei Randa
geschrieben von: Detlef Klein (191) am: 04.10.19, 22:08
In zwei Schüben stürzen am 18. April und am 9. Mai 1991 ca. 30 Mio. cbm Felsgestein ins Tal bei Randa und verschütteten auch 250 Meter Gleise der Bahn. Der von einer HGe 4/4 gezogen Zug der Brig-Visp-Zermatt-Bahn hat Randa hinter sich gelassen wird als nächste Haltstation Täsch anfahren.

Scan vom Kodak-Dia

Zuletzt bearbeitet am 11.10.19, 22:06

Datum: 24.08.2001 Ort: Randa [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-HGe 4/4 Fahrzeugeinsteller: BVZ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Saas im Prättigau
geschrieben von: Philosoph (372) am: 05.10.19, 12:47
Der kurze Tunnel vor dem Bahnhof Saas im Prättigau bietet unzählige Motivvarianten. Am Vormittag wurden zunächst die Standardvarianten neben und über dem Tunnel abgearbeitet, wobei mein Blick auf den gegenüberliegenden Hang viel. Von dort sollte doch am frühen Nachmittag etwas gehen? Tatsächlich, auch von dort hat man die Qual der Wahl. Letztendlich viel meine Wahl auf die Tunneldurchfahrt eines Regionalzuges nach Davos. Kurz hinter dem Tunnel wird der ebenfalls fotogene Bahnhof Saas im Prättigau erreicht. Das Prinzip der kostenpflichtigen Parkplätze an den Bahnhöfen zieht der RhB übrigens konsequent durch. Am Bahnhof Saas gibt es davon exakt EINEN! Natürlich habe ich ordnungsgemäß ein Ticket gezogen :-)!

PS: Die Bahnhofskneipe hat eine kurze aber sehr schmackhafte Speisekarte und eine sehr nette Wirtin. Auch das alkoholfreie Bier aus der Region hat durchaus gemundet.

Datum: 14.09.2019 Ort: Saas im Prättigau [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz vor dem Ziel
geschrieben von: Dennis Kraus (582) am: 05.10.19, 17:46
Nur noch wenige Minuten Fahrzeiten hat 44 134 vor sich, ehe sie mit Zug 2655 aus Pleven ihren Zielbahnhof Varna am Schwarzen Meer erreichen wird. Aufgenommen bei Ezerov.

Datum: 18.08.2019 Ort: Ezerovo [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: BG-44 Fahrzeugeinsteller: BDZ
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (1946):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 195
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.