DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (8):   
 
Galerie: Suche » Saaleck, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Blick von der Burg Saaleck
geschrieben von: Leon (952) am: 21.01.22, 20:47
Ich wollte es eigentlich gar nicht glauben – aber der Blick auf DS-Railview hat mir bestätigt, dass dieses Motiv in der Galerie bislang fehlt: der Blick von dem Bergfried der Burg Saaleck bei Bad Kösen. Die Burg Saaleck ist zwar auf diesem Bild [www.drehscheibe-online.de] ersichtlich, aber die meisten Besucher, welche sich die beiden Burgen oberhalb der Saale südlich von Bad Kösen anschauen, begnügen sich mit der Aussichtsterrasse an der Rudelsburg. Dabei steht der Blick von der Burg Saaleck dem Blick von der Rudelsburg in nichts nach.
Im Jahr 2003 gab es bei mir so eine Zeit, in der Züge des kombinierten Ladungsverkehrs mit einem Laufweg über die Hauptstadt Mode waren. Es gab seinerzeit drei Züge mit Sattelaufliegern und Wechselpritschen, welche von Rostock Seehafen nach Verona unterwegs waren: der LKW Walter, der Hangartner und last but not least der Blue Cargo. TXL hatte damals diese Verbindung noch nicht auf dem Schirm; deren bunte Aufliegerzüge zur Küste sollten erst ein paar Jahre später an den Start gehen. Also wurde zum Beginn des Millenniums häufig Jagd auf die beiden blauen sowie dem damals noch grünen Hangartner gemacht.
Eine der längsten Zugverfolgungen meiner fotografischen Aktivitäten fand am 03.05.03 statt: nur an Sonntagen verkehrte der „Blue Cargo“, meist sehr zuverlässig mit einer 155 bespannt. Der Morgen dieses Tages wurde nördlich von Oranienburg an der Lloydbahn von Rostock Richtung BAR verbracht, wo der Zug –meist pünktlich wie ein Uhrwerk- gegen 09.30 Uhr aufkreuzte und bei Guten Germendorf das erste Mal auf den Film wandern sollte. Da von Norden schlechteres Wetter drohte, ging es auf die lange Reise von dort an Berlin dran vorbei durch den Fläming über die Elbe bis runter nach Naumburg, meist mit Vmax, denn wer Naumburg und Bad Kösen kennt, weiß an sonnigen Feiertagen um den Ausflugsverkehr.
Pflicht war für mich der Blick von der Burg Saaleck mit diesem Zug. Ich sollte gar nicht lange warten, und somit sehen wir hier ein typisches Mai-Bild von 155 043 mit seiner blauen Wand namens 44805 auf seinem weiteren Weg durchs Saaletal und über den Frankenwald Richtung Italien.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 03.05.2003 Ort: Saaleck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
VEDES am Saaleck
geschrieben von: Gunar Kaune (432) am: 26.02.21, 19:08
Eine Zeitlang warb 101 102 für den Spielzeughändler VEDES und dessen 110-jähriges Firmenjubiläum. Am Abzweig Saaleck war sie am 23. Februar 2014 mit einem IC von Leipzig nach Fulda unterwegs. Im Hintergrund sind die Burg Saaleck und die Rudelsburg, die mit mit ihrer fast idealen Gestalt wohl auch als Vorlage für eine Spielzeugburg dienen könnten.

Datum: 23.02.2014 Ort: Saaleck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
„Wenn der Nebel weg ist, sehen `se auch die Burg“
geschrieben von: Andreaskreuz (28) am: 30.04.19, 18:38
Diesen Satz rief mir sinngemäß ein Radfahrer auf dem Saaleradweg im Vorbeifahren zu. Bei Sonne wäre dieses Motiv allerdings um diese Uhrzeit im ziemlich brutalen Gegenlicht gewesen. Von daher war ich für den Nebel nicht ganz undankbar, als eine MRCE-185 nordwärts die Saale südlich von Bad Kösen mit der Rudelsburg im Hintergrund passierte.
Zweiter Versuch mit engerem Beschnitt, anderem Bildformat und etwas kontrastreicher, um die Burg etwas hervorzuheben. Außer einem grauen Abellio-Talent kam zu dieser Nebeldichte nichts anders vorbei.


