DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (6):   
 
Galerie: Suche » Rüdersdorf, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Abgestellte Güterwagen...
geschrieben von: ODEG (56) am: 22.01.22, 18:55
... bieten manchmal interessante Details und Fotoperspektiven. Hier ein sichtlich angejahrter Achslagerdeckel eines Eas-Wagens.

Zuletzt bearbeitet am 22.01.22, 18:55

Datum: 25.08.2020 Ort: Rüdersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: Güterwagen Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
An der schönen Kirche
geschrieben von: Toaster 480 (391) am: 01.05.18, 10:50
Eines der schönsten Motive der SRS ist die Kirche am Marktplatz Rüdersdorf. Allerdings braucht man viel Geduld, denn gerade zum optimalen Sonnenstand am Nachmittag ist die Straße nur sekundenweise so leer wie auf dem Bild. Der Tatrazug ist hier auf dem Weg nach Berlin-Friedrichshagen.

Datum: 18.04.2018 Ort: Rüdersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SRS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winter in Rüdersdorf
geschrieben von: Leon (952) am: 23.01.17, 23:08
Klare Luft, ein bissel Schnee und blauer Himmel haben mich am Vormittag des 16.01.17 zur Schöneiche-Rüdersdorfer Straßenbahn getrieben. Dieser Betrieb bietet seinen Fahrgästen in jedem zweiten Zug ein Niederflurangebot an, und so wechselten sich im 20-Minuten-Takt Tatra-Sänften mit Düwag-Zweirichtungsgelenkwagen ab. Wir stehen in Rüdersdorf an einer relativ stark frequentierten Straßenkreuzung und erwarten jeden Moment, dass die "aktuellen Hits des BB-Radios" um die Ecke biegen. Nervös wird der Autoverkehr beobachtet, der hoffentlich eine passende Lücke für die Vorbeifahrt ermöglicht. Als dann der Triebwagen mit seiner Nr. 46 um die Ecke biegt, kommt von hinten bereits die nächste Autokolonne heran. Für die Aufnahme hat es gereicht, aber um die Kalkberger Kirche im Hintergrund frei vom Geäst zu bekommen, wäre ein Betreten der Fahrbahn nur mit Schaden für Leib und Leben möglich gewesen; der nächste PKW war zum Zeitpunkt der Aufnahme fast auf meiner Höhe.
Die Kalkberger Kirche trägt ihren Namen sowohl zum Hinweis auf den Ortsteil Kalkberge, der z.T. dem Ausbau des Kalkabbaus weichen musste, wie auch der Tatsache, dass die Kirche aus Rüdersdorfer Kalkstein erbaut wurde. Links vor der Kirche sind noch die Gleise der ehemaligen Trassenführung zur früheren Endstelle in Kalkberge auszumachen, welche im Oktober 1977 eingestellt wurde. Anfang November 1977 wurde die neue Linienführung zur Endstelle in Alt-Rüdersdorf in Betrieb genommen.
Die "aktuellen Hits" werden hingegen nach der Kreuzung mit einer Tatra-Sänfte unmittelbar hinter dem Fotografen ihren Weg nach Berlin-Friedrichshagen fortsetzen.

Datum: 16.01.2017 Ort: Rüdersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Schöneiche-Rüdersdorfer Straßenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vorfahrt für Radio Teddy !
geschrieben von: Leon (952) am: 20.01.17, 22:41
Als Kontrast zum Sommerbild an gleicher Stelle möchte ich der Galerie ein aktuelles Winterbild vom Postamt in Rüdersdorf präsentieren. Wir befinden uns auf der Schöneiche-Rüdersdorfer Straßenbahn, im östlichen Einzugsgebiet der Hauptstadt gelegen und somit für den Berufspendeldienst unerlässlich. Noch immer präsentiert sich im Bereich der Dorfkirche und dem Postamt von Rüdersdorf das Gleis in Straßen-Seitenlage, und um die Ecke biegt einer der beiden aktuell bei der SRS im Einsatz befindlichen Düwag-Gelenkwagen: Triebwagen 48, Baujahr 1973, ex Heidelberg 238, mit Werbung für das Kinder- und Jugendradio Teddy. Ein fast 44 Jahre alter Zweirichtungswagen im täglichen Planeinsatz. Nur sein Pendant mit der Nummer 46 -in roter Vollwerbung für Radio Berlin-Brandenburg- ist mit über 50 Jahren noch älter. Am sonnig-kalten Vormittag des 16.01.17 versehen diese beiden Fahrzeuge zusammen mit zwei deutlich jüngeren Tatra-Sänften den werktäglichen 20-Minuten Takt.