Datum: 06.04.2019 Ort: Saaleck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"An der Saale hellem Strande...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1115) am: 19.04.19, 07:24
...Ihre Dächer sind gefallen, Und der Wind streicht durch die Hallen..." ist ein
deutsches Volkslied, das 1826 von Franz Kugler auf der Rudelsburg verfasst
wurde. Damals gab es die Bahnstrecke Halle - Erfurt, auch Thüringer Stammbahn
genannt, noch nicht heute kann man Burg Saaleck und die Rudelsburg gut ins Motiv
für Züge Richtung Erfurt einbauen. 9442 313 als RE 74624, Halle Eisenach hat so-
eben den Abzweig Saaleck passiert wo die Saalbahn nach Jena - Saalfeld -
München abzweigt.

Zuletzt bearbeitet am 19.04.19, 07:29

Datum: 16.04.2019 Ort: Saaleck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
An der Saale hellem Strande...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1115) am: 13.06.18, 08:08
...stehen Burgen stolz und kühn ihre Dächer sind zerfallen... So auch die Rudelsburg,
zu deren Füßen die Thüringer Bahn, Halle - Bebra, verläuft. Von der Ausflugsgaststätte
"Himmelreich" hat man einen schönen Blick auf Burg und Bahn, wo am Abend eines
schönen Frühlingstages die Rückfahrt eines Sonderzuges von Binz nach Erfurt erwartet
wurde. 132 334 mit den Städteexpresswagen hat soeben die Saale überquert.

Datum: 21.05.2018 Ort: Saaleck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abzweig Saaleck
geschrieben von: BGD (153) am: 27.03.15, 14:01
Ein äußerst bekannter Fotopunkt ist der Abzweig Saaleck. Über ein Überwerfungsbauwerk können hier Züge die Strecke Naumburg-Erfurt in Richtung Jena uns Saalfeld verlassen und damit weiter dem Verlauf des namensspendenden Flusses folgen. Von hier bietet sich ebenfalls die Möglichkeit die Rudelsburg, rechts, und die Burg Saaleck, links, gemeinsam mit dem sehr abwechslungreichen Verkehr auf dieser Hauptstrecke zu vereinen, welcher hier von 155 096 mit einem Ganzzug Kesselwagen beispielhaft dargestellt wird.

Datum: 02.11.2014 Ort: Saaleck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst im Saaletal
geschrieben von: BGD (153) am: 16.11.14, 23:47
Der Regionalverkehr auf der als Saalebahn bezeichneten KBS 560 zwischen Naumburg und Saalefeld wird durch die Baureihe 143 mit hauptsächlich aus DR-DoStos gebildeten Wendezügen abgewickelt. Am 02.11.14 ist eine solche Zugkomposition unweit des seit 01. Juli 1950 zu Bad Kösen und damit seit 01. Januar 2010 zu Naumburg zählenden Saalecks als RB 16510 von Saalfeld nach Naumburg unterwegs.

zuletzt bearbeitet am 16.11.14, 23:52

Datum: 02.11.2014 Ort: Saaleck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein Klassiker im Saaletal
geschrieben von: Gunar Kaune (432) am: 20.09.13, 17:24
Der abendliche Blick auf die Rudelsburg ist eines der klassischen Fotomotive im mittleren Saaletal. Wobei er gar nicht so leicht umzusetzen ist, denn kaum ist die Seite des Zuges in der Sonne, werden die Schatten schon lang und kriechen an die Strecke heran. Die Zugdichte ist aber zum Glück so hoch, dass in dem kurzen Zeitfenster ohne Schatten fast immer etwas geht. Hier war es der Freitags-Verstärker-IC 1957 von Frankfurt nach Leipzig, der genau im richtigen Moment kam.

Datum: 19.07.2013 Ort: Saaleck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (8):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.