Für dieses Motiv ist entweder viel Geduld oder aber eine gehörige Portion Glück nötig, denn nicht immer präsentiert sich die Straße so frei wie in diesem Moment. Zwei weitere Vorbeifahrten gingen an diesem Vormittag hoffnungslos im Autoverkehr unter. Ruhiger ist es an Wochenenden - dafür muss man sich dann aber mit einem 30-Minuten-Takt begnügen, und u.U. findet dann ausschließlich Sänften-Einsatz statt. Ob Fluch oder Segen, entscheidet das Auge des Betrachters...:-)


Datum: 16.01.2017 Ort: Rüdersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Schöneiche-Rüdersdorfer Straßenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die aktuellen Hits aus Rüdersdorf
geschrieben von: Leon (952) am: 25.09.15, 20:48
Seitdem die Schöneiche-Rüdersdorfer Straßenbahn ihren Fahrgästen in möglichst jedem zweiten Zug ein Niederflurangebot unterbreiten will und hierfür modernisierte Tatras mit Niederflur-Mittelteil aus Cottbus übernommen hat, ist der Stern der Düwag-Zweirichtungsgelenkwagen bei der SRS langsam am sinken. Nur noch drei der Ende der 90er Jahre aus Heidelberg übernommenen Wagen sind bei der SRS im Einsatzbestand; zwei weitere ex-Heidelberger dienen als Fahrschul- und Arbeitswagen. Nur noch der Triebwagen mit der Nummer 47 trägt noch die Hausfarben der SRS in beige mit grünem Zierstreifen. Während der Wagen mit der Nummer 48 in hellblauer Ganzreklame für "Radio Teddy" wirbt, weist der rote Wagen mit der Nummer 46 seine Fahrgäste auf die aktuellen Hits des BB-Radios hin. Hier passiert er auf seinem Weg nach Alt-Rüdersdorf die dortige Post und hofft, dass der entgegenkommende Autoverkehr "mitdenkt". Mit seinem Baujahr 1966 dürfte der mittlerweile fast 50 Jahre alte Triebwagen zu den ältesten planmäßig auf deutschen Straßenbahngleisen eingesetzten Trambahnen gehören.

Ich habe bewusst das Bild so gewählt, dass der etwas klobige Fahrleitungsmast verdeckt ist. Daher ragt der Ausleger rechts ins Bild. Ohne den Ausleger hätte man etwas dichter am Postgebäude stehen können und den Mast hinter der Front frei bekommen. Dafür wäre dann das Heck des Triebwagens im Verkehrsschild, und ein unschönes weißes Auto wäre sichtbar gewesen. Schon Dusel genug, dass genau in dem Moment kein weiteres Auto aufkreuzte. Zwei weitere Versuche mit den "Sänften" gingen hoffnungslos im parallelen Autoverkehr unter.

Erneute, bereinigte Einstellung


Datum: 19.09.2015 Ort: Rüdersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SRS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die 88 fest in der Hand der Heidelberger...
geschrieben von: 7058 (12) am: 07.05.15, 22:10
In den Sommerferien 2014 gab es bei der Schöneicher-Rüdersdorfer-Straßenbahn eine geringfügige Baustelle, die Wendeschleife am S-Bahnhof Friedrichhagen war wegen Gleisbauarbeiten außer Betrieb. Die Stumpfendstelle wurde etwa 100m versetzt als Provisorium errichtet. Demnach konnten nur Zweirichter auf der 88 eingesetzt werden. An Werktagen kamen somit die zuverlässigen Düwags 45, 46, 47 und 48 zum Einsatz. Der Wagen 43 war als Reserve für den Ernstfall vorbehalten. Die ehemaligen Cottbusser hatten Urlaub und ruhten sich ausgiebig im Betriebshof in Schöneiche aus...an Wochenenden durften dies auch zwei Exilaner aus der Universitätsstadt am Neckar.

Das Foto zeigt Wagen 48 mit Vollwerbung für Radio Teddy um 18:16 Uhr aus der Haltestelle Rathaus in Rüdersdorf kommend auf dem Weg über Schöneiche nach Friedrichshagen in Berlin.

Zweiter Anlauf: Halteverbotszeichen weg skaliert; Kontrast verstärkt; minimal geschärft; Baustelle wollte nicht weichen :-P

Datum: 18.07.2014 Ort: Rüdersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SRS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (6):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